Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Bengal
    Im Forum dabei seit
    05.09.2011
    Beiträge
    484
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Anfänger Infos/Tips zum ersten 5KM Lauf / 10KM Lauf

    Hallo Zusammen !

    Vielleicht stelle ich mich erst kurz vor....
    Ich bin seit heute neu hier und laufe jetzt seit 5 Monaten.
    Ich bin 42 Jahre, 1.86m, 62kg, also lang und dünn.
    Ich war aber schon immer so dünn, habe also nicht abgenommen, sondern dies ist mein "Wohlfühlgewicht".
    Ich hatte vor 5 Jahren einen schweren Motorradunfall mit Schienbein und Wadenbeinfraktur.
    Insgesamt 8 Operationen und ich bin immer wieder ewig lang an Krücken gelaufen.
    Nun ist alles verheilt, verschiedene Metalle und Schrauben entfernt und ich habe vor etwa 5 Monaten mit den Laufen begonnen. Es ist ein tolles Gefühl für mich endlich wieder schmerzfrei einfach locker mit 140 Puls laufen zu können. Wobei ich erwähnen muss, dass mein operiertes Bein natürlich mit den ganzen Narben schlimm aussieht und auch nicht mehr 100% die Form des anderen gesunden Beins hat. Aber ich habe keine "Fehlstellung" im Bein mehr.
    Ich laufe jetzt seit 5 Monaten ca. 2-3 mal pro Woche mal 5Km, mal 10KM Strecke.
    Ich habe festgestellt, dass mir als langer "dünner" Mann das laufen ziemlich gut liegt.
    Ich treffe immer wieder Läufer laut keuchend und trampelnd, wohingegen ich total leicht und lautlos laufe.
    Ich habe mir eine Pulsuhr, neue Laufschuhe nach Laufbandanalyse, Laufsocken, Shirt und Hose gekauft

    Nun meine Frage:
    Ich möchte nächstes Wochenende an einem Volkslauf teilnehmen ! Leider habe ich gar keine Ahnung wie sowas abläuft und was da auf mich zukommt. Vielleicht kann mir jemand ein paar Tips geben und seine Erfahrung bei seinem ersten Lauf schildern ?!.
    Es werden 5kM und 10KM Distanz angeboten. Ich weiß nicht, welche Strecke ich als absoluter Anfänger laufen soll !!!
    Wie werden eigentlich die zeiten gemessen, beim Startschuss, oder erst wenn man über die Startlinie laüft ? Wie werden die Startnummern und die Zeitnahmechips befestigt ?
    Was muss ich zu einem Lauf alles mitbringen ? (außer den 5 Euro Startgebühr ? ;-))
    Ich laufe die 5KM so in 27 Minuten ohne Streß (gestern gestoppt), die 10KM habe ich keine Ahnung, schätze ca. 60min ohne Streß.

    Danke vorab für Infos
    Grüße Simba

  2. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.795
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.296
    'Gefällt mir' erhalten
    2.797

    Standard

    Hallo!
    Ich bin vor ... 14-15 Jahren mit Motorrad verunglückt und eine zweifache, offene Schienbein-Fraktur erlitten. Jetzt laufe ich auch etwas ohne Probleme.

    Zu Deine Frage habe ich hier etwas geschrieben:

    Klick

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. #3
    Läufer Avatar von Sergej
    Im Forum dabei seit
    26.06.2006
    Beiträge
    2.053
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo und
    Zitat Zitat von Simba992 Beitrag anzeigen
    Es werden 5kM und 10KM Distanz angeboten. Ich weiß nicht, welche Strecke ich als absoluter Anfänger laufen soll !!!
    Ich laufe die 5KM so in 27 Minuten ohne Streß (gestern gestoppt), die 10KM habe ich keine Ahnung, schätze ca. 60min ohne Streß.
    Die Frage kann dir keiner beantworten.
    Mit beiden Zeiten wirst du weder 1. noch letzter. Du wirst eher in der 2. Hälfte landen. Im Wettkampf sollten aber schnellere Zeiten möglich sein. Wenn du deine Zeiten einschätzen willst, schau mal, ob es Ergebnislisten des letzten Jahres im Internet gibt.

    Zitat Zitat von Simba992 Beitrag anzeigen
    Wie werden eigentlich die zeiten gemessen, beim Startschuss, oder erst wenn man über die Startlinie laüft ?
    Es wird (oft) beides gemessen, nennt sich Brutto- bzw. Nettozeit.

    Zitat Zitat von Simba992 Beitrag anzeigen
    Wie werden die Startnummern und die Zeitnahmechips befestigt ?
    Die Startnummer mit Sicherheitsnadeln, i.d.R. vom Veranstalter gestellt.
    Es gibt verschiedene Chipsysteme, ich kenne 3 verschiedene. Entweder in der Startnummer integriert, oder am Schuh. Dabei hat der Chip Löcher, durch die man die Schnürsenkel fädelt.

    Zitat Zitat von Simba992 Beitrag anzeigen
    Was muss ich zu einem Lauf alles mitbringen ? (außer den 5 Euro Startgebühr ? ;-))
    Laufschuhe, Laufklamotten, Sonnencreme, Handtuch, Wechselkleidung, Duschzeug, Getränk, Zeit, ...
    Oft gibt es im Ziel für die Teilnehmer Verpflegung.
    Evtl. wird für den Chip noch ein Pfand benötigt, müsste in der Ausschreibung stehen.


    Ach ja, Gute Laune und Neugier können nicht schaden.
    Profis sind berechenbar, die Amateure sind wirklich gefährlich. E.A. Murphy

  4. #4
    Avatar von Bengal
    Im Forum dabei seit
    05.09.2011
    Beiträge
    484
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen Dank schon mal für die ersten Infos und nützlichen Tips !
    Wo stelle ich mich denn in dem Startgetümmel am besten hin ?
    Vorne, mitte oder hinten ? Ein Arbeitskollege von mir meinte, was man am Start verschenkt oder verliert, holt man auf so kurzen Distanzen nicht so einfach wieder auf.
    Von meinem Gefühl her würde ich mich hinten hinstellen und langsam los laufen bis ich meinen eigenen Rhythmus gefunden habe. Nur möchte ich auch ins Ziel kommen bevor abgebaut ist.
    Ich vermute ich werde so 25min. auf die 5Km benötigen wenn ich mich anstrenge.....

  5. #5
    Läufer Avatar von Sergej
    Im Forum dabei seit
    26.06.2006
    Beiträge
    2.053
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    In einer idealen Welt würde sich jeder Teilnehmer seiner Leistung gemäß an den Start stellen. Die Schnellen nach ganz vorne, die Mittelschnellen in die Mitte und die Lahmen und Siechen nach hinten (zu den Walkern). Jeder könnte sofort sein Tempo laufen und die langsamen behindern nicht die schnellen.
    Leider ist die Welt nicht ideal.
    Bei meinem ersten WK habe ich mich ins letzte Drittel gestellt, um niemanden durch mein Tempo zu behindern. Auch ist es angenehmer und motivierender, die anderen zu überholen, statt selbst überholt zu werden.
    Profis sind berechenbar, die Amateure sind wirklich gefährlich. E.A. Murphy

  6. #6
    Späteinsiedler Avatar von Turbito
    Im Forum dabei seit
    11.06.2011
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.225
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Sergej Beitrag anzeigen
    Auch ist es angenehmer und motivierender, die anderen zu überholen, statt selbst überholt zu werden.
    Gelegenheit zum Überholen gibt es immer genug, besonders in der zweiten Streckenhälfte, egal, wo man am Start steht. Ich finde es viel schlimmer, im Pulk von nicht leistungsorientierten Läufern festzuhängen und mit einer 6 min-Pace aus dem Startbereich rauszukommen als wenn am Start alle an mir vorbeifliegen. Wenn man gleich am Start aufgehalten wird, taugt das ja nicht mal als Erholungspause. Ich lasse am Start lieber erst mal alle an mir vorbei ziehen und sage dann "Auf Wiedersehen!" ;-)

    Aber ich achte natürlich auch darauf, schnellere Läufer nicht zu behindern.

    Wenn man vorn steht, muß man nur sehr aufpassen, sich nicht von dem Tempo seiner Nebenleute mitziehen zu lassen. Das kann böse enden ...

  7. #7
    Avatar von Bengal
    Im Forum dabei seit
    05.09.2011
    Beiträge
    484
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich komme soeben von meinem ersten Volkslauf heim.
    Ich habe die 5KM Strecke die ich sehr "hügelig" gefunden habe und viel durch den Wald ging in 26,09 gelaufen. Das war dann Gesamtplatz 17 .
    Beim Start sind die Leute losgestürmt, dass ich gedacht habe ich stehe
    Leider habe ich mich dadurch verleiten lassen auch zu schnell los zu laufen, obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte, das mir genau das nicht passieren sollte.
    Ich bin auf jeden Fall jetzt voll angefixt und will mehr

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10km-Lauf als Anfänger
    Von Laila1804 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 20:00
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 13:43
  3. Anfänger auf der Suche nach dem ersten Lauf
    Von keeperin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 06:45
  4. Noch vier Wochen bis zum ersten 10km Lauf!
    Von running girl im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 16:40
  5. morgens vor dem ersten 10km Lauf
    Von skywalker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •