+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von Marvin Running
    Im Forum dabei seit
    29.11.2010
    Beiträge
    30
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Können Manager und Läufer sich verstehen?

    Manager wollen wie Läufer in kurzer Zeit weit kommen. Merkwürdigerweise merkt man das ihrer Sprache nicht an. Hier einige Beispiele. Vielleicht kennt ihr noch mehr.

    10. Manager: „Auf dem Weg zum Zielbild haben wir die wesentlichen konzeptionellen und methodischen Eckpunkte entwickelt. Die Herausforderung ist nun, visionskonform die effiziente Umsetzung zu gewährleisten und dabei in allen Themen zukunftsorientierte Impulse zu setzen.“ Läufer: „Ich habe einen neuen Trainingsplan.“

    9. Manager: „Der Leistungsverzicht im Sourcing stellt uns vor außergewöhnliche Herausforderungen. Zwar findet der beabsichtigte strukturelle und kulturelle Umbau in der Betonung der Kategorie ‚Verschlankung von Kernbereichen‘ seinen Ausdruck. Doch dieser Prozess sollte wertekonform vonstattengehen.“ Läufer: „Diäten sind doof.“

    8. Manager: „Wir müssen jederzeit in der Lage sein, die strategischen Themen zu bedienen. Um all diese Themen bewegen zu können, ist eine klare und transparente Unterstützung notwendig.“ Läufer: „Schatz, ich gehe jetzt laufen.“

    7. Manager: „Auch wenn bei der Restrukturierung maßgebliche Verbesserungen erreicht worden sind, wird die weitere Umsetzung und konsequente Ausführung unseres Leitbild-Managements weiterhin einen sehr hohen Stellenwert haben.“ Läufer: „Ich liege im Trainingsplan zurück.“

    6. Manager: „Mit der durchgängigen Umsetzung eines neuen Governance-Prinzips und der Einführung von übergreifenden Prozessverantwortlichen im Rahmen der Stärkung des internen Kontrollsystems wären wir themenübergreifend in der Lage, in unserer stark von Sollstrukturen geprägten Organisationskultur ein effektives Change-Management zu implementieren.“ Läufer: „Ohne Personal Trainer läuft hier nix mehr.“

    5. Manager: „Ein Hebel zur Weiterentwicklung unseres Franchise ist die Zusammenarbeit im Sinne partnerschaftlicher Joint Ventures. Hier erkennen wir ganz klar das Potenzial für umfassende strukturelle Verbesserungen, die weiter im Sinne der vorgegebenen Ergebniswirkungen zu verfolgen sind.“ Läufer: „Wenn du nicht mitläufst, habe ich auch kein' Bock.“

    4. Manager: „Unser Potenzial für Höchstleistungen findet im Portfolio aller Stakeholder breite Anerkennung. Es ist folgerichtig, wenn unser Erwartungsmanagement dem auch in Sondersituationen gerecht wird.“ Läufer: „Heute fühle ich mich nicht fit.“

    3. Manager: „Wir verstehen es als Kernelement unserer strategischen Aufstellung, die Zukunftsfähigkeit durch Technologieführerschaft zu sichern. Den damit einhergehenden, fortlaufend hohen Investitionsaufwand sehen wir als Alleinstellungsmerkmal.“ Läufer: „Schatz, ich brauche neue Schuhe.“

    2. Manager: „Multivariante Regressionsanalysen zeigen uns mit hoher Prognosequalität eine signifikante inverse Korrelation zwischen den relevanten Strecken-Parametern und Zeitgrößen.“ Läufer: „Wer schneller läuft, ist eher da.“

    1. Manager: „Wir haben die Zielvorgaben verfehlt“. Läufer: „Ich wollte ja unter 3:30 Stunden laufen. Und eigentlich hätte ich das ja auch geschafft. Aber an der Verpflegungsstation war so ein Gedrängel. Und die Strecke war ja auch nicht richtig vermessen, mein GPS hat 42,6 Kilometer angezeigt! Und die fehlenden zehn Minuten hätte ich locker wieder rausgeholt, wenn ich nicht dieses Darmgrummeln gehabt hätte. Und überhaupt.“
    Ein Video sagt mehr als 1000 Worte.
    Und noch mehr als 1000 Worte stehen im Blog.

  2. #2
    Avatar von Jolly Jumper
    Im Forum dabei seit
    05.05.2008
    Beiträge
    3.898
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard



    Wunderbar!

  3. #3
    Avatar von Snitro
    Im Forum dabei seit
    29.10.2011
    Ort
    Ostschweiz/AR
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich lach mich kaputt, suuuuper !!!!

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    09.06.2009
    Beiträge
    273
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehr schön!

    Zitat Zitat von Marvin Running Beitrag anzeigen
    ...
    1. Manager: „Wir haben die Zielvorgaben verfehlt“. Läufer: „Ich wollte ja unter 3:30 Stunden laufen. Und eigentlich hätte ich das ja auch geschafft. Aber an der Verpflegungsstation war so ein Gedrängel. Und die Strecke war ja auch nicht richtig vermessen, mein GPS hat 42,6 Kilometer angezeigt! Und die fehlenden zehn Minuten hätte ich locker wieder rausgeholt, wenn ich nicht dieses Darmgrummeln gehabt hätte. Und überhaupt.“
    Netter Kontrast zu den Punkten 2-10. Aber würde ein Manager wirklich jemals so was aussprechen wie „Wir haben die Zielvorgaben verfehlt“? Bei Ackermann bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank 2011 liest sich das so:
    "... Das Jahr 2010, über das wir heute zu berichten haben, war für die Deutsche Bank ein Jahr, in dem wir den Wandel vorangetrieben, die Bank konsequent weiter auf das neue Umfeld nach der Krise eingestellt und unsere Wettbewerbsposition deutlich verbessert haben. Kurz: Es war ein Jahr der Investitionen, ein Jahr des Säens. In diesem und den nächsten Jahren wollen wir die Ernte einfahren. Obwohl 2010 kein normales Jahr, sondern ein Jahr des Übergangs war, haben wir ein solides Ergebnis erzielt. Der Gewinn vor Steuern betrug 4 Milliarden Euro. Ohne die bewertungs- und integrationsbedingten Sondereffekte im Zusammenhang mit unseren diversen Aquisitionen hätte der Vorsteuergewinn bei 6,5 Milliarden Euro gelegen. ..."
    Klingt doch irgenwie ziemlich ähnlich wie die Sprüche des Läufers, oder hab ich die Managersprache mal wieder nicht richtig verstanden? Zumindest im Punkt 1 wären dann Manager und Läufer ziemlich nah beieinander.

    Bei den Ausreden des Läufers fehlen mir noch ein paar:
    - Die Strecke hatte zu viele Höhenmeter um eine gute Zeit zu laufen.
    - Und dann war da dieser ständige Gegenwind (besonders glaubhaft bei Rundkursen ... )
    - Außerdem kann man bei Temperaturen unter 12 und über 15 Grad sowieso keine PB laufen

    Gruß,
    Nerd

  5. #5
    Downhill mit Starrggggabel Avatar von VeloC
    Im Forum dabei seit
    29.09.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Nerd Beitrag anzeigen
    Bei Ackermann bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank 2011 liest sich das so:
    "... "
    Jau, das ist die perfekte Ergänzung!

    Mein erster Impuls beim Lesen der 10 Punkte war, die sofort am Schwarzen Brett in der Firma auszuhängen. Dann habe ich mich aber doch nicht getraut, aus Sorge, die große Unterstützung unseres Managing Boards für die Firmenläufer aufs Spiel zu setzen. Obwohl, womöglich haben die das längst selber gelesen und sich schlapp gelacht?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Läufer können auch lesen
    Von frankuskölle im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 21:32
  2. Man muss sich auch mal was gönnen können...
    Von Kylie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 15:56
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 08:48
  4. Frauen - Der Versuch sie zu verstehen
    Von erben_001 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 21:27
  5. Aktion: Deutsche Läufer und Läuferinnen können was bewegen!
    Von leichtathletiks im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 14:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •