+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 2345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 263
  1. #101
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.408
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs;1546939
    Das [URL="http://www.bulls.de/bikes/show/harrier"
    Harrier - BULLS[/URL] ist im Fokus meines Interesses. Werde ich am kommenden Wochenende mal anschauen (Probesitzen/fahren).
    Ich hab so eins seit etwa 3 Jahren. Natürlich nicht vergleichbar mit einem Carbon/DuraAce HiTec Hobel aber für Einsteiger ganz solide.
    Vor 3 Jahren waren sie allerdings noch mit 105 komplett und Carbongabel ausgestattet dafür war der Rahmen noch etwas schwerer.

    Ein grosser Vorteil ist auch dass es die bei jedem ZEG Händler, und somit in jedem zweiten Kaff gibt. Wenn man mal ein Problem hat dann hat man im Gegensatz zu einem Versenderrad auch einen Ansprechparter vor Ort.
    Nach etwa 500 km musste ich die Laufräder nachzentrieren, ging aber auf Garantie und ist scheinbar normal in der Preisklasse von Laufrädern. Ausserdem hat sich einer der Original-Reifen auf eine recht unglücklckliche Art und Weise verabschiedet. Da Reifen Verschleissmaterial sind, kann man den dann aber durch einen besseren ersetzen. Ich glaube aber die Reifen waren damals auch noch nicht genau die gleichen. Kann sein dass der Schwalbe Lugano besser ist.

    Seither hatte ich keinerlei Probleme mehr.


    Ich hab auf jeden Fall auch nach ein paar Jahren Erfahrung noch nicht das Gefühl dass mich ein teureres Rad bedeutend weiter bringen würde. Wenn ich meinen Fuhrpark noch erweitere dann eher durch ein zusätzliches Zeitfahrrad als durch ein besseres Rennrad.

  2. #102
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.236
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von chillie_ Beitrag anzeigen
    Jetzt stelle ich doch mal eine (wahrscheinlich) blöde Frage. Ich war mein Leben lang noch nie auf einem Rennrad gesessen, aber irgendwie interessiert es mich schon, wie sich das anfühlt und was so geht.
    Einfach nur zum Händler und mal draufsetzen erscheint mir für eine solche Investition etwas wenig - rückt so ein Fachhändler einfach mal ein Rad 1-2 Tage zum testen raus, oder wie stelle ich mir das vor?
    Probefahren bei gescheiten Händlern geht. Falls nicht, weißt Du ja, wo Du nicht kaufst.
    Versender wie Rose schicken Dir auch das Rad übers Wochenende und verrechnen die Kosten dann beim Kauf.

  3. #103
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.788
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    OK, danke für die Info. Versand käme aber sicher nicht in Frage - bisher habe ich immer alle Fahrräder meines Vaters übernommen, somit hab ich mich auch noch nie mit Rahmenhöhen & Co. beschäftigt.
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  4. #104
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.236
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von chillie_ Beitrag anzeigen
    OK, danke für die Info. Versand käme aber sicher nicht in Frage - bisher habe ich immer alle Fahrräder meines Vaters übernommen, somit hab ich mich auch noch nie mit Rahmenhöhen & Co. beschäftigt.
    Beim RR solltest Du Dich besser damit befassen, sonst hast Du weniger Spaß und ggfs. auch Schmerzen. Ich bin neulich auf einem etwas zu kleinen Leihrad eine Woche gefahren und das war sehr ungemütlich.

  5. #105
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Feltbikes Felt F75 matt-schwarz (schwarz/weiß) günstig kaufen bei fahrrad.de
    das kommt der Sache schon näher. @Experten: Meinungen, Kritik, Erfahreungen?

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hab auf jeden Fall auch nach ein paar Jahren Erfahrung noch nicht das Gefühl dass mich ein teureres Rad bedeutend weiter bringen würde. Wenn ich meinen Fuhrpark noch erweitere dann eher durch ein zusätzliches Zeitfahrrad als durch ein besseres Rennrad.
    apropos Zeitfahrrad: macht es Sinn sich direkt ein Zeitfahrlenker-Aufsatz mitzunehmen (ich will ja viele schnelle Runden drehen und paar Prozente sind bestimmt drin bei Rad Schuhen und Lenker in einem Schwung), oder mach ich mich damit komplett lächerlich?
    was willste machen, nützt ja nichts

  6. #106
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.221
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    Stadler hat im Augenblick ein Cannondale Vollkarbon im Angebot (seite 2)

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  7. #107
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wie soll man das Rad von hier aus beurteilen?
    Testmagazine á la TOUR und Roadbike lesen, Leute aus dem Verein fragen, , zu einem kompetenten Radhändler gehen, sich mit dem Thema beschäftigen.
    Als Einsteigerrad ganz ok, aber auch nicht mehr.
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  8. #108
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    Wie soll man das Rad von hier aus beurteilen?
    garnicht wenn mans nicht kennt
    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    Testmagazine á la TOUR und Roadbike lesen, Leute aus dem Verein fragen, , zu einem kompetenten Radhändler gehen, sich mit dem Thema beschäftigen
    klasse Tipps
    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    Als Einsteigerrad ganz ok, aber auch nicht mehr.
    entschuldige vielmals
    was willste machen, nützt ja nichts

  9. #109
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.236
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    apropos Zeitfahrrad: macht es Sinn sich direkt ein Zeitfahrlenker-Aufsatz mitzunehmen (ich will ja viele schnelle Runden drehen und paar Prozente sind bestimmt drin bei Rad Schuhen und Lenker in einem Schwung), oder mach ich mich damit komplett lächerlich?
    Brauchst Du nicht am Anfang. Bekomm erst ein Gefühl für das RR ohne Auflieger und dann schraub Dir den nach einer Weile irgendwann dran. Lächerlich machst Du Dich nur, wenn Du das Rad mit Auflieger nicht beherrschst und wie ein Kuhschwanz hin und her wackelst oder hinknallst.

    Du wirst am Anfang merken, dass die tiefe Position (auch ohne Auflieger) ziemlich anstrengend für die Nackenmuskulatur ist. Vorausgesetzt, Du willst nach vorne und nicht aufs Oberrohr schauen ;-)

    Wegen des Rads: warum kein gebrauchtes Rad? Wenn Du einen RR-Fahrer im Bekanntenkreis hast, ist das nicht so riskant. Ich geb da DaCube recht: es sind Einsteigerräder. Gar nicht so wertend gemeint. Ich zweifele da halt sehr, ob Du da lange Freude hast. Sind schon viele Kompromisse, die man damit eingeht. Eigentlich geht es vernünftig erst ab 1500€ los. Von daher schau mal in die Tour in den Gebrauchtmarkt.

  10. #110
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.092
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von steffenlauf Beitrag anzeigen
    Du wirst am Anfang merken, dass die tiefe Position (auch ohne Auflieger) ziemlich anstrengend für die Nackenmuskulatur ist.
    Bei einer Zeitfahrmaschiene ist es ja nicht nur der andere Lenker, sondern insgesamt eine andere Rahmengeometrie und entsprechend eine nochmals andere, gewöhnungsbedürftige Sitzposition

    Zitat Zitat von steffenlauf Beitrag anzeigen
    Vorausgesetzt, Du willst nach vorne und nicht aufs Oberrohr schauen ;-)
    Falls doch, kannst Du es machen wie Mario Cipollini: er hatte immer die (Nackt)Bilder seiner Freundinnen auf dem Oberrohr.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  11. #111
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.236
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Falls doch, kannst Du es machen wie Mario Cipollini: er hatte immer die (Nackt)Bilder seiner Freundinnen auf dem Oberrohr.
    Jeder so wie er mag. Und Ulle hatte Fotos von Nahrungsmitteln auf das Oberrohr geklebt?

    Mir kam heute auch wieder ein Rennradler auf meiner Laufstrecke entgegen. Der hatte den Kopf auch eher auf dem Oberrohr aufliegen denn nach vorne gerichtet und mich erst auf Rufen hin gesehen. Da fahren einige ziemlich blind durch die Gegend ist mein Gefühl.

  12. #112
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    garnicht wenn mans nicht kennt

    klasse Tipps

    entschuldige vielmals
    Im aktuellen ROADBIKE sind Renner unter 1000 Ocken drin, geh da mal schauen. FELT R85 war eher weiter unten angesiedelt, RADON war m.W. Kauftipp!
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  13. #113
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    Im aktuellen ROADBIKE sind Renner unter 1000 Ocken drin, geh da mal schauen. FELT R85 war eher weiter unten angesiedelt, RADON war m.W. Kauftipp!
    werde ich mir anschauen, wobei ich ja das R75 im Auge hatte.
    (ist dir eigentlich entgangen dass mein letzter Beitrag ironisch gemeint war oder hast du einfach großmütig darüber hinweg gesehen?)

    @Steffen: so vollwangig wie ich Ulle neulich in einem Interview gesehen habe hat er die Fotos heute sogar durch echte Nahrungsmittel ersetzt. (war denn die Freundin von Cipollini so hässlich und er wollte sich auf diese Weise zum Blick nach vorne zwingen)

    PS: Nacken und Rücken hab ich auch so schon
    was willste machen, nützt ja nichts

  14. #114
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.092
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo RennFuchs,

    halt uns mal auf dem Laufenden, wenn Du zuschlägst und auf das erste eigene Rennrad steigt. Dabei kommt es ja nicht nur auf das Rad an, sondern auch die Ausrüstung sollte auch mit Bedacht gewählt werden, um mögliche Probleme zu vermeiden. Und wenn Du dann die ersten Runden gedreht hast, kannst Du bei Bedarf auch noch Tipps zur Rasur der Beine kriegen!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  15. #115
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    bzgl Anbauteile/Ausrüstung: Kombi-Pedale (Shimano PD M324 - zu schwer?) oder reine Klick-Pedale?

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    halt uns mal auf dem Laufenden, wenn Du zuschlägst und auf das erste eigene Rennrad steigt. Dabei kommt es ja nicht nur auf das Rad an, sondern auch die Ausrüstung sollte auch mit Bedacht gewählt werden, um mögliche Probleme zu vermeiden
    Setz mich nicht unter Druck (außerdem nerve ich einige Kandidaten hier doch jetzt schon. Wie sieht das erst aus wenn ich mein Bike habe)
    morgen werde ich mir unter anderem ein stark reduziertes 2011er Corratec Dolomiti Ultegra anschauen (das 2013er hat auf RennRad-Test - Corratec Dolomiti Ultegra | RennRad allerdings nicht komplett überzeugt). Also laut aufschreien falls davon abzuraten ist. Das Radon R1 4.0 gibts ja inzwischen für 888€ (wenn schaue ich es aber vor Ort beim Hersteller an)
    was willste machen, nützt ja nichts

  16. #116
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.236
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    bzgl Anbauteile/Ausrüstung: Kombi-Pedale (Shimano PD M324 - zu schwer?) oder reine Klick-Pedale?
    Wegen des Gewichts der Pedalen würde ich mir keine größeren Gedanken machen. Du legst Dich mit denen auf das MTB-System (SPD) fest. Das ist klar. Heißt auch: Schuhe müssen dazu passen. Im Grundsatz nicht falsch, nur warum Du Wendepedalen am Rennrad brauchst, ist mir unklar. Die hat man typischerweise am MTB wenn man ausklicken will bei technischeren Passagen (und ein Schisser ist) oder das Rad auch mit Schuhen ohne Cleats fahren will. Würde ich beim RR nicht machen.

  17. #117
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.092
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo RennFuchs,

    mein Angebot der Hilfestellung bezog sich weniger auf die technische Ausstattung des Rennrades, denn dazu bin ich zu lange raus und kann ich mit meinem 8 Jahre alten Treck mit Ultegra 9-fach nicht mehr mitreden. Zur Frage der Pedalen spricht die Erläuterung von Steffen für sich.

    Nein, mir ging es wirklich mehr um die erforderliche Ausrüstung, d.h. vernünftiger Helm, Brille mit Wechselgläsern (hell & dunkel), Unterhemd mit Windstopper, Radhandschuhe mit Gelpolster und Schlaufen an den mittleren Fingern, hochwertige Hosen mit vernünftigem Einsatz - wichtig: auf Unterhose verzichten!!! Und wenn Du das Rad bei einem Fachhändler kaufst, wird man Dich wg. Rahmengröße etc. schon vernünftig beraten und das Rad auch richtig einstellen. Einzig mit dem i.d.R. waagerecht eingestellten Sattel musst Du ausprobieren, ob Du damit wirklich klarkommst. Speziell, wenn der Sattel deutlich höher als der Lenker eingestellt ist. Ich war anfangs auch so unterwegs und fahre seit einer äußerst schmerzhaften Harnröhrenentzündung nur noch mit einem leicht (2-3°) geneigten Sattel. Damit erhöht sich zwar die Last auf dem Händen etwas, aber der Damm wird deutlich entlastet, so dass sich dieses Risiko ebenfalls reduziert.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  18. #118
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.375
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Nein, mir ging es wirklich mehr um die erforderliche Ausrüstung, d.h. vernünftiger Helm, Brille mit Wechselgläsern (hell & dunkel), Unterhemd mit Windstopper, Radhandschuhe mit Gelpolster und Schlaufen an den mittleren Fingern, hochwertige Hosen mit vernünftigem Einsatz - wichtig: auf Unterhose verzichten!!!
    "erforderliche Ausrüstung"? Oh weh, da habe ich genau null von:
    Helm - da lag noch so einer in der Garage rum
    Brille - null
    Unterhemd - null
    Radhandschuhe - null
    Was für Hosen?

    Ich zieh einfach immer irgendwelche Laufsachen an.

    Ich radel aber auch immer nur so 90 - 150 min.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  19. #119
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    ...
    Nein, mir ging es wirklich mehr um die erforderliche Ausrüstung...
    das läuft. Brauche nur Schuhe.

    @D-Bus: ohne Radbrille (Im Karstadt "Wind-Simulator" getestet) könnte ich überhaupt nicht Radfahren. Bei dem sch*** Pollenflug zur Zeit trage ich die sogar beim Laufen (bei bedecktem Himmel und Windstille).
    was willste machen, nützt ja nichts

  20. #120
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.092
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    "erforderliche Ausrüstung"? Oh weh, da habe ich genau null von:
    Ok, offensichtlich verfügst Du nicht nur orthopedisch über eine robuste Konstitution. Ich bin da etwas empfindlicher und lege entsprechend Wert auf eine vernünftige Ausrüstung. Weiterhin mache ich beim Helm keine Kompromisse. War es in der Anfangszeit nur ein unbehagliches Gefühl, wenn der schlecht sitzende Billighelm ab Tempo 50 geflattert hat, bin ich inzwischen froh, dass ich mir dann doch recht schnell einen vernünftigen Helm zugelegt habe, denn das hat mich bei einem schweren Sturz im Mai 2006 sicher vor Schlimmerem bewahrt.

    Nachtrag zum Thema Ausrüstung: Ich bin heute zur RTF nach Rheine gefahren, d.h. hin und zurück insgesamt 141 km. Unterwegs hatte ich größten Teils Sonnenschein, aber auch ca. 1 h Regen, so dass mein Po ohne eine Radlerhose mit hochwertigem Einsatz jetzt wahrscheinlich aussehen würde, wie das Hinterteil eines Pavians.
    Zuletzt überarbeitet von Rumlaeufer (15.06.2013 um 16:46 Uhr)
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  21. #121
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.375
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.769

    Standard

    Ach wo, bin nur zum faul zum Einkaufen. Und manchmal genügsam. Ich bin ja auch die ersten 2,5 Monate mit meinem normalen Stadtrad rumgegurkt, bis hin zu 120 km pro Trip, bis ich mir dann mein Rennrad geholt hab. Dann habe ich allerdings auch gleich 2000 Mark ausgegeben. Beim Laufen bin ich auch das erste halbe Jahr ohne Spezialsachen wie Laufschuhe + Funktionsklamotten ausgekommen. Und ich hab immer noch keinen Laufrucksack, tragbares Radio/Kassettenspieler oder Telefon etc.

    Und immerhin fahre ich inzwischen mit Helm. Mit 17 - 20 hatte ich auch schon mal ein Rennrad, mit dem ich - ohne Helm natürlich - gerne versucht habe, bergab Rekorde aufzustellen. Gut, in dem Alter ist man so furchtlos wie unkaputtbar.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  22. #122
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    wird wohl auf das Focus Culebro SL 3.0 hinauslaufen
    was willste machen, nützt ja nichts

  23. #123
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.408
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Wenn du Wendepedale willst dann würd ich mir mal die Shimano PD-M530 anschauen. Die sind nochmals etwas leichter und sehen nicht ganz so MTB mässig aus
    SHIMANO Pedalsatz SPD PD-M530 günstig kaufen im Online Bike Shop www.roseversand.de

    Ich finde es ab und zu noch praktisch mit Wendepedalen denn so kann ich Koppeltraining machen ohne 2 Paar Schuhe mitzunehmen allzu oft brauche ich sie dann aber doch nicht.

    Kleidung habe ich mir Anfangs mal einen Grundstock beim Discounter geholt und ersetze die jetzt langsam durch Markensachen, Finisher Trikots usw. wenn ich grad günstig an was rankomme
    Trikots und Helm fand ich gut, Handschuhe sind auch gut gehen aber schnell kaputt, Hosen trag ich nur noch eins von 2 Paar. Da sitzt mir das Polster nicht so richtig bequem.

  24. #124
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.185
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Wenn du Wendepedale willst dann würd ich mir mal die Shimano PD-M530 anschauen. Die sind nochmals etwas leichter und sehen nicht ganz so MTB mässig aus
    SHIMANO Pedalsatz SPD PD-M530 günstig kaufen im Online Bike Shop www.roseversand.de

    Ich finde es ab und zu noch praktisch mit Wendepedalen denn so kann ich Koppeltraining machen ohne 2 Paar Schuhe mitzunehmen allzu oft brauche ich sie dann aber doch nicht.

    Kleidung habe ich mir Anfangs mal einen Grundstock beim Discounter geholt und ersetze die jetzt langsam durch Markensachen, Finisher Trikots usw. wenn ich grad günstig an was rankomme
    Trikots und Helm fand ich gut, Handschuhe sind auch gut gehen aber schnell kaputt, Hosen trag ich nur noch eins von 2 Paar. Da sitzt mir das Polster nicht so richtig bequem.
    danke für den Tipp. Mir sagte ein Bekannter der Nachteil von Wendelpedalen sei dass sich (Mercys law lässt grüßen) immer die falsche Seite nach oben dreht. Inzwischen will ich mir normale Klickpedale fürs RR holen, aber für mein Crossbike wären die m530 ne Überlegung wert.
    Helm und Handschuhe hat man ja auch als Freizeitradler. Hab mir letzten Sommer eine nicht billige Gore Radlerboxershorts geholt (und kombiniere die mit Laufhosen) und gerad am WE ein preiswertes Trikot im Netz. Einzig die Flatternden Lauf-Windbraker gehen garnicht (hab ein compresseion Oberteil mit engem Poloshirt darüber als Zwischenlösung gefunden) aber jetzt wirds ja eh heiß!
    Zitat Zitat von Rennfuchs
    wird wohl auf das Focus Culebro SL 3.0 hinauslaufen
    Nachdem ich in Erfahrung gebracht habe dass ein Geschäft quasi bei mir um die Ecke Radon Service Partner ist, ist das R1 wieder im Rennen.
    was willste machen, nützt ja nichts

  25. #125

    Im Forum dabei seit
    13.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    239
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich will nur mal zu Bedenken geben: Es geht um einen Fahrradkauf, nicht um ein Auto. Das heißt, dass es meines Erachtens vollkommen egal ist, welche Marken der örtliche Händler im Schaufenster hat. Die Komponenten kommen von Campa, Shimano, Sram, Mavic etc. pp.

    Und mal unter uns: Lenkerband oder Reifen wechseln, neue Kette und Bremsbeläge, Schaltung und Bremsen nachstellen - das sind 95% der anfallenden Arbeiten und das kann man alles problemlos selbst machen.

    Systemlaufräder reparieren und zentrieren, ggf. Innenlager wechseln - das sind eher Dinge für den Profi, die aber so gut wie nie vorkommen. Wenn er aber ein solcher (Profi) ist, repariert er jedes Rennrad, solange man ihn dafür bezahlt, und schaut nicht danach, was auf dem Rahmen steht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Indoorcycling / Rad fahren
    Von Shorty1984 im Forum Triathlon & Duathlon
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 13:42
  2. Gesucht: guter Physio + guter Orthopäde
    Von Rennschnecke1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 20:06
  3. Zum Laufen fahren?
    Von MissBlümchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 21:20
  4. Rennrad-Fahren für Läufer
    Von MunichRunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 13:22
  5. Top 50 - Rad fahren....
    Von Uschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 12:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •