+ Antworten
Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 174
  1. #1
    Avatar von siebenstein77
    Im Forum dabei seit
    17.10.2012
    Beiträge
    317
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Beitrag Barfußlaufen ist ge..

    Habe das Barfußlaufen entdeckt.
    Kann gar nicht sagen wie super dass ist, obwohl ich
    - danach einen mords Muskelkater in den Waden bekomme (wird aber immer leichter)
    - meinen Laufstil (wenn ich überhaupt einen hatte) vollständig umstellen musste (und immer noch umstelle)
    - nur relativ kurze Läufe mit Gehpausen (aus Gründen der Katerminimierung) mache

    aber

    das Gefühl ist ein komplett anderes als mit Schuhen und Fersenaufsatz.
    In Zusammenhang mit kurzen Schritten, Beckenrotation, Armarbeit entsteht so allmählich ein fließender, vom Gefühl her, natürlicher Bewegungsablauf.
    Ich fühl mich beim Laufen einfach freier, toll.

    Welche Erfahrungen habt ihr?

    VG siebenstein77

  2. #2
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Habe das Barfußlaufen entdeckt.
    Kann gar nicht sagen wie super dass ist, obwohl ich
    - danach einen mords Muskelkater in den Waden bekomme (wird aber immer leichter)
    - meinen Laufstil (wenn ich überhaupt einen hatte) vollständig umstellen musste (und immer noch umstelle)
    - nur relativ kurze Läufe mit Gehpausen (aus Gründen der Katerminimierung) mache

    aber

    das Gefühl ist ein komplett anderes als mit Schuhen und Fersenaufsatz.
    In Zusammenhang mit kurzen Schritten, Beckenrotation, Armarbeit entsteht so allmählich ein fließender, vom Gefühl her, natürlicher Bewegungsablauf.
    Ich fühl mich beim Laufen einfach freier, toll.

    Welche Erfahrungen habt ihr?

    VG siebenstein77
    Keine.


  3. #3
    mitten in der Pubertät Avatar von mika82
    Im Forum dabei seit
    27.02.2008
    Ort
    WI
    Beiträge
    3.636
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Keine.
    *lach*

  4. #4
    Avatar von FastFood44
    Im Forum dabei seit
    15.10.2007
    Beiträge
    629
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Boah DAS ist ja mal was!
    'Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten'
    Katharina von Siena


    2012:
    Mai: HM in Bad Waldsee
    September: Marathon in Karlsruhe
    Oktober: Marathon Bottwartal
    Pläne für 2013
    April: HM in Freiburg
    Juni: Vielleicht den HM in Stuttgart
    September: Marathon in Berlin

  5. #5
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.567
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Hatte das auch mal angefangen, aber weil ich auch so tierischen Muskelkater bekam, habe ich das erst mal wieder gelassen, weil ich auf so kurze Läufe keine Lust hatte.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  6. #6
    Avatar von Elderbush
    Im Forum dabei seit
    04.03.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich versuche immer wieder eine Etappe Barfuß einzubauen.

    Am einfachsten ist das natürlich im Urlaub. Und noch einfacher an einem Sandstrand. Es macht einfach riesig Spass Und wenn ich zu gut drauf bin kann ich den tieferen Sand - weiter Weg vom Meer - belaufen. Es wird immer eine richtige Trainingseinheit ;-)

    Auch auf Feldwegen macht mir Barfußlaufen Spass und auf Teer gibt es eine natürliche Blasengrenze bei 10 km.

    Was ich nur einmal probiert hab und was echt der Horror war sind Waldwege, frisch gekiest und reinstes Schmirgelpapier!!!

    Das wirklich tolle am Barfußlaufen ist aber, dass der Körper sich wieder bewegen lernt, wie es für ihn natürlich ist. Also ohne Dämpfung und Führung.
    Es ist insgesamt wohl ein wenig anstrengend und manchmal flucht man auch über kleine Steinchen am Weg.

    Und die Gelenke danken es tausendfach, nicht immer von der Fersensprengung getriezt zu werden!

    Also ich bin Fan :-)

  7. #7
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.503
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Welche Erfahrungen habt ihr?
    Für mich geht nichts über einen Barfußlauf auf einer sauberen Beton- oder Asphaltpiste .
    Seit März bin ich ca. 550 km barfuß auf öffentlichen Straßen gelaufen und kann mittlerweile alle Streckenlängen, die ich laufe, auf geeigneten Wegen problemlos barfuß bewältigen.

    Gruß
    Martin
    Die Laufschule Marburg

    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  8. #8
    * Das Laufen ist für uns alle Neuland. * Avatar von Michi_MUC
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    1.573
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Ich fühl mich beim Laufen einfach freier, toll.

    Welche Erfahrungen habt ihr?

    VG siebenstein77
    Ich fühle mich mit Schuhen freier, weil ich mich voll und ganz auf das Laufen konzentrieren kann. Barfußlaufen ist für mich ein Trainingsbestandteil wie z.B. der Kniehebelauf.
    Tretroller - Ich steh drauf!


    Ein neuer Weg ...

  9. #9
    Dr Papscht het z'Spiez s'Späck bschteck z'schpät bschtäut. Avatar von xBLUBx
    Im Forum dabei seit
    24.01.2012
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1.187
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Siebenstein

    Barfusslaufen an sich ist schon eine tolle Sache – doch für mich momentan mehr eine Qual als ein Genuss. Und da meine Zeit mit diversen weiteren Sachen gut gefüllt ist, konzentriere ich mich auf die "anderen" Basics.

    Dir viel Spass beim Laufen!

    LG aus Bern
    Blub

  10. #10
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.001
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.095
    'Gefällt mir' erhalten
    2.336

    Standard

    Barfußlaufen finde ich toll. Ich habe mich aber weiter entwickelt und benutze jetzt noch Schuhe dazu. Jetzt finde ich das Laufen noch schöner.
    Und mit Laufschuhen kann ich noch schneller laufen.

    Gruß
    Rolli
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #11
    Avatar von siebenstein77
    Im Forum dabei seit
    17.10.2012
    Beiträge
    317
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Hey danke für eure Antworten.
    @Siegfried: nicht mal neugierig wieder mal einen richtigen Muskelkater zu haben?

    Nach gestrigem Barfußlauf (eigentlich kein richtiger da ich Vibrams anhatte) und Muskelkater wollte ich heute früh mit Schuhen (schnelle) 10km laufen. Nach 4km war Schluß,
    Ich habe Wade, Sonntags auf der Couch ist auch schön ...
    VG.

  12. #12
    Avatar von Keksdings
    Im Forum dabei seit
    18.09.2012
    Ort
    Fichtenberg
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Hey danke für eure Antworten.
    @Siegfried: nicht mal neugierig wieder mal einen richtigen Muskelkater zu haben?
    VG.
    Du wirst nicht nur Muskelkater bekommen sondern auch nette Schmerzen an den Achillessehnen
    Mach langsam, sonst liegst einen Monat lang nur auf dem Sofa.

  13. #13
    * Das Laufen ist für uns alle Neuland. * Avatar von Michi_MUC
    Im Forum dabei seit
    12.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    1.573
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Hey danke für eure Antworten.
    @Siegfried: nicht mal neugierig wieder mal einen richtigen Muskelkater zu haben?
    Tretroller - Ich steh drauf!


    Ein neuer Weg ...

  14. #14
    Avatar von siebenstein77
    Im Forum dabei seit
    17.10.2012
    Beiträge
    317
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Keksdings Beitrag anzeigen
    Du wirst nicht nur Muskelkater bekommen sondern auch nette Schmerzen an den Achillessehnen
    Mach langsam, sonst liegst einen Monat lang nur auf dem Sofa.
    Ja, ich habe schon länger Probleme mit meiner linken Achillessehne, Ursache hier verkürzte (gibts ja eigentlich nicht) besser dehnungsunwillige Wadenmuskeln..
    Barfußlaufen 'spornt' mich an, besser auf meine Füße zu achten, d.h. ich dehne jetzt regelmäßig, was zur Folge hat, dass es mit der As. wesentlich besser, sprich schmerzfrei geworden ist.
    Die Zeitdauer der Umstellung der Muskulatur habe ich unterschätzt, die Barfußstrecken sind wohl noch zu lang.
    VG.

  15. #15
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Für Muskelkater genügen bei mir auch ein paar nicht vorbereitete 1000er in Spikes

  16. #16
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Hey danke für eure Antworten.
    @Siegfried: nicht mal neugierig wieder mal einen richtigen Muskelkater zu haben?
    Den hab ich grade. Nachdem das Maximum wegen allen möglichen Wehwehchen in diesem Jahr bei 20 km lag hats mich gestern bei einer Volkswanderung im Taunus an der Streckenteilung in einem Anfall von Wahnsinn auf die 33 km gezogen - gepaart mit 700 Höhenmetern. Heut tut so ziemlich alles weh.


  17. #17
    mitten in der Pubertät Avatar von mika82
    Im Forum dabei seit
    27.02.2008
    Ort
    WI
    Beiträge
    3.636
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Den hab ich grade. Nachdem das Maximum wegen allen möglichen Wehwehchen in diesem Jahr bei 20 km lag hats mich gestern bei einer Volkswanderung im Taunus an der Streckenteilung in einem Anfall von Wahnsinn auf die 33 km gezogen - gepaart mit 700 Höhenmetern. Heut tut so ziemlich alles weh.
    Feldberg auch?

  18. #18
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von mika82 Beitrag anzeigen
    Feldberg auch?
    Da braucht man nicht unbedingt den Feldberg - drei mal aus dem Tal raus und wieder rein, das geht auch im Aartal.


  19. #19
    Plattfuß
    Gast

    Standard

    Barfußlaufen ist für mich Techniktraining.
    Am Schlimmsten auf Splittsteinchen.
    Am Schönsten auf Rasen (aber Vorsicht, Hundesch..!)

    Das Fußgelenk wird stärker, auch meine Hüftstreckung wird durch Barfußlaufen besser.
    Laufe selten länger als 3km am Stück barfuß, weil dann die Gefahr von Blasen oder wunden Füßen besteht.

  20. #20
    Avatar von nniillss
    Im Forum dabei seit
    18.09.2009
    Ort
    Bischofsheim
    Beiträge
    592
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Ich habe seit einem halben Jahr Minimalschuhe Inov8 ROAD-X LITE™ 155, mit denen man auch jeden Stein spürt und nach deren Nutzung ich anfangs starken Muskelkater in den Waden bekam. Das scheint mir auch ein recht gutes Training. Wirklich barfuß laufe ich nur auf dem Fußball-Rasenplatz (Auslaufen nach dem normalen Training sowie nach Wettkämpfen).

  21. #21
    Avatar von Udo Erwald
    Im Forum dabei seit
    04.08.2005
    Ort
    Uetersen bei HH
    Beiträge
    103
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Keksdings Beitrag anzeigen
    Du wirst nicht nur Muskelkater bekommen sondern auch nette Schmerzen an den Achillessehnen
    Mach langsam, sonst liegst einen Monat lang nur auf dem Sofa.
    Ganz im Gegenteil. Bzw. nur wenn man seinen falschen Stil mit den Schuh-Orthesen beibehält.
    Beim Barfußlaufen darf soll der Schritt nicht über den Körperschwerpunkt gehen. Dadurch machst du keinen kraftvergeudenden und verletzungsanfälligen Weg in die Vertikale, sondern Schnelligkeit kommt durch den Abdruck nach hinten, wie beim rollern.
    Ich laufe eher selten wirklich barfuß, aber nie in Schuhen, sondern in Leguano-Laufsocken. Seitdem habe ich weder Achillessehnebeschwerden, noch hamstrings oder Wade. In Berlin und Hamburg bin ich den Marathon damit gelaufen und hatte bessere Zeiten als in den letzten 10 Jahren. Ohne die Laufsocken hätte ich wohl längst das Laufen aufgegeben, denn den Spaß hatte ich davor schon verloren.
    Ich laufe weil ...
    Laufen ist sooo geil!

  22. #22
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.966
    'Gefällt mir' gegeben
    296
    'Gefällt mir' erhalten
    3.275

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Barfußlaufen finde ich toll. Ich habe mich aber weiter entwickelt und benutze jetzt noch Schuhe dazu. Jetzt finde ich das Laufen noch schöner.
    Und mit Laufschuhen kann ich noch schneller laufen.
    +1

    Laufe auch gerne Barfuß, und bekomme davon auf bis zu 15 km auch keinen Muskelkater, wieso auch?

    Am liebsten laufe ich, als moderner Mensch, mit Schuhen. Auch davon bekomme ich meistens keinen Muskelkater.

    Mit Schuhen bin auch ich in der Tat schneller, bzw. genauer gesagt, weniger langsam. Zum Glück sind Schuhe in Wettkämpfen ja - im Gegensatz zu Radios und Telefonen etc. - erlaubte Hilfsmittel.

  23. #23
    Avatar von siebenstein77
    Im Forum dabei seit
    17.10.2012
    Beiträge
    317
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Laufe auch gerne Barfuß, und bekomme davon auf bis zu 15 km auch keinen Muskelkater, wieso auch? .
    15km Barfuß, Respekt, das machst du aber sicherlich schon länger als ein Jahr.
    Ich hab mir mal so 10km im Frühjahr als Ziel gesetzt.

    Die aktuelle Muskelkatersituation macht mich aber nicht so recht optimistisch :-(
    Ich biete ihm mit leichter Bewegung und Dehnen Paroli, hilft recht gut, Stillhalten ist Gift.
    Nun wechsle ich zwischen Vibrams und meinen alten Laufschuhen in der Hoffnung dass sich das Verhältnis bald zu ersteren verschiebt.

    VG.

  24. #24
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.396
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von siebenstein77 Beitrag anzeigen
    Nun wechsle ich zwischen Vibrams und meinen alten Laufschuhen in der Hoffnung dass sich das Verhältnis bald zu ersteren verschiebt.

    VG.
    Vielleicht solltest Du nicht gleich zwischen Normalschuhen und Nichts wechseln und statt dessen noch mal eine Stufe einschieben. Ich bin im Moment von den Asics Excel 33 ganz begeistert. Leider pack ich damit nicht mehr als 20 km und wenn es länger wird und ich auf meine alten Neutralschuhe zurückgreife kann ich zwei Tage vor Rückenschmerzen (ISG) überhaupt nicht mehr laufen. Im Frühjahr will ich dann das was ich mit den Asics gelaufen bin mit VFFs laufen.


  25. #25
    Avatar von Keksdings
    Im Forum dabei seit
    18.09.2012
    Ort
    Fichtenberg
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Udo Erwald Beitrag anzeigen
    Ganz im Gegenteil. Bzw. nur wenn man seinen falschen Stil mit den Schuh-Orthesen beibehält.
    Den Stil kann man fast gezwungenermassen nicht beibehalten da es etwas schmerzhaft wäre mit der Ferse als erstes aufzukommen. Ich meinte damit die Überbelastung wenn man nicht ans Barfusslaufen gewöhnt ist und es noch nie gemacht hatte. Juli hatte ich 120Km, den gesamten August ging dann eigentlich gar nichts mehr. Seit Anfang September hatte es sich dann verbessert, endlich keine Knieschmerzen mehr (die ich immer hatte und die schön schmerzhaft waren mit "normalen Schuhen"), keine Wadenschmerzen und die Achillessehnen meckern auch nicht mehr. Das schöne ist, dass ich mit den Vibrams locker 20 Kilometer Laufen kann ohne irgendwelche Probleme danach.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fußfreundliche Strecken zum Barfußlaufen
    Von Gueng im Forum Barfuß laufen / minimalistisches Schuhwerk
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 19:51
  2. Barfußlaufen mit Senk-Spreizfuß?
    Von Runningfreak13 im Forum Barfuß laufen / minimalistisches Schuhwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 07:36
  3. Gewöhnung an Unebenheiten des Bodens beim Barfußlaufen
    Von Gueng im Forum Barfuß laufen / minimalistisches Schuhwerk
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 23:42
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 08:42
  5. Schmerzen an der Fuß-Sohle - beim Barfußlaufen
    Von Aninaj im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 14:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •