+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 84
  1. #26
    läuft im Mittelfeld Avatar von chillie_
    Im Forum dabei seit
    12.09.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.788
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    @Knippi
    Mein Favorit wäre eigentlich Daniels, aber da sind die Pläne für mich, oder aus meiner Sicht, noch heftiger, z.B. 100 min MRT, das kann ich mir einfach micht vorstellen, oder vielleicht auch nur "noch" nicht.
    100 Minuten in 5:20 wären ein Problem? Also knapp 19km ... klingt für mich bei Deinen Vorleistungen eigentlich ganz OK?
    mein Sportblog : Endurange | road - trail - bike

    WK-Planung Run:

    22.03.2015 - 10K - Citylauf Dresden / 12.04.2015 - HM - Obermain Marathon / 03.05.2015 - HM - Weltkulturerbelauf Bamberg / 10.05.2015 - 10,5K - Maisels Fun Run / 20.06.2015 - 36km - Zugspitz Basetrail XL / 27.09.2015 - MRT - Berlin Marathon

    WK-Planung Bike:

    17.05.2015 - 70km - Rund um die Altstadt Nürnberg / 31.05.2015 - 300km - Mecklenburger Seenrunde / 26.07.2015 - 170km - Arber Radmarathon / 02.08.2015 - 165km - Frankenwald Radmarathon

  2. #27
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.121
    'Gefällt mir' gegeben
    248
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    @Georg
    Das mit dem selber erstellen ist so eine Sache, das traue ich mir mit meiner kleinen, kleinen Erfahrung aus 2,5 Jahren laufen irgendwie nicht zu.
    Es ist doch so, wenn ich z. B. nach Greif trainiere und dann der WK in die Hose geht, kann ich wenigstens jemandem die Schuld geben, wenn aber ich meinen Plan selbst zusammenstelle,....
    So wie ich deine bisherigen Wettkämpfe in Erinnerung habe, bist du am ehesten selbst schuld wenn der WK in die Hose geht, weil du davor zu viel nervelst und am Start gleich zu hohes Tempo gehst
    Und bezügl. "Leiden" - wo hast denn das her? Ich hoffe einmal, alle hier laufen gern, und das hat aber schon gar nichts mit Leiden zu tun. Mit macht das Spaß und Freude, auch wenn's einmal anstrengend ist!
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  3. #28
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.197
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    @Knippi
    Mein Favorit wäre eigentlich Daniels, aber da sind die Pläne für mich, oder aus meiner Sicht, noch heftiger, z.B. 100 min MRT, das kann ich mir einfach micht vorstellen, oder vielleicht auch nur "noch" nicht.
    Ich werde das mit dem Würfel probieren.
    Diese 100 Min. im M-Tempo läufst Du
    1. weil Du weißt, dass Du einen Marathon laufen kannst,
    2. erstmalig in Woche 15, 10 Wochen vor dem Wettkampf - wann denn sonst,
    3. evtl. 7 Wochen vor dem Wettkampf, um einen Marathon durchzulaufen, dann aber 120 Minuten,
    4. steht da dann noch jeweils eine km-Zahl dabei
    und
    5. sind das Musterpläne, die für Dich nicht zutreffen müssen (Stichwort, wie hier bereits genannt: selber basteln).

    Da wäre Greif einfacher, Halbmarathon oder 10 km laufen, umrechnen und dann "Jawoll, Sir" . Aber auch den kannst Du strecken, indem Du selbtherrlich beschließt, dass eine Woche in der Zeit 8 oder sogar 9 Tage hat.

    Knippi

  4. #29
    Chri.S
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Hey Jonny,
    du kannst dir so einen Trainingsplan auch locker selber erstellen wenn du einmal die Hauptkriterien rausgefiltert hast. Ich verwende überhaupt keine vorgefertigten weil die mir ohnehin alle zu viele Einheiten pro Woche enthalten.
    Schau dass du deine Wochenkm schon bei 50 oder mehr km hast wenn du in die "heißen" 12 Wochen gehst, und dann einfach vernünftig die 3 verschiedenen Trainingsformen (langer Lauf; Intervalle oder Fahrtenspiel; Roller) mit deinem Familienleben in Einklang bringen. Ab 8 Wochen vor Start verstärkt Tempo trainieren, und 2 Testwettkämpfe (zumindest Halbm.) einbauen, und presto: Fertiger "Plan".
    Sehe ich prinzipiell ähnlich. Schaut man sich die gängigen Pläne an, so gibt es doch immer wiederkehrend Gemeinsamkeiten: Wochenkilometer müssen stimmen mit 4 bis 5 TE, ein längerer bis langer Lauf die Woche, hin und wieder was schnelleres und in den Wochen vor dem Marathon auch mal das Zieltempo üben. Abschließend 10 bis 14 Tage rausnehmen. Im Prinzip nichts kompliziertes, wenn nur der Kopf nicht wäre...

  5. #30
    Avatar von laufenderPumuckl
    Im Forum dabei seit
    04.09.2012
    Ort
    Augusta Treverorum
    Beiträge
    375
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    jonny, ich kann die beruhigen die 100 Min klingen schlimmer als sie es am Ende sind.
    Konnte mir das Anfangs auch nicht vorstellen, aber die Einheit war wirklich super fürs Selbstbewusstsein.
    Ausserdem trifft Dich die Einheit ja, wie Hardlooper schon anmerkte, nicht aus heiterem Himmel.

    Allerdings muss man sich bei Daniels im klaren sein, dass der Plan A selbst bei einem Peak von 110KM (100% Woche) nur unter bewusster Missachtung der empfohlenen prozentualen Paceanteile je Woche umsetzbar ist.

    Cheers
    Jens
    Arme und Beine bilden eine rotierende Scheibe, die nur zum Schwungholen und zur Richtungsänderung den Boden berühren!!!!

  6. #31
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Also da mit dem "nerveln und zu schnell starten" stimmt schon mal gar nicht!
    Und wegen Leiden, ich leide bei 20 km in 6.00 auch schon, eine bisschen.
    Und dir Knippi muss ich ein Kompliment aussprechen, du schaffst es, dass mich das Lesen deiner Mails motiviert, und ich immer ein Lächeln aufsetzte.
    Ihr habt sicher recht, dass ich da etwas rumspielen muss, egal welchen TP ich jetzt nehme, und Jens, es stimmt, die Prozentangeben bei Daniels muss man sehr sehr relativ sehen.

    Ich werde mich mal eine Zeit durch die Weltgeschichte del Laufens lesen, und dann etwas basteln und hier reinstellen, in der Erwartung von tollen Anregungen von eurer Seite.
    JONNY

  7. #32
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    @rumläufer
    Das mit dem letzten Schliff ist schon ok, aber wie komme ich dahin, bis zum letzten Schliff? Einfach über den Winter Kilometer machen, oder irgendwie nach irgendeinem Plan laufen?
    Hallo Jonny,

    Die Einstiegsparameter für den Greif CD sind das zu erreichende Ziel, das Du aus einer aktuellen 10 km Wettkampfzeit ableiten kannst, und die Anzahl der wöchentlichen Einheiten. Auf der Basis ergeben sich dann die Tempovorgaben für die erste und die zweite Hälfte des CD, sowie eine bestimmte Verteilung der Trainingseinheiten i. S. von Tempoläufen, Intervallen, ext. Dauerläufen und langen Läufen auf die Wochentage. Ich habe mich dann einfach in den letzten 4 Wochen vor dem Einstieg in den CD daran orientiert, habe die Tempovorgaben noch etwas moderater befolgt, habe Fahrtspiele statt Intervallen gemacht und die Umfänge der langen Läufe bzw. der ext. DL von Woche zu Woche gesteigert, so dass ich in der Woche vor dem CD bei ca. 100 km angekommen war.

    Weiterhin hatte durch einen Halbmarathon Ende Juni (1:28:23) bzw. einen vermessenen 10'er Anfang Juli (40:01) einen guten Anhalt für die Festlegung des Zeitziels. Nach 2 Wochen im CD hat sich jedoch gezeigt, dass ich meine Zielsetzung mit 3:10 etwas zu vorsichtig angesetzt hatte, so dass ich sie auf 3:05 angepasst habe. Mit die Tempovorgaben bin ich ganz gut zurecht gekommen, nur die Verteilung der 5 Einheiten, die m.E. im CD mit 4 Einheiten von Fr. - Mo. etwas unpassend ist, habe ich angepasst.

    Mo.: Pause
    Di.: Tempo
    Mi.: ext. DL
    Do.: Intervalle
    Fr.: Pause
    Sa.: Langer Lauf mit EB
    So.: ext. / regen. DL

    Diese Verteilung und ein Halber zum Ende der 4. Woche sind mir recht gut bekommen. In Münster hat es dann leider wg. der hohen Temperaturen bis 29°C mit der angepeilten Zeit nicht ganz geklappt, aber immerhin habe ich mit 3:14:34 meine Bestzeit erreicht.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  8. #33
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Hallo,

    ich habe dieses WE nur zwei Dinge gemacht, ich bin gelaufen, wenig, und ich habe gelesen, viel.
    Und da ihr es ja schob von mir geöhnt seid, dass ich ziemlich "dumme" Fragen stelle, hier gleich meine nächste:
    Ich habe einen Plan, ich laufe am 11. November meinen letzten HM heuer, danach etwas Laufpause, und ab Dezember steige ich in ein langes Daniels- M.Training ein, mit Ziel Marathon Salzburg am 5. Mai.
    Und jetzt die Frage, eigentlich zwei Fragen; Reichen 4 TE/Woche mit max. 80-85 Wkm, oder "muss" ich mich langsam an einen 5. Tag gewöhnen, was aber zeitlich sehr, sehr knapp wird für mich? Ich weiss, zwar,dass ich nicht "muss", aber wie viel würde das mehr bringen?
    Und ist hier schon mal jemand Salzburg gelaufen?
    JONNY

  9. #34
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.121
    'Gefällt mir' gegeben
    248
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    4 tage reichen völlig. Ich trainiere wenn alles gut geht abwechselnd 3 und 4 Tage die Woche, immer mit einem Tag Pause. Nachdem wir in der selben Altersligaspielen wäre das für dich vermutlich auch der schonendste Plan
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  10. #35
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Hallo Georg,
    danke für deinen Tip, und auf wieviele Wkm kommst du dann so im Durchschnitt?
    Und was sagst du zu Salzburg?
    JONNY

  11. #36
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.121
    'Gefällt mir' gegeben
    248
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    In Salzburg war ich noch nie, kann nicht viel dazu sagen - soll aber ganz nett sein. Der ist übrigens am 4. Mai, nicht dass du verspätet anreist ;)

    Ich laufe in der direkten Vorbereitung im Schnitt 70 - 75km mit doch einigen Höhenmetern (sagen wir, 300-600) die Woche - eigentlich nicht viel mehr als sonst aber intensiver vom Tempo her.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  12. #37
    Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.026
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    Und was sagst du zu Salzburg?
    Die Strecke ist recht schön, ein Mix aus Stadt und Land, auch eine Schotterpassage ist dabei. Allerdings ist es ein Halbmarathon-Kurs der natürlich dann zwei Mal gelaufen wird. Viele Läufer machen nur den HM, es könnte also sein, dass du auf der zweiten Runde auch mal alleine bist. Laut Pentek kamen z.B. heuer 745 Personen bei der Volldistanz ins Ziel (HM 2212).

  13. #38
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Hallo Gatschhupfer(was kann das nur bedeutenß),
    und danke für die Info, natürlich sind 2 Runden eher unfein, wegen Kopfkino und so, man darf halt den Schweinhund nicht zu laut bellen lassen: "Hier und jetzt könntest du stehenbleiben, schau, das machen die anderen doch auch."
    Und das mit den 745 Marathonläufern würde schon passen, fürs erste Mal will ich gar nicht mit Zehntausenden mitlaufen.

    Und wie siehts mit Höhenmetern aus? Alles flach kann eigentlich gae nicht sein, oder?
    JONNY

  14. #39
    Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.026
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    Hallo Gatschhupfer(was kann das nur bedeutenß)
    Matschhüpfer, Schlammhüpfer

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    Und wie siehts mit Höhenmetern aus? Alles flach kann eigentlich gae nicht sein, oder?
    Der Kurs hast sehr wenig Höhenmeter [Salzburg Marathon]
    Auch wenn rundherum die Berge gleich in die Höhe schießen, im Becken unten rund um die Stadt ist es sehr flach.

  15. #40
    ... immer so weiter Avatar von bernann
    Im Forum dabei seit
    29.12.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.149
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    ... ich trainierte heuer schon 2 Monate nach Daniels, und das ist hart!
    Hallo Jonny,
    Training ist immer hart - muss hart sein.


    Willst du Schmusetschogger bleiben oder ein Marathonläufer werden?
    Gruß bernann

    10 km 0:45:33 / HM 1:39:05 / M 3:48:14 / U50 4:56 / BGL 6:53

  16. #41
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    So, das war's dann für eine Weile mit meinen Laufen!
    Ich war gestern beim Osteopaten wegen undefinierbarer Schmerzen in der Becken-Hüftgegend, nichts schlimmes, aber besonders bei IV und TDL einfach so unangenehm, dass das Laufen nicht mehr richtig Spass macht.
    Und die Diagnose ist ISG-Blockade, und die Folgen sind mindestens 4 Sitzungen und mindestens 2-4 Wochen Laufpause, so eine Sch....e!!!
    JONNY

  17. #42
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.121
    'Gefällt mir' gegeben
    248
    'Gefällt mir' erhalten
    360

    Standard

    gute Besserung!
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  18. #43
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    Und die Diagnose ist ISG-Blockade, und die Folgen sind mindestens 4 Sitzungen und mindestens 2-4 Wochen Laufpause, so eine Sch....e!!!
    .,..und Du meinst davon würde die Welt untergehen, warte mal bis Du ein richtiges Problem hast...


    gruss hennes

  19. #44
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    mindestens 2-4 Wochen Laufpause, so eine Sch....e!!!
    Hallo Jonny, stell Dich lieber auf 4 ein. Eine ISG-Blockade kann (KANN!! Muss nicht) hartnäckig sein.
    Lieber etwas länger pausieren und dann wieder völlig beschwerdefrei laufen als zu früh anfangen und ständig Frust schieben!

    Gute Besserung!

  20. #45
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Danke Georg, das hätte es jetzt wirklich nicht gebraucht, aber was solls? Ändern kann ich es eh nicht.

    Hallo Hennes,die Welt geht hoffentlich unter, aber lass mich doch etwas in Mitleid schwelgen. das tut mir gut.

    Danke B2R, was soll ich sagen? Ich muss mich wohl auf meinen Therapeuten verlassen, und hoffen,dass es bald wieder aufwärts geht, 4 Wochen wären auch nicht so schlimm, wenn es danach wieder richtig rund läuft.
    Jetzt gehe ich halt 3 mal die Woche schwimmen und mache zu Hause brav meine Übungen.
    JONNY

  21. #46
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard Es geht wieder los, langsam.

    Hallo, nach jetzt 3 Wochen und vier Sitzungen beim Therapeuten habe ich die "Erlaubnis" bekommen, wieder ein wenig durch die Gegend zu tschoggen, aber.....!
    Anfangs nur 3-5 km drei mal in einer Woche um zu kontrollieren, wie es läuft, und dann nochmal eine Kontrolle beim Ostheopaten.
    Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht, denn zu Hause und im Freundeskreis sagt man mir, ich werde langsam unausstehlich.
    JONNY

  22. #47
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht, denn zu Hause und im Freundeskreis sagt man mir, ich werde langsam unausstehlich.
    Glückwunsch zur enormen Selbstbeherrschung!


    gruss hennes

  23. #48
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von jonny68 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht, denn zu Hause und im Freundeskreis sagt man mir, ich werde langsam unausstehlich.
    Hallo Jonny,

    meinen Glückwunsch; offensichtlich bist Du an der Entwicklungsschwelle vom Jogger zum Läufer angekommen - weiterhin alles Gute!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  24. #49

    Im Forum dabei seit
    03.10.2013
    Beiträge
    580
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Für einen 3:45 marathon braucht man keine 35km-Läufe (und sicher nicht mit Endbeschleunigung...) und auch nicht mehr als 40-50 Wkm.

    Einfach einmal die Woche langer Lauf (25-30km), einmal die Woche Tempodauerlauf (10-15km) und einmal die Woche Intervalle. Die Intervalle kann man auch weglassen, wenn es zeitlich mal knapp wird.

    Das Ganze 10 Wochen lang, aus die Maus.

  25. #50
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    @hennes
    Ich wusste gar nicht, dass mir das Laufen so fehlt, da bin ich erst jetzt draufgekommen.

    @rumläufer
    ich bin auf einem guten Weg.

    @triaflo
    Wenn das nur so leicht wäre wie du das schreibst!
    JONNY

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Marathontraining nach Lungenentzündung?
    Von MarathonUlrich im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 06:44
  2. Greif: Marathon im Marathontraining?
    Von kid-a im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 18:52
  3. Greif CD - Dauerläufe nach Zeit oder nach Puls?
    Von Chri.S im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 22:42
  4. Tempolauf nach Greif
    Von Gugu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 18:11
  5. Training nach Greif
    Von RalfF im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •