1. #25251
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.622
    'Gefällt mir' gegeben
    4.974
    'Gefällt mir' erhalten
    3.598

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    3x Laufen 31,9 km@5:21/km Eff. VO2Max 52.52
    1x Radfahren 49,1 km@29,5 km/h
    2x Krafttraining

    Voll Cool, Susi & Steffen hatten quasifast identische Wochen

    na gut, an der VO2max mussichwohl noch arbeiten

  2. #25252
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    693
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    So - bei mir war diese Woche Schonwoche. Vielleicht hab ich auch ein bisschen viel heruntergefahren - wer weiß? aber auf mehr hatte ich irgendwie keine Lust und gestern wär tatsächlich auch nicht mehr dringewesen:

    Mo: 10km @ 5:30min/km
    Di: 12,5km /w 5 x 600m @ 3:50min/km
    Mi: morgens nix / abends mit dem Rad von der Arbeit nach Hause
    Do: mit dem Rad zur Arbeit
    Fr: 12km /w 8km @ 4:20min/km
    Sa: 31km @ 5:05min/km
    So: nix

    gesamt: 65,5km

    Der erste sportfreie Sonntag seit... ? Es fühlt sich auf jeden Fall gut an, aber der Reihe nach:

    Montag, wie schon geschrieben, nur locker - die 500m mehr als üblich konnte ich aufschreiben, weil ich direkt zum Bäcker durchgetschoggt bin. Ganz schön schlau, oder? Die Intervalle am Dienstag haben ganz gut geklappt, wenn man bedenkt, dass ich seit Ewigkeiten nichts wirklich schnelles gemacht habe. Aber vielleicht waren die ja auch zu langsam. Dienstag abend hab ich mir dann das Rad ins Auto gepackt und konnte so am Mittwoch endlich mal bis 6:00 Uhr ausschlafen. Abends bin ich dann mit dem Rad nach Hause - nur fliegen ist schöner. Herrlichstes Wetter und es lief rchtig gut. Naja - das war natürlich auch ein wenig mein verhängnis. Der Wind hatte dummerweise bis Donnerstag früh nicht gedreht und so ganz fit war ich wohl auch nicht mehr ;-). Der Weg zur Arbeit hat auf jeden Fall deutlich länger gedauert, als der am Vorabend nach Hause.

    Irgendwie hab ich dann auch verpeilt, mir für Freitag früh ein passendes Training auf die Uhr zu laden und so hab ich dann ein altes genommen, was noch drauf war. 5km @ 4:20 bis 4:30min/km. Vielleicht etwas langsam, aber so wichtig war mir das nun auch nicht. Ich dachte eh, dass daraus kaum was wird, weil ich noch ziemlich erschöpft war von der Radfahrerei. Aber ich konnte das sogar spontan auf 8km ausdehnen.

    Auch das hätte ich lassen sollen - gestern früh war der Plan eigentlich, ab km 20 ein wenig Progression reinzubringen. Das hat auch geklappt, aber 5km später war dafür dann Gehpause angesagt. Naja - nicht so lange und ich konnte das ganze noch in annehmbaren 5:05min/km nach Hause laufen. Auf das Radfahren heute hab ich dann aber verzichtet.

    Wie gesagt, 66,5km sind natürlich weit unter dem, was ich hätte machen können. Aber zusammen mit dreieinhalb Stunden Cardio geht das noch, finde ich. Nächste Woche werde ich je nach Wetter das Radfahren aufs Wochenende beschränken. Mal schauen, was ich bis dahin mache...

    Schönen Restsonntag und guten Start in die Woche - never stop!

  3. #25253
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.622
    'Gefällt mir' gegeben
    4.974
    'Gefällt mir' erhalten
    3.598

    Standard

    Moment hier noch die Zahlen;
    Zitat Zitat von Susi Beitrag anzeigen
    3x Laufen 31,22 km@5:46/km Eff. VO2Max 47
    2x Radfahren 42,11 km@18,7 km/h
    2x Krafttraining
    PS
    mvm (Markus) hat uns doch glatt 0,22km von gestern unterschlagen
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Dorsten.
    (ich glaube sein Name war Thorsten)
    Der rasierte sich nie,
    und vom Bauch bis zum Knie,
    sprossen Haare, die sah’n aus wie Borsten

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  4. #25254
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.622
    'Gefällt mir' gegeben
    4.974
    'Gefällt mir' erhalten
    3.598

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    Servus Allerseits,

    erstmal den Wettkämpfern der letzten Woche noch herzlichen Glückwunsch von mir zu euren starken Leistungen (Wolfgang, Tolgrim, Voxel, Levi,...hab ich jemanden vergessen, ich glaube nicht... und wenn, dann seht es mir bitte nach).


    @Chris: auch noch von mir.
    +4 &

    @Sandra,
    die Woche kann sich doch wirklich sehen lassen

    Wg. des HM, zur Wochenplanung kann Susi jetzt nicht so viel Tipps geben. Als Minitapering sieht das für meine unbedarften Augen aber o.k. aus

    Den HM/Pace, würde ich von den Tagesbedingungen abhängig machen. Ggf. je nach Großwetterlage & Tagesform zwischen progressiv (z.Bsp. alle 5 Km bis MRT/HMRT) oder, wenn die Beine gut drauf & die Bedingungen optimal sind, alles was geht.

    Nawieauchimmer, schon mal eine gute Woche, auch @liebe alle anderen Sub 3h20er

    Die mit der roten Laterne

  5. #25255
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.125
    'Gefällt mir' gegeben
    311
    'Gefällt mir' erhalten
    3.755

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    Montag Pause,
    Dienstag 10x 1' gemacht,
    Mittwoch einen langsamen MLR (18,6 km),
    Donnerstag Pause,
    Freitag 6,5 km Recovery,
    Samstag 3 km + Steigerungsläufe,
    Sonntag dann der HM.
    Schon gut. Aber trotzdem würde ich am Dienstag lieber 3x 3 km im HMRT laufen: die 1'er sind doch arg weich, 3x 3km @HMRT nicht zu hart aber zugleich schön spezifisch bzgl. deines (Halb)Marathons.


    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    So - bei mir war diese Woche Schonwoche.
    3x Q, insg. > 8 Stunden Cardio. So fit will ich auch werden, dass ich sowas Schonwoche nennen kann.

    @me, aus der planlosen Spaßecke: wurde leider mal wieder eine Pausenwoche, da ich mich erst vom Marathon erholen musste, dann unterwegs war, und es zum Ende hin ins Partywochenende ging. Also keineswegs meine Schuld!
    Grundlagenwoche 3: 70 km
    -

    So wird das nix.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  6. #25256
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    878
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Meine Woche ist eben auch fertig geworden. Mit 96km zwei mehr als letzte Woche. Am Dienstag und gestern war ich je zweimal unterwegs. Gestern eher gezwungenermaßen, weil mein TDL am Freitag Abend der Unlust zum Opfer gefallen ist. Die Quittung habe ich dann am Samstag bekommen - mit 27° und prallem Sonnenschein war es echt eklig.
    Ich hatte mir 8-10km vorgenommen und wollte beim Warmlaufen entscheiden, wie viel es letztlich werden sollten. Der TDL aus der vergangenen Woche war ja erstaunlich gut, die Temperaturen aber auch deutlich kühler. Ich wollte also statt 4:10 oder sowas eher in Richtung 4:20min/km laufen. Die ersten drei waren mit ca. 4:18 etwas zu schnell, was ich danach auch direkt spürte. Die Pace ging auf 4:25 runter, das konnte ich aber über die nächsten 6km im Schnitt etwa halten. Also insgesamt 9km. Nicht so ideal, aber bei den Bedingungen okay. Abends lief ich dann noch lockere 6km.

    Bis eben dann 30km, was mich auf 50km in zwei Tagen bringt - habe ich auch nicht so oft. Dafür liefen die 30 heute ziemlich gut. Puls war recht niedrig, ich ließ es etwas ruhiger angehen und habe am Ende noch 4 ganz leicht schnellere Kilometer hingelegt, schneller als 4:45 wurde es aber nicht - übertreiben wollte ich es nach gestern dann aber auch nicht. Im Schnitt war ich dann bei 5:12.

    Am Dienstag bin ich dann doch die 6x1000m gelaufen - wahrscheinlich leicht schneller als mein 10km-RT - 3:48min/km im Schnitt. In zwei Wochen lauf ich nen 10er als Test - eine neue PB wäre schon schön, dafür müsste allerdings noch ein bisschen was passieren, noch fühlt sich das alles etwas schwergängig an, wenn ich mal flotter laufe. Nächste Woche mach ich nochmal 400er, vielleicht hilfts ja.

    Allen eine gute Woche und @Matthias: Gute Besserung!

  7. #25257
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    @Sandra: Tolle Woche und die vorgeschlagenen 3 x 3 km HMRT sind meine Lieblingseinheit am Dienstag vor HM, genau richtig.
    @Markus: Nach den Hammerwochen ist die Woche perfekt. Münster ist früh in der Saison und du wirst das Bestmögliche rausholen, ist deine Spezialität.
    @Rennfuchs: Ich hatte auch die ganze Woche bis Donnerstag mit Magen-Darm-Geschichten zu tun, aber nun geht es bei uns beiden aufwärts.
    @Steffen: Nun kannst du langsam hochfahren, genug gefaulenzt.
    @Holger: Immerhin 70 km in der Pausenwoche, für deine Vehältnisse ist es zwar nichts, aber das wird schon. Ich habe es tatsächlich auf 51 km bei 5 mal laufen gebracht, und damit das Maximum für diese Woche erreicht.
    @Susi: Bei dir geht es ebenfalls langsam aufwärts, die Daumen sind gedrückt.
    Never stop
    Farhad
    Edit:
    @Mc: Tolle Woche auch von dir und die 6 x 1000 sind auh nicht schlecht.

  8. #25258
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    OWL
    Beiträge
    406
    'Gefällt mir' gegeben
    3.130
    'Gefällt mir' erhalten
    1.519

    Standard

    Von mir auch mal wieder n' Lebenszeichen: Kann allerdings wenig Positives berichten, da zur Zeit Laufpause. Die rechte Ferse will nicht mehr mitspielen. Trat schon vor zwei Wochen auf; hab das erst unterschätzt und bin unklugerweise letzten SO. unter Schmerzen 33km gelaufen (mit nur leichter Steigerung). Prompt musste ich danach die ganze Woche pausieren bzw. Alternativtraining machen (Radfahren). Ist schon bitter in dieser so wichtigen Trainingsphase vorm' Münster-MRT. Heute wäre eigentlich die Königseinheit dran gewesen (35km mit 15km EB), stattdessen hab' ich dafür ne 102 km-lange Radtour gemacht; bei Bombenwetter entlang des Teutos (insgesamt knapp 900HM; Schnitt 22km/h mit Trecking-Sportrad.) Natürlich kein wirklicher Ersatz, aber besser als nichts. Die Ferse hat sich die letzten Tage schon etwas gebessert, allerdings traue ich dem Braten noch nicht. Schon wenn ich länger gehe, tritt es wieder stärker auf. Ob ich in Münster überhaupt starten kann, lasse ich noch offen. Falls ich evtl. Ende der Woche relativ schmerzfrei noch einen LaLa zufriedenstellend absolvieren kann, werde ich's wohl versuchen. Dann halt ohne Aussicht auf PB, nur defensiv auf Durchkommen laufen, evtl. wäre dann "nur" noch sub 3:30h möglich, wenn's wider Erwarten gut läuft, ja vielleicht sogar sub 3:20h ??? Mal schaun' und hoffen ...
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)
    Ultra-Lauf: 74km mit ca. 1600HM in 8:10Std. (kein WK) Hermannsweg/Teutob. Wald (Mai 2020)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h;


    "Wenn du nicht anfängst, besser werden zu wollen, hörst du auf, gut zu sein!" (Martin Luther)

  9. #25259
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.611
    'Gefällt mir' gegeben
    1.877
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Bei mir wars wieder mal ne komische Woche, naja wenigstens mit 94km rum gesamt mal wieder leicht near 100:

    Mo: 9,10km – 5:15 (139)
    Di: 15km – 5:00 (138)

    Mi: 16,21 – 5:10, darin 6x 1km (durchschn. 3:44.5)
    mit 100m Geh- und langer Trabpause, gesamt jeweils um 930-950m, so 6:35-59er

    Fr: insges. 10km (sollte eigentlich 17km mit 5km MRT werden)
    der Himmel zog schon am Anfang zu, aber ich dachte ich schaff es noch, dann
    kam das Gewitter von vorne und über den „Berg“, dann war ich umzingelt und direkt
    unter der Zelle. Es hat ganz schön geblasen und es kam wolkenbruchartig runter.
    Hab mich nach 8,77km in einem Spielplatzhäuschen verschanzt und bin dann später
    den Rest heimgejoggt. Bis zum Häuschen warens im Schnitt 4:28, dabei der 7. 3:52

    Sa: 25km – 4:51 (bin bei noch kanpp 30 Grad gestartet und hatte blöderweise nix
    zu trinken dabei, fühlte mich erst auch sehr gut und der Puls war sehr schön weit unten).
    Sollten 30-32km werden.
    Hatte noch 5km. Ich war sowas von platt und wollte mich am liebsten hinlegen und ne weile schlafen.
    Hab dann ne Gehpause gemacht und dann 2km weiter mit ca. 5:11, dann wieder Gehpause
    und 2km in 5:31

    So: Leichte Erkältung anscheinend vom Freitag (schon Sa. erste Anzeichen), leichter Hustenreiz.
    Soll ich laufen?
    Hab entschieden einfach mal zu starten und zu sehen, was möglich ist.
    Ging dann besser als erwartet. Die Vorermüdung war zwar noch gut da aber da war
    eine schöne Spannkraft in den Beinen und es wurden:
    15km – 4:37 und fühlte sich gut an.


    PS: Do. u. Fr. Knie wieder stärker gespürt, jetzt wieder ziemlich gut ...
    ....
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  10. #25260
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.622
    'Gefällt mir' gegeben
    4.974
    'Gefällt mir' erhalten
    3.598

    Standard

    Zitat Zitat von movingdet65 Beitrag anzeigen
    Von mir auch mal wieder n' Lebenszeichen: Kann allerdings wenig Positives berichten, da zur Zeit Laufpause. Die rechte Ferse will nicht mehr mitspielen. Trat schon vor zwei Wochen auf; hab das erst unterschätzt und bin unklugerweise letzten SO. unter Schmerzen 33km gelaufen (mit nur leichter Steigerung). Prompt musste ich danach die ganze Woche pausieren bzw. Alternativtraining machen (Radfahren). Ist schon bitter in dieser so wichtigen Trainingsphase vorm' Münster-MRT. Heute wäre eigentlich die Königseinheit dran gewesen (35km mit 15km EB), stattdessen hab' ich dafür ne 102 km-lange Radtour gemacht; bei Bombenwetter entlang des Teutos (insgesamt knapp 900HM; Schnitt 22km/h mit Trecking-Sportrad.) Natürlich kein wirklicher Ersatz, aber besser als nichts.


    @Männers, das treibt dkf nun schon seit längerem um; warum kompensieren Leute mit Problemen in Wade und/oder Ferse das ausgefallene Lautraining meist mit exessiven Radausfahrten ? Nichts gegen Radeln als Alternative, aber aus meiner unbedarften Sicht, kann auch da einiges des zuviel Guten daran sein... (ich frag ja bloß)

  11. #25261
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    +1 zu dkf
    @movingdet65: Machst du auch irgend eine Therapie? Pause alleine könnte zu wenig sein, um für Münster fit zu werden.

  12. #25262
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    @Juergen: Ich kann mich bei dir an keine normale Woche erinnern 😈, insgesamt scheint die Form zu stimmen, bin gespannt.

  13. #25263
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.926
    'Gefällt mir' gegeben
    7.957
    'Gefällt mir' erhalten
    6.283

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen


    @Männers, das treibt dkf nun schon seit längerem um; warum kompensieren Leute mit Problemen in Wade und/oder Ferse das ausgefallene Lautraining meist mit exessiven Radausfahrten ? Nichts gegen Radeln als Alternative, aber aus meiner unbedarften Sicht, kann auch da einiges des zuviel Guten daran sein... (ich frag ja bloß)
    Wo sehen Sie da ein Problem? Wenn das schmerzfrei geht, warum nicht?

    @Det: gute Besserung!

  14. #25264
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.152
    'Gefällt mir' gegeben
    789
    'Gefällt mir' erhalten
    218

    Standard

    Meine Woche 1 von 12 lief, was die Wkm anbelangt, wie geplant, nur die gefühlte Anstrengung so nicht. Ich merke doch mehr als gedacht, dass mein letztes strukturiertes Training schon ein gutes Jahr zurückliegt.

    Montag:
    Abends 120 min Fitness, davon 30 min Linchen für mein geticktes Sprunggelenk mit einem Tape zum Abschluss.

    Dienstag:
    Abends 10,32 km in 5.42 mit 5x800(4.31-4.22) waren sehr sehr anstrengend.

    Mittwoch: nix

    Donnerstag:
    Morgens 10,21 km in 5.36 - abends 90 min Fitness

    Freitag:
    Abends 10 km in 5.23 mit 6 km TDL(5.05-4.56)

    Samstag: nix

    Sonntag:
    Abends 12,90 km in 5.47

    Gesamt: 43,4 km

    Was soll ich schreiben? Im Vergleich mit anderen hier ist das zwar lächerlich, aber ihr werdet mich trotzdem nicht los.
    Dafür hab ich euch zu lieb, und ich kann noch soviel von euch lernen!
    JONNY

  15. #25265
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.611
    'Gefällt mir' gegeben
    1.877
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    @Juergen: Ich kann mich bei dir an keine normale Woche erinnern 😈, insgesamt scheint die Form zu stimmen, bin gespannt.
    Naja, bin noch weit von dem entfernt, was vor Mannheim alles ging. Da hat fast alles gekappt, was ich wollte und es hat Spaß gemacht, war irgendwie einfach locker, fast ein Selbstläufer. Von bspw. 8x1km um 3:37 mit nur ca. 300m TP bin ich noch kilometerweit entfernt.
    Langsam hab ich zwar das Gefühl, dass es aufwärts geht, aber ich kam in letzter Zeit einfach auch oft an eine mentale Grenze, was ich vor 1,5 Jahren so nicht kannte. Eieieiei , jetzt werd ich demnächst doch erst 43, des konn doch net scho da Aldasknick sein
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  16. #25266
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.611
    'Gefällt mir' gegeben
    1.877
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    @Det: gute Besserung!
    Da schließ ich mich an und drück die
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  17. #25267
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.478
    'Gefällt mir' gegeben
    1.136
    'Gefällt mir' erhalten
    1.056

    Standard

    Guten Morgen allerseits,

    nur kurz meine Woche:

    Mo: 15.2 km @ 04:37
    Di: 12.1 km @ 04:08 (1-2-3-2-1 Pyramide)
    Mi: 9.5 km @ 04:46
    Do: 10.4 km @ 04:10
    Fr: 10.2 km @ 04:39
    Sa: nix
    So: 28.1 km @ 04:48

    Gesamt: 86 km

    Gestern waren eigentlich eher so um die 35 km geplant, aber ich musste deutlich früher heimwärts. Hatte quasi von Anfang an mit heftigen Magenkrämpfen und Übelkeit zu kämpfen. Es mussten dann auch sage und schreibe 4 Pit Stops eingelegt werden. Zuhause musste ich dann auch direkt die Kloschüssel umarmen
    Heute gehts dann wieder einigermaßen besser. Mal schauen, ob ich heute lieber nochmal Pause oder evtl. doch was lockeres mache.

    Ihr habt ja mal wieder ordentlich trainiert. Sieht klasse aus

    Euch allen einen guten Start in die Woche.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  18. #25268
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.242
    'Gefällt mir' gegeben
    4.788
    'Gefällt mir' erhalten
    3.269

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen

    erstmal den Wettkämpfern der letzten Woche noch herzlichen Glückwunsch von mir zu euren starken Leistungen (Wolfgang, Tolgrim, Voxel, Levi,...hab ich jemanden vergessen, ich glaube nicht... und wenn, dann seht es mir bitte nach).


    @Chris: auch noch von mir.
    +1

    @Det
    Auch von mir gute Besserung!

    @alle anderen
    Auch wenn viele mit Ihrer Woche scheinbar nicht komplett zufrieden sind, durchwegs schöne Wochen!

    Und schlimmer geht immer:
    (auch wenn ich wider erwarten die rote Laterne wohl sogar verpasst habe )

    Pfitzinger 12/70 - Woche 7/12 (Race preperation)

    Tag Soll (original) Soll (modifiziert) Ist Anmerkung
    Montag Rest or crosstraining Rest or crosstraining nix
    Dienstag VO2max 14km
    w/ 5x600 @5k-RT
    VO2max 14km
    w/ 5x600 @5k-RT
    12km mit 5x666m @3:49/km Paces:
    3:46 | 3:49 | 3:48 | 3:48 | 3:54
    Mittwoch Medium-long run 24km Medium-long run 24km 24.6km (146HM) @5:08 78% HFmax
    Donnerstag Recovery + speed
    11km w/ 6x100m Strides
    General Aerobic + speed
    11km w/ 6x100m Strides
    11.1km (151HM) @5:41 76% HFmax 6 Strides
    Freitag Recovery 10km Recovery 10km nix
    Samstag 8k-15k tune-up race
    (total 14-21km)
    LT 16km
    w/ 8km @[15k-HM]-RT
    nix
    Sonntag Long run 29km Long run 33km nix
    Gesamt 102 - 109 WKM 108 WKM 47,7 WKM

    Über die erste Wochenhälfte hatte ich ja schon was geschrieben:

    Die Intervalle liefen komplett problemlos und ich habe die Vorgabe wohl ziemlich gut getroffen. Der anschließende MLR war zwar wie immer mental eher nervig, lief aber ansonsten komplett problemlos. Allerdings hatte ich wohl unterschätzt, wie kühl es mittlerweile früh sein kann und ich habe mir folglich – unterstützt vom durch's Festival eh noch angeschlagenen Immunsystem – bei dem Lauf offenbar eine Erkältung eingefangen.

    Den Lauf Donnerstags früh bin ich dann noch ganz normal gelaufen, aber auch da fühlte ich mich schon einfach nur noch schlapp und auch der Puls war höher als sonst.

    Spätestens Freitag hat es mich dann vollkommen zerlegt, an Laufen war nicht mal zu denken und ich habe effektiv das komplette Wochenende im Bett verbracht. Das mag Einbildung oder Zufall sein, aber irgendwie habe ich das Gefühl dass seitdem ich mit dem Laufen angefangen habe das mit den Krankheiten bei mir zu so einer ""alles oder nichts" Sache geworden ist. Früher war ich gefühlt das halbe Jahr durchgehend irgendwie so ein bisschen erkältet. Jetzt bin ich nahezu immer komplett gesund, aber wenn eine Erkältung dann doch mal durchkommt, dann so richtig...

    Aber ändern kann ich das jetzt sowieso nicht, also muss ich wohl durch. Ich denke mal, dass ich zumindest das schlimmst überstanden habe. Ganz gesund bin ich wohl noch nicht, aber immerhin kein Vergleich zu z.B. Freitag. Ich bin ganz froh darüber, das heute sowieso Ruhetag ist und morgen dann erstmal nur Recovery ansteht. So ein sanfter Recovery-Lauf ist wohl genau das richtige um auszutesten, wie mein Körper gerade auf erhöhte Belastung reagiert.

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @Matthias: Ich hoffe, dir geht´s schon wieder besser. Weiterhin . Sehen wir uns nächsten Sonntag in Ebermannstadt?
    Lauf (+ Hotelzimmer) ist gebucht, also stehen die Chancen wohl ganz gut. Ich hoffe mal, dass sich die Erkältung bis dorthin endgültig verabschiedet hat und dann mal schauen, was geht. Die sub1:30h würde mich ja schon reizen, aber irgendwie glaub ich da nicht so recht dran... Was ist denn eigentlich deine angepeilte Zielzeit-Region?

    Never stop!
    Matthias

  19. #25269
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von JBl Beitrag anzeigen
    Naja, bin noch weit von dem entfernt, was vor Mannheim alles ging. Da hat fast alles gekappt, was ich wollte und es hat Spaß gemacht, war irgendwie einfach locker, fast ein Selbstläufer. Von bspw. 8x1km um 3:37 mit nur ca. 300m TP bin ich noch kilometerweit entfernt.
    Langsam hab ich zwar das Gefühl, dass es aufwärts geht, aber ich kam in letzter Zeit einfach auch oft an eine mentale Grenze, was ich vor 1,5 Jahren so nicht kannte. Eieieiei , jetzt werd ich demnächst doch erst 43, des konn doch net scho da Aldasknick sein
    Definitiv nicht, darüber reden wir in 12 Jahren.

  20. #25270
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Mo: 15.2 km @ 04:37
    Di: 12.1 km @ 04:08 (1-2-3-2-1 Pyramide)
    Mi: 9.5 km @ 04:46
    Do: 10.4 km @ 04:10
    Fr: 10.2 km @ 04:39
    Sa: nix
    So: 28.1 km @ 04:48

    Gesamt: 86 km
    Tolle schnelle Woche bis auf die Magen-Darm-Geschichte, dafür wünsche ich dir gute Besserung.

  21. #25271
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.926
    'Gefällt mir' gegeben
    7.957
    'Gefällt mir' erhalten
    6.283

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Tolle schnelle Woche bis auf die Magen-Darm-Geschichte, dafür wünsche ich dir gute Besserung.
    +1. Hoffentlich ist das bald vorbei, Dennis!

  22. #25272
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Lauf (+ Hotelzimmer) ist gebucht, also stehen die Chancen wohl ganz gut. Ich hoffe mal, dass sich die Erkältung bis dorthin endgültig verabschiedet hat und dann mal schauen, was geht. Die sub1:30h würde mich ja schon reizen, aber irgendwie glaub ich da nicht so recht dran... Was ist denn eigentlich deine angepeilte Zielzeit-Region?
    Du wirst bis dahin komplett wieder hergestellt sein und dann heißt es, von Anfang an auf die Zielpace zu kommen und druchzuhalten, die Daumen sind gedrückt. Und wenn es nicht reicht, egal, Hauptwettkampf ist der Marathon.

  23. #25273
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.242
    'Gefällt mir' gegeben
    4.788
    'Gefällt mir' erhalten
    3.269

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Du wirst bis dahin komplett wieder hergestellt sein und dann heißt es, von Anfang an auf die Zielpace zu kommen und druchzuhalten, die Daumen sind gedrückt. Und wenn es nicht reicht, egal, Hauptwettkampf ist der Marathon.
    Danke!
    Mal schauen, offenbar gibt es dort einen 1:30er Pacemaker (nicht gerade selbstverständlich ) und der Lauf dürfte klein genug sein, um eine realistische Chance zu haben den beim Start auch zu finden. Also werde ich mich voraussichtlich einfach an den dran hängen, somit ein anfängliches überpacen verhindern und dann einfach probieren, so lange wie irgendwie möglich dran zu bleiben.

  24. #25274
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.203
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    War ja nicht nur bei mir eine richtige Seuchenwoche.

    @HM sub 1:30h Tiefstapler mit M 3:00h Niveau:
    Übertriebenes understatement grenzt wieder an Angeberei :-)

  25. #25275
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.619
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    2.417

    Standard

    ich brauchte letzte Woche zunächst 2 Tage Pause vom vorangegangenen Wochenende mit dem 30 km Berglauf in der Rhön, wobei mir das Bergablaufen am Ende fast schwerer fiel als das Laufen berghoch. Daher Montag, Dienstag nix.

    Mitwoch dann gleich wieder ein Wettkampf, optimal ist anders, aber wenn ich bei der Cupwertung mitmachen will, muss ich eben auch mal beißen. Inzwischen sind Endzeit und Platzierung da, 2. Platz AK mit 20:22, sogar den führenden in der Cupwertung habe ich um 20 sec hinter mit gelassen und den zweitplatzierten auch, an dem bin ich jetzt wieder vorbei gegangen, so dass ich auch in der Gesamtwertung auf Platz 2 liege mit einem Punkt Vorsprung auf den 3. und knapp 10 Rückstand auf den 1. Gesamt. Da ich noch eine Streichwertung habe (völlig verkorkster Lauf, wo ich nur 7 wurde) und noch 2 Läufe anstehen, ist von Platz 1 bis 3 (fast) noch alles drin. Die AK gewonnen hat ein Läufer aus Jena mit einer 19:50, der beim Cup offenbar nicht mitmacht.

    Donnerstag dann solider Grundlagenlauf 11 km mit 5:45
    Freitag statt (nach Plan) Rekomlauf 40 km Rennrad fahren, Beine und Herz waren gut in form (25er Schnitt auf freier Strecke), der rechte Arm mit dem Radiusköpfchen zickte dafür aber im Anschluss etwas rum, war noch nicht so ganz der Hit, sollte doch wohl eher noch Federgabel fahren.
    Samstag dann Tempolauf mit 2 x 20 min im Marathontempo (4:30 bis 4:40), war meist am unteren Temporand unterwegs (als 4:38-39-40), war allerdings auch schwül-warm.
    Gestern Sonntag dann nochmal 21 km im hügeligen Gelände des Thüringer Walds mit fast 400 Höhenmetern, etwas progressiv gelaufen (glatt 5er Pace, also MRT plus 10%). Lief erfreulich locker, deutlich weniger Probleme als am Pleß, der hatte allerdings auch doppelt so viele Höhenmeter.

    Diese Woche am Mittwoch das letzte Mal Qualität, 6-8 x 1000 m, vermutlich gehe ich dafür auf die Bahn, Sonntag nochmals 25 km flach im Wohlfühltempo und dann beginnt das harte Tapering für die Jungfrau. Der Prognoserechner von vic hat mir eine 4:45 aufgrund meines 5 km Laufs ausgerechnet, das wären 10 min schneller als letztes Jahr, wo ich ja noch mit den Nachwirkungen des Fußballunfalls zu kämpfen hatte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •