Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 38 von 39 ErsteErste ... 283536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 926 bis 950 von 970
  1. #926

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Alles aus Nikolaus.

    Nach dem Vorgespräch, den Untersuchungen der mechanischen Beweglichkeit, der Identifikation der Schmerzpunkte, den Röntgenaufnahmen der Knie und einer weiteren mechanischen Untersuchung erfolgte erst mal eine kleine Pause.
    und ich durfte zurück ins Wartezimmer.

    Das waren die ersten 45min. beim zweiten Doc.
    Wir kennen uns vom Sport und er hat meine keinen Wewechen geheilt.
    Nach dem alle anderen Patienten durch waren durfte ich wieder zum Doc.

    Wir haben uns lange unterhalten wie man eine soweit fortgeschrittene Arthrose überhaupt behandeln kann.
    Zum Schluss stand fest: Keine Prothesen, keine OPs (man stelle sich vor der Mann verdient damit das meiste Geld).

    Und die letzte Frage vom Doc lautete: "Macht das Laufen noch Spaß?"
    Meine ehrliche Antwort war kurz: "Nein"


    Und ab da wurde es interessant.
    Ich habe viel über mechanische Therapien gelernt. Ich habe viel über Akupunktur als Schmerztherapie gelernt.
    "... du musst die
    Arthrose
    als degenerative Erkrankung annehmen und lernen damit zu leben … als weitere können wir später bereden … jetzt lass uns über den noch möglichen Sport reden ..."
    Die letzte Anmerkung hat mir die Freude zurückgebracht.

    Lange Rede kurzer Sinn.
    Radfahren ist ok, auch das sportliche Radfahren ist ok, lieber Rennrad als Mountainbike aber wenn es sein muss geht auch das.
    Viel Krafttraining zur Stabilisierung.
    Walken, (lange Paus) wenn es geht.
    Laufen gar nicht gut aber sollte es hin und wieder Spaß mach, (noch längere Pause) was solls.


    Und wenn es zwickt, Schmerzgel und Wärmetherapie ist gut selbst zu organisieren aber keine Tabletten einwerfen (ganz böses Stirngerunzel).
    Wenn ganz heftig wird gibt es Akupunktur, die wird von den Kassen bezahlt, ein Rezept ist schnell ausgestellt.
    Das war gestern.

    Und gestern bin ich meine erste "Arthrose-Runde" gefahren 16,7km, bergauf als Nähmaschine, bergab im hohen Gang langsam mitgetreten und auf der Ebene gleichmäßig im mittelhohen Gang zügig rollen lassen.
    Na ja das ich nicht Laufen aber es ist einfach besser für alles.


    Und mit diesen Beitrag schließe ich diesen schon etwas verstaubten Blog.
    Ich wünsche euch allen eine gesunde und erfolgreiche Laufzukunft.
    Ein letzter Gruß
    Andreas

  2. #927
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.985
    'Gefällt mir' gegeben
    436
    'Gefällt mir' erhalten
    447

    Standard

    Schei**e, Andreas. Aber wenn das so ist, dann isses halt so, da beißt die Maus keinen Faden ab. Klar ist es erstmal ungewohnt, sich mit einem "Ersatzsport" anzufreunden, aber das wird schon. Ich wünsche dir viel Spaß und gesunden Ehrgeiz dabei.

  3. #928

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ich wollte mich mal zurückmelden und ein Feedback über mein Wohlefinden abgeben.
    Um es kurz zu machen, schei... .
    Ich bin fett geworden, meine Fitness ist im Keller und ich fühlte mich nicht gut.
    Ich habe mir viel Zeit zum nachdenken genommen und habe einige Gespräche mit dem Doc geführt.
    Wir, in erster Linie ich, sind zu dem Schluss gekommen, ich werde wieder ein wenig Laufen, halt nur das was geht.
    Momentan laufe ich zwei bis drei mal die Woche, jeweils so um die 1,5 bis 3km, weder schnell noch intensiv. Aber das bring mir mehr als 5 bis 8km walken. Klar Biken kommt zu Fitness auch dazu und Krafttraining habe ich die ganze Zeit über betrieben.
    Aber der Ausdauer und der Outdoor-Anteil soll wieder mehr werden.

    Auf jeden Fall habe ich mich dazu entschieden hier wieder von meinen, wenn auch weniger sportlichen, Aktivitäten zu berichten.

    Gruß
    Andreas

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Andreas Reinholz:

    d'Oma joggt (28.01.2019), Kathrine143 (27.02.2019)

  5. #929

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Wenn ich heute davon berichte das ich 1,92km gelaufen bin, werden die meisten mit den Augen rollen oder sich vor lachen kugeln.
    Wie auch immer. Die Knie haben gehalten und ich habe die kurze Zeit an der frischen Luft genossen.
    Ich hoffe nur, dass ich diese kleinen Runden noch einige Zeit genießen kann.

    Gruß
    Andreas

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Andreas Reinholz:

    d'Oma joggt (28.01.2019), Kathrine143 (27.02.2019), RunningPotatoe (29.01.2019)

  7. #930
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.090
    'Gefällt mir' gegeben
    339
    'Gefällt mir' erhalten
    152

    Standard

    da können ja noch so ein oder zwei Meter dazu kommen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  8. #931
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.985
    'Gefällt mir' gegeben
    436
    'Gefällt mir' erhalten
    447

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Reinholz Beitrag anzeigen
    Wenn ich heute davon berichte das ich 1,92km gelaufen bin, werden die meisten mit den Augen rollen oder sich vor lachen kugeln.
    Hier tummeln sich ja zugegeben auch schon mal reichlich seltsame Charaktere. Aber Leute, die einfach nur dumm wie Brot sind, fallen mir spontan eher keine ein. Mach was du kannst, wie du es kannst und solange du es kannst. Aber mach! Nur das zählt und nicht was jemand denken könnte, der es aber gar nicht denkt.

    Viel Spaß und viel Erfolg.

  9. #932

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Heute war tolles Wetter, kalte, klare Luft, Nachteil es war überall ar… glatt. Das war wahrscheinlich auch der Grund, dass kaum einer mit dem Rad unterwegs war und die die sich getraut haben eierten gewaltig auf ihren Maschinen hin und her, sah nicht souverän aus. Auch Läufer hatten so ihr liebe Müh in der Vertikalen zu bleiben. Manch einer hat wohl zum ersten mal seine Mitte gefunden.
    Ich habe auf Nummer sicher gesetzt und bin gewalkt. 11,29km danach hatten meine Knie auch genug, denn auch ich bin gewaltig geschlittert und herumgeeiert. Zum Glück bin ich in der vertikalen geblieben.
    So hat meine sportliche Woche doch noch ein gutes Ende gefunden.
    Hier die Zusammenfassung:
    4,08km gelaufen
    7,49km gewandert
    11,29km gewalkt
    50min Krafttraining

    Gruß
    Andreas

  10. #933

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Nach einen heute mal ausnahmsweise weniger stressigen Arbeitstag, bin ich ne Runde gelaufen.
    Zwar nicht gerade einen Ultra aber immerhin 2,97km.
    Aber! Ich stelle fest, das ich langsam an die momentane Belastungsgrenze meiner Knie komme.
    Ich denke das sich meine Laufkilometer vorerst nicht viel weit über diese Grenze hinaus ausdehnen werden.
    Das ist auch nicht schlimm, denn zur Zeit herrscht bei mir das Motto vor "Hauptsache ich habe mich bewegt".
    Da ich noch ein wenig Luft hatte und 2,97km mich konditionell nicht gerade ans Limit führen, habe ich noch ein paar Sätze Body Weight Training nachgeschoben.
    Jetzt ruft die verdiente Dusche.
    Ich wünsche euch noch einen sportlichen Abend.

    Gruß
    Andreas

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Andreas Reinholz:

    RunningPotatoe (04.02.2019)

  12. #934
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    882
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Hallo Andreas,

    fürs Weiter-in-Bewegung-Bleiben trotz wenig ermutigender Diagnose.
    fürs Weiterschreiben, motiviert auf jeden Fall.

    Vielleicht bist Du ja auch ein Kandidat für gemischtes Gehen und Walken: Strecke raussuchen und Strecke gehend und laufend zurücklegen, ohne ständig eine Steigerung der Laufdistanz oder der Pace im Hinterkopf zu haben. 1 km Gehen, 1 km Laufen, 1 km Gehen ... usw. oder 2 km Gehen, 500 m Laufen, 2 km Gehen ... usw. oder ... oder ... oder. Hauptsache, Du findest eine nachhaltige Bewegungsform, also eine, die Du noch auf lange Sicht betreiben kannst und die Spaß macht.

    Gutes Gelingen!

    Gee

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von geebee:

    Kathrine143 (27.02.2019), RunningPotatoe (05.02.2019)

  14. #935

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    HI Gee,

    erst mal Danke für die aufmunternden Worte.
    Ja und ich glaube schon das ich auf einen guten Weg bin, mich noch einige Zeit aktiv draußen zu bewegen.
    Wie heute.

    Zwar ist mein Plan nicht aufgegangen und ich habe keine lange Einheit, wie Radfahren, gewählt aber ich war draußen.
    Es hat die ganze Nacht und den frühen Morgen geschüttet wie aus Kübeln.
    Ja ich hätte mit die Schutzbleche ans Bike peppen können, hatte ich aber überhaupt kein Bock drauf.

    Also habe ich eine Phase "des weniger Regnens" abgewartet und bin gelaufen.
    Wie ihr euch denken könnt, keinen Marathon und auch keinen Halben.
    3,6km waren es. Es erscheint wenig, ist aber die längste Strecke die ich in der letzten Zeit gelaufen bin.
    Und ich muss für mich festhalten, dass ist zur Zeit wohl das Limit was die Knie so hergeben.
    Aber gut, dass ist mehr als ich vor noch einer Woche mir hätte vorstellen können.

    Die 3,6km von heute bilden das Ende einer sportlich ehr desaströsen Woche.
    Viel Arbeit, private auch kaum zur Ruhe gekommen, haben meine Zeit für Sport ungeheuerlich schrumpfen lassen.
    Insgesamt bin ich auf 6,57km laufend gekommen und habe es gerade mal auf 1h5min Krafttraining gebracht.

    Ich hoffe nur das ich in der Zukunft wieder mehr Zeit finde Sport zu treiben.
    Wenn die Tage wieder länger werden, fällt ein das sicherlich auch wieder leichter.

    Gruß
    Andreas

  15. #936

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Wer heute bei diesen schönen Wetter drinnen geblieben ist, war selber schuld.
    Ich gebe es gerne zu, heute in der Frühe war es wirklich, ars... kalt.
    Meine Entscheidung lautete, eine mittlere Offroad-Tour mit dem Hardtail.

    Die Tour führte mich am Rande der Hohen Mark nach Haltern am See und weiter zum Halterner Stausee.
    Vielle Läufer und Biker waren unterwegs. Wer um Haltern und speziell dem See sportlich unterwegs sein will, muss gerade bei einem solchen Kaiserwetter früh los, sonst wird es zu voll.
    Sogar einen gut Bekannt habe ich getroffen, er war allerdings laufend unterwegs.
    Aller Achtung, er und seine Frau sind erst gestern Abend aus dem Ski-Urlaub zurückgekommen.

    Zurück ging es dann über Lippramsdorf.
    Die Tour heute bestand aus einem Mix von Wald- und Feldwegen, der Anteil auf Asphalt war auf dem Rückweg etwas höher.
    Am Ende der Tour hatte ich 35km auf dem Tacho.

    Ansonsten hat diese Woche sportlich nicht viel hergegeben.
    Unerwarteter Stress auf der Arbeit, eine zweitägige Weiterbildung und Nacharbeit der zwei Schulungstage hat keinen Freiraum für Sport gelassen, schade bei diesen traumhaften Wetter.

    Nur ein kleiner Lauf am Freitag war noch drin, 3,4km.
    Aber ehrlich!? Für die Knie war es gut so.

    Ich bin nur etwas von mir selbst enttäuscht.
    Ich hätte wenigstens etwas Zeit fürs Body Weight Training finden können.
    Aber vergangen ist vergangen, die verpasste Zeit ist nicht wieder einzufangen.
    Gut das ich nicht im Trainingsplan stecke.

    Gruß
    Andreas

  16. #937

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Diese Woche ist besser gestartet als die Letzte.
    Auch wenn ich am Montag nix gemacht habe, außer bis in die Puppen im Büro gesessen.
    Es mussten noch ein paar Dokumente für einen Umbau in USA raus (dringend).

    Dafür habe ich am Dienstag ein Stündchen ehr Feierabend gemacht.
    Ich war dann mal Laufen und es lief gar nicht mal so übel.
    Meine Schmerzgrenze konnte ich noch mal nach oben verschieben.
    Das bedeutet, ich bin 4,16km gelaufen, ohne nennenswerte Probleme mit den Knien.
    Zumindest waren die Knie heute still.
    Vielleiche schaffe ich es zumindest ein mal die Woche 5km an einem Stück zu laufen.
    Das wäre dann mal wieder eine Distanz die wirklich nennenswert wäre.
    Na ja, wie auch immer, ich freue mich über jeden gelaufenen Meter.

    Der heutige Arbeitstag war, nennen wir es mal, ohne ins Detail zu gehen, komisch …
    Aber ich habe eine halbe Stunde im Studio verbracht und ein wenig trainiert.
    Was ich auch anstellte, die Arbeit ging mir nicht aus der Birne, dann mach das Training auch keinen Spaß und macht noch weniger Sinn.

    Vorhin auf dem Weg nachhause, gings und ich bin ein wenig runter gekommen.
    Früher war es einfacher, man hat die Laufschuhe angezogen und hat sich die Birne freigerannt.
    Das waren noch Zeiten …

    Mal sehn was die Woche noch so bringt, sind ja noch ein paar Tage.
    Gruß
    Andreas

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Andreas Reinholz:

    RunningPotatoe (20.02.2019)

  18. #938
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.985
    'Gefällt mir' gegeben
    436
    'Gefällt mir' erhalten
    447

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Reinholz Beitrag anzeigen
    Das bedeutet, ich bin 4,16km gelaufen, ohne nennenswerte Probleme mit den Knien.
    Zumindest waren die Knie heute still.
    Vielleiche schaffe ich es zumindest ein mal die Woche 5km an einem Stück zu laufen.
    Das wäre dann mal wieder eine Distanz die wirklich nennenswert wäre.
    Unsinn - jeder einzelne Meter, den du schmerzfrei laufen kannst, ist "nennenswert", und zwar aus genau diesem Grund:

    Zitat Zitat von Andreas Reinholz Beitrag anzeigen
    ich freue mich über jeden gelaufenen Meter.
    Bitte weiter so, mit deiner Einstellung motivierst du mich gerade sehr, mich angesichts von ein paar eigenen, vergleichsweise läppischen Problemchen nicht durchhängen zu lassen.

  19. #939

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Danke für die aufmunternden Worte, habe sie gestern schon gelesen.
    Und heute habe ich den Motivationsschub aufgenommen und bin gelaufen.
    Meine Liebste musste heute arbeiten und ich habe Hundefutter besorgt, habe den Hof von Laub bereit und habe Wäsche gewaschen.
    Als die Liebste von der Arbeit kam, die Hundis für eine Waldrunde eingeladen hat, habe ich mich mitnehmen lassen.
    An einem Waldparkplatz habe ich mich rausschmeißen lassen und bin nach Hause getrabt.

    Ja ich weis, Wald- und Feldwege sind nicht das Richtige für meine Knie.
    Ich habe die Augen kaum vom Boden gelassen um ja den bestmöglichen, ebenen Fußabdruck hin zu bekommen.
    Es gelang mir nicht immer und der Weg war gerade auf den ersten 1000m echt schei...
    Eine kurzes und fast ebenes Asphaltstück brachte etwas Erholung für die Knie und mein Laufstiel stabilisierte sich.

    Auf diesen kurzen Stück habe ich mir überlegt wo ich weiter lang laufen soll.
    Ich habe mich trotz meiner schlechten Erfahrungen die ich gerade gesammelt habe, für eine Feldweg entschieden.
    Die Alternativroute wäre einfach zu lang geworden und der Feldweg ist das kleinere Übel für die Knie.

    Also wieder die Augen auf den Boden und volle Konzentration.
    Es ging den Umständen entsprechend gut, dennoch war ich froh als ich wieder Asphalt unter den Füßen hatte.

    Da sagt man doch immer "... genießt doch mal die Natur abseits der Straßen …" für mich ein Motte dem ich nicht immer folgen möchte.

    Ich habe den Lauf heute dennoch als Straßenlauf verbucht, denn vom Trail-Running war das meilenweit entfernt.
    Positive Bilanz des heutigen Laufs:
    - trotz alledem hat er Spaß gemacht
    - die Knie haben sich schnell wieder beruhigt, sie knarrten und schabten nur ein wenig länger.
    - die Strecke 4,83km! Wieder näher an den 5er.

    Gruß
    Andreas

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Andreas Reinholz:

    Kathrine143 (27.02.2019), RunningPotatoe (23.02.2019)

  21. #940
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.985
    'Gefällt mir' gegeben
    436
    'Gefällt mir' erhalten
    447

    Standard


  22. #941

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Es war noch recht kalt ca.-2°C aber die Sonne schien schon ganz schön breit vom Himmel.
    Mit einer großen Tasse Kaffee stand ich vor dem großen Wohnzimmerfenster und überlegt wie die Tour heute aussehen sollte.
    Das Mountainbike sollte es heute sein, also habe ich mich dazu entschlossen nicht weit raus zu fahren, dafür durchs Gelände.

    Schon auf dem Weg in den Wald war mir klar, heute muss klein Andreas aufpassen, der Wald ist voll.
    Und ich hatte Verständnis für jeden Einzelnen, der sich aus der Großstatt aufs Land wuchteten, hier lässt sich die Sonne besser genießen.

    Wie gesagt kurz sollte die Runde werden, also habe ich Höhenmeter gesammelt. Na ja was heißt Höhenmeter? Für einen alten Münsterländer wie mir sind gesammelt 221positive Höhenmeter auf 28,81km schon etwas.
    Da ich nicht zu viel Druck auf die Knie bringen wollte, bin ich die Ber…, ich meine die unangenehmen Ebenen, wie eine Nähmaschine hoch geknattert, sah bestimmt lustig aus.

    So langsam macht mir der Sport wieder mehr Freude, nur an meinem Gewicht muss ich echt arbeiten.
    Es macht einen gewaltigen Unterschied ob man 85kg den Berg hochwuchtet oder wie im Moment 97kg.
    Das Mehrgewicht fällt beim Biken, zumindest im Moment, mehr auf als beim Laufen.

    Gruß
    Andreas

  23. #942

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ich weiß nicht, was mich getrieben hat?!
    War es das tolle Wetter?
    Die Tatsache das ich heute zwei läßtige Projekte abschließen konnte?
    Oder war es die Tatsache das ich einfach nur losgelaufen bin?!

    Erst nach dem ich auf die Lippramsdorfer Straße eingebogen bin, war mir klar:
    "Das kürzeste was du jetzt laufen kannst, ist deine alte Intervall-Rund"
    Also Gehirn ausschalten, einfach weiterlaufen, einen Fuß vor den anderen und ab und zu den Laufstil kontrollieren.

    Zweite Maßnahme: Die Pace raus nehmen und zwar so weit, dass das Laufen so eben angenehmer ist als das Walken.

    Und??!!
    Schwups die Wupps waren 5,06km auf der Uhr.

    Ich selbst hätte vor ein paar Jahren über diese Distanz anerkennend geschmunzelt.
    Heute bin ich stolz dies Distanz geschafft zu haben.
    Jetzt muss noch das Kissen über meinem Sixpack weg.



    Gruß
    Andreas

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Andreas Reinholz:

    d'Oma joggt (27.02.2019), RunningPotatoe (26.02.2019)

  25. #943
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.985
    'Gefällt mir' gegeben
    436
    'Gefällt mir' erhalten
    447

    Standard

    Glückwunsch, so langsam wird's doch wieder!

  26. #944
    1:08:04 auf 10km
    Im Forum dabei seit
    15.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    262
    'Gefällt mir' gegeben
    155
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Mensch, Andreas, klasse!

    Das Gefühl ist toll, nicht wahr? Einfach (sozusagen..) so weiter, vielleicht noch die Ernährungsweise checken, das Gewicht wird sinken und auch das Laufen einfacher werden.

  27. #945

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    He Danke ihr beiden.

    Ja das war gestern wirklich ein positives Erlebnis.
    So etwas möchte man gerne öfter wiederholen.

    Der Tag heute fing wahrlich nicht gut an, nämlich mit Zahnweh, eine fette Zahnfleischentzündung, kein Vergnügen, nein, nein.
    Ab zum Zahnarzt.
    Jetzt erst mal Antibiotika, oder heißt das Antiidiotikum? Wie auch immer.

    Aber ich hatte mich entschlossen doch noch zur Arbeit zu fahren.
    So richtig was gebracht hat das nicht?
    Was solls.

    Zuhause sind die Liebste und ich gleichzeitig aufgeschlagen.
    Ich habe schnell meine Laufklamotten angezogen und habe mich mitnehmen lassen.
    Auf der B58, Höhe Lippramsdorfer Sportplatz, hat sie mich rausgeschmissen und ist weiter Richtung Hohe Mark gedonnert.
    Ich indes bin nach hause getrabt, schöööönnn lllllangsammmmmm.

    Blöd war nur, das die Dämmerung schneller kam als gedacht und ich doch ca. 1,5 bis 1,8km über Feldwege musste.
    Es ging so eben, dennoch 3, oder sogar 4x habe ich mir ganz fies die Knie verdreht, weil ich die Unebenheiten zu späht erkannte.
    Alles in Allem ist es glimpflich verlaufen.

    Aber ich muss einem am Schädel haben, bin nämlich wieder 5km gelaufen, genauer gesagt 5,3km.
    Was soll ich sagen, heute haben die Knie was zu meckern und das zu Recht.

    Morgen wird nicht gelaufen, Punkt und Schluss.
    Vielleicht gehe ich ins Studio und tu was für die Muskulatur.

    Gruß
    Andreas

  28. #946

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    So gut wie diese Woche gestartet ist, so blöd ist sie weitergegangen.
    Ich bin fast jeden Tag zu späht aus dem Büro gekommen.
    Privat hatte ich auch einiges zu tun.

    Ich bin noch nicht mal, wie angekündigt ins Studio gekommen.

    Gut das ich keinem Trainingsplan mehr folge, der wäre jetzt derbe daneben.

    Was solls, nicht ärgern.
    Auch wenn der Wetterbericht nichts gutes verspricht, für die kommende Woche, so hoffe ich das es sportlich besser wird.

    Gruß
    Andreas

  29. #947

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Das Donnern des Sturmes ist dem Rauschen des Windes gewichen.
    Und der Regen hatte auch aufgehört als ich losgelaufen bin.
    Mit langen Ärmeln war es sogar recht angenehm draußen.

    Heute habe ich die Langsamkeit meines Laufes genossen.
    Schnell laufen ist eh nicht mehr drin, gegen den Wind habe ich sowieso nicht die geringst Chance gehabt und die Rund war etwas mehr profiliert als das was ich in den letzten Tagen so gelaufen bin.

    Auch wenn es nicht mehr stürmte, der böige Wind war schon lästig, noch nicht mal so sehr wenn er von vorne kam, ehr der Seitenwind hat mich gestört.
    Aber was soll ich meckern, eigentlich sollte ich mich darüber freuen, das ich wieder ein paar Meter geschafft habe.
    5,11km und 23 positive Höhenmeter nicht schlecht für einen Montagnachmittag.

    Gruß
    Andreas

  30. #948
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    5.985
    'Gefällt mir' gegeben
    436
    'Gefällt mir' erhalten
    447

    Standard

    Das Schöne an dem Dreckswetter ist doch, dass es dich offenbar vergessen lässt, dass 5 km für dich kein Fernziel mehr ist, welches du vielleicht mal erreichen kannst, wenn Weihnachten und Ostern gnädigerweise auf einen Tag fallen. Sondern dass es inzwischen ganz normaler Alltag ist, 5 km abzureißen, selbst bei Wind und Wetter.

    Klasse - weiter so, aber vorsichtig !

  31. #949

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.127
    'Gefällt mir' gegeben
    72
    'Gefällt mir' erhalten
    218

    Standard

    Schön, dass deine Läufe wieder länger werden und du dennoch schmerzfrei bist! Gesundheit ist das Wichtigste!

  32. #950

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Erst mal Danke für eure motivierenden Worte.
    Auch wenn ich in letzter Zeit wenig gepostet habe, ware ich nicht untätig.
    Richtig ist das ich in letzter Zeit, aus verchiedenen Gründen, ehr wenig und unregelmäßig Sport getrieben haben.

    Aber ich bin dran geblieben, zum Beispiel letzte Woche. Da waren wir mit einigen Hundesport-Begeisterten im Emsland Fährten.
    Und laufen kann man da ja echt gut. 5Km und sagenhafte 3 positive Höhenmeter, ein Traum für jeden Nicht-Trail-Runner.
    Mein Krafttraining habe ich auch ein wenig intensiviert. Der Muskelaufbau kommt den Knien und dem Rumpf zu Gute.
    Heute wollte ich erst gar nichts tun, habe mich aber zu einer kleinen Runde mit dem Hardtail aufraffen können.
    Und wie das halt so ist, am Ende ist man doch froh das man vor die Tür gegangen ist.

    Gruß
    Andreas

+ Antworten
Seite 38 von 39 ErsteErste ... 283536373839 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Überbein am kleinen Zeh??
    Von kleene217 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 19:03
  2. Meine Meine Fersen streben in der Hocke nach Höherem
    Von Miriam1973 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 19:44
  3. Ich und meine Ziele
    Von BartMan101 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 14:25
  4. ich stell mich und meine Ziele mal vor ...
    Von mr-matze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 09:59
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 19:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft