+ Antworten
Seite 106 von 117 ErsteErste ... 65696103104105106107108109116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.626 bis 2.650 von 2906
  1. #2626
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Zitat Zitat von berodual_junkie Beitrag anzeigen
    ...mein von Anfang an angepeiltes Ziel ist und bleibt 2:55:xx, und bis zu heutigem Tag bin ich auch zuversichtlich, das abliefern zu können, kurz gesagt, ich fühle mich gut!
    Auch wenn du es nicht mehr liest, da gleich schon Start ist:
    Viel Erfolg, ich drück Dir die Daumen und bin gespannt auf das Ergebnis.

  2. #2627
    berodual_junkie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Auch wenn du es nicht mehr liest, da gleich schon Start ist:
    Viel Erfolg, ich drück Dir die Daumen und bin gespannt auf das Ergebnis.
    Danke...dein Daumendrücken hab ich auch dringenst gebraucht. Endzeit 2:57:44. Zuerst war ich weniger erfreut, hab ich doch mein angepeiltes Ziel knapp verfehlt. Irgendwie muss es aber heute ein hartes Rennen gewesen sein, da mehrere Mitstreiter ihr Ziel, manche sogar deutlich, verfehlt haben. Auf den letzten harten Kilometern war es schon mehr als angenehm warm. Gereicht hat es zu Gesamtplatz 44, AK 11, das hat mich dann wieder milde gestimmt. Ich weiß, dass diese Zeit nicht zu meinen Unterdistanzzeiten passt, woraus ich schließe, entweder kein Langstreckenläufer zu sein oder irgendwie "falsch" trainiert zu haben. Ich weiß, es ist noch nicht allzu viel Zeit seit dem Zieleinlauf vergangen, aber ich fürchte, das Abenteuer Marathon wird ab heute ad acta gelegt. Ich sehe mich aufgrund meiner Statur, meines Laufstils und meiner Grundschnelligkeit eher als Mittelstreckenläufer. Aber was weiß man schon...

  3. #2628

    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.998
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    251

    Standard

    Zunächst mal Glückwunsch zur erfolgreichen Premiere!

    Zitat Zitat von berodual_junkie Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass diese Zeit nicht zu meinen Unterdistanzzeiten passt, woraus ich schließe, entweder kein Langstreckenläufer zu sein oder irgendwie "falsch" trainiert zu haben. Ich weiß, es ist noch nicht allzu viel Zeit seit dem Zieleinlauf vergangen, aber ich fürchte, das Abenteuer Marathon wird ab heute ad acta gelegt.
    Ich glaube, das ist die falsche Schlussfolgerung. Es gibt kaum Läufer, die beim ersten Mal das optimale und optimistische, weil
    hochgerechnete Ergebnis erzielen. Ist jetzt nicht auf dich gemünzt, aber es scheint mir fast arrogant anzunehmen. dass man das mal eben so hinlegen könnte.

    In aller Regel bedarf es einiger Erfahrung und einiger Anläufe, bis man das, was die Unterdistanzzeiten andeuten, dann auch in etwa realisieren kann. Aber du wirst deine Erfahrung sicher noch reflektieren und wer weiß, was du morgen oder in 3 Tagen denkst. So geht es jedenfalls vielen.

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  4. #2629
    Avatar von 186cm71kg
    Im Forum dabei seit
    03.04.2016
    Ort
    Selm
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen, grüße aus Spanien. Also, mein Trainingplan für 02:55 oder < war:
    1. Bevor den folgenden Spezialtraining 6 Wochen für Marathon, hatte ich ein Basis von ca. 10 Wochen 110-130 km pro Woche:
    1 Woche 2 Woche 3 Woche
    Sonntag
    25 km
    25 km
    15 km
    Montag
    12x200 ca. 0:39; 200R 15 km
    3x1500 en 5:30; 800R
    Dienstag
    14 km
    29 km, aber letze 3 km ca. 11:20 12 km
    Mittwoch 20 km
    10 km
    15 km mit 2x1600 ca. 6:00
    Donnerstag
    3x1500 ca. 5:35; 800R ------- -------
    Freitag
    5 km

    10 km 10 km
    Samstag

    20 km, aber 16 km ca. 1:05:00 25 km ca. 4:04 pro km
    32 km



    4 Woche 5 Woche 6 Woche
    Sonntag
    20 km
    32 km
    15 km
    Montag
    20 km mit 6x100 mit 0:19 schnell aber mit Kontrolle
    25 km
    20 km
    Dienstag
    12x400 mit 1:25; 400R
    4x1500 mit 5:45; 600R
    6x800 ca. 3:00; 600R
    Mittwoch 20 km
    15 km mit 4x200 schnell und mit Kontrolle
    2x3000 ca. 11:45; 800R
    Donnerstag 15 km 8 km 20 km
    Freitag
    10 km ca. 40:00
    -------
    15 km
    Samstag
    15 km mit 10 km ca. 39:00
    25 km ca. 4:04 pro km
    33 km

    Viele Grüße

  5. #2630
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Ich denke burny hat das wichtigste gesagt.
    Sub3 beim ersten Marathon ist doch ein tolles Resultat. Glückwunsch dazu.
    Und dein Ziel von 2:55h ja wirklich nur knapp verfehlt.
    Jetzt erstmal ne Nacht drüber schlafen und die positiven Sachen mitnehmen.

    Meine Woche war ganz gut:

    Mo: 30' Kraftraining + Dehnen
    Di: 10km @4:31 min/km
    Mi: 25,4km@4:11min/km (EL, 19,3km MRT @4:06min/km, AL)
    Do: 30' Krafttraining + Dehnen
    Fr: 10km @4:30 min/km
    Sa: 31km @4:29min/km (24km @4:36; 7km EB @4:04min/km)
    So: Ruhetag
    Insgesamt: 76,4km

    Mittwoch war wieder mal windig, darum war die erste Hälfte des MRT-Teils mit Gegenwind auch "nur" 4:12min/km und die zweite mit Rückenwind dann 4:00min/km.
    Beim Langen Lauf am Samstag habe ich spontan eine Endbeschleunigung eingebaut.

  6. #2631
    Simba1966
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von berodual_junkie Beitrag anzeigen
    Danke...dein Daumendrücken hab ich auch dringenst gebraucht. Endzeit 2:57:44. Zuerst war ich weniger erfreut, hab ich doch mein angepeiltes Ziel knapp verfehlt. Irgendwie muss es aber heute ein hartes Rennen gewesen sein, da mehrere Mitstreiter ihr Ziel, manche sogar deutlich, verfehlt haben. Auf den letzten harten Kilometern war es schon mehr als angenehm warm. Gereicht hat es zu Gesamtplatz 44, AK 11, das hat mich dann wieder milde gestimmt. Ich weiß, dass diese Zeit nicht zu meinen Unterdistanzzeiten passt, woraus ich schließe, entweder kein Langstreckenläufer zu sein oder irgendwie "falsch" trainiert zu haben. Ich weiß, es ist noch nicht allzu viel Zeit seit dem Zieleinlauf vergangen, aber ich fürchte, das Abenteuer Marathon wird ab heute ad acta gelegt. Ich sehe mich aufgrund meiner Statur, meines Laufstils und meiner Grundschnelligkeit eher als Mittelstreckenläufer. Aber was weiß man schon...
    Herzlichen Glückwunsch zum tollen Rennen, es ist ein großer Erfolg! Einen Marathon unter 3h zu laufen, ist eine Hausnummer! War das nicht auch Dein ursprüngliches Ziel? Um das Optimum herauszuholen, benötigt man nicht nur optimale Bedingungen, sondern wahrscheinlich mehrere Anläufe, das schreibe ich aus meiner persönlichen Erfahrung, mein Vorautor hat es auch geschrieben.

    Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, das Thema Marathon erst einmal ruhen zu lassen, um über die Mittelstrecken an Tempo zuzulegen. Davon würdest Du wahrscheinlich auch über die Marathondistanz profitieren. Arne Gabius hat es vorgemacht.

    Beste Grüße!

  7. #2632
    berodual_junkie
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von burny Beitrag anzeigen
    Zunächst mal Glückwunsch zur erfolgreichen Premiere!


    Ich glaube, das ist die falsche Schlussfolgerung. Es gibt kaum Läufer, die beim ersten Mal das optimale und optimistische, weil
    hochgerechnete Ergebnis erzielen. Ist jetzt nicht auf dich gemünzt, aber es scheint mir fast arrogant anzunehmen. dass man das mal eben so hinlegen könnte.

    In aller Regel bedarf es einiger Erfahrung und einiger Anläufe, bis man das, was die Unterdistanzzeiten andeuten, dann auch in etwa realisieren kann. Aber du wirst deine Erfahrung sicher noch reflektieren und wer weiß, was du morgen oder in 3 Tagen denkst. So geht es jedenfalls vielen.

    Bernd
    Danke für deine Einschätzung! Es stimmt, einen Marathon legt man nicht so einfach hin, diese Erfahrung habe ich gemacht und werde das mal auf mich wirken lassen.

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Ich denke burny hat das wichtigste gesagt.
    Sub3 beim ersten Marathon ist doch ein tolles Resultat. Glückwunsch dazu.
    Und dein Ziel von 2:55h ja wirklich nur knapp verfehlt.
    Jetzt erstmal ne Nacht drüber schlafen und die positiven Sachen mitnehmen.
    Danke. Man kennt das ja von vielen anderen Dingen im Leben: mit ein bisschen Abstand relativieren sich die Dinge und es bleiben die positiven Dinge in Erinnerung!

    Zitat Zitat von Simba1966 Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch zum tollen Rennen, es ist ein großer Erfolg! Einen Marathon unter 3h zu laufen, ist eine Hausnummer! War das nicht auch Dein ursprüngliches Ziel? Um das Optimum herauszuholen, benötigt man nicht nur optimale Bedingungen, sondern wahrscheinlich mehrere Anläufe, das schreibe ich aus meiner persönlichen Erfahrung, mein Vorautor hat es auch geschrieben.

    Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, das Thema Marathon erst einmal ruhen zu lassen, um über die Mittelstrecken an Tempo zuzulegen. Davon würdest Du wahrscheinlich auch über die Marathondistanz profitieren. Arne Gabius hat es vorgemacht.

    Beste Grüße!
    Dankeschön. Ich werde es jetzt sowieso die nächsten Wochen "just for fun" locker angehen lassen und mal schauen, wie es weitergeht, schließlich muss ich mich um meine Familie auch wieder vermehrt kümmern, standen doch die letzten 4 Monate ganz im Zeichen der Marathonvorbereitung.

  8. #2633
    Avatar von vanthemanAut
    Im Forum dabei seit
    05.10.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Servus Jungs,

    Muss hier wieder mal was schreiben, eigentlich fragen

    Habe ja jetzt von Dezember bis März für einen 6 Stundenlauf trainiert (Fürth). Sehr viel Ausdauer aber auch das Tempo nicht vergessen. Aber natürlich nicht so wie wenn ich für Sub 3 trainiere, oder doch?. Jetzt habe ich eigentlich 3 Wochen fast gar nicht trainiert (1 x 3 x 5000 im 04:30min/km und 2 mal 1 Stunde Joggen)

    Ich laufe jetzt den Wien Marathon und weiß noch nicht wie ich ihn angehen soll. Am Dienstag bin ich als Test 10 km in 04:25min/km gelaufen ging ohne Probleme und locker. Auf 6 Stunden schaffte ich 69,3 km. Mann kann ws. ein 6 Stunden Ergebnis nicht auf Marathon umrechnen Eine Woche vor Fürth habe ich einen 10er in 38:43min absolviert.

    Minimum laufe ich auf 03:15h an.

    Hat wer Erfahrung damit? Mein Training für Fürth..........
    Homepage von Mario Friedl

  9. #2634
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Kurzer Wochenbericht:
    War zeitlich ziemlich schwierig das Training unterzubringen. Sonntag bis Mittwoch Nachmittag war ich kurzzeitig alleinerziehend, deshalb kein Lauftraining möglich ( die Idee abends in Babyphone-Reichweite ums Haus zu laufen habe ich wieder verworfen )
    Freitag und Samstag habe ich gerade mal die lockeren kurzen Läufe hinter mich bringen können, da ich tagsüber ungewohnt körperlich arbeiten musste (alten Schafstall demontieren, Fundamente ausbuddeln, Schubkarrenweise Steine durch die Gegend fahren, Pflasterung hochnehmen usw.) Da hätte ich keine Q-Einheit vernünftig gepackt.

    Mo: Ruhetag
    Di: 30' Zirkeltraining + Dehnen
    Mi: 10km @4:30min/km
    Do: 22,6km @4:17min/km (EL, 4,8km @3:55min/km, 3min TP, 3,2km @3:54min/km, 2min TP, 2x400m (in 1:21 &1:22) mit 400m TP, 2x1,6km @3:51 & 3:52min/km mit 1min TP, 4x200m (in 39, 40, 40, 41), AL
    Fr: 10km @4:40min/km
    Sa: 10km @4:36min/km
    So: 30,3km @4:43min/km
    Insgesamt: 82,9km

    Samstag hab ich mich für einen 5km Wettkampf angemeldet.
    Hatte jetzt geplant die erste Q-Einheit von Mittwoch auf Dienstag zu legen (das wären 3x1,6km T-Pace (3:50) + 4x3min I-Pace (3:30) + 6x200m R-Pace (in 39sec) und die zweite von Samstag auf Sonntag (das wären 29km mit 21km MRT, alternativ einfach ein normaler LaLa). Der Wettkampf ist nicht wichtig, eher zum "Wettkampfluft schnuppern". Training von daher so ok, oder den Dienstag irgendwie entschärfen/kürzen?

  10. #2635
    Avatar von KannNix
    Im Forum dabei seit
    22.09.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zurück von Malle:

    Insgesamt 180 Kilometer in 8 Tagen runtergerissen, ein Ruhetag war dabei. 4 Kerneinheiten gabs, davon 3 Intervalleinheiten und 1 langer Lauf über 30km zum Abschluss.

    Die Intervalle waren wie folgt:

    4x2000m mit 2' 30'' Stehpause. Schnitt von 3:28min/km
    8x1000m mit 2' Stehpause. Schnitt von 3:23min/km
    4x5x400m (200m TP, zwischen den Sätzen 400m TP). Schnitt: 73sec / 400m

    Insgesamt ne richtig gute Woche, dir mir viel gebracht haben sollte. Ich fühle mich leicht müde, aber keineswegs kaputt.
    Als Formüberprüfung peile ich den Severinslauf am 24.04. in Köln an, auch wenn dieser wohl eher nur mit einer mittelschnellen Strecke aufwartet.
    Froh, wie seine Sonnen fliegen
    Durch des Himmels prächt'gen Plan,
    Laufet, Brüder, eure Bahn,
    Freudig, wie ein Held zum Siegen.


    Bestzeiten:
    5,0km -> 16:57 (02/2015)
    10,0km -> 34:19 (03/2016)
    21,0975km -> 1:15:56 (06/2013)
    42,195km -> 02:41:13 (09/2013)

  11. #2636
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Hatte jetzt geplant die erste Q-Einheit von Mittwoch auf Dienstag zu legen (das wären 3x1,6km T-Pace (3:50) + 4x3min I-Pace (3:30) + 6x200m R-Pace (in 39sec)
    Da ich erst heute dazu gekommen bin, habe ich etwas gekürzt: 2x1,6km (3:44 & 3:46) mit 1min TP + 4x1km (3:29; 3:28; 3:31 & 3:34) mit 2min TP + 4x200m (38; 39; 39 & 35) mit 200m TP.
    Werde Samstag die 5km wohl so 3:40-3:35 anlaufen und dann mal schauen wie weit ich komme.
    Wird wohl auch vom Wetter abhängen. Momentan angesagt: 12°C , wahrscheinlich trocken , Wind in Böen bis 55km/h

  12. #2637
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Hat leider nur zu enttäuschenden 18:35 gereicht. (Gesamtplatzierung: 7. AK M30: 2.)
    Wetter war beim Lauf gut, bisschen weniger Wind wäre schön gewesen (20-25km/h, Böen stärker), richtig Gegenwind gab es aber nur auf ca. 1km.
    Der Zielbereich (letzte 100m) war leider aufgrund des früheren Regens eine Schlammpiste, Endspurt undenkbar, musste sogar etwas rausnehmen, weil man immer wegrutschte.
    Hauptgrund für das schlechte Ergebnis: fehlende Wettkampferfahrung.
    Am Start zu weit hinten eingereiht (Position 40-50), war ich die ersten ca. 700m mit Überholen und Slalomlaufen beschäftigt.
    Auf dem zweiten km dann nur noch zwei Läufer überholt und danach bin ich für mich allein gelaufen.
    Insgesamt zu verhalten gelaufen, bzw. nicht genug gequält aus Angst das Tempo nicht halten zu können.
    Naja, ich verbuche es als schnellen Trainingslauf und nehme die gemachten Erfahrungen mit. War der erste Wettkampf überhaupt für mich, nächstes Mal mach ich es besser.

  13. #2638
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Gestern Abend um 21:30 noch mal los und einen versöhnlichen Wochenabschluß hinbekommen.

    Mo: Ruhetag
    Di: Ruhetag
    Mi: 15,9km @4:15min/km (EL, 2x1,6km (3:44 & 3:46) mit 1min TP + 4x1km (3:29; 3:28; 3:31 & 3:34) mit 2min TP + 4x200m (38; 39; 39 & 35) mit 200m TP, AL)
    Do: 10km @ 4:31min/km
    Fr: 7km @ 4:28min/km (inkl. 4 Steigerungsläufe)
    Sa: EL 5km WK in 18:35 (3:43min/km)
    So: 30,3km @ 4:12min/km (3,2km @ 4:27, 9,7km @ 4:03, 1,6km @ 4:41, 8,0km @ 4:08, 1,6km @ 4:27, 3,2km @ 4:02, 3km @ 4:21)

  14. #2639
    Avatar von KannNix
    Im Forum dabei seit
    22.09.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Gestern wieder eine kleine (aber feine) Einheit erledigt.
    10,5km @ 4:31min/km, dann 6x1000 @ 3:24min/km und zum Auslaufen 3,5km @ 4:38/km.
    Macht insgesamt 20km @ 4:12min/km.
    Froh, wie seine Sonnen fliegen
    Durch des Himmels prächt'gen Plan,
    Laufet, Brüder, eure Bahn,
    Freudig, wie ein Held zum Siegen.


    Bestzeiten:
    5,0km -> 16:57 (02/2015)
    10,0km -> 34:19 (03/2016)
    21,0975km -> 1:15:56 (06/2013)
    42,195km -> 02:41:13 (09/2013)

  15. #2640
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    @KannNix
    schöne Einheit und viel Erfolg heute, falls du wie oben erwähnt beim Severinslauf startest.
    Wie sieht denn deine weitere Wettkampfplanung aus?


    Nach dem Wettkampf am Samstag und der langen MRT-Einheit am Sonntag hab ich es diese Woche langsam angehen lassen.
    Trotzdem war die Q-Einheit am Donnerstag nicht so toll, kann aber auch andere Gründe haben. (war mal wieder windig)
    War gefühlt jedenfalls anstrengender als vergleichbare Einheiten der letzten Wochen.
    Samstag lief es dann wieder richtig gut und ich bin zum ersten Mal überhaupt mehr als 35km gelaufen (davor höchstens 31km).
    Von Sonntag bis Samstag gerechnet damit auch das erste Mal über 100km in 7 Tagen.

    Mo: Ruhetag
    Di: 10km @ 4:28min/km
    Mi: 10km @ 4:31min/km
    Do: 20,1km @ 4:13min/km (EL, 3x3,2km T-Pace (3:55, 4:03, 3:56min/km) mit 2min TP, 1,6km T-Pace (3:58min/km), AL)
    Fr: 30min Krafttraining
    Sa: 36,1km @ 4:38min/km (letzte 6km @4:30min/km "Mini-EB")
    Insgesamt: 76,2km

    Nächste Woche plane ich eine Entlastungswoche mit nur einer Q-Einheit (wahrscheinlich Mittwoch) und sonst nur paar Steigerungen.
    Da am 04.05. der nächste WK (10km) ansteht passt das eh ganz gut.

  16. #2641
    Avatar von KannNix
    Im Forum dabei seit
    22.09.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Den Severinslauf hab ich sausen lassen. Hatte insgesamt ne harte Woche auf der Arbeit mit viel Reiserei und deshalb weiche ich vermutlich auf den Rosellener Abendlauf aus, der am 29. April in Neuss ausgetragen wird.
    Ansonsten ist danach erst wieder der Halbmarathon in Duisburg Anfang Juni geplant. Mal sehen, ob ich dazwischen noch etwas eingestreut bekomme.
    Froh, wie seine Sonnen fliegen
    Durch des Himmels prächt'gen Plan,
    Laufet, Brüder, eure Bahn,
    Freudig, wie ein Held zum Siegen.


    Bestzeiten:
    5,0km -> 16:57 (02/2015)
    10,0km -> 34:19 (03/2016)
    21,0975km -> 1:15:56 (06/2013)
    42,195km -> 02:41:13 (09/2013)

  17. #2642
    Avatar von sportfan
    Im Forum dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.217
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kurzer Bericht:

    Ich habe schon zum Silvesterlauf eine gute Basis gehabt und konnte mit tollen Zeiten in der Winterlaufserie diese gute Form ausbauen. Gestern war der erste vorläufige Saisonhöhepunkt beim Düsseldorf Marathon. Da ich weder verletzt noch krank war in der Vorbereitung und so ziemlich alles nach Wunsch trainieren konnte war der Plan 2:45 zu laufen tief im Kopf verankert. Das Minimalziel wäre dann eine PB (< 2:47:09) gewesen.
    Es lief leider nicht. Die ersten 3 KM habe ich mich noch schön zurückgehalten und mein Tempo direkt gut gefunden (knapp um die 4Min). Dann bildete sich eine Gruppe mit 7- 8 Leuten um Andrea Diethers, die wohl 2 Pacer dabei hatte. Ich lief am Ende der Gruppe mit. Der KM 3 in der Gruppe war dann eine 3:54. Der nächste KM war dann eine 3:51 und fühlte sich auch viel zu schnell an. Nach hinten war zunächst keine Gruppe und es war windig, also beschloss ich noch ein wenig in der Gruppe zu bleiben (der erste große Fehler). Der nächste KM war dann wieder 3:51 und die Pacer wollten noch schneller werden was man aus dem permanenten Umblicken schließen konnte. Es war mir nun deutlich merkbar zu schnell, ich liess die Gruppe ziehen.
    Ich pendelte mich wieder bei 3:57 ein für die nächsten beiden KM. Es kam wieder eine Gruppe von hinten und ich beschloss dort mitzulaufen.
    3:50, 3:47, 3:48 egal. Ich wollte eine tolle Zeit, da muss man kämpfen. 3:51, 47, 48 Ich konnte nicht mehr in der Gruppe bleiben und mein Läufertod war eigentlich schon besiegelt.
    Ich kämpfte bei KM14 schon ein wenig, hatte die weggelaufene Gruppe aber im Blick. Ich sah eine Chance dort noch mal reinzulaufen und wollte es probieren. Wie gesagt es war recht windig !
    Ich lief noch mal 2 KM in 3:50 und kurz vor HM hatte ich den Anschluß wieder hergestellt. 1:23;23 zum HM, aber ich fühlte mich schon ziemlich alle. Jetzt wollte ich mich in er Gruppe ausruhen. Bei 23 geht es noch mal über eine Rheinbrücke. OK. Tempo etwas raus berghoch nicht überzocken. Die Gruppe lief auseinander, mir fehlten schon 3-4 Meter. Dafür hatte ich nicht gekämpft. Oben auf der Brücke versuchte ich wieder Anschluß herzustellen. Als es wieder runterging war ich fertig. Seitenstiche, Ich musste etwas rausnehmen und versuchen wieder locker zu werden. Der erste KM deutlich über 4 Min. Ab da begann der Kampf. Nur noch Laufen am Anschlag, Keine Kontroller mehr. Der Blick auf die Uhr war nur noch um den Schaden zu ermessen. Zunächste schaffte ich es noch das 4 Min-Tempo ein wenig zu kitzlen. Aber spätestens dann ab KM 32-33 fühlte ich mich wie ein Zombie. Ich wurde mehrfach überholt und hatte das Gefühl rückwärts berghoch zu laufen.
    4:15, 4:18, irgendwann auch mal 4:55. Bei vollstem Einsatz. Ich hatte eine nette Radbegleitung vor der ich mich etwas für meine jämmerliche Performance schämte, Moderatoren und Publikum nervten nur noch. Ich starb den langsamen aber unausweichlichen Heldentod. Ich wollte nur noch irgendwie ins Ziel laufen. Ich rechnete zwischendurch bei KM35 mal hoch und konnte es noch unter 3 Stunden schaffen wenn ich nicht noch langsamer als 5 Min werde. Ich kürze es ab, Nach 2:54 hatte die Tortour ein Ende gefunden. Meine Gemütslage könnt Ihr Euch selbst ausmalen.
    Bewegung ist Fortschritt - Stillstand ist Rückschritt

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!

  18. #2643
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.272
    'Gefällt mir' gegeben
    2.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.088

    Standard

    Zitat Zitat von sportfan Beitrag anzeigen
    Nach 2:54 hatte die Tortour ein Ende gefunden. Meine Gemütslage könnt Ihr Euch selbst ausmalen.
    Du schreibst, daß die 4min/km gestern vom Gefühl Dein Tempo waren. Dann bist Du viele km fast 10s schneller gelaufen, was ja schon HMRT entspricht. Da habe ich großen Respekt, daß Du das noch so anständig nach Hause gelaufen bist. Das kennt wohl jeder von uns. Umso mehr wissen wir auch wie es Dir körperlich ging und wie sich Deine Gemütslage heute darstellt. Shit happens... Du hast es durchgezogen und das ist eine tolle Leistung

  19. #2644
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.091
    'Gefällt mir' gegeben
    165
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    @ Sportfan - Was für ein gebrauchter Tag !!!
    Hut ab dass Du es noch so nach hause gebracht hast- starker Kopf bei den Bedingungen. Bei dem Wind Schutz in der Gruppe zu suchen war bestimmt richtig, aber die Geschwindigkeit ... na hast Du ja selbst gemerkt. Meinen Respekt hast Du, auch oder gerade weil es ein Kampf gegen Windmühlen war !!!

  20. #2645
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    @ Sportfan
    Respekt vor der Willensstärke sich da so durchzukämpfen an einem Tag an dem es wohl einfach nicht sein sollte.

  21. #2646

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.492
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    @ Sportfan
    Respekt vor der Willensstärke sich da so durchzukämpfen an einem Tag an dem es wohl einfach nicht sein sollte.
    Kann mich nur anschließen, Respekt!

  22. #2647

    Im Forum dabei seit
    05.10.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    133
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    In diesem Faden gibts ja regelmäßig weitere Updates. Wollte mich auch noch mal zu Wort melden und gleichzeitig auch andere ermutigen, die immer nur "Ballern".

    Vor 10 Tagen bin ich beim Boston-Marathon gestartet und es war einer meiner schönsten Läufe überhaupt. Nicht zu vergleichen mit der ersten Sub3-Zeit oder der PB, sondern anders: Endlich mal ein Genusslauf. Mehr wären bei 55 Wochenkilometern (+ Radfahren + Schwimmen), Hitze und Hügeln eh nicht drin gewesen.

    Und am Ende? Standen sogar eine 2:58h auf der Uhr.

    Was ich sagen will: Es tut gut, wenn man auch mal ein Jahr inne hält, nicht auf Bestzeit läuft, sondern eher etwas Neues entdecken möchte: Z. B. weit entfernte Marathons oder den ersten Ironman. :-)

    Bis dahin!
    Marathon-PB: 2:49h, Hardware: Garmin Fenix3 ⌚️, Folge mir: Strava & Blog

  23. #2648
    Avatar von sportfan
    Im Forum dabei seit
    09.10.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.217
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Wuestenigel Beitrag anzeigen
    Was ich sagen will: Es tut gut, wenn man auch mal ein Jahr inne hält, nicht auf Bestzeit läuft, sondern eher etwas Neues entdecken möchte: Z. B. weit entfernte Marathons oder den ersten Ironman. :-)
    Deine Einstellung gefällt mir ! Allerdings bekomme ich das für mich selbst nicht hin. Ich habe das Larasch.de Video über Düsseldorf gesehen mit Pollmächer, der Musik und Hendrik Pfeiffers Geschichte und bin schon wieder sowas von motiviert...
    Wie sagte eine Freundin gestern abend zu mir: "Du gilst als sehr Ehrgeizig (beim Laufen). Vielleicht noch etwas mehr." Mag was dran sein, ist schwierig.
    Bewegung ist Fortschritt - Stillstand ist Rückschritt

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!

  24. #2649
    Avatar von KannNix
    Im Forum dabei seit
    22.09.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Bei mir geht grad gar nix. Das Wetter macht mich völlig fertig, noch dazu hab ich mir irgendwas im Rücken zerstört.
    Vielleicht hängt das sogar irgendwie zusammen. Jedenfalls bin ich völlig verspannt und mein Kreislauf hat sich in der letzten Woche zweimal kurz verabschiedet. Den Wettkampf gestern hab ich also sausen lassen, genau wie mein Training heute. Hab stattdessen lieber zwei Stunden geschlafen. Kenn ich überhaupt nicht. Ich werd alt
    Froh, wie seine Sonnen fliegen
    Durch des Himmels prächt'gen Plan,
    Laufet, Brüder, eure Bahn,
    Freudig, wie ein Held zum Siegen.


    Bestzeiten:
    5,0km -> 16:57 (02/2015)
    10,0km -> 34:19 (03/2016)
    21,0975km -> 1:15:56 (06/2013)
    42,195km -> 02:41:13 (09/2013)

  25. #2650
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    451
    'Gefällt mir' gegeben
    361
    'Gefällt mir' erhalten
    847

    Standard

    Was ein Mist, aber Kopf hoch. Wetter wird ja schon besser und die Verspannungen wirst du auch wieder los. Die Kreislauf Geschichte aber unbedingt genau beobachten, ist oft harmlos aber lieber vorsichtig sein auf dem Gebiet.
    Ich drück dir die Daumen, dass das Tief schnell überwunden ist.

    Ich hab gestern eine letzte kleine Q-Einheit eingeschoben und bin 10km in 40:32min. gelaufen (2km El, 3x1,6km mit 2min TP @3:36; 3:35; 3:36min/km, 2km AL).
    Mal schauen was Mittwoch beim 10er geht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dauer Austausch bei Garmin
    Von diverkoschka im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:26
  2. Von sub3:30 h nach sub3:20 h ?
    Von andrack im Forum Trainingsplanung für Marathon
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 12:48
  3. Fragen zum Austausch des Armbandes beim FR305
    Von normalzustand im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 20:26
  4. Münchner -- Läufer Austausch
    Von Tobi68 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 23:31
  5. Austausch von Laufschuhen
    Von Borstelein im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •