+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 55
  1. #26
    Avatar von schmittipaldi
    Im Forum dabei seit
    31.05.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Mik Beitrag anzeigen
    Hallo guten Morgen,

    bin nicht in der Liste, weil ich bei km 28 raus bin. Es gab einiges was nicht 100% stimmte, hypernervös seit Tagen, dadurch auch nicht gut geschlafen, muskulär war was verhakt, (aber das war gestern nicht!) 1. Buschpause bei km 8, die 2. nach dem ersten Gel bei km 18 oder 19 ca.
    Fakt ist, ich kann nicht sagen woran es gestern lag, der Wind war es bei mir sicher nicht, andere sind auch durchgelaufen und sind Bestzeiten gelaufen. Klar, es hat schon ganz schön gewindet und gefühlt hatte man fast nur Gegenwind, aber hey, ich bin in Venlo gegen Windstärke 7-8 Bestzeit gelaufen und alle Tempoeinheiten mit Wind. Sicher hat der gestört und alleine war es auch schwerer als in einer Gruppe, aber das war nicht der Grund gestern. Nichts davon kann als Ausrede gelten, ich habe keine Ausrede.
    Meine Vorbereitung lief gut, ich war gut ausgeruht (hatte Urlaub), durch die PB beim HM im Vorfeld war ich im Kopf nochmal gestärkt, meine Zielzeit war nicht auf Kante genäht und ich hab an mich geglaubt. Gerutscht bin ich auf den nassen Wegen und Laub auch nicht, nicht einmal. Aber ich konnte es nicht umsetzen, das war einfach schlecht gestern.Trotz der gestrigen doch erst sehr großen Enttäuschung, bin ich durch mein bisher richtig gutes Jahr, seeeeehr motiviert. Ich werde jetzt etwas regenerieren, an einigen Punkten arbeiten und dann gehts weiter, die Planung ist schon in Gange

    Jetzt weiß ich nicht, Heiko, soll ich Dir gratulieren oder lieber nicht? Ich weiß selber, wenn man sich etwas anderes erhofft hat und mit sich selber nicht so im Reinen ist und auch nicht so zufrieden, dann sind Glückwünsche meist blöd, auch wenn andere die Zeit als super empfinden, klar, schnell ist es allemal, aber ich finde es muss auch jedem der Raum zur Unzufriedenheit gegeben sein, wenn er selber etwas anderes erhofft und erwartet hat.

    Dass Mark seinen Ausstieg geplant hatte und von der Umzugsaktion, das wusste ich schon , wir haben uns ja vorher getroffen und noch genug Zeit zum reden gehabt. Beim nächsten Marathon, lass den Quatsch!

    Ich wünsche Euch allen eine gute Erholung und nach dem Fertighadern neue Ziele

    Viele Grüße
    Michi
    Hallo Michi,
    tut mir leid das zu hören.
    Aber gesteigerte Motivation ist doch auch etwas.
    Geht mir genauso.
    Dumm ist, dass man bei (voll gelaufenen) Marathons so lange warten muss/sollte bis man wieder "angreifen" kann.

    Tja, die Zeit.
    Ich tue mich wie gesagt sehr schwer mit der Bewertung.
    Aber da ich nur mich selbst als Maßstab habe und nicht andere ist es schon eher enttäuschend.
    Das Training war (zumindestens subjektiv) ziemlich gut. Objektiv ist das so eine Sache. Da hätte ich wohl doch gerne Rat von einem Trainer oder so...
    Der Wind erklärt vielleicht 1-2 MInuten, aber wohl nicht mehr, oder?!

    Na ja, Mund abwischen und weiter.

    Ich bin jedenfalls hoch motiviert für den Herbst/Winter. Wenngleich ich noch nicht weiß wie ich "trainingsstrategisch" weiter verfahren soll.

    Alles Gute beim Erholen!

    HEIKO
    sub 3:20 nach Hal Higdon, sub 3:10 nach Greif, sub 3:00 nach Pfitzinger, sub 2:50 nach Pfitzinger, und jetzt?! "Greifinger"...

  2. #27
    Avatar von tusemrunner
    Im Forum dabei seit
    21.05.2007
    Beiträge
    250
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Heiko,

    schön, dass Du wieder dabei warst. Es kann auch einfach mal sein, dass es nicht ganz rund läuft.
    Aber wenn Du magst, werfe ich mal einen Blick auf Trainingsdaten und Deine Unterdistanzzeiten. Kannst Du mir ja mailen. Auch möglichen Alternativsport.

    Gruß
    Stefan

  3. #28
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hab auch so viel/gut trainiert wie noch nie und hab mein Ziel sogar 11min verfehlt, auch wenn ich auf ganz anderem Niveau bin als ihr.
    Kanns mir nicht erklären.

  4. #29
    DrProf
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch so viel/gut trainiert wie noch nie und hab mein Ziel sogar 11min verfehlt, auch wenn ich auf ganz anderem Niveau bin als ihr.
    Kanns mir nicht erklären.
    Alle Finisher sind Sieger.

  5. #30
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch so viel/gut trainiert wie noch nie und hab mein Ziel sogar 11min verfehlt, auch wenn ich auf ganz anderem Niveau bin als ihr.
    Kanns mir nicht erklären.

    Das ist echt hart!




    Jetzt auch noch Alzheimer und das in Deinem jugendlichen Alter.

    Hast Du nicht gerade vor einer! Woche Deinen hundersten Gesundheitsthread eröffnet?

    >>> http://forum.runnersworld.de/forum/g...-probleme.html

    Oder hat jemand Dein account gehackt - evtl. solltest Du TIM mal kontaktieren!


    Falls Du Dich gerade nicht erninnern kannst:

    7. Oktober:
    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Bei mir ist irgendwie mist, habe die schlimmsten Ischiasschmerzen und kann nichtmals mehr schmerzfrei schwimmen..
    09. Oktober:
    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Ich soll ja gar nicht weiterlaufen, mache ich auch nicht
    09. Oktober:
    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    tut es schon sehr weh. Auf einem Bein stehen z.b. kann ich auch gar nicht mehr, es ist keine Kraft mehr da.
    10. Oktober:
    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    heute habe ich die dicksten Schmerzen seit Wochen.

    Das war doch die schlimme Sache, die sogar mit Tramadol behandelt wurde - oder ?





    gruss hennes

  6. #31
    Avatar von rhuessen
    Im Forum dabei seit
    01.12.2011
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei mir war der RWE Marathon am Sonntag auch bescheiden.
    Nachdem ich völlig unbeschwert im Mai mein Marathon-Debut beim VivaWest Marathon mit 03:26 Stunden absolvierte, klammerte ich mich an diesem Sonntag trotz eher bescheidener Vorbereitung mit wenig Tempoeinheiten am 03:15er Pacemaker :-/
    26 Kilometer ging das wirklich gut, dann bekam ich die letzten 16 Kilometer übelste Oberschenkelkrämpfe, die mich zu unzähligen Päuschen zwangen und so wurde es eine bescheide 03:40...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2013-10-15 um 08.15.05.png 
Hits:	2 
Größe:	274,5 KB 
ID:	16440
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #32
    Bärtierchen Avatar von 19freddy63
    Im Forum dabei seit
    14.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.214
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von schmittipaldi Beitrag anzeigen

    Tja, die Zeit.
    Ich tue mich wie gesagt sehr schwer mit der Bewertung.
    Aber da ich nur mich selbst als Maßstab habe und nicht andere ist es schon eher enttäuschend.

    HEIKO
    Hallo Heiko,
    der Wind kann einem schon richtig viel Kraft rauben. Wenn dann noch irgend ein anderer Umstand dazu kommt sind schnell ein paar Minuten weg.
    Ich habe es selbst erlebt. Hamburg 2012. Gut Vorbereitet und mit Bestzeitvorstellungen nach Hamburg gereist. Morgens auf dem Weg zur U-Bahn schon starker Wind. Ich bin vom Start weg volles Risiko auf Bestzeit angelaufen, voll im Gegenwind. Dazu kam, dass die Wahl meiner Laufschuhe falsch war. Dies zusammen führte dazu, dass ich ab Kilometer 30, von wo ab ich mit Rückenwind ins Ziel fliegen wollte, keine Kraft mehr hatte. Ich verlor fast 10 Minuten auf der zweiten Hälfte des Marathon. Und ich hab mich einfach nur die ganze Zeit gequält.
    Wie deine Vorbereitung war, kannst nur du wissen. Wenn die aber gestimmt hat, würde ich schon darauf tippen, dass renntaktische Fehler gemacht wurden. Dann kostet der Wind halt sehr viel Kraft.
    Schade ist natürlich bei sowas immer, dass man einen Marthon nicht mal eben eine Woche später neu angreifen kann.
    Schau mal auf dein Training und auf deine Renntaktik. Mit dem neuen Wissen kannst du dann den nächsten langen Lauf unter noch besseren Voraussetzungen angehen.
    Vielleicht muss man auch mal eine solche Erfahrung machen, um nicht immer nach gleichem Schema zu verfahren und mal was zu ändern.
    Lass dir den Spaß am Laufen nicht verleiden. Man muss sich auch mal ärgern dürfen und nicht alles versuchen schön zu reden.
    Gruß Freddy

    Wenn das Leben dir Zitronen beschert, bestell Salz und Tequila dazu

    Zur Vereinsseite

    Geplante Highlights Frühjahr 2017

    Marathon Wien


    PB's: 5 km:17:44 11.2013;10 km:36:37 07.2013; HM:1:19:54 10.2013; 25 km:1:38:22 11.2013; 30 km:1:58:42 02.2012; Marathon:2:49:13 10.2010

  8. #33
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Hennes Beitrag anzeigen
    Das ist echt hart!




    Jetzt auch noch Alzheimer und das in Deinem jugendlichen Alter.

    Hast Du nicht gerade vor einer! Woche Deinen hundersten Gesundheitsthread eröffnet?

    >>> http://forum.runnersworld.de/forum/g...-probleme.html

    Oder hat jemand Dein account gehackt - evtl. solltest Du TIM mal kontaktieren!


    Falls Du Dich gerade nicht erninnern kannst:

    7. Oktober:


    09. Oktober:


    09. Oktober:


    10. Oktober:



    Das war doch die schlimme Sache, die sogar mit Tramadol behandelt wurde - oder ?





    gruss hennes

    Nee Hennes, Novalgin, aber egal.
    Ich hab noch nie vor nem Lauf Schmerzmittel genommen, auch Sonntag nicht. Ich bin 2 Wochen lang fast gar nicht gelaufen und fühlte mich Sonntag gut. Ich hatte und habe auch jetzt keine Ischias Probleme mehr. Das war nicht der grund für mein Scheitern, auch wenn ich es gern so hätte, wäre ja schön einfach.
    Du bist so dermaßen auf Kindergartenniveau. Wenn man keine Ahnung hat...

  9. #34
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Du bist so dermaßen auf Kindergartenniveau.
    Wollte Dir halt freundlicherweise entgegenkommen!

    Wenn man keine Ahnung hat...
    Deshalb habe ich ja Zitate benutzt.





    gruss hennes

  10. #35
    swim - bike - run Avatar von sXe_hollaender
    Im Forum dabei seit
    31.12.2011
    Ort
    Weiherschneidbach
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe auch für viele Aussagen von Hennes nicht viel über. Aber das was du von dir gibst vonwegen ich laufe auf völlig anderem Niveau als ihr ist arrogant und unsportlich. Wenn hier alle deinen Ansprüchen nicht genügen gibt es oben relativ mittig gelegen die Möglichkeit zum ausloggen.

  11. #36
    Avatar von Laufsogern
    Im Forum dabei seit
    18.09.2008
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    4.358
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kindergartenniveau?
    Also bitte...
    Du postest die ganze Woche vor dem Marathon so, dass jeder denkt du wirst das nächste halbe Jahr nicht laufen können ( siehe Zitate) und dann verlierst du beim Marathon "nur" 11 Minuten und kannst dir das nicht erklären?
    Da staun ich aber wirklich.
    Entweder du kannst deine Verletzungen nicht richtig einschätzen, oder du übertreibst maßlos bei deinen postings.....

  12. #37
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielleicht hattest du noch nie Ischiasschmerzen, die können schlagarting ganz schlimm sein und dann auch wieder ganz schnell verschwinden, das ist der Unterschied zu Zerrungen und anderen wirklichen Verletzungen. Das sag nicht nur ich, ich hab ja auch mehrere PNs dazu bekommen.
    Und wieso sollte das an den 11min Schuld sein, wenn ich überhaupt keine Schmerzen hatte beim Wettkampf? Ich bin einfach nur eingebrochen. Ich find man sollte seine Rennen schon kritisch sehen und versuchen herauszufinden, wieso es wirklich nicht geklappt hat.
    Hätte ich während des Laufs Ischiasschmerzen gehabt wäre es klar, aber so? Muss ich nicht verstehen.

    @hollaender. Ich meinte natürlich ein viel niedrigeres Niveau!!! Als ob ich mich selbst schnell finde... das hast du jetzt echt so verstanden? Hast du dir mal meine Zeit angeguckt und die der anderen hier?
    Ich hoffe, dass das nicht noch mehr so verstanden haben.

  13. #38
    Avatar von Laufsogern
    Im Forum dabei seit
    18.09.2008
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    4.358
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    War eine schöne Veranstaltung gestern. War zwar auch der härteste Wettkampf meines Lebens (Roth war nix dagegen), aber solche Tage gibt es wohl immer mal. Nach 1:49 auf der 1. Hälfte voll auf Kurs und dann mit 3:51 reingekommen, unterirdisch. Die letzten km mehr gekrochen/gegangen als gelaufen.
    Ich fand die Bedingungen trotzdem gut, ich kann die nicht als Ausrede benutzen. Wobei ich schon gefroren habe zwischendurch. Vor allem auf der 2. Runde. Mein Begrenzer waren aber dann extreme Rückenschmerzen, da war die Kälte vielleicht auch nicht so das optimale. Das schlimmste waren die letzten Meter am See entlang zum Ziel. Ich dachte ich flieg weg.
    Aber an einem guten Tag hätte mich das nicht gestört.
    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hattest du noch nie Ischiasschmerzen, die können schlagarting ganz schlimm sein und dann auch wieder ganz schnell verschwinden, das ist der Unterschied zu Zerrungen und anderen wirklichen Verletzungen. Das sag nicht nur ich, ich hab ja auch mehrere PNs dazu bekommen.
    Und wieso sollte das an den 11min Schuld sein, wenn ich überhaupt keine Schmerzen hatte beim Wettkampf? Ich bin einfach nur eingebrochen. Ich find man sollte seine Rennen schon kritisch sehen und versuchen herauszufinden, wieso es wirklich nicht geklappt hat.
    Hätte ich während des Laufs Ischiasschmerzen gehabt wäre es klar, aber so? Muss ich nicht verstehen.

    @hollaender. Ich meinte natürlich ein viel niedrigeres Niveau!!! Als ob ich mich selbst schnell finde... das hast du jetzt echt so verstanden? Hast du dir mal meine Zeit angeguckt und die der anderen hier?
    Ich hoffe, dass das nicht noch mehr so verstanden haben.
    Liest du eigentlich deine eigenen Beiträge?
    Ich hab sie gelesen....und bin verwirrt.
    Aber mir kanns ja im Grunde auch egal sein....du suchst ja nach einem Grund und nicht ich.

  14. #39
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Jaaa, achso. dann versteh ich auch die anderen Beiträge. Ischiasschmerzen hab ich nur ab Po abwärts. Die Rückenschmerzen waren im oberen Rücken und hatten damit gar nix zu tun. OK, das versteht man natürlich direkt falsch, seh ich auch ein.

  15. #40
    swim - bike - run Avatar von sXe_hollaender
    Im Forum dabei seit
    31.12.2011
    Ort
    Weiherschneidbach
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    [QUOTE=Pinacolada89;1588647

    @hollaender. Ich meinte natürlich ein viel niedrigeres Niveau!!! Als ob ich mich selbst schnell finde... das hast du jetzt echt so verstanden? Hast du dir mal meine Zeit angeguckt und die der anderen hier?
    Ich hoffe, dass das nicht noch mehr so verstanden haben.[/QUOTE]

    Auch wenn das Leistungsniveau geringer ist spielt es keine Rolle. Jeder Finisher hat Respekt verdient. Das nennt man auch Sportlichkeit. Und diesen Respekt bzw das sportliche Verhalten lässt du vermissen.
    Ich bin noch nie einen Marathon gelaufen und wage mich am 27.10 das erste Mal an die Distanz. Ich ziehe wirklich den Hut vor jedem der das Ding gefinisht hat.
    Klar habe ich deine Zeiten gesehen. Auch deswegen ist deine Überheblichkeit für mich nicht verständlich.

  16. #41
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von sXe_hollaender Beitrag anzeigen
    Auch wenn das Leistungsniveau geringer ist spielt es keine Rolle. Jeder Finisher hat Respekt verdient. Das nennt man auch Sportlichkeit. Und diesen Respekt bzw das sportliche Verhalten lässt du vermissen.
    Ich bin noch nie einen Marathon gelaufen und wage mich am 27.10 das erste Mal an die Distanz. Ich ziehe wirklich den Hut vor jedem der das Ding gefinisht hat.
    Klar habe ich deine Zeiten gesehen. Auch deswegen ist deine Überheblichkeit für mich nicht verständlich.
    Sorry, ich versteh nicht was du mir sagen willst. Ich hab nirgendwo auch nur irgendwas überhebliches geschrieben. Ich habe lediglich geschrieben dass ich auf viel niedrigerem NIveau bin als die anderen hier und mich trotzdem ärger dass der WK nicht so gut lief. Ich würde wirklich gerne wissen was du meinst.

  17. #42
    swim - bike - run Avatar von sXe_hollaender
    Im Forum dabei seit
    31.12.2011
    Ort
    Weiherschneidbach
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    I...., auch wenn ich auf ganz anderem Niveau bin als ihr.
    Kanns mir nicht erklären.
    Das kann man so aber auch so interpretieren

  18. #43
    Kein Kommentar. Avatar von *cel
    Im Forum dabei seit
    13.03.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.655
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von sXe_hollaender Beitrag anzeigen
    Das kann man so aber auch so interpretieren
    Das kann man aber auch lassen. Dein Versuch, auf der Welle mitzureiten wirkt.... naja, egal.

    Kennst du eigentlich Kanditt?

  19. #44
    swim - bike - run Avatar von sXe_hollaender
    Im Forum dabei seit
    31.12.2011
    Ort
    Weiherschneidbach
    Beiträge
    1.070
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich reite auf keiner Welle mit. Frage mich auch wie du darauf kommst. Soll mir auch egal sein.

  20. #45
    Kein Kommentar. Avatar von *cel
    Im Forum dabei seit
    13.03.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.655
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Du piekst dir, um irgendwie mitreden zu können, einen einzelnen Wortfetzen raus. Den verdrehst du ins absolute Gegenteil und erhebst daraufhin den moralischen Zeigefinger. Du bekommst erklärt, dass das Gegenteil gemeint war, und machst mit deinem Schwadronieren weiter. Du bekommst noch einmal erklärt, dass das Gegenteil des von dir Vorgeworfenen gemeint ist, und schreibst, das könne man aber auch anders interpretieren.

    Machst du das mit Absicht, dann ist es infam. Machst du es unabsichtlich, ist es strunzendoof.

  21. #46
    Avatar von Mik
    Im Forum dabei seit
    11.07.2003
    Beiträge
    2.090
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Völlig egal ob einzelner Wortfetzen oder nicht, es ist mir ebenfalls schleierhaft, wie man den Beitrag von Pinacolada falsch verstehen kann. Es ist völlig offensichtlich, dass sie das in Bezug auf Ihre Zeiten gegenüber z.B. Schmittipaldi oder markce meinte. Da kann man nun wirklich nichts falsch verstehen, egal wie schnell oder langsam man ist. Und wo genau lässt sie da und mit welchen Worten den Respekt gegenüber allen anderen Finishern vermissen?? Die Frage ist nur rethorisch, ich werde die Antwort eh nicht verstehen.

    Pina, an Deiner Stelle würde ich auf gewisse Beiträge (die, die auf der Welle reiten, die*cel anspricht) gar nicht mehr antworten, denn die helfen Dir eh in keiner Weise. Wer Dich falsch verstehen WILL, wird es auch in Zukunft tun. Jeder hat vermutlich mal jemand anderen auf dem Kieker, aber es ist fraglich, ob man da jedesmal den "Holzhammer" rausholen und provozieren muss.
    Mik

  22. #47
    Avatar von holli1
    Im Forum dabei seit
    12.04.2006
    Ort
    Klingenstadt
    Beiträge
    441
    Blog Entries
    60
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Jaaa, achso. dann versteh ich auch die anderen Beiträge. Ischiasschmerzen hab ich nur ab Po abwärts. Die Rückenschmerzen waren im oberen Rücken und hatten damit gar nix zu tun. OK, das versteht man natürlich direkt falsch, seh ich auch ein.
    Gelöst von der Diskussion...
    Die Beschreibung deiner Schmerzen hören sich eher nach Piriformis-Syndrom an. Trat bei mir das erste Mal auf als ich meine Laufumfänge nochmals erhöhte und wir gleichzeitig neue Bürostühle bekamen.
    Ist sehr schmerzhaft (vorallem beim Sitzen verschwand aber jedes Mal beim Laufen nach fünf bis zehn Minuten)
    Erst seit diesem Jahr bekomme ich das mit einer bestimmten Yoga-Übung in Griff (kann hier leider keine Bilder hochladen, daher versuche ich es zu beschreiben:
    Auf den Rücken hinlegen, Kopf am besten noch nicht ablegen, beide Beine anwinkeln, die Ferse des einen Beins (hier mal Links) kommt auf dem Knie des anderen Beins (dann Rechts) zum Ruhen, jetzt umfasst Du die Oberschenkel des rechten Beins und ziehst es ein wenig zu dir hin und legst dann den Kopf ab. Ein paar Atemzüge halten und dann wechseln.
    Für weitere Infos gerne PN an mich.
    Gruß
    Tom
    (Im Übrigen scheint Essen dieses Jahr wirklich verhext gewesen zu sein, bin auch bei KM 25 eingebrochen und bekam -wieder einmal- Probs mit meinem Magen (auf der anderen Seite so bei KM 38). Die letzten beiden Kilometer lief neee wanderte ich in über 14 Minuten... Tja shit happens..)


    Mein Leben, mein Alltag, mein Sport, mein Blog!

  23. #48
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Tom: Ja, es ist das piriformis-Syndrom, das hat der Arzt auch gesagt und es passt auch.
    Danke für die Übung, die mach ich jetzt auch immer . Bin natürlich jetzt wieder nicht mehr so nachlässig mit dehnen usw ;) Man kriegt immer direkt die Quittung... Beim laufen verschwindet es bei mir auch immer, das anlaufen ist aber immer ziemlich unangenehm. Und danach kommt es meistens zurück (nach dem Marathon nicht, verrückt eigentlich). Zum Glück tut es bei mir beim sitzen nicht weh.

    und danke *cel ;)

    Jetzt können wir wieder back to topic ;) Gibts hier eigentlich auch mal einen Erfolgsbericht? Gut 900 Finisher ist ja auch gar nicht so viel dieses Jahr, aber es gab doch sicher auch ein paar Bestzeiten!

  24. #49
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.336
    'Gefällt mir' gegeben
    793
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Jetzt können wir wieder back to topic ;) Gibts hier eigentlich auch mal einen Erfolgsbericht? Gut 900 Finisher ist ja auch gar nicht so viel dieses Jahr, aber es gab doch sicher auch ein paar Bestzeiten!
    Naja, selbst der Sieger war nicht so ganz glücklich mit den Bedingungen und sener Tagesform: Sieg beim Essen Marathon 2013 | Run-with-the-Flow . Aber der Zweite, Daniel Schmidt, hat's ebenso wie die Siegerin bei den Frauen, Christl Dörschel, zu einer PB gebracht: TUSEM Essen - Leichtathletik.

  25. #50
    Avatar von schmittipaldi
    Im Forum dabei seit
    31.05.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Naja, selbst der Sieger war nicht so ganz glücklich mit den Bedingungen und sener Tagesform: Sieg beim Essen Marathon 2013 | Run-with-the-Flow . Aber der Zweite, Daniel Schmidt, hat's ebenso wie die Siegerin bei den Frauen, Christl Dörschel, zu einer PB gebracht: TUSEM Essen - Leichtathletik.
    Der Text des Siegers ist fast eine Blaupause meines Laufes.
    Auch wenn ich (jetzt Vorsicht...) auf ganz anderem Niveau bin als er...
    sub 3:20 nach Hal Higdon, sub 3:10 nach Greif, sub 3:00 nach Pfitzinger, sub 2:50 nach Pfitzinger, und jetzt?! "Greifinger"...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 20:14
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 09:53
  3. Vom Land in die Stadt - Düsseldorf Marathon 2007
    Von U_d_o im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 22:17
  4. Einladung zu unserem Stadtlauf !!
    Von Toxig im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 18:17
  5. wer ist forumsältester oder -älteste??????
    Von dortschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.03.2004, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •