+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 56
  1. #1
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ultrakücken bittet um Tipps!

    Grüß Euch werte Ultragemeinde,
    ich möchte heuer meinen ersten Ultra laufen und wäre für Hilfe und Tipps dankbar.
    Kurz zu meinen technischen Daten: bin ein Jüngling von 45 Jahren, 1.89 groß, Wettkampfgewicht 74 kg, Trainingsgewicht 75 - 76 kg.
    Wo es für Marathonis unzählige Pläne bis zum Meter/Sekunde genau gibt, wirds für Ultra auf einmal sehr unscharf, deshalb frag ich euch

    Achtung es folgt eine Wall of Text, was ich eigentlich will folgt danach

    Meine Laufhistorie:
    Ich habe aufgrund eines 1-jährigen Auslandsaufenthaltes im August 2010 zu laufen begonnen, davor 10 Jahre keinen Sport betrieben, allerdings auch kein Übergewicht angehäuft gehabt
    - 2 Monate lang 1-2 mal pro Woche 5 km gelaufen
    - 1 Monat nichts
    - 4 Monate 1-2 mal 9 km
    - 1 Monat nichts
    - 2 Monate 1-2 mal 9 km, ca. 4 mal 14 km
    Anschließend bin ich wieder nach Hause gekommen (Mitte Juni 2011) und bin weiter gelaufen. So ca. beim 5. oder 6. mal dachte ich mir, schaust mal wie weit du kommst. Also bin ich ohne Wasser, Essen...35 km in 3:30 gelaufen, hab das dann abgebrochen da ich ja keinen Trainingsmarathon laufen wollte
    Naja da war dann der Zeitpunkt wo ich mir dachte, kann ich das schaff ich auch einen Marathon und habe begonnen für den Wachaumarahon 10 Wochen später zu trainieren. Mit irgendeinem Plan von meinen Laufsporthändler, 80 km pro Woche und Intervallen bis zu 4:10/km
    Und es kam wie es kommen mußte, ich habs geschafft Nach der Devise wer viel fragt geht weit irr hab ich einfach nichts gefragt oder gelesen sondern es einfach gemacht. Leider war der Tag äußerst Marathon - ungeeignet, bis zu 28° und ein Fastkreislaufkollaps meinerseits...aber 4:13 sinds trotzdem geworden.
    Kurz danach war ich leider berufsbedingt 2 Monate verletzt und konnte nicht laufen.
    Anfang 2012 gings wieder los mit ca. 60 km/Woche. Dann Training für den VCM, 6 Wochen vor dem Start für 2 Wochen krank, auf den HM-Plan (Steffny) umgeschwenkt und fröhlich in 1:48 gefinisht.
    Danach bin ich läuferisch irgendwie herumgeeiert, über den Sommer so mit 50km/Woche. Training für den Wachaumarathon ab Juli, das habe ich 2 Wochen vorher abgebrochen da ich die einmalige Chance hatte mit einem Bekannte die (fast) Originalstrecke vom TOE zu Wandern. Und der hat mich endlich aufs Ultralaufen gebracht (TdG - leider nicht Finisher aber 200km sind ja auch nicht nichts), ich muß gestehen das ich zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht wußte das es sowas wie den UTMB überhaupt gibt

    Also laufe ich seit Oktober lange, viel und begeistert.

    Soooo, Wall of Text beendet, jetzt gehts ums Wesentliche.
    Ich bin bei 112 km/Woche angelangt, aber der nächsten werden es 120 sein. Das möchte ich bis zum Frühlingsbeginn beibehalten da ich nicht weiß inwieweit mein Körper das mitmacht und ich mich ja nicht verletzen will.
    Ist das für das Wintertraining so ok?

    Ab dem Frühjahr werde ich etwas umstellen, mehr Trails/Hm, mehr geblockte Km, also an 3 Tagen an die 80 - 100 km.
    Was muß ich da an Speedtraining machen?
    Ich hab das Glück das ich mehr oder weniger in den Bergen aufgewachsen bin und immer bergsteigen war, somit sehr trittsicher bin und je steiler es wird, mir um so mehr Spass macht.

    Meine Vorhaben für 2013:
    - 14. 04. VCM
    - Ende Juni entweder den hier Bergmarathon Rund um den Traunsee - Home oder den Mozart100
    - am 03. 08. Willkommen beim
    - Ende August den Belladonna....vielleicht

    Wie ich trainiere ist in meiner Sig ersichtlich, bei Fragen fragt

    Ich hoffe ihr gebt mir gute Tipps und wir alle werden ein erfolgreiches Jahr haben!

    Grüße
    Mhim

  2. #2
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.095
    'Gefällt mir' gegeben
    224
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Hiho, ich schließe mich da gleich an - wenn's gesundheitlich geht (kardiologische Befunde kommen erst nächste Woche) möchte ich im April die Harzquerung laufen, bin aber bisher noch nie länger als Marathon gelaufen (den habe ich problemlos drauf, könnte aus dem Stand jederzeit 40km in 3:20 rennen). Wie legen die Veteranen da das Training an? Auf Tempo komplett verzichten? Und wie lange macht ihr die "langen"?
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  3. #3
    Avatar von swinkel
    Im Forum dabei seit
    28.05.2012
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wow 120km/Woche... das schaffe ich meist im Sommer selten, aber im Winter...Respekt
    Nu ja, da ist jeder verschieden. Also mir persönlich wäre das zuviel Umfang, aber andere mögen das anders beurteilen...

    Den Dirndltal Extrem kann ich empfehlen, war im letzten Jahr bei der Erstaustragung, aber Achtung der ist schon Knüppelhart... Für einen Ultra Anfänger würde ich den nur empfehlen, wenn derjenige auch aus einer "bergigen" Gegend kommt und lange harte Anstiege/Abstiege gewohnt ist.
    Laufende Grüße
    Sven

    "If you want to finish First, you have to finish First..."

  4. #4
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Für mich ist der Dirndltal ein Hügellauf^^ kenne die Gegend gut, bin da schon vieles gewandert.
    Ich mag Umfänge, würde mich unwohl fühlen wenn ich wenig laufe, aber kann sein das mein Körper mal sagt "Stopp", dann weiß ich das ich mich irre.

  5. #5
    Avatar von swinkel
    Im Forum dabei seit
    28.05.2012
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Na dann, hau rein. Bist anscheinend auf einem guten Weg! Berichte uns danach mal wie Dein erster Ultra gelaufen ist
    Laufende Grüße
    Sven

    "If you want to finish First, you have to finish First..."

  6. #6
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zuerst brauch ichTipps

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    01.04.2009
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein Tipp: Seh es nicht so verkniffen.
    Ich habe deine ganze Laufvita einfach ungelesen weitergescrollt denn km und Zeiten sind nur eine Nebensache
    Ich bin in der Vorbereitung zu meinem letzten Ultra 20-30!! Wochenkilometer gelaufen und damit Ende Nov nach 140 km zwar als letzter aber in guter körperlicher Verfassung ins Ziel gelaufen.
    Und ich bin 51 J alt und 78 kg und will keine Rekorde mehr brechen,was du mit 45J sicher auch nicht mehr kannst. Es sei denn du trainierst wie ein Ochse...........................
    Es ist eine Phrase,aber....einen Ultra schaffst du mit Willenskraft und nicht reiner Kondition...........................
    Viel Spass wünsch ich dir im Laufjahr 2013...............
    LG
    Klaus

  8. #8
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also "verkniffen" seh ich das ganz und gar nicht!
    Das ein Ultra hauptsächlich im Kopf stattfindet ist mir klar, aber wie Steffny mal gesagt hat, laufen müssen die Beine! Und daher finde ich Training nicht ganz verkehrt
    Meine Laufvita ist auch nur deshalb hier, weil sonst ohnehin die Fragen nach meinem Leistungsstand gekommen wären.
    Klar brech ich keine Rekorde, ich bin ausdauernd aber leider sehr langsam. Aber ich bin ehrgeizig, also so ein bißchen schau ich schon auf Platzierungen mit denen ICH zufrieden sein kann

  9. #9
    Avatar von sasso
    Im Forum dabei seit
    20.10.2010
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    417
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ Mhim Da hast Du Dir schöne Läufe für Dein Debut ausgesucht. Im August den Belladonna ? was ist das?
    Hier im Flachland haben wir so unsere Probleme Hm zusammen zubekommen. Wir müssen etliche Male auf unseren Bungsberg hechten (162Hm)
    Wenn ich wie Du und Georg in den Bergen wohnen würde, würde ich ab und zu Bergauf im erhöhten Tempo laufen/ gehen. Tempotraining habe ich sonst nicht gemacht, spät nach der Arbeit im Dunkeln noch Tempo knüppeln ist schon hart, gell? Das ist jetzt für mich nur wichtig, weil ich mit meinen Söhnen einen Marathon laufen möchte. Sonst komme ich mit den Burschen nicht mehr mit Blockläufe machen wir relativ oft, sonst bekommen wir nicht mal unsere 100 Wochenkm zusammen Nicht so üppig die Trainingstips, was? macht nix, Du hörst Dich fit an. Den UTMB / TDS traue ich Dir jetzt schon zu
    @ Georg Was hast Du eigentlich außer der Harzquerung noch im Sinn? Dein Herzkasper macht natürlich erst mal ein wenig nervös, aber da mach Dir mal noch nicht so viele Gedanken.
    Hoffe ich sehe euch mal auf einem Trail
    Gruß Andreas

  10. #10
    Avatar von Fira
    Im Forum dabei seit
    21.01.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.021
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Mhim!

    Ich bin selber nur ein Ultra-Küken, aber wenn ich mir so Deine Umfänge anschaue, bin ich doch sehr beeindruckt!!
    Klar, der Marathon hätte was schneller sein können, aber es war ja Dein erster! und 28° kann nicht jeder
    Was stellst Du Dir denn an Tempo so vor???
    Bei 120km/Woche kannst Du ja fast alles laufen, sag ich mal so, ansonsten brauchst Du einfach ein paar Jahre Erfahrung, denke ich, und die bekommste halt nur beim laufen (DAS war jetzt auch ein Super-Spruch, gelle).
    Und den TdG direkt als ersten Ultra-Versuch?? huihuihui...
    Ich an Deiner Stelle würde einfach als "Training" auch die Marathons mitnehmen, die in Deiner Nähe stattfinden, das macht auch mehr Spaß, als alleine rumzulaufen, und da kannst Du ja auch mal testen, was so an Tempo bei normalen Temperaturen geht.
    Mach einfach alles, woran Du Spaß hast, das klappt schon!!

    Grüßchen,
    Sanne

  11. #11
    Avatar von swinkel
    Im Forum dabei seit
    28.05.2012
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Mhim Beitrag anzeigen
    Für mich ist der Dirndltal ein Hügellauf^^ kenne die Gegend gut, bin da schon vieles gewandert.
    ...
    By the Way: Das sag ich dem Gerhard der wird Dir dann gerne ne Extra Runde nur für Dich einfädeln, wenn Dir die 111km und die paar Hügel nicht reichen

    Also wie gesagt, bei den Umfängen kann eigentlich nicht viel Schief gehen, welche genauen Tips möchtest Du denn hören? Die wesentlichen Punkte sind denke ich tatsächlich schon genannt. Mach einfach mal einen kürzeren "Ultra" quasi als Testlauf und danach geht es dann weiter.
    Dann einen 100km Lauf und wenn Du dann noch Lust auf mehr hast wirst Du das dann schon spüren denn meistens trennt sich nach den 100km die Spreu vom Weizen. Da gibt es dann halt Typen die wollen sehen was noch geht und wiederum andere die dann für sich sagen "des passt schon"...
    Laufende Grüße
    Sven

    "If you want to finish First, you have to finish First..."

  12. #12
    Trailrunner Avatar von Rupi57
    Im Forum dabei seit
    22.02.2009
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kurze Info zum Traunsee Bergmarathon: Der ist in den ersten Stunden nach Anmeldungsbeginn schon ausgebucht.
    "Only those willing to risk going too far can find out how far they can go."
    -TS Eliot

    Trailrunner
    TAR Finisher 2011

  13. #13
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Fira
    Das mit dem TdG war mein Kumpel nicht ich, hab ich wohl mißverständlich geschrieben^^

    @Swinkel
    klar ist der Dirndltal sehr hart, da werd ich keine Extrarunde brauchen Das mit dem Hügeligen bezog ich auf das hier: "lange harte Anstiege/Abstiege". Der Lauf wird der Wahnsinn, bin vor 4 Monaten mal 30 km abgewandert....oje

    @Sasso
    Bergauf tempotraining, passt, mach ich! Ich beginne dabei immer ca. bei 93% Puls zu gehen da es sonst unökonomisch wird für mich und ich so oben sofort weiterlaufen kann. (bei einem Ultra wäre der Pulsbereich wahrscheinlich der Tod? )

    Danke Rupi, ich werd am 02. 02. pünktlich um 12 Uhr vorm PC hocken^^ Das der Lauf in meiner alten Heimat stattfindet wäre das schon was besonderes für mich! Kenne dort jeden Baum beim Namen

    Eine konkretere Frage, wie lange macht ihr eure laaaangen Läufe? Derzeit sind das bei 35 km, soll ich ab dem Frühjahr ab und zu (oder regelmäßig?) einen 50/60er einstreuen? Oder besser wie schon geschrieben zB. an 3 aufeinanderfolgenden Tagen 25/30/40?

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,
    ich bin jetzt auch noch nicht der super erfahrene Ultraläufer... ich persönlich finde die längere Läufe kurz aufeinanderfolgend - wie z.B. deine vorgeschlagenen 25/30/40 - mindestens gleich effektiv fürs Training und deutlich angenehmer zu laufen. Aber da tickt wohl jeder etwas anders. Ein, zwei lange Läufe (> 50km) schaden mit genügendem Abstand zum Laufevent sicher nicht. Ich habe diese Läufe aber immer eher als Training für den Kopf und weniger für die Beine wahrgenommen. Kommt halt auch etwas auf den Ziellauf drauf an, wenn der > 100km ist, sind Läufe über 50km sicher wichtiger als wenn er "nur" 70km ist.
    Zum Tempotraining: ich bin noch deutlich jünger als die Meisten hier und ich will auch auf den unteren Distanzen "schnelle" Zeiten laufen. Deshalb streue ich auch in der Vorbereitungsphase für einen Ultra schnellere Einheiten ein, halt nicht so spezifisch wie vor einem Marathon. Relativ gute Erfahrungen habe ich mit Intervallen am "Berg" gemacht: 800 - 1000m hoch so schnell es nur irgendwie geht, dann langsam zurück und wieder hoch ;-).
    Mit 120km/Woche kannst Du fast "alles" Laufen - Du kannst dich dann v.a. selber ausser Gefecht setzten, wenn Du zu schnell los gehst... Ich empfehle Dir auch Wochen mit deutlich reduziertem Umfang einzubauen, zwecks Erholung!

    mfg
    jd

  15. #15
    Avatar von Wasseronkel
    Im Forum dabei seit
    11.08.2008
    Ort
    Suuländle
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Mhin, Du läufst hier Feldberglauf 2013 | Lauftreff-Pfohren e.V. (mußt noch auf die blaue Schrift "Feldberg2013" klicken) mit siehst wie sich die 54km anfüllen oder bei Schwierigkeiten kannst zu jeder Zeit aussteigen und auf Begleitfahrzeug umsteigen. Ist es Dein Ding dann läufst Du mit mir die ganze Strecke wieder zurück dann wären es 108km. (Kommst Du übrigens aus dem Salzkammergut?)
    Gruß Wasseronkel
    ___________________________

    Unser Gesundheitswesen kostet zuviel, es schließt zu viele Menschen aus, und es fördert weder Gesundheit noch verhindert es Krankheit. Es ist Zeit sich zu erheben, reinen Tisch zu machen und die Verantwortung für unsere Gesundheit selbst zu übernehmen.



  16. #16
    Trailrunner Avatar von Rupi57
    Im Forum dabei seit
    22.02.2009
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Jep, ich kenne auch jeden Baum, ist meine Heimat, grad darum interessiert mich der WK aber gar nicht.

    Ich würde mich nicht so auf Distanzen aufhängen, sondern eher Höhenmeter zählen und bewusst das Powerhiken und das Bergablaufen trainieren, da haben viele Ultratrailrookies Probleme.
    Zuletzt überarbeitet von Rupi57 (03.01.2013 um 21:50 Uhr)
    "Only those willing to risk going too far can find out how far they can go."
    -TS Eliot

    Trailrunner
    TAR Finisher 2011

  17. #17
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Wasseronkel
    nettes Angebot, nur leider liegt der Schwarzwald am anderen Ende der Welt für mich Und ja ich stamme aus dem Salzkammergut.

    @Rupi
    Danke für die Tipps! Höhenmeter kommen wieder wenn es wärmer wird. Ich habe kein Auto und muß mindestens 1 Stunde mit Öffis fahren um ins Gelände zu gelangen, da ist mir die Erkrankungsgefahr bei dem Wetter einfach zu hoch. Mit Powerhiking habe ich zum Glück keinerlei Probleme, einfach deshalb weil ich genau das die letzten Jahre sehr forciert habe, schon bevor ich mit laufen begann
    Warum machst du den Traunseemarathon nicht wenn du da lebst?

    Danke für die guten Tipps bisher an alle!

  18. #18
    Trailrunner Avatar von Rupi57
    Im Forum dabei seit
    22.02.2009
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Weil ich die Gegend zu gut kenne, die Strecke oder Teile davon könnt ich jedes Wochenende machen und mach ich natürlich auch regelmäßig.

    Bin dann lieber irgendwo auswärtig bei Wettkämpfen um neue Gegenden und Leute kennenzulernen.
    "Only those willing to risk going too far can find out how far they can go."
    -TS Eliot

    Trailrunner
    TAR Finisher 2011

  19. #19
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.095
    'Gefällt mir' gegeben
    224
    'Gefällt mir' erhalten
    340

    Standard

    Das verstehe ich ... hier in der Gegend gibt's auch einen non-kompetitiven Ultralauf (Tiroler Abenteuerlauf), landschaftlich superschön, aber nachdem ich 90% der dort gelaufenen Steige und Wege ohnehin mehr oder weniger regelmäßig belaufe reizt mich das irgendwie gar nicht so.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  20. #20
    Avatar von cosmopolli
    Im Forum dabei seit
    15.09.2008
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.050
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mhim, so viel wie du läufst kannst völlig beruhigt an nen Ultra rangehen.
    Für mich z.b. sind 100km durch die Berge kein grosses Problem mehr und ich laufe höchst selten mal über 100km in einer Woche.
    Gut, nach der ersten Zugspitzumrundung hatte ich ziemlichen Muskelkater, aber nachm UTMB im letzten Jahr spürte ich kaum was und konnte am nächsten Tag wieder in den Bergen um Chamonix laufen.
    Das wichtigste für nen Ultra in den Bergen sind einfach Höhenmeter, da kommt es weniger auf die Distanz an - zumindest gilt das für mich.
    Und nicht nur hoch sonder auch runter laufen trainieren...
    Fürn Ultra find ich noch Training für die Rumpfmuskulatur enorm wichtig - denn nach über 12h laufen kommt man sonst nicht mehr so ganz so aufrecht daher...

  21. #21
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die positive Ermutigung
    Rumpfstabilitätsübungen mache ich 3 mal pro Woche und merke im Vergleich zu früher eine deutliche Verbesserung bei langen Läufen!
    Ach was freu ich mich auf meinen ersten Ultra

  22. #22
    Avatar von Bretzelwetzer
    Im Forum dabei seit
    20.09.2010
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    675
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Mhim Beitrag anzeigen
    Danke für die positive Ermutigung
    Rumpfstabilitätsübungen mache ich 3 mal pro Woche und merke im Vergleich zu früher eine deutliche Verbesserung bei langen Läufen!
    Ach was freu ich mich auf meinen ersten Ultra
    120 km/Woche und 3 mal Rumpfstabilitätsübungen...boah bist Du ein Streber...am Ende dehnst Du Dich auch noch ;-)

  23. #23
    Avatar von sasso
    Im Forum dabei seit
    20.10.2010
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    417
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Bretzelwetzer Beitrag anzeigen
    120 km/Woche und 3 mal Rumpfstabilitätsübungen...boah bist Du ein Streber...am Ende dehnst Du Dich auch noch ;-)
    Dachte ich auch so bei mir. Aber sehr erfrischend wenn ein Ultra nicht "nur ankommen" will, sondern auch mal auf seine Plazierung schaut.

  24. #24
    Avatar von Fira
    Im Forum dabei seit
    21.01.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.021
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sasso Beitrag anzeigen
    Dachte ich auch so bei mir. Aber sehr erfrischend wenn ein Ultra nicht "nur ankommen" will, sondern auch mal auf seine Plazierung schaut.
    Ich dachte immer, die würde überbewertet???

  25. #25
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fira Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer, die würde überbewertet???
    Echt?
    Ich bin halt einer der aussterbenden Art von Mensch, die Dinge die sie sehr gerne machen, auch ernsthaft angehen
    (ich traus mir nicht zu sagen, ich dehne....)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anfänger bittet um Rat: 10Km Zeit
    Von David91 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 22:11
  2. Wieder-Läufer bittet um Hilfe
    Von Enoch im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 12:02
  3. Verletzer Anfänger bittet um Tipps zum Wiedereinstieg
    Von schrubber69 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 21:04
  4. LG-Rheinland bittet zum Tanz - 03.04..05 um 11.00 Uhr
    Von MissBlümchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 19:57
  5. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 18:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •