Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    * Das Laufen ist für uns alle Neuland. * Avatar von Michi_MUC
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    1.576
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard Olympiaturmlauf 2011 - Treppen bis zum Abwinken :)

    Also, DAS war ja mal die ganz andere Herausforderung.

    Die Theorie: 1.230 Stufen, 185 Höhenmeter laufend bezwingen.

    Wir hatten ein super Wetter. So konnte ich meine Familie davon überzeugen, auch mit zum Olympiaturm zu fahren.

    Um 10:15 Uhr waren wir da und sogleich erspähte ich Cantullus.

    Ein wenig ratschen hat uns dann die Zeit vertrieben. Wir haben noch ein wenig darüber gelacht, als auf der Videoleinwand die ersten Gipfelstürmer zu sehen waren.

    "Die gehen ja" entglitt es mir. Oh ja. Daran werde ich noch denken.

    Um 10:45 Uhr sind wir dann noch kurz raus und ich habe eine Aufwärmrunde gedreht.

    Um 11:03 Uhr: Start. Ab durch die Startgasse und hinein ins Treppenhaus.
    Erste "Überraschung": Die Treppenstufen höher als normal. Habe dann trotzdem probiert, zwei Stufen auf einmal zu nehmen.

    Schon nach der dritten Kehre war mein Puls bei 166. Mein bisheriger, maximal erreichter Puls lag bei 170.

    Nach 40 HM war mir klar - Gehen ist wahrscheinlich besser. Die Atemfrequenz ist sehr, sehr hoch. Hochhangeln am Geländer.

    Bei 60 HM oder so überhole ich einen Mitkämpfer und tue einfach mal so, als ob ich noch total fit bin. Es gelingt mir. Für 2-3 Sekunden.

    Alles geht irgendwie wahnsinnig schnell. Bei 90 HM fragte ich mich, ob ich das überhaupt schaffe. Weiterhin schleppe ich mich mit "Zwei-Stufen-Schritt" voran. Nix da. Aufgeben ist nicht.

    Bald stehen dann auch Marken über 100 HM da. Helfer im Turm feuern mich an. Ich bedanke mich, da das echt gut tut!

    Nach ungefähr 140 HM war ich "eingelaufen" und es war mir einigermaßen warm. Auch den Puls empfand ich nicht mehr als unangenehm. Der Atem regulierte sich halbwegs.

    Dann - unerwartet - das ZIEL! Ich sehe den kleinen Tunnel nach draußen entlang, bleibe kurz stehen. Dann laufe ich hinaus. Wenigstens posen fürs Foto.

    Eiskalte Luft dringt in meine Lungen. Das Atmen tut weh. Alles trocken. Ich habe den Geschmack von Beton im Mund. Igitt!

    Von der oberen Plattform jubelt mir meine Familie zu. 10:00 Minuten stehen auf der Forerunner.

    Ich hechte auf die obere Plattform und muss feststellen, wie ich fast augenblicklich auskühle.

    Also rein zum Umziehen. Wir drehen noch eine Runde und genießen die fantastische Aussicht an diesem wunderbaren Tag.

    Dann gehts mit dem Lift nach unten. 11:30 Uhr. Nicht mehr lange und Cantullus startet. Da will ich unbedingt dabei sein. Fast pünktlich geht es auch für ihn los und er hat dann noch eine super Zeit hingelegt.

    Den Plan, noch einen "Homerun" hinzulegen habe ich meiner Familie (und nicht unwesentlich meiner Lunge ) zuliebe nicht mehr durchgezogen.

    Netto waren es laut SAS bei mir dann 9:35 Minuten. Klar. Ich hatte die Stopptaste erst später gedrückt.

    Es war auf jeden Fall ein außergewöhnliches und spaßiges Erlebnis.
    Tretroller - Ich steh drauf!


    Ein neuer Weg ...

  2. #2
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der wußte das nicht und machte es einfach Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.081
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Hallole,

    so ein Treppenlauf würde mich auch mal reizen. Hab deinen Bericht genossen.

    Grüssle Klaus
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 176,1 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    03.05 -04.05. 24 h Wanderung DAV Schwäbische Alb, 92 km
    95.) 05.05. Trollinger Marathon 04:22:27
    26.05. Stuttgartlauf HM (war vor 10 Jahren mein 1.Wettkampf) 1:41:57
    29.05-30.05 24 h Remstalwanderung 18:51:24
    96.) 02.06. Elbtunnelmarathon 4 :06

    21.06. Bienwald Backyard Ultra Last Man Standing bei 100 Meilen ausgestiegen
    (97) 20.07. 24 h Dettenhausen
    (98) 17.08. 100 Meilen Berlin, Mauerweg
    (99) 29.09. Berlin Marathon
    (X) 06.10. Gelita Trail Marathon (reserve)
    100 20.10. Bottwartalmarathon

  3. #3
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.416
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Michi_MUC Beitrag anzeigen
    Also, DAS war ja mal die ganz andere Herausforderung.

    Die Theorie: 1.230 Stufen, 185 Höhenmeter laufend bezwingen.

    Wir hatten ein super Wetter. So konnte ich meine Familie davon überzeugen, auch mit zum Olympiaturm zu fahren.

    Um 10:15 Uhr waren wir da und sogleich erspähte ich Cantullus.

    Ein wenig ratschen hat uns dann die Zeit vertrieben. Wir haben noch ein wenig darüber gelacht, als auf der Videoleinwand die ersten Gipfelstürmer zu sehen waren.

    "Die gehen ja" entglitt es mir. Oh ja. Daran werde ich noch denken.

    Um 10:45 Uhr sind wir dann noch kurz raus und ich habe eine Aufwärmrunde gedreht.

    Um 11:03 Uhr: Start. Ab durch die Startgasse und hinein ins Treppenhaus.
    Erste "Überraschung": Die Treppenstufen höher als normal. Habe dann trotzdem probiert, zwei Stufen auf einmal zu nehmen.

    Schon nach der dritten Kehre war mein Puls bei 166. Mein bisheriger, maximal erreichter Puls lag bei 170.

    Nach 40 HM war mir klar - Gehen ist wahrscheinlich besser. Die Atemfrequenz ist sehr, sehr hoch. Hochhangeln am Geländer.

    Bei 60 HM oder so überhole ich einen Mitkämpfer und tue einfach mal so, als ob ich noch total fit bin. Es gelingt mir. Für 2-3 Sekunden.

    Alles geht irgendwie wahnsinnig schnell. Bei 90 HM fragte ich mich, ob ich das überhaupt schaffe. Weiterhin schleppe ich mich mit "Zwei-Stufen-Schritt" voran. Nix da. Aufgeben ist nicht.

    Bald stehen dann auch Marken über 100 HM da. Helfer im Turm feuern mich an. Ich bedanke mich, da das echt gut tut!

    Nach ungefähr 140 HM war ich "eingelaufen" und es war mir einigermaßen warm. Auch den Puls empfand ich nicht mehr als unangenehm. Der Atem regulierte sich halbwegs.

    Dann - unerwartet - das ZIEL! Ich sehe den kleinen Tunnel nach draußen entlang, bleibe kurz stehen. Dann laufe ich hinaus. Wenigstens posen fürs Foto.

    Eiskalte Luft dringt in meine Lungen. Das Atmen tut weh. Alles trocken. Ich habe den Geschmack von Beton im Mund. Igitt!

    Von der oberen Plattform jubelt mir meine Familie zu. 10:00 Minuten stehen auf der Forerunner.

    Ich hechte auf die obere Plattform und muss feststellen, wie ich fast augenblicklich auskühle.

    Also rein zum Umziehen. Wir drehen noch eine Runde und genießen die fantastische Aussicht an diesem wunderbaren Tag.

    Dann gehts mit dem Lift nach unten. 11:30 Uhr. Nicht mehr lange und Cantullus startet. Da will ich unbedingt dabei sein. Fast pünktlich geht es auch für ihn los und er hat dann noch eine super Zeit hingelegt.

    Den Plan, noch einen "Homerun" hinzulegen habe ich meiner Familie (und nicht unwesentlich meiner Lunge ) zuliebe nicht mehr durchgezogen.

    Netto waren es laut SAS bei mir dann 9:35 Minuten. Klar. Ich hatte die Stopptaste erst später gedrückt.

    Es war auf jeden Fall ein außergewöhnliches und spaßiges Erlebnis.
    1230 Stufen, das ist doch Kindergeburtstag.

    Hier - das ist wirklich bis zum Abwinken:
    Niesenlauf

    Wenigstens bin ich froh das jeder die gleichen Probleme mit der Atmung hat wie ich.

    Siegfried


  4. #4
    Podenco - Runner Avatar von Tobi68
    Im Forum dabei seit
    11.03.2009
    Ort
    München - Solln
    Beiträge
    1.351
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Michi,vielen Dank für den Super Bericht.
    Herzlichen Glückwunsch du hast es geschafft ....
    Ich finde es Super das du den Olypiaturm hoch gelaufen bist.
    Als nächstes wenn du machst ....
    Skiclub Bad Tölz e.V.: Aktuelles zum Blomberglauf
    Den mach ich nächstes Jahr auf jeden Fall.
    VG Tobi
    Unser Lauftreff : Lauftreff München Süd

    Bei Facebook haben wir die " Laufen mit Freunden in München und Umgebung ....

    WK :
    Forstenrieder Parklauf 2013
    Mailauf Schalftlarn 2013
    Karlfelder Läufercup 2013
    München Marathon 2013
    Wolfratshausen 2013 ( 10km)
    Silvesterlauf MRRC München ( 5Km)

  5. #5
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.943
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Michi_MUC Beitrag anzeigen
    Also, DAS war ja mal die ganz andere Herausforderung.


    Zitat Zitat von Michi_MUC Beitrag anzeigen
    Es war auf jeden Fall ein außergewöhnliches und spaßiges Erlebnis.
    Oiso, so richtig herzhaft drüber lachen kann ich eigentlich erst heute
    Netter Bericht, aber bei der nächsten Gelegenheit klau ich dir die Enter-Taste

    Übrigens, auch ein wenig schräg ist der Teufelsberglauf am 6. November.

  6. #6
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.204
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    ...
    Netter Bericht, aber bei der nächsten Gelegenheit klau ich dir die Enter-Taste
    *rofl*
    Übrigens, auch ein wenig schräg ist der Teufelsberglauf am 6. November.
    stimmt,
    und weil ich das wusste bin ich sogar mal einen Tag zum Training hingefahren. Man geht das Ding beim ersten mal ganz anders an, wen man die Schleife schon mal inspiziert hat

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  7. #7
    Höhenmetersammler :) Avatar von Lisa08
    Im Forum dabei seit
    23.01.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    2.108
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Michi,

    danke für den Bericht, klingt witzig, aber recht anstrengend...

    Was habt ihr denn mit dem Teufelsberglauf? Das ist doch nur ein Hügel

    grüße

    Lisa
    2013: Brixen, Allgäu, Karwendel - alles nur nicht flach!

  8. #8
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.204
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Lisa08 Beitrag anzeigen
    ...
    Was habt ihr denn mit dem Teufelsberglauf? Das ist doch nur ein Hügel
    ...
    Für muc Flachlandtrainierer sind das Berge
    Das Problem ist ja wohl die Einteilung, wer den noch nie gelaufen ist und losbrettert wie beim flachen 10er der büßt gewaltig, spätestens in der in der 3. Runde. Schwierig fand ich nach den Anstiegen das lange Gefälle in Zielrichtung wirklich mit Druck zu laufen und nicht auf Erholungsmodus zu schalten. Spass machts auf jeden Fall, mal was anderes.. vll. komm ich zusehen

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Olympiaturmlauf 23.10.2011
    Von Michi_MUC im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 16:57
  2. Treppen- u. Rückwärtsläufer morgen bei TV Total
    Von Laufblitz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 20:53
  3. Treppen-Marathon
    Von ET im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 10:15
  4. Treppen laufen?
    Von Diva im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 00:44
  5. 1. Berg-Treppen Sprint des Nordens
    Von Wesergebirgsläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2003, 12:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft