+ Antworten
Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 108
  1. #1
    Axel F
    Gast

    Standard Angst, dass der Chef hier mitliest?

    Hallo,

    vermutlich habn die allermeisten, die in einem online-Forum schreiben, keine Angst, dass ihr Chef das mitbekommen könnte. Was aber, wenn doch? Mein Chef wäre jedenfalls ziemlich sauer, wenn ich krank machen müsste, weil ich mich beim Training verletzt habe. Er hat kein Verständnis dafür, Marathon laufen zu wollen. Ein bisschen Jogging - ja, aber kein aufwändiges Training - so seine Meinung. Ich habe mir das trotzdem vorgenommen - wenn es gut geht, werde ich körperlich davon profitieren, hoffe ich, und kann ihn nachträglich überzeugen.

    Axel

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.455
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    434

    Standard

    Zitat Zitat von Axel F Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vermutlich habn die allermeisten, die in einem online-Forum schreiben, keine Angst, dass ihr Chef das mitbekommen könnte. Was aber, wenn doch? Mein Chef wäre jedenfalls ziemlich sauer, wenn ich krank machen müsste, weil ich mich beim Training verletzt habe. Er hat kein Verständnis dafür, Marathon laufen zu wollen. Ein bisschen Jogging - ja, aber kein aufwändiges Training - so seine Meinung. Ich habe mir das trotzdem vorgenommen - wenn es gut geht, werde ich körperlich davon profitieren, hoffe ich, und kann ihn nachträglich überzeugen.

    Axel
    Als ich noch geknödelt habe, sagte ich "den Jungs", es sei egal, was mit mir geschehen sollte: erst nach Hause fahren, damit ich von der Leiter gefallen sei. Lass den Schiet mit dem Überzeugen, Charakter kannst Du auch woanders zeigen.

    Knippi

  3. #3
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.844
    'Gefällt mir' gegeben
    847
    'Gefällt mir' erhalten
    659

    Standard

    Welchen Sport du in deiner Freizeit machst, geht deinen Chef einen Sch... an.
    Das gilt für das Marathontraining genauso wie für die deutlich verletzungsintensiveren Sportarten Fußball oder Alpin-Ski.

    Es wird nur dann kritisch, wenn du krank geschrieben bist und trotzdem trainierst.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    15.11.2012
    Beiträge
    168
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich denke mal, bei den meisten hier wäre "der Chef" eher sauer, dass der Angestellte während der Arbeitszeit privat im Internet surft... Ansonsten kann es Vorgesetzten doch wurscht sein, was die Angestellten in ihrer Freizeit machen. Laufen ist auch in ambitionierter Form ja nun wirklich keine Hochrisikosportart - Du könntest ja auch auf Basejumping umsteigen, dann versucht der Chef sicher, Dich wieder zum Laufen zu überreden, wenn er sich so um Deine Gesundheit sorgt. ;)Viele Grüße von einer Freiberuflerin, die ihr eigener Chef ist

  5. #5
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.788
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn Du krank machst, dann ist der Chef zu Recht sauer ... wenn Du krank/verletzt bist, ist es eben so.
    Oder wirst Du auch belobigt, weil Du im Gegensatz zu einigen Kollegen einen niedrigeren Blutdruck/Ruhepuls und was weiß ich nicht alles hast?
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  6. #6
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Laufen gehört jetzt nicht, wie z.B. Rugby, zu den Sportarten, die eine besonders hohe Verletzungsgefahr implizieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass man anders verunfallt oder aufgrund mangelnder Bewegung Erkrankungen entwickelt, sehe ich da viel größer.

    Als ich mich auf meine aktuelle Stelle (mein Traumjob, aber das nur nebenbei ) beworben hatte, habe ich den Ausdauersport mit angegeben, weil ein Teilbereich meines Berufes körperliche Fitness voraussetzt. Mein Dienstgeber sieht es gerne, dass ich Ausdauersport betreibe.

    Dein Chef ist da anders und ich persönlich würde mich nicht mit ihm darüber auseinander setzen, es ist sinnlos. Und: Es geht ihn nix an. Du bist sein Arbeitnehmer, nicht sein Leibeigener. Manche Chefs haben da durchaus omnipotente Fantasien und meinen, im Privatleben eines Arbeitnehmers etwas zu sagen zu haben. Haben sie aber nicht.

    Hülle dich in Schweigen und lass ihn denken, was er will. Solltest du erkranken und war es kein Arbeitsunfall, musst du ihm nicht einmal sagen, woran du erkrankt bist. Ich würde da meine Persönlichkeitsrechte schützen und schließe mich Knippi an: Lass das mit dem Überzeugen. Das Laufen gehört dir allein, das willst du nicht mit jemandem wie deinem Chef teilen.
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

  7. #7
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.455
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    434

    Standard

    Zitat Zitat von Irisanna Beitrag anzeigen
    Lass das mit dem Überzeugen. Das Laufen gehört dir allein, das willst du nicht mit jemandem wie deinem Chef teilen.
    Zumal es ja gegen das Mitlesen die App "Cheftaste" gibt .

    Knippi

  8. #8
    Avatar von michi-es
    Im Forum dabei seit
    26.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    93
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Abgesehen davon dass es Deinen Chef einfach nichts angeht was Du in Deiner Freizeit machst und in welchen Foren Du unterwegs bist. Wie soll er denn überhaupt rausfinden dass Du hier postest sofern Du:

    1. Nicht Deinen echten Namen als Nickname angibst und auch nicht mit Deinem echten Namen Beiträge unterschreibst. Wenn Du wirklich Axel heißt und Dein Nachname mit F beginnt ist Dein Nickname bei Deinen Sorgen natürlich nicht gerade geschickt gewählt.
    2. Du nicht in Deine Signatur Links oder ähnliches integrierst, die jemanden auf Deine echte Identität (z.B. Facebook-Seite) bringen könnten.
    3. Du kein Profilbild hochlädst auf dem Du einwandfrei zu identifizieren bist.

    Da müsste Dein Chef ja schon richtig viel Aufwand betreiben, um Dich hier im Forum auszumachen. Also mach Dir keine Sorgen so weit wird er bestimmt nicht gehen, selbst wenn er ein Kontrollfreak ist :-)

  9. #9
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.788
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Aber Achtung beim Angeben von WK-Zeiten in Zusammenhang mit Wettläufen ... der Chef-NSA späht dann ggf. die Teilnehmerlisten aus ;-)
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  10. #10
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von michi-es Beitrag anzeigen
    1. Nicht Deinen echten Namen als Nickname
    Ich glaube, da musst Du Dir bei Axel keine Sorgen machen.

  11. #11
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.201
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da musst Du Dir bei Axel keine Sorgen machen.
    es sei denn sein Boss ist der Police Commissioner von LA (yo baby yo baby yo)!
    was willste machen, nützt ja nichts

  12. #12
    Brotkastenfan Avatar von Snaily
    Im Forum dabei seit
    01.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    874
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein Chef hat mir für den Marathon gestern 'viel Erfolg' gewünscht und sich heute Morgen erkundigt, wie es denn gelaufen ist.
    Er läuft auch selbst beim Firmenlauf mit.
    The exception kills (Amerikanisches Sprichwort)


  13. #13
    Axel F
    Gast

    Standard

    Einerseits möchte ich es meinem Chef nicht zu leicht machen. Er ist ein misstrauischer Mensch und auf dienstlichen Computer würde ich ohnehin nie und nimmer private Kommunikation führen.
    Andererseits ist es schade, dass man sich im Kreise Gleichgesinnter auch noch verstecken muss, jedenfalls ein bisschen.

    Axel

  14. #14
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich sehe die Halbwertzeit sich schon dramatisch dem Ende zu neigen....

    gruss hennes

  15. #15
    Avatar von martin_h
    Im Forum dabei seit
    12.10.2011
    Ort
    Bad Saulgau
    Beiträge
    1.188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich warte auf den Tag, wo dir dein Chef, Axel, deinen Urlaub streicht, weil du Ski- und Mountainbikefahren gehen könntest oder sogar einen Fallschirmsprung wagst, weil du das schon immer mal tun wolltest. Nicht auszumalen, wenn du in den Wanderurlaub gehst und nicht nach Chefwunsch nur faul am Pool liegst (wo selbst die Gefahr des Ertrinkens besteht, wenn du einen Sprung in den Pool planst).

    Ich hoffe dein Chef vermeidet, dich zu stark zu belasten. Denn Dauerstress ist ungünstig für Gehirn, Nerven und Herz.
    "Often it does not matter so much what we choose, but that we do choose." (Alan Cohen)

  16. #16
    Avatar von Meroko
    Im Forum dabei seit
    29.06.2012
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    241
    Blog Entries
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe das "Glück", wie Irisanna, recht tolerante Arbeitgeber zu haben. Im letzten, wie im neuen, wird der Laufsport positiv gesehen. Im Pausenraum werde ich bei Salat und Obst kurz blöde angebufft und bekomme zu Wettkämpfen sogar gewünscht meinen freien Tag. Im Lebenslauf gebe ich das auch als Hobby an und ich hatte bisher von keinem die Frage gestellt bekommen was da so alles krankheitsmäßig passiert.
    Selbst wenn: Krank ist eben krank. Egal ob Schnupfen, Gürtelrose oder dickes Knie..

  17. #17
    Avatar von MDeus
    Im Forum dabei seit
    29.05.2003
    Ort
    Da wo ich viel laufen kann
    Beiträge
    816
    'Gefällt mir' gegeben
    40
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Mein Chef findet es zwar nicht gut, das ich laufe, weil ich (seine Worte): übergewicht habe, Laufen auf die Knie geht, mit denen ich eh shcon Probleme hab, usw. usf, blablabla.
    Da er ein ambitionierter Radfahrer ist, und ich auch gern und viel bike, haben wir dahingehend schon mal die gleichen Interessen. Wir tauschen uns aus über schöne Radtouren in der Gegend usw.
    Das Thema Laufen: Da hab ich ihm letztens gesagt, er könne eh sagen was er wolle, ich würde eh weiterlaufen!!!
    Aber der kollabiert ja auch, wenn ich ihm erzähle, das ich mal wieder Inline skaten war.
    Egal, ist meine Freizeit, und ich feier nicht übermässig krank wegen meinen Sportarten, deswegen:
    Ich laufe weiter!!!!
    Von mir aus liest er auch hier im Forum mit. Ich muss mich nicht verstecken.
    Solange ich nicht laufe, während ich krankgeschrieben bin, ist doch alles in Ordnung, oder?
    Total genervt von der penetranten Werbung hier im Forum



    Hünsborn 2be Wild Radsplit 2016 ----> 01:16:13 --------------->20 km
    Osterlauf Paderborn 2017 -------------> 00:30:54---------------> 5 km
    SKS Bike Marathon Sundern 2017 ---> 02:11:37 --------------> 30 km
    MTB Marathon Neheim 2017----------> 02:27:53 --------------> 35 km
    10 km Plonka Lauf Salzkotten 2017---> 01:06:48--------------> 10 km
    Deutsche Post Ladies Run 2017--------> 01:03:59 -------------> 10 km
    SKS Bike Marathon Sundern 2018 ----> 02:28:09 -------------> 32.3 km
    Osterlauf Paderborn 2018 -------------> 01:03:48--------------> 10 km
    Deutsche Post Ladies Run 2018--------> 01:05:53 -------------> 10 km
    Münsterland Giro 2018-----------------> 02:29:08 -------------> 65 km

  18. #18
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    LäuferInnen wird doch grundsätzlich "unterstellt", dass sie ehrgeizig, diszipliniert, zielstrebig, fit und belastbar sind. Also eigentlich Eigenschaften, die bei einem Arbeitnehmer erwünscht sind.

    Für Nicht-Läufer, ihr kennt das ja, klingt es geradezu utopisch, wenn man von alltäglichen und mehrmals in der Woche stattfindenden Läufen über 5 oder 10 oder 15 oder gar mehr Kilometern spricht. Mir ist es da vor der Lauferei nicht anders ergangen. Als ich beim Einstieg durch das Forum hier kapiert habe, dass auch ich 5km und sogar viel, viel mehr laufen kann, war ich geradezu fassungslos, ich dachte, nur Aliens oder ultra-sportliche Menschen schaffen das. Ich habe diese Menschen bewundert!

    Da frage ich mich, ob manchem nichtlaufenden Arbeitgeber unser Tun nicht geradezu suspekt vorkommt und ob sie nicht auch ein bisschen neidisch sind. Es gibt eben die Sorte Mensch, die es kaum stehen lassen kann, wenn jemand etwas kann, was man selbst nicht kann. Leider brauchen manche Chefs das Gefühl, über dem Arbeitnehmer zu stehen- nicht nur in beruflicher Hinsicht. Weit/lange laufen zu können, ist nichts was man mit Geld kaufen kann und man kann es auch nicht mit einem Gerät tun, man muss es mit dem eigenen Körper tun. Und das ist auch anstrengend.

    Was also tut ein Chef, der um die Laufleidenschaft seines Mitarbeiters weiß und sich im Klaren ist: Das kann ich nicht (wir wissen: theoretisch könnte er!)? Er wertet ab, damit er sich selbst nicht "kleiner" fühlen muss als sein "Untergebener". Also wird das Haar in der Suppe gesucht und weil er weiß, dass das Privatleben ihn nix angeht, bezieht er es auf die Arbeit und behauptet: Da kann man sich verletzen, da kann man krank werden, das ist schlecht für "den Betrieb", was du tust. Blahblahblah....

    Und schon kommen die klassischen Vorurteile: Laufen macht die Gelenke kaputt, laufen führt in die Magersucht, Läufer wollen bezüglich Ernährung alle missionieren und wenn man erkrankt, dann ist das so, weil der Körper vollkommen erschöpft ist, weil man halbnackt und durchgeschwitzt draußen herum rennt und außerdem macht Laufen impotent. Alles schon gehört!

    Das ist natürlich nur eine Idee, wieso manche Chefs unseren Sport abwerten.
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

  19. #19
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.950
    'Gefällt mir' gegeben
    462
    'Gefällt mir' erhalten
    1.661

    Standard

    Zitat Zitat von Irisanna Beitrag anzeigen
    ...und außerdem macht Laufen impotent.
    Hilfe!

  20. #20
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.455
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    434

    Standard

    In der Tat, sie gibt es noch,

    Rot Weisse Teufel Schultheiss,

    die Knochenmühle. Ist aber auch kein Wunder, wenn der Direktor der Abteilung NW in Moabit Zweiter Vorsitzender bei Hertha BSC war.

    Sehr OT und auch nur, weil ich sehen wollte ob das richtigt ist - hier ein Artikel von damals:

    DER SPIEGEL*35/1968 - Öffentlich verprügeln

    Knippi

  21. #21
    Der Yeti Lebt ! Avatar von Kasrwatzmuff
    Im Forum dabei seit
    17.09.2009
    Ort
    Hinterland (Mittelhessen)
    Beiträge
    767
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    es sei denn sein Boss ist der Police Commissioner von LA (yo baby yo baby yo)!
    Wer bitte?

    Der Chef ist meines Wissens Inspector Todd vom Detroit PD. Der tollste Kollege ist aber Billy Rosewood vom Beverly Hills PD...
    Grüße
    Martin

  22. #22
    Avatar von Tanztigger
    Im Forum dabei seit
    23.05.2012
    Ort
    Jever
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein Chef läuft selbst und toleriert auch, das ich laufe. Wir tauschen uns ab und zu aus. Meen Chef is dufte.
    Nordish by nature

  23. #23
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.844
    'Gefällt mir' gegeben
    847
    'Gefällt mir' erhalten
    659

    Standard

    Laufen ist bei uns seitens der obersten Leitung akzeptiert. Nervös wird der Chef nur, wenn es Winter wird, und Skier und Boards ausgepackt werden.

    Einer humpelt im Februar immer, unser Rekord lag bei 3 Ausfällen von 7 Ingenieuren in einer Abteilung und ich mache prinzipiell 3 Wochen nach dem Winterurlaub keine Auslandstermine mehr

  24. #24
    peselnd Avatar von Irisanna
    Im Forum dabei seit
    30.05.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    ... und ich mache prinzipiell 3 Wochen nach dem Winterurlaub keine Auslandstermine mehr
    ... weil?
    Lauftagebuch




    "Herr Ringel meint, dass Max schlechter gerungen hat, als im Training und befürchtet Wettkampfangst."

  25. #25
    Der Yeti Lebt ! Avatar von Kasrwatzmuff
    Im Forum dabei seit
    17.09.2009
    Ort
    Hinterland (Mittelhessen)
    Beiträge
    767
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn mein Arbeitgeber mich googelt, dann tauchen neben meiner sportlichen und ehrenamtlichen Seite auch noch ganz andere Sachen auf...

    ...daher mache ich mir wegen diesem Forum keine Gedanken.
    Grüße
    Martin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 06:16
  2. Wußtet ihr dass.....
    Von Mafi1985 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 18:21
  3. Wetten Dass aus Graz
    Von LunaticBlue im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 23:31
  4. Ode an unseren "Chef" Tim
    Von Hütti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.04.2003, 17:15
  5. Wetten dass..?
    Von Phönix im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 12:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •