+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    10.02.2011
    Ort
    Raum GG
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Reden Marathon im September und vorher?

    Hallo Zusammen,

    ich muss eine Wette einlösen und darf im September den Marathon in Köln mitlaufen - Berlin wäre schöner gewesewn - die wollten uns aber nicht :-)

    Jetzt weiss ich echt noch nicht wie ich mich vorbereite - nein den Plan habe ich aber was mache ich vorher?

    Ab Juli muss ich ja den 3 Monatsplan einhalten - aber vorher - ich will den Marathon in 4 Stunden laufen - den letzten HM bin ich in 1:53 gelaufen...
    SOll ich Ende August noch einen HM Lauf mitmachen? Was kann ich jetzt im Frühjahr (hoffentlich bald) machen - die 10 KM Zeit verbessern?

    Wieviele Wettkämpfe soll ich machen - Fragen über Fragen und ich weiss echt nicht weiter ;-)

    KM-Fressern

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.116
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    818

    Standard

    Hi .

    Passt prima - bis zur speziellen Marathonvorbereitung hast Du 6 Monate Zeit. Da würde ich je 3 Monate für ein 10-km-Training und ein Halbmarathon-Training hernehmen. Über die Reihenfolge bin ich mir nicht so recht im Klaren, obwohl sich zunächst 10 km anböten - dem steht entgegen, dass man evtl. mehr Freude daran hat, ab April bei höheren Temperaturen schneller zu laufen.

    Auf jeden Fall würde ich die langen Läufe, die für 10 km und HM vorgesehen sind, länger laufen als in Plänen vorgegeben - Du hast ja im Hinterkopf einen Marathon.

    Knippi

  3. #3
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.302
    'Gefällt mir' gegeben
    1.531
    'Gefällt mir' erhalten
    1.112

    Standard

    Jepp, Knippi hat recht.
    Selbst wenn du "nur" auf HM oder 10km trainierst, fang vor dem Trainingsplan langsam an, die KM Zahl zu erhöhen, so dass du keinen großen Sprung in dn Umfängen hast, wenn du in den Marathon-Plan einsteigst.

  4. #4
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von KM-Fresserin Beitrag anzeigen
    Fragen über Fragen und ich weiss echt nicht weiter
    Erstmal eine Gegenfrage: Wie und wieviel trainierst Du denn zur Zeit so? Und seit wann läufst Du? Du nennst Dich KM-Fresserin. Wenn Dein aktuelles Trainingspensum hält, was dieser Name verspricht, sind die Voraussetzungen ganz gut, denn es wird v.a. darauf ankommen, daß Du gewisse km-Umfänge gut verkraftest. Dann sind 4 h ein Ziel, das sich möglicherweise von selbst erledigt.

    Einen bestimmten Plan hast Du anscheinend auch schon. Kann man den irgendwo nachlesen? Wäre ebenfalls hilfreich.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    10.02.2011
    Ort
    Raum GG
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Marathon im September

    Hi

    danke für die Beiträge.

    Ich laufe eigentlich 4 x die Woche - wenn es arbeitstechnisch geht :-)

    Der Marathon ist keine Liebe von mir - ich finde den HM viel besser. Mir graut es schon vor den langen Läufen.

    Ich denke ich werde für das Frühjahr die Verbesserung der 10 Km Zeitanpeilen....ich habe nur Bedenke, wenn ich dann zu früh zu viel laufe - dass ich dann überhaupt keinen Bock auf die langen Läufe habe. Beim letzten HM 2013 - haben mich schon die 27km am Stück sehr genervt...bei der Hitze im SOmmer.
    Mir stellt sich eben nur die Frage - welche Wettkämpfe ich im Marathon-Vorbereitungstraining machen soll.- Am liebsten würde ich ca. Wochen vor dem Marathon in Köln noch einen HM laufen - aber ist das gut / zuviel?
    KeineAhnung????

    Meine Jahreskilometer 2013 = 2000 Laufkilometer - finde ich eigentlich ganz gut!

  6. #6
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.750
    'Gefällt mir' gegeben
    2.696
    'Gefällt mir' erhalten
    2.941

    Standard

    Zitat Zitat von KM-Fresserin Beitrag anzeigen
    Wette einlösen
    Zitat Zitat von KM-Fresserin Beitrag anzeigen

    Der Marathon ist keine Liebe von mir - ich finde den HM viel besser.

    Mir graut es schon vor den langen Läufen.

    ich habe nur Bedenke, wenn ich dann zu früh zu viel laufe - dass ich dann überhaupt keinen Bock auf die langen Läufe habe.

    Beim letzten HM 2013 - haben mich schon die 27km am Stück sehr genervt...bei der Hitze im SOmmer.

    Hallo KM-Fresserin,

    erst einmal bist du eine Woche zu früh dran, die Silvester-(Sauf)-Wetten kommen immer erst eine Woche später hier im Forum an. Ist die Wettschuld so hoch, dass du dir den Marathon mit dieser Lustlosigkeit antun magst?

    Was du schreibst sind ja alles mal geeignete Voraussetzungen um einen M zu absolvieren. Wenn du bereits bei 27k am Stück genervt bist, wie willst du dann die anderen LaLas erlaufen? Da du dir einen M im Sep. ausgesucht hast, wäre es wahrscheinlich, dass du über den Sommer deinen Trainingsplan absolvierst. Und hierbei wäre vermutlich noch wahrscheinlicher, dass es hier mal warm wird in D.

    Ja, du kannst natürlich vor dem geplanten M im Sep. Unterdistanz-WKs laufen. Es bietet sich an und diese Unterdistanz-WKs könntest du dann aus dem M-Training bringen. Dafür brauchst du dann nicht tapern. 3 Tage davor und 3 Tage nach den (Unterdistanz)HM-WKs keine Tempoeinheiten und dann dürfte es funktionieren. Gut wären wohl 2 HM vorher. Vielleicht schreibt hier jemand noch ausführlicher oder hat eine andere Meinung dazu.

    Ich wünsche dir viel Erfolg - aber eigentlich vielmehr Lust und Freude am Laufen ...
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 18:54
  2. Leistungsdiagnostik und Sport vorher
    Von brunny im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 16:03
  3. HM-Premiere im September, Training im Urlaub
    Von töffes im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 16:44
  4. Franken Marathon im September
    Von mako im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 20:52
  5. Broloppet - vorher und nachher und überhaupt
    Von Ella im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 06:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •