+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    21.05.2013
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Schienbeinkantensyndrom und ITBS

    Hallo zusammen,

    vor ca. 5 Monaten bekam ich das Schienbeinkantensyndrom. Wahrscheinlich weil ich zu lange Strecken auf dem Vorfuß gelaufen bin (mit dem Neutralschuh Asics Nimbus 14).
    Daraufhin habe ich eine professionelle Laufanalyse gemacht und bekam den pronationsgestützten Asics GT-2000. Damit gingen die Beschwerden an der Schienbeinkante auch weg, dafür schmerzt es nun an der Knieaußenseite nach ca. 6km. Diese Beschwerden hatte ich vor einem Jahr schonmal, als ich ebenfalls mit einem pronationsgestützten Schuh gelaufen bin. Durch den Wechsel auf den Neutralschuh gingen sie damals dann weg. Ich vermute, dass es sich bei den Schmerzen um ITBS handelt.

    Teilweise wechsel ich derzeit auch die Schuhe, um zu überprüfen, wie der Körper darauf reagiert. Leider ist es tatsächlich so, dass mit dem Neutralschuh sich das Schienbeinkantensyndrom wieder bemerkbar macht und mit dem pronationsgestützten Schuh das ITBS auftritt.

    Ich laufe nicht mehr auf dem Vorfuß, sondern versuche es größtenteils über den Mittelfuß oder teilweise auch wieder über die Ferse.

    Hat jemand eine Idee, wie ich wieder beschwerdefrei laufen kann?

    Gruß
    SportDad

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    13.01.2013
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo SportDad,

    was mir kurz aufgefallen ist:

    1. ...möglicherweise landest Du beim Vorfußlaufen vor Deinem Körperschwerpunkt. Manchmal gibt´s dadurch ShinSplints. Wenn das der Fall sein sollte, achte auf Deine Körperhaltung, Becken nach vorne, Brust raus, Kopf darüber...Fersen UNTER den Hintern ziehen... und versuche es vorerst auf kürzeren Strecken. Vielleicht lag es ja daran.

    2. ...wenn Du jetzt bewusst mit der Ferse aufschlägst, ist das wahrscheinlich nicht so gut für Deine Schienbeine.

    3. ...ebenfalls kannst Du durch zu weiche, gut gedämpfte Schuhe (Nimbus) ShinSplints bekommen. Es gibt aber noch 1000 andere Gründe, die Du in entsprechenden Threads nachlesen kannst.

    4. ...mit dem ITBS kenne ich mich nicht so aus, zum Glück ;-). Allerdings benutze ich regelmäßig einen Schaumroller (blackroll u.a.) und lockere damit meine Beinmuskulatur, meinen Hintern und meinen Rücken. Ich denke, Du solltest mal einen solchen Schaumroller ausprobieren und Deine IT-Bänder damit gründlich ausrollen. Vielen Leuten hilft das bei o.g. Problematik.

    Aber bedenke, ich bin kein Arzt, kenne Dich nicht, habe Dich noch nie laufen gesehen und Ahnung habe ich sowieso keine . Im Endeffekt musst Du natürlich Deinen eigenen Weg gehen und herausfinden, was für Dich hilft. Das ist vielleicht nervig, aber auch spannend zugleich!

    Gute Besserung,
    Ronster

  3. #3
    Bio-"Mechanikerin" Avatar von trifeminine
    Im Forum dabei seit
    13.07.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    811
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich würde einmal ab zum Physiotherapeuten und die gesamten Beine ordentlich auftriggern lassen, Durch die Schmerzen stellen sich Verhärtungen in der Muskulatur ein, die dann oft zu diesen "wandernden" Problemen führen. Massagerolle ist aber auch schon als guter Tipp genannt worden (ergänzend/weiterführend).
    Wenn Du sowohl mit als auch ohne Pronationsstütze (jeweils andere) Probleme hast, würde ich persönlich, soweit man aus der Ferne irgendwas dazu sagen kann, eher zu neutralen Schuhen und zur einer Lauftechnikverbesserung raten. Wenn Du mit neutralen Schuhen korrekt laufen kannst, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit bei vorangegangener Physio-Behandlung und sinnvollem Laufeinstieg die Probleme verschwinden, bzw. nicht mehr auftauchen. Vorsicht ist halt gefragt, nicht in den Schmerz hineinlaufen.

    Alles Gute!
    http://www.sandrina-illes.at/buchprojekt
    Trainingsbetreuung und Laufanalysen
    BUCHPROJEKT Duathlon
    Staatsmeisterin 10 000m (2016/17), Halbmarathon (2016/17), 3000m Halle (2018), Crosslauf (2018), Duathlon (2014-2018)
    Duathlon Weltmeisterin Standarddistanz und Europameisterin Mitteldistanz (2018)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    21.05.2013
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Ratschläge!
    Ja, als ich auf dem Vorfuß gelaufen bin, trat ich recht weit vor dem Körperschwerpunkt auf. Das zeigte die Videoaufnahme der Laufanalyse recht deutlich. Es wurde mir geraten nach der Natural Running technik zu laufen. Das habe ich auch versucht umzusetzen, aber der erhofte Erfolgt bleibt noch aus.
    Die Black role habe ich mir auch zugelegt und habe damit bislang nur die Waden ausgestrichen. Ich werde es auch mal mit dem Traktus versuchen.
    Es wundert mich fast schon, dass kein Vorschlag zu Dehnübungen kommt. Ist das hier nicht angebracht?

    Gruß
    SportDad

  5. #5
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.083
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Doch, aber da gibt es einen super Faden zu, in dem Martin auf Seite 2 diverse Übungen gepostet hat
    http://forum.runnersworld.de/forum/g...me-itbs-2.html
    Falls das mit dem Verlinken nicht klappen sollte, dann bemühst du mal die Suchfunktion nach "Knieprobleme - ITBS ???"
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  6. #6
    war ganz oben Avatar von laufjoe
    Im Forum dabei seit
    13.11.2006
    Ort
    laufend glücklich
    Beiträge
    4.201
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    geh auf you tube. auf die amerikanischen seiten!
    stichwort shin splint und runners knee.
    mach die übungen!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schienbeinkantensyndrom?!
    Von erklärbär im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 18:18
  2. Schienbeinkantensyndrom?
    Von Scheibes im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 16:36
  3. Schienbeinkantensyndrom?!
    Von Milenio2012 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 13:56
  4. Schienbeinkantensyndrom
    Von bercik im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 12:50
  5. Schienbeinkantensyndrom
    Von mec111 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 21:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •