+ Antworten
Seite 30 von 31 ErsteErste ... 202728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 726 bis 750 von 768
  1. #726
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    @ Heikchen

    Nee nee, nix mit Messlatte für nächstes Jahr. Ich mache keinen Sport nach der Devise : " Höher, schneller, weiter!!!" Ich mache Sport nach Lust und Laune und so wie ich Zeit habe. Das es dieses Jahr so viele Kilometer bis jetzt geworden sind, ist alleine der Tatsache geschuldet, dass ich kein Hitzeläufer bin und demzufolge mehr Rad gefahren bin, um mich überhaupt aktiv zu bewegen.

    Zum Thema Sebstmotivierung:

    Heute habe ich mich selbst motiviert. Ich habe heute meinen länsten Lauf seit über drei Monaten (mir war es zu warm in dieser Zeit) absolviert und mitten im Lauf, nach der zweiten anstrengenden Steigung, habe ich für mich beschlossen, ich belohne mich selbst. Wenn ich heute komplett durchlaufe, darf ich am 30 Km Herbstlauf (03. und 04.10) auf dem Rennsteig rund um Masserberg teilnehmen. Was soll ich sagen, ach nee schreiben:

    [SIZE=5]ICH DARF TEILNEHMEN!!! FREU FREU FREU!!![/SIZE]

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Garmin Bild.jpg 
Hits:	19 
Größe:	84,4 KB 
ID:	76238

    Jetzt heisst es noch ein paar viele Kilometer und ein paar viele Höhenmeter einsammeln, damit ich diesen Lauf auch überlebe. :-) :-) :-)

    Schönen Restsonntag wünsche ich allen.


    Gruss Stefan


    PS: Ich hätte fast vergessen zu erwähnen: " ES IST SOWEIT!!!" Ich rede mit meinen Trinkflaschen. Ja wirklich!!! Heute habe ich mich bei der blauen Flasche (der Inhalt reicht bis ca. 25 Km) bedankt, dass sie mir das lebensrettende Nass spendet und habe sie mehrfach gestreichelt. Die kleine Flasche spendet mir das lebensrettende Nass bis ca. 15 km. Muss ich jetzt zum Arzt? Ist das Problem überhaupt heilbar? Wer kann mir helfen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2020-09-13 135541.jpg 
Hits:	14 
Größe:	76,5 KB 
ID:	76239


    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

    Übrigens, die blaue Flasche begleitet mich seit über 12 Jahren, also mein gaaanzes Läuferleben auf mittellangen Strecken.
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  2. #727
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Ich kann mich bedanken, bei wem auch immer, dass ich meiner Startnummer beim Rennsteigherbstlauf entsprechend, die Meter "nur" horizontal und nicht vertikal laufen muss.

    DANKE DANKE DANKE

    Ich habe die Startnummer 30155.

    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

    Schönes Wochenende

    Gruss Stefan

  3. #728
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Wer kann mir Tipps und Anregungen geben, wie ich meine Body-Battery wieder aufladen kann (100 sind möglich)?

    Anhang 76298

    Das alles nur wegen ein bisschen Geburtstag feiern gestern Abend und 23 Km laufen heute Vormittag.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200920-123243_Connect.jpg 
Hits:	19 
Größe:	639,8 KB 
ID:	76299

    Danke schon mal im Voraus.

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  4. #729
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    ICH FREU MICH!!!

    Heute war ich sehr gut unterwegs, Beine und Kopf waren frei.

    An der Warpelhütte (Wendepunkt beim privaten SM, heute Km 13) hatte ich noch einen Schnitt von 6:00 min/Km auf der Uhr und was macht der KLEINE Stefan. Er gibt Vollgas (fast nur aufwärts).
    Die Beine waren heute sowas von locker. HERRLICH!!!
    Hoffentlich ist es nächste Woche wieder so.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200925-185441_Connect.jpg 
Hits:	17 
Größe:	557,2 KB 
ID:	76355

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20200925-185503_Connect.jpg 
Hits:	8 
Größe:	259,6 KB 
ID:	76356

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  5. #730
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Leissprecher:

    dicke_Wade (03.10.2020)

  7. #731
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Das nenn ich doch mal ein HERRLICH verrücktes Projekt:

    Von Laufen (Schweiz)nach Laufen (Deutschland) laufen.

    https://www.redbull.com/de-de/projec...laufen-laufen/

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  8. #732
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Ich habe fertsch und ich bin fertsch. Bereits nach 10 Km waren die Beine nicht nur wie Gummi, sondern wie Papier (Höhenmeter).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20201003-154057_Connect.jpg 
Hits:	29 
Größe:	602,5 KB 
ID:	76453

    Morgen mehr dazu.

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  9. #733

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Länderläufer

    Respekt für Läufe in so vielen Ländern und schön, jemand von Sebastians Insel- und Länderläufer Seiten hier zu sehen. Meine bisherigen 12 Länder werden ausgeweitet sobald meine in 2020 eingebaute Hüfte es wieder zulässt.

  10. #734
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Nanu, wer oder was ist das Auslaufmodell?
    Die Originalhūfte (die auch noch raus muss) oder die TEP, die jetzt drin ist?
    Warum so ein seltsamer Name?

    Du kannst ruhig ein kleines Bisschen mehr zu Deiner Person schreiben, natürlich nur wenn Du kein Spion , bzw. Agent bist. :-) :-) :-)

    Gruss Stefan

  11. #735

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Wer ist "Auslaufmodell"?

    Moin,

    Auslaufmodell ist nicht der Name meiner neuen Hüft-TEP, sondern ein Spitzname aus früheren Sportzeiten. Hintergrund ist, dass ich unabhängig von der Temperatur immer sehr schnell und bei entsprechenden Temperaturen auch sehr viel schwitze.

    Etwas mehr zu mir: ich heiße Andreas, bin 53 Jahre alt und bin durch die TEP-Gruppe bei Facebook auf dieses Forum aufmerksam gemacht worden. Die letzten 2 Jahrzehnte bin ich regelmäßig gelaufen und habe auch an einer Menge Triathlons teilgenommen. Nachdem das Laufen immer schlechter ging und ich auch sonst immer mehr gehumpelt bin, ist vor 4 Jahren hochgradige Cox-Arthrose auf Grund von angeborener Hüft-Dysplasie festgestellt worden. Einige Ärzte wollten direkt operieren, das habe ich dann aber noch bis dieses Jahr herausgezogen - am 28. Mai bin ich dann an der Uni-Klinik Bonn operiert worden.

    Seit Ende der Reha arbeite ich mich mit Fitnessstudio und Physiotherapie peu á peu zurück ins normale Leben.......und das bedeutet bei mir auch Sport. Mit leichtem Schwimmen habe ich direkt nach der Reha angefangen und aufs Rad bin ich 2 Monate post OP. Jetzt, 5 Monate post OP, fange ich gaaaaaanz vorsichtig wieder mit Joggen an.

    Freue mich auf Erfahrungsberichte von anderen "Wieder-Laufeinsteigern".

    Gruß,
    Andreas

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Auslaufmodell:

    dicke_Wade (30.10.2020), Haerluk (01.11.2020)

  13. #736
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    .....jetzt war ich länger nicht mehr hier (gesundheitsbedingt, PC-bedingt, berufsbedingt,.....manchmal kommt einfach ziemlich was zusammen), und prompt taucht ein neuer Läufer mit TEP auf.
    Meine TEP hatte gestern vor einer Woche 1ten Geburtstag. Als ehemaliger Läufer und Triathlet wird es nun Zeit, dass ich wieder in Form komme. Die Motivation dazu wäre wieder da. Einige Läufe habe ich auch schon....aber eher im Reha-Tempo und in Reha-Entfernung.
    Ganz so hart kann ich auch gar nicht ran, ich hatte zwischenzeitlich noch einen anderen blöden Unfall, aber bis Ende November habe ich den festen Vorsatz meine ersten 10km am Stück zu laufen.

    Gruß
    Lukas

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Haerluk:

    Auslaufmodell (02.11.2020)

  15. #737
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.039
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    49

    Standard

    Moin, ich oute mich auch mal. Habe meine Titanhüfte seit Mai 19 und laufe inzwischen wieder bis zu HM. Aber moderat natürlich und mit insgesamt geringerem Umfang als zuvor...

    Begonnen habe ich wie die meisten mit viel gehen/wandern und radfahren, die ersten Laufversuche nach ca. 4-5 Monaten.

    LG 3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 3fach:

    Auslaufmodell (02.11.2020)

  17. #738

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Daumen hoch 10km am Stück bis Ende November

    Moin,

    ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich bis Ende November auf 10km am Stück komme (OP ist ja gerade erst 5 Monate her), steht aber ab sofort auf meiner Wunschliste

    Mein grundsätzliches Ziel ist es, wieder entspannt und locker auch etwas längere Strecken laufen zu können. Marathons werde ich ganz sicher nicht mehr laufen wollen (aus heutiger Sicht ) und schnell laufen muss auch nicht sein.

    Gruß,
    Andreas

  18. #739
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.039
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    49

    Standard

    10 ist schon sehr viel nach der kurzen Zeit. Man sollte sich da vorsichtig rantasten und sehr langsam joggen. Bei mir war das eher eine Mischung aus gehen und laufen, immer schön abwechselnd.

    LG 3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  19. #740
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Sehr schön , hier ist ja richtig Leben reingekommen.

    W E I T E R S O !!!

    Nicht vergessen, "Tempo tötet" (hab ich mal irgendwo gelesen, ob es stimmt will ich NICHT ausprobieren) und "in der Ruhe liegt die Kraft".

    Alles alles Gute für die hier schreibenden und lesenden Fori's.

    Gruss Stefan

  20. #741
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.039
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    49

    Standard

    Zitat Zitat von 3fach Beitrag anzeigen
    10 ist schon sehr viel nach der kurzen Zeit. Man sollte sich da vorsichtig rantasten und sehr langsam joggen. Bei mir war das eher eine Mischung aus gehen und laufen, immer schön abwechselnd.

    LG 3fach
    Ich habe das gerade nochmal geprüft: Die Pace lag damals um die 8:00 bis 8:30 min/km, das kommt vom laufen und gehen im Wechsel.

    LG 3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  21. #742
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.412
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    Hallo

    Ich kann mich auch dunkel erinnern, dass ich für meine ersten Runden (knapp 8 Km) nach der Op hier in "meinem" Söhrewald ca. 1:10 h gebraucht habe.
    Schön langsam und mit viiiiiiiel Freude an der aktiven Bewegung habe ich mich amüsiert über mein eigenes "Tempo".

    Gruss Stefan

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Leissprecher:

    3fach (03.11.2020)

  23. #743

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Dem "Schön langsam und mit viiiiiiiel Freude an der aktiven Bewegung" kann ich nur zustimmen...........

    Heute wollte ich mich dann mal so in Richtung 7km vortasten......ehemalige Bahntrasse sorgt dafür, dass es kein für die TEP schwieriges starkes Gefälle und auch keine störenden Einflüsse wie Autos, Bordsteinkanten etc. gibt. Habe dann einen Bekannten getroffen, der sich gerne meinem langsamen Tempo angepasst hat. Quatschen und Freude an der aktiven Bewegung haben dann dazu geführt, dass ich das Piepsen der Uhr (mein Garmin ist auf Piepen nach jedem km eingestellt) nicht richtig mitgezählt habe und.......uuuuuups, hatte ich am Ende 9km auf der Uhr


    War so nicht gedacht, wird aber hoffentlich nicht schaden....jetzt mache ich sicherheitshalber mal wieder einige Tage Pause

    @ Lukas: ich bin jetzt natürlich optimistisch, bis Ende November mal 10km am Stück zu schaffen. Falls du in der Zeit mal im Kölner Raum sein solltest, dann können wir gerne unseren ersten "Post-OP-10k-Lauf" gemeinsam machen.

    Liebe Grüße,
    Andreas

  24. #744
    Avatar von Haerluk
    Im Forum dabei seit
    27.09.2009
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Hallo Andreas,

    Köln?
    Das wird auf absehbare Zeit leider nichts, zu weit weg.
    Aber wenn Du mal Urlaub in Franken machen würdest....

    Wir müssen so in Kontakt bleiben, ich bin sehr interessiert wie sich "die anderen TEPler" so weiter entwickeln, welche Erfahrungen sie machen....nicht nur aus Sicht der Hüfte.
    Ich träume ja davon nächstes Jahr bei einem Marathon zu starten, in Berlin, da habe ich die grüne Startnummer....falls es nächstes Jahr Marathons gibt...

    Gruß
    Lukas

  25. #745

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Hallo Lukas,

    bis Berlin Marathon ist es ja noch fast ein Jahr - als erfahrener Läufer (grüne Nummer) wirst du das bis dahin sicher hinbekommen. Mit TEP wird man alles halt langsamer, vorsichtiger und mit anderer Zielsetzung angehen müssen. Ich kenne einen über 60-jährigen, der mit 2 TEPs auch Ironmen und Ultramarathon macht......was aus meiner Sicht aber nicht unbedingt erstrebenswert ist.....
    Ich würde gerne am Wochenende meines 55. Geburtstages am Ironman 70.3 in der Türkei teilnehmen. Da bleibt mir noch ziemlich genau ein Jahr, um meine TEP ganz vorsichtig auf 21km zu bringen.

    Für detaillierteren Austausch kannst du mich auch über andreas-511@gmx.de erreichen.

    Gruß,
    Andreas

  26. #746

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    An alle Läufer mit Hüft-TEP in diesem Forum - mich würde interessieren, wie sich euer Wiedereinstieg ins Laufen gestaltet hat.

    Als Einstieg hier mal mein bisheriger (noch nicht allzu langer) Weg:
    MONAT 1 Post OP: Reha
    MONATE 2-4: gehen mit Nordic Walking Stöcken, Umfang von 3km langsam auf bis zu 11km gesteigert, dazu Krafttraining
    MONAT 5: mehrmals Joggingminuten ins Nordic Walking eingebaut, am Ende 3x1km gejoggt
    MONAT 6: mind. 1x die Woche 5-9km langsames Joggen

    Das möchte ich dann vorsichtig weiter ausbauen und dafür würde ich mich sehr freuen, hier von anderen auch über das erste halbe Jahr hinausgehenden Erfahrungen lesen zu können.

    Viele Grüße aus dem sonnigen Rheinland

  27. #747
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.039
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    49

    Standard

    Hallo Andreas,

    du kannst das bei mir in der Signatur (Runalyze) anklicken. OP war im Mai 19.

    LG 3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  28. #748

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Super, vielen Dank!

    Wow, bist ja schon nach 3 Monaten wieder mit Laufen angefangen, hast nach 4 Monaten erstmals 10km gemacht und bist inzwischen auch wieder oft und teils zügig unterwegs - RESPEKT!

    Ab ca. 9 Monaten bist du auch erstmals länger (20km!) gelaufen - kann man sagen, dass du dich ab dem Zeitpunkt wieder halbwegs normal gefühlt hast? Gab es Rückschläge oder ist es peu á peu besser geworden?

    LG, Andreas

    P.S.: was bedeutet eigentlich "3fach"? Schon die dritte TEP?

  29. #749
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.039
    'Gefällt mir' gegeben
    70
    'Gefällt mir' erhalten
    49

    Standard

    Hi!

    Wichtig war für mich, in der Reha schon viel mitzunehmen und dazu auch schon viel zu gehen. Parallel habe ich mich aufs Rad gesetzt, sobald ich sicher das Bein über den Sattel bekam. Und ich bin fast täglich raus, um zumindest ein paar km stramm zu gehen.
    Das Laufen in den ersten Monaten zu Beginn war eher schnelles gehen mit ab und zu 100, 300, 500m laufen. Das kann man deutlich an der Pace ablesen. Den ersten Versuch hatte ich schon im Oktober gemacht, 2-3km am Stück vielleicht, aber das war zu früh. Deshalb gibt es auch fast keine Daten aus November - ich hab mich geschont. Und das wirkliche laufen ohne Unterbrechungen (und auch das sehr vorsichtig und mit einem Ohr immer an der Hüfte) habe ich erst nach etwa 6-7 Monaten im Dezember begonnen.

    Jetzt laufe ich seit etwa einem Jahr wieder regelmäßig und habe viel Spaß dabei. Ich radle ab und zu und gehe sehr gerne und ausgiebig wandern. Das war vor der OP zum Schluss unmöglich und ich bin sehr dankbar, dass ich das alles wieder kann!
    Aber natürlich läuft es nicht immer rund, irgendwas zwickt mal, und manches ist auch auf die Hüfte zurückzuführen: Die Muskulatur ist nicht mehr so geschmeidig und auch nicht so kräftig wie im anderen Bein, daraus ergeben sich ab und an muskelkaterähnliche Probleme im Hüftbeuger.
    Ich habe auch den Bedarf nach mehr Regeneration nach den Belastungen. Und meistens komme ich dem auch nach.

    Und Leissprecher hat völlig recht: Speed kills. Richtig schnelles laufen ist (noch) nicht angenehm, auch nach 1,5 Jahren nicht. Daher man muss sich wohl abschminken, an alte Zeiten oder Distanzen wieder ranzureichen.

    LG 3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 3fach:

    Auslaufmodell (04.11.2020)

  31. #750

    Im Forum dabei seit
    27.10.2020
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    .....wobei deine im Oktober gelaufenen 10km in 52 Minuten aus meiner (aktuellen) Sicht schon sehr schnell sind

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Intervall/TDL Einbau - Effektivität
    Von Infest im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 19:13
  2. laufen mit künstlichen hüftgelenken
    Von cranium im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 21:29
  3. Schmerzen in der Hüfte nach Laufen
    Von Laufstefan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 12:43
  4. Einbau von Nordic-Walking-Einheiten als Cross-Training
    Von get_fit im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 16:41
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •