Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 3 von 39 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 970
  1. #51
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    944
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Ach, wie recht Du doch hast! Es ist ein wahrer Segen, dass man auch bei durchschnittlich regulären Arbeitszeiten jetzt wieder eine Chance hat, noch im Hellen raus zu kommen. Und wenn das Wetter dann noch so fein mitspielt ist es eine wahre Freude, draußen unterwegs zu sein.

    Prima, dass Du mit Deinen Laufzeiten auch so zufrieden bist! Eine 10er Hausstrecke ist immer eine gute Messskala, auch auf andere Distanzen bezogen kann man dabei dann stets gut den eigenen Stand abfragen.

    Deine Radkilometer können sich ja echt sehen lassen. Da kommt ja so manch netter Ausflug bei herrum wenn ich mir Deine Strecken so anschaue :-)

    Eine erfolgreiche Woche weiterhin!

    LG,
    Finny

  2. #52

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Heute mal das Auto stehen gelassen. Zur Eigentümerversammlung habe ich heute mal nicht das Auto genommen, sondern bin mit dem Rad gefahren: Hin 14,2km in 21,9km/h; zurück 16km in 21,4km/h.
    Ich finde das sollte man öffter tun, einfach mal das Auto stehen lassen.

    Gruß
    Andreas

  3. #53

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Der Sonnenschein hat mich auf die Piste gelockt. Also Laufschuhe angezogen und eine Runde durch die Bauerschaft gezogen. Thema heute: Gemütlicher Dauerlauf 11,4km (11km waren geplant) Durchschnittspace 06:04min/km.

    Gruß
    Andreas

  4. #54

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Das Wetter war heute einfach nur toll. Sonne den ganzen Tag kaum Wind, da holt man doch gerne das Rad aud den Schuppen. Im Grunde habe ich die gleichen Ziele angesteuert wie letzten Sonntag, dabei habe ich die Strecke aber leicht modifiziert. Also wenigen Hauptstraßen dafür mehr Flurbereinigungsstraßen und kleinere Landstraßen. Dieses mal sind 90,1km aufs Tacho gekommen. 206 Höhenmeter mach sich auch gut auf dem Fitnesskalender. Die Strecke bin ich mit einem Durchschnitt von 22,5km/h gefahren. Dieses mal war der Wind günstiger und im allgemeinen auch nicht so heftig. Die ganze Sache hätte noch mehr Spaß gemacht, wenn mich zur Zeit die Neurodermitis und der Heuschnupfen nicht so plagen würden. Aber leider wird das jetzt bis ca. Oktober so weiter gehen, ich bin es schon gewohnt. Nein falsch an 278 Allergien kann man sich nicht gewöhnen. Aber wie heißt es so schön was uns nicht umbringt, macht uns nur noch härter.

    Gruß
    Andreas

  5. #55

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Nach dem heutigen Tempodauerlauf 10km / Intervall 10:00min GA2 + 01:00min GA1 kann ich mir die Zeiten knicken. Entweder waren die 10:00min zu viel oder der Körper muss sich noch an die sommerlichen Temperaturen gewöhnen. Ich hoffe zweiteres ist der Fall. Aber dennoch: Das Laufen bei Sonnenschein ist doch etwas angenehmer als bei Nieselregen und Hagel.

    Sonnige Grüße aus Wulfen
    Andreas

  6. #56

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Nun ist er da "the point of no return" ich habe mich zu meinem ersten Wettkampf angemeldet (und das mit fast 50 Jahren).
    Am 06.04.2014 werde ich beim Haardklinik Lauf in Marl-Sinsen über die 5km Distanz antrehten.
    Ich habe allerdings keinerlei Absichten und Aussichten etwas mit der Entscheidung über diese Distanz zu tun zu haben.
    Ich trehte eigentlich nur an weil ich ein Ziel für meine "Rennerrei" brauchte.
    Beim meinen Trainingszeiten von ca. 27:45 (best 27:21) mache ich mir sowieso keinerlei Hoffnungen auf iergendetwas.
    Für mich zählt nur das ich ankomme.

    Gruß
    Andreas

  7. #57
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    944
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo Andreas,

    schön, dass Du nun den Schritt zum Laufevent gehst! Ich bin sicher, dass es Dir Spaß machen wird. Nicht zuletzt, weil Du Dir vorab keinen Druck machst und es einfach auf Dich zukommen lässt. Bin schon jetzt gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht!

    Eine weiterhin gute Woche wünscht
    mit

    LG,
    Finny

  8. #58

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hallo Finny,
    danke für die aufmunternden Worte. Die kann ich auch gebrauchen.
    Heute habe ich nicht viel gemacht 24,5km mit dem Rad durch die erweiterte Nachbarschaft.

    Gruß
    Andreas

  9. #59

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Langer Dauerlauf oder ein Trail, ach egal warum nicht eine langen Trail? Kurz die Knie befragt, die hatten aber keine eigene Meinung, also los.
    Der Trail ersteckte sich über 12,4km und es war alles drin: Schmale Pfade, Walfwege, Rückewege und Querfeldein. Dabei wurden auch gleich 126 positive Höhenmeter gemacht. Da das Wetter die letzten Tage ja ganz gut war, war es diese mal auch nicht eine solche Schlammschlacht wie das letztes mal. Dafür war es heute staubtrocken. Die Temperaturen lagen bei 16°C, daran muss ich mich auch erst gewöhnen, dass es wieder wärmer wird.
    Ach ja die Knie. Zum Schluss haben sie sich doch noch gemeldel und ich habe auf sie gehört. Daher bin ich auch nur die 12,4 an statt die geplanten 15km gelaufen.

    So jetzt muss ich aber erst unter die Dusch.
    Bis dann
    Andreas

  10. #60

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Man muss ja auch was für die Muskeln tun, die beim Laufen und beim Radfahren nicht trainiert werden.
    Also habe ich mich entschieden zum Fitness zu gehen.
    Da eine neue Bude gegenüber unserer Firma aufgemacht hat und der Betriebsrat gute konditionen ausgehandelt hat, fiel mir die Entscheidung auch relativ leicht. Also rauf aufs Rad und auf den kürzesten nach Herne. Das waren 29,8km. Hin war der Wind mein Freund 23,9km/h.
    Rein in die Bude angemeldet und raus aus der Bude. Für den Rückweg habe ich mir eine längere Streck ausgesucht. Das waren 37,2km aber diese mal war der Wind mein Feind 19,6km/h.

    Gruß
    Andreas

  11. #61

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Bewegung tut gut, vorallem vor und nach dem Essen.
    Sonntags trift sich die Familie immer in Haltern zum essen.
    Meine Frau wollte noch vorher mit den Hunden raus und meinte:"Wir treffen uns in Haltern".
    Also kurz überlegt, umziehen, Rad rausholen, wo fahr ich her, ok los gehts.
    Hin 16,8km 93 posizive Höhenmeter Schnitt von 25km/h.
    Zurück vollgefressen und Gegenwind: 16,1km 49 positive Höhenheter Schnitt von 22,8km/h.

    Gruß
    Andreas

  12. #62

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Heute meinen Tempodauerlauf 10km vorgezogen. Die Stecke bin ich in folgenden Intervall gelaufen: GA2 10:00min + GA1 01:00min. Dabei habe ich meine Bestzeit auf 10km auf 56:29min verbessert. Ich weiß für die meisten von euch ist das lächerlich. Für mich ist das toll und ich freue mich das ich auch mit fast 50 noch Luft nach oben habe. Und es macht Mut für den Wettkampf am 06.04.2014.

    Bis dann
    Andreas

  13. #63

    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    46
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Andreas,

    zunächst einmal finde ich es sehr interessant, von deinen Lauffortschritten zu lesen. Klasse, dass man trotz "schlechterer" Vorzeichen zum Läufer wird. Für deinen ersten Wettkampf wünsche ich dir viel Erfolg. Kennst du denn zufällig die Strecke der Kliniklaufs (Ist dieser eher flach?)

    Grüße und weiterhin gutes Gelingen,
    pendecho

  14. #64

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hallo pendecho,

    danke für deine guten Wünsche.
    Den genauen Streckenverlauf kenne ich nicht.
    Aber auf den Karten einer großen Suchmaschine findet man die Haardklinik ganz gut.
    Die Haard gehört ja zum Naturpark Hohe Mark.
    Ich selbst laufe meine Trails in diesen Waldgebiet, allerdings auf der anderen Seit, westlich der Haard.
    Das Geländeprofil ist aber ähnlich, auch der Mix aus gut befestigten (fein geschotterten) Wirtschaftswegen, über Waldwege bis hin zu Rückewegen findet man aller Orten.
    Heute bin ich bei sonnigen Wetter und 20°C 12,8km durch die Hohe Mark gelaufen. Habe es allerdings schön langsam angehen lassen, eine Pace von 06:27min/km.

    Gruß
    Andreas

  15. #65

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Die Wettervorhersage für heute war ja nicht so toll. Aber immerhin sollte es am frühen Morgen bis Mittag mindestens trocken bleiben. Also bin ich früh aufgestanden. Sofort nach dem Frühstück auf Rad gesetzt. So war ich schon gegen 08:00Uhr unterwegs. Schon mal vorweggenommen, mit den ersten Regentropfen war ich wieder zuhause.
    Hier eine kurze Streckenbeschreibung. Gestartet bin ich wie immer von zuhause erstes Ziel war Erle bei Rhade. Von da ging es weiter über Marienthal nach Wesel. Von Wesel über die B58 nach Devenack, Hünxe und Dinslaken. Ab Dinslaken ging es im Richtung Heimat zurück. Über Kirchhellen, Dorsten und Lippramsdorf ging der Rückweg.
    Die Daten: Durchschnittsgeschwindigkeit 23,1km/h (max. 38,7km/h), positive Höhenmeter 252, Gesamstrecke 103,6km, gefahren mit 2 Trinkpausen.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
    Andreas

  16. #66

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Die Woche wieder wie üblich abgeschlossen:
    Mit den Rad nach Haltern am See: 18,2km; 130 positive Höhenmeter mit einen Schnitt von 23,2km/h (max. 41,9km/h).
    Zurück nach Wulfen: 17,4km; 54 positive Höhenmeter mit einen Schnitt von 24,3km/h (max. 49,6km/h).

    Ich wünsche allen einen schönen Start in die neue Woche.
    Andreas

  17. #67
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    944
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Hallo Andreas,

    also Deine Radkilometer sind wirklich beachtlich. Ich vermute, Dir tut Radfahren als Ausgleich zum Laufen so gut wie mir schwimmen. Es ist auf jeden Fall eine super Ergänzung. Irgendwo macht das Konzept Triathlon halt doch Sinn ;-)

    Ich hoffe, Du hattest wettermäßig heute soviel Glück wie ich: es begann hier erst zu regnen als ich vom langen Sonntagslauf zurück war - genau so, wie ich es mir gewünscht hatte.

    Beim Lesen Deines Berichtes zur Fahrt von gestern kam mir in den Sinn, ob nicht auch RTFs etwas für Dich wären - falls Du nicht allerlängstens schonmal bei einer mitgefahren bist.

    Zwei Wochen noch - dann bist Du Wettläufer :-)

    Auch Dir einen guten Wochenstart!

    LG,
    Finny

  18. #68

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hallo Finny,
    Ja mit dem Wetter hatte ich richtig Glück.
    Zum Thema RTF, darüber habe ich in der Tat schon nachgedacht. Letztlich bin ich zum Schluss gekommen, dass das Radfahren nur Ergänzung zum Laufen sein soll, zumindestens so lange wie es die Knie zulassen. Und beim Radfahren ist es halt so, dass hier auch das Material eine entscheide Rolle spielt. Da müsste ich noch mal in ein Cross Bike investieren und das ist zur Zeit nicht drin.

    Gruss
    Andreas

  19. #69

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Wie fast immer beginnt meine Laufwoche mit einem Tempodauerlauf im Intervall 10:00min GA2 und 01:00min GA1. Dieses mal über eine Gesamtstrecke von 10,5km. Die Endzeit für 10km war 55:57min. Das ist meine persönliche Trainingsbestzeit.
    Das Wetter war aber auch fantastisch, kaum Wind und die Sonne hat bei ca. 12°C gestrahlt.
    Zugegeben die Strecke war vorteilhaft gewählt. Bis zur Halbzeit stätig flach ansteigend, dass dritte Viertel fast eben und das letzte Viertel abfallend.

    Gruß
    Andreas

  20. #70

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Heute und morgen habe ich frei, meine Frau aber nicht. An solchenTagen fragt man sich was man so tun soll. Da erst morgen ein Dauerlauf auf meine Plan steht habe ich kurz nachgedacht.
    Fitness-Bude wäre nicht schlecht. Also aufs Rad und lost gehts. Der Hinweg sollte der kürzeste sein. Schließlich will man ja nicht total im Eimer sein wenn man ankommt. Angekommen, umgezogen und ein paar Gewichte gestämmt. Danach waren Beine und Schultern schon fast an der Leistungsbereitschaft aber man muss ja noch nach hause. Zum Glück stand der Wind günstig, na sagen wir mal er kam nicht die ganze Zeit von vorne.
    Hinweg: 29,7km Durchschnittsgeschwindigkeit 23,2km/h
    Rückweg: 35,1km Durchschnittsgeschwindigkeit 24,7km/h

    Gruß
    Andreas

  21. #71

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Heute den letzten langen Dauerlauf vor den Wettkampf am 06.04.2014 angegangen.
    Da habe ich noch mal alles reingepackt was man so reinpacken kann.
    Wegbeschaffenheit: Straße, Fußgänger- / Radweg, Feldwege, und Waldwege.
    Umgebung: Siedlung, Felder und Wald.
    Auf den ersten 5km war die Strecke recht eben, bis aus leichte Ausnahmen, +20 Höhenmeter waren zu überwinden.
    Anders zwischen Kilometer 5 und 8, hier ging es stetig bergauf, +65 Höhenmeter ohne flache oder abfallende Passagen.
    Alles in Allem bin ich es gemütlich angegangen, man will sich ja nicht verletzen, und die Knie "überstressen".
    Gesamtstrecke 13,9km, durchschnittliche Pace 05:57min/km.
    Am Wochenende werde ich noch ein kleine Radtour planen.

    Das Programm für die Wettkampfwoche sieht wie folgt aus:
    Montag: Krafttraining
    Dienstag: kleiner Tempodauerlauf als Laufabschluss.
    Mittwoch: Ruhe
    Donnerstag: Krafttraining
    Freitag: Ruhe
    Samstag: Ruhe
    Sonntag: Wettkampf

    Gruß
    Andreas

  22. #72

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Den Start in meine Wettkampfwoche habe ich mir auch etwas anders vorgestellt.
    Bin so gegen 08:10Uhr mit den Rad gestartet.
    In Groß-Reken ist mir gegen 08:45Uhr die Kette gerissen, mitten in einem Kettenglied einfach so durch. Der ganze Schei... hat sich noch nicht mal angedeutet. Das Rad schnurrte wie Schmitz Katze, sanft und gleichmäßig und dann bei Tempo ca. 30 - 32km/h knack, weg war sie.
    Na ja gut das ein Teckking Rad einen Vollkettenschutzs hat, weil so wie der Kettenschutz aussah so möchte ich nicht das meine Wade aussieht.
    Man hat ja alles dabei, auch ein Handy. Meine Frau war schon in Richtung Hundeplatz unterwegs. Also Serviece-Waagen Papa anrufen. Nach etwas längere Erklärung wo ich bin, hatte er es auch verstanden wo ich stehe. Während ich so warte, schwand mir schon was böses. Vatter ist schon etwas älter, Baujahr 1938 und fährt strecken, länger als 10km, selten allein. Nach fast einer Stund schlug Vatter auch in Reken auf, auf dem Beifahrersitz, freundlich winkend, Mutter.
    Also was willste da sagen, war ja froh das einer das Rad abholt aber leider war damit auch das Auto voll.
    MMhh also, kratz am Kopf, kurz überlegt, auf die Bordsteinkante gesetzt eine kräftigen Schluck aus der Flasche genomme. Die Oldies mit dem Rad nach hause geschickt, mit den Auftrag das Rad gleich Montag in deie Werkstatt zu bringen. Alles überflüssige einer Mutter in die Hand gedrückt.
    Eigentlich hatte ich für eine Straßenlauf die falschen Schuhe an, nämlich meine Trail-Schuhe und nach hause waren es etwas mehr als 15km.
    Naja Augen und durch. Ich habe es richtig gemütlich angehen lassen, nach 01:45h war ich zu hause.
    Nach den Blicken die dir mir entgegen geschmissen wurden, muss das wohl lustig ausgesehen haben, ein Läufer in Radklamotten.
    Jetzt muss ich aber erst duschen und ausruhen.

    Bis später mal
    Andreas

  23. #73
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    944
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Oh weh, ein unfreiwilliges Koppeltraining.
    Na ich würde mal sagen Du hast das Beste aus dem toll frühlingshaften Sonntag gemacht, was man als Radfahrer und Läufer daraus machen kann!
    Schön, dass sich zumindest noch ein Radtaxi finden ließ!

    Und jetzt bitte Füße hoch und gut erholen!
    Tapering nennt man das glaub ich ;-)

    LG,
    Finny

  24. #74

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Ja in der Tat,
    hatte mich dann doch für die Wanne anstelle der Dusche entschieden.
    Eine halbe Stunde bei einer Tasse Tee das war schon in Ordnung.
    Aber ärgerlich ist das schon mit der Kette. Immerhin hat die erst 1600km auf dem Buckel, da darf so ein Teil nicht einfach reißen.
    Mal sehn was der Händler davon hält. Das Rad ist vom Oktober letzten Jahres und die Ritzel sehen auch noch sehr gut aus. Klar bin die Kette ja kaum, eigentlich gar nicht extrem schräg gefahren. Abgesehen von kleinen mini Ästen und Kleinkram ist auch sonst nix ins Schaltwerk gekommen, zumindest sieht das noch alles sehr gut aus.

    Ein riesigen Vorteil hat das aber, wenn ich am Dienstag meine letzte Runde vor dem Wettkampf laufe, brauche ich mir keine gedanken machen ob ich zwischendrin noch eine längere Radtour fahren soll. Die Zeit werde ich lieber im Studio, mit etwas Krafttraining verbingen.

    Gruss
    Andreas

  25. #75

    Im Forum dabei seit
    19.10.2013
    Ort
    Wulfen
    Beiträge
    914
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Heute das Rad aus der Werkstatt abgeholt und eine kleine Tour gefahren:
    41,5km; 160 positive Höhenmeter; Durchschnitt 25,8km/h und max. Geschwindigkeit 46,6km/h.

    Gruß
    Andreas

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Überbein am kleinen Zeh??
    Von kleene217 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 19:03
  2. Meine Meine Fersen streben in der Hocke nach Höherem
    Von Miriam1973 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 19:44
  3. Ich und meine Ziele
    Von BartMan101 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 14:25
  4. ich stell mich und meine Ziele mal vor ...
    Von mr-matze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 09:59
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 19:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •