+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.299
    'Gefällt mir' gegeben
    453
    'Gefällt mir' erhalten
    724

    Standard Lustiges (?) zum Frauenlauf Wien

    Der Wiener Frauenlauf ist eine der größten solchen Veranstaltungen, aber mit den heurigen Schlagzeilen werden die Veranstalterinnen keine Freude haben - eine blinde Läuferin darf nicht von ihrem Partner begleitet werden?!

    Was haltet ihr davon? Also ich kann da nur den Kopf schütteln.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  2. #2
    Freudenbergläufer
    Gast

    Standard

    Leider verstärkt das meinen Eindruck, den ich von derartigen Veranstaltungen habe: Dort wird mit einer Verbissenheit gehandelt, die mir sehr fremd ist.

    Letztenendes kann ich aber auch in einem "Frauenlauf" keinen wirklichen Sinn erkennen. Vielleicht kann mich eine der Frauen hier, die vielleicht an so einem Lauf mal teilgenommen hat, mal aufklären: Warum läuft man gezielt nur mit Frauen? Was ändert die Abwesenheit von Männern am Lauf?

  3. #3
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.774
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Kann ich auch nur, also kopfschütteln. Toll ist dieser Satz
    "Bei uns dürfen nun einmal Damen, Frauen und Mädchen laufen", argumentiert eine Sprecherin vom Frauenlauf-Team die Entscheidung.
    Der Unterschied zwischen Frauen und Mädchen ist mir klar, aber was ist ne Dame im Unterschied zu ner Frau?? Läuft sie damenhaft in High Heels oder so? *rätsel*

  4. #4
    Avatar von Heinz die Axt
    Im Forum dabei seit
    15.04.2012
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Freudenbergläufer Beitrag anzeigen
    Letztenendes kann ich aber auch in einem "Frauenlauf" keinen wirklichen Sinn erkennen. Vielleicht kann mich eine der Frauen hier, die vielleicht an so einem Lauf mal teilgenommen hat, mal aufklären: Warum läuft man gezielt nur mit Frauen? Was ändert die Abwesenheit von Männern am Lauf?
    Die meisten Frauen lassen sich offensichtlich nicht gerne beim Sport beobachten. Sicher dürfte der Ehemann mitlaufen,wenn er selber blind wäre.

  5. #5
    Freudenbergläufer
    Gast

    Standard

    Die meisten Frauen lassen sich offensichtlich nicht gerne beim Sport beobachten.
    Und die Strecke wird dann blickdicht abgesperrt?

    Aber ich glaube, dass die allermeisten Frauen ganz normal mit Männern zusammen laufen. Ich kenn auch welche, die danach noch mit Männern duschen.

  6. #6
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.774
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz die Axt Beitrag anzeigen
    Die meisten Frauen lassen sich offensichtlich nicht gerne beim Sport beobachten. Sicher dürfte der Ehemann mitlaufen,wenn er selber blind wäre.
    Naja, an der Strecke stehen dürfen die Mannsleute ja. Da gucken sie ja auch.

    Zu der Frage, warum Frauen an Frauenläufen teilnehmen:
    mein erster Wettkampf, das war 2001, war der AVON Frauenlauf. Das war quasi meine "Einstiegsdroge". Danach habe ich selben Sommer noch an drei weiteren 10km- WKs teilgenommen, alle gemischt.
    Ich fand zufällig in unserem Fitness-Studio einen Flyer vom Frauenlauf und dachte, och, da melde ich mich mal an, 10 km schaff' ich! Wenn ich einen Flyer von z.B. der Citynight gefunden hätte - hätte ich mich da auch angemeldet?

    Ich weiß nicht mehr, was genau ich mir von einem Frauenlauf erwartet hatte, evtl. dass man da nicht so verbissene Konkurrenten hat? Dass es irgendwie lustiger, lockerer zugeht?
    Jedenfalls habe und hatte ich mit anwesenden Männern nie ein Problem, ob im Studio oder beim Laufen, ob die gucken oder nicht, was die sich denken oder nicht - ist mir sowas von wurscht, das tangiert mich sozusagen anal peripher.

    Heute ist mir der Frauenlauf viel zu voll, ich laufe allerdings dieses Jahr (wie schon letztes) die 5 km mit der Freundin von meinem Sohn, die nur wenig läuft, letztes Jahr aber voll begeistert war.

  7. #7
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Der Unterschied zwischen Frauen und Mädchen ist mir klar, aber was ist ne Dame im Unterschied zu ner Frau?? Läuft sie damenhaft in High Heels oder so? *rätsel*
    Vielleicht war das so gemeint:

    Bei uns dürfen nun einmal Damen - Frauen und Mädchen - laufen. Die Herren Damen müssen leider draußen bleiben.

    Knippi

  8. #8
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.774
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Vielleicht war das so gemeint:

    Bei uns dürfen nun einmal Damen - Frauen und Mädchen - laufen. Die Herren Damen müssen leider draußen bleiben.

    Knippi
    Ja, kann direkt sein! denn hier in Berlin laufen ja durchaus verkleidete Männer mit, die Veranstalter(innen) sehen das hier offenbar nicht so furchtbar eng, was ich sehr erfrischend finde, so lange sie nicht mit Startnummer laufen...

  9. #9
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz die Axt Beitrag anzeigen
    Die meisten Frauen lassen sich offensichtlich nicht gerne beim Sport beobachten.
    Was hier so ins Forum lappt: Es scheint (scheint!) so zu sein, das zu Beginn der Liebesbeziehung zum Laufen einige Leute gerne das Dunkel der Nacht suchen, weil sie ihrer Meinung nach evtl. nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen - aber sonst, ick wees nich.

    Knippi

  10. #10
    Freudenbergläufer
    Gast

    Standard

    evtl. dass man da nicht so verbissene Konkurrenten hat? Dass es irgendwie lustiger, lockerer zugeht?
    Das kann aber auch eine fiese Fehleinschätzung sein, denke ich? Kritische Blicke auf Körper, Kleidung und Lauf würde ich viel mehr Frauen zutrauen als Männern.

  11. #11
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von Freudenbergläufer Beitrag anzeigen
    Ich kenn auch welche, die danach noch mit Männern duschen.
    Aja, da kann mann dann Freudenberge betrachten .

    Knippi

  12. #12
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.299
    'Gefällt mir' gegeben
    453
    'Gefällt mir' erhalten
    724

    Standard

    Mich hat am meisten diese Aussage verwundert:
    Hätte wirklich jemand ein Problem mit einer männlichen Begleitperson für eine blinde Teilnehmerin? "Ja, wir bekommen in so einem Fall viele negative Rückmeldungen", meint die Sprecherin weiter. An einen konkreten Fall könne sie sich jedoch nicht erinnern.
    Also was jetzt?!
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  13. #13
    Freudenbergläufer
    Gast

    Standard

    Hätte wirklich jemand ein Problem mit einer männlichen Begleitperson für eine blinde Teilnehmerin? "Ja, wir bekommen in so einem Fall viele negative Rückmeldungen", meint die Sprecherin weiter. An einen konkreten Fall könne sie sich jedoch nicht erinnern.
    Das ist doch ein Klassiker: Anstatt selbst zu argumentieren argumentiert man mit einer Masse an anonymen Meinungen, für die man selbstverständlich keinerlei Belege oder auch nur Beispiele hat. So muss man für den eigenen unpopulären Standpunkt nicht selbst einstehen sondern macht sich nur zum ausführenden Organ einer schweigenden Masse. Das ist so armselig feige, da fällt mir nicht mehr viel zu ein. Außer vielleicht, dass Frauen, die sich tatsächlich gegen einen männlichen Begleitläufer einer Sehbehinderten aussprechen, es in meinen Augen nicht verdienen, dass man für sie eine Straße absperrt.

  14. #14
    Avatar von schneapfla
    Im Forum dabei seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    1.865
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch so kann man sich lächerlich machen: "wir bekommen viele negative Rückmeldung " - zu einem Fall, der so noch nicht dagewesen ist...
    Grüße

    schneapfla

    I was running so fast - it was like the trees were standing still!

  15. #15
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.774
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Zitat Zitat von Freudenbergläufer Beitrag anzeigen
    Das kann aber auch eine fiese Fehleinschätzung sein, denke ich? Kritische Blicke auf Körper, Kleidung und Lauf würde ich viel mehr Frauen zutrauen als Männern.
    Seh ich genauso. Aber ich weiß halt nicht mehr genau, was ich damals erwartet hatte. Es gibt halt für das Startgeld auch noch ne dicke Tüte mit Avon-Produkten. Vielleicht kann ja eine andere Frau nochmal was sagen.

  16. #16
    Bewegungsanalyst Avatar von GastRoland
    Im Forum dabei seit
    03.03.2003
    Ort
    Mögeldorf
    Beiträge
    1.766
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz die Axt Beitrag anzeigen
    Die meisten Frauen lassen sich offensichtlich nicht gerne beim Sport beobachten. Sicher dürfte der Ehemann mitlaufen,wenn er selber blind wäre.
    Somit könnte man dann doch blinde Männer zulassen beim Frauenlauf, wenn sie von Frauen begleitet werden.

    MfF
    Roland B.
    - der wieder mit blindem Begleiter den Rennsteig läuft

  17. #17
    Freudenbergläufer
    Gast

    Standard

    Vielleicht könnte man aber auch einfach darauf setzen, dass der Mann beim Anblick des Frauenlauf-Felds gleich selbst erblindet. Einer Teilnahme stünde dann ja nichts mehr im Wege.

  18. #18
    rono
    Gast

    Standard

    Aufregung langsam einstellen......

    Wenn der letzte Kommentar unter dem verlinkten Artikel zutrifft, darf der Mann mitlaufen.

  19. #19
    Irisanna
    Gast

  20. #20
    foto
    Gast

    Standard

    ""Und wie sieht's mit Transen aus?Post-Op [schnipp!] kann wirklich nur ein Experte feststellen, dass dieses Wesen genetisch ein Mann ist.""

    Na das ist doch mal ein Punkt.

    Wo es hier ja auch Jemanden/de betrifft....

  21. #21
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.881
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von foto Beitrag anzeigen
    ""Und wie sieht's mit Transen aus?Post-Op [schnipp!] kann wirklich nur ein Experte feststellen, dass dieses Wesen genetisch ein Mann ist.""

    Na das ist doch mal ein Punkt.

    Wo es hier ja auch Jemanden/de betrifft....
    Nachdem sich alles zum Guten gewendet hat, fängst Du jetzt hier an Schamhaare zu spalten .

    Knippi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lustiges neues Laufspiel
    Von frimipiso im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 10:08
  2. Lustiges zur Weihnachtszeit
    Von loops im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 07:31
  3. frauenlauf wien am 3.6.07
    Von larissa1982 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 22:25
  4. Silvesterlauf Wien - Mein erster Pokal, Danke Wien!
    Von frechdaxs im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •