+ Antworten
Seite 1 von 8 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 181
  1. #1
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Trainingstagebücher Mittelstreckentraining

    Viele haben im alten 1500m-Faden ihr Training eingestellt - hierfür dient dann ab sofort dieser Faden.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  2. #2
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.601
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Wochenbericht:

    Mo: 9km Ø 4:21 min/km + 35' Koordination/Schnelligkeit + 6 Steigerungsläufe
    Di: 3x5x400m [1' TP und 3' STP] Ø 69,5 (Gesamt 12km)
    Mi: 8km Ø 4:39 min/km + 20' Gymnastik
    Do: 11km Ø 4:21 min/km + Stabilisation/Kraft
    Fr: 2x6x200m a.d.H [1,5' TP und 5' STP] Ø 29,2 (Gesamt 9km)
    Sa: 8km Ø 4:58 min/km + 20' Gymnastik
    So: 16km Ø 4:24 min/km

    7TE; 75km
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    Rajazy (10.07.2018)

  4. #3
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Montag: Sprinttraining - Starts, 30er Sprints, 50er Sprints in der Kurve, 5x 200 (28-28-27-27-26)
    Dienstag: morgens lockere 7 + 5 Stg, abends lockere 10 + 5 Stg.
    Mittwoch: Leistungsdiagnostik auf dem Band und 2km Auslaufen, Nahtoderfahrung
    Donnerstag: Morgens 10, abends 600m Tempomacher (1:29) und langes Auslaufen.
    Freitag: Ruhetag - 5km locker + 5 Stg.
    Samstag: 20km @ 4:24 + 5 Stg.
    Sonntag: 12,5km locker + 5 Stg.

    Insgesamt knapp > 90km. Nach der ganzen Wettkämpferei mal wieder eine etwas ruhigere Woche mit so etwas wie Umfängen. Eigentlich wollte ich komplett auf Tempo verzichten - jetzt kamen doch die Sprints am Montag, die 600 am Donnerstag und die Leistungsdiagnostik am Mittwoch zusammen. Ab dieser Woche wird jetzt wieder Tempo gebolzt.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  5. #4
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.601
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Wochenbericht:

    Mo: 3x300m [6' P] Ø 43,0 (Gesamt 7km)
    Di: 8km Ø 5:05 min/km
    Mi: -----
    Do: -----
    Fr: 800m in 2:01,05 (Gesamt 7km)
    Sa: 11km Ø 4:23 min/km + 20' Gymnastik
    So: 17km Ø 4:07 min/km

    5TE; 50km
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  6. #5
    Avatar von irun94
    Im Forum dabei seit
    26.07.2010
    Beiträge
    316
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    128

    Standard

    Meine Woche:

    Mo: 22min DL, 20min Koordination inkl. 3x60m Rückwärts, 3 STL, 4x30m fliegend + 10min „Sprung“ (3x100m Hopserlauf, 2x10 Hockstrecksprünge, 2x15 Ausfallschrittgehen), 7min AL
    Di: 45min Basketball + 3 STL, geplant: 6x400m mit 2min Pause in 65s; 62s; 68s; 65s; 67s; 33s (abgebrochen nach 200m), 10min AL
    Mi:46:55min DL
    Do: 17min EL, kurze Koordination + 3 STL, 2x800m mit 10min Pause in 2:15,8min; 2:17,2min + 3x200m TWL (ca.30-20) mit 2-3min Pause in 30s , 8min AL
    Fr: 46:05min DL
    Sa: 20min EL + kurze Koordination + 3 STL, 6x150m mit 5min Pause in 19.1s; 19.5s; 19.6s; 20.0s; 19.9s; 20.3s , 10min AL
    So: 50:11min DL – ca. 4:55min/km + 15min Stabi

    Gute Woche, bis auf einen etwas chaotischen Dienstag, das kommt davon wenn man in der Gruppe läuft

  7. #6
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.601
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Heute waren eigentlich 6x500m in 1:21 mit 2' TP angesagt.
    Sind aber nur Ø 1:25 geworden.
    Hätte mich mein Trainer nicht in den Arsch getreten hätte ich den letzten abgebrochen

    40° in der prahlenden Sonne + extrem schwüles Wetter sind aber gute Ausreden für so eine vermurkste Trainingseinheit
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  8. #7
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.601
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Heute wieder die 6x500m, aber diesmal in 1:23.
    Ging auch viel besser als am Freitag.
    Vor den 1:21-1:20 habe ich aber schon Respekt.
    Schneller wäre zu verkrampft gewesen aber vielleicht ist das ja noch ausbaufähig.

    Sonntag stehen LM 1500m an.
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  9. #8
    Ohne Bindestrich ! :D Avatar von Nite_Owl
    Im Forum dabei seit
    09.02.2012
    Beiträge
    90
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    totgeglaubte leben länger: oder eben nicht :(
    schnell und (fast) schmerzlos: Saison ist vorbei... vor einer Woche bei beim Sprinttraining im Beuger einen Muskelfaserriss zugezogen.
    Jetzt geht es darum die Fehler zu finden und nicht zu wiederholen. JuniorenDM werde ich nicht laufen, weil ich auch keinen bock habe mich mit einer Woche Vorbereitung und fast 3 Wochen trainigsrückstand mich da fertig machen zu lasse...
    Vielleicht klappt es ja im August nochmal mit einen guten 800m rennen oder vllt 3000.
    Positiv nach vorne blicken. Wenigstens komme ich im Moment trotzdem auf meine Portion La mit der U20WM und bald Olympia
    Sobald ich wieder laufen darf melde ich mich wieder

  10. #9
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Sch... wünsche schnelles und gutes Wiederaufdiebeinekommen.

    Training hier momentan wenig strukturiert und stark geprägt durch die Wettkämpfe. Vergangene zwei Wochen:

    (25.06.-01.07)
    Mo - 5x 500, 78, 78, 78, 78, 80, TP3, letzter ziemlich anstrengend. Überraschend schlecht mit der Einheit klar gekommen, hatte eigentlich eher auf 75 gesetzt und hatte beim letzten ganz bitter zu kämpfen.
    Di - 9km ganz lockerer DL (ca. 5:00)
    Mi - Pause
    Do - EL, 2x 150m zügig, AL
    Fr - Wettkampf: 1000 in 2:31,04
    Sa - 2x Auslaufen, 12,5 in 4:50 + 7 Diagonalläufe, 10 in 4:38 + 5 Stg
    So - 15km lockerer DL (4:30)

    (02.07.-08.07.)
    Mo - 300-600-200 in 44, 87, 24,9
    Di - Pause
    Mi - 3x 300 - 41, 41, 42, TP3
    Do - 7,5km gemütlicher DL
    Fr - Pause
    Sa - 800m 1:57,34
    So - 1500m 4:00,07

    Jedenfalls die zweite Woche war unglücklich. Die 300er am Mittwoch waren zuviel und überflüssig, zwei Ruhetage müssen irgendwie auch nicht sein.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  11. #10
    aecids
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Nite_Owl Beitrag anzeigen
    totgeglaubte leben länger: oder eben nicht :(
    schnell und (fast) schmerzlos: Saison ist vorbei... vor einer Woche bei beim Sprinttraining im Beuger einen Muskelfaserriss zugezogen.
    Kann mich nur mit dem "SCH....!" anschließen. Sehr schade, dass du nicht bei der Junioren DM starten wirst, aber du hast ja noch ein paar Chancen in den kommenden Jahren. Auch wenn die Saison nun früher vorbei ist als geplant, so war sie dennoch alles andere als verkorkst: sehr starke Bestzeiten!

    PS: Die Motivation würde mir auch fehlen. Und ja: U20 WM und Olympia im Fernsehen sind durchaus eine Alternative. ;)

  12. #11
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.673
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    2.722

    Standard

    Frage, Frage, Frage!

    Habe folgenden Plan für die letzte Woche von meiner Frau vor den Meisterschaften aufgestellt:

    Mo. 4x400 TWL 50-50 in 70s (bis jetzt immer nur 72-73 gelaufen, Ziel: "versuchen") und 8-9'GP
    Gelaufen: nach 33s Abbruch dann 73, 72, 70
    Di nix
    Mi. 2x4 Diagonale + 300m in 51-52s (Ziel: Kurve schnell dann 800m Tempo)
    Gelaufen 300m in 48s (sensationell)
    Do. nix
    Fr. nix
    Sa. Leicht aufwärmen und 2x200m, 1te in 800m (36) und 2te in 33s (Kurve sehr schnell und dann 800m Tempo)
    So. 800m WK in ??

    Sieht jemand da Fehler in der Planung? Sie läuft aktuell so schnell wie noch nie, deswegen will ich das auch nicht überreizen. Aber sie muss eine gewisse Spannung in der Muskulatur aufrecht erhalten. Vom Typ ist sie 400/800.

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #12
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.673
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    2.722

    Standard

    Zitat Zitat von alsterrunner Beitrag anzeigen
    Do - EL, 2x 150m zügig, AL
    Fr - Wettkampf: 1000 in 2:31,04
    Genau diese Aufstellung würde mich interessieren. Gute Erfahrungen damit gemacht? 150er nach Vorgaben gelaufen? Geknallt? Am Wettkampftag lockere Beine? Wie war die Nacht dazwischen? Vortagseinheit um gleicher Uhrzeit wie Wettkampf gelaufen? Abends noch lockere 4km möglich/notwendig?

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #13
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.673
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    2.722

    Standard

    Zitat Zitat von Nite_Owl Beitrag anzeigen
    Saison ist vorbei... vor einer Woche bei beim Sprinttraining im Beuger einen Muskelfaserriss zugezogen
    Bin 8 Woche nach Muskelfaserriss noch weit von "einigermaßen gut" entfernt. Aber Du hast 25 Jahre Vorteil.

    Natürlich schade wegen JDM

    Schnelle Genesung
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #14
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ja - hat gut funktioniert. 150er in der Kurve gestartet und ohne Vorgabe - einfach mit nem guten, schnellen Gefühl, ohne am Ende völlig zu verkampfen. Gute, lockere Beine am Wettkampftag, ja. Keine Probleme. Vortagseinheit war in etwa zur selben Zeit, wie der Wettkampf, genau.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  16. #15
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.601
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Heute bin ich 4x400m im TWL [50-50] mit 8' P gelaufen.
    61, 61, 60, 60.

    Vorgestern 2x5x200m a.d.H mit 1,5' TP und 6' SP in Ø 29,0
    Da war aber in der Kurve viel Gegenwind.

    Dienstag wollte ich 6x400m laufen, aber wegen sehr starken Regen + Wind habe ich unter der überdachten Tribüne nur Schnelligkeitstraining mit vielen Steigerungsläufen (kurzen Pausen) gemacht.

    Dauerläufe haben doll nachgelassen. Der längste war diese Woche 11km und vom Tempo her sind die auch nicht schneller als 4':30''/km - eher nur zur Erholung bzw Erhaltung der Aeroben Ausdauer gedacht.

    Nächste Woche wird nochmal voll rein gekracht und dann darauf die Woche 800m + 1500m und so wie es scheint ist der Sommer wieder da

    Läuft alles perfekt
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  17. #16
    Ohne Bindestrich ! :D Avatar von Nite_Owl
    Im Forum dabei seit
    09.02.2012
    Beiträge
    90
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So der Arzt sagt ich darf ab nächsten Montag lockere Dauerläufe machen eine woche später dann darf ich wieder voll belasten; mit tempo- und krafttraining
    Es geht also bald wieder weiter!
    Nur was mach ich jetzt mit der angebrochenen Saison =/ ? der Höhepunkt ist mit den JDM vorbei. Ich fühle mich zwar fit aber eine neue pb über 800 sollte nach einer 4 wöchigen pause wohl auch nciht mehr drin sein :/
    Also frag ich mal nach eurer meinung ;)
    was soll ich machen^^?

    Ich habe gedacht das ich mir wieder eine grundlage antrainiere und dann vielleicht noch einen 3000er oder ähnliches laufe.
    Was macht den sonst noch so sinn ?

    LG

  18. #17
    aecids
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Nite_Owl Beitrag anzeigen
    Ich habe gedacht das ich mir wieder eine grundlage antrainiere und dann vielleicht noch einen 3000er oder ähnliches laufe.
    Was macht den sonst noch so sinn ?

    LG
    Sinn macht jetzt wohl kaum noch was - einfach die Unterbrechung zum falschen Zeitpunkt. Die neue Saison steht wie immer schon vor der Tür und spätestens Ende September/Anfang Oktober sollte es bei üblicher Hallen-Freiluft-Periodisierung wieder mit der VP1a (Grundlage) losgehen.

    Wenn du nicht schon früher in die Grundlage einsteigen möchtest, würde ich wohl jetzt - falls es die Wundheilung schon zulässt - eine zweiwöchige "Ausdauerstabilisierung" (bei dir wohl eher eine Frischzellenkur) machen und Mitte/Ende August noch mal 1-2 Wochen mit Wettkämpfen bestreiten (wenn sich etwas findet). Dann ab Anfang September 3 Wochen Saisonpause und anschließend ab ins neue Trainingsjahr.

    Viel Erfolg!

  19. #18
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.673
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    2.722

    Standard

    Zitat Zitat von Nite_Owl Beitrag anzeigen
    So der Arzt sagt ich darf ab nächsten Montag lockere Dauerläufe machen eine woche später dann darf ich wieder voll belasten; mit tempo- und krafttraining
    Das wundert mich etwas, dass der Arzt dir erlaubt hatte schon jetzt voll zu belasten.

    Ich musste 7 Wochen abwarten, und erst als ich 5 Tage völlig schmerzlos laufen konnte (auch schnell) haben wir mit dem Trainer, versucht etwas stärker die betroffen Bruchstelle zu belasten. Nach 10 Diagonalen mit 90% dürfte ich für 5 Tage wieder aussetzen, weil starke Schmerzen wieder da waren.

    Also Vorsicht!!!

    Ich werde jetzt von oben trainieren, dh. mit 3000 -> 1500 -> 1000m Training mich auf die 800m vorzubereiten. Zwar ist das ohne Schnelligkeitstraining sehr suboptimal, aber so bin ich auf der sicherer Seite. Sprint sind zur Zeit für mich Tabu.

    Was ich Dir jetzt empfehlen würde: Spaßläufe. Auch auf der Bahn.

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #19

    Im Forum dabei seit
    05.08.2011
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Bei einem 25 Jahre älteren Athleten dauert die Heilung eben etwas länger.

    Also mach nicht den Fehler, dich immer mit jüngeren Athleten zu vergleichen.

  21. #20
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.601
    'Gefällt mir' gegeben
    472
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Freitag bin ich in der knallenden Sonne (~42°C) 6x500m [2'TP] in 1:23 gelaufen.
    Dienstag bin ich 12x200m [1'TP] in 30s gelaufen, da war es aber auch verdammt heiß.

    Nächste Woche soll es aber wieder etwas kühler werden.
    Sehr gut

    Montag stehen 3x3 Runden TWL auf der Wiese an.
    5000m Tempo -> 1.500m Tempo -> 400m Tempo und Breitseite G/TP mit langen Serienpausen.
    Donnerstag 3x200m und dann Fr & So Wettkampf
    800m: 1:59,95 (03.08.2012)
    1.500m: 4:02,57 (19.09.2020)
    3.000m: 8:32,19 (12.09.2020)
    5.000m: 15:05,09 (18.05.2019)
    10km: 31:22 (02.09.2018)
    HM: 01:08:25 (04.10.2020)

  22. #21
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.673
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    2.722

    Standard

    Zitat Zitat von JoJa Beitrag anzeigen
    Bei einem 25 Jahre älteren Athleten dauert die Heilung eben etwas länger.

    Also mach nicht den Fehler, dich immer mit jüngeren Athleten zu vergleichen.
    Mensch! Du ziehst mich immer sooooo runter.
    Mir ging es um die Aussage, dass der Arzt schon nach 5 Wochen, ohne Zwischenphase, die 100%-ige Belastung zustimmt. Hm... vielleicht ist das aber so richtig.

    Bei mir hat das nicht geklappt.
    Natürlich wünsche ich Nite-Owl alles gute und schnellen Wiedereinstieg.

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #22
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.673
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.262
    'Gefällt mir' erhalten
    2.722

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    12x200m [1'TP] in 30s gelaufen,
    Finde sehr stark!
    Damit musst du sub2 laufen können.

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. #23
    Ohne Bindestrich ! :D Avatar von Nite_Owl
    Im Forum dabei seit
    09.02.2012
    Beiträge
    90
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sooo hier also mal meine ersten 2 Wochen unstruckturiertes Training nach ca 6 wöchiger verletztungspause

    MO 20km Rennrad 35min
    DI Aquajogging 45min
    MI 55km 1:55h
    DO Regeneration (physio)
    FR Crossfit (Liegestütze,Ausfallschritte,lockeres laufen)
    SA44km Rennrad 1:40h
    SOErholung
    ----------
    MO DL 4km 16:16,4:04er Schnitt
    DI vorm.DL8km 5:04er S
    DI nachm. Rennrad 30km 1h + DL 5km 15+locker gesteigerte Rasendiagonale
    MI Klettern 2h
    DO72km Rennrad 3:05 (locker)
    FR DL8km 4:05er Schnitt, letzter km 3:30
    SAErholung
    SODL9km 4:15er Schnitt, letzter km 3:15 (endlich wieder schneller )

    Jetzt geht es diese woche mit lockeren intervallen weiter... und wenn es gut geht dann steht mitte/ende september nen 3000er mit sub9 an
    Mal schauen wie es weitergeht... ;)

  25. #24
    you cant burn if you never catch fire
    Im Forum dabei seit
    09.07.2011
    Beiträge
    530
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tja, das war der kürzeste Saisoneinstieg aller Zeiten. 4 Wochen Pause gemacht mit 2-3 lockeren DLs pro Woche. Gestern sollte es dann wieder losgehen mit Kilometersammeln. Pustekuchen. Das was ich als leichten aber hartnäckigen Muskelkater (über 4 Tage) vom Seilspringen eingeschätzt habe war wohl doch was größeres. Gestern beim DL (5er Schnitt ganz gemächlich) ein Gefühl als würd jemand nen Seil um meine Wade legen und Stück für Stück immer kräftiger zuziehen bis ich schließlich nur noch gehen konnte.
    Wahnsinning druckempfindlich das Ganze, vorallem beim Schlafen wenn keine Spannung drauf ist. Kein Hämmatom zu sehen.

    Sehe das einfach mal aus Zeichen, dass ich die Pause doch noch ne Woche verlängern sollte. Hoffe nur, dass es kein Riss sondern eher eine Entzündung/Reizung ist.

  26. #25
    Avatar von Running Sven
    Im Forum dabei seit
    13.05.2012
    Ort
    Lübben
    Beiträge
    125
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wünsche dir in jedem Fall viel Glück. Verletzungen sind doof..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mittelstreckentraining allgemein (800/1000/1500)
    Von alsterrunner im Forum Mittelstrecke
    Antworten: 367
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •