+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 219
  1. #76

    Im Forum dabei seit
    22.05.2009
    Beiträge
    486
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von rono Beitrag anzeigen
    Ironie oder Gedankenlosigkeit? ;-)
    Gedankenlosigkeit, sry, ist ein geflügeltes Wort, dass ich hier besser nicht benutzt hätte, meine also: Wieder in Freiheit entlassen wird.

    Danke für den Hinweis
    Holzlandlauf 11.9.2010 gesund und glücklich nach 22 km in 1:57:00
    Teutolauf 16.10.2010, 29 km 600 hm locker+happy 2:52:02
    Halle HM 2.9.2012 1:47:02 netto
    Braunschweig 28.10.2012 Marathon Debut locker Ziel erreicht

  2. #77
    kueni
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Shimon76 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ob er wirklich in Notwehr handelte? Seine Freundin angeblich mit einem Einbrecher verwechselt. Klingt alles mysteriös.

    Lg
    Shimon
    Guten Morgen auch ...

  3. #78
    langsamer als ein Meerschweinchen Avatar von Mimimiie
    Im Forum dabei seit
    21.09.2011
    Ort
    Frechen
    Beiträge
    1.545
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von *cel Beitrag anzeigen
    Öhm..... Man sagt als Mann, dass eine Person weiblichen Geschlechts ein vortreffliches Äußeres aufweist, ZACK!, schon fühlt sich eine andere Frau angegriffen und meint sich vergleichen zu müssen.
    Öhm nein? Haha, du kommst ja richtig auf Gedanken!
    Mal abgesehen davon, dass ich Reeva Steenkamp ebenfalls sehr sehr hübsch finde und durchaus auch in der Lage bin dies neidlos zuzugeben (und das als Frau! ), habe ich tatsächlich nur daran gedacht, wie sie nach den Schüssen aussieht.

    Bist du etwa traumatisiert?



    Zitat Zitat von murakami3kyu Beitrag anzeigen
    ...auch wenn sich herausstellen sollte, dass er tatsächlich der Täter war und dafür zur Verantwortung gezogen werden muss, so bleibt er doch ein Mensch, wieso ihm dann im Knast noch zusätzlich Unbill gewünscht wird??? Wer von Euch war denn schon einmal in Polizeigewahrsam? So lustig ist das nicht.
    Ja ich weiß nicht, einem mutmaßlichen Mörder (in dubio pro reo, das Urteil ist ja noch nicht gefallen, die Tat noch nicht aufgeklärt, das ist mir klar.) wünsche ich jedenfalls keine roten Rosen, 5Millionen, ein Haus und ein Auto. der Arme konnte ja wirklich nix dafür, sie ist ihm einfach in den Cricketschläger reingerant, da blieb ihm nix anderes übrig, als 4 mal auf sie zu schießen
    Mal ernsthaft: Was erwartest du? Soll er jetzt im Gegensatz zu anderen unter Mordverdacht stehenden Menschen extra in Watte gepackt und betüddelt werden, nur weil er Spitzensportler ist?
    Challenge:
    100 Liegestütze am Stück || 25 im Moment || nur noch 75 fehlen

  4. #79
    one way or another Avatar von sonrisa
    Im Forum dabei seit
    26.09.2008
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    918
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Mimimiie Beitrag anzeigen
    Soll er jetzt im Gegensatz zu anderen unter Mordverdacht stehenden Menschen extra in Watte gepackt und betüddelt werden, nur weil er Spitzensportler ist?
    Ich glaube, Mura bezog sich da eher auf Coldfires Plädoyer für die Unterbringung des Delinquenten im Trakt für die Spezialbehandlung.

    Finde es eigentlich auch erstrebenswert, Leute mit offensichtlich defekter Puddingschüssel nicht auch noch durchs Bratenrohr zu jagen. Letztlich sind da ne Menge Leute mit Schuld, wenn die alle scheints wussten, dass der Freak ein Maschinengewehr unter dem Bett hatte und bei Schlaflosigkeit zum Ballern gefahren ist. Also ich hätte da schon einen Plan, wenn ich das bei jemanden mitbekommen würde. Das ist aber für mich nicht gleichbedeutend damit, ihm jetzt ne Extraportion Nachtisch im Knast auszuteilen.
    »Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden, aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde.« / Eckhard Dagge

  5. #80
    Brotkastenfan Avatar von Snaily
    Im Forum dabei seit
    01.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    873
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von murakami3kyu Beitrag anzeigen
    ...herauszufinden, wenn er denn je wieder auf freen Fuß kommt...
    Zitat Zitat von rono Beitrag anzeigen
    Ironie oder Gedankenlosigkeit? ;-)
    Och, das kommt in den 'besten Familien' vor: ..."am Dienstag entscheidet das Gericht, ob Oscar Pistorius bis zum Prozess auf freien Fuß kommt."
    Oscar Pistorius zieht mit Experten-Team vor Gericht - SPIEGEL ONLINE
    The exception kills (Amerikanisches Sprichwort)


  6. #81
    Avatar von BuffaloBill
    Im Forum dabei seit
    13.06.2010
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    835
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von murakami3kyu Beitrag anzeigen
    ...auch wenn sich herausstellen sollte, dass er tatsächlich der Täter war
    Gibt es daran überhaupt einen Zweifel? Er hat es ja schon zugegeben. Nur beim Tatablauf will er lieber nicht alles zugeben.

    Ab in den Knast und in 30 Jahren wieder rauslassen. Wenn er psychische Probleme hat, lässt man ihn halt gar nicht mehr raus.
    10km: 44:48 (13. Mitteldeutscher Marathon) 20km: 1:35:51 (Training) HM: 1:38:59 (Training) 25km: 1:58:15 (Training) M: 3:57:06 (Leipzig 2013) 50km: 5:55:53 ( )

  7. #82
    langsamer als ein Meerschweinchen Avatar von Mimimiie
    Im Forum dabei seit
    21.09.2011
    Ort
    Frechen
    Beiträge
    1.545
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Sonrisa: Ich gebe dir da auch völlig recht. Aber wenn ein Mensch einen anderen umgebracht hat, egal ob nun absichtlich oder nicht, dann muss er imo auch die Verantwortung dafür übernehmen (sofern er geistig dazu in der Lage ist) und die möglichen Konsequenzen tragen.
    Challenge:
    100 Liegestütze am Stück || 25 im Moment || nur noch 75 fehlen

  8. #83
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.809
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    1.159

    Standard

    Zitat Zitat von Mimimiie Beitrag anzeigen
    @Sonrisa: Ich gebe dir da auch völlig recht. Aber wenn ein Mensch einen anderen umgebracht hat, egal ob nun absichtlich oder nicht, dann muss er imo auch die Verantwortung dafür übernehmen (sofern er geistig dazu in der Lage ist) und die möglichen Konsequenzen tragen.
    Nur ob dazu nun auch noch erzwungener GV gehören muss?

    Knippi

  9. #84
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen was einem Mensch dazu treibt eine an sich gutes Leben und eine vielversprechende Karriere freiwillig gegen eine Knastzelle einzutauschen.

    Bei Leuten die echt verzweifelt sind oder denken sie kommen davon ohne erwischt zu werden kann ich es ja noch ein ganz kleines Stück weit nachvollziehen aber wenn das alles wahr ist was man in der Presse so gehört hat dann konnte Pistorius echt nicht im entferntesten damit rechnen irgendwie davon zu kommen.

  10. #85
    wieder lustiger Avatar von M@rtin
    Im Forum dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    D´Dorf
    Beiträge
    1.368
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Bei Leuten die echt verzweifelt sind oder denken sie kommen davon ohne erwischt zu werden kann ich es ja noch ein ganz kleines Stück weit nachvollziehen aber wenn das alles wahr ist was man in der Presse so gehört hat dann konnte Pistorius echt nicht im entferntesten damit rechnen irgendwie davon zu kommen.
    Wenn Du glaubst, dass dabei viel gedacht wird, glaubst Du auch, dass die Todesstrafe Morde verhindert
    Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
    PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53

  11. #86
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.809
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    1.159

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen was einem Mensch dazu treibt eine an sich gutes Leben und eine vielversprechende Karriere freiwillig gegen eine Knastzelle einzutauschen.
    Abgesehen mal davon, dass das in sagen wir mal fünf Jahren in diesem speziellen Fall "niemand" mehr interessiert: Vielleicht gibt es so etwas wie "Versuch einer Annäherung an Oscar Pistorius" (evtl. Versuch fett gedruckt).

    Knippi

  12. #87
    one way or another Avatar von sonrisa
    Im Forum dabei seit
    26.09.2008
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    918
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch der Focus versucht sich unter Heranziehung von Zeitungsberichten an der Rekonstruktion des Geschehens.

    In einem anderen Bericht des Focus werden auch ein paar Ausraster wegen Eifersucht erwähnt. Für mich ist das nach wie vor die naheliegendste Variante. Jemand, der immer gekämpft hat in seinem Leben, dem steckt das tief im Verhalten, und die Kombination davon mit den nötigen Aggressionen in einem medienvirulenten Leistungssport gepaart mit den uns allen gewöhnlichen menschlichen Empfindungen wie Angst, Eifersucht und Ehrgeiz... da brennt auch mal die Sicherung durch. Schlimm nur, wenn der Mensch einen gewöhnlichen Umgang mit Waffen hatte, denn diese Hemmschwelle rettet meistens Leben. Hätte er ihr eine geknallt oder mit Homers Odyssee, meinetwegen auch mit Goethes gesammelten Werken geworfen, die Frau wäre am Leben und könnte sich wen anders suchen.
    »Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden, aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde.« / Eckhard Dagge

  13. #88
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.210
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen was einem Mensch dazu treibt eine an sich gutes Leben und eine vielversprechende Karriere freiwillig gegen eine Knastzelle einzutauschen.
    ist doch ganz einfach: die Kombination aus Drogen + Waffen (+ zweifelhafte Persönlichkeit)
    was willste machen, nützt ja nichts

  14. #89
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Groningen, NL
    Beiträge
    6.544
    'Gefällt mir' gegeben
    1.413
    'Gefällt mir' erhalten
    2.034

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen was einem Mensch dazu treibt eine an sich gutes Leben und eine vielversprechende Karriere freiwillig gegen eine Knastzelle einzutauschen.

    Bei Leuten die echt verzweifelt sind oder denken sie kommen davon ohne erwischt zu werden kann ich es ja noch ein ganz kleines Stück weit nachvollziehen aber wenn das alles wahr ist was man in der Presse so gehört hat dann konnte Pistorius echt nicht im entferntesten damit rechnen irgendwie davon zu kommen.
    Das durfte OJ auch nicht. Bei ihm wurde die Rassismus-Karte ausgespielt. Mal sehen, was sich seine Anwälte ausdenken. Aber genug der Vorverurteilung, warten wir erstmal ab.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  15. #90

    Im Forum dabei seit
    17.02.2011
    Beiträge
    610
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    54

    Standard

    Zitat Zitat von sonrisa Beitrag anzeigen
    ...Hätte er ihr eine geknallt oder mit Homers Odyssee, meinetwegen auch mit Goethes gesammelten Werken geworfen, die Frau wäre am Leben und könnte sich wen anders suchen.
    Wenn denn die ganzen Medienberichte stimmen, scheint das ja nicht der erste Fall von "häuslicher Gewalt" im Hause Pistorius gewesen zu sein. Und anscheinend haben die vorangegangenen Fälle das Opfer -aus welchen Gründen auch immer- nicht dazu bewegen können, Pistorius zu verlassen.

  16. #91
    one way or another Avatar von sonrisa
    Im Forum dabei seit
    26.09.2008
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    918
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von HerbertRD07 Beitrag anzeigen
    Wenn denn die ganzen Medienberichte stimmen, scheint das ja nicht der erste Fall von "häuslicher Gewalt" im Hause Pistorius gewesen zu sein. Und anscheinend haben die vorangegangenen Fälle das Opfer -aus welchen Gründen auch immer- nicht dazu bewegen können, Pistorius zu verlassen.
    Zumindest wird sie nicht damit gerechnet haben, dass er die Waffen irgendwann gegen sie richtet. Wie man aus den Staaten weiß, ist das kein ungewöhnlicher Einzelfall. Da muss man sich meiner Meinung nach einfach immer streiten, wenn Waffen im Privaten auftauchen. Und auch ihre Freunde oder wer auch immer, hätten fragen müssen (und haben es vielleicht auch) "was macht der Freak in der Nacht auf dem Schießstand?", "was macht das Maschinengewehr unter dem Bett?", "was ist denn das für eine verrückte Kombination aus Waffennarr und Werbekampagne "Bullet in...")... das und seine Äußerungen sind schon entsprechende Vorzeichen gewesen. Die sind meistens nicht eineindeutig, aber Signale müssen einfach reichen, dass man sich mit den Problemen auseinandersetzt.
    »Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden, aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde.« / Eckhard Dagge

  17. #92
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.075
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    1.468

    Standard

    Naja, die Signale reichen wahrscheinlich nie, weil nicht sein kann, was nicht sein darf!

    Man muss dafür gar nicht in andere Staaten gucken, sondern kann vor der eigenen Haustür bleiben und sich fragen, wie Schulmassaker wie in Erfurt oder Winnenden geschehen konnten. Warnzeichen gab es - soweit öffentlich bekannt geworden - in beiden Fällen zuhauf. Aber es gab eben auch eine unglückselige Mischung aus Nicht-Wahrhaben-Wollen auf Seiten enger Bezugspersonen, fehlendem Informationsaustausch zwischen verschiedenen Bezugspersonen (Eltern, Freunde, Lehrer, Ärzte ...), unklaren formalen "Zuständigkeiten" und auch juristisch begrenzten Eingriffsmöglichkeiten.

    Vermutlich hätten sich die "Fälle" der Schüler oder der von Pistorius vermeiden lassen, wenn jemand eng an den Betreffenden dran gewesen wäre und ihnen sehr hartnäckig klar gemacht hätte, dass sie sich in etwas verrennen, ggf. auch professionelle Hilfe organisiert hätte. Realistisch betrachtet lassen sich solche Geschehnisse aber nicht 100%ig vermeiden. MMn ein klarer Grund für Verschärfungen der Waffengesetze.

    vg,
    kobold

  18. #93
    one way or another Avatar von sonrisa
    Im Forum dabei seit
    26.09.2008
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    918
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Man muss dafür gar nicht in andere Staaten gucken
    Doch muss man unbedingt, den Vergleich suchen. Denn was hier die seltene Ausnahme, das passiert dort zigfach im Jahr und in kaum noch vorstellbaren Dimensionen*. Gar nicht mal die medienwirksamen Massaker, sondern die Grenzüberschreitung von einfacher häuslicher Gewalt zu solcher mit Todesfolge durch Schusswaffen. Gerade daraus wird ersichtlich wie wichtig die restriktive Gesetzgebung ist, nicht um irgendwelche Hundertprozentigkeiten zu erreichen, sondern um Schadensbegrenzung zu betreiben. Zoomen wir mal heraus, ist das Ganze noch glimpflich abgelaufen, denn der Mann hatte eine Waffe im Haus, mit der er auch ein Dutzend Menschen hätte töten können.

    In der Konsequenz sind wir auf Linie, scharfe Waffengesätze sind ein Muss. Was ich zur Verantwortlichkeit des Umfelds schrieb, ist der daran anschließende Rahmen, der eben uns alle mit einbezieht.

    *Edit: Damit meine ich: für mich kaum noch vorstellbar, nicht, dass diese Delikte in den Staaten selbst nicht noch einmal unterschiedlich gehäuft nach Territorien sind oder dass es nicht noch schlimmere Konstellationen (Kolumbien z.B.) gibt.

    --------------------------------

    Nun auch amtlich:

    In seinem Eröffnungsplädoyer vor Gericht hatte der Staatsanwalt am Dienstag Vormittag gesagt, Pistorius habe eine „unschuldige und unbewaffnete Frau“ erschossen und außerdem ein Mordmotiv. Es gebe keine Hinweise, die Pistorius' Darstellung unterstützten, er habe einen Einbrecher vermutet. Damit bestätigte der Staatsanwalt erstmals Medien-Spekulationen, denen zufolge Pistorius einen Eindringling im Badezimmer vermutet habe.
    Quelle: Anklage gegen Oscar Pistorius: Mord und nicht Totschlag - taz.de
    Zuletzt überarbeitet von sonrisa (19.02.2013 um 12:31 Uhr)
    »Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden, aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde.« / Eckhard Dagge

  19. #94
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.210
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    [...]
    Vermutlich hätten sich die "Fälle" der Schüler oder der von Pistorius vermeiden lassen, wenn jemand eng an den Betreffenden dran gewesen wäre und ihnen sehr hartnäckig klar gemacht hätte, dass sie sich in etwas verrennen, ggf. auch professionelle Hilfe organisiert hätte. Realistisch betrachtet lassen sich solche Geschehnisse aber nicht 100%ig vermeiden. MMn ein klarer Grund für Verschärfungen der Waffengesetze.

    vg,
    kobold
    als ob solche Personen nicht insgeheim genau wissen warum sie Waffen horten oder führen. (sich im Fall der Amis auf das second Amendment zu berufen oder vorzugeben Waffen zum Selbstschutz gegen Bedrohungen zu benötigen ist doch alles Augenwischerei)
    Man genießt das Gefühl der (potentiellen) Gewalt über Andere. Das heufig vorgeschobenen Interesse an Waffentechnik etc (gerade an militärischen Waffen) ist in Wirklichkeit dem Vernichtungspotential geschuldet das von diesen Waffen ausgeht und das die Leute unterbewusst bewundern.
    was willste machen, nützt ja nichts

  20. #95
    Nicht mehr dabei.
    Im Forum dabei seit
    16.04.2009
    Beiträge
    1.759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich bin menschlich wie auch sportlich von ihm sehr stark enttäuscht.

    In den Nachrichten kam, dass ihm vorsätzlicher Mord vorgehalten wird. Es gibt überhaupt keinen ersichtlichen Grund für diese grausame Tat. Die sportliche Seite sieht nun auch nicht viel besser aus. Bei den Durchsuchungen im Haus wurden Dopingmittel, wie anabole Steroide gefunden. Na wenn das mal keine eindeutigen Beweise sind. Ich hoffe nun kommen nicht wieder diese dummen und fadenscheinlichen Ausreden, dass er diese für seine kranke Großmutter gebraucht hat. Der Kerl gehört nach diesen zwei Verbrechen in den Knast. Er schädigt das Ansehen der Behindertensportler, dass er selbst über viele Jahre mühselig aufgebaut hat. An Doping hatte ich nun am wenigsten gedacht, höchstens an Technodoping. Nun wäre ja auch diese Frage geklärt, woher diese wundersamen Leistungen kommen, so wie bei Armstrong, der jahrelang alle zum Narren gehalten hat.

  21. #96
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.075
    'Gefällt mir' gegeben
    1.813
    'Gefällt mir' erhalten
    1.468

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    als ob solche Personen nicht insgeheim genau wissen warum sie Waffen horten oder führen. (sich im Fall der Amis auf das second Amendment zu berufen oder vorzugeben Waffen zum Selbstschutz gegen Bedrohungen zu benötigen ist doch alles Augenwischerei)
    Man genießt das Gefühl der (potentiellen) Gewalt über Andere. Das heufig vorgeschobenen Interesse an Waffentechnik etc (gerade an militärischen Waffen) ist in Wirklichkeit dem Vernichtungspotential geschuldet das von diesen Waffen ausgeht und das die Leute unterbewusst bewundern.
    Ich würde eher formulieren: Man sucht ein Mittel, um das unerträgliche Gefühl der eigenen Machtlosigkeit zu überwinden, und flüchtet sich dazu in eine Fantasiewelt.

    Dass die Personen insgeheim "genau wissen", worauf das Ganze irgendwann rausläuft, dass sie womöglich "von Anfang an" vorhaben, mit der Waffe Gewalt auch auszuüben, womöglich (krass formuliert) sogar auf eine Gelegenheit dazu hoffen, ist nach meiner Einschätzung "Stammtischpsychologie" und lässt sich m.W. durch nichts belegen.

    In der Sache ändert das aber nichts dran, dass auch mMn der Waffenbesitz strenger reglementiert werden sollte, als das Momentan in den USA, Südafrika und - trotz deutlich strenger Regelungen - auch in D der Fall ist.

  22. #97
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.809
    'Gefällt mir' gegeben
    139
    'Gefällt mir' erhalten
    1.159

    Standard

    Tja. Erstaunliche Bewertung.

    Knippi

  23. #98
    Kein Kommentar. Avatar von *cel
    Im Forum dabei seit
    13.03.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.655
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von M@rtin Beitrag anzeigen
    Wenn Du glaubst, dass dabei viel gedacht wird, glaubst Du auch, dass die Todesstrafe Morde verhindert
    Hhm, statt Todesstrafe könnte man besser ausschlachten. Hier eine Niere, dort ein Lungenflügel, die Netzhaut....kann man alles gebrauchen. Und bei Sexualstraftätern reicht ein Schnitt, damit sich das Verbrechen tatsächlich nicht mehr wiederholt


    Betet zu Gott, dass ich nicht das Strafrecht revolutioniere!

    Mord:

    SO machen das übrigens die Profis.


    unreflektiert nachplappernder ultravorsichtiger Seniorenlaufratgeber

  24. #99
    wieder lustiger Avatar von M@rtin
    Im Forum dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    D´Dorf
    Beiträge
    1.368
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von *cel Beitrag anzeigen
    Betet zu Gott, dass ich nicht das Strafrecht revolutioniere!
    Bierchen?
    Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
    PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53

  25. #100
    Kein Kommentar. Avatar von *cel
    Im Forum dabei seit
    13.03.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.655
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ah, das kenn ich, das ist in der Nähe von meinem Stammlokal! Wann?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pistorius rennt gegen arabischen Vollblüter
    Von kueni im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 17:57
  2. Oskar Pistorius für WM qualifiziert
    Von rono im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 19:34
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 13:40
  4. Heiko aus dem BigBrother Haus
    Von HarryV im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 11:47
  5. Laß` die Geräte zu Haus`!
    Von Rolf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2002, 13:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •