+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    28.05.2011
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Achillessehne gerissen!

    Hallo Zusammen!

    Nun ist es passiert. Ich habe mir meine Achillessehne gerissen.

    Wer hat damit Erfahrung, wann ich wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann.
    Wie lagere ich das Bein am Besten, denn hinten sind ja noch die Nähte und das schmerzt noch ein bisschen.
    Kann ich trotzdem Liegestütze auf dem anderen Bein machen?
    Kann ich Situps machen?
    Kann ich Kurzhanteltraining machen?

    Hat jemand Erfahrung mit der Varcoped-Schiene?

    Wenn ich mich gar nicht bewege, dreh ich durch.
    Bin für alles dankbar!

    Gruß

  2. #2
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von baumi82 Beitrag anzeigen
    Nun ist es passiert. Ich habe mir meine Achillessehne gerissen.
    Hallo Baumi82,

    Tipps für Deine Genesung habe ich leider nicht, aber mich interessiert, wie Du das geschaftft hast. Doch wohl nicht durch gewöhnlichen Langstreckenlauf, oder?

    Gruß und gute Besserung von
    Martin
    Die Laufschule Marburg
    Twitter
    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  3. #3

    Im Forum dabei seit
    28.05.2011
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Gueng Beitrag anzeigen
    Hallo Baumi82,

    Tipps für Deine Genesung habe ich leider nicht, aber mich interessiert, wie Du das geschaftft hast. Doch wohl nicht durch gewöhnlichen Langstreckenlauf, oder?

    Gruß und gute Besserung von
    Martin
    Ist nicht beim Laufen, sondern beim Fußball passiert.
    Hier aber auch ohne jegliche Fremdeinwirkung. Kurz nach dem Loslaufen wars geschehen.

  4. #4
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von baumi82 Beitrag anzeigen
    Ist nicht beim Laufen, sondern beim Fußball passiert.
    Hier aber auch ohne jegliche Fremdeinwirkung. Kurz nach dem Loslaufen wars geschehen.
    Sehr merkwürdig, weil die Achillessehne eigentlich für ein Mehrfaches der Belastung beim Laufen ausgelegt ist. Da muss eine Vorschädigung vorgelegen haben, denke ich.
    Die Laufschule Marburg
    Twitter
    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  5. #5

    Im Forum dabei seit
    28.05.2011
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Gueng Beitrag anzeigen
    Sehr merkwürdig, weil die Achillessehne eigentlich für ein Mehrfaches der Belastung beim Laufen ausgelegt ist. Da muss eine Vorschädigung vorgelegen haben, denke ich.
    Gut möglich, dass hier eine Vorschädigung vorhanden war. Wie gesagt, ist ohne Fremdeinwirkung gerissen. Jetzt muss ich sehen, dass ich schnell wieder auf die Beine komme

  6. #6
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von baumi82 Beitrag anzeigen

    Wer hat damit Erfahrung, wann ich wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann.
    Wie lagere ich das Bein am Besten, denn hinten sind ja noch die Nähte und das schmerzt noch ein bisschen.
    Kann ich trotzdem Liegestütze auf dem anderen Bein machen?
    Kann ich Situps machen?
    Kann ich Kurzhanteltraining machen?

    Hat jemand Erfahrung mit der Varcoped-Schiene?
    Ich glaube Du mußt erst mal etwas ruhiger werden - sonst wird das nix!

    Ein Freund von mir hat sehr gute Erfahrung mit tgl. Ergometertraining ohne Widerstand gemacht, aber das mußt Du in Deinem Falle sicher auch ärztlich abklären lassen!


    gruss hennes

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    12.06.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    209
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es ist auf jeden Fall eine sehr langwierige Verletzung, die man besser ordentlich ausheilen lässt. Wir haben beim Handball diverse Risse dieser Art gesehen und die Spieler waren ausnahmslos 6-9 Monate außer Gefecht (und die haben professionelle Betreuung gehabt).
    2013:

    Bonn Halbmarathon
    Düsseldorf Marathon
    Miss-Zöpfchen-Lauf Solingen (HM)
    Berlin Marathon

  8. #8
    Avatar von martin_h
    Im Forum dabei seit
    12.10.2011
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    1.188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    erinnert mich an den achillessehnenriss von david beckham im märz 2010. einen schritt nach hinten gemacht und gerissen war sie.

    im "normalfall" darfst du alles machen, was den oberkörper betrifft. also auch kurzhanteltraining (vorzugsweise sitzend, ohne belastung deines unterschenkels...du hast sicherlich absolute ruhigstellung angeordnet bekommen). bevor nicht 6 monate rum sind, brauchst du an lauftraining gar nicht zu denken, sondern solltest dich zusammen mit deinem therapeuten auf das gehen konzentrieren. das ist - je nach versorgung - das mindeste was du an zeit einplanen musst.

    allerdings solltest du, wenn du das starke bedürfnis nach bewegung hast, einfach deinen behandelnden arzt UND therapeuten diesbezüglich ansprechen!
    "Often it does not matter so much what we choose, but that we do choose." (Alan Cohen)

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    28.05.2011
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Habt ihr Tipps zu Übungen für mich wie ich jetzt wenigstens meinen Oberkörper fit halten kann ohne das ich Gefahr laufe die Verletzung zu verschlimmern.

    Also sowas wie Kurzhanteln sitzend auf einem Stuhl usw.

  10. #10
    Avatar von Scotlandbiker
    Im Forum dabei seit
    05.06.2009
    Beiträge
    215
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi,

    obwohl ich - zum Glück - bisher von einer solchen Verletzung verschont geblieben bin denke
    ich, dass du auch sämtliche Oberkörpergeräte in einem Fitnesstudio nutzen kannst.

    Absprache mit Doc und Physio natürlich vorausgesetzt.

    LG und gute Besserung

    Peter
    Berlin HM 2010 2.09 Stunden/Füssen HM 2010 1.59 Stunden, Berlin Marathon 2010 4.31 Stunden

    Berlin HM 2011 1.59 Std., BIG 25 Berlin 2:16:39 ( HM 1:54:27 = PB )
    Rostock Marathonnacht 2011 4:16:20 Stunden, Berlin Marathon 2011 4:39 Stunden

    Laufjahr 2012: 10.3. Braveheart Battle ( gefinisched ) / 1.4. Berlin HM 1:55, 29.4. Hamburg M.
    7.10. Bremen M., 28.10 Cross Challenge

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    400
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi
    Da ich aus eigener Erfahrung spreche( riss der Achillessehne am 28.3.)
    kann ich dir nur ganz, ganz viel Geduld wünschen.
    Ich dürfte erst 7 Monate nach der OP langsam wieder mit dem
    Laufen anfangen und kann sehr gut nachvollziehen wie du dich
    fühlst. Leider dauert der Heilungsprozess so lange.
    Ich durfte nach gut 4 Monaten bei der Physio auf den Crosstrainer
    Am Anfang nur 4 Minuten .
    Heute habe ich immer noch Probleme , mein Heilungsverlauf
    war aber leider auch suboptimal
    Kopf hoch, das wird schon wieder, aber du musst geduldig sein

    Gruß Klummi

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    28.05.2011
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Klummi Beitrag anzeigen
    Hi
    Da ich aus eigener Erfahrung spreche( riss der Achillessehne am 28.3.)
    kann ich dir nur ganz, ganz viel Geduld wünschen.
    Ich dürfte erst 7 Monate nach der OP langsam wieder mit dem
    Laufen anfangen und kann sehr gut nachvollziehen wie du dich
    fühlst. Leider dauert der Heilungsprozess so lange.
    Ich durfte nach gut 4 Monaten bei der Physio auf den Crosstrainer
    Am Anfang nur 4 Minuten .
    Heute habe ich immer noch Probleme , mein Heilungsverlauf
    war aber leider auch suboptimal
    Kopf hoch, das wird schon wieder, aber du musst geduldig sein

    Gruß Klummi
    Also ich hoffe mal, dass bei mir alles gut verläuft. Die Naht sieht bissher zumindest schon mal sehr gut aus. Schmerzen habe ich zum Glück auch absolut keine. Das einzigste was manchmal etwas zieht ist die OP Naht. Was mich einfach am meisten nervt, ist das ich den Fuß absolut nicht belasten darf. Das ist ein sch... Ich kann mir ja nicht mal eine Tasse Kaffe holen.

    Naja ich denke ich brauche jetzt einfach wirklich viel Geduld.

    Ich versuche mich momentan aber etwas mit Kurzhanteltraining, Liegestütze (auf dem gesunden Bein) und Kurzhanteltraining fit zu halten. Ich habe auch schon mal bei einer EMS-Lounge angerufen. Erscheint mir sinnvoll! Hat jemand damit Erfahrung???

  13. #13
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.213
    'Gefällt mir' gegeben
    1.828
    'Gefällt mir' erhalten
    978

    Standard

    Zitat Zitat von baumi82 Beitrag anzeigen
    . Ich kann mir ja nicht mal eine Tasse Kaffe holen.
    Doch, kannst du! Ich habe bei meiner Weber C - Leidenszeit mir eine Thermoskanne Kaffee gekocht. Mir eine Stofftasche umgehängt - Kaffeekanne, Tasse und was man sonst noch benötigt hinein - zum Lieblingsplatz gekrückt/gegehhilft und den Kaffee genossen!
    LG und Gute Besserung Anke

  14. #14
    meksr
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von baumi82 Beitrag anzeigen
    Kann ich trotzdem Liegestütze auf dem anderen Bein machen?
    Kann ich Situps machen?
    Kann ich Kurzhanteltraining machen?
    Ich würde die Liegestütze etwas abwandeln: (Frauenliegestütze) einfach auf den Knien machen. Das Hanteltraining einfach auf dem Stuhl machen. Bei Situps die Beine etwas in der Luft hängen lassen. Wenn du die Übungen etwas abwandelst wirst du dein Krafttraining normal weiter ausüben können.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    30.12.2010
    Beiträge
    76
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey baumi, was läuft die Heilung deiner Achillessehne?
    Gehst du ins Fitnessstudio? Ich denke ich würde mir bei so einer gravierenden und für mich deprimierenden Verletzung das schönste Studio in der Umgebung gönnen. Alles was mich irgendwie aufheitert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 305 - Armband gerissen
    Von BIGfoot71 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 09:21
  2. Achillessehne gerissen, wie geht es weiter???
    Von Lia im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 18:18
  3. Streak gerissen!!!!
    Von Wesergebirgsläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 16:34
  4. Der KAERTS ist gerissen und zwar...
    Von just4fun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 07:46
  5. Streak gerissen?
    Von charles-henry im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 18:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •