+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard warum bin ich nur so eine bleiente....schwimmdesater beim wk.(wiedermal)

    moin moin,

    ich hatte heute meinen letzten wk. für die saison 2012.
    es war eine od. distanz. also 1.5km schwimmen, 40 rad und 10 km laufen.

    vor dieser veranstaltung hatte ich echt respekt, da das starterfeld gerade mal knapp 60 leute stark war und allesamt nur gute, denn es ging u.a auch um die austragung der landesmeisterschaften.

    schon im vorfelde, nachdem ich mich vor monaten für den wk. endschieden habe, hatte ich es schnell bereut, denn so ein kleines leistungsstarkes starterfeld, der "schlechteste" war letztes jahr mit 2.47std. durchgegangen, war schon was anderes als ein paar hundert mann starkes teilnehmerfeld, wo die schlechteste zeit von dem nun anstehenden wk. fast überall noch gut war für mitte in den finisherlisten.

    aber was solls, chris da mußte durch, da kannste dich nicht verstecken, du wolltest es so.

    in der frühe angerückt mit meinen drei kids, dem weibe und noch meinen patenkind, wenn es schon mein persönliches desaster werden sollte, dann mit großen fanblock.

    das wetter war leider ideal, trocken, 16 grad, wasser 19 grad, windig aber kein sturm.

    wasser flach, strecke exakt vermessen, also echte od. und keinen meter geschenkt davon schade.

    startschuß und rein ins wasser.....später ließ ich mir sagen, der erste war nach 19.30min!!! aus dem wasser gegangen....

    naja, es war ein desaster, ich bin ja leider eh nicht gut im schwimmen, ob nun 1.5km oder von mir aus auch 5km das ist mir egal, da schwimme ich einen brei, aber das ist ja auch mein problem, einen brei zu schwimmen.

    nun denn ich war schnell sehr sehr einsam.

    ich hätte heulen können, ich wurde sowas von dekradiert von den mitstreitern, das es mir echt peinlich war da überhaupt mit das wasser benutzen zu dürfen.

    immerhin ich war dann doch nur drittletzter und konnte nach sagenhaften 35 minuten mich aus dem wasser erheben.

    mein radel zu finden war nicht so schwer, war ja nur noch fast meins da.

    ich ließ mir ein wenig zeit beim umziehen, da ich ernsthaft drüber nachdachte, das ganze jetzt zu beenden...anderseits, nein das ding wird gelutscht, und verdammt nochmal radeln ist deine stärke und laufen kannste auch.

    also schob ich nach ca. 5 minuten mein radel, nur vorletzter aus der wechselzone und stieg in die pedale.

    die ersten 10 minuten, außer dem typen der mich in der wechselzone überholte keinen gegner weit und breit und ich hatte eine stinke wut über mich selber und derm )"(%=(% schwimmen in den beinen das ich einen fast 40km/h schnitt tratt.

    und siehe da, am horizont, als kleine pünktchen kamen die ersten räder in sicht....nun war es mir so ziemlich egal und mit wut im bauch und selbstvertrauen was das radeln bei mir angeht, habe ich angefangen einzusammeln.....

    ende vom lied, ne ganze ecke überholt und mit 1.06std das rad durch die zeitnahme nach 40km gepeitscht.

    wieder klamotten wechsel, schuhe an, diesmal aber ohne zu schludern und nach ca. 3 minuten raus durch die zeitnahme auf die 10km strecke.

    diese war flach und abwechslungsreich, über asphalt, waldboden, sandboden, kopfsteinplaster ging der lauf und ich rasterte mich auf etwas 4.20km/m schnitt ein und konnte noch ein paar weiter einsammeln, ca. 43.x min war in etwa meine laufzeit, genauer weiß ich es nicht, da mein garmin kurzzeitig sich verabschiedete.

    ende vom lied, mit 2.33std durchgegangen, plazierung weiß ich noch nicht, aber es war, denke ich mittig, so zwischen 25-31 schätze ich, da die ersten listen noch nicht weiter als zu den top 10 gingen.

    aber ich habe ne "menge" also deutlich mehr als 20 mitstreiter hinter mir gelassen, wieviel muß ich mal nachreichen wenn die listen auch online abrufbar sind, was bisher noch nicht der fall war.

    nun bin ich einserseits sehr zufrieden was laufen und rad angeht...aber wenn ich "nur" ein mäßiger schwimmer wäre, der das ganze wohl mit gut 8 minuten schneller geschafft hätte, man was wäre ich da noch nach vorne gerutscht....und überhaupt.

    jaja, hätte, wäre, wenn....ist nun mal so und nun weiß ich das es sich lohnt, mehr denn je, die baustelle, kraulen, mal in angriff zu nehmen um wenigstenst mässig mal in sachen schwimmen durchzukommen.

    und dann leute.....he he he...!

    liebe grüße,

    chris




    na dann wollen wir mal....

  2. #2
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Moin Chris,

    klasse Bericht und super Leistung!

    Ente gut, alles gut...

    Viele Grüße,
    Steffen

  3. #3
    Avatar von hw
    Im Forum dabei seit
    31.03.2003
    Ort
    Greven
    Beiträge
    2.000
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schwimmen kann ich noch mithalten mit dir. Auf dem Rad und beim Laufen sind das aber doch schon gute Zeiten! Vor allem von einem solchen Lauf kann ich nur träumen...
    Gruß

    Holger


  4. #4
    Kermit der Frosch
    Gast

    Standard

    Hey Christoph,

    kann mich steffenlauf nur anschließen: schöner Bericht und klasse Leistung!!
    Die allerallermeisten werden wohl eine von drei Teildisziplinen weniger gut können als die anderen. Wer ist schon wirklich rundum perfekt?
    Und da es ja ohnehin der letzte WK des Jahres war und jetzt der Herbst ansteht kannst du doch in der Hallenbadsaison gezielt daran arbeiten.
    Wieso nicht mal beim örtlichen Sportverein, DLRG oder wem auch immer nachfragen bzgl. einen Kraul-Kurses für Fortgeschrittene?
    Wünsche dir viel Erfolg beim weiteren Vorankommen!

  5. #5
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Hallo Sportsfreund,

    Glückwunsch zur Rad- und Laufleistung!

    Und was die Erfahrung beim Schwimmen betrifft:
    Du hast mentale Stärke bewiesen und trotzdem nicht aufgegeben, das ist beim WK ganz wichtig!

  6. #6
    Viel hilft viel!! Avatar von Wofc4ever
    Im Forum dabei seit
    12.01.2005
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    162
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo.

    Ist ein schöner Bericht.

    OD >> Respekt, das wäre mein Endziel

    Ist aber doch geiler wenn man auf der Rad und Laufstrecke noch Leute holt als umgekehrt.

    Ich glaube das das schwimmen bei vielen der Haken ist, wenn man nicht gerade aus der Szene kommt.

    Ich selber konnte mich immer noch nicht zum Schwimmtraining aufraffen.

    Es ist einfach einfacher die Laufklamotten anzuziehen und raus aus dem Haus in die Felder.

    Hoffentlich krieg ich das mit dem Schwimmtraining mal hin.
    Gruß
    Ralf
    Viel hilft viel!!!!




  7. #7
    swim - bike - run Avatar von sXe_hollaender
    Im Forum dabei seit
    31.12.2011
    Ort
    Weiherschneidbach
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Abgesehen von der Moral die du bewiesen hast war deine Rad und Laufleistung auf jeden Fall gut.
    Vielleicht lässt sich ja durch schnellere Einheiten bzw Intervalle etwas an der Schwimmleistung machen. Als ich angefangen habe bin ich um die 31 min geschwommen und durch die Tempoeinheiten im Wechsel mit Grundlageneinheiten konnte ich meine Schwimmleistung richtig gut drücken.

  8. #8
    Avatar von Knirschknie
    Im Forum dabei seit
    12.03.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    53
    Blog Entries
    423
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schööööner Bericht! Als ich in die Triawelt geschnuppert habe bei der Sprintdistanz, erging es mir ja ähnlich... Nur daß ich letzte war, als ich mit dem Rad los bin! Und ich sah auch keinen Radfahrer von hinten. Nur mir entgegen kommen, da es eine Wendestrecke war... Aber ich war ja nicht ganz allein, denn nicht nur der Führende hat einen Begleiter, auch der letzte... Und trotzdem hab ich dann beim Laufen noch 3 oder 4 Leutchen überholt... Fand ich gar nicht übel und für den ersten war das richtig genial!

    Ich drücke Dir die Daumen, daß Du schwimmtechnisch noch weiter kommst, radeln und laufen klappt ja bestens. Aber irgendeine Baustelle gibt es halt immer... Und bei den meisten Triathleten ist es halt das liebe Schwimmen...

    Liebe Grüße,
    Knirschknie

  9. #9
    Avatar von brocken
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    darf ich fragen, was Du im Jahr an Kilometern läufst, radelst und schwimmst?

  10. #10
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hi brocken,
    dieses jahr werden es wohl so um die 7500km rad werden, derzeit 5550km ca. 2500km laufen, derzeit 1730 und schwimmen wird wohl gegen 30-35km enden, derzeit 21km.
    rumpfstabi täglich 10minuten, kraft 3*20min i.d.woche und bauchmuskeln jeden tag 5-10 minuten intensive situps. plus mal sporadisch was ich aber nicht groß aufführe andere sportarten mit freunden, aber nicht regelmässig.

    lg.
    chris




    na dann wollen wir mal....

  11. #11
    Avatar von brocken
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    man bin ich blind. Steht ja da.
    ich würde sagen, daß Du im Verhältnis zum biken und laufen recht wenig schwimmst.Übern Winter drei mal die Woche ins Wasser, evtl. Schwimmtrainer, dann wirds.
    gruß

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    19.05.2011
    Beiträge
    817
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    jeder hat eine Disziplin, die ihm nicht so liegt. Hier muss man ganz klar sagen, dass dein Schwimmtraining einfach viel viel viel zu wenig ist. 21 km sind höchstens 20 Trainingseinheiten. das is viel zu wenig. Wenn die Zeit fehlt, lieber die 3./4. Lauf/Radeinheit pro Woche weglassen, dann klappt das auch beim schwimmen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wiedermal Rückenschmerzen
    Von Kevin_Ar. im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 21:41
  2. Beine tun beim Laufen weh! Warum?
    Von Miri77 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 18:04
  3. Zu Hohe HF beim Marathon warum.
    Von Herminator im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 09:29
  4. Dress-Code beim Triathlon - was, wie und warum?
    Von pandadriver58 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 17:20
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.02.2005, 20:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •