Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    27.06.2011
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ziel zu früh erreicht

    Hallo,
    bevor ich mein "Luxusproblem" erläutere kurz eine Darstellung meiner Person.

    Ich bin 77kg schwer, 184 groß und das dritte Monat intensiv dabei mich für einen Halbmarathon vorzubereiten. Nicht ganz unerfahren, was Trainingsplanung betrifft, habe ich mir ein Ziel definiert. Nämlich < 1:45 (Pace 4:58 min/km) zu laufen.

    Mein Training sieht so aus, dass ich 3-4 Einheiten die Woche immer trainiere und ich einige Regeln dabei beachte.
    - Die erste Einheit ist immer ein Intervalltraining.
    - Nach dem Intervalltraining mache ich immer einen Tag Pause
    - Die letzte Einheit ist immer ein Ausdauertraining.
    - Ich plane in Wochen und versuche die Intensität stätig zu steigern.

    Mein Problem ist, dass ich das Ziel jetzt schon, drei Monate vor dem eigentlichen Halbmarathon, laufe. Meine Gelenke fangen jedoch schon leicht an, sich zu melden. Jetzt weiß ich nicht, ob das Überlastung ist, oder einfach die Tatsache, dass sich da Muskelaufbaumäßig was tut.

    Nun meine Frage:
    Ich stehe nun vor der Entscheidung, mein ursprüngliches Ziel höher zu stecken (<1:40) mit der Gefahr mich zu überbelasten und dann geht vermutlich gar nichts mehr. Oder ist da bei 4 Trainings die Woche eh keine Gefahr?

    Die andere Alternative wäre, zu probieren, das derzeitige Level zu halten. (3 Monate lang)
    Hier besteht die Gefahr eines Leistungseinbruches, da ich meine Intensitäten nicht steigere.

    Hierzu habe ich in den Foren nichts gefunden, und wäre dankbar, ein paar hilfreiche Ratschläge zu bekommen, wenn jemand etwas dazu weiß

  2. #2
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    im Forum!

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen


    Nicht ganz unerfahren, was Trainingsplanung betrifft,

    .....
    Mein Problem ist, dass ich das Ziel jetzt schon, drei Monate vor dem eigentlichen Halbmarathon, laufe.
    aja.......

    Wieviele Jahre bereitest Du Dich denn auf einen HM vor? Sowas kann man alle paar Wochen machen - und danach macht man halt wieder einen. Es gibt keine Beschränkung auf 1 pro Jahr!

    Meine Gelenke fangen jedoch schon leicht an, sich zu melden. Jetzt weiß ich nicht, ob das Überlastung ist, oder einfach die Tatsache, dass sich da Muskelaufbaumäßig was tut.
    Was haben Deine Gelenke mit Muskelaufbau zu tun?

    Natrülich ist es Überlastung!

    Die andere Alternative wäre, zu probieren, das derzeitige Level zu halten. (3 Monate lang)
    Wasn isn das für ein Quatsch? Ein Marathonplan dauert 8-12 Wochen. Lauf jetzt einen HM und passe dann nach kurzer Regeneration Deinen Plan auf den Termin an. Alles andere ist doch verplemperte Zeit.

    gruss hennes
    Zuletzt überarbeitet von Hennes (27.06.2011 um 10:37 Uhr)

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.228
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    379

    Standard

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist, dass ich das Ziel jetzt schon, drei Monate vor dem eigentlichen Halbmarathon, laufe.
    Schwamm drüber - macht ja nix. Dann war es eben vorehelicher Geschlechtsverkehr .

    Hast Du Lust, jetzt einen 10er voll rauszufetzen? Die Görlz änd Boyz hier könnten dann schon mal die Tabellen raussuchen und Dir posten, was in drei Monaten auf der Halbmarathonstrecke möglich wäre.

    Zu Deinen Gelenken kann ich nichts schreiben, weil "sich melden" sehr weitschweifig ausgelegt werden kann - abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe.

    Knippi

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    27.06.2011
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich bereue es schon wieder, mich hier angemeldet zu haben. naja, ich hab's halt probiert. ich hätte wissen müssen, dass man nur blöde kommentare von besserwissern a la hennes bekommt.

    @Hennes:

    mit "nicht ganz unerfahren" meinte ich, dass ich weiß, dass man regeneration braucht, dass man variieren soll, dass man sich steigern soll etc. mehr nicht.

    was gelenke und muskeln miteinander zu tun haben weiß ich auch nicht. bin ja auch kein arzt, lieber hennes...aber danke für deinen geistreichen rat.

    wieviele jahre ich mich vorbereite: naja, hab doch geschreiben, seit 3 monaten.
    Zuletzt überarbeitet von Binderandi (27.06.2011 um 13:07 Uhr)

  5. #5
    Wenn's läuft, dann läuft's... ;) Avatar von worfroz
    Im Forum dabei seit
    23.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    361
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen
    ich hätte wissen müssen, dass man nur blöde kommentare von besserwissern a la hennes bekommt.
    Aufgrund der Quantität und der Qualität halte ich Hennes tatsächlich für einen Besser-Wisser - im potitiven Sinn, weil es vieles wirklich besser weiß! Das magst Du vielleicht anders sehen, weil dir die Antwort inhaltlich nicht gefallen mag... Wobei, wenn Du genau liest, sogar in guter Hinweis für dich dabei ist:

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Lauf jetzt einen HM und passe dann nach kurzer Regeneration Deinen Plan auf den Termin an.
    In diesem Sinne viel Erfolg beim nächsten HM in nicht allzu ferner Zeit und einem weiteren mit angepaßtem (schnelleren) Trainingsplan in 3 Monaten!
    Unmögliches erledigen wir sofort! Wunder dauern etwas länger...


  6. #6
    kanditt
    Gast

    Standard

    Also mal kurz nachgehakt:

    Wann ist der halbe in 3 Montaten oder in einem ?

    Woran machst Du fest, das Du schneller bist ? Testwettkämpfe ? Alternative: Wie vermißt Du deine Trainingsstrecke ?

  7. #7
    Avatar von toto 98
    Im Forum dabei seit
    07.08.2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    920
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Binderandi,

    sei nicht eingeschnappt. Du stellst eine "Anfängerfragen", beantwortest sie und fragst ob das richtig sei.

    3 Monate lang wie bisher zu trainieren um dann einen HM zu bestreiten halte ich für Blödsinn.
    Trainiere weiter so, und schau was am Tag "X" geht.

    Was heisst denn, du hast dein Ziel schon erreicht ? HM im Training in 1:45 Std. ?
    Dann hast du dir ein unrealistisches und langsames Ziel gesetzt.

    Wie Knippi bereits schrieb, lass es auf 10 km krachen und dann lässt sich mit dieser Zielzeit hochrechnen wo deine HM-Zeit liegen könnte.

    toto 98

  8. #8
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen
    ich bereue es schon wieder, mich hier angemeldet zu haben. naja, ich hab's halt probiert. ich hätte wissen müssen, dass man nur blöde kommentare von besserwissern a la hennes bekommt.
    Was bist Du denn für einer?

    Wenn Du Köpfchenkraulen haben willst, geh zu Deiner Frau, Freundin oder Lebenspartner, aber dann frag nicht warum Du und Dein Plan 3 Monate vor dem Ende am Ende und zu Ende ist.


    gruss hennes

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    27.06.2011
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kanditt Beitrag anzeigen
    Also mal kurz nachgehakt:

    Wann ist der halbe in 3 Montaten oder in einem ?

    Woran machst Du fest, das Du schneller bist ? Testwettkämpfe ? Alternative: Wie vermißt Du deine Trainingsstrecke ?
    der termin ist in 3 monaten.

    ich lauf mit so einer App am iphone, die die wegzeiten via gps trackt. keine ahnung, wie genau das zeug ist.
    bin jetzt 2 mal die 21,1 km gelaufen und beide male war ich unter 1:45. ich gehe davon aus, dass mit wettkampfatmosphäre das ganze noch topbarer ist.
    ich werde den trainingsplan auf jeden fall updaten und die 1:40 anvisieren.

    auf 10 km hab ich's bereits krachen lassen. Dabei kam 46:15 raus.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    27.06.2011
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von toto 98 Beitrag anzeigen
    Dann hast du dir ein unrealistisches und langsames Ziel gesetzt.

    toto 98
    alles schön und gut, nur wie soll man als laufanfänger ein halbes jahr vor dem event herausfinden, welche ziele realistisch sind. ich weiß es gibt da so formeln, aber die haben bei mir absolut nicht zugetroffen. vermutlich wäre so eine leistungsdisgnosische untersuchung das richtige gewesen.

    für mich klang damals eine zeit unter 1:50 als absolut utopisch, da ich letztes jahr einen HM untrainiert auf 2:03 gelaufen bin. dieses ziel habe ich bereits von 1:50 auf 1:45 adjustiert. Jetzt mache ich das selber halt noch einmal von 1:45 auf 1:40.

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    18.08.2009
    Beiträge
    91
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Rechnet man die 46:15 auf den Halbmarathon hoch kommt man so auf 1:42:30. Die 1:40 sollten also in 3 Monaten zu schaffen sein.

    Start: 107 kg -> aktuell: 97,2 kg -> Ziel: 80kg

  12. #12
    Avatar von schneapfla
    Im Forum dabei seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    1.865
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen
    alles schön und gut, nur wie soll man als laufanfänger ein halbes jahr vor dem event herausfinden, welche ziele realistisch sind.
    das ist ja nix schlimmes, dafür sammelt man ja Erfahrung ;)
    Jetzt mache ich das selber halt noch einmal von 1:45 auf 1:40.
    Ist die 10er-Zeit halbwegs aktuell? Wenn Du im Wettkampf 46:15 läufst, schaffst Du im Training (normalerweise) nicht <1:45.
    Wenn die 10km-Zeit schon etwas älter ist -> 10er suchen und aktuelles Leistungsvermögen bestimmen, wenn die 46:15 up-to-date sind, dann mit dem 1:40er-Plan (wenn Dir der zu leicht fällt evtl. sogar mit einem 1:35er-Plan) weitermachen.
    Zuletzt überarbeitet von schneapfla (27.06.2011 um 16:04 Uhr)
    Grüße

    schneapfla

    I was running so fast - it was like the trees were standing still!

  13. #13
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen
    alles schön und gut, nur wie soll man als laufanfänger ein halbes jahr vor dem event herausfinden, welche ziele realistisch sind.
    10er suchen & finden
    >>> runner's map - EURE Karte für Laufveranstaltungen | Wettkämpfe, Volksläufe, Läufe, Rennen, Wettkampfkarte, Laufen, Volkslauf

    gibts fast jedes Wochenend an jeder Ecke!

    Pace (min/km) +15 sec = derzeit "mögliche" Zielezeit bei einem HM, vorrausgesetzt "normaler" Ausdauer & Training. HM in 4 Wochen suchen und mind. dieses Tempo angehen, also eher schneller...

    Danach für angedachten HM (dann in 2 Monaten) neue Zielzeit ausgraben, die realistisch ist.

    Alle paar Wochen 10er WK machen zur Überprüfung des Trainingsfortschrittes.


    gruss hennes

  14. #14
    Avatar von leuty
    Im Forum dabei seit
    14.10.2009
    Beiträge
    106
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Binderandi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bevor ich mein "Luxusproblem" erläutere kurz eine Darstellung meiner Person.

    Ich bin 77kg schwer, 184 groß und das dritte Monat intensiv dabei mich für einen Halbmarathon vorzubereiten. Nicht ganz unerfahren, was Trainingsplanung betrifft, habe ich mir ein Ziel definiert. Nämlich < 1:45 (Pace 4:58 min/km) zu laufen.

    Mein Training sieht so aus, dass ich 3-4 Einheiten die Woche immer trainiere und ich einige Regeln dabei beachte.
    - Die erste Einheit ist immer ein Intervalltraining.
    - Nach dem Intervalltraining mache ich immer einen Tag Pause
    - Die letzte Einheit ist immer ein Ausdauertraining.
    - Ich plane in Wochen und versuche die Intensität stätig zu steigern.

    Mein Problem ist, dass ich das Ziel jetzt schon, drei Monate vor dem eigentlichen Halbmarathon, laufe. Meine Gelenke fangen jedoch schon leicht an, sich zu melden. Jetzt weiß ich nicht, ob das Überlastung ist, oder einfach die Tatsache, dass sich da Muskelaufbaumäßig was tut.

    Nun meine Frage:
    Ich stehe nun vor der Entscheidung, mein ursprüngliches Ziel höher zu stecken (<1:40) mit der Gefahr mich zu überbelasten und dann geht vermutlich gar nichts mehr. Oder ist da bei 4 Trainings die Woche eh keine Gefahr?

    Die andere Alternative wäre, zu probieren, das derzeitige Level zu halten. (3 Monate lang)
    Hier besteht die Gefahr eines Leistungseinbruches, da ich meine Intensitäten nicht steigere.

    Hierzu habe ich in den Foren nichts gefunden, und wäre dankbar, ein paar hilfreiche Ratschläge zu bekommen, wenn jemand etwas dazu weiß
    mal abgesehen von den anderen nützlichen tipps hier, würde ich mal eine Woche ruhiger machen (Regenerationswoche, weniger Umfänge, weniger Intensität, eine Einheit vlt. durch radfahren oder schwimmen ersetzen).
    danach würde ich mit dem aktuellen Tempo weitertrainieren (1, 2 Wochen). wenn dann die Gelenke (und alle anderen Körperteile) Ruhe geben kannst du wieder ein wenig steigern.

  15. #15
    Avatar von Mattu
    Im Forum dabei seit
    28.06.2011
    Ort
    hünxe
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Himmel! Was ist denn das für ein Gezicke hier????

    Mach Dir nicht so viele Gedanken - lauf einfach! Vergiß den Leistungseinbruch - such Dir für dieses WE einen schönen HM raus und lauf ihn-fertig! Und dann läufst Du den anderen in 1 Monat und guckst, was die Zeit sagt. Und wenns richt geil war, dann läufst Du danach noch mal einen. Abends schön massieren, wenn es irgendwo zwickt, alternativ aufs FAhrrad steigen....

    so einfach ist das!

    Viel Glück!

  16. #16
    Downhill mit Starrggggabel Avatar von VeloC
    Im Forum dabei seit
    29.09.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Was bist Du denn für einer?
    Als Julia war er irgendwie viel niedlicher!

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    07.09.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    141
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn du dein Training geplant hättest, wärst du beim Wettkampf soweit gewesen.

    Mach einfach 2-3 Wochen (Dekonditionierung) Pause bzw. Erholungsläufe und erhol Dich mal ordentlich und definiere Dir ein neues Ziel < 1:45 .
    Zu den Schmerzen würde ich versuchen die stark belastet und unterentwickelten Zonen mal gezielter trainieren und mehr in RIchtung Technik (Lauf ABC)
    verlagern, wenn dir die 1:45 schon ausreichen. Das kann Dir nur helfen Dich danach auch wohl zu fühlen - Schmerzen sollte man keine bekommen.

  18. #18
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich bin dafür das hennes ne eigende sendung im sport tv bekommt.

    so nach dem motto,

    hennes hilft!


    ich würds feiern.




    na dann wollen wir mal....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziel erreicht: 5km sub 23
    Von SNAFU im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 20:23
  2. Ziel erreicht
    Von Polarbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 12:11
  3. Ziel erreicht - neues Ziel
    Von Aninaj im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 01:24
  4. Ziel erreicht
    Von Zyklon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 01:10
  5. 1. HM ziel erreicht!!
    Von gune im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 00:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •