+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Ich laufe, ich laufe...davon...

    Hallo,

    Ich bin Chrissy, 32 Jahre alt und komme aus Hamburg.

    2013 begann ich zu laufen, dann kam eine lange Pause. Immer wieder Phasen mit mehr Laufeinheiten, aber nie über die 5 Km hinaus. Ich hatte einfach kein Feuer gefangen. Ich habe zwar an Firmenläufen und anderen Volksläufen teilgenommen, aber mehr auch nicht.

    Seit Juli 19 bin ich sportlich sehr aktiv. Mit "sehr" meine ich 7 Tage Sport, sprich täglich. Das hält sich, mit Ausnahme von 2 Krankenphasen bis heute.

    Seit Mitte Januar konzentriere ich mich nun auf das Laufen, denn am 29.03. werde ich meinen ersten HM laufen.

    Ich laufe davon... Vor dem, das will ich kurz anschneiden. Ich laufe vor meinem ständig denkenden Kopf davon. Ich bin aktuell mit einer Depression und Überlastung krank geschrieben und das Laufen hilft mir dabei einfach mal abschalten zu können. Es ist mein Antidepressivum, wenn man es so sehen will.

    Genug abgeschnitten. Nun zum aktuellen Training:

    Mo: Kraft und Stabi
    Di: Steigerungsintervalle
    Mi: Kraft und Stabi
    Do: länger Dauerlauf 90-120 Minuten
    Fr: Kraft und Stabi
    Sa: lockerer Lauf max 60 Minuten
    So: Tempotraining, Crescendo... + 60 Minuten Bodyattack

    Ich trainiere aktuell mit dem Garmin Connect Coach. Der Trainingsplan ist aber unflexibel und wenig optimal, wie ich hier im Forum schon lernen durfte. Daher werde ich wohl auf einen anderen Plan umswitchen.

    So, das erstmal als Eingangspost...

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein heutiges Training

    Ein langer Lauf stand laut Trainingsplan an. 1:20 in (7:09 - 7:49 oder 59, kp). Und dann weitere 15 Minuten, falls noch Luft vorhanden. 5 Minuten Aufwärmen und 5 Minuten auslaufen. Bei dem Tempo oben, war ich natürlich schon im Warm Up.

    Zunächst hatte ich aber einen kleinen Disput mit meinen Schweinehund, der extrem selten vorbei schaut. Das Wetter, wie seit Beginn meines Plans vor 5 Wochen, miserabel, wollte er mich aufs Laufband treiben. Nur dieses eine Mal.... Er hat mal wieder verloren. 1. stört mich Regen nicht (Nur der Wind) und 2. ist das Wetter am Wettkampftag auch kein Wunschkonzert.

    Um 8 Uhr ging es dann Richtung Volkspark los, bereits im Regen, der die ganze Zeit anhielt. Ich hatte zunächst Zweifel ob ich das Tempo laufen werde, hab die Pace erstmal ignoriert. Im Volkspark war es aber klar, dass ich langsamer unterwegs sein werde, denn da gibt es so einige Steigungen.
    Nach 40 Minuten meinte meine sonst recht zuverlässige Garmin, das Training beenden zu wollen und Tat dies auch...großartig. Was soll das. Ich habe dann einfaches Laufen gestartet für die letzten 80 Minuten und habe mir meine Wege gesucht und gefunden. Mir ist teilweise nicht einmal aufgefallen, dass ich Strecken offenbar doppelt lief. Gut für die Psyche, ich mag es nämlich eigentlich nicht und bevorzuge Rundkurse.

    Ich hätte hier und da definitiv schneller sein können, hätte hätte... Der Lauf fehlte sich gut an und ich landete nass und matschig zu Hause (so in etwa wird es sich im Juli nach dem Though Mudder anfühlen).

    Dank der neuen Laufschuhe auch komplett frei von Schmerzen. Allein das ist der Gewinn des Tages.

    16 Km durch Hügel und Tat, bei 4 Grad und Regen. Ich bin wirklich zufrieden.

    Jetzt muss ich nur noch die Ernährung richtig in den Griff beklommen. Ich muss aufpassen genug zu essen.

    Morgen steht eigentlich Krafttraining und Stabi an. Es wird sich zeigen ob meine Zeit das zulässt (Ausnahme weil meine Tochter 6 wird ;) )

  3. #3
    das Leben kann so schön sein
    Im Forum dabei seit
    03.12.2019
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    18
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von ChrissyHH Beitrag anzeigen
    Ich muss aufpassen genug zu essen.
    Das kenne ich. Den richtigen Rhythmus habe ich da auch noch nicht gefunden.
    2001 : Hermannslauf Platz 149 in 2:12:58 und HM in Verl in 1:23:52, lang lang ist's her !

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Major_Healey Beitrag anzeigen
    Das kenne ich. Den richtigen Rhythmus habe ich da auch noch nicht gefunden.


    Hallo Major,

    Also bei mir ist das Problem, dass ich einfach keinen Appetit habe für mehrere Stunden nach dem Sport. Ich sehe aber zu, dass ich eben alle Makros vernünftig abdecke. Ist aber nicht immer einfach.
    Klar, ich könnte auch mit lauter ungesundem Zeug problemlos auf die Kalorien kommen, aber das ist auch echt Quatsch.

    Wie ist es bei dir? Keinen Appetit oder andere Gründe?

    Liebe Grüße,

    Chrissy

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin Moin,

    heute Laufpause, es geht gleich ins Gym zum Kraft- und Stabitraining.
    Ich möchte dennoch etwas zum Laufen schreiben. Dafür sind wir ja schließlich hier.

    Ein Hoch auf die neuen Laufschuhe.

    Es war gestern ja der erste lange Lauf mit ihnen und ich bin heute schmerzfrei. So ein gutes Gefühl.

    Nach dem letzten langen Lauf mit den alten Schuhen habe ich gedacht, ich müsse meinen HM Plan aufgeben. Ich habe nicht daran gedacht, dass Schuhe helfen könnten. Ich dachte es läge an meiner Art zu laufen, was auch immer.
    Zum Glück gibt es Menschen, die es besser wissen und mehr Ahnung haben als ich.

    Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten langen Lauf.

    Aber auch auf das Training gleich. Planks und Co warten auf mich.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Memo an mich...Training so spät, nach so einem Tag, ist nicht gut. Montag kann ich wieder zur gewohnten Zeit starten

    Morgen aber erst einmal lockere 45 Minuten Laufen.

  7. #7
    das Leben kann so schön sein
    Im Forum dabei seit
    03.12.2019
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    18
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Hei Chrissy,

    also sofort nach dem Sport kann ich auch nichts essen, das dauert auch immer nen bisschen.

    Also, als ich mit dem Laufen wieder angefangen habe, habe ich ruckzuck mehr als 3 kg abgenommen, obwohl ich vorher schon kein 60 gewogen habe.

    Meine Radfahrerbeine sind inzwischen auch weg.

    Aber inzwischen habe ich den Tiefpunkt wohl erreicht.

    Mein alter Esstrott steckt halt immer noch in mir drin, unregelmäßig und in unsportiven Mengen.

    Aber so schön Sport auch ist, vergiß bitte nicht auch mal nen Ruhetrag einzulegen. Dein Körper wird es Dir auf Dauer danken.

    Schöne Grüße aus OWL, Detlef.
    2001 : Hermannslauf Platz 149 in 2:12:58 und HM in Verl in 1:23:52, lang lang ist's her !

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Major_Healey Beitrag anzeigen
    Hei Chrissy,

    also sofort nach dem Sport kann ich auch nichts essen, das dauert auch immer nen bisschen.

    Also, als ich mit dem Laufen wieder angefangen habe, habe ich ruckzuck mehr als 3 kg abgenommen, obwohl ich vorher schon kein 60 gewogen habe.

    Meine Radfahrerbeine sind inzwischen auch weg.

    Aber inzwischen habe ich den Tiefpunkt wohl erreicht.

    Mein alter Esstrott steckt halt immer noch in mir drin, unregelmäßig und in unsportiven Mengen.

    Aber so schön Sport auch ist, vergiß bitte nicht auch mal nen Ruhetrag einzulegen. Dein Körper wird es Dir auf Dauer danken.

    Schöne Grüße aus OWL, Detlef.
    Hallo Detlef,

    Ah ok, dann warst du also generell eh der schlank. War bei mir nicht der Fall. Ich habe 25 Kg abgenommen, aber nicht durch das Laufen und befinde mich jetzt im Normalbereich. Das war harte Arbeit. Mit dem Laufen wäre es sicher einfacher gewesen ;)

    Ja, Ruhetage gibt es von Zeit zu Zeit...allerdings eher ungewollt. Morgen ist so eine Zwangspause.

    Viele Grüße aus Hamburg

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    19.02.2020
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kurzer lockerer Lauf

    Garmin sagt:
    5 Minuten aufwärmen
    45 Minuten (6:46-7:16)
    5 Minuten auslaufen

    An die Pace Vorgabe habe ich mich nicht gehalten, da sie mir zu langsam war. Mit 6:30 war ich gut dabei. Wohlfühl-Tempo.

    Nächste Woche werde ich, auf Anraten, mal einen 5er und einen 10er volle Pulle laufen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich laufe
    Von Janis1990 im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 10:42
  2. Ich laufe
    Von chrypray im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 23:30
  3. ich laufe ...
    Von R2D2 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 08:45
  4. Ich laufe, also bin ich :-)
    Von Mic im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 18:02
  5. Ich laufe rot an
    Von Brit im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.2004, 17:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •