+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    25.04.2012
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Gesundes Essen vs. Alkohol

    das ist nur so leicht off-topic, schliesslich hat ja die gesunde ernährung schon auch etwas mit sport und fitness zutun.
    Ich mach Sport als Hobby und weil ich denke, dass ich nur so langfristig gesund alt werde. Ich will auch im Alter noch fit sein. Deshalb versuch ich auch auf meine Ernährung zu achten. Allerdings fällt mir das zunehmend schwerer, weil ich überall irgendwas neues lese, was mich dann verunsichert. Mal sind es die bösen Kohlenhydrate, dann der Fruchtzucker... anyway.. Ich trinke auch gerne mal ein Glaserl Wein (Bier schon lange nicht mehr, wegen der vielen Kalorien).

    Über Roten sagt man ja, dass der sogar ganz gesund wäre - aber was ist denn mit Weißem? Klar da ist eben Alkohol drin. Aber wenn man das jetzt nur alle paar Tage mal trinkt? Ich liebe es wirklich Samstag abend mit nem schönen Wein da zu sitzen. Meist hab ich Franken, weil ich die hier lokal gut kaufen kann. Den hab ich gerne - das ist ja auch kein Fusel.
    Son trockener Silvaner hat ja whs auch weniger Zucker als ein lieblicher...

    Opps, etwas lang geworden - aber wie haltet ihr das denn mit dem Alkohol? Ab und an ist erlaubt? Welche Grenzen zieht ihr da für euch?

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.290
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    389

    Standard

    Zitat Zitat von AriesBaldur Beitrag anzeigen
    Welche Grenzen zieht ihr da für euch?
    Ich höre immer dann auf, wenn ich so angedüdelt bin, dass ich nicht mehr gehen kann und das Auto nehmen muss.

    Knippi
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (23.07.2012 um 16:05 Uhr) Grund: gehen statt laufen

  3. #3
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.372
    'Gefällt mir' gegeben
    859
    'Gefällt mir' erhalten
    668

    Standard

    Das Leben ist zu kurz, um was Schlechtes zu trinken. Das Gute kann auch mal Alkohol sein. Muss aber nicht.

  4. #4
    rono
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AriesBaldur Beitrag anzeigen
    Ich trinke auch gerne mal ein Glaserl Wein (Bier schon lange nicht mehr, wegen der vielen Kalorien).
    Ach....? Kalorien Bier und Kalorien Wein

  5. #5
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.304
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Nach dieser Tabelle ist ein Glas Cola noch besser als ein Glas Wein.
    Das Hauptproblem bei Alkohol sind sicher nicht die Kalorien.
    Die Dosis macht das Gift!

  6. #6
    Läufer Avatar von Sergej
    Im Forum dabei seit
    26.06.2006
    Beiträge
    2.053
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von AriesBaldur Beitrag anzeigen
    weil ich überall irgendwas neues lese, was mich dann verunsichert. Mal sind es die bösen Kohlenhydrate, dann der Fruchtzucker...
    Wer zu viel glaubt, bleibt dumm
    Kaffee schützt vor Schlaganfall! Schokolade macht doch nicht dick! Immer wieder sorgen Gesundheitsstudien mit überraschenden Schlagzeilen für Aufsehen. In Wahrheit handelt es sich dabei nur um Vermutungen, die nie überprüft wurden. Eine Abrechnung.
    Spiegel Online


    Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.
    Paracelsus
    Profis sind berechenbar, die Amateure sind wirklich gefährlich. E.A. Murphy

  7. #7
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja, ich unterschreib Frau Kobolds Eintrag!!
    Das Leben ist zu kurz....
    Ich seh das nicht dogmatisch: ich trinke gerne Wein (gaaanz selten Bier) und glaube, wenn ich mir den immer verkneifen würde, weil er ja sooo ungesund ist, dann würde ich unzufrieden und hätte das Gefühl, mich ständig zu gängeln (und das ist bestimmt nicht gesund!!)
    Genauso halte ich das mit Chips, Schokolade, Pommes, Pizza.....
    (Nein, ich bin überhaupt nicht übergewichtig!!)
    Kommt halt auf die Menge und die Regelmäßigkeit an- mal trinke ich wochenlang nichts, dann kann es aber auch mehr als 2 Glaserl (schönes Wort ) werden! (und dann hab ich auch kein schlechtes Gewissen!!)
    Ich seh das ganz gelassen!
    Grüße
    Domborusse
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  8. #8
    Avatar von Snitro
    Im Forum dabei seit
    29.10.2011
    Ort
    Ostschweiz/AR
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zum Thema Gesundes Essen, respektive Alkohol & Sport gibt es ja bereits einige interessante Beiträge hier (einfach mal in der Suchfunktion „Alkohol“ eingeben). Ich persönlich bin ein leidenschaftlicher Biertrinker und Schokoladenesser. Bezüglich Kalorien mach ich mir überhaupt keine Sorgen da ich diese ja so oder so wieder runterrenne. In der Woche esse ich mindestens eine Tafeln Schokolade und trinke zwei bis dreimal die Woche alkoholhaltiges Bier jeweils 0.5-1 Liter. An Tagen an denen ich trainiere trinke ich sozusagen fast nie alkoholhaltiges Bier um den Trainingseffekt nicht negativ zu beeinträchtigen , nach dem Training gibt’s deshalb je nach Lust und Laune ein Alkoholfreies Bier das mittlerweile in unserem Kühlschrank neben der Schokolade seinen festen Platz eingenommen hat.

  9. #9
    Avatar von Snitro
    Im Forum dabei seit
    29.10.2011
    Ort
    Ostschweiz/AR
    Beiträge
    426
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    0

  10. #10
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.414
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Statt weniger zu essen und zu trinken laufe ich lieber etwas mehr

    In der Hinsicht ergänzen sich meine Hobbys Kochen/Essen auf der einen Seite und Laufen/Triathlon auf der anderen Seite ganz gut.

    Ich trinke am Wochenende gerne mal ein Glas Wein oder Bier, 2-3 Mal im Jahr auch ein paar mehr als gesund wäre. Ich denke ein glückliches Leben trägt mehr zur Erhöhung der Lebenserwartung bei als alle Mahlzeiten von Vitamin A bis Zink durchzuplanen und Kalorien zu zählen.

  11. #11
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Domborusse Beitrag anzeigen
    Ja, ich unterschreib Frau Kobolds Eintrag!!
    Das Leben ist zu kurz....
    Ich seh das nicht dogmatisch: ich trinke gerne Wein (gaaanz selten Bier) und glaube, wenn ich mir den immer verkneifen würde, weil er ja sooo ungesund ist, dann würde ich unzufrieden und hätte das Gefühl, mich ständig zu gängeln (und das ist bestimmt nicht gesund!!)
    Genauso halte ich das mit Chips, Schokolade, Pommes, Pizza.....
    (Nein, ich bin überhaupt nicht übergewichtig!!)
    Kommt halt auf die Menge und die Regelmäßigkeit an- mal trinke ich wochenlang nichts, dann kann es aber auch mehr als 2 Glaserl (schönes Wort ) werden! (und dann hab ich auch kein schlechtes Gewissen!!)
    Ich seh das ganz gelassen!
    Grüße
    Domborusse
    Ganz meine Meinung!

    Von selten Ausnahmen abgesehen (wie anderswo schon geschrieben, Montag Abend in München), trinke ich selten und wenn mit Genuß und ohne schlechtes Gewissen. Eher Wein als Bier und eher rot als weiß.

    Mit dem Essen halte ich es genauso. Es gibt nichts was tabu ist, aber quantitativ in Maßen.

    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  12. #12
    Avatar von Elguapo
    Im Forum dabei seit
    23.07.2008
    Ort
    Köln/La Paz
    Beiträge
    4.314
    Blog Entries
    68
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich trinke regelmässig trockenen Rotwein in Maßen, ernähre mich gesund und treibe Sport. Bier trinke ich wenn ich auf Parties bin, da kann es ruhig mal krachen. Ein schlechtes Gewissen habe ich nie und wüsste auch nicht wofür. Im Gegenteil; ich trinke mit gutem Gewissen Rotwein

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    01.08.2012
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich denke, jeder muss für sich entscheiden, wie er sich ernährt und ob er mal Alkohol trinkt oder nicht. Ab und zu "sündigen" gehört für mich komplett mit dazu und ist nix verwerfliches. Ich muss bei mir zusätzlich darauf achten, dass ich Elemente zu mit nehme, die verstärkt in Milch vorkommen, da ich an einer Milchallergie leide. Das schränkt mich schon etwas ein, aber ist im Grunde genommen auch nur eine Gewöhnungssache.

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    25.04.2012
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    bzgl dem bier vs wein - ich hatte immer im kopf, dass eine flasche bier einem schnitzel entspricht.

    Aber die reinen kcal auf 100 überwiegen tatsache beim wein

    Danke für die links

  15. #15
    Kompressionssocken-Lustigmacher Avatar von MichiV
    Im Forum dabei seit
    05.04.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.354
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Elguapo Beitrag anzeigen
    Ich trinke regelmässig trockenen Rotwein in Maßen
    Und ich in Massen!

  16. #16
    Avatar von Elguapo
    Im Forum dabei seit
    23.07.2008
    Ort
    Köln/La Paz
    Beiträge
    4.314
    Blog Entries
    68
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MichiV Beitrag anzeigen
    Und ich in Massen!
    Unter Wein in Maßen meine ich eine Pulle

  17. #17
    Avatar von Tanztigger
    Im Forum dabei seit
    23.05.2012
    Ort
    Jever
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo!
    Ich persönlich mag Alkohol überhaupt nicht, aber was ich am allerwenigsten mag sind Leute, die mich zum Kaffee besuchen und dann nichts essen von meiner selbstgebackenen Torte, weil da ja sooooviel Cholesterin drin ist und sooooviel Fett und Leute, die das Essen angucken und im Kopf jede einzelne Kalorie kalkulieren...ätzend. Gut Essen und Trinken und mal über die Stränge schlagen gehört dazu,sonst wärs doch öde.Und was man so liest über dieses oder jenes schädliche Nahrungsmittel, danach richte ich mich sowieso nicht, z.B wurden ja auch Butter und Eier so verteufelt...alles Kappes find ich. Ich weiß einfach was ich brauche und was mir gut tut und ist ja wohl klar, das 2-3 Tüten Chips und 2 Liter Cola pro Tag das nicht sein können, jedenfalls nicht regelmäßig. Viele liebe Grüße vom Tanztigger

  18. #18
    Dr Papscht het z'Spiez s'Späck bschteck z'schpät bschtäut. Avatar von xBLUBx
    Im Forum dabei seit
    24.01.2012
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1.192
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schön, dass ich hier nicht alleine bin - eigentlich erstaunlich, für diese Forum, dass so viele mit dem Essen und Trinken so handhaben wie ich... oder melden sich die Kalorienzähler und Alkohol-Vertäufler nicht?

    Im Sommer trinke ich deutlich mehr Bier - da kann es schon Wochen geben, in denen ich täglich zum Bierschoppen greife. OK. Seit ich angefangen habe zu Laufen, habe ich auch damit reduziert. Jedenfalls an den Trainingstagen. Essen tue ich auch schon viel bewusster. Da achte ich mehr auf vollwertigen und biologischen Food. Besonders beim Fleisch. Klar ist Bio-Fleisch massiv teurer, doch dafür esse ich umso weniger davon und habe dafür all die leckeren Quorn Produkte entdeckt. Wird Zeit, dass der Mensch wieder selber jagen geht... unser Billo-Fleischkonsum ist einfach Würg und die Natur rächt sich hierfür schon.


    Und zwischendurch sündigen ist super! Denn die Sinne essen und trinken ja mit!

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    19.01.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    23
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Elguapo Beitrag anzeigen
    Ich trinke regelmässig trockenen Rotwein in Maßen, ernähre mich gesund und treibe Sport. Bier trinke ich wenn ich auf Parties bin, da kann es ruhig mal krachen. Ein schlechtes Gewissen habe ich nie und wüsste auch nicht wofür. Im Gegenteil; ich trinke mit gutem Gewissen Rotwein
    Wein ist nicht so mein Ding. Bier schon eher. Zur Entspannung trinke ich immer gerne ein Glas Absinth. Wichtig ist hier aber auf die Qualität zu achten, um echten Absinth zu bekommen und kein mit Alkohol vermischte Absinthessenz.
    So ein Fläschchen guter Qualität wird bei mir aber nicht alt.

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    05.09.2012
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ...dem kann ich mich nur anschließen.
    Verzicht bringt auf Dauer nur Frust mit sich.

    LG :-)

  21. #21
    Avatar von Sporty1000
    Im Forum dabei seit
    17.10.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Meine Urgroßmutter hat jeden Tag mehr als ein Glas Rotewein getrunken und ist 105! geworden. Rotwein macht also nicht unsterblich xD

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    15.08.2012
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    In Maßen ist "fast" nichts schlecht... trinke auch hin und wieder mal nen Glas Rotwein oder Hochprozentigeres. Genauso ist´s mit dem Essen... achte schon auf meine Gesundheit und versuche mehr oder weniger gesund zu kochen. Aber auch ich habe mal das Bedürfnis, mir das Essen nach Hause kommen zu lassen... ein oder zwei mal im Monat bestell ich hier auch mal ne Pizza o.ä.. Wird mich schon nicht umbringen, hoffe ich! Einzig auf´s Rauchen verzichte ich total!!!! Aber auch hier gibt es ja Ausnahmen.... soll ja Leute geben die haben ihr (fast) gesamtes Leben Zigarre geraucht und sind trotzdem über 100 Jahre alt geworden!?!

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    25.09.2012
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich rauche nicht, bin Vegeratierin (aus Überzeugung) und trinke zwar Alkohol, aber dennoch sehr selten. Ich mache das nicht aus religiösen Motiven oder, es hat sich einfach so ergeben. Dafür esse ich öfter mal was Süßes, das ist mein Laster.

  24. #24
    Avatar von Logi
    Im Forum dabei seit
    03.11.2010
    Ort
    Brühl
    Beiträge
    26
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das Lustige ist ja, wie ich finde, dass die Menschheit auch die letzten Jahrtausende/-millionen überlebt hat ohne optimierte Ernährung ... und jetzt wird dies und jenes auf einmal von den Bäumen gebetet. N Alkoholfreies nachm Sport hat noch nie jemandem geschadet, selbst mit Alkohol ist es wurscht. Sorry aber den Hype werde ich nie verstehen, ich habs diverse Male getestet und keinerlei Leistungsunterschied feststellen können wenn ich mich "optimiert" ernährt habe. Außer eine zunehmende Unzufriedenheit weil ich ned essen könnte was ich wollte hab ich ned festgestellt ^^

  25. #25
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von klonos
    Im Forum dabei seit
    07.11.2012
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kenne einige Menschen die nach dem Essen einen Schnaps brauchen, wenn sie gut und viel gegessen haben. Scheinbar gegen das Völlegefühl? Ich kann das gar nicht nachvollziehen, und brauche sicher keinen Schnaps bzw. Alkohol nach dem Essen. Warum hilft der Schnaps nach dem Essen? Ist das wirklich so?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trainingseffekt und Alkohol...
    Von Megashira im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 13:36
  2. Gesundes neues Jahr 2006
    Von Segebergerseeläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 15:01
  3. Essen oder nicht essen, das ist hier die Frage
    Von singlegolf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 10:13
  4. Ein Gesundes, Fröhliches und erfolgreiches Jahr 2005
    Von Segebergerseeläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 17:26
  5. Neues Selbsthilfeforum für gesundes abnehmen
    Von osso im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 02:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •