+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Was mache ich falsch???

    Hallo, bin neu hier und hätte mal paar Fragen zum Thema Gewichtsabnahme/Kondition.
    Kurz zu mir: Männlich, 27 Jahre, 76 kg, 1,74m
    Ich habe frisch mit dem laufen angefangen und quasi die letzten 10 Jahre fast nichts mehr sportlich gemacht, laufe jetzt "schon" seit 5 Wochen (2-3 mal in der Woche) immer die gleiche Strecke. 8 km weit in ca. 52 min (=ca. 9,4 km/h) bei einem Durchschnittpuls von 168. Alles ohne Pause.

    1. Warum nehme ich nicht ab? Ich esse Mo - Fr immer ca.1 Schüssel Konflakes, 2 Äpfel, 1 Banane, und noch ein Salat mit Dressing (Salat insg. 350 kcal).
    Samstags und Sonntags esse ich dann meist normal, also Schnitzel mit Pommes, Pizza, Wurst o.ä.
    An Tagen an denen ich laufe nehme ich vor dem Laufen und nach dem Laufen jeweils eine halbe Frubiase Sport und esse noch zusätzlich ein Apfel oder so.

    2. Warum wird meine Zeit im Verhältnis zu meinem Durschnittlichen Puls nicht besser?

    3. Warum tun mir manchmal schon nach 5 min Laufen meine Beine weh? Ich müsste doch langsam daran gewöhnt sein.

    Danke schon im Vorraus für die Antworten, ist echt n klasse Forum und Homepage hier

  2. #2
    Avatar von chris_con70
    Im Forum dabei seit
    23.11.2011
    Ort
    Roetgen
    Beiträge
    304
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Stefan, erstmal ein freundliches "Hallo" an den Neuen. Gute Entscheidung, mit dem Laufen zu beginnen.

    1. Isst Du das dann über den ganzen Tag verteilt? Wenn ja, ist das zu wenig. Ich habe gerade selber 38kg Abnahme hinter mir und kann Dir sagen, wenn Du Dich so dermaßen auf Sparflamme setzt, reagiert Dein Körper im schlimmsten Falle sogar mit Zunahme. Alles wird sofort eingelagert. Du musst also ausgewogener essen, auch unter der Woche sollten Fette / Kohlenhydrate / Vitamine zugeführt werden. Du wirst mit Sicherheit auch hiert im Forum entsprechende Threads zu Thema Abnahme finden. oder hier: Sportlernahrung - Ernährung bei RUNNER’S WORLD

    2. Vergiss das Laufen nach Puls. Du kennst Deine genauen Herzfrequenzen ( Maximalpuls... ) ja gar nicht. Gerade zu anfang sollte man einfach nur laufen. Hier und da mal eine schnellere Einheit oder einen längeren Lauf einbinden, dann klappt das auch mit dem Schnellerwerden.

    3. Ganz einfach: Du hast Dich selber überlastet. Von 0 auf 100 in 5 Wochen ist schon sportlich. Also, langsam steigern. Nur so hat Dein Bewegungsapparat ( Muskeln / Sehnen / Gelenke ) die Möglichkeit, sich an die neue Belastung zu gewöhnen.

    Viel Glück bei Deinen weiteren Zielen
    chris


    Bestzeiten:
    5 km 24:55 Staffellauf Simonskall 2012
    10 km 52:54 2013 Mailauf Simmerath
    HM 01:59:54 2013 Deutsche Post Marathon Bonn

    Ziele:
    10km sub 55:00 ( geschafft ! 2012 )
    HM sub 02:00:00 ( geschafft ! 2013 )
    Noch 7 Kg abnehmen

  3. #3
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Ich esse Mo - Fr immer ca.1 Schüssel Konflakes, 2 Äpfel, 1 Banane, und noch ein Salat mit Dressing (Salat insg. 350 kcal).
    Ist das alles?? ca. 1000 kcal. Das deckt ja nicht mal den Grundumsatz!
    Das ist zu wenig!
    Dein Grundumsatz ist ca. 1700
    Gesamtumsatz (Büroarbeiter): 2250
    Sport: ca. + 300 = 2550
    Man sollte immer mind. seinen Grundumsatz essen!
    Stichwort Hungerstoffwechsel ...

    2. Warum wird meine Zeit im Verhältnis zu meinem Durschnittlichen Puls nicht besser?
    So schnell geht das nicht.

    3. Warum tun mir manchmal schon nach 5 min Laufen meine Beine weh? Ich müsste doch langsam daran gewöhnt sein.
    So schnell geht das nicht.
    Evtl. typische Anfängerüberlastungsbeschwerden.
    Bei so wenig Essen kann es auch gut sein, dass deine Muskulatur unterversorgt ist
    Pass auf, dass du es nicht übertreibst, lieber mal eine Pause machen.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen Dank mal an euch!!!!!

    @chris: Ja das esse ich über den Tag verteilt.
    Also du meinst ein bisschen Abwechslung beim Laufen? z.B. Montag: 5 km in 60 min / Mittwoch: 5km in 30 min / Freitag: 15 km 120min ???

    @blende8: Ich mach mir halt immer arg Gedanken drüber dass ich zu viel esse.
    Wenn ich überleg dass ne Backofenpizza ca. 850 kcal hat müsst ich ja am Tag 3 Pizzen essen um auf 2550kcal zu kommen!!!!
    Ich hab eigentlich schon seit ich denken kann noch nie mehr als ca. 1700 kcal im Durchschnitt am Tag zu mir genommen.
    Irgendwo muss doch mein Übergewicht dass ich in den letzten 10 Jahren gesammelt hab her kommen?!

  5. #5
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Entweder hast du dich verrechnet, oder mit deinem Stoffwechsel stimmt was nicht.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  6. #6
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.850
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Entweder hast du dich verrechnet, oder mit deinem Stoffwechsel stimmt was nicht.
    Stimmt. Wieviel und was trinkst Du denn? Sowohl zu wenig (an Gesamtmenge) als auch zu viel (Getränke mit Zucker) könnten ein Grund sein.
    Gruß vom NordicNeuling

  7. #7
    Avatar von Yomix
    Im Forum dabei seit
    14.01.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    258
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also in der Woche esse ich um den Grundbedarf (1900) rum und am Wochenende auch mehr inkl. Süßes.
    Damit habe ich jetzt 13kg abgenommen seit Anfang des Jahres.

    Unter dem Grundbedarf erzeugt nur den JoJo und ist nichts von Dauer.

  8. #8
    Avatar von BuffaloBill
    Im Forum dabei seit
    13.06.2010
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    835
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guter Einwand. Getränke sind bei vielen DER Energieleiferant. Cappuccino, Cola, Fanta, Saft, Milch,... hat alles recht viele Kalorien, was sich manche leider nicht klar machen.
    Wie groß ist die Schüssel Cornflakes? Was für Flakes sind es? Welche Milch nutzt du?
    Was für einen Salat isst du? Wieviel und welches Dressing nimmst du?

    Salat ist nicht gleich Salat.
    Vor kurzem kam ein guter Vergleich. Da hat jemand einen Salat mit Dressing und Huhn gegessen und hatte auf einmal mehr Kalorien zu sich genommen, als jemand, der da nen Burger mit Pommes gegessen hat.
    Kommt halt immer drauf an, was im Salat ist.

    Und den wichtigsten Schritt zur Abnahme hast du schon einmal getan. Du hast angefangen etwas zu tun.
    Das ist erstmal top.
    Mach erstmal so weiter. 5 Wochen sind erstmal nicht viel. Du wirst einen Punkt erreichen, wo es mit den Kilos runter geht.
    10km: 44:48 (13. Mitteldeutscher Marathon) 20km: 1:35:51 (Training) HM: 1:38:59 (Training) 25km: 1:58:15 (Training) M: 3:57:06 (Leipzig 2013) 50km: 5:55:53 ( )

  9. #9
    Avatar von Sven K.
    Im Forum dabei seit
    01.03.2012
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    3.828
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    56

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Vielen Dank mal an euch!!!!!

    @chris: Ja das esse ich über den Tag verteilt.
    Also du meinst ein bisschen Abwechslung beim Laufen? z.B. Montag: 5 km in 60 min / Mittwoch: 5km in 30 min / Freitag: 15 km 120min ???

    @blende8: Ich mach mir halt immer arg Gedanken drüber dass ich zu viel esse.
    Wenn ich überleg dass ne Backofenpizza ca. 850 kcal hat müsst ich ja am Tag 3 Pizzen essen um auf 2550kcal zu kommen!!!!
    Ich hab eigentlich schon seit ich denken kann noch nie mehr als ca. 1700 kcal im Durchschnitt am Tag zu mir genommen.
    Irgendwo muss doch mein Übergewicht dass ich in den letzten 10 Jahren gesammelt hab her kommen?!
    Wenn Du IMMER (zu)wenig isst, stellt dein Körper den Stoffwechsel um. Hat @Blende8 schon angesprochen. Wenn du dann "mal" drüber liegst, nimmst du zu. Daher dein Übergewicht. Nie merh als 500Kcal/Tag einsparen.

    Schau auch mal hier rein. Hier findest du eine Fülle an Informationen.

    Dr. Kurt A. Moosburger

    Mir hat das sehr geholfen und hilft noch.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich trink eigentlich nur Sprudel. Am Wochenende achte ich allerdings überhaupt nicht drauf. Da sinds eigentlich fast immer ca. 15 Bier und noch paar Wodka Bull oder so. Aber Freunde von mir machen dass auch, essen das 3 - Fache von mir, machen NULL Sport und sind richtig schlank.
    Der Salat ist eigentlich immer schon Fertig aus dem Netto. Grüner Salat, Tomaten, Mais manchmal noch Putenstreifen da steht 350kcal incl. dressing drauf.
    Milch hat 1,5% Fett und 100 ml haben 47 kcal.
    Die Flakes variieren alle mögliche Sorten. Ist ne kleine bis mittlere Portion.
    Woher weiß ich denn dass an meinem Stoffwechsel was nicht stimmt?

    Echt klasse wieviel Feedback man hier bekommt. Danke!!!!

  11. #11
    Avatar von Kullino
    Im Forum dabei seit
    21.03.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Stefan,

    vielleicht hast dich ja im Alter vertan, nicht 27 sondern 54 ;) . Oder gibts so Namenszufälle? Ich sag nur Vaja con tioz.

    Und willkommen im Forum.

    Gruß Kullino
    Laufen macht Spaß und den Kopf frei.
    Den Spaß an "swim, bike, run" entdeckt
    2015 - Braveheartbattle finished + alle Jahre wieder Strongmanrun finsihed


    Geplant 2015: Marathon Münster, Triathlon, Münsterland Giro
    Aktuelle Fußwerk:
    Brooks PureDrift , Saucony Type A6, Brooks PureGrit

  12. #12
    Irisanna
    Gast

    Standard

    Ob dein Stoffwechel richtig tickt, kann dir ein Mediziner verraten. Am besten gehst du mal zu deinem Hausarzt, berichtest ihm das, was du hier auch geschrieben hast und lässt dir Blut abzapfen. Erster Verdacht wäre z.B. in Richtung Schilddrüse.

    Wenn dir die Beine schon nach 5 Minuten weh tun: Ist es ein Gefühl von Schwere, was während des Laufens wieder verschwindet, oder brennen die Muskeln?

    Und naja, dein Alkoholkonsum isr ja nicht gerade schmal. Du lebst die ganze Woche auf Sparflamme und am Wochenende bekommst dein Körper dann die Kalorienbomben! Da wundert es mich überhaupt nicht, dass du nicht abnimmst. Ich denke, DAS machst du falsch, um deine Eingangsfrage zu beantworten.

  13. #13
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    2.199
    'Gefällt mir' erhalten
    1.999

    Standard

    Also, bei der "Ernährung" gleich auf Schilddrüse zu schließen bzw hier einzuwerfen...

    Wenn du unter der Woche unter 2000 kcal/Tag zu dir nimmst und am Wochenende das Doppelte, würde ich das zunächst überdenken...

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  14. #14
    Avatar von pyrrhocorax
    Im Forum dabei seit
    11.07.2011
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    233
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Ich trink eigentlich nur Sprudel. Am Wochenende achte ich allerdings überhaupt nicht drauf. Da sinds eigentlich fast immer ca. 15 Bier und noch paar Wodka Bull oder so.

    Echt klasse wieviel Feedback man hier bekommt. Danke!!!!
    Hallo Stefan, herzlich willkommen.

    Wenn du es ohne Alk nicht aushältst würde ich an deiner Stelle von den 15 Bier am Wochenende jeweils 2 nach dem Training zischen und dafür am Wochenende nur noch neun. Dann tun dir beim nächsten Lauf die Füße nicht mehr weh, weil du die Elektrolyte die du beim Laufen rausschwitzt wieder schön aufgefüllt hast. Statt dem WodkaBull am WE würde ich auf Tequila umsteigen. Salz und Zitronensäure dazu, dann hast du keine Krämpfe mehr und mit den Vitaminen passt es auch. Am Sonntag nach der Tour würde ich gleich einen langen Lauf dranhängen, der fährt dann richtig ein. Stichwort Fettstoffwechsel. Weist du woher das kommt? Die Wiener sagen nämlich zu einem der betrunken ist:"Is der Fett". Da purzeln dann die Pfunde.
    Beste Grüsse

  15. #15
    Avatar von Tanztigger
    Im Forum dabei seit
    23.05.2012
    Ort
    Jever
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was für Sprudel? Bei uns hier ist Sprudel immer mit Zucker und Geschmack..oder meinst Du Sprudelwasser?15 Bier find ich auch nicht grad wenig. Also, wenn Deine Freunde das machen und schlank sind ist das eine Sache, aber Du bist vielleicht eben anders. Das hat auch etwas mit genetischer Veranlagung zu tun, es gibt tatsächlich gute und schlechte "Futterverwerter". Mach langsam, grad beim Abnehmen. Was in Jahren auf die Hüften oder an den Bauch gekommen ist kommt eben nicht in ein paar Wochen wieder runter. Schnelles Abnehmen ist auch sowieso nicht gut, weil es den Jojo-Effekt fördert. Das Abnehmen kommt irgendwann von ganz alleine. Wie wärs mal mit einem Check-up beim Arzt, da könnte man z.B. anhand der Blutwerte auch Aussagen hinsichtlich Deines Stoffwechsels machen. VlG vom Tanztigger
    p.S.: Wirfst Du auch zwischendurch mal so kleine Snacks ein? Viele Menschen, die ich in meinem Berufsalltag befrage registrieren das meist nicht mehr und wundern sich über Gewichtszunahme.

  16. #16
    Wenn's läuft, dann läuft's... ;) Avatar von worfroz
    Im Forum dabei seit
    23.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    361
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Die Flakes variieren alle mögliche Sorten. Ist ne kleine bis mittlere Portion.
    Also "Fertigpampe" mit Schoko- oder "Frucht"geschmack? Meistens vielleicht lecker, aber mit reichlich Zucker versetzt! Alternative: Müsli, aber keine Fertigmischung (Zucker!), sondern selbst nach eigenem Geschmack gemischt und immer mal wieder variiert. Dazu dann frisches Obst reinschneiden, evtl. auch mal zur Abwechselung die Milch durch Joghurt ersetzen - guten Appetit!
    Unmögliches erledigen wir sofort! Wunder dauern etwas länger...


  17. #17
    Avatar von Stranger
    Im Forum dabei seit
    07.03.2011
    Ort
    Rhein-Neckar-Delta
    Beiträge
    144
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kullino Beitrag anzeigen
    @Stefan,

    vielleicht hast dich ja im Alter vertan, nicht 27 sondern 54 ;) . Oder gibts so Namenszufälle? Ich sag nur Vaja con tioz.

    Und willkommen im Forum.

    Gruß Kullino
    Hab ich auch grad gedacht...aber Onkel Stephan schreibt sich ja mit PH.

  18. #18
    Avatar von BuffaloBill
    Im Forum dabei seit
    13.06.2010
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    835
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Ich trink eigentlich nur Sprudel. Am Wochenende achte ich allerdings überhaupt nicht drauf. Da sinds eigentlich fast immer ca. 15 Bier und noch paar Wodka Bull oder so. Aber Freunde von mir machen dass auch, essen das 3 - Fache von mir, machen NULL Sport und sind richtig schlank.
    Solche Leute gibt es halt. Hab auch nen Kumpel, der nie Sport gemacht hat, aber jede Pause zum Bäcker gelaufen ist, um sich ein Teilchen zu holen. Zugenommen hat der nie.
    Ich bin nur am Bäcker vorbei gelaufen und hatte ein Pfund mehr drauf.

    Das mit dem WE-Konsum solltest du schleunigst überdenken. Tut deinem Training nicht gut und du nimmst sehr viele Kalorien zu dir. Das was du die Woche über aufbaust, reißt du am WE wieder ein.

    15 Bier haben rund 3000kcal.
    Und Schnäpse mit RB sind auch Kalorienbomben.
    Dann noch Süßes und die anderen Sachen vom WE erhöhen deine Wochenbilanz extrem.

    Ernähre dich in der Woche ausgewogener und bleib dabei.
    Hab rund 20kg abgenommen und habe mir dabei immer einen Wochentag ausgesucht, wo ich mir mal was gegönnt habe. Schoki, Wein,... aber auch dann nicht vollkommen maßlos.

    Versuch deinen Alkoholkonsum einzudämmen, Das tut dir und deinem Körper gut.
    10km: 44:48 (13. Mitteldeutscher Marathon) 20km: 1:35:51 (Training) HM: 1:38:59 (Training) 25km: 1:58:15 (Training) M: 3:57:06 (Leipzig 2013) 50km: 5:55:53 ( )

  19. #19
    Avatar von BuffaloBill
    Im Forum dabei seit
    13.06.2010
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    835
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von worfroz Beitrag anzeigen
    Also "Fertigpampe" mit Schoko- oder "Frucht"geschmack? Meistens vielleicht lecker, aber mit reichlich Zucker versetzt! Alternative: Müsli, aber keine Fertigmischung (Zucker!), sondern selbst nach eigenem Geschmack gemischt und immer mal wieder variiert. Dazu dann frisches Obst reinschneiden, evtl. auch mal zur Abwechselung die Milch durch Joghurt ersetzen - guten Appetit!
    Hab ich früher auch immer gern gegessen. Bis ich dann mal auf die Kalorien geschaut habe. Ist schon Wahnsinn, was da als gesundes Frühstück verkauft wird.
    10km: 44:48 (13. Mitteldeutscher Marathon) 20km: 1:35:51 (Training) HM: 1:38:59 (Training) 25km: 1:58:15 (Training) M: 3:57:06 (Leipzig 2013) 50km: 5:55:53 ( )

  20. #20
    Irisanna
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Also, bei der "Ernährung" gleich auf Schilddrüse zu schließen bzw hier einzuwerfen...

    Wenn du unter der Woche unter 2000 kcal/Tag zu dir nimmst und am Wochenende das Doppelte, würde ich das zunächst überdenken...
    Es ging um seine Frage bzgl. möglicher Stoffwechselstörung- dass ich den ganzen Alk eher in Verdacht habe, hatte ich geschrieben.

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also die Fertigpampe z.B. Nesquik Schoko hat 387kcal pro 100g, 375g sind drin und das reicht mir ca. eine Woche.

    Das mit dem Alkoholkonsum ist so ne Sache....weiß schon dass das viel ist aber meinem Freundeskreis ist am Wochenende immer Feiern angesagt und da bin ich mit meinen 15 Bier noch harmlos ;)

    Das in meinen Füßen ist ne Mischung aus Schmerzen und schwer sein und das geht während dem laufen auch nicht weg.

    Ja solche Namenszufälle gibts und du bist ungefähr der 10000ste der mich das fragt

    Der Sprudel ist ganz normales Wasser mit Kohlensäure.

    Also das Fazit was ich jetzt aus euern hilfreichen Beiträgen ziehe ist:
    Unter der Woche nicht auf Sparflamme leben also täglich ca. 2400 kcal zu mir nehmen. (auch an Tachen wo ich nicht laufen gehe)
    Das heißt für mich dass ich wieder Weiß- und Toastbrot und Wurst und reine Butter kaufen kann (hab das alles von meiner Küche verbannt) meine paar Äpfel und Bananen esse ich nebenher. Desweiteren kann ich ja dann auch in unsere Kantine gehen und ohne schlechtes Gewissen Mittags normal essen (Portion Spaghetti oder Schnitzel mit Pommes oder so)

    Am Wochenende versuchen weniger Alk zu trinken (unter 10 Bier geht aber nicht....das ist bei uns eben normal ;-)

    Mit meinem Training nicht übertreiben und ungefähr so trainieren:
    Montag: 5 km in 60 min / Mittwoch: 5km in 30 min / Freitag: 15 km 120min.
    Lieg ich so ungefähr richtig???
    Danke nochmal

  22. #22
    Avatar von BuffaloBill
    Im Forum dabei seit
    13.06.2010
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    835
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Also die Fertigpampe z.B. Nesquik Schoko hat 387kcal pro 100g, 375g sind drin und das reicht mir ca. eine Woche.
    Sind schonmal knapp 1500kcal nur durch das Zeug. Dazu kommt dann noch die Milch. ;)
    Nimm weniger und schneid noch etwas Obst rein.


    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Das mit dem Alkoholkonsum ist so ne Sache....weiß schon dass das viel ist aber meinem Freundeskreis ist am Wochenende immer Feiern angesagt und da bin ich mit meinen 15 Bier noch harmlos ;)
    Will dein Freundeskreis denn abnehmen?
    Trink doch alkoholfreies Bier. Hat weniger Kalorien.


    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Also das Fazit was ich jetzt aus euern hilfreichen Beiträgen ziehe ist:
    Unter der Woche nicht auf Sparflamme leben also täglich ca. 2400 kcal zu mir nehmen. (auch an Tachen wo ich nicht laufen gehe)
    Das heißt für mich dass ich wieder Weiß- und Toastbrot und Wurst und reine Butter kaufen kann (hab das alles von meiner Küche verbannt) meine paar Äpfel und Bananen esse ich nebenher. Desweiteren kann ich ja dann auch in unsere Kantine gehen und ohne schlechtes Gewissen Mittags normal essen (Portion Spaghetti oder Schnitzel mit Pommes oder so)
    Rechne dir einfach mal aus, was die jeweiligen Portionen haben. Ne Küchenwaage hast du doch bestimmt. Schau dir dann mal an, was dein Weißbrot mit Butter und Wurst an Kalorien hat. Das unterschätzt man fast immer.

    Du musst halt einen guten Zwischenweg finden. Genuss und Verstand. Den einen Tag kann man sich mal die Pommes gönnen. Aber halt nicht jeden Tag. Die 2000kcal sind schneller angesammelt als man denkt.


    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    Am Wochenende versuchen weniger Alk zu trinken (unter 10 Bier geht aber nicht....das ist bei uns eben normal ;-)
    10 und mehr Bier am WE ist bei weitem nicht normal. ;) Trink am Abend nur 3 und das passt dann auch.
    Bier steigert leider auch den Appetit. Dann isst man auch irgendwas nebenher. Das erhöht die Bilanz noch zusätzlich.


    Mach dir einfach mal den "Spaß" und rechne eine Woche lang ALLES zusammen, was du isst.
    Ist aufwendig, aber es lohnt sich. Hab ich selber schon gemacht und war recht überrascht. War der Meinung, dass ich nicht zu viel zu mir nehme und war dann etwas schockiert, was manche Mahlzeiten so an Kalorien haben.
    Gibt genug Rechner im Netz. Also nimm dir mal die Zeit.
    10km: 44:48 (13. Mitteldeutscher Marathon) 20km: 1:35:51 (Training) HM: 1:38:59 (Training) 25km: 1:58:15 (Training) M: 3:57:06 (Leipzig 2013) 50km: 5:55:53 ( )

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    16.10.2008
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo :-)

    Ich laufe auch (wieder) seit 5 Wochen und auch ich hab noch Beinschmerzen *seufz*

    Zur Gewichtsabnahme kann ich dir was sagen. Ich hab nun 15 kg in 6 Monaten abgenommen. diese wenigesserei wie du es machst, könnte ich nicht. Ich würde schwach und gereizt den Tag durchlaufen und das mit zwei kleinen Kindern und Sport und Selbstständigkeit *ufz*

    Ich mach ganz einfach WeightWatchers. Da lernst du wirklich, wie du SINNVOLL und GESUND abnimmst. Nix Hungern oder verzichten. heute gab es bei mir auch etwas Schokolade und Eis. Manchmal auch Pommes und Co. Ich finde das sooo genial und sinnvoll.

    Man lernt unglaublich viel über Mengen und Essverhalten und das ohne Verzicht und Einschränkungen. Ich mach das WW-Onlineprogramm.... Vielleicht denkst du mal drüber nach <3

    LG Martha

    p.s. Essen ist nichts Böses oder gar Gift. <3

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich werd mir das Weightwatchers Programm mal anschauen und die Tipps von euch zu Herzen nehmen.
    Vielen vielen Dank euch allen, habt mir sehr geholfen

  25. #25
    Shorty1984
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    ...
    Kurz zu mir: Männlich, 27 Jahre, 76 kg, 1,74m...
    Zitat Zitat von Stefan Weidner Beitrag anzeigen
    ...Irgendwo muss doch mein Übergewicht dass ich in den letzten 10 Jahren gesammelt hab her kommen?!...
    Bist du betrunken? Wo hast du denn Übergewicht?
    Ich selber habe mal vor ca 6-7 Jahren dein Gewicht gehabt ggf 2-3Kilo weniger und ich hatte null fett und habe die selbe Körpergröße wie du. Warum willst du abnehmen? Du solltest eher schauen das du Muskeln aufbaust.

    Ich habe mir hier nicht alles durchgelesen was gepostet wurde aber man kann die Milchmädchenrechnung a la " oh ich muss ja drei pizzen essen um auf X Kalorien zu kommen" machen. Warum nicht? Ganz einfach in einer Pizza stecken bei weitem nicht die Inhaltsstoffe drin die dein Körper braucht um ihn fit zuhalten und ggf aufzubauen.
    Mit dem Obst was du zu dir nimmst mag ein guter Ansatz sein (Obst statt Schokolade immer gut) Aber wie so oft hier auch geschrieben wurde viel zu wenig. Zu viel Obst von einer gewissen Sorte kann auch nicht immer gut sein ich sage nur das Stichwort "Fruchtzucker".
    Es ist wichtig eine "Ausgewogene" Ernährung zu haben, ich denke aber mal das die ganzen großen Profiathleten hier schon was dazu geschrieben haben - ich bin jeetzt kein Fachmann auf dem Gebiet.
    Kann aber sagen das so eine abnahme schon mal ne Zeit lang dauern kann bis sich ein resultat zeigt. Bei mir hat es auch ca 2 Wochen gedauert bis Überhaupt mal die Nadel auf der Waage ein STück nach unten ging. Und nun? Naja habe fast 15kg Gewicht verloren und komme meinem Ziel immer näher.
    Auf jedenfall solltest du dich nochmal ein wenig informieren was das essen angeht und überlegen ob es wirklich sinn macht abzunehmen?! Wie gesagt wenn ich meine alten Bilder anschaue hätte ich zu der zeit besser an muskeln zugenommen.

    Wünsche dir aber bei allem was du macht viel Spaß und Erfolg - das ist das einzige was zählt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was mache ich falsch?
    Von HaseundIgel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 21:36
  2. Was mache ich falsch?
    Von Bibimon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 07:58
  3. Was mache ich falsch?
    Von Samwise im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 08:34
  4. Was mache ich falsch?
    Von Anfänger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2003, 11:45
  5. Was mache ich falsch?
    Von Ulrike im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2002, 15:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •