Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 502
  1. #51
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    945
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo Stefan,

    schön zu lesen, dass Du wieder in Fahrt kommst - sowohl in Laufschuhen als auch auf dem Rad!

    Was Deine Frage hinsichtlich der Steigerung nach der Meniskus-OP betrifft war mein erster Gedanke, dass vielleicht ein Dich gut kennender Physio oder Sportmediziner am ehesten würde Info geben können? Leider - oder besser gesagt zum Glück - kann ich nicht mit Erfahrung hier was zu schreiben.

    Viel Spaß auch in der kommenden Woche beim Laufen und Radeln und weiterhin alles Gute!

    LG,
    Finny

  2. #52
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo Finny

    besten Dank für die Wünsche.
    Das mit dem Physio und dem Sportmediziner ist mir schon klar, aber ich kann und will keine Muskelquetscher und Weisskittel im Moment sehen. Hab die letzten Monate genug davon um mich rum gehabt, auch wenn sie mir sehr gut geholfen haben . Ausserdem sagen die immer nur , ich bin verrückt, da weiter zu machen, wo ich vor 2 Jahren aufgehört habe. In diesem Sinne alles alles Gute für dich und für alle die du kennst. Gruss Stefan

    .

  3. #53
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    kurzes Update meinerseits.
    Ich hab mich diese Woche in einen Geschwindigkeitsrausch hineingelaufen. Am Dienstag auf meiner Haus- und Hofrunde, in """meinem""" Wald, also auf meiner obligatorischen 8 Km Runde bin ich eine 47:04 min gelaufen (5.53 min auf welliger Strecke, die Woche davor stand eine 48:24 min auf der Uhr,) und Freitag hab ich die Streckenlänge auf 10 Km erhöht und ungewollt auch das Tempo. Ich wollte so um die 56-57 min. laufen und herausgekommen ist eine 53:54 min (allerdings auf viel bergabwärts führenden Terrain).
    Und was soll ich sagen, ich hab den Temporausch überlebt. Ohne Sturz, ohne Knochenbruch und ohne irgendwelche anderen Beschwerden.
    Ich fühl mich S A U W O H L . Alles i.O. mit Körper und Geist .
    Achso, fast vergessen, zwiemal Fahrrad gefahren bin ich auch. 73 Km mehr stehen jetzt auf dem Tacho und mein bisher schnellstes Tempo auf 2 Rädern, 75,53 Km/h bei 15% Gefälle und ca. 1,5 Km Länge. Fahrrad noch heile und Körper und Geist ebenso.
    Allen eine schöne und ruhige Woche. Gruss Stefan
    Abschliessend noch eine Frage; Woher kommt der plötzliche Temposchub???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #54
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    ich bringe hiermit wieder mal mein Tagebuch auf den aktuellen Stand.
    In den letzten zwei Wochen achtmal Sport getrieben, viermal Laufen 8,8,12 und 8 Km gelaufen und viermal auf dem Rad gesessen 37, 46, 35 und 36 Km gefahren. Alles i.O. Morgen will ich die 12 Km von voriger Woche etwas verlängern (geplant sind 13 Km) , mal sehen was daraus wird.
    Wie ihr seht macht Radfahren auch viel Spass, aber nicht bei dem Mistwetter ,dass von Dienstag bis Donnerstag hier geherscht hat (Regen, Regen und nochmals Regen). Ich hab übrigens überlegt, ob ich mir ein Rennrad zulege. Konnte mich aber bisher noch nicht entscheiden (Ausstattung, Marke Preis ???). Wenn hier jemand Tipps hat , immer her damit. Ich hab zwei offene Ohren dafür..
    Ansonsten allen eine ruhige Woche und immer eine Handbreit Weg unter den Füssen. Gruss Stefan

  5. #55
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    das erste Drittel eines Marathons bin ich gestern gelaufen (war eigentlich Montag geplant, aber die liebe Zeit war nicht da, deswegen nur 8 Km auf meiner Hausrunde)
    14 Km in knapp 1:19 h / 5:37 min pro Km
    So schnell und solange gelaufen, wie seit 7 Monaten nicht mehr.
    Und gestern Abend und heute Früh alles okay. Ich klopfe dreimal auf Holz. Allen ein schönes Wochenende. Gruss Stefan

  6. #56
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    heute möchte ich mal wieder mein Tagebuch auf den aktuellen Stand bringen.
    143 Km Rad und 48 Km Lauf in den letzten 2 Wochen. Mit dabei 2x 16 Km auf meiner grossen Hausrunde und 1x 8 Km in 44:49 min. Ich bilde mir ein , ich bin ziemlich flott unterwegs gewesen für mein Alter und mein momentanes Leiszungsvermögen.
    Anbei der Link für den heutigen Lauf für die die es interressiert, aber bitte nicht schimpfen , die letzten 620 Meter fehlen, da der Akku den Geist aufgegeben hat.

    Garmin Connect

    Ich war ganz allein im Wald unterwegs, kein Wunder bei dem Wetter, aber ich sage immer : Bei schönem Wetter kann jeder laufen.
    Für mich war es sogar so warm , dass ich in kurzer Hose untenrum und dünne Jacke und T-Shirt obenrum gelaufen bin. Selbstverständlich hatte ich noch Socken und Schuhe an. :-) :-) :-)
    Alles i.O. Danach heisse Dusche und heisse Zitrone und alles wieder klar mit Körper und Geist.
    Allen eine ruhige Woche und hoffentlich besseres Wetter als heute. Gruss Stefan

  7. #57
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    ich hab es geschafft: 1000 mal Sport getrieben
    so fing alles an Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-11-24 19.29.08.png 
Hits:	131 
Größe:	692,2 KB 
ID:	25543
    und das ist aktuell Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-11-24 19.27.44.jpg 
Hits:	93 
Größe:	107,5 KB 
ID:	25545
    letzte Woche zweimal Laufen 1x 8Km und 1x 20Km
    zweimal Hometrainer jeweils 20Km mit unterschiedlichen Widerstandsstufen.
    Heute 10Km gelaufen mit Blitzer siehe Beitrag

    http://forum.runnersworld.de/forum/l...-passiert.html

    Gruss Stefan

  8. #58
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    zu den im vorhergehenden Beitrag abgebildeten Fotos muss ich dazu schreiben, dass die Sporteinheiten nicht nur das Laufen, sondern auch Radfahren, Hometrainer und Schwimmen enthalten.
    Erstmals seit März wieder die 30 Kilometer in einer Woche gelaufen. Dienstag 10 Kilometer und heute getestet was geht. 20 Kilometer auf meiner grossen Haus- und Hofrunde mit mehreren Steigungs- und Gefällestrecken incl. Simulation des Zieleinlaufs in Schmiedefeld (das schönste Ziel der Welt) .Die letzten 1,4 Kilometer haben geschätzte 10-12 Prozent Steigung. Alles klar mit Körper und Geist. Ich bin selber erstaunt, was schon wieder so alles möglich ist. Der Doc hat gute Arbeit geleistet. Nachträglich und an dieser Stelle herzlichsten Dank dafür.
    Und zweimal den Hometrainer hab ich auch getreten, jeweils 20 Kilometer. Zum an der frischen Luft Fahradfahren hatte ich ehrlich gesagt keinen Bock. Zu kalt und zu neblig und zu feucht und dass die ganze Woche. Was mir nur jetzt auffällt, beim Laufen stört mich dieses Wetter nicht, im Gegenteil. Ich mag es viel lieber wenn es kalt ist.
    Allen eine schöne Woche. Gruss Stefan

  9. #59
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    anbei der Link zum sonntäglichen langen Lauf quer durch den schönen Söhrewald , bzw. Kaufunger Wald.

    Garmin Connect

    Schönes WE. Gruss Stefan

  10. #60
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    jetzt möchte ich erstmal meine Ziele für den Monat Dezember 2014 veröffentlichen.

    1. verletzungsfrei bleiben
    2. mindestens 3x pro Woche laufen
    3. mindestens 8 Km pro Lauf absolvieren und so mindestens 100 Km im Dezember auf meinem Garmin registrieren
    4. die Minuten sollten bei 100 Km nicht über die 600 kommen, also im Schnitt unter 6 Minuten pro Kilometer

    So viele Ziele, mal sehen ob dass was wird.

    Im Moment sieht es sehr gut aus für die Erreichung meiner Ziele:

    1. ich hab schon 10 Läufe a 8 Km auf der Uhr
    2. nur ein Lauf mit 51 min. (es war sehr glatt und dunkel an dem Abend, trotz Stirnlampe), ansonsten immer zwischen 44 und 47 min.
    3. bis jetzt noch kein Aua, trotz Glatteis und Dunkelheit

    mal sehen was noch kommt.

    allen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, verletzungsfreie Kilometer und was ganz wichtig ist, dass alle die Geschenke bekommen, die sie sich gewünscht haben. Gruss Stefan

  11. #61
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    Zuallererst wünsche ich allen ein frohes , gesundes und hoffentlich verletzungsfreies Jahr 2015.

    Auswertung des Monats Dezember 2014
    13 Läufe je 8 Km ergibt insgesamt 104 Km (geplant waren 100 Km) Ziel erreicht
    Zeiten fast immer zwischen 45 min und 47 min (nur zwei negative Ausreisser wegen Eis, Schnee und Dunkelheit jeweils knapp unter 51 min), macht insgesamt 606 min (geplant waren bei 100 Km 600 min) Ziel erreicht. Wenn ich richtig gerechnet habe , erreichte ich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 10,30 Km/h bei 1333 positiven Höhenmetern (ich wusste gar nicht , dass es in Nordhessen solche Steigungen gibt, aber der Garmin Forerunner 15 zeigt diese Höhendifferenzen bei Garmin Connect an.
    Keine Beschwerden mit Körper und Geist.
    Mal sehen wie es weitergeht und was das neue Jahr so bringt.
    Im Januar ca. 20-25 Km mehr Laufen und wieder mal einen oder zwei längere Läufe machen.
    Gruss Stefan

  12. #62
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    die erste Woche im neuen Jahr ist geschafft und ich war fleissig beim Sporteln.
    3x Homtrainer, jeweils 20 Km 35-155 Watt 10 Stufen
    4x gelaufen, 2x je 8 Km, 1x 12 Km und heute, weil ich nachmittag frei hatte, hab ich meine grosse Hausrunde, sprich 16 Km abgelaufen.
    Garmin Connect
    Die ersten 2 und die letzten 3 Kilometer (Waldanfang und Waldende) war der Weg ganz schön vereist, es war sehr schlecht zu laufen. Aber geht nicht gibt es nicht, also hab ich versucht neben dem Weg im nicht gefrorenen Rasen zu laufen, war zwar sehr sehr uneben, aber besser als auf dem Eisweg sich langzumachen.
    Meiner Signatur hab ich alle Ehren gemacht und das war das Ergebnis
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08.01.15 Hochspannung .jpg 
Hits:	99 
Größe:	788,3 KB 
ID:	26675
    Schuhe waren von oben durch den Regen und von unten durch die Pfützen durchnässt und irgendwas hat gerieben, habe ich beim Laufen aber nicht gespürt. Meine erste Blase seit Jahren und dann gleich aufgerieben. Ich glaub es nicht.
    Ansonsten alles i.O.
    Knie hält und Hüfte auch. So kann es weitergehen.
    Ich spüre es geht wieder aufwärts. Morgen werde ich mich zwingen müssen, dass ich die Füsse stillhalte. :-)
    Allen ein schönes Wochenende. Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  13. #63
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    ich möchte mal wieder mein Tagebuch aktualisieren.
    Der Januar ist ja nun schon fast vorbei und ich habe bereits 117 Km in meinen Beinen (125 Km sollen es lt. Plan in diesem Monat werden) .
    11x gelaufen, 7x je 8 Km , 1x 12 Km , 1x 16 Km , 1x 20 Km und heute als Krönung des Ganzen einen 13 Km - Lauf zum scxhönsten Ziel meiner bisherigen Laufkarriere. Ich bin zur Dr. Koch Klinik in Kassel gelaufen, um mein gestern geborenes Enkelkind zu besuchen, es ist ein Mädchen, gesund und und munter und sehr verschlafen. Ich musste mich unterwegs immer wieder bremsen und mir selber sagen, dies ist nur ein Trainingslauf. Mit einem gaaaaaaanz breiten Grinsen im Gesicht war ich unterwegs. Einfach nur H E R R L I C H !!!
    Ausserdem habe ich pro Woche 2x den Hometrainer getreten, jeweils 20 Km in verschiedenen Tretwiderstandsstufen.
    Dazu kommen noch Klimmzüge, Liegestütze und Situps, die ich täglich absolviere, manchmal früh und abends.
    Alles im grünen Bereich, Meine Leistungskurve zeigt nach oben, tempomässig und ausdauermässig. Ich bin zufrieden, so kann es weitergehen.
    Allen eine ruhige Woche. Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  14. #64
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    Der Januar ist vorbei. Es ist an der Zeit , mein Tagebuch zu aktualisieren.
    Der Plan sah vor: 125 Km laufenderweise zurückzulegen in 750 Minuten (6 min/km)
    gelaufen bin ich : 129 km in 758 Minuten, also ich geb mir eine Eins in puncto Kilometerleistung und Zeiteinhaltung, wobei ich immer wieder betone : DER WEG IST DAS ZIEL , nicht die Zeit. Wenn es klappt mit unter 6 min/km ist es sehr gut, wenn nicht geht die Welt für mich auch nicht unter. Die letzten 3 Läufe im Januar hab ich mal wieder den Strassenbelag (im Wald viel Eis und Schnee) getestet, ob er meinen Tritten noch widerstehen kann. Ja, er kann.
    Meinen Gelenken hat der Unterschied zwischen Strasse und Wald auch nicht geschadet. Alles im grünen Bereich.
    Der Hometrainer gehörte auch 2x pro Woche zum Training, genauso wie diverse Gymnastikübungen. Seit neuestem besitze ich auch eine Blackroll und massiere damit meine Waden und Oberschenkel. Anfangs hat das Teil mir ganz schön weh getan, mittlerweile zwiebelt es nur noch heftig. Der Mensch ist eben eben ein Gewohnheitstier. Aber es scheint gut zutun, keine Krämpfe.
    Im Februar sind 150 Km geplant Mal sehen, was daraus wird.
    Ich wünsche allen eine ruhige Woche. Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  15. #65

    Im Forum dabei seit
    04.02.2015
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Leissprecher,
    habe dein Tagebuch mit Interesse gelesen. Mir wurde am 13. August 2014 auch eine Zementfreie Hüft-Tep eingebaut. Mir wurde vom Operateur damals
    gesagt das ich ich das Laufen besser aufgeben soll. Ich war anfangs geschockt. Laufen war, und ist,ein wichtiger Punkt in meinem Leben.
    In der Reha-Klinik hatte ich Glück das dort sehr gute Sport-Therapeuten tätig waren. Die haben mich dann aufgeklärt das Laufen mit einer Tep auf jedenfall möglich ist. Die haben mir dann gesagt was ich beachten soll.
    Ich hab dann mit med. Gerätetraining und Fahrrad fahren (MTB u. Rennrad) angefangen. An Weihnachten 2014 hab ich dann wieder mit dem Laufen angefangen. Das war ein richtiges Glücksgefühl. Vor 14 Tagen hatte ich eine Kontrolluntersuchungen inkl. Röntgen beim Orthopäden,alles bestens. Tep ist super an und ein gewachsen. Nix locker,alles fest.
    Im Januar hab ich 150 km abgerissenen, Durschnitts-Pace: 6:30 min/km.
    Auf'm Rad hab ich 120 km gekurbelt.
    Es läuft wieder,zum Glück. Bis ich wieder Marathon laufen kann wird es wohl noch 10-12 Monate dauern.
    Man muss halt Gedult haben.
    Mein erstes Laufevent für das ich mich angemeldet habe ist der Gutenberg Marathon in Mainz. Ich Laufe da den Halbmarathon. Freue mich schon wie ein Klein-Kind auf Weihnachten.
    LG
    Dirk

  16. #66
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo Dirk

    schön zu lesen, dass es dir so gut geht. Mir geht es auch saugut.
    Mein Operateur hat richtig gute Arbeit geleistet. Keine Schmerzen und kein Nachts wachliegen mehr. Ist schon ein tolles Gefühl wieder schmerzfrei zu sein und sich uneingeschränkt bewegen zu können. Ich hoffe für uns, dass das noch ewig so bleibt.
    Wie schon geschrieben,habe ich meinen Arzt nicht ausdrücklich um Erlaubnis gefragt bzgl. Sport treiben, ich hab es einfach probiert und es ist Gott sei Dank gutgegangen. Ohne Bewegung kann ich nicht leben.
    Fahrrad fahr ich im Moment nicht. Zu kalt, zu glatt und zu viele Steigungs- und Gefällestrecken in meiner Umgebung. Ich gebe zu, ich hab Schiss mich langzulegen. Dafür quäle ich 2x pro Woche meinen Hometrainer. Ist zwar nicht so schön wie draussen, aber immer noch besser als gar nichts machen. Heute wieder 10 Km Strasse incl. 1km 15% rauf und runter abgelaufen in knapp 57 Minuten. Ich glaub , ich bin gedopt , so gut läuft es im Moment.
    Mach langsam, das wird wieder. Ich will auch wieder die 42,195 Km unter die Füsse nehmen.
    Alles Gute. Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  17. #67
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    nachdem ich vorige Woche etwas ruhiger, sprich weniger Kilometer ( nur 22 Km, hatte meinen Monatsplan schon erfüllt ) gelaufen bin, sind diese Woche einige Kilometer mehr zusammengekommen ( insgesamt 44 Km ) . 3x gelaufen , 2x je 10 Km incl. 15% bergauf und bergab und heute stand ein La La La ( langsamer langer Lauf ) auf dem Plan. 24 Km sollten es werden, Zeitmässig wollte ich unter 2:40 h bleiben, geliebäugelt habe ich mit einer Zeit von 2:36 h ( 6:30 min/km ) und gelaufen bin ich eine 2:29 h ( 6:12 min/km ). Seltsamerweise bin ich sozusagen nicht mal auf der letzten Rille gelaufen, sondern hatte die letzten paar hundert Meter noch so etwas wie einen Schlussspurt geschafft. Ich bin erstaunt, woher die für momentane Tempo- und Ausdauerexplosion kommt. Die ersten 10 Km bin ich vorsichtig angegangen, es ist noch sehr viel Schnee und vor allem Glatteis hier bei uns im Wald. Die restlichen 14 km konnte ich dann haupsächlich auf dem Fuldaradweg, bzw. Bürgersteigen in Kassel laufen. Ziel war nämlich die Kurhessen Therme in Kassel, 2 Stunden Planschen im schön warmen Wasser der Therme war zur Belohnung angesagt. Das war sehr angenehm für die strapazierten Beine.

    Anbei der Link für die technischen Daten: Garmin Connect

    Ich hab den Lauf übrigens nachträglich umbenannt in La Zü La ( langer zügiger Lauf ), wiel ich wider Erwarten für meine Verhältnisse schnell unterwegs war.
    Ansonsten alles okjay mit meinen Gelenken, Hüfte und Knie sind schmerzfrei, nur den Akku meines Garfield muss ich schon wieder laden. Man ist das Teil hungrig. Aber solange, wie er mich treu begleitet, soll er bekommen , was er braucht ( Strom ). :-)
    Allen eine ruhige Woche. Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  18. #68
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo
    der Februar ist fast rum, Zeit ist es mein Tagebuch zu aktualisieren. Geplant 150 Km, also Ziel schon fast erreicht und ich hab noch 6 Tage Zeit für zwei Läufe a 10 Km.
    Bis jetzt stehen 134 Km bei 10 Läufen im Tagebuch, davon zwei lange Läufe ,1x 24 Km und heute 28 km.
    Heute bei sehr sonnigen, aber kaltem Wetter hab ich meine grosse Haus-und Hofrunde (16 Km) und meine kleine Haus- und Hofrunde (8Km) plus 2 Km steil bergab und 2 Km steil bergauf abgelaufen. So sind insgesamt 407 Meter positiver Höhenunterschied zusammengekommen und ich habe 2528 Kalorien verbrannt. Zeit war 2:58 h.
    Anbei der Link für die technischen Daten:

    https://connect.garmin.com/modern/activity/703615635

    Zum Vergleich: Im März vorigen Jahres hab ich für dieselbe Strecke 7 Minuten länger gebraucht, allerdings mit 4 Kilogramm mehr auf den Rippen.
    Ich fühl mich sauwohl. Alles okay mit Körper und Geist. So kann es weitergehen.
    Im März möchte ich 175 Km laufen, incl. einem langen Lauf von mind. 30 Km.

    und hier noch der Polar Loop Link:

    https://flow.polar.com/training/day/22.02.2015

    Wie der Polar Loop auf 51,71 Km kommt, ist mir schleierhaft. Ich bleib lieber bei Garmin.
    Allen eine ruhige und verletzungsfreie Woche. Gruss Stefan
    Zuletzt überarbeitet von Leissprecher (22.02.2015 um 19:42 Uhr)
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  19. #69
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    in den vergangenen 2 Wochen bin ich 6x im Wald gewesen, 1x 8 Km, 3x 10 Km, 1x 14 Km und heute wieder mal die grosse Haus- und Hofrunde, sprich Hochspannung 16 Km plus ein kleines Schwänzchen drangehängt von 4 Km, damit ich ein paar Höhenmeter einsammeln konnte. Heute war so schönes Wetter, plus 7 Grad, windstill und herrlich blauer Himmel, sodass ich die kurze Hose anziehen konnte.

    HERRLICH

    https://connect.garmin.com/modern/activity/714247019

    In den 2 Wochen standen auch 4x Hometrainer auf dem Programm, jeweils 20 Km mit verschiedenen Widerständen und unterschiedlichen Fahrzeiten. Ausserdem gab es noch Gymnastik umsonst, sowie Klimmzüge, Liegestütze und Situps.
    Alles erledigt und mit Körper und Geist alles i. O.
    Mein Gewicht hat sich mittlerweile auch auf unter 80 Kg eingependelt und da soll es auch bleiben, fühl mich sauwohl im Moment.
    Allen eine ruhige Woche und viele viele Kilometer bei schönem Wetter.
    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  20. #70
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    heute hab ich es getan. Ich hab den Tommi kopiert (ohne Umknicken :-) :-) :-) )
    Tommi, wenn du das liest, verzeih mir . Bitte bitte bitte.
    Ich bin heute 33 Km im Ultraschlappschritt durch den Söhrewald auf meiner grossen Haus- und Hofrunde gelaufen. Wetter war i. O. , 6 Grad plus, leicht feucht von oben, windstill, also fast ideale Bedingungen. Eine kleine Flasche Wasser und ein Riegel waren die Verpflegung, Flasche war noch fast voll und der Riegel war noch komplett als ich wieder heimkam. Warum , weiss ich nicht , wahrscheinlich die Woche über genug gegessen und getrunken. So soll es sein. Mit Körper und Geist alles okay .Das Schönste an dem heutigen Lauf war, ich konnte die letzten drei Kilometer nochmal beschleunigen, 3 Km in unter 17 Minuten. Ich klopf mir mal jetzt selbst auf die Schulter. Anbei der Link für die technischen Daten:

    https://connect.garmin.com/modern/activity/720071567

    Voriges Jahr auf derselben Strecke war ich noch 15 Minuten langsamer, hatte aber 3 Kg mehr auf den Rippen und nicht soviele Radkilometer und Gymnastikstunden im Körper. Wenn das die Ursache für den Tempo- und Ausdauerschub ist, will ich sehr gern so weiter machen.

    Jetzt sitzen wir am Kaffeetisch, es gibt selbstgebackenen Rührkuchen mit Schokoladenüberzug und Schlagsahne. Welch eine Kalorienbommbe, aber egal. Und das Dollste daran ist, ich bin 33 Km gelaufen und meine Frau sagt, sie hat Hunger. :-) :-) :-)
    Irgendwie verkehrte Welt oder ???

    Allen eine ruhige und verletzungsfreie Woche. Gruss Stefan

    Nachtrag: unter der Woche auch 2x Laufen und 2x Hometrainer
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  21. #71
    Auf der Suche nach sub-2 Avatar von Morchl
    Im Forum dabei seit
    07.06.2013
    Ort
    Hollabrunn
    Beiträge
    2.345
    'Gefällt mir' gegeben
    47
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Hallo Stefan

    Super - ich glaub du kannst heute alles essen - bei 3000 kcal Bonus
    Morchl
    http://www.endomondo.com/stats/4520808
    Ein rollender Stein setzt kein Moos an.
    Member des Garmin Elite Teams.



    09/14 Wachau HM : 2:09:47
    04/15 VCM HM : 2:07:06
    09/15 Wachau HM : 2:08:12
    04/18 VCM HM : ???

    Kilo killen 2018: Ziel: 85 kg, aktuell 92,4 kg

  22. #72
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    es ist wieder an der Zeit mein Tagebuch zu aktualisierem.
    Der März ist rum und ich habe wieder mal meinen Plan übererfüllt. 175 Km waren geplant, 179 Km sind es schlussendlich geworden. Der heutige Lauf (der Link folgt weiter unter unten) über 35 Km zählt aber schon zum neuen Monat. Ich hab im Moment Urlaub und kann deshalb unter der Woche solche langen Läufe machen. Nur leider morgen hab ich keine Zeit, deswegen hab ich den Lauf einfach vorgezogen anstatt ihn nach hinten zu verschieben. Solche negativen Verschiebungen mag ich überhaupt nicht. Zum Lauf selber, heute war wettermässig alles dabei, Hagel, Schnee Regen und sogar Sonne. Die Wege hier im Wald waren zugedeckt mit Nadeln, Ästen und ca. 10 Bäume lagen auf den Wegen. (in meiner direkten Umgebung sind immer noch 2 Strassen voll gesperrt wegen Windbruch) Deswegen gab es eine Planänderung, ich wollte eigentlich meine grosse Haus- und Hofrunde zweimal ablaufen, aber es war mir einfach viel zu gefährlich im Wald zu Laufen. Ich bin kein ängstlicher Mensch aber das Knacken und Knirschen in den Bäumen ringsum hat mir doch zu denken gegeben.Deswegen mit 6 / er Schnitt zügig durch den Wald und dann dass Tempo reduziert, es sollte ja ein langsamer, langer Lauf werden. W A R U M M A C H I C H D A S E I G E N T L I C H ???

    https://connect.garmin.com/modern/activity/733821255

    Mit Körper und Geist alles okax, so kann es weitergehen!!!
    Geschrieben hatte ich ja schon, dass ich Urlaub habe. Wir waren etwas weiter weg und ich hab trotzdem die Laufschuhe an den Füssen gehabt.
    In der ersten Woche war ich mehrmals auf dem Laufband (Premiere für mich, musste mich erstmal in das Gerät einweisen lassen). In der zweiten Woche war ich dann wieder Gott sei Dank an der frischen, aber sehr warmen Luft unterwegs (frühmorgens schon, da ist es noch nicht so warm)

    https://connect.garmin.com/modern/activity/733821199
    https://connect.garmin.com/modern/activity/733821226

    Da es nur kurze Strecken zu laufen waren, war ich natürlich auch wieder auf dem Laufband und den Hometrainer hab ich auch fleissig benutzt und die Gymnastik hab ich auch nicht vergessen. Deswegen lief es heute wahrscheinlich so gut. Trainingsfleiss zahlt sich also doch aus.
    Plan für April 200 Km laufen (heute schon angefangen), Fahrrad oder Hometrainer viel benutzen und Gymnastik nicht vergessen.
    Und natürlich gesund und unverletzt bleiben.
    Allen eine ruhige und verletzungsfreie Woche. Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  23. #73
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    ich bin immer noch auf dem Weg zum ...
    Schon wieder ist fast ein halber Monat rum und ich habe meinen Halbmonatsplan schon wieder übererfüllt. Geplant sind für April 200 km und heute am 12. des Monats habe ich bereits 109 Km in den Beinen. Heute stand ein zügiger 20 Km-Lauf hoch und runter mit vielen Höhenmetern auf den letzten 2 Km auf dem Plan, ähnlich dem Streckenprofil zum schönsten Ziel der Welt in ... 2:02 h standen zum Schluss auf der Uhr, ca. 40 Sekunden schneller als beim Lauf am 08.03.2015 auf exakt derselben Strecke. Nur dass ich heute unterwegs zweimal Smalltalk betrieben habe, was eigentlich nicht auf dem Plan stand. :-) :-) :-) Aber wat mutt, datt mutt. Herrliches Wetter, einstellige, aber angenehme Temperaturen und trockene Strecke waren heute angenehme Begleitumstände des Laufes. Und das Wichtigste zum Schluss, die Hinterlassungen von Sturm Niklas aus der vorigen Woche waren weggeräumt, die Wege waren wieder frei.
    Allen eine gesunde und verletzungsfrei Woche bei angenehmen Frühsommerwetter wünscht Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  24. #74
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.079
    'Gefällt mir' erhalten
    950

    Standard weil's grad so schön war... dkf in Kopierlaune :o)

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    @Stefan; naa was sagen denn nun die Teeblätter wg des gmrl
    Hoffe, es läuft sich weiter so gut und dass es vllt. wirklich mit dem "Babyultra" (DAS is nich von dkf ;o) klappt

    Herzliche Grüße aus HLES
    selbige
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  25. #75
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.185
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo

    der April ist fast rum.. Es ist an der Zeit mein Tagebuch zu aktualisieren.

    Heute 35 Km gelaufen in 3:52 h bei trockenem, aber Gott sei Dank kühlem Wetter. 993 Hm laut Garfield (mein treuer Begleiter). Das war der letzte lange Lauf vor dem Rennsteigmarathon. Ich hab mich schon im Rennsteigfaden als Teilnehmer geoutet.

    https://connect.garmin.com/modern/activity/757308078

    [QUOTE=dkf;1926523]Hoffe, es läuft sich weiter so gut und dass es vllt. wirklich mit dem "Babyultra" (DAS is nich von dkf ;o) klappt
    @ Korinna
    Danke der Nachfrage, im Moment läuft es schon fast zu gut. Ich will hoffen, dass jetzt nix Grossartiges mehr passiert.
    Es sind ja nur noch 13 Tage (verflixte Zahl, will hoffen die bringt Glück).

    Nun zur Statistik: April bis jetzt 216 Km , statt 200 Km , die geplant waren. 140 km auf dem Hometrainer mit verschiedenen Widerständen.
    Gymnastik zu Hause und Bewegungstherapie auf Arbeit waren weitere Bestandteile meines selbstgestrickten Trainingsplanes.

    Seit Januar sind 676 Laufkilometer mit ca. 17000 Höhenmeter und 695 Kilometer auf dem Hometrainer zusammengekommen.
    Bei den Höhenmetern war ich selber erschrocken. Ich wusste gar nicht, dass Nordhessen so hügelig ist, aber alleine der heutige Lauf hat mir fast 1000 Höhenmeter geschenkt, siehe oben erwähnten Link.

    Jetzt meine Frage an alle:

    REICHT DIESE VORBEREITUNG FÜR DEN DOCH ETWAS HÜGELIGEN RENNSTEIGMARATHON???

    In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Restsonntag und eine ruhige und verletzungsfreie Woche. Gruss Stefan
    Zuletzt überarbeitet von Leissprecher (26.04.2015 um 17:14 Uhr)
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Intervall/TDL Einbau - Effektivität
    Von Infest im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 19:13
  2. laufen mit künstlichen hüftgelenken
    Von cranium im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 21:29
  3. Schmerzen in der Hüfte nach Laufen
    Von Laufstefan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 12:43
  4. Einbau von Nordic-Walking-Einheiten als Cross-Training
    Von get_fit im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 16:41
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft