Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 35 von 35
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    26.04.2011
    Beiträge
    36
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich selber habe meine Anfänge auch mit der runtastic app gemacht. Habe dabei meine Strecken einmal vermessen und dann nur noch das Handy bei kälterem Wetter dabei gehabt, wenn ich meine Jacke anziehen musste. Ansonsten ist ein Handy schlecht unterzubringen.
    Ich hatte allerdings auch den Vorteil das ich zur Pulskontrolle eine Pulsuhr hatte (leider mitlerweile kaputt). Ich habe die App auch häufig im nachhinein mit Daten gefüttert, um den Lauf auszuwerten.
    Muss halt jeder für sich überlegen, ob ihm eine Uhr mit welchem Funktionsumfang auch immer das Geld Wert ist. Zwingend benötigt wird es meiner Meinung nach als Anfänger nicht.
    Wichtiger wird es schon, wenn man Trainingspläne verfolgt die einem bei Wettkämpfen zu einer bestimmten Zielzeit verbessern sollen.

  2. #27
    GernAlleinLäufer Avatar von Norben
    Im Forum dabei seit
    03.02.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bee-in-the-bonnet Beitrag anzeigen
    Mir nicht - gerade am Anfang des "Läuferlebens" scheut man vielleicht davor zurück, sich direkt einen Laufcomputer für einen dreistelligen Betrag zu kaufen und probiert erst einmal die günstigere Alternative, so denn ein Smartphone vorhanden ist.


    Ich für meinen Teil wünsche mir (sehnlichst ) die 305 von Garmin; hoffentlich hat der Weihnachtsmann da ein offenes Ohr.
    Da ich selbst kein Smartphone besitze, ist für mich die Sache mit den Apps eh hinfällig. Allerdings bin ich gemeinsam mit meinem Freund und seinem Smartphone inkl. App (run.gps trainer) unterwegs gewesen und die Streckenabweichungen als auch die Menge der angeblich verbrauchten Kalorien war teilweise recht utopisch.

    Falls du die Herzfrequenz auch als Anhaltspunkt für dein Training nehmen möchtest, benötigst du zusätzliches Equipment, was bei den Uhren oft schon mit dabei ist (Brustgurt).
    Ich habe noch einen 305er übrig, und verkaufe ihn auch
    Der Mensch kann was er will, wenn er will was er kann
    chinesische Weisheit

  3. #28
    Avatar von bee-in-the-bonnet
    Im Forum dabei seit
    15.10.2011
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Norben Beitrag anzeigen
    Ich habe noch einen 305er übrig, und verkaufe ihn auch
    Danke, aber ich bin mittlerweile schon versorgt!
    Viele Grüße, Tanja

  4. #29
    GernAlleinLäufer Avatar von Norben
    Im Forum dabei seit
    03.02.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dann viel Spaß damit
    Der Mensch kann was er will, wenn er will was er kann
    chinesische Weisheit

  5. #30
    foto
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Eisblume87 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ja, dass ich die Uhr auch unterm Weihnachtsbaum liegen habe am 24ten

    Apropo Sind nicht alle Guten Dinge weiblich?
    was meinst du für Dinger?....

  6. #31
    Maschbau
    Gast

    Standard

    Mit den Apps sollte man etwas aufpassen....

    Wenn ich lese was für Rechte diese Apps von mir haben wollen, von der Einsicht in mein Telefonbuch bis zur Wahl von kostenpflichtigen Nummern ist alles dabei.
    Ich nutze seit 4 Wochen "Oruxmaps" gibts allerdings nur für Android (glaube ich). Die mit Abstand Beste ohne diese bescheurten Rechte! Über 10 verschiede Karten die man Teilweise z.B. zuhause per Wlan herunterladen kann falls man keine Datenflat hat, genau Auswertung und die Möglichkeit den Lauf in eine Datenbank hochzuladen oder Daten zu exportieren. Schauts euch einfach mal an!

    Gruß Mauschbau

  7. #32
    Polar RC3 GPS Tour de France Avatar von cultvari
    Im Forum dabei seit
    13.06.2008
    Ort
    Passau
    Beiträge
    48
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kombiniere das.

    Ich habe über das iPhone runtasticPro laufen - ich laufe nur mit Musik im Ohr also warum nicht das mitlaufen lassen und am Arm ist die RCX5 Multi.
    Kampfsport: WingTsun // Ausdauer: Running

  8. #33
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Maschbau Beitrag anzeigen
    Mit den Apps sollte man etwas aufpassen....

    Wenn ich lese was für Rechte diese Apps von mir haben wollen, von der Einsicht in mein Telefonbuch bis zur Wahl von kostenpflichtigen Nummern ist alles dabei.
    Ich nutze seit 4 Wochen "Oruxmaps" gibts allerdings nur für Android (glaube ich). Die mit Abstand Beste ohne diese bescheurten Rechte! Über 10 verschiede Karten die man Teilweise z.B. zuhause per Wlan herunterladen kann falls man keine Datenflat hat, genau Auswertung und die Möglichkeit den Lauf in eine Datenbank hochzuladen oder Daten zu exportieren. Schauts euch einfach mal an!

    Gruß Mauschbau
    Das ist eine reine kartensoftware und hat mit den TrainingsApps nix gemeinsam. Wenn du danach gehst duerftest du ueberhaupt kein smartphone betreiben.

    Siegfried


  9. #34

    Im Forum dabei seit
    25.01.2012
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Denke ist immer so ein Ding mit den iphones und androids. Die Streckenabmessung funktioniert einwandfrei, aber nen iphone ist einfach viel klobiger als eine Polar oder Garmin.

    Ich habe Runtastic ausprobiert und finde die super als app, aber mir ist das smartphone echt einfach zu schwer. Habe bei ner Tight jetzt das Smartphone hinten in der Quertasche und das war ok, blöd nur, dass die Kopfhörerkabel zu kurz waren...

  10. #35

    Im Forum dabei seit
    25.01.2012
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Erstmal hallo zusammen, ich habe erst letzte Woche mit dem laufen begonnen, nutze aber zum einen eine App für Android (um die Strecke grob aufzuzeichnen und einen groben Überblick über die Zeiten & co. zu haben) und trage dies anschließend auf einer Website (runmap.net) ein und zeichne dort die Strecke nach.

    Die km-Angaben der Karte auf der Website scheinen mir wesentlich genauer zu sein, da das GPS an meinem Handy recht ungenau zu sein scheint und sehr häufig Hacken schlägt.

    Anschließend gleiche ich die KM Daten von der Website im Handy an - damit ich die ganze Statistik auch auf dem Handy in der Übersicht habe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. teure schuhe
    Von BiegaczD im Forum Laufschuhe
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 13:27
  2. Garmin FR610 oder FR310XT oder doch FR410? HILFE!!!!
    Von Dabo1993 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 11:53
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 18:47
  4. Nur teure Laufschuhe werden getestet. - Warum?
    Von DolphinX im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 14:43
  5. Wer noch ein 'billiges' Weihnachtsgeschenk sucht ...
    Von brickmaster im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2005, 21:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •