+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    severin2
    Gast

    Standard Danzig Gdansk Solidarnosc Marathon

    Am 15.08.2013 war Marathon in Danzig und nur 15 Deutsche Läufer am Start,wo wart ihr?

    Da es noch relativ wenig Infos über den Danzig Marathon gibt muss ich als Teilnehmer von 2013 etwas schreiben.
    Ich weiß nicht woran es liegt,aber die Polnischen Marathonveranstaltungen werden kaum von Deutschen wahr genommen.
    Sicherlich kenne wir alle die Klischees über Polen,aber soll das der Grund für die Zurückhaltung sein?
    Der Danzig Marathon findet immer zu Maria Himmelfahrt statt, ein Feiertag in Polen (und natürlich Bayern) und kann dadurch auch auf ein Wochentag fallen.
    Die offizelle Seite vom Veranstalter ist eher schlicht und hat noch potential.

    Nach der Anmeldung auf der Seite wird man als Starter aufgeführt,und man kann das Stargeld überweisen oder erst bei der Abholung der Starnummer bezahlen.
    Bei rechtzeitiger Anmeldung kostet der Lauf ca.15,-€ (ja fünfzehn) oder für die Spätanmelder 30,-€.
    Dafür bekommt man dann noch ein Funktionsshirt.
    Die Startnummern können am Vortag am Start in Gdynia abgeholt werden oder am Starttag offiziel nur bis 9:00 aber auch später wurden gestern noch die Unterlagen ausgehändigt.
    Wenn ihr aus Danzig kommt ,fahrt ihr am besten mit der Gelb-Blauen S-Bahn die ca 200 Meter neben dem Hauptbahnhof abfährt bis zur S-Bahnstation Gdynia Wzgorze Sw. Maksymiliana.
    Die Fahrt dauert ca 30 Minuten kostet ca.1,5€ Fahrkarten gibt es an Automaten (auch Deutsprachig) oder im ersten Abteil beim Schaffner.
    Die Züge verkehren alle 15 Minuten.
    Aber Achtung am Marathontag ist Feiertag und sie fahren nicht so oft

    Wenn ihr in Gdynia Wzgorze Sw. Maksymiliana seit seht ihr vom Bahnhof aus an einer Kreuzung versetzt ein helles Gebäude das Rathhaus und dem gegenüber ist ein Sportplatz mit dem Organisationsbüro.

    In dem Startunterlagen ist ein Müllsack für die Gaderobe,und sie wird von zwei Bussen nach Danzig gefahren.
    Allerdings warten die Busse nicht extrem lange,ich wollte gestern meine Sachen 20 Minuten vor Start abgeben,da waren die schon abgefahren.
    Meine Sachen habe ich im Büro gelagern da keine Lösung zum Transport der verspätet abgegebenen Säcke zum Ziel gefunden wurde.
    Dadurch muste ich heute noch einmal nach Gdynia.

    Pünktlich um 10 wurde gestartet,man läuft eine Strecke fast frei von Anstiegen,die von der Polizei abgespert wird,mit genug Platz für das "kleine" Feld.
    Alle 5 Km gibt es Wasser und Iso ,später auch Bannane,und Süßzeug.
    In Gdynia und Sopot waren freundliche Zuschauer aber nicht in Massen.
    In Danzig geht die Laufstrecke über die Marktmeile,so das ausreichend begeisterte Zuschauer vorhanden waren.
    Danach wird es etwas ruhiger wenn es Richtung Westerplatte geht,aber im Zielbereich direkt am Neptunbrunnen auf dem Langen Markt toben die Zuschauer wieder.


    Der Zielbereich ist eher klein ,und man wird zu einer Grünfläche verwiesen wo es Massagen gibt.
    Es gab auch einen Verpflegungsstand aber der war glaube ich kostenpflichtig,und da mein Zeug ja in Gdynia war trollte ich mich.
    Ob es Duschen gab,weiß ich nicht da es für mich ja uninteressant war.

    Mein Fazit
    ein wirklich toller Lauf der gut Organisiert ist und extrem günstig ist
    auch Danzig ist schön,die Leute sind nett,
    fahrt hin,nächstes Jahr,
    los macht es.


    PS
    einen ausführlichen Laufbericht gibt es auf Solidarno[ Marathon Danzig - Laufberichte - Marathon

    ich wollte mehr auf das drum herum verweisen,weil ich auch vorher schon gerne weiß was ich wo und wie machen muss.

  2. #2
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ich war letztes Jahr in Gdingen, Zoppot und Danzig. Wirklich toll - ich will vielleicht nächstes Jahr wieder mal hin und dann auch mehr das Hinterland bereisen z.B. die Marienburg.


  3. #3
    severin2
    Gast

    Standard

    hier gibt es einen kurzen 2 min Film über den Gdansk Marathon


    Maraton Solidarno

  4. #4
    severin2
    Gast

    Standard

    Am Samstag den15.August startet wieder der Danzig Marathon.
    Die Hompage wurde jetzt deutlich professioneller ,gestaltet
    Maraton Solidarno

    Ich kann nur jeden kurzentschlossenen diesen Marathon empfehlen.
    Danzig ist eine schöne Stadt,und der Service beim Lauf ist sehr gut ,Startpreis ist gering.
    Die Strecke ist normal,leider wurde die Streckenführung geändert so das man nicht mehr zur Westerplatte läuft.
    Die Veranstaltung kommt langsam aus der "Nische" raus,bis jetzt sind ca 1.100 Läufer gemeldet GER steltmit 29 Startern die größte ausländische Gruppe.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    12.12.2014
    Beiträge
    669
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das Problem an den Marathon ist der Termin. Da kannst in Danzig alles haben: Hitze, Regen oder fetten Wind.

    Die Preise sind m.E. nicht nur beim Startgeld günstig. Sondern man spart halt auch beim Hotel, Essen usw..

    Interessanter dürften eher die Marathons in Poznan oder Breslau sein.

    Von "Danzig-Marathon" würde ich übrigens nicht schreiben, da es inzwischen einen zweiten Marathon im Frühjahr dort gibt. M.E. mit deutlich interessanterer Streckenführung.

    http://pzugdanskmaraton.pl/wp-conten...5-724x1024.jpg

    Ende Oktober gibt es auch noch einen Halbmarathon.

  6. #6
    Avatar von severin2.
    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    135
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    42

    Standard

    Update 2019

    Der Marathon hat jetzt mit Orlen (in Dtl. Star Tankstellen) einen neuen Hauptsponsor.
    Für die Läufer hat das aber keinen Einfluss,außer das jetzt ein paar Läufer der 2/3 Garnitur aus Kenia am Start sind.
    Die Marathonmesse findet jetzt auf dem Werftgelände in Danzig statt man kann aber auch die Unterlagen am Renntag am Start noch abholen.
    Der Kleiderbus fährt immer noch sehr früh los,so das man 30 Minuten vorher seine Sachen abgeben muss,wenn man diese nicht bis ins Ziel tragen will.
    Die Strecke ist die gleiche der letzten 5 Jahre,leider keine Westerplatte mehr.
    Außer die ersten und die letzten 2 -3 Kilometer ist sie arm an Abweschlung,in Sopot und beim Ronald Reagan Park sind einige Zuschauer,aber ansonsten hatte ich schon den Eindruck es waren weniger an der Strecke.
    Ich hatte diese Jahr leichte Probleme mit den Getränken,die VP standen wie leider so oft in der Sonne,so das man in der zweiten Hälfte Wasser in Duschqualität bekommen hat,es war warm und sowas kann ich nicht trinken. Die Iso Getränke waren aber trinkbar,so das ich diese gierig trank,was auch nicht besonders schlau war.
    Die Zahlreichen Abkühlungen die es früher gab,wurden bis auf eine eingespart,vielleicht hatte die Feuerwehr keine Zeit.
    Die "letzte Meile" ist in Danzig immer schön,man kommt in die Altstadt und dieses Jahr liefen wir die gesamte Strecke durch die Marktgasse die für uns mit Gitter abgespert wurden.
    Der Nachzielbereich wurde jetzt von der Wiese in ein Gebäude verlegt,so das der relativ einfache Duschcontainer nicht mehr da war,jetzt gab es EINE Duschkabine.
    Zum Glück war das Wasser eiskalt,dadurch brauchte man "nur" 20 Minuten warten bis man drann war.
    Von Nachteil ist,das die Polen wohl sehr prüde sind,und sich erst in der Kabine aus und danach wieder anziehen,sowas dauert natürlich.
    Bei über 1000 Läufer muss da eine andere Lösung her.
    Fazit
    Der Lauf ist normal,wie es hunderte andere gibt,aber die Gebühr von ca 25,-€ in der letzten Phase inkl Shirt ist günstig und Danzig ist wirklich eine schöne Stadt,auch die Partnerstädte Sopot und Gdynia sind sehenswert und nicht weit entfernt ist die Marienburg so das man da auch 1 Woche verbringen kann ohne langeweile zu bekommen

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von severin2.:

    hcb (29.08.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •