+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 39 von 39
  1. #26
    Avatar von Rennsemmel84
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.157
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Aber das einfach anzunehmen - da gehört schon ein grosses Maß an Naivität dazu.
    Na jetzt wollen wir aber mal nicht persönlich werden. Du neigst manchmal dazu, etwas überheblich zu sein.

    Das ein Risiko existiert streite ich ja gar nicht ab, jedoch halte ich es nicht für so groß, dass ich bei jeder meiner Aktivitäten ein Handy zur Hand haben muss.
    Frühere Läufer sind auch nicht in größerer Zahl im Gelände verstorben, nur weil sie kein Handy zur Hand hatten.
    Wenn sich Läufer mit Handy wohler fühlen (z.B. bei Frauen Abends/Nachts in dunklen "Ecken"), dann sollen sie es gerne mitnehmen - allerdings gilt es anders herum genauso.
    Gruß Thorsten

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    08.09.2009
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich bin auch der Meinung, die ganze Diskussion nicht so verbissen zu sehen. Soll doch jeder/jede machen was er/sie meint machen zu müssen.
    Ich lebe und laufe auch schon sehr lange ohne Handy und es fehlte mir bisher auch nie (beim Laufen). Ein gewissen Lebensrisiko gehen wir jeden Tag ein, es könnte uns ja auch der Himmel auf den Kopf fallen.
    Falls sich aber jemand mit Handy beim Laufen besser oder sicherer fühlt, warum nicht ?

  3. #28
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.716
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Beitrag Gottvertrauen oder Glückspilz

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    ....... - da gehört schon ein grosses Maß an Naivität dazu.
    Also ich würde eher auf Gottvertrauen und Risikobereitschaft tippen, es gibt halt Glückspilze denen passiert eben nichts.
    Meine schlimmsten Verletzungen beim Laufen sind eh in der Zeit passiert als Funktelefone noch die Größe von Taschenschirmen hatten.
    Ich nehme - wenn ich daran denke - jetzt immer ein Handy mit, nicht nur für mich sondern auch für eventuelle Notfälle die anderen Menschen passieren und ich komme gerade vorbei und werde um Hilfe gebeten.

    Gruß Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  4. #29
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Waldkater Beitrag anzeigen
    Also ich würde eher auf Gottvertrauen und Risikobereitschaft tippen, es gibt halt Glückspilze denen passiert eben nichts.
    Dann brauchen die sicher auch keine Sicherheitsgurte im Auto


    gruss hennes

  5. #30
    Avatar von Rennsemmel84
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.157
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Dann brauchen die sicher auch keine Sicherheitsgurte im Auto


    gruss hennes
    Na ja, da sind die Konsequenzen aber nicht gleich zu gewichten
    Gruß Thorsten

  6. #31
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel84 Beitrag anzeigen
    Na ja, da sind die Konsequenzen aber nicht gleich zu gewichten
    Du willst es nicht verstehen - also lassen wir es.

    Evtl. wirst Du es irgenwann mal nachvollziehen können.


    gruss hennse

  7. #32
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel84 Beitrag anzeigen
    Na jetzt wollen wir aber mal nicht persönlich werden. Du neigst manchmal dazu, etwas überheblich zu sein.

    Das ein Risiko existiert streite ich ja gar nicht ab, jedoch halte ich es nicht für so groß, dass ich bei jeder meiner Aktivitäten ein Handy zur Hand haben muss.
    Frühere Läufer sind auch nicht in größerer Zahl im Gelände verstorben, nur weil sie kein Handy zur Hand hatten.
    Wenn sich Läufer mit Handy wohler fühlen (z.B. bei Frauen Abends/Nachts in dunklen "Ecken"), dann sollen sie es gerne mitnehmen - allerdings gilt es anders herum genauso.
    Echt - ist mir noch gar nicht aufgefallen
    Nö - das war unbeabsichtigt. Aber das mit dem Handy ist halt wie mit einer Versicherung - die braucht man auch nicht - meistens jedenfalls. Ich hab das Handy für mich zwei mal gebraucht - einmal wo ich mir die beiden Bänder abgerissen hatte - gut - spätestens eine Stunde später hätt mich da jemand gefunden. Aber ich lauf auch oft Wege da könnte ich Schimmel ansetzen bis da einer vorbei kommt. Und einmal hatte ich während eines langen Laufes irgendwann keine Lust mehr und hab meine Gattin angerufen. Aber was viel wichtiger ist wenn man selbst helfen kann - und da hab ich das Handy alleine dieses Jahr schon vier mal gebraucht. Und die paar Gramm machen mich nicht unbedingt schneller.


  8. #33
    Avatar von Rennsemmel84
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    1.157
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Echt - ist mir noch gar nicht aufgefallen
    Nö - das war unbeabsichtigt. Aber das mit dem Handy ist halt wie mit einer Versicherung - die braucht man auch nicht - meistens jedenfalls. Ich hab das Handy für mich zwei mal gebraucht - einmal wo ich mir die beiden Bänder abgerissen hatte - gut - spätestens eine Stunde später hätt mich da jemand gefunden. Aber ich lauf auch oft Wege da könnte ich Schimmel ansetzen bis da einer vorbei kommt. Und einmal hatte ich während eines langen Laufes irgendwann keine Lust mehr und hab meine Gattin angerufen. Aber was viel wichtiger ist wenn man selbst helfen kann - und da hab ich das Handy alleine dieses Jahr schon vier mal gebraucht. Und die paar Gramm machen mich nicht unbedingt schneller.
    Ich bin ehrlich überrascht, in wie vielen Fällen du schon das Handy benötigt hast.
    Ich lauf nun schon seit über 12 Jahren rund 4mal die Woche, gern bei uns am Kanal oder im Stadtwald, wo eine Vielzahl von anderen Läufern unterwegs sind (im Winter weniger als im Sommer) und ich habe noch nie einen getroffen, der Hilfe benötigt hätte.

    Wenn du es für eine gute Versicherung erachtest und es sogar schon mehr als einmal seine Schuldigkeit getan hat, ist mir klar, warum es für dich eine Selbstverständlichkeit ist. Die anderen Läufer werden es dir bestimmt auch gedankt haben

    Mich persönlich würde der Gegenstand in der Jacke, Oberteil, Armtasche aber leider stören. Ganz zu schweigen davon, dass ich bei tatsächlich jedem Wetter laufe und das kein elektronisches Gerät mitmachen würde (kann mich glabu ich erinnern, dass du heute/gestern in einem anderen Thread geschrieben hast, zumindest bei sinnflutartigen Regenfällen über das Laufen nachzudenken).

    Also nimm es weiter mit, bist bestimmt schon der gute Engel auf deiner Laufstrecke
    Gruß Thorsten

  9. #34
    Laufen ist die beste Diät Avatar von Bernhard P
    Im Forum dabei seit
    29.10.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die FR305 zeichnet die gelaufene Strecke wesentlich genauer mit. Würde sie auf jedenfall weiterempfehlen.

    Das Handy bietet einen guten und kostenlosen Einstieg in die Aufzeichnung der Laufstrecken.

    Wer aber auf Wettkämpfe trainiert sollte auf jedenfall zur FR305 greifen. Damit lassen sich wunderbar selbst erstellte Intervalle programmieren.
    Auch wenn für Einige der Puls nicht wichtig erscheint war er für mich der Schlüssel zu großen Leistungssteigerungen.

    Bei Wettkämpfen sieht man schön die Kilometerangaben bei denen die FR305 meist genau piept. Bei vielen anderen Läufern piepen die Uhren oft viel früher. Liegt entweder daran, dass sie zick-zack laufen oder ihre Uhren ein zick-zack aufzeichenen :-)
    *Auf der Zielgeraden kann man nicht mehr abkürzen*
    Wünsche Allen ein erfolgreiches und gesundes Laufjahr 2012.

  10. #35
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard P Beitrag anzeigen
    Bei Wettkämpfen sieht man schön die Kilometerangaben bei denen die FR305 meist genau piept.
    Wieso nur meist? Achja, manchmal stimmen ja die Marken nicht

    Bei einem HM lief ich lange Zeit mit einem "Fremden" zusammen. Nach dem WK hat er mich gefragt, wie es eigentlich sein kann, dass er mich nie dir Uhr an den Marken hat abdrücken sehen, es aber immer genau dort piepte

    FR305

    Beim nächsten Lauf traf ich ihn wieder - und er hatte auch eine am Arm!


    gruss hennes

  11. #36
    Avatar von spooner
    Im Forum dabei seit
    14.11.2011
    Beiträge
    391
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    ich laufe jetzt seit einem jahr in der kombination iPhone/runtastic.
    bis jetzt bin ich auch immer sehr zufrieden damit gewesen.
    die paar meter ungenauigkeit beim vermessen der strecke haben mich nie gestört.
    früher habe ich noch meine strecken mit dem fahrrad abgefahren und ausgemessen, das war bestimmt auch nicht 100% genau

    durch das lesen hier im forum ist aber bei mir die begierde nach einem forerunner 305 so dermassen angewachsen, das ich mir vorgestern einen für 135€ bestellt habe, da ich den preis äußerst attraktiv fand.

    da ich den forerunner noch nicht testen konnte habe ich natürlich noch keine vergleichsmöglichkeit.
    bin aber jetzt schon gespannt wie ein flitzebogen und kann es kaum erwarten endlich das paket in empfang zu nehmen.

    was das mitnehmen von handy beim laufen angeht, so bedarf es da eigentlich überhaupt keiner diskussion.
    1. es ist nicht verboten
    2. es ist nicht gefährlich
    3. es belästigt niemand anderen(wenn es nicht gerade bimmelt)

    von daher darf jeder für sich selbst entscheiden, wie er das für sich selbst handhabt

    viele grüße

    stefan

  12. #37
    foto
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel84 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich bis heute, wofür ich beim Laufen ein Notfallhandy dabei haben sollte
    Bin jetzt schon seit über 13 Jahren laufend unterwegs, auch sehr gern Nachts auf unbeleuchteten Wegen oder im Wald und hab noch nie ein Handy benötigt bzw. vermisst.
    Bitte, vergiss die Rettungsdecke nicht.

    Kann man vorne in die Hosen stecken...

    Ok, ich hab gut lachen, lauf immer noch damit.

    Handy-Sammler.de - C-Netz-Geräte

  13. #38

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    874
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von spooner Beitrag anzeigen
    was das mitnehmen von handy beim laufen angeht, so bedarf es da eigentlich überhaupt keiner diskussion.
    1. es ist nicht verboten
    2. es ist nicht gefährlich
    3. es belästigt niemand anderen(wenn es nicht gerade bimmelt)
    Du hast zwar Recht, das es nicht verboten ist. ABER wenn Musikhören oder Telefongespräche deine Teilnahme am Straßenverkehr beeinträchtigen, wird dir spätestens im Falle eines Unfalls eine Teilschuld angelastet. Ich vermute sogar, dass die Polizei sogar Knöllchen verteilen kann, wenn sie dich per Lautsprecher auf einem normalen Gehweg anspricht und du nicht reagierst.
    Ich rede von öffentlichen Straßenbereichen, natürlich nicht von Feldwegen o.ä.

  14. #39
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von foto Beitrag anzeigen
    Bitte, vergiss die Rettungsdecke nicht.

    Kann man vorne in die Hosen stecken...

    Ok, ich hab gut lachen, lauf immer noch damit.

    Handy-Sammler.de - C-Netz-Geräte
    Mein Gott - fall doch im Wald endlich mal RICHTIG auf die Nase.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polar RS300 mit G1 oder S1 oder doch Forerunner 305?
    Von schrambo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 10:06
  2. FR305 oder iPhone zum Routen aufzeichnen
    Von mauki im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:00
  3. Suche: Trainingsuhr oder App fürs iPhone
    Von JumpinJack im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 23:20
  4. RS800 SD oder G3 oder Forerunner 405
    Von spenneb im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 19:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •