+ Antworten
Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 126

Thema: Urlaubstour

  1. #1
    Avatar von Roller-luetti
    Im Forum dabei seit
    30.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Urlaubstour

    Liebe Gemeinde, ich melde mich aus dem Urlaub zurück: Via Claudia Augusta, wie zu Pfingsten immer wieder dem ein oder anderen erzählt, von Füssen nach Venedig: 850 km in 16 Tagen, div. Höhenmeter...17 Kilo Gepäck, und immer noch Lust zu rollern!!
    Eine tolle Strecke, immer wieder geniale Abschnitte und kein Tag verging an dem ich nicht Fragen zum rollern beantworten musste. Auf der Norbertshöhe am Reschenpass wurde ich gar nach einem Foto gefragt; aber nicht etwa um den Passbezwinger zu fotografieren sondern mich mit Roller :-))). Leider hatte ich kein Infomaterial dabei, kann das nur empfehlen. Es soll zur selben Zeit ein weiterer Rollerfarher am Brenner gesehen worden sein...ist er jemanden bekannt??


    lütti

  2. #2
    Kostkatreiber
    Im Forum dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Scheeßel
    Beiträge
    153
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin Lütti,

    wollt Dich schon anmailen und nach dem Stand der Tour fragen.....hört sich ja super an.

    Bist Du jeden Tag gefahren? Oder gab's auch Ruhetage?
    Wie lang waren denn die Etappen so, rechnerich so 50Km pro Tag?

    Alles ohne Knie- und sonstige Probleme?

    Freue mich auf August, hoffe Du bist dabei. Dein Trainingsvorsprung ist allerdings frappierend....

    Gruß,
    Tobias

  3. #3
    Avatar von jodi2
    Im Forum dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    Darmstadt/Frankfurt
    Beiträge
    3.429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Fotos, Fotos, Fotos!

  4. #4
    Avatar von Roller-luetti
    Im Forum dabei seit
    30.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von schlichtfraeser Beitrag anzeigen
    Moin Lütti,

    wollt Dich schon anmailen und nach dem Stand der Tour fragen.....hört sich ja super an.
    Es war eine super Tour. Wettermässig war es mässig :-) Ab und wann Regen, hagel, Wind von vorn, und Hitze in Venedig (42 Grad in der Sonne)

    Bist Du jeden Tag gefahren? Oder gab's auch Ruhetage?

    Als alter Trainer hatte ich natürlich Ruhetage verordnet. Diese wurden dann aber zu Ausfahrten ohne Gepäck genutzt.

    Wie lang waren denn die Etappen so, rechnerich so 50Km pro Tag?
    Das längste waren 76 Kilometer an einem Tag

    Alles ohne Knie- und sonstige Probleme?
    Das Knie hat immer mitgemacht, das Bein (Ursache Ischias) funktioniert auf dem Roller sowieso; Spazieren gehen fiel aus.

    Freue mich auf August, hoffe Du bist dabei. Dein Trainingsvorsprung ist allerdings frappierend....
    Mal sehen ob ihc nächste Woche das Zeitfahren mitmache, dann aber auf jedenfall Üerprüfung der Form am 15.7 in Senftenberg (42 km). Ziel: unter 1.40
    Und die Berge fliege ich mittlerweile hoch .....:-)))) den Reschenpass von Martina bis Norbertshöhe habe ich in 45 minuten gemacht (immer bitte Bedenken das ich jede menge Übergewicht hatte).
    Das ist eigentlich das einzige gewesen was störnend war. Wenn wir mal wieder den Weg suchten, und ich den Roller hin und her schieben ider gar wenden musste, kippte der Roller immer nach vorn. Es half dann als ich den Bogen raus hatte und immer den Fuss auf dem Trittbrett hatte.

    Gruß,
    Tobias

    gruss detlef

    PS. laut Garmin hatte ich einen max. Speed von 71,7 km/h!!!!!!!!!!!!!!!!! trotz ungünstiger Aerodynamic :-)

    Das war Obergeil. Leider ist mein Kickbiken besser als die Qualitäten als Videofilmer.

  5. #5
    Avatar von Roller-luetti
    Im Forum dabei seit
    30.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    So sah der Roller vor der Fahrt aus. Vorn einen handelsüblichen Gepäckträger mittels Adapter bombenfest befestigt. Daran 2 Backroller Taschen und eine 24l Tasche quer, dazu noch eine Lenkertasche für die Kamera. Am unteren Flaschenhalter steckte die Werkzeugflasche, oben habe ich eine Klemmung für eine Trinkflasche montiert. Allerdings hat die eine Füllung nie gereicht. Nur beim Rangieren hatte ich mit dem Übergewicht vorn zu kämpfen. Bei langen Rollpassagen hatte ich sogar das Gefühl, das wenn das Gewicht erstmal in Bewegung war, alles ganz einfach rollte. Mehr Fotos mit mir kann ich erst später geben. Als Reifen habe ich Marathon Schwalbe Racer genommen. Die haben mich nicht im Stich gelassen.

    http://forum.runnersworld.de/forum/a...2&d=1340481255
    http://forum.runnersworld.de/forum/a...2&d=1340482049
    http://forum.runnersworld.de/forum/a...2&d=1340482250
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1544.jpg 
Hits:	576 
Größe:	944,5 KB 
ID:	12703   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2731.jpg 
Hits:	423 
Größe:	218,8 KB 
ID:	12704   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1887.JPG 
Hits:	384 
Größe:	774,8 KB 
ID:	12705  
    Zuletzt überarbeitet von Roller-luetti (23.06.2012 um 22:13 Uhr)

  6. #6
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Das Problem mit dem Rangieren kenne ich. Da viel Gewicht vorne und zum Teil vor der Achse liegt, reicht manchmal schon ein kleines Hindernis, um beim Schieben des Gefährts das Hinterrad zu lupfen. Wohlgemerkt: Nur dann, wenn man nicht auf dem Trittbrett steht. Bei normaler Fahrt vertragen sowohl der XH als auch der Mibo Geroy und, wie jetzt bewiesen, auch der Kostka diese Menge und Masse an Gepäck, lediglich auf dem Vorderrad angebracht, doch erstaunlich gut.
    Ich habe mir mittlerweile angewöhnt, den Roller gar nicht mehr zu schieben, wenn nicht ein Fuß auf dem Trittbrett steht. Das beugt unliebsamen Überraschungen vor.

    Hans

  7. #7
    Avatar von jodi2
    Im Forum dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    Darmstadt/Frankfurt
    Beiträge
    3.429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Die Aufnahme von vorn sieht furchterregend aus...
    Da denke ich dann doch eher an etwas Gepäck hinten oder einen Anhänger.
    Die zwei Backroller und die Lenkertasche, ok, aber dazu noch das Monster oben drauf? Ich schließe daraus: Zelturlaub?
    Aber von hinten/mit Dir drauf sieht es dann wieder ganz human aus...

    Freund Dieter ist derzeit ähnlich in Norwegen(!) unterwegs und dürfte die gleichen Erfahrungen bezüglich "lupfendem Hinterrad" gemacht haben. Er ist allerdings etwas weiter als Ihr zwei vom Idealgewicht und bezüglich Zuladung seiner Zweiräder stets recht schmerzfrei, da werden auch mal zu den 17-20kg Gepäck für eine paar Tage noch 10kg Einkäufe draufgepackt, dazu kein XH sondern Alukickbike, ich hoffe, er kommt ohne Rahmenbruch wieder...

    Aber obwohl alter "Roller-Gepäck-Hase" hab ich nicht ganz verstanden, was Ihr mit Schieben&1 Fuß auf dem Trittbrett meint... Wenn ich schiebe, laufe ich mit beiden Füßen neben dem Trittbrett, wenn ich einen Fuß dauerhaft auf dem Trittbrett lasse, kommt dabei ein Art Hüpfen bzw. eben Rollern heraus...

    Ich selbst wollte im Herbst mal ein langes Wochenende mit Crossroller und mittelgroßen Rucksack in einem Mittelgebirge machen und da von Hütte zu Hütte bzw. fester Unterkunft machen. Und wenn das gut geht (hab noch keine größeren Touren mit größerem Rucksack gemacht) nächsten Jahr vielleicht mal eine Woche mit besserer Hälfte, ich mit Backrollern, Lenkertaschen und mittlerem Rucksack und Betty nur mit Lenkertasche und dann feste Unterkünfte, mal sehen...

    Gruß
    Jo

  8. #8
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von jodi2 Beitrag anzeigen
    Aber obwohl alter "Roller-Gepäck-Hase" hab ich nicht ganz verstanden, was Ihr mit Schieben&1 Fuß auf dem Trittbrett meint... Wenn ich schiebe, laufe ich mit beiden Füßen neben dem Trittbrett, wenn ich einen Fuß dauerhaft auf dem Trittbrett lasse, kommt dabei ein Art Hüpfen bzw. eben Rollern heraus...
    War ein wenig ungenau ausgedrückt, also: Statt nebenher zu gehen, so, wie man es vom Rad gewohnt ist, belaste ich das Trittbrett mit einem Fuß. Rollern kann man das noch nicht nennen, eher schiebendes Rangieren. Wenn das Hinterrad nämlich erst einmal hoch kommt, bewegt sich die ganze Fuhre um den Lenker herum, und das ist weder ein schöner Anblick noch problemlos zu korrigieren.

    Hans

  9. #9
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gerümpelsammlung.jpg 
Hits:	285 
Größe:	238,1 KB 
ID:	13028Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Regensburg.jpg 
Hits:	292 
Größe:	148,1 KB 
ID:	13029Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Watzmann.jpg 
Hits:	268 
Größe:	181,2 KB 
ID:	13030Hallo zusammen,

    in diesem Jahr fuhren meine Frau und ich - sie auf dem Rad, ich auf dem Roller - den Bodensee-Königssee-Radweg und weiter über Salzburg und Passau bis Regensburg. Insgesamt 1150 km in 21 Tagen, die Etappen lagen zwischen 35 und 105 km pro Tag. Ist halt ein ständiges Auf und Ab, und auf manchen Strecken gewinnt das Wort Radwandern wieder seine ursprüngliche Bedeutung. Rollern und wandern/schieben nennt sich "wallern".

    Grüße von Hans

  10. #10
    Kurvenangsthase und Bergabbremserin Avatar von ich stehe lieber
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    Herford
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch wir beiden haben unseren Urlaub gemeinsam verbracht (mein RaceK und ich). Start in Füssen (oder besser österreichische Grenze) bis hin nach Flensburg (dänische Grenze). Insgesamt waren es etwa 1.100 Kilometer in neun Tagen - pannenfrei! Leider war das Wetter überdurchschnittlich mies.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	31Füssen-Flensburg.jpg 
Hits:	267 
Größe:	309,7 KB 
ID:	13042   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20Füssen-Flensburg.jpg 
Hits:	340 
Größe:	454,9 KB 
ID:	13043   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2Füssen-Flensburg.jpg 
Hits:	264 
Größe:	394,5 KB 
ID:	13044   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	35Füssen-Flensburg.jpg 
Hits:	248 
Größe:	352,5 KB 
ID:	13045  


  11. #11
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Du meine Güte, mehr als 120 km pro Tag im Schnitt sind wirklich gut.
    Ist die Ferienstraße Alpen-Ostsee eine für Radfahrer ausgewiesene, oder bist Du hauptsächlich auf normalen Straßen unterwegs gewesen?

    Grüße von Hans

  12. #12
    Kurvenangsthase und Bergabbremserin Avatar von ich stehe lieber
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    Herford
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das Foto mit der Alpen-Ostsee-Straße fand ich nur recht passend. Ich habe mich an Radwanderkarten orientiert und häufig die Landwirtschaftlich genutzten Wege neben den Landstraßen genutzt. Die sind recht gut ausgebaut und angenehm zu rollern. Die kürzeste Strecke war zwischen Bad Kissingen und der Thüringischen Grenz - 62km. Das Wetter war einfach zu schlecht und mein Körper verweigerte mir die Kooperation. Die anderen Strecken waren dementsprechend länger. Bis etwas mehr als 140km am Tag.

    Aber deine Tour sieht auf den Bildern auch sehr verlockend aus. Bitte mehr davon.
    Ich schreibe gerade meinen Reisebericht. Wenn ihr mögt werde ich hier eine kürzere Fassung davon einstellen.

  13. #13
    Avatar von RheinBergRoller
    Im Forum dabei seit
    16.04.2012
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ich stehe lieber Beitrag anzeigen
    Ich schreibe gerade meinen Reisebericht. Wenn ihr mögt werde ich hier eine kürzere Fassung davon einstellen.

  14. #14
    Avatar von ThomasBS
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Braunschweig im schönen Niedersachsen
    Beiträge
    992
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Auf jeden Fall wollen wir deinen Reisebericht lesen. Habe schon mit Genuss deine Fotostrecke genossen.
    Hauptsache man ist an der frischen Luft unterwegs

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    28.05.2012
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Lesen wollen.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    722
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Tja, es kommt ziemlich Neid auf. Werde jetzt bissi (ca.1Std.) rollern gehen, dann muß ich noch mit Barney (Hund) ca 45min gehen. Aber schöne Fotos !!!
    Bis dann und IMMER WEITER ROLLERN !

  17. #17
    Avatar von Chris1965
    Im Forum dabei seit
    03.01.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Reschpekt!!!!!!

  18. #18
    Avatar von hook55
    Im Forum dabei seit
    25.11.2010
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo "ich steh lieber",
    Respekt für die große Tour.
    Es schaut nach recht wenig Gepäck aus, hast Du in Hotels übernachtet?
    Darf man nach einer Gepäckliste fragen? Was hat Dir unterwegs gefehlt, was hast Du unnötig mit herumgeschleppt?

    Schöne Grüße
    Axel

  19. #19
    Kurvenangsthase und Bergabbremserin Avatar von ich stehe lieber
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    Herford
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Eigentlich hatte ich fast zu viel mit. Da ich in Hotels und Jugendherbergen übernachtet habe, konnte ich mir mindestens 4kg Campingausrüstung sparen. An meinem ausführlichen Bericht schreibe ich noch, den bekommt ihr aber in Kürze.

    Hier die nötigsten Dinge: 3 Hosen (1 kurze-, 1 knielange- und 1Trekkinghose), 4 Shirts (2 ohne Arm und 2 T-Shirts), 1 Badetuch + 1 Handtuch (Microfaser), 1 Regenjacke, 3 Paar Socken, Unterwäsche, etwa 10 Radwanderkarten, Erste Hilfe Päckchen, Flickzeug, Pumpe, 4 Ersatzschläuche, Taschenlampe... und viele Kleinigkeiten. Nur die Ersatzreifen hatte mein Mann im Auto. Die wollte ich nicht auch noch mitnehmen. Zwei Shirts und einen Ersatzschlauch für das Vorderrad hätte ich zu Hause lassen können. Dafür wären mir Ärmlinge lieber gewesen.

  20. #20
    trittbrettfahrer Avatar von maaak
    Im Forum dabei seit
    22.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    701
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hier findet sich auch Martinas gesamter Bericht und noch mehr Fotos: Durch Deutschland (Fuessen-Flensburg) @ tretroller-portal.de

  21. #21
    Kurvenangsthase und Bergabbremserin Avatar von ich stehe lieber
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    Herford
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sorry für diejenigen, die meinen Bericht in diesem Forum vermissen und noch darauf warten. Er ist einfach zu lang geworden. Es hätte diese Seiten hier zu sehr strapaziert, daher bleibt er im Tretroller-Portal. Viel Spaß beim lesen

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    13.12.2011
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi allerseits !
    Ich weck den Thread nochmal auf...

    Nachdem meine Familie beschlossen hatte, Pfingsten Venedig anschauen zu wollen, habe ich mich hier an die Reisebreichte erinnert und fand die Idee - inklusive Weg dorthin - klasse. Seeeltsamerweise mochte sich meiner Begeisterung, die Alpen mit selbstangetriebenem Zweirad zu überqueren, keiner anschließen . Aber sie haben mir netterweise (inklusive Anreisetag) neun Tage familienfreie Zeit geschenkt, mich nach Füssen gebracht und später mein Gepäck für den Venedig-Stadtbummel mitgenommen mit garantiertem Roller(er)-Rücktransport

    Dank Unterkünften in Privatzimmern und Hotels (und ich-stehe-lieber's Packliste) konnte ich gegenüber roller-luetti stark gewichtsreduziert ganz genüsslich rollern - insgesamt ca 630km mit >8000hm. Die Wolken haben in der Woche schon einiges von dem abgeworfen, was derzeit als Hochwasser so massiv Probleme bereitet (ein Tag mit 6°, gefühlt eisigem Dauerregen und Schnee bis fast zum Pass runter im Brentatal - und der doppelte-Handschuhe-und-buff-Reserve aktiviert), aber die meisten Tage war es überwiegend trocken bis wunderbar sonnig.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VCA-Lech nFüssen-k.JPG 
Hits:	237 
Größe:	931,3 KB 
ID:	15095 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VCA-Graffiti-k.JPG 
Hits:	272 
Größe:	608,5 KB 
ID:	15096 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VCA-Spuren-k.jpg 
Hits:	201 
Größe:	1,20 MB 
ID:	15098 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VCA-nMeran-k.jpg 
Hits:	208 
Größe:	1,19 MB 
ID:	15099 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VCA-Venedig-k.JPG 
Hits:	272 
Größe:	876,4 KB 
ID:	15097

    Kurz: war herrlich!!!

  23. #23
    Wenigstens der Roller ist leicht und schnell.... Avatar von Teffmann
    Im Forum dabei seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.220
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Chapeau!
    Gruß

    Teffmann

  24. #24
    Avatar von Roller-luetti
    Im Forum dabei seit
    30.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Berlin-Usedom

    Dann doch wieder mit dem Roller.
    Knapp 500 flache Kilometer. Zunächst war der Plan über Polen nach Stettin zurückzufahren, aber bei dem Wetter konnten wir dem Sandstrand nicht wiederstehen.
    Und dann war da noch das: in Bildern!!
    Peter Kagerer live! :-) Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0501.JPG 
Hits:	248 
Größe:	102,1 KB 
ID:	15224
    Als wir so irgendwo an der Promenade langfuhren, saß da plötzlich der Peter auf der Bank.
    Auf Usedom machte er Pause auf dem Weg zum Nordkap...ein halbes Jahr wird er unterwegs sein.

    Kloster Chorin und SchilderwahnKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0358.JPG 
Hits:	203 
Größe:	141,1 KB 
ID:	15225Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0374.JPG 
Hits:	181 
Größe:	107,2 KB 
ID:	15226

    ]Montage der Go Pro; perfekt!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0473.JPG 
Hits:	185 
Größe:	68,0 KB 
ID:	15228Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0474.JPG 
Hits:	189 
Größe:	58,9 KB 
ID:	15229
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Sättel sind für´n Arsch

  25. #25
    Tretrollerfahrer
    Im Forum dabei seit
    22.02.2012
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    158
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hast du mit der GoPro auch Videos gemacht und kann man sich die Videos irgendwo ansehen? Würde mich sehr interessieren :-)

    Gruß Markus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •