+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 151
  1. #101

    Im Forum dabei seit
    04.01.2013
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo, ich lese schon länger passiv hier bei euch im Mittelstrecken Forum mit und möchte mich nun auch mal aktiv einbringen! Ich muss sagen, dass Ihr hier sicherlich das interessanteste Unterforum im Runnersworld Forum habt und hoffe, dass ihr auch weiterhin eure Trainingsdaten teilt.
    Mit dem Laufband habe ich noch keine besonders guten Erfahrungen gemacht, der ganze Bewegungsablauf ist mir da zu künstlich. Das hängt aber sicherlich auch von der Qualität des Laufbands ab. Kurze und dafür schnellere Dauerläufe haben mich persönlich allerdings schon weitergebracht im Hinblick darauf, dass man auch dort einen längeren Schritt fördert. Es ist aber natürlich ein schmaler Grad zu erkennen wann man müde wird. Wenn möglich würde ich sogar dazu tendieren lieber 2*3km in dem schnelleren Tempo zu laufen, die Einheit also zu splitten. Natürlich nur wenn das zeitlich alles machbar ist. Bei mir war die Steigerung aber eher im Hinblick auf die 5000m erkennbar.

    Viele Grüße,

    der laufenthusiast!

  2. #102
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    4.963
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nach Hallensaison und nach dem Grundlagen-Wiederaufbau will ich was Neues versuchen...
    Wenig locker 10-12km Dauerläufe in 5:10-5:20, dafür 2x Woche kurze schnelle, mit 4km angefangen, DL2 in 4:00-4:20.

    Also Wochenaufbau:
    Mo. MD
    Di. 4km DL2
    Mi. MD
    Do. 5km DL2
    Fr. frei oder Sprungtraining
    Sa. 5km DL2/3
    So. 15km ruhig (5:20)

    Das muss ich zuerst mit dem Trainer absprechen, aber ich will es so testen. Habe gestern mit einem MD-ler gesprochen, der meinte dass, wenn mir die mittlere DL in 4:20 schwer fallen, soll ich sie einfach deutlich verkürzen. Vorteil: das Müdigkeitspegel wird nicht überschritten und lockere schnellere Schritt wird weiter geschult. Nachteil: Regenerationsfähigkeit lässt schnell nach (nicht mit Regenerationseinheiten zu verwechseln)
    Wenn man dann Müde ist, sollte man zu Hause bleiben.
    Also ich sage das ähnlich schon seit Jahren. Das flottere Tempo wird meist viel besser vertragen, wenn die Einheiten kürzer sind. Ich bin gestern meinen ersten DL seit Wochen gelaufen. Natürlich hätte ich 10 oder 15km laufen können, aber es waren etwa 6km. Dafür aber in etwa 4'35/km. Falls ich jetzt mal wieder dabei bleibe,. erhöhen sich die Strecken und das Tempo mit dem Fortschritt.

    So müde, dass man gar nicht laufen kann/will sollte man als fortgeschrittener Läufer imo aber nur sehr selten sein. Ein kurzes Läufchen muss fast immer gehen.

    Und gerade für die MD ist es eben so, dass das DL Tempo eh schon weit weg von der WK-Geschwindigkeit ist, also können zu langsame DL problematisch werden. Ich würde es aber anders umsetzen als von dir geplant. Gerade der lange Lauf bringt dir ja in der Länge in dem Tempo kaum was. Der Lange Lauf darf imo für die Mittelstrecke nicht zu langsam sein, sonst ist es schwer, ihn überhaupt zu rechtfertigen - FSW spielt ja auf der MD keine Rolle.

    Ich kann übrigens dem geschilderten Nachteil nicht zustimmen. Ich denke, dass die Regenerationsfähigkeit durch die Gewöhnung an schnelleres DL-Tempo und die schnelleren DL mittel- bis langfristig BESSER wird und nicht schlechter, insbesondere in der Kombination mit einer relativ hohen Anzahl an Einheiten.

    Ich würde die Länge und das Tempo der DL gar nicht so genau planen, sondern nach tagesaktuellem Bedarf bzw Tagesform gestalten. aber wenn du unbedingt etwas exakter planen willst:

    Mo. MD
    Di. 6-8k, darin 3-6km DL2
    Mi. MD
    Do. 6-10k, darin 3-6km DL2
    Fr. frei oder Sprungtraining
    Sa. 5-10km DL ruhig
    So. 15km crescendo,gegen Ende 5k 4'20 im Schnitt oder schneller (Z. B. 3k rughig (5'20), 5k schneller werden, 5k 4'20 bis 4'00, 2k ruhig (5:20))

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und noch eine Idee: Laufband. Ja, Laufband, weil das ermöglicht deutlich schnelleres Laufen über mehrere Kilometer mit weniger Belastung und weniger Intensität.
    Persönlich habe ich keine Laufbanderfahrungen. Aber ich denke, das Laufband kann es dir leichter machen, häufiger 2 Einheiten pro Tag zu machen. Und das macht es wiederum leichter, die Einheiten zu verkürzen und das DL-Tempo zu erhöhen. Deshalb würde ich das ruhig probieren. Dann sind auch 4km kurze Einheiten wieder sinnvoller.

    Zitat Zitat von platinumsoul Beitrag anzeigen
    Würde das schwerfallen eher damit erklären, dass du sehr selten mittlere Sachen machst. Wie oben geschrieben:"langsam ist sehr langsam, schnell ist sehr schnell". Vielleicht eher nen mittleren DL anstatt eine MD Einheit einstreuen, dafür ein wenig länger. (6km Crescendo; 4:40, 4:30, 4:20) Aber das musst du und dein Trainer entscheiden ob es sich lohnt KM gegen Tempo einzutauschen.
    Für Rolli ist die Hallensaison ja - wenn ich das richtig mitbekommen habe - wieder wichtig. Deshalb ist eine MD Einheit schon eher wenig. Imo hast du aber recht, dass Rolli einfach zu selten das mittlere Tempo gelaufen ist.

    Es gibt da einfach große Typunterschiede, und als Trainer muss man das sehr stark berücksichtigen: Einem Typen, der von alleine immer her zügig bis schnell läuft, muss man gar keine GA2 Läufe oder so etwas in den Plan schreiben. Die macht er sowieso. Einem Typen aber, der sonst nur langsam rumzuckelt, muss man sie dagegen durchaus planmäßig verordnen.

    Die Empfindung ist so unterschiedlich, dass das durchaus zur Verwirrung führen kann. Denn für den schnellen Typ ist das, was der "Gernelangsamdauerläufer" schon als Tempoeinheit empfindet, noch ein normaler Dauerlauf.

    Gruß

    C

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  3. #103
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Es ist nicht so, dass ich Probleme mit DL2 habe. Ich empfinde einfach, dass so ein Lauf zwischen 2 sehr harten MD-Einheiten unangenehm ist und keine Regeneration bietet, um nächste, wieder ne harte MD-Einheit, durchzuziehen zu können. Deswegen habe ich sie bis jetzt kaum gemacht.

    Es war auch bis jetzt kaum notwendig bei 3 MD-Einheiten der Woche noch 2x Mittelschnell zu laufen (1x Woche hatte ich als DL2 oder Crescendo schon immer gemacht), weil Anzahl der schnellen Kilometer doch sehr hoch war. Wie man sieht, sind das meistens 4 Tempoeinheiten die Woche, also mehr als genug. Nun will ich einfach mal testen, ob die Methode mich etwas weiter bringen kann. Das mit dem Crescendo am Sonntag finde ich gut, muss nur umdenken und am Samstag (immer TDL-Tag) nicht bzw. nur locker zu laufen. Ich verstehe auch die Vorteile der DL2 bei der Entwicklung des Laufstiles. Trotzdem muss man herausfinden, ob das mehr als Regenerationseinheit bringt. Deswegen habe ich so kurze Läufe geplant. Z.z. können schon 8km (4 langsam + 4 schnell) zu lang sein.

    Anzahl der MD-Einheiten werde ich auf keinem Fall reduzieren, weil ich sie machen will. Vor allem in der direkten WK-Vorbereitung. Ich will schnell, immer um 800m-Renntempo, laufen. Ich muss mich sogar zurück halten, sonst würde ich nur 200/300er in 400m-Tempo knallen.

    @Laufenthusiast, dass man auf dem Laufband den Schritt verlängern kann, habe ich schon gelesen. Deswegen die Überlegung, z.B. am Dienstag in der Mickibudde, zuerst 4-5km auf der Laufbahn in DL2 zu laufen (und hier wäre das locker in 3:50 möglich) und dann Krafttraining. In 4-5 Monaten ziehe ich um, dann wäre ein FC in der Näher.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  4. #104

    Im Forum dabei seit
    04.01.2013
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dann drücke Ich dir die Daumen, dass Du da ein gutes Fitnessstudio erwischst;-) Ich glaub ich könnte mich wohl auch eher mit dem Laufband anfreunden, wenn man mal welche in der Art hätte, die bei Leistungsdiagnostiken eingesetzt werden. Leider ist in dem Fitnessstudio in dem ich seinerzeit ab und zu mal gelaufen bin eher der Typ Laufband " komplett ausgelatscht" vorhanden gewesen.
    Du hast natürlich recht, dass die Regneration natürlich nicht zu kurz kommen darf, gerade wenn die Müdigkeit auch die Verletzungsgefahr bei den maximal gelaufenen MD Einheiten erhöht.

    gruß
    der laufenthusiast

  5. #105
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Heute sollte ich einen 800m in Dortmund laufen. Leider habe ich den Kampf gegen die Bazillen, die im Hause rumschwärmen, verloren und mit leichten Schweißausbrüchen hoffe ich nächsten Samstag bei den Westdeutschen wieder fit zu werden.

    Man... ist das nervig.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #106
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Westdeutsche Seniorenmeisterschaften: 2:07,31. Sehr gut!!! Platz 3. Muss man schon sagen: leider.

    Noch etwas (Einbildung?) vom Erkältung angeschlagen und mit nur wenigen Kilometern in letzten Tagen (Vorteil?) dafür mit viel Stress (Küchenkauf...) angetreten.
    8 Teilnehmer. Ich wurde mit 2:04 angemeldet, alle andere entweder 2:10 und langsamer oder gar keine Zeiten angegeben. Ich kannte diesmal nur einen Mitstreiter und der sooooollte zu schlagen sein.
    Also wurde ich als Erster an der Evolvente aufgestellt.
    Sehr schneller Start, um dem Körperkampf am Start zu entgehen und sofort Führungsposition übernommen. Nach der Kurve weiter sehr schnell gelaufen. 200m in 30s und Druck weiter nicht nachgelassen. 400m immer noch vorne und hinter mir 2 Atemgeräusche... 61s Uj!!! Etwas zu schnell? Leicht rausgenommen (So ein Sch**ß macht man nicht!) 450m, aus der Kurve kam Einer vorbei und gleich auch der Zweite. Wieder Druck aufgebaut, um dran zu bleiben. aber schon 2m Abstand... 600m in 1:34. Jetzt Druck, Druck, Druck!! Gegengerade konnte ich den Abstand auf ein Meter wieder verkleinern. 700m Beine schwer, sehr schwer... Egal! Nicht nachlassen! Weiter! Zielgerade Bleibeine! Abstand gehalten aber auch nicht verringert. Ziel! Schwarz vor Augen... Luft weg... Wattebeine... 800m-Wettkampf, der so richtig Spaß macht!

    Nach 15' musste mich hinlegen, weil der Mageninhalt nach Draußen wollt und ich mich noch kaum an den Beinen halten konnte... Brennender Luftröhre. Ja! So sollte das sein.

    Bin sehr zufrieden!

    Magdalena wollte gar nicht laufen. Gestartet, 3 Runden gewartet bis endlich eine die Führung übernimmt. Weil keine sich traute, beschleunigte sie am Ende und mit 20m hat sie gewonnen. West-D-Meisterin!

    Noch meine Woche (leichte? Erkältung):
    Sa. 5km in 4:20
    So. 8k davon 5 in 4:00
    Mo. 3x200 in 27s und 4'GP
    Di. nix
    Mi. 1x300 in 45s Draußen in der Kälte (nä, besser in die Halle)
    Do. nix
    Fr. nix
    Sa. WDM 800m in 2:07,31

    Nächste Woche 1500m in Dortmund.

    Gruß aus der Halle
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. #107
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.147
    'Gefällt mir' gegeben
    196
    'Gefällt mir' erhalten
    469

    Standard

    Glückwunsch
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  8. #108
    you cant burn if you never catch fire
    Im Forum dabei seit
    09.07.2011
    Beiträge
    530
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hört sich doch gut an, Sommer gehts dann unter 2:05?
    "Road racing used to be a serious sport for competitive runners, but it has been high-jacked by charities and over-weight joggers. I think it's great that people of all ages and abilities are trying to exercise and get fit, but I am concerned that the image of road running in a teenagers mind has changed from the attractive one I had, to something they would dread. What teenager would long to do the same activity that their mother and father do badly?"


    sub16...dare to dream

  9. #109
    JensR
    Gast

    Standard

    Gratulation!

  10. #110
    Avatar von schneapfla
    Im Forum dabei seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    1.865
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gratulation auch von mir - da haben die anderen *etwas* tiefgestapelt - wie war denn die Siegerzeit?
    Grüße

    schneapfla

    I was running so fast - it was like the trees were standing still!

  11. #111
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Zitat Zitat von schneapfla Beitrag anzeigen
    Gratulation auch von mir - da haben die anderen *etwas* tiefgestapelt - wie war denn die Siegerzeit?
    2:05, 2:06 und ich 2:07.
    Eigentlich nicht "tiefgestapelt"... gar keine Zeiten angegeben! Aber ich wusste, dass Zeiten um 2:06 gelaufen werden können.

    Heute wieder in der Halle...
    Gestern im tiefen Pulverschnee 5km in 4:20->4:40 (ges. 8km) gelaufen. Schon am Ende bemerkte ich, dass die Wade streikt (das Laufen hat sich wie im tiefen Strandsand angefühlt).

    Heute 4x400 TWL (50-50) mit 7-8*GP geplant.
    Eingelaufen sehr locker 4km in 3:50 (war überrascht) und dann erster 400 in 60. Zweite in 61 ziemlich locker aber da bemerkte ich schon leicht die Waden. Dritter 400er nach 200m in 30s fingen die Waden deutlich zu zucken und zu zu machen. Abbruch nach 300m. 6 Minuten abgewartet. Etwas gedehnt und 200m getrabt. Danach 2x200m in 28 und 29s aber mit sehr steifen Körper mit voller Konzentration auf die Wade. Eigentlich waren die 200er unnötig. Ich will aber nicht immer wieder die Trainingseinheiten abbrechen.

    Zu Hause CEP Socken an und hoffen, dass die Beine sich bis Samstag erholen. Am Samstag dann 1500m WK.

    Gruß aus der Halle
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #112
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Gestern 1500m in Dortmund in 4:35,47... Man! Bin ich schlecht!
    Trainer hat mich gewarnt, dass das keine gute Zeit sein wird, trotzdem ist die Enttäuschung groß.

    Ich wurde als schnellster im zweiten Lauf aufgestellt. Toll. Wieder von Vorne laufen. Beim Start, hat der Schiri 3x sein Stratschuß nicht auslösen können... dafür die Uhr, die dann nicht zurückgestellt wurde. So konnten wir keine Zwischenzeiten kontrollieren. Blindflug!
    Nach dem schnellen Start doch als 2te angereiht und versucht mitzugehen. Zwischenzeiten wurden auch nicht zugerufen... Ich denke 200 bei so 33s. Nach 300m wurde der Führende immer langsamer. Also vorbei und weiter kämpfen. Hinter mir wurde es ruhiger. Nach ??? Runden war ich schon so durcheinander mit den Runden, dass ich irgendwie der Rundenanzeige nicht glauben konnte, dass es noch 4 Runden waren. Ein Mädchen lief (nach den Zurufen zu glauben) 3-4m hinter mir und versuchte den Abstand zu reduzieren. 1000m endlich eine Zwischenzeit: 3:01. Was? So langsam? Versucht Druck aufzubauen. Das Mädel war immer näher. Weiter kämpfen! Bei 150m vor der Ziellinie hat sie angefangen zu überholen. Den Angriff konnte ich noch "abwehren". Zielgerade! Schwer... immer schwerer... Da schoss auf einmal ein Holender vorbei und 10m vor dem Ziel hat er noch ein Schritt vor mir die Linie überquert. Man! Platz 2.

    Brennen im Hals. Unzufrieden.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #113
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Bielefeld 800m in 2:06,69... Beine gut!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #114
    Avatar von trampler
    Im Forum dabei seit
    12.04.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    864
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gratuliere zur Steigerung ! Schien ziemlich locker für dich gewesen zu sein ....

    Die Seniorenmeisterschaft hat dir aber mehr Spaß gemacht
    Zitat Zitat von Rolli bei Seniorenmeisterschaften
    Egal! Nicht nachlassen! Weiter! Zielgerade Bleibeine! Abstand gehalten aber auch nicht verringert. Ziel! Schwarz vor Augen... Luft weg... Wattebeine... 800m-Wettkampf, der so richtig Spaß macht!
    Schöne weißblaue Grüße ...

    Kurt

    Wenn Du ein Ziel nicht erreichst, solltest Du überprüfen, ob Wille und Vorstellung nicht gegeneinander arbeiten.
    (Emil Coué)



  15. #115
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Zitat Zitat von trampler Beitrag anzeigen
    Gratuliere zur Steigerung ! Schien ziemlich locker für dich gewesen zu sein ....

    Die Seniorenmeisterschaft hat dir aber mehr Spaß gemacht
    Danke Kurt.
    Ich weiß, diesmal war die "Reportage" etwas mager, aber ich hatte keine Zeit diese Woche.
    Klar hat der Wettkampf Spaß gemacht. Und wie! Vom Gefühl und von den Beinen alles viel besser. Hier kann man sehen, wie ich, als alter Mann zwischen den jungen Hüpfern versuche mitzuhalten. Ich sehe mich auch das erste mal "Live" und... mein Laufstil ist schlecht!!!

    Schülercup 2013 800m Einlagelauf - YouTube

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #116
    you cant burn if you never catch fire
    Im Forum dabei seit
    09.07.2011
    Beiträge
    530
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wäre dir das Gegenteil und dafür nur 2:15 denn lieber?
    "Road racing used to be a serious sport for competitive runners, but it has been high-jacked by charities and over-weight joggers. I think it's great that people of all ages and abilities are trying to exercise and get fit, but I am concerned that the image of road running in a teenagers mind has changed from the attractive one I had, to something they would dread. What teenager would long to do the same activity that their mother and father do badly?"


    sub16...dare to dream

  17. #117
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Keine Kommentare zu dem Laufstil? Verbesserungsvorschläge? Ideen?
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #118
    Avatar von trampler
    Im Forum dabei seit
    12.04.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    864
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli
    Keine Kommentare zu dem Laufstil? Verbesserungsvorschläge? Ideen?
    Probier' mal den Stil von dem Vollbärtigen mit Brille aus! .
    Der Stil ist doch egal, wenn die Zeit und Platzierung passt und es sich subjektiv gut anfühlt ... Stil- und Haltungsnoten werden ja nicht vergeben.
    Schöne weißblaue Grüße ...

    Kurt

    Wenn Du ein Ziel nicht erreichst, solltest Du überprüfen, ob Wille und Vorstellung nicht gegeneinander arbeiten.
    (Emil Coué)



  19. #119
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Nein. Aber durch besseren Laufstil könnte man schneller laufen. Vielleicht.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #120
    you cant burn if you never catch fire
    Im Forum dabei seit
    09.07.2011
    Beiträge
    530
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Entspannter Laufen (Armarbeit nicht so krampfhaft und steif, Handgelenke leicht schlackern lassen und den Winkel etwas enger machen im Ellenbogen hilft evtl.), mehr aufrichten und Schritt evtl etwas mehr ziehen. Jeden DL Koordination/ABC und Steigerungen machen, Dehnen. Und das ist ein Vorteil von nicht ganz so knallharten Tempoeinheiten, da kann man noch etwas auf den Stil achten.
    Aber ist natürlich jammern auf hohem Niveau und wäre das erste was mir dazu einfällt. Hat bei mir zumindest etwas geholfen mit obrigen Methoden.
    "Road racing used to be a serious sport for competitive runners, but it has been high-jacked by charities and over-weight joggers. I think it's great that people of all ages and abilities are trying to exercise and get fit, but I am concerned that the image of road running in a teenagers mind has changed from the attractive one I had, to something they would dread. What teenager would long to do the same activity that their mother and father do badly?"


    sub16...dare to dream

  21. #121
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Jau!!!
    Ich weiß jetzt wie man unter 2'/800m laufen kann! Ich kann das!! Gestern in Dortmund 800m mein schnellstes Rennen ever.

    Gemeldet 8 Leute! Alle deutlich sub2'... und ich mit 2:04. Angetreten 4 + ich.
    Ich dachte schon... was passiert, wenn alle sub 28/200 angehen. Egal. Testen, volles Risiko und neue Erfahrungen sammeln.

    Start. Ich ganz oben, also niemanden gesehen. Schon bei 25m gingen alle (!!! alle!!!) vorbei. Auf 50m war der Abstand schon 3-4m groß. Also Druck beibehalten und den Abstand nicht zu groß werden lassen. 200m. die 4er Gruppe in 27 (!!!) ich in 28 (!!!!!!!!!) 4m dahinter. Ujujujuj. Nach 300m einer aus der Gruppe abgefallen. Wahrscheinlich zu schnell. Gut dann habe ich ein Orientierungspunkt. Nein. Er steigt aus. 400m in 58-59s (!!!) Beine noch OK, aber die 3er Gruppe schon 20m weg. Ich alleine. NEIN... bei 500m versucht Druck zu erhöhen (das habe ich geübt) und da vorne steigt wieder einer aus. 600m schon KO. 1:32. Alles brennt... alles schwer... Kopf explodiert... Lunge im Hals. Konnte mich noch bis 650m gerade halten, dann bin ich "zusammengefallen" Die zwei vorne sehe ich nicht mehr. Ausstieg? Nein. Weiter. 700m Ich bin am trippeln noch ein Schritt, noch ein und noch ein. Die Uhr im Blick.... 2:05, 06, 07 Man!!! Ich will nur noch Augen schließen und sterben 2:08... 2:09... Ende. 2:09,66

    Vorne 1:56 und 1:58.

    Neue Erfahrung in der Tasche, und? Ich darf nicht 28/200m anlaufen.

    Gruß aus der Halle
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  22. #122
    Avatar von trampler
    Im Forum dabei seit
    12.04.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    864
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Deine Empfindungen im letzten Viertel der Wettkämpfe und deren treffende Schilderung finde ich immer wieder höchst motivierend!
    Auch wenn's dann nicht das erwünschte Resultat gebracht hat - die gewonnen Erfahrungen kann dir und deinem Körper niemand mehr nehmen!
    Bin schon auf deinen nächsten WK gespannt!
    Schöne weißblaue Grüße ...

    Kurt

    Wenn Du ein Ziel nicht erreichst, solltest Du überprüfen, ob Wille und Vorstellung nicht gegeneinander arbeiten.
    (Emil Coué)



  23. #123
    ex Läufer Avatar von Olli
    Im Forum dabei seit
    26.09.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Jau!!!
    400m in 58-59s (!!!) 2:09... Ende. 2:09,66


    Rolli
    Das habe ich mal auf 1.000m versucht. 400 auch in 58s... den Rest verschweige ich besser mal
    Schön zu lesen, dass es bei Dir noch gut läuft!

    Gruß

    Olli

  24. #124
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Heute OWL-Meisterschaften.
    400m in 56,60 Platz 3 von 3
    Schade, meine Konkurrenz war zu stark, deswegen musste ich wieder gegen meinen Schatten laufen. Aber M45/PB erreicht und das ist gut so.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #125
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.291
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    549
    'Gefällt mir' erhalten
    1.136

    Standard

    Noch mein Training diese Woche:

    So. 800m WK in Dortmund (2:09,69)
    Mo. VM. 4,6km in 4:20
    Mo. NM. 3k EL in in 4:10->3:50 + 1200m in 3:40 (letzte 200 als St. in 36) + 1000m in 3:02 (letzte 200 als St. in 36) 12'GP
    Di. nix
    Mi. 3k EL in 4:00->3:30, 4x400 als Antritt (200-200) in 32-29, 32-30, 33-31, 35-31 und 8'GP
    Do. 4,6 schneller DL in 3:55
    Fr. 3k EL in 4:10->3:50 + 4x150m in 20,5-21s aus Tiefstand
    Sa. nix
    So. 400m WK in 56,60

    Vor 3 Wochen stellte ich mein Training um, und laufe die DL nur noch schnell bis sehr schnell dafür deutlich kürzer. Nicht ein Lauf war langsamer als 4:20. Auch beim Einlaufen ist das Tempo sehr hoch. Im Schnitt alles unter 4:00. Mein Körper hat sich darauf eingestellt und auch die regenerative DL machen mir keine Probleme deutlich unter 4:20 zu laufen. Was mir das jetzt bringt... mal schauen. Vorläufig sehe ich da kein Unterschied bei den Wettkämpfen. Die Umstellung wird nächste Woche auf die Probe gestellt. Da will ich bei Senioren-DM die 800 am Samstag und 3000m am Sonntag laufen. Mal schauen, was ich bei den 3000m ohne WK- spezifischer Vorbereitung erreichen kann. Normalerweise müsste ich so 9:45-9:50 laufen können.

    Noch eine Woche in der Halle und dann haben wir Frühling und dürfen wieder draußen traben.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wandern für Senioren
    Von sana im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 12:36
  2. Senioren EM 2009 in DK (31.05.09)
    Von banditthommy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 12:48
  3. Marathon Bestenliste der Senioren
    Von mastersathletics im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 20:58
  4. Senioren I
    Von anonym1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 08:24
  5. Senioren - WM
    Von Crossläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2003, 12:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •