+ Antworten
Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 171
  1. #1
    Andy21
    Gast

    Frage Schnelle Läufer/innen mit hohem BMI?

    Hallo,

    da ich selber für Läuferverhältnisse einen recht hohen BMI habe mit 26,1 (1,75 m 80 KG) wollte ich mal fragen ob es hier Läufer mit BMI 26,0 (und höher) gibt, die eine sub 42 min auf 10 km und sub 1:32 h auf HM bereits gelaufen sind oder welche kennen die das laufen? Bin mal gespannt


    Gruß
    Andy

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    19.05.2011
    Beiträge
    817
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich weiss worauf du hinaus willst. Die Kunst ist es wohl nicht unbedingt mit dem BMI diese Zeiten zu laufen (auch wenn die nicht schlecht sind), sondern das Gewicht bei erforderlichem Training zu halten und nicht abzunehmen

    Ich hab nen BMI von 25,95 und meine 10k Zeit ist 6 Minuten und meine HM Zeit 17 Minuten langsamer.

  3. #3
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von faceyourtarget Beitrag anzeigen
    Ich weiss worauf du hinaus willst. Die Kunst ist es wohl nicht unbedingt mit dem BMI diese Zeiten zu laufen (auch wenn die nicht schlecht sind), sondern das Gewicht bei erforderlichem Training zu halten und nicht abzunehmen

    Ich hab nen BMI von 25,95 und meine 10k Zeit ist 6 Minuten und meine HM Zeit 17 Minuten langsamer.
    Naja, so ne Kunst ist es nicht. Es ist ja nicht gesagt dass das erhöhte Gewicht sich aus Hüftgold zusammensetzen muss :-) Ich bin mit BMI 26.1 dieses Jahr HM in 1:31:45 gelaufen und meine max. 10 km Leistungsfähigkeit dürfte bei etwa 41:50 min liegen. Und mich würde einfach interessieren wieviele bei ählichen (oder höherem) BMI schneller sind ;-)

  4. #4
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.957
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Andy21 Beitrag anzeigen
    Naja, so ne Kunst ist es nicht. Es ist ja nicht gesagt dass das erhöhte Gewicht sich aus Hüftgold zusammensetzen muss :-) Ich bin mit BMI 26.1 dieses Jahr HM in 1:31:45 gelaufen und meine max. 10 km Leistungsfähigkeit dürfte bei etwa 41:50 min liegen. Und mich würde einfach interessieren wieviele bei ählichen (oder höherem) BMI schneller sind ;-)
    Ganz so hoch ist mein BMI nicht, aber mit ungefähr BMI 23,5 (1,74 m, 71-72 kg) bin ich schon HM in 1:17:24 und Marathon in 2:45:01 gelaufen.
    Hüftgold habe ich aber keines, dafür Muskeln fürs Schwimmen und Radfahren (Triathlet).

    Gruß Matthias
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

  5. #5
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    554
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Habe zu Hause auch eine, die Süßigkeiten liebt mit BMI 24,5. Sie läuft auch so 39-42/10km.

    Sie will aber eigentlich nur Mittelstrecke laufen.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #6
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MatthiasR Beitrag anzeigen
    Ganz so hoch ist mein BMI nicht, aber mit ungefähr BMI 23,5 (1,74 m, 71-72 kg) bin ich schon HM in 1:17:24 und Marathon in 2:45:01 gelaufen.
    Hüftgold habe ich aber keines, dafür Muskeln fürs Schwimmen und Radfahren (Triathlet).

    Gruß Matthias
    BMI 23,5 ist natürlich schon was ganz anderes als 26.0, dennoch ist die Leistung sehr bemerkenswert! So ein niveau werden mit deinem BMI die wenigsten abliefern können!

  7. #7
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Habe zu Hause auch eine, die Süßigkeiten liebt mit BMI 24,5. Sie läuft auch so 39-42/10km.

    Sie will aber eigentlich nur Mittelstrecke laufen.

    Gruß
    Rolli
    Verstehe ich das richtig, eine Frau die mit BMI 24,5 39-42 min auf 10 km läuft?! Das ist wirklich heftig!

  8. #8
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    554
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von Andy21 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, eine Frau die mit BMI 24,5 39-42 min auf 10 km läuft?! Das ist wirklich heftig!
    Das sag' ich ihr auch jeden Tag... sie kann die Finger von den Süßigkeiten aber nicht lassen.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. #9
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Das sag' ich ihr auch jeden Tag... sie kann die Finger von den Süßigkeiten aber nicht lassen.
    Bei meinem letzen 10 km Wettkampf gewann bei den Damen die Duathlon Weltmeisterin (Haut und Knochen ) in einer Zeit von 40:59 min. Zugegeben die Strecke war eher langsam und es herschte Hitze auf der Strecke dennoch.....

  10. #10
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Andy21 Beitrag anzeigen
    für Läuferverhältnisse einen recht hohen BMI habe mit 26,1
    Blödsinn! Mit welchen Hungerhaken willst Du Dich denn vergleichen?

    Ich habe mit 25- 26 BMI folgendes zu bieten:

    40:35 und 1:29:42


    M.E. ist aber das absolute Gewicht (zumindest bei langen Strecken wie z.B. Marathon) wichtiger als ein toller BMI. Wer z.B. 2m gross ist und 95kg hat, der ist sicher BMI mäßig ok, hat aber trotzdem einen erhebeblichen Nachteil über die Strecke.

    Meine Zeiten gelten für ~90+ kg aber wenigstens nicht in der Zwergenklasse unterwegs


    gruss hennes

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    20.04.2011
    Beiträge
    251
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Habe zu Hause auch eine, die Süßigkeiten liebt mit BMI 24,5. Sie läuft auch so 39-42/10km.

    Sie will aber eigentlich nur Mittelstrecke laufen.

    Gruß
    Rolli
    hammer!
    um diesen bmi bei meiner größe (163) zu erreichen, müsste ich 15 kg zunehmen. ich kann mir momentan nur sehr schwer vorstellen, damit schnell zu sein bzw überhaupt zu laufen. die zeiten erreiche ich ws auch mit meinem gewicht nicht.
    bin im 2. trainingsjahr. w 43. 10 k nicht amtlich vermessen 43:22.

  12. #12
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.408
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Ich bin zwar noch etwas langsamer als du (HM in 1:38) mit einem BMI von um die 25 auch nicht unbedingt leicht. Vor allem hab ich ne rechte Wampe da sich das ganze Gewicht an der selben Stelle sammelt.

    Leider schaff ich es auch nicht mein Gewicht weiter zu drücken denn mit dem Training steigt auch mein Appetit. Andererseits fühle ich mich auch wohl mit meinem Gewicht und da Kochen und Essen neben dem Laufen meine zweitliebsten Hobbys sind, ist es mir auch egal dass ich mit 5 Kg weniger vielleicht noch eine Minute schneller bin. Aufs Podest reicht es mir auch nicht wenn ich mich auf BMI 20 runterhungere

  13. #13
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.292
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    554
    'Gefällt mir' erhalten
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von Andy21 Beitrag anzeigen
    Bei meinem letzen 10 km Wettkampf gewann bei den Damen die Duathlon Weltmeisterin (Haut und Knochen ) in einer Zeit von 40:59 min. Zugegeben die Strecke war eher langsam und es herschte Hitze auf der Strecke dennoch.....
    Mit den Titel ist das so ne Sache. Meine Frau ist 10te in Europa auf 800m in W40.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #14
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Mit den Titel ist das so ne Sache. Meine Frau ist 10te in Europa auf 800m in W40.
    Es handelt sich nicht um irgend eine AK Duathlon Weltmeisterin sondern um die "richtige" Duathlon WM von 2004 in der offenen Klasse. Ulrike Schwalbe - Duathlon Weltmeisterin

  15. #15
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen

    Ich habe mit 25- 26 BMI folgendes zu bieten:

    40:35 und 1:29:42



    gruss hennes
    Das hört sich sehr stark an, deine Körpergröße beträgt dann etwa 1,88 m oder?

    P.S. Als "Blödsinn" würde ich es nicht bezeichnen, BMI 26,1 ist definitiv für Läuferverhältnisse sehr viel. Es ist ja nicht so, dass eine Standart Läufer Figur von z.B. 1,80 m und 68 KG gleich ein Hungerhaken ist. Es ist doch eher so das ich oder auch du recht massiv sind (Meine Daten z.B. 1,75 m knapp 80 KG 59 cm Oberschenkelumfang, 104 cm brust und knapp 40 cm Oberarmumfang bei einem geschätzten KFA von 12-15 % entsprechen wohl auch keiner Läufernorm )

  16. #16
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Andy21 Beitrag anzeigen
    Das hört sich sehr stark an, deine Körpergröße beträgt dann etwa 1,88 m oder?
    jo, 1,90

    P.S. Als "Blödsinn" würde ich es nicht bezeichnen, BMI 26,1 ist defitniv für Läuferverhältnisse sehr viel.
    Auf "nicht ideal" würde ich mich einigen lassen aber 26 ist voll im Rahmen...

    Es ging mir nur drum, das hier im Forum immer alles mögliche als Ausrede genommen wird, wenn die Leute ihren A... nicht auf Gang bekommen.

    Es war kalt, es war heiss, es war nass, alle davor waren lahm - oder man sei ja nicht mehr der jüngste (bei den PBs war ich 48) Hinzu kommen noch alle, die zwar viele kilos haben, aber die natürlich nie weil sie gerne (fr)essen und saufen wie ich, sondern immer als Körperdouble für Hulk Hogan oder Arnie herhalten müssen......

    ähhhhmmmmmm, ja......

    (Meine Daten z.B. 1,75 m knapp 80 KG 59 cm Oberschenkelumfang, 104 cm brust und knapp 40 cm Oberarmumfang bei einem geschätzten KFA von 12-15 % entsprechen wohl auch keiner Läufernorm )
    ....zuviel Kraft zum laufen?

    Bisken anständig trainieren (auf der Laufpiste) und dann geht die Post ab!


    gruss hennes

  17. #17
    Andy21
    Gast

    Standard

    1,90 90 KG => BMI 24,9 Dennoch HM sub 1:30 mit den Maßen und mit ca. 45 Jahren (Das schaffen in Deutschland wenn überhaupt eine Hand voll tippe ich mal...)

    Ja, es werden oft viele Ausreden hergenommen, die oft vorne und hinten nicht stimmen. Dennoch ist ein Vergleich mit den Leuten aus "seiner" BMI-klasse ganz interessant. Im Gewichtheben vergleicht ja auch keiner Superschwergewicht mit der 76 KG Klasse.....

    Zu viel Kraft zum laufen? Ich hoffe doch nicht Als Hauptberuflicher Fitness-Trainer kann und will ich aber nicht wie ein Spargeltarzan durch die Gegend laufen. Dennoch ist sicher noch Potenial da Gewicht zu verlieren, die guten Fitness-Wettkampfathleten machen es ja vor. Mit 75-76 KG Gewicht kann ich vielleicht sogar irgendwann einen HM sub 1:30 laufen, aber bis dahin muss ich mich noch deutlich verbessern! Nicht "nur" Gewicht verlieren

    Gruß
    Andy

  18. #18
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Andy21 Beitrag anzeigen
    1,90 90 KG => BMI 24,9 Dennoch HM sub 1:30 mit den Maßen und mit ca. 45 Jahren
    In SportTracks ist der BMI mit 25,2 für den Tag angegeben, dafür war ich 47,5 Jahre - egal, wer will, der kann

    Als Hauptberuflicher Fitness-Trainer kann und will ich aber nicht wie ein Spargeltarzan durch die Gegend laufen.
    Ah, daher kennst Du Deine Werte so gut - dann bist Du wohl die einzige löbliche Ausnahme hier im Forum

    Dennoch ist sicher noch Potenial da Gewicht zu verlieren, die guten Fitness-Wettkampfathleten machen es ja vor. Mit 75-76 KG Gewicht kann ich vielleicht sogar irgendwann einen HM sub 1:30 laufen, aber bis dahin muss ich mich noch deutlich verbessern! Nicht "nur" Gewicht verlieren
    Ja, nur "abnehmen" bringt es nicht und die falschen Muskeln sicher auch nicht. Allerdings ist sicher auch etwas Aufwand nötig und bei mir waren es schon 8-10h "laufen" in der Woche.... aber das kannst Du ja den ganzen Tag so nebenbei machen


    gruss hennes

  19. #19
    Andy21
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen

    Allerdings ist sicher auch etwas Aufwand nötig und bei mir waren es schon 8-10h "laufen" in der Woche.


    gruss hennes
    Wie schon gasagt, die Leistung ist unter deinen Voraussetzungen wirklich sehr sehr gut! Viele "leichte" Läufer können diese Leistung gar nicht einschätzen. 8-10 h systematisches Lauftraining pro Woche ist schon sehr viel!

  20. #20
    Essmann
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Mit den Titel ist das so ne Sache. Meine Frau ist 10te in Europa auf 800m in W40.
    Respekt! ... und startet für die DJK aus dem Nachbarort?

  21. #21
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    bmi thema, das rockt.

    lt. der dollen formel ist mein bmi so bei 26, obgleich er innerhalb einer woche auch mal auf 25 runtergeht, seltener auf 27 hochklettert.
    will sagen 6 kilo schwankung in der woche hab ich schon manches mal.
    daher ist das schon der anfang von dem, was nun mein bmi sein soll.

    zwischen 86 bis 92 kilo innerhalb 4 tagen kann ich euch alles liefern und dabei noch normal im training weitermachen, ich sauf dabei aber auch wie ein loch und mein wasseranteil ist überdurchschnittlich hoch, dennoch alles gesundheitlich ok.

    meine daten sind derzeit 10km 42min. im wk. mit humpeln durchs fersenband hab ich mich um eine 40.xmin zeit gebracht und 10km wks. mache ich nur sehr wenig im jahr.
    ziel 2013 sub 40min, auch bei gleichen gewicht fest im auge und ich denke realisierbar.

    hm. dort steht die zeit beim wk. derzeit bei 1.40std. nicht voll gelaufen, 2013 auch da gut vorbereitet mind. 1.35.x in angriff nehmen.

    alter 42 jahre.

    mein weib läuft mit ende dreizig und 1.65m größe bei ü. 70 kilo die 10km in 47.x min und landet damit regelmässig ziemlich weit vorne und vor allem vor vielen schlanken gazellen.

    ich denke das das thema bmi einfach nicht greift bei sportlern.
    die klitschkos wären ebendso wie viele weitere top athleten, einfach nur lt. bmi ungesunde übergewichtige.

    ich bin sicherlich auch noch mit einigen kilos weniger nicht hungerharken, aber fett bin ich beileibe nicht.
    bauchumfang bei 86-88 cm zu brust mit 1.07m. find ich nun nicht so fassförmig.

    aber was soll dir denn nun die ganze auskunftsfreudigkeit dir bringen?
    mut und zuversicht?

    sei doch einfach nicht blockiert von dem denken was der bmi aussagt, wie gesagt, ich denke den kannst du in die tonne treten.

    denn lt. gewichtsrechner, müßte ich bei meiner pb. zeit bei bmi von 19 ( idealgewicht bei dem ich nicht mehr ideall aussehe) zeiten laufen die an 31min auf 10km rangehen und das halte ich bei aller schmeichellei einfach für schwachsinn.

    das ich diese zeiten in diesem leben noch mal hinbekomme, wohlgemerkt nur durch das abnehmen bei gleichbleibendener leistungsstärke...hahaaha.

    lg.
    chris




    na dann wollen wir mal....

  22. #22
    * Das Laufen ist für uns alle Neuland. * Avatar von Michi_MUC
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    1.574
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von christoph70 Beitrag anzeigen
    bmi thema, das rockt.
    BMI von nichtlaufenden Hundebesitzern rockt noch viel doller. Traue mich nur nicht, das Thema zu eröffnen.
    Tretroller - Ich steh drauf!


    Ein neuer Weg ...

  23. #23
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Michi_MUC Beitrag anzeigen
    BMI von nichtlaufenden Hundebesitzern rockt noch viel doller. Traue mich nur nicht, das Thema zu eröffnen.
    los komm, wir sind hier unter uns...ich sags auch nicht weiter




    na dann wollen wir mal....

  24. #24
    Auf dem Weg zu sub was-auch-immer... Avatar von Sommerregen
    Im Forum dabei seit
    06.07.2010
    Ort
    Nähe FFM
    Beiträge
    1.660
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich mache mit! BMI 22,5, laufe so 45min auf 10km, nicht so schnell wie Rollis Frau, aber auch ordentlich schwer, allerdings in der Zwergenklasse unterwegs. Und ich könnte mit einem niedrigeren BMI auch noch sehr viel schneller sein, aber das kann ich irgendwie gerade mit meinem Leben nicht vereinbaren. *lach*
    Second star to the right and straight on till morning.

  25. #25
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.445
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Sommerregen Beitrag anzeigen
    Ich mache mit! BMI 22,5, laufe so 45min auf 10km, nicht so schnell wie Rollis Frau, aber auch ordentlich schwer, allerdings in der Zwergenklasse unterwegs. Und ich könnte mit einem niedrigeren BMI auch noch sehr viel schneller sein, aber das kann ich irgendwie gerade mit meinem Leben nicht vereinbaren. *lach*
    niedriger BMI in niedriger Größe = sehr niedriges Gewicht - alles mit weniger die Hälfte als ich, gehört disqualifiziert


    gruss hennes

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lauftreff für Anfänger und langsam Läufer/innen
    Von Die SesselPupser im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 12:29
  2. Artikel Burn out/Läufer-/innen gesucht
    Von JMUELLER im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 18:48
  3. Läufer/innen mit Übergewicht
    Von Kriechzwerg im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 13:10
  4. Chronisch depressive Läufer/innen gesucht - 10 Fragen
    Von Wolfgangmiko im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 07:48
  5. Läufer(innen!)-Poster?
    Von T-Lo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2003, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •