+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Avatar von degu
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    da wo Saar und Mosel zusammenfließen
    Beiträge
    618
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wie krank und feige können Menschen sein?

    Ich tu mich über scheinbar geistig minderbemittelte "Mitbürger" aufregen, die einem Kritik nicht ins Gesicht sagen können, sondern ANONYME Briefe schreiben.

    So geschehen in meiner Familie, wo durch einen anonymen Brief eine "Gruppe" von "Mitbürgern" das Engagement und den in ihren Augen wohl zu progressiven Umgang mit Kirche und Gemeinde eines Familienmitglieds kritisiert wird.
    Man teilt ihr z.b. mit "das man auf solche Querulanten und Unruhestifter, die nun auch noch die letzte Bastion des "Friedens", den Pfarrgemeinderat, einnehmen (meine Frau wurde offiziell gewählt) sehr gut verzichten könne".

    Wie soll man auf sowas reagieren?
    Der Zweck dieser Anfeindungen ist fast vollbracht, ich hab Zuhause nun ein Häuflein Elend sitzen.
    Ich stelle mir sogar die Frage, wie man nun manchen Leuten von denen man so etwas vermuten kann, überhaupt noch begegnen soll?

  2. #2
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.711
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Wie soll man auf sowas reagieren?
    Der Zweck dieser Anfeindungen ist fast vollbracht, ich hab Zuhause nun ein Häuflein Elend sitzen.
    Ich stelle mir sogar die Frage, wie man nun manchen Leuten von denen man so etwas vermuten kann, überhaupt noch begegnen soll?
    Ich würde das dem Pastor erzählen, ich hoffe, der ist auf eurer Seite, und wenn nicht, kann man nur sagen, der Fisch stinkt vom Kopfe her.

    Der Pastor sollte von der Kanzel wettern über ein derartiges Scheißverhalten!
    Er sollte seinen Schäfchen einknoten, dass sowas einfach nicht gottgewollt ist, oder halt so ein religiöses Argument eben.

  3. #3
    DanielaN
    Gast

    Standard

    Kirchenfuzzis .... ffffffttttttttt. Alles Luftpumpen.

  4. #4
    Avatar von degu
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    da wo Saar und Mosel zusammenfließen
    Beiträge
    618
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Genau beim Pastor liegt das Problem momentan, da der bisherige (der z.b. den auch im Brief kritisierten neuen Ablauf der Kommunionvorbereitung uvm unterstütze) seit September in Thailand ist und wir bis März vakant, d.h. nur mit einem Pfarrverwalter (erzkonservativ) bestückt sind.

    Als der Pastor noch da war, hätten die sicher nicht den Mut gehabt.
    Und der im März kommende ist uns bereits von früher GUT bekannt als moderner Seelsorger.

  5. #5
    Avatar von degu
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    da wo Saar und Mosel zusammenfließen
    Beiträge
    618
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von DanielaN Beitrag anzeigen
    Kirchenfuzzis .... ffffffttttttttt. Alles Luftpumpen.
    ich hatte von dir ja nicht wirklich was konstruktives erwartet

    es ging ja auch um nichtkirchliches wie Kindergarten, Martinsumzug,...

    Da "ärgern" sich "Leute" die an diesen Verantaltungen meistens nicht mal mehr teilnehmen und sind nicht fähig das einem mal in Gesicht zu sagen.

  6. #6
    DanielaN
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen

    Da "ärgern" sich "Leute" die an diesen Verantaltungen meistens nicht mal mehr teilnehmen und sind nicht fähig das einem mal in Gesicht zu sagen.
    Mann vergiss es doch einfach - mit Luftpumpen meine ich doch diese verbissenen Gestalten. Da die nach meiner Erfahrung in kirchlichen Zusammenhängen nunmal überwiegen habe ich der Kirche schon vor Jahrzehnten den Rücken gekehrt.

    Es gibt überall diese A... krampen die keinen Popo in der Hose haben mit offenem Visier zu kämpfen. Diese armseligen Gestalten müssen immer die Faust in der Tasche machen und bekommen Magengeschwüre weil sie einfach keinen Mumm haben. Ich kenne das durchaus. Anonyme Briefchen, e-Mails, Vollkotzen des GB .... ich schmeiss das einfach weg und gut ists ... halt bis März durch, bis der Neue kommt.

  7. #7
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Wie soll man auf sowas reagieren?
    Gar nicht. Bzw. einfach ignorieren und weitermachen.

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Der Zweck dieser Anfeindungen ist fast vollbracht, ich hab Zuhause nun ein Häuflein Elend sitzen.
    Sei mir nicht böse: aber wenn man so zart besaitet ist, sollte man sich nicht exponieren.

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Und der im März kommende ist uns bereits von früher GUT bekannt als moderner Seelsorger.
    Dann könnt ihr es ja auch aussitzen.
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  8. #8
    Avatar von degu
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    da wo Saar und Mosel zusammenfließen
    Beiträge
    618
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von WinfriedK Beitrag anzeigen
    Gar nicht. Bzw. einfach ignorieren und weitermachen.


    Sei mir nicht böse: aber wenn man so zart besaitet ist, sollte man sich nicht exponieren.


    Dann könnt ihr es ja auch aussitzen.
    Die die sich dem ganzen aussetzt, war sich allerdings nicht bewusst, das auf PGR-bzw. Gemeindeebene mit solchen "Methoden gearbeitet" wird und kein Dialog gesucht wird.

  9. #9
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Die die sich dem ganzen aussetzt, war sich allerdings nicht bewusst, das auf PGR-bzw. Gemeindeebene mit solchen "Methoden gearbeitet" wird und kein Dialog gesucht wird.
    Kirchenpolitik ist auch nur Politik. Immerhin kann sie froh sein, dass sie nicht in der CDU ist.
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  10. #10
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von DanielaN Beitrag anzeigen
    Mann vergiss es doch einfach - mit Luftpumpen meine ich doch diese verbissenen Gestalten. Da die nach meiner Erfahrung in kirchlichen Zusammenhängen nunmal überwiegen habe ich der Kirche schon vor Jahrzehnten den Rücken gekehrt.
    Ganz so einfach ist das leider nicht. Bei Kirchens wird wohl nicht in nicht geringerem Maß übereinander statt miteinder geredet als woanders auch. In diesen Bereich gehört auch diese Art von anonymer Schmähkommunikation. Ich kenne das inzwischen mehrfach aus eigener langjähriger Erfahrung und gönne mir momentan eine Auszeit, in der ich sonntags vormittags lieber ein paar Stunden laufen gehe.

    Aber sowas kann ja kein Dauerzustand sein, jedenfalls nicht, wenn man an seiner Kirche in guten wie in schlechten Tagen hängt. So eine Beziehung tritt man nicht mal eben so leichthin in die Tonne, wie Du vielleicht meinst als Mensch, der schon längst mit diesem Thema abgeschlossen hat.

    halt bis März durch, bis der Neue kommt.
    Das wäre tatsächlich das beste, falls es sich irgendwie machen läßt. Einstweilen, degu, könnte Deine Frau ja den Pfarrgemeinderat mit diesen Tiefschlägen erst einmal bekannt machen. Schließlich ist es Aufgabe der Gemeindeleitung, sich auch schützend vor diejenigen zu stellen, deren für ihr ehrenamtliches Engagement nötige Schaffenskraft durch solche Angriffe gefährdet ist. Wenn das nichts hilft, würde ich an Eurer Stelle ruhig auch mal ein bis zwei Ebenen höher vorstellig werden. Wenn das nichts hilft, solltet Ihr wirklich ernsthaft erwägen, den Staub von Euren Füßen zu schütteln und Euch unauffällig hinten reinzusetzen. Dann habt Ihr wenigstens die Gewißheit, es mit allen Mitteln versucht zu haben. Die braucht man nämlich gerade dann, wenn man etwas unternimmt bzw. zu einer nötigen Entscheidung kommt, die einem selbst oder anderen weh tut.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  11. #11
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Da der Brief anonym blieb, ist zu vermuten, dass die Schreiber
    a. nicht die Mehrheit sind
    b. heder einzelne von denen alleine nicht in der Lage ist, eigene Interessen zu behaupten und daher die Anonymität wählen
    c. wissen, dass deine Frau auf jeden Fall sehr verletzt sein wird angesichts des Briefes.

    Falls ihr eine Vermutung habt, wer die Urheber sein könnten, dann sprecht die mal direkt drauf an (du zusammen mit deiner Frau!)
    Wetten, dass auf einmal KEINER den Brief geschrieben haben will??
    (Vor allem, wenn ihr das Gespräch beginnt mit "Du sag mal, weisst du da was? Wir haben einen ganz feigen anonymen Brief erhalten, wer hat denn da nicht den Mumm, so was direkt auszudiskutieren? Wir sind doch gesprächsbereit, müssen aber wissen mit wem")

    Insgesamt denke ich: WENN ihr nicht die Zeit bis März aussitzen wollt (was davon abhängt, ob deine Frau damit umgehen kann, nicht zu wissen, wer gegen sie ist und sich auch nicht unbedingt zu Wehr setzen muss: Nach dem Motto: was kümmerts die Eiche wenn eine Sau sich an ihr reibt?) dann müsst ihr in die absolute Offensive gehen. Das ist das Mittel der Wahl bei Menschen, die nicht den Mumm haben, sich offen zu äußern!
    Gruß
    Domborusse
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  12. #12
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Abgesehen davon, dass ich den wohl formulierten Aussagen von Domborusse ausdrücklich zustimme finde ich es doch immer wieder überraschend, dass es, egal ob privat, in Vereinen oder im Job, sehr viele Leute gibt die blauäugig erwarten mit offenen Armen in ein kuscheliges, nettes Wohlfühl-Habitat aufgenommen zu werden wenn sie sich engagieren, unabhängig wofür oder wogegen.

    Sympathisch ist eine solche Einstellung sicher - aber auch ein wenig weltfremd, oder?

    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  13. #13

    Im Forum dabei seit
    26.05.2010
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Um objektiv urteilen zu können müsste man auch die andere Seite hören!
    Irgendeinen Beweggrund müssen die Briefschreiber ja haben!
    Gruss, Martin


    "Ich habe nichts gegen Gott, es ist nur sein Fanclub den ich nicht leiden kann!"

  14. #14
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JohnLydon Beitrag anzeigen
    Irgendeinen Beweggrund müssen die Briefschreiber ja haben!
    Diskutieren will (und kann) jemand, der anonyme Briefe schreibt, jedenfalls nicht. Wer Argumente hätte, bräuchte ja eine Diskussion nicht zu scheuen. Der Beweggrund ist einfach, sich abzureagieren und sich auszukotzen.

    Vor ein paar Tagen verstarb Franz Josef Degenhardt. Er hat vor vielen Jahren ein Lied gemacht aus dem, was man ihm aus "irgendeinem Beweggrund" im Laufe der Zeit geschrieben hatte.
    Degenhardt TV: Große Schimpflitanei 1973 - YouTube

    Da geht's im Pfarrgemeinderat doch wirklich kuschelig zu.
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  15. #15
    Avatar von degu
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    da wo Saar und Mosel zusammenfließen
    Beiträge
    618
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von viermaerker Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass ich den wohl formulierten Aussagen von Domborusse ausdrücklich zustimme finde ich es doch immer wieder überraschend, dass es, egal ob privat, in Vereinen oder im Job, sehr viele Leute gibt die blauäugig erwarten mit offenen Armen in ein kuscheliges, nettes Wohlfühl-Habitat aufgenommen zu werden wenn sie sich engagieren, unabhängig wofür oder wogegen.

    Sympathisch ist eine solche Einstellung sicher - aber auch ein wenig weltfremd, oder?

    Walter

    Ich denke Mann/Frau erwartet kein Kuschel-Habitat, wohl aber einen normalen, gesitteten Dialog miteinander auch oder gerade wenn man unterschiedliche Ansichten hat.

  16. #16
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Ich denke Mann/Frau erwartet kein Kuschel-Habitat, wohl aber einen normalen, gesitteten Dialog miteinander auch oder gerade wenn man unterschiedliche Ansichten hat.

    Gruppendynamische Prozesse laufen aber meiner Erfahrung nach (meist) anders. Du unterstellst die Willigkeit zu etwas ("...gesitteten Dialog") und du überschätzt die Fähigkeit zu etwas (problembewußtes Verständnis und lösungsorientiertes Handeln).

    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  17. #17
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von viermaerker Beitrag anzeigen
    Gruppendynamische Prozesse laufen aber meiner Erfahrung nach (meist) anders. Du unterstellst die Willigkeit zu etwas ("...gesitteten Dialog") und du überschätzt die Fähigkeit zu etwas (problembewußtes Verständnis und lösungsorientiertes Handeln).

    Walter
    Ja, leider ist das genauso!
    Bevor die Spielregeln in einer Gruppe festgesetzt sind, finden Hierarchiekämpfe statt und der eigene Status muss etabliert werden.
    Da sind die Mittel oft mal nicht zimperlich - auch wenn man meint, dass wir doch alle halbwegs intelligente Menschen sind!
    Gruß
    Domborusse
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  18. #18
    Avatar von degu
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    da wo Saar und Mosel zusammenfließen
    Beiträge
    618
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auf jeden Fall einen Dank an euch, dir ihr mir bestätigt, das es anscheinend nicht nur hier bei uns solche "Mitmenschen" gibt.
    Ich denke das hilft einem damit umzugehen.

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    29.10.2008
    Beiträge
    1.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von degu Beitrag anzeigen
    Wie soll man auf sowas reagieren?
    Der Zweck dieser Anfeindungen ist fast vollbracht, ich hab Zuhause nun ein Häuflein Elend sitzen.
    Ich stelle mir sogar die Frage, wie man nun manchen Leuten von denen man so etwas vermuten kann, überhaupt noch begegnen soll?
    Man könnte den Spieß auch umdrehen - kostet mehr Kraft, könnte aber wirkungsvoller sein...

    <Lieblingsfeind verschwörerisch auf die Seite nehmend> "Du, ich muss Dir was anvertrauen... Du wirst es nicht glauben, ich habe da einen anonymen Brief bekommen... und so etwas im Pfarrgemeinderat! Da hat ganz offensichtlich jemand die Idee vom Christentum wirklich überhaupt nicht verstanden... wenn das rauskommt... (Kunstpause) ... Offenbar müssen wir unsere Anstrengungen in Sachen christlicher Werte und Nächstenliebe jedenfalls noch mächtig verstärken, um einen Pfarrgemeinderat zu haben, der bei den Gemeindemitgliedern glaubwürdig ist. Kann ich auf Dich zählen, dass Du mich dabei unterstützt?"
    Renn', als wenn Du geklaut hättest !!

  20. #20
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von CentralParker Beitrag anzeigen
    Man könnte den Spieß auch umdrehen - kostet mehr Kraft, könnte aber wirkungsvoller sein...

    <Lieblingsfeind verschwörerisch auf die Seite nehmend> "Du, ich muss Dir was anvertrauen... Du wirst es nicht glauben, ich habe da einen anonymen Brief bekommen... und so etwas im Pfarrgemeinderat! Da hat ganz offensichtlich jemand die Idee vom Christentum wirklich überhaupt nicht verstanden... wenn das rauskommt... (Kunstpause) ... Offenbar müssen wir unsere Anstrengungen in Sachen christlicher Werte und Nächstenliebe jedenfalls noch mächtig verstärken, um einen Pfarrgemeinderat zu haben, der bei den Gemeindemitgliedern glaubwürdig ist. Kann ich auf Dich zählen, dass Du mich dabei unterstützt?"

    Auch sehr schöne Idee: mit eigenen Mitteln schlagen!
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GAX - es hätte so schön sein können
    Von wowbagger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 08:11
  2. 4 Minuten können so grausam sein, brauche Trost....
    Von erwinelch im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 15:19
  3. 12 Sekunden können so egal sein...
    Von Ripple im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 07:58
  4. Montage können gute Tage sein
    Von flinkfuss im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 19:10
  5. Können meine Schuhe wirklich schon durch sein ???
    Von Nightcrawler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2004, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •