+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von jobu1301
    Im Forum dabei seit
    01.06.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    71
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 6km Firmenlauf 10 Tage vor 10er

    Liebe Laufgemeinde

    ich suche mal wieder Rat was die Trainingsplangestaltung angeht.
    Wurde heute von der Firma gebeten beim B2Run Nürnberg zu starten. 10 Tage danach werde ich einen 10er auf Bestzeit laufen

    Bisher hatte ich folgende Trainingsplanung die 3 Wochen zuvor:

    noch 19 Tage: 6x100 I
    noch 18 Tage: L
    noch 17 Tage: 6x1000 I
    noch 16 Tage: Ruhetag
    noch 15 Tage: L
    noch 14 Tage: LL
    noch 13 Tage: Ruhetag
    noch 12 Tage: 4800, 3600, 2400, 1200 S
    noch 11 Tage: L
    noch 10 Tage: 10x400 W --> 6km Firmenlauf
    noch 09 Tage: Ruhetag
    noch 08 Tage: L
    noch 07 Tage: LL
    noch 06 Tage: Ruhetag
    noch 05 Tage: 3x3000 S
    noch 04 Tage: Ruhetag
    noch 03 Tage: L
    noch 02 Tage: L
    noch 01 Tage: Ruhetag
    10km Sub40

    Den 6,1 km Firmenlauf werde ich am Tag der 10x400 Wiederholungen mitnehmen. Denke hier werde ich nur 98% geben und das 10km Tempo das ich 10 Tage später laufen will üben.

    Was haltet ihr von dem Vorhaben und wie würdet ihr deas Training wegen des 10er verändern. Vlt sollte ich die 10x400 nicht ausfallen lassen, sondern anstatt dem S Tempo an Tag 12 oder 5? Oder erstezt der Firmenlauf eher eine I Einheit von Tag 17 bzw 19? Weiß auch nicht ob der bisherige Plan optimal war.

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar

    Beste Grüße
    jobu1301
    5km 18:27 - 10km 39:31 - HM 1:29:02


  2. #2
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von jobu1301 Beitrag anzeigen
    Den 6,1 km Firmenlauf werde ich am Tag der 10x400 Wiederholungen mitnehmen. Denke hier werde ich nur 98% geben und das 10km Tempo das ich 10 Tage später laufen will üben.
    Was soll der Geiz? Firmenlauf volles Rohr - und sonst nix ändern.


    gruss hennes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    30.07.2013
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehe ich genau so! Und wenn du mit den Firmenlauf nur mit 98% laufen willst, bist du im Ziel ja noch komplett fit...

  4. #4
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.428
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Supermami87 Beitrag anzeigen
    Sehe ich genau so! Und wenn du mit den Firmenlauf nur mit 98% laufen willst, bist du im Ziel ja noch komplett fit...
    Nach Adam Riese war der Lauf bereits....

    25.07. 6,1km B2Run Nürnberg


    gruss hennes
    Zuletzt überarbeitet von Hennes (31.07.2013 um 10:56 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Äquivalenzschwäche im 10er WK oder im HM schneller als beim 10er
    Von runningknacki im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 21:55
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 07:48
  3. 12 Tage nach vollem Marathon ne 10er PB? geht das?
    Von binoho im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 11:32
  4. 10er 11 Tage nach einem M - Was tun?
    Von Melrose im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 15:52
  5. Ist ein 10er in über einer Stunde noch ein 10er?
    Von ahkah im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 10:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •