Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Avatar von hapepo
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot».

    Das behaupten zwei Wissenschaftler, lest selbst:

    http://www.nzz.ch/2004/07/07/ft/page-article9PCAM.html



    Gruß
    hapepo




  2. #2

    Im Forum dabei seit
    13.07.2004
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Hallo,

    interessant, ohne davon gehört zu haben, ist das genau mein Ernährungs-Programm, seit ich vor ca. 4 Monaten angefangen habe, mein Gewicht zu reduzieren.

    Ein schönes mageres Steak, eine Hünchenbrust oder ein Fischgericht sind jederzeit ideal gegen den Hunger, haben wenig Kalorien und erzeugen ein nachhaltiges Sättigungsgefühl, Gewichtsverlust ist praktisch garantiert, wenn man sich ansonsten zurückhält, und man muss keinen "Hunger leiden".

    Ich habe mein Protein-Aufnahme deutlich erhöht, und mein Gewicht deutlich reduziert. Die hätten auch mich fragen können, anstatt der Heuschrecken :rotate:

    Grüße
    Tobs

    ________________________________________ ____________________

    Mein Marathon-Vorhaben:http://myblog.de/marathon

  3. #3
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Also, ich weiß nicht, was daran neu sein soll, denn genau das steht in dem Buch "Die Diät" von Strunz. So, jetzt könnt ihr mich steinigen )

    Liebe Grüße
    Doris

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    13.07.2004
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Hallo,

    ich steinige bestimmt niemanden, ich habe einfach noch nie Literatur über Diäten gelesen, deshalb habe ich auch keine Ahnung, wer was geschrieben hat

    Aber mein "gesunder Menschenverstand" hat mir gesagt: ein großes Steak hat genausoviel Kalorien wie ein Snickers oder 2 Riegel Schokolade, macht aber viel satter. Ist eigentlich ziemlich banal...

    Gruß
    Tobi

    PS: Man beachte die Google-Anzeigen neben diesem Thread

    ________________________________________ ____________________

    Mein Marathon-Vorhaben:http://myblog.de/marathon

  5. #5
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    "Strunz" ist in Läuferkreisen und hier im Forum ein Reizwort. Das durfte ich gleich am Anfang meiner Forumszeit lernen ;)

    Liebe Grüße
    Doris

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    06.06.2004
    Ort
    Heppenheim
    Beiträge
    596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Hallo,
    also ich halte diese Theorie doch für wenigstens überdenkenswert. Zeigt sie doch mal wieder, dass das Zusammenspiel verschiedener Faktoren wichtig ist, nicht nur ein Faktor allein. Das ist doch bei den Vitaminen so ähnlich. Manche wirken nur oder am besten in Kombination mit anderen Wirkstoffen - deshalb hat Mutter Natur sie auch entsprechend in die Lebensmittel eingebaut. Was Strunz betrifft, so traut man sich in diesem Forum wirklich kaum, was Positives zu ihm zu sagen - da gehts mir genau wie Doris. Und doch: er hat mich zum Laufen gebracht. Wenn ich ihn heute auch sehr in Frage stelle und sehe, wie sehr er auf Kohle aus ist und ohne Rücksicht auf Verluste Eimerweise Nahrungsergänzungs-mittel verscherbelt. Sicher wird er diese Studie gleich wieder in seinem Programm mit verwerten, damit er noch ein paar Eimer Eiweisspulver mehr verkaufen kann. Trotzdem. Er hat mich zum Laufen gebracht. Nicht alles was er sagt ist Quatsch.
    Herzliche Grüsse aus Heppenheim
    Marion

    26.08.: Kerblauf Wixhausen, 4,2 km
    *****************************

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    13.02.2004
    Beiträge
    276
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    So ganz frisch ist die Erkenntnis auch nicht mehr. Das erinnert mich doch stark an Justus von Liebig`s Prinzip des Minimums so von 1855.
    Die Fruchtbarkeit eines Bodens wird immer durch den knappsten Nährstoff bestimmt. So ist das auch bei den Chemischen Prozessen im Körper. Da der Körper aber die Möglichkeit hat, sich die Nährstoffe selbst zu beschaffen, sorgt er dafür, dass ein Mangel durch Nahrungsaufnahme möglichst beseitigt wird. Der Nebeneffekt ist, das auch Nährstoffe mit aufgenommen werden, an denen kein Mangle herrscht. Deshalb spricht man ja auch von einer Ausgewogenen Ernährung, die anzustreben ist, im Gegensatz zu einer Einseitigen Ernährung, siehe „Super Size Me“. Der einzige Streitpunkt ist, wie hoch den nun die Anteile der Verschiedenen Nährstoffe an der Nahrung sein sollen und dass ist nicht ohne weiteres Festzustellen.


    `... as speed is the name of the game then never get too far away from it in training." Peter Coe

  8. #8
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Original von Spaetzle:
    Wenn ich ihn heute auch sehr in Frage stelle und sehe, wie sehr er auf Kohle aus ist und ohne Rücksicht auf Verluste Eimerweise Nahrungsergänzungs-mittel verscherbelt.
    Was ich gar nicht verstehe, warum sich niemand darüber aufregt, dass Eiweißpulver in Apotheken und Drogeriemärkten verkauft wird. ?(
    Nur Strunz darf/soll es nicht verkaufen? :stupid:
    Im übrigen erwähnt er selbst in seinem Buch, dass man genauso gut ein hochwertiges Eiweißpulver aus der Apotheke nehmen kann.
    Auch, wenn mann sich hier über Sympathie bzw. Antipathie streiten kann, stört es mich nicht, wenn er sein Eiweißpulver verkauft. Why not?
    Ich bin für leben und leben lassen, wie bei so vielem.

    Liebe Grüße
    Doris

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    13.07.2004
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Hallo,

    da ich ja wirklich keine Ahnung habe:

    soll das irgendeinen Vorteil haben, dass ich Eiweiß als Pulver zu mir nehme, anstatt ein Steak, eine Hühnerbrust oder eine leckere Forelle zu essen?
    Mir ist da die Notwendigkeit von Pulver nicht so ganz klar...
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Salatteller mit Eiweißpulver garniert besonders appetitlich ist )

    Grüße
    Tobs

    ________________________________________ ____________________

    Mein Marathon-Vorhaben:http://myblog.de/marathon

  10. #10
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Original von tobi23:
    Hallo,

    da ich ja wirklich keine Ahnung habe:

    soll das irgendeinen Vorteil haben, dass ich Eiweiß als Pulver zu mir nehme, anstatt ein Steak, eine Hühnerbrust oder eine leckere Forelle zu essen?
    Mir ist da die Notwendigkeit von Pulver nicht so ganz klar...
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Salatteller mit Eiweißpulver garniert besonders appetitlich ist )

    Grüße
    Tobs

    ________________________________________ ____________________

    Mein Marathon-Vorhaben:http://myblog.de/marathon

    Hallo Tobi,
    du machst das schon ganz richtig. Du brauchst kein Eiweißpulver.

    Liebe Grüße
    Doris




  11. #11

    Im Forum dabei seit
    06.06.2004
    Ort
    Heppenheim
    Beiträge
    596
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Original von funrunner:
    Original von Spaetzle:
    Wenn ich ihn heute auch sehr in Frage stelle und sehe, wie sehr er auf Kohle aus ist und ohne Rücksicht auf Verluste Eimerweise Nahrungsergänzungs-mittel verscherbelt.
    Was ich gar nicht verstehe, warum sich niemand darüber aufregt, dass Eiweißpulver in Apotheken und Drogeriemärkten verkauft wird. ?(
    Nur Strunz darf/soll es nicht verkaufen? :stupid:
    Im übrigen erwähnt er selbst in seinem Buch, dass man genauso gut ein hochwertiges Eiweißpulver aus der Apotheke nehmen kann.
    Auch, wenn mann sich hier über Sympathie bzw. Antipathie streiten kann, stört es mich nicht, wenn er sein Eiweißpulver verkauft. Why not?
    Ich bin für leben und leben lassen, wie bei so vielem.

    Liebe Grüße
    Doris
    Hallo Doris,
    der Punkt ist doch, dass er sein Pulver für 55 Teuros verkauft und durch seine Bücher viele Leute dazu bringt, auch noch jede Menge anderes Zeug zu kaufen und zu schlucken. Ich bin kein grundsätzlicher Strunzgegener, ich finde nur seine Art sich zu vermarkten bedenklich. Vor allem weil er damit viele unerfahrene und ängstliche Menschen - oft sind es Übergewichtige, die schon vieles ausprobiert haben - in eine Art Abhängigkeit von ihm und seinen Philosophien bringen kann. Du hast schon recht mit dem "leben und leben lassen" - aber eine Meinung kann man ja trotzdem vertreten. Nix für ungut.
    Liebe Grüsse aus Heppenheim
    Marion



    26.08.: Kerblauf Wixhausen, 4,2 km
    *****************************

  12. #12
    Avatar von funrunner
    Im Forum dabei seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Original von Spaetzle:
    Hallo Doris,
    der Punkt ist doch, dass er sein Pulver für 55 Teuros verkauft und durch seine Bücher viele Leute dazu bringt, auch noch jede Menge anderes Zeug zu kaufen und zu schlucken. Ich bin kein grundsätzlicher Strunzgegener, ich finde nur seine Art sich zu vermarkten bedenklich.

    Hallo Marion,
    hast Du schon mal das Strunz-Pulver mit einem Pulver aus der Apotheke verglichen, was Inhaltsstoffe und Preis angeht?
    Du wirst feststellen, dass es gar keinen Unterschied macht. Denn, obwohl das Strunz-Pulver ziemlich teuer ist, steckt eben auch mehr von den Inhaltsstoffen drin. Ich habe es mal verglichen.
    Ansonsten, denke ich, muß jeder für sich selbst entscheiden, ob er Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt, oder nicht. Immerhin enthält unser Obst und Gemüse deutlich weniger Mineralien und Vitamine, wie früher.
    Ich hoffe, Du nimmst mir meine Meinung nicht übel, ich lasse Dir Deine Meinung auch, und habe überhaupt kein Problem damit. ;)

    Liebe Grüße
    Doris



  13. #13

    Im Forum dabei seit
    22.05.2004
    Beiträge
    111
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Original von tobi23:
    soll das irgendeinen Vorteil haben, dass ich Eiweiß als Pulver zu mir nehme, anstatt ein Steak, eine Hühnerbrust oder eine leckere Forelle zu essen?
    Eiweißpulver schreit nicht, wenn man ihm die Kehle durchschneidet.

    Sorry, could not resist.. Will dir dein Hühnchen nicht madig machen ;)

    LG
    Babsi
    (die weder Fleisch noch Eiweißpulver isst)

  14. #14
    Avatar von ChristophPausD
    Im Forum dabei seit
    21.07.2004
    Ort
    ...am Fuße des Odenwalds
    Beiträge
    218
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Hallo,
    ich denke, daß im großen und ganzen eine natürliche Mischkost die sinnvollste beste Ernährung ist und bleibt.

    Bei Nährungsergänzungsmitteln und ähnlich künstlich hergestellten Produkten muß ich immer an das denken, was Stiftung Warentest einmal (sinngemäß) vor vielen Jahren zu Nuß-Nougat Cremes (und ihren tollen Inhaltsstoffen, die den Tagesbedarf eines Vierjährigen zu xx% decken) schrieb: "Die Creme enthält die Stoffe und Vitamine, die durch die industrielle Verarbeitung partout nicht klein zu kriegen waren.`

    Wenn man die Ernährungsempfehlung und Diättipps über die Jahre verfolgt, dann entdeckt die Wissenschaft tendenziell immer wieder neue Stoffe, die in der natürlichen Nahrung enthalten und auch wichtig/nützlich sind. Insofern betrachte ich isolierte "Nachbauten der Natur" mit Vorsicht.

    Und im übrigen sind Früchte und Gemüse ähnlich gesund wie früher, auch wenn sie im Einzelfall (leider) weniger Vitamine oder Mineralstoffe enthalten mögen:
    http://www.strickhof.ch/_cf/news.cfm?id=2224#



    Guten Appetit auch weiterhin, Christoph.

  15. #15
    Ich bin dann mal weg... Avatar von marcmarl78
    Im Forum dabei seit
    18.06.2003
    Ort
    Jalalabad
    Beiträge
    2.361
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Wenn ich ihn heute auch sehr in Frage stelle und sehe, wie sehr er auf Kohle aus ist und ohne Rücksicht auf Verluste Eimerweise Nahrungsergänzungs-mittel verscherbelt.
    Macht Strunz im Grunde nicht alles richtig ? Er hat seine Meinung in Bezug auf Nahrungsergänzungsmittel und kann sehr gut damit/davon leben.
    Was ist daran falsch sein Produkt bestmöglich zu präsentieren. Man muss es doch nicht kaufen.

    Ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel und bin der Ansicht, daß man auch ohne sie ganz gut leben kann. Aber es gibt Läufer die darauf schwören und viel Geld dafür ausgeben. ( Angbot - Nachfrage ).
    Diese ewigen Diskussionen um "neue" Diäten halte ich für komplett überflüssig.
    Die einfachste Diät ist immernoch : ausgeglichen und gesund essen, 2mal pro Woche Sport und langsam abnehmen. Was Zeitschriften immer im Zusammenhang mit Ihren "Blitzdiäten" versprechen ist Unsin. Aber es gibt jede Woche wieder Tausende von Menschen die darauf reinfallen. Woche für Woche. Selbst Schuld.






    www.fliegendezwerge.de

  16. #16
    Bandscheibengevorfällter Avatar von Thomas Naumann
    Im Forum dabei seit
    10.08.2003
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.686
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Die Schlankheitsdiät der Zukunft: Nicht «Low Carb», nicht «Low Fat», sondern «Optimal Prot»

    Tja, Diäten...

    Da es ungefähr soviele Diätempfehlungen wie Kombinationen aus den Anteilen Protein, Kohlenhydrate und Fett gibt (von Vitaminen usw. gar nicht zu reden), habe ich beschlossen, einfach weiterhin das zu essen, was mir schmeckt.

    Seitdem ich laufe, hat sich allerdings verändert, was mir schmeckt. Heute schmeckt mir morgens Müsli mit Früchten. Früher war es Graubrot mit Nutella. Aber wenn sich mein Geschmack wieder auf Nutella richtet, werde ich es mir gnadenlos reinschaufeln und auf den Diätguru warten, der herausfindet, daß man nur genug Nutella essen muß, um abzunehmen.

    -------------------------------
    KLK - Freewareprogramm für das Führen eines Lauftagebuchs:
    http://www.lust-am-laufen.de

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2004, 14:26
  2. Nicht Unna - sondern Berleburg
    Von brickmaster im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 04:39
  3. Mal nicht längs des Lech, sondern durch..
    Von NoSports im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2004, 12:43
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2004, 13:24
  5. Nicht Lauf- sondern Lagebericht
    Von flinkfuss im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 06:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft