+ Antworten
Seite 21 von 44 ErsteErste ... 111819202122232431 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 525 von 1092
  1. #501
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.726
    'Gefällt mir' gegeben
    58
    'Gefällt mir' erhalten
    119

    Standard

    Zitat Zitat von Axxel Beitrag anzeigen
    Siempre hay algo nuevo
    1. schreib bitte deutsch
    2. wenn du nichts beizutragen hast... Dann schreib nichts.

    Danke
    Viele Grüße
    Tim

  2. #502
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Hei, eine Möglichkeit habe ich im Eifer des Gefechts ausser acht gelassen, womöglich bist du einfach so vernünftig, dass es nicht so schlimm wurde. Und ein paar Smilies dazuzutun hab ich auch vergessen
    Wie ich schon schrub, ich mache schon einige Jahre fast kein Tempotraining mehr, sonst bekomm ich wieder regelmäßig Sehnenprobleme am Knie und Fuß. Ansonsten vernünftig? Wochenkilometer hatte ich dieses Jahr nicht einmal über 100 Km, meist max 80 Km. Damit schaffe ich alle Ultras im Zeitlimit und bin zufrieden damit.

    Gruss Tommi

  3. #503
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.941
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Wie ich schon schrub, ich mache schon einige Jahre fast kein Tempotraining mehr, sonst bekomm ich wieder regelmäßig Sehnenprobleme am Knie und Fuß. Ansonsten vernünftig? Wochenkilometer hatte ich dieses Jahr nicht einmal über 100 Km, meist max 80 Km. Damit schaffe ich alle Ultras im Zeitlimit und bin zufrieden damit.
    Etwas weniger Wochenkilometer (60-80), keine Ultras (reizt mich nicht) und Knieprobleme nur nach längeren Pausen oder, wie momentan, nach Umknicken beim Bergsteigen . Unsere Strategien sind ziemlich ähnlich . Ich werde trotzdem versuchen, nach einem moderat durchgelaufenen Winter nächstes Jahr auf den Unterdistanzen etwas zu erreichen. Eine Tempoeinheit alle zwei Wochen sollte bis dahin drin sein.
    Schau mer mal

  4. #504
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Ich werde trotzdem versuchen, nach einem moderat durchgelaufenen Winter nächstes Jahr auf den Unterdistanzen etwas zu erreichen. Eine Tempoeinheit alle zwei Wochen sollte bis dahin drin sein.
    Schau mer mal
    Viel Erfolg und alles Gute und möge der Antisporn mit dir sein

    Gruss Tommi

  5. #505
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.098
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    668

    Standard

    Zitat Zitat von Laufsogern Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich, was Mann so alles aushält. Zu meinen schlimmsten Zeiten konnte ich nicht mal gehen, geschweige denn laufen.
    Naja, wie doll es einem weh tut, kann man ja nicht wirklich neutral i. S. von vergleichbar beschreiben; es sind bei mir halt die typischen morgentlichen Schmerzen bei den ersten Schritten nach dem Aufstehen, so dass ich zunächst mal dehnen muss, aber dann gehts eigentlich ... so dass ich nach ein paar hundert Metern auch laufen kann. Mit Tempoeinheiten halte ich mich jedoch immer noch zurück. Nach dem Lauf folgen Massagen der Füße und der Waden, ab und zu warme Bäder und dann bleibt das typische Ziehen im erträglichen Rahmen. Ob's vernünftig ist - keine Ahnung - aber sind Frauen diesbezüglich wirklich vernünftiger als Männer???
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  6. #506
    .... da läuft was ..... Avatar von nachlangerpause
    Im Forum dabei seit
    09.05.2010
    Ort
    :D üsseldorf
    Beiträge
    1.318
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    .... es sind bei mir halt die typischen morgentlichen Schmerzen bei den ersten Schritten nach dem Aufstehen, so dass ich zunächst mal dehnen muss, aber dann gehts eigentlich ...
    Hast du ( oder jemand sonst hier im Faden) es mal über Nacht mit solch einer Bandage versucht ? :

    Thermoskin Plantar FXT Fuß Bandage m. Hebezug Gr. M, Fußbandagen: Amazon.de: Sport & Freizeit

    Ich habe für mich damit sehr gute Erfahrungen gemacht bisher, ist leider recht teuer für ein "Experiment"

  7. #507
    Mit Ausdauer hat es auch die Schnecke bis zur Arche geschafft! Avatar von zanshin
    Im Forum dabei seit
    13.12.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    Beiträge
    3.085
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer
    ....aber sind frauen diesbezüglich wirklich vernünftiger als männer???
    NEIN!!!!
    zumindest nicht, wenn sie so sind wie ich...
    Liebe Grüße
    - Carmen

  8. #508
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.098
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    668

    Standard

    Zitat Zitat von nachlangerpause Beitrag anzeigen
    Hast du ( oder jemand sonst hier im Faden) es mal über Nacht mit solch einer Bandage versucht ?
    Nein, bisher habe ich auf derartige Experimente noch verzichtet. Das morgentliche Gefühl ist eher ein Gefühl der Steifheit, so dass ich mir über das Dehnen wieder Beweglichkeit in den Fuß hole und dann als nächstes meine Übungen auf der Treppenstufe mache. Entsprechend kann ich mir den Effekt einer solchen Bandage, die den Fuß über Nacht auf Spannung hält, nicht so recht vorstellen. Aber wenn es bei Dir zu einer spürbaren Verbesserung geführt hat, würde ich mir eine solche Bandage evtl. zulegen. Vorher warte ich aber zunächst mal den Effekt der am Montag beginnenden Röntgenreizbestrahlung ab, denn die hat bei mir schon 2 mal gewirkt; am rechten Fuß, der mir aktuell Probleme macht, immerhin für knapp 3 Jahre.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  9. #509
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von nachlangerpause Beitrag anzeigen
    Hast du ( oder jemand sonst hier im Faden) es mal über Nacht mit solch einer Bandage versucht ? :

    Thermoskin Plantar FXT Fuß Bandage m. Hebezug Gr. M, Fußbandagen: Amazon.de: Sport & Freizeit

    Ich habe für mich damit sehr gute Erfahrungen gemacht bisher, ist leider recht teuer für ein "Experiment"
    Habe das dingen auch schon hundert mal gesehen und - kann mir schon denken, dass es was nutzt, aber irgendwie denke ich dann immer, das baue ich mir aus einer alten Strumpfhose selber....

    komm ulli,


    gruss hennes

  10. #510
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.098
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    668

    Standard

    Zitat Zitat von zanshin Beitrag anzeigen
    NEIN!!!!
    Hallo Carmen, Danke Dir für Bestätigung, dass es bei den ach so vernunftbegabten Frauen doch Ausnahmen gibt ...

    P.S.: Wahrscheinlich liegt's doch weniger am Geschlecht, sondern mehr an der Leidenschaft für's Laufen
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  11. #511
    Avatar von Laufsogern
    Im Forum dabei seit
    18.09.2008
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    4.358
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Naja, wie doll es einem weh tut, kann man ja nicht wirklich neutral i. S. von vergleichbar beschreiben; es sind bei mir halt die typischen morgentlichen Schmerzen bei den ersten Schritten nach dem Aufstehen, so dass ich zunächst mal dehnen muss, aber dann gehts eigentlich ... so dass ich nach ein paar hundert Metern auch laufen kann. Mit Tempoeinheiten halte ich mich jedoch immer noch zurück. Nach dem Lauf folgen Massagen der Füße und der Waden, ab und zu warme Bäder und dann bleibt das typische Ziehen im erträglichen Rahmen. Ob's vernünftig ist - keine Ahnung - aber sind Frauen diesbezüglich wirklich vernünftiger als Männer???
    Aaaalso, ich habe ganz subjektiv den Eindruck, dass die Anzahl der Männer bei Harakiri-Unternehmungen größer ist als die der Frauen.
    Ob Frauen vernünftiger sind weiß ich aber nicht. Ich weiß auch nicht, ob Männer weniger vernünftiger sind.
    Von Vernunft war in meinem post aber auch nicht die Rede..

    Zitat Zitat von nahlangerpause Beitrag anzeigen
    Hast du ( oder jemand sonst hier im Faden) es mal über Nacht mit solch einer Bandage versucht ? :

    Thermoskin Plantar FXT Fuß Bandage m. Hebezug Gr. M, Fußbandagen: Amazon.de: Sport & Freizeit

    Ich habe für mich damit sehr gute Erfahrungen gemacht bisher, ist leider recht teuer für ein "Experiment"
    Nein, die Bandage habe ich noch nicht versucht.
    Als Bauchschläferin habe ich aber festgestellt, dass es mir angenehm ist, ein Kissen unters Schienbein zu legen. So liegt der Fuß nicht so sehr auf dem Spann...und ist auch nicht so "verdreht "...ob's was hilft? Mir tut es halt gut...

  12. #512
    .... da läuft was ..... Avatar von nachlangerpause
    Im Forum dabei seit
    09.05.2010
    Ort
    :D üsseldorf
    Beiträge
    1.318
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    .... aber irgendwie denke ich dann immer, das baue ich mir aus einer alten Strumpfhose selber....

    komm ulli,
    Da ist doch ein Bild dabei, sieht man das nicht ...?

    Ob da nun mein Fuss drinsteckt oder ein fremder, dürfte jetzt nicht so den großen Unterscheid machen.

    Bastelei habe ich auch natürlich zunächst versucht, bin aber kläglich gescheitert. Du bist da ganz sicher talentierter Hennes, ich erinnere mich an deine Dehnungshilfe

    Zitat Zitat von Laufsogern Beitrag anzeigen
    Nein, die Bandage habe ich noch nicht versucht.
    Als Bauchschläferin habe ich aber festgestellt, dass es mir angenehm ist, ein Kissen unters Schienbein zu legen. So liegt der Fuß nicht so sehr auf dem Spann...und ist auch nicht so "verdreht "...ob's was hilft? Mir tut es halt gut...
    Das dürfte einen ähnlichen Effekt haben, vielleicht nicht so konstant wie mit der Bandage ?


    Wie schon so oft und von vielen hier im Faden angemerkt: es gibt sicherlich nicht DIE Behandlung, jeder muß da leider für sich selbst herausfinden, was helfen kann.

    Neben GEDULD / Zusammenarbeit mit "Dr.Zeit" und moderatem Weiterlaufen, haben ja Rumläufer mit Röntgenreizbetrahlung, und Ulrike mit FDM gute Erfahrung gemacht. Bei mir war es das Paket aus Behandlung von Triggerpunkten, Akupunktur, klassischer Massage, Statikkontrolle/korrektur, konsequentem Dehnen und teilweise Weichbettungsexperimente. Die letzen paar Prozentpunkte scheint aber diese Bandage zu bringen.
    Verlauf bei mir: Beginn im Februar, Laufpause in März u April ( da ging NIX!), Laufbeginn und leichte Besserung im Mai u Juni, Rückfall durch Unfall im Juli, erneute Besserung im August u September, deutlichere Verbesserung jetzt im Oktober.

    Die Schwierigkeit besteht bei mir in der Tatsache, dass ich 40 Stunden die Woche stehen muss, viel Krafteinsatz über die Fersen mobilisiere, und ich keinen Kollegen gefunden habe, der die Therapien so gut umsetzen kann wie ich , Eigenbehandlung ist nunmal wesentlich schwieriger und langwieriger.

    Weiterhin allen gute Besserung wünscht

    Ulli


    5K 24:53 / 10K 52:31 / 15K 1:22:11/ HM 1:57:27/ M 4:10:33 / 50K walk 8:26:20

  13. #513

    Im Forum dabei seit
    31.01.2013
    Beiträge
    378
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Da ist ja ordentlich was los im Thread!

    Nach allem, was ich so gelesen habe, scheinen Tempoeinheiten wirklich ganz kontraproduktiv zu sein und die liegen für mich sowieso in weiter Ferne...
    Heute laufe ich wieder 30 Minuten am Stück im Schneckentempo und ab der nächsten Woche will ich dann mit dem Plan 3 vom "Jogging zum Fitnesslaufen" nach Steffny weitertrainieren. Immer vorausgesetzt, dass alles weiter gutgeht, bzw. gut läuft, müsste ich dann in fünf Wochen wieder eine Stunde langsam laufen können.
    Schön, dass sich so viele von euch mit mir freuen und schön, dass so viele von euch mit mir und miteinander leiden, wenn es nicht so gut läuft!
    Die Erfahrungen mit den Alltagsschuhen sind bei mir auch wieder anders als bei Grischan, Ledersohlen geht gar nicht gut, Nike Free als Alltagsschuh habe ich probiert und wieder umgetauscht, gefiel der Ferse nicht.
    Trage meistens Sneaker mit weicherer Sohle und den Einlagen, Ecco bietet relativ günstige mit Wechselfussbett an.Aber wie hier schon dutzendmal festgestellt, ist auch das wie alles andere doch bei jedem anders.
    Habe ich das richtig verstanden, dass die langen, langsamen Einheiten für viele von euch kein Problem sind? Läuft jemand von euch auch wieder Tempoeinheiten oder Intervalle ohne größere Probleme (durch die Ferse)?
    @Eckhard: Ob Frauen vernünftiger sind? Ist wohl keine Frage des Geschlechts, man muss die Welt ja nicht immer zweiteilen...
    @Cantullus: Gute Besserung für dein Knie und viel Erfolg bei deinen angestrebten Zielen!
    @Hennes:Ich bin dafür, dass du diese Bandage bestellst und ein Foto von die damit einstellst.

    Gruß, Ulrike

  14. #514
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Ulrike2013 Beitrag anzeigen
    Ledersohlen geht gar nicht gut, Nike Free als Alltagsschuh habe ich probiert und wieder umgetauscht, gefiel der Ferse nicht.
    Wenn ich mal harmlos fragen darf - viel Absatz? Highheels werden es ja wohl nicht sein.

    Sneaker sind gut, NIKE FREE aber nicht - wundert mich.... aber wir sind uns ja alle einige: nix ist sicher bei dem Mist!

    Hennes:Ich bin dafür, dass du diese Bandage bestellst und ein Foto von die damit einstellst.
    Ich mach mich schon genug zum Affen - glaube auch nicht, dass das meine Lösung sein könnte, sonst hätte ich die schon....


    gruss hennes

  15. #515

    Im Forum dabei seit
    09.02.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    573
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Ulrike,

    schon an Deinen und meinen Erfahrungen mit der PF sieht man, dass wirklich bei jedem etwas anderes funktioniert. Sneaker und Nike Free gehen bei mir nicht. Genauso habe ich mit allen Arten von Einlagen in Alltagsschuhen keine guten Erfahrungen gemacht.

    Andere Frage: hat es schon wer mit Tapen probiert? Bei heelspurs.com gibt es dazu einen Beitrag. http://http://heelspurs.com/tape.html

    Gruß Chris

  16. #516
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von grischan Beitrag anzeigen
    Andere Frage: hat es schon wer mit Tapen probiert? Bei heelspurs.com gibt es dazu einen Beitrag. http://http://heelspurs.com/tape.html
    M.E. ist das doch nix anders als eine Weichbettung - wie/wodurch sollte da sonst was anderes erreicht werden?


    gruss hennes

  17. #517

    Im Forum dabei seit
    31.01.2013
    Beiträge
    378
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Wenn ich mal harmlos fragen darf - viel Absatz? Highheels werden es ja wohl nicht sein.
    Nein, Hennes, da ich den ganzen Tag bei der Arbeit viel laufe und meine Füße auch abgesehen vom Fersensporn kleine Macken haben (Senkfuß, Überpronation...) sicher keine hohen Hacken, aber auch kleinere, breitere Absätze, z.B. bei Stiefeln spüre ich abends deutlich.
    Die trage ich mal zum Weggehen oder wenn ich mal nur einen halben Tag arbeiten muss.
    Ich habe schon mehrfach gehört, dass kleinere Absätze sogar gut bei fersensporn seien, da die Ferse ja dadurch entlastet wird. Aber vielleicht gefällt das meinem restlichen Fuß einfach nicht.



    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Sneaker sind gut, NIKE FREE aber nicht - wundert mich.... aber wir sind uns ja alle einige: nix ist sicher bei dem Mist!.
    Die Nike Free habe ich ausproiert, als ich noch alltags ziemliche Probleme hatte. Vielleicht sieht das jetzt auch schon wieder anders aus, habe keinen zweiten Versuch gestartet.


    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Ich mach mich schon genug zum Affen - glaube auch nicht, dass das meine Lösung sein könnte, sonst hätte ich die schon....
    Nicht mehr als jeder andere hier, Hennes. Wir probieren eben alles aus, was Erfolg versprechen könnte - ist doch normal, oder?

    Gruß Ulrike

  18. #518
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Ulrike2013 Beitrag anzeigen
    Die Nike Free habe ich ausproiert, als ich noch alltags ziemliche Probleme hatte. Vielleicht sieht das jetzt auch schon wieder anders aus, habe keinen zweiten Versuch gestartet.
    guter Punkt - ich hatte auch viele Monate, wo ich irgendwelche Schuhe ~10 Tage tragen konnte, danach gar nicht mehr und wieder gewechselt und selbes Spiel mit anderen. Die FREE 5.0 waren auch dabei und sind auch schon ein paar mal aussortiert und verflucht worden - in den letzten Monaten aber "perfekt" - was immer perfekt sein mag bei dieser Ka....

    Also würde auf jeden Fall zu einem Zweitversuch raten, aber da bei Dir ja im Moment alles gut ist, natürlich auch mit vorsicht!


    gruss hennes

  19. #519
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.941
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Geplagte,
    was mir in letzter Zeit noch auffiel: Je schwerer die Laufschuhe, desto riskanter wirds. Barfuß und mit Minimalschuhen laufe ich nicht, aber bei den normalen Laufschuhen tendiere ich immer mehr zu den leichteren Modellen und das scheint sich positiv auszuwirken. Heute war ich sogar das erste Mal seit etwa einem halben Jahr komplett beschwerdefrei unterwegs.
    Jetzt nur nicht das Dehnen und die Fußübungen vernachlässigen, dann wirds schon wieder werden!
    Ich drück euch ein paar Daumen, dass es bei euch auch besser wird,
    cantullus

  20. #520
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Hallo Geplagte,
    was mir in letzter Zeit noch auffiel: Je schwerer die Laufschuhe, desto riskanter wirds. Barfuß und mit Minimalschuhen laufe ich nicht, aber bei den normalen Laufschuhen tendiere ich immer mehr zu den leichteren Modellen und das scheint sich positiv auszuwirken. Heute war ich sogar das erste Mal seit etwa einem halben Jahr komplett beschwerdefrei unterwegs.
    Jetzt nur nicht das Dehnen und die Fußübungen vernachlässigen, dann wirds schon wieder werden!
    Ich drück euch ein paar Daumen, dass es bei euch auch besser wird,
    cantullus
    Leichtere Modelle sind für mich auch immer biegsamer - liegts nun daran?


    gruss hennes

  21. #521
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.941
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Leichtere Modelle sind für mich auch immer biegsamer - liegts nun daran?
    Ich halte "biegsamer" für eher schlecht (zumindest in der akuten Phase), daher gibts Grenzen bei der Leichtigkeit. Aber je schwerer der Schuh, desto mehr Aufwand ist nötig beim Beschleunigen und Abbremsen, und dabei wird der ganze Fußsohlenmist halt stark belastet.

  22. #522
    .... da läuft was ..... Avatar von nachlangerpause
    Im Forum dabei seit
    09.05.2010
    Ort
    :D üsseldorf
    Beiträge
    1.318
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    50

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Je schwerer die Laufschuhe, desto riskanter wirds. Barfuß und mit Minimalschuhen laufe ich nicht, aber bei den normalen Laufschuhen tendiere ich immer mehr zu den leichteren Modellen und das scheint sich positiv auszuwirken.
    Doch mal wieder eine Gemeinsamkeit: DAS kann ich für mich absolut bestätigen.
    Früher viel mit Brooks Glycerin und New Balance 880 unterwegs, laufe ich seit kurzer Zeit überwiegend (aber nicht ausschließlich) mit meinen WK Schuhen Adidas Adizero - klappt prima.


    5K 24:53 / 10K 52:31 / 15K 1:22:11/ HM 1:57:27/ M 4:10:33 / 50K walk 8:26:20

  23. #523

    Im Forum dabei seit
    09.02.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    573
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Da ist's bei mir auch eher wieder anders. Im Mizuno Wave Rider, der schon eher leichter und weniger Schuh ist, ging's die letzten Läufe nicht mehr so gut. Im Saucony München, der leicht gestützt und fester ist dafür besser.

    Gruß, Chris

  24. #524
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von cantullus Beitrag anzeigen
    Ich halte "biegsamer" für eher schlecht (zumindest in der akuten Phase), daher gibts Grenzen bei der Leichtigkeit. Aber je schwerer der Schuh, desto mehr Aufwand ist nötig beim Beschleunigen und Abbremsen, und dabei wird der ganze Fußsohlenmist halt stark belastet.
    Wahrscheinlich liegt daran die crux, bzw. der Unterschied hier obs einem gut tut oder eben das Gegenteil - in welcher Phase man ist....

    Die meiste Zeit bin ich früher mit Puma Thiella gelaufen. Ein ziemlich schwerer und steifer Schuh. Als Laufanfänger mit 6min/km unterwegs war evtl. alles ok, aber umso schneller es wurde um so schwerer bis unmöglich war es (für den Fuß) die stabile Sohne "durchzutreten" - so meine heutige Anaylse....


    gruss hennes

  25. #525
    Avatar von cantullus
    Im Forum dabei seit
    03.08.2007
    Beiträge
    2.941
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von nachlangerpause Beitrag anzeigen
    Doch mal wieder eine Gemeinsamkeit: DAS kann ich für mich absolut bestätigen.
    Früher viel mit Brooks Glycerin und New Balance 880 unterwegs, laufe ich seit kurzer Zeit überwiegend (aber nicht ausschließlich) mit meinen WK Schuhen Adidas Adizero - klappt prima.
    Zitat Zitat von grischan Beitrag anzeigen
    Da ist's bei mir auch eher wieder anders. Im Mizuno Wave Rider, der schon eher leichter und weniger Schuh ist, ging's die letzten Läufe nicht mehr so gut. Im Saucony München, der leicht gestützt und fester ist dafür besser.

    Gruß, Chris
    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich liegt daran die crux, bzw. der Unterschied hier obs einem gut tut oder eben das Gegenteil - in welcher Phase man ist....

    Die meiste Zeit bin ich früher mit Puma Thiella gelaufen. Ein ziemlich schwerer und steifer Schuh. Als Laufanfänger mit 6min/km unterwegs war evtl. alles ok, aber umso schneller es wurde um so schwerer bis unmöglich war es (für den Fuß) die stabile Sohne "durchzutreten" - so meine heutige Anaylse....


    gruss hennes
    Das stützt alles die Theorie, dass Abwechslung wichtig ist, um Probleme schon im Vorfeld zu vermeiden. Wo dann der Schuh zu leicht wird, zu wenig Halt bietet, ist wohl individuell verschieden. Bei meinen Triumph 9 habe ich gerade noch ein gutes Gefühl, Glycerin dagegen nehme ich nur noch ungern. Mein liebstes Paar sind zur Zeit die Pure Flow, aber ich plane auch, mir noch ein Paar mit etwas engerer Zehenbox zuzulegen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 01:40
  2. Plantar Fasciitis und Ödemdildung
    Von alibanon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 19:22
  3. Fersensporn und akute plantar fasciitis
    Von acrylwillow im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 12:50
  4. Aufbautraining nach Verletzung
    Von Leni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 16:57
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 11:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •