+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 815161718
Ergebnis 426 bis 435 von 435
  1. #426

    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    400
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Irisanna,

    Das mit dem frieren kenne ich auch leider nur zu gut. Ich friere auch ständig und stoße bei meinen Mitmenschen oft auf Unverständnis . Während meine Kolleginnen im T-Shirt rumlaufen, trage ich 2 Jacken und bibber immer noch. Wenn ich dann einmal so richtig friere, dann wird mir nur unter der Dusche, in der Wanne, oder natürlich beim Laufen wieder warm Vielleicht fehlt uns die Isolierschicht Mich nervt das aber immer mehr, zumal mir irgendwann alles weh tut wenn mir kalt ist. Freu mich jetzt schon auf den Frühling

    Viele Grüße Klummi

  2. #427
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Klummi,

    hurra, endlich mal eine Leidensgenossin. Ja, es könnte an der fehlenden Isolierschicht liegen.

    Uns bleibt also nur, auf den Frühling zu warten- oder auszuwandern.
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

  3. #428
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guten Morgen,

    eigentlich sollte/wollte ich jetzt laufen, aber es gibt gerade Unwetterwarnungen (Orkan). Richtig doof. Ich denke, ich fahre gleich ins Fitnessstudio und gehe auf das Laufband, allerdings muss ich dafür 12km mit dem Fahrrad fahren und ich frage mich, ob meine Beinchen dann noch das Laufband in der sauerstoffarmen Bude mögen.

    An nachmittags soll es dann ganz heftig stürmisch werden, so dass ich davon ausgehe, dass der Wald Schaden nehmen wird.

    Weiß jemand, wie schnell so ein Wald "aufgeräumt" wird, also wie lange es dauert, bis vom Absturz bedrohte Äste entfernt sind? Bislang bin ich da immer ziemlich blauäugig und "auf Gott vertrauend" mit umgegangen, aber irgendwie habe ich gerade kein gutes Bauchgefühl.

    Wie geht ihr damit um?
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

  4. #429
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    948
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo Irisanna,

    wie schnell der Wald aufgeräumt sein wird hängt sicher nicht zuletzt davon ab, was nun noch so passiert beim Sturm/Orkan. Mitunter kann "den Wald aufräumen" da recht weit hinten anstehen für die Öffentlichkeit.

    Ehrlich gesagt halte ich Radfahren auch für nicht ganz ohne, wenn es wirklich stürmt. Kannst Du nicht auch mit Bus & Bahn bzw. dem Auto zum Studio?

    Ich bin selbst recht wetterfest und mache die Frage, ob ich bei miesem Wetter (Sturm, starker Regen, Schnee, Eis) laufe meist von meiner Laune und meinem Bauchgefühl abhängig. Fühle ich mich sicher und hab ich einfach Lust zu laufen, dann hält mich davon auch nichts ab. Das Leben und Laufen ist ja in jeder Lage bedingt gefährlich, wie ich z. B. an meinem Sturzflug kürzlich ohne jeden erdenklichen Grund gemerkt habe. Schützen kann man sich natürlich, indem man Gefahrenquellen etwas minimiert.

    In Deinem Fall: zur Abwechslung mal ein Straßenründchen statt durch den Wald, wenn es stürmt. Oder halt aufs Laufband.
    Ich weiß: ist blöd, macht weniger Spaß und ist somit nicht so erfreulich, aber glaube mir: auch ich wäre derzeit lieber im Hellen bei 10 Grad unterwegs und muss trotzdem aufs Dunkle, Nasse und 0 Grad vor oder nach Feierabend ausweichen, an der Straße lang - es sei denn ich ginge aufs Laufband. Statt anhand der Gefahrenminimierung kann man natürlich auch von der geringst möglichen Einschränkung ausgehend entscheiden.

    Dir schönes Laufen, wo auch immer, und viel Glück, dass alles gut klappt - trotz Unwetterwarnung!

    LG,
    Finny

  5. #430
    Avatar von happel
    Im Forum dabei seit
    07.07.2013
    Beiträge
    150
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Orkanböen sind erst für heute nachmittag angekündigt und bei Sturm würde ich eher laufen als mich vom Rad wehen zu lassen.

    Also los geht´s.

  6. #431
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.198
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    231

    Standard

    habe meinen Lauf heute morgen noch erledigen können - aber hier bläst es schon tüchtig an einigen Stellen.
    LG Anke
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  7. #432
    Alive and Kicking Avatar von D12
    Im Forum dabei seit
    25.06.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich friere nicht so leicht, brauche allerdings beim Laufen meine Ohren geschützt.
    Paß lieber auf das dir nichts passiert. Grüsse aus dem sonnigen Wien
    Running - Cheaper than Therapy
    Mein Tagebuch hier

  8. #433
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    danke für eure Beiträge, hat mich sehr gefreut!

    Ich bin dann gestern tatsächlich doch noch gelaufen, allerdings an der Straße und nicht im Wald. Ich bin ja keine Asphaltläuferin und die Strecke geht stumpf geradeaus mit ein paar Hügelchen, aber erstaunlich fand ich, dass sich die Kilometer schnell abspulten und man sich irgendwie "in Trance" läuft, wenn man nicht so sehr auf den Untergrund usw. achten muss. Hatte auch seinen Reiz. Es wurden dann 12km.

    Der Sturm hat sich hier nicht so massiv ausgewirkt, wie es in den Medien angekündigt wurde. Gestern Abend bin ich dann vom Dienst mit dem Fahrrad zurück geradelt und da scheinbar jeder mit dem PKW unterwegs war, hatte ich Spaß daran, an den langen Autoschlangen vorbei zu radeln.

    Allerdings gab es kleine Überschwemmungen und zum ersten mal hat meine Regenhose nicht absolut dicht gehalten und ich hatte nasse Knie- und vollkommen durchnässte Schuhe und Handschuhe.

    Und heute morgen war ich im Keller und musste sehen, dass der Abfluss übergelaufen ist und sich ekelhaftes braunes Fäkalien-Abwasser auf dem Kellerboden ergossen hat. W-i-d-e-r-l-i-c-h!!! Heute Nachmittag kommt jemand, um das zu bereinigen. Meine Güte, der arme Mensch.

    Vielleicht wage ich später noch einen Blick in den Wald, aber nur, wenn ich noch vor Einbruch der Dunkelheit los kann. Asphalt geht auch maaaaal, aber Wald ist eben schöner.


    Euch allen einen schönen Nikolaus. Hattet ihr was in eurem Stiefel? Ich hatte ein Ü-Ei für Mädchen! (Und musste die olle Milch und den Keks gestern Nacht als "Nikolaus" verputzen, meine Kinder stellen das immer für Santa Clause neben die geputzten Schuhe. Meine Kinder sind übrigens fast 22 und 17 (Jahre, nicht Monate) ).
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

  9. #434
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.662
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Irisanna Beitrag anzeigen

    I
    Der Sturm hat sich hier nicht so massiv ausgewirkt, wie es in den Medien angekündigt wurde.
    Sturm ist, wenn die Schafe aufm Deich keine Locken mehr haben!

    Und musste die olle Milch und den Keks gestern Nacht als "Nikolaus" verputzen, meine Kinder stellen das immer für Santa Clause neben die geputzten Schuhe. Meine Kinder sind übrigens fast 22 und 17 (Jahre, nicht Monate) ).
    Meine Mutter hat mir gesagt, der Esel mag Schwarzbrot; ich habe also immer einen Teller mit Schwarzbrot rausgestellt. Das habe ich meinen beiden dann auch beigebracht.
    Die sind beide ü30 und wohnen nun in Frankfurt und Lugano, da tut ihnen niemand was aufn Teller, deshalb stellen sie auch kein Schwarzbrot mehr raus.

  10. #435
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Sturm ist, wenn die Schafe aufm Deich keine Locken mehr haben!
    Ooooh, das ist soooooo lustig!!
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10 km unter 40 min - langsamer Dauerlauf
    Von Sumsebiene im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 23:28
  2. Tempo intensiver Dauerlauf?
    Von Kevin_Ar. im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 16:49
  3. Langsamer dauerlauf!
    Von ms70 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 13:43
  4. Dauerlauf Schnell ???
    Von GeriAut im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 20:18
  5. Langer Dauerlauf
    Von stoepselchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 16:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •