1. #25326
    Avatar von Fusio
    Im Forum dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.294
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Das isch doch weder Fisch no Vogel!
    Hesch du e Ahnig
    Habe mich nebenbei verschrieben - meinte 3x4min mit 1min TP

  2. #25327
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.242
    'Gefällt mir' gegeben
    4.788
    'Gefällt mir' erhalten
    3.269

    Standard

    Hm, das hat man nun davon, kaum fragt man hier nach Trainings-Vorschlägen, bekommt man doch glatt auch so viele, dass die Entscheidung eher schwerer als zuvor fällt...

    Wie wäre es denn mit folgender Woche, das wäre doch ein guter Kompromiss aus alles Vorschlägen:

    Mo: nix
    Di: früh 10km Recovery: abends: 3x3km HMRT
    Mi: 10-15x 1'@schnell, 1'TP; EL und AL @8k-10k Pace
    Do: MLR 16km
    Fr: GA 12km
    Sa: Recovery 6km mit 3-4 Strides
    So: HM-Test-WK (+13km EL/AL)
    Aber Spaß beiseite, nach einigen Überlegen tendiere ich auch fast tu alcono's Variante. Auch wenn ein paar Kilometer @HMRT schon ganz nett wären, letztlich würden mir die im Bezug auf den Marathon wohl nicht so arg viel bringen. Und außerdem ist das HMRT ja gar nicht mal so weit vom Schwellentempo entfernt, in dem ich ja in der Vergangenheit zumindest ein paar mal gelaufen bin. (also mehr oder weniger... )

    So richtig kurze und knackige Minunten-Intervalle bin ich hingegen und schon ewig nicht mehr gelaufen, bzw. abgesehen von 1x auf dem Laufband sogar noch niemals. Die dürften also wirklich noch mal ein ganz neuen Trainingsreiz setzen, gerade da ich Schnelligkeit ja immer noch als eine meiner großen Schwächen betrachte.

    Was mir – realistisch betrachtet wohl vollkommen unbegründet – etwas Bauchschmerzen bereitet sind die niedrigen WKM die dabei rauskommen. Rein zur Beruhigung meines Gewissens spiele ich daher mit den Gedanken:
    • Heute abend doch noch die restlichen 6km Recovery aus den Originalplan zu laufen. Eigentlich halte ich die Recovery-Doppels zwar für Käse, gerade da ich dank Erkältungspause mich gerade von eh nichts regenerieren muss. Anderseits wüsste ich aber auch nicht, was die Einheit schaden soll und sehe das als gute Gelegenheit meinen Körper sanft, aber doch bestimmt wieder in den "Laufmodus" zu versetzten
    • Falls ich die IVs ohne spürbare Nachwirkungen überstehen sollte, Do und Fr eventuell jeweils noch ~2km draufzuschlagen.

  3. #25328
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.108
    'Gefällt mir' gegeben
    559
    'Gefällt mir' erhalten
    1.990

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Rein zur Beruhigung meines Gewissens
    Wenn, dann mach weniger! Unterschätz nicht, dass du die letzten zwei Wochen nur sehr wenig gelaufen bist: das hat nämlich nicht zur Folge, dass du jetzt mehr verträgst (weil ausgeruhter) sondern eher das Gegenteil. Der Bewegungsapparat ist im Allgemeinen kein sonderlich großer Fan zu starker Erhöhungen des Umfangs oder der Intensität.

  4. #25329
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    878
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Was mir – realistisch betrachtet wohl vollkommen unbegründet – etwas Bauchschmerzen bereitet sind die niedrigen WKM die dabei rauskommen. Rein zur Beruhigung meines Gewissens spiele ich daher mit den Gedanken:
    • Heute abend doch noch die restlichen 6km Recovery aus den Originalplan zu laufen. Eigentlich halte ich die Recovery-Doppels zwar für Käse, gerade da ich dank Erkältungspause mich gerade von eh nichts regenerieren muss. Anderseits wüsste ich aber auch nicht, was die Einheit schaden soll und sehe das als gute Gelegenheit meinen Körper sanft, aber doch bestimmt wieder in den "Laufmodus" zu versetzten
    • Falls ich die IVs ohne spürbare Nachwirkungen überstehen sollte, Do und Fr eventuell jeweils noch ~2km draufzuschlagen.
    Also ich muss mich bei Erkältungen, gerade vor 2 Wochen selbst erlebt, von der Erkältung erholen. Hört sich witzig an, aber direkt nach ner Erkältung wieder voll einzusteigen, ist schon nicht ohne - für mich zumindest.

  5. #25330
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    878
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Dein Glück Jan das Du irgendwann einen "nicht mehr so schlimm ausseh" Status erreichst.
    Ist ja alles subjektiv Und die Messwerte sind für mich dann ausreichend, weil ich weiß, dass ich mit xx cm Bauchumfang Leistung y erreicht hab.
    Ansonsten ist es momentan bei mir schon ein wenig so, dass ich gegen mein Vergangenheits-Ich laufe. Viel mehr laufen geht nicht (da wird jetzt schon immer gejammert - nicht von mir!), viel besser ernähren schon - aber das ist schwierig. Also bleib ich wahrscheinlich ewig (bis der Verfall einsetzt) auf einem Level und kann mich daher mehr oder weniger an so groben Werten wie Bauchumfang orientieren. Wobei das natürlich eher vernachlässigbar ist, bei mir pendelt sich das immer ein - irgendwann will ich nachm Training halt nicht mehr Schokolade UND Gummibärchen... sondern vielleicht Schokolade und Honignüsschen

    Wo ich noch dran arbeiten kann, ist die Kontinuität: Wenn ich also ab November hier wieder verschwinde, erwarte ich einen ordentlichen Arschtritt von euch.

  6. #25331
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Matthias nun bist du selbst am Ball, warum soll es beim Trainingsvorschlag anders sein als im normalen Leben, 2 Ärzte und 4 Meinungen, ist doch völllig normal.
    @me: Nachdem ich so blöd war und virtuell mit Martin mitlaufen wollte habe ich mich gegen 18:00 Uhr auf dem Weg ins Stadion gemacht, das ich nach ganze 2 Minuten zu Fuß erreicht habe Die Sonne war schon fast weg und dennoch war es noch ziemlich warm. Na ja, dafür war es einfach schön, es waren viele Leute unterwegs, jung und alt, auf der Bahn und neben der Bahn bei Freeletics.
    Nach 2 km EL habe ich jeweil eine Runde schnell und eine halbe Runde TP (nach der 6. Runde GTP) gemacht, allerdings war die Bahn zeimlich voll, so dass die Runde ca. 420 m und die TP 210 m war, ist auch völlig egal. Na ja, es war hart aber herzlich und hat doch Spaß gemacht, auch wenn ich mich schon zwischendurch verflucht habe. Ich musste nur eben beim Hochladen feststellen, dass ich mich verzählt habe, so dass es 12 schnelle Runden geworden sind, zwischen 3:40 und 3:55 min/km (Schnitt 3:45), kann ja nur noch besser werden.
    Nun bin ich gespannt, was Martin berichtet.

  7. #25332
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    Wo ich noch dran arbeiten kann, ist die Kontinuität: Wenn ich also ab November hier wieder verschwinde, erwarte ich einen ordentlichen Arschtritt von euch.
    Aber gerne.

  8. #25333
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.619
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    2.417

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Aufgrund des geplanten HMs am Sonntag wurde daraus:
    ....

    Wenn ich mir das so anschaue, kommen mir aber doch akute Zweifel, ob das nicht immer noch zu hart ist und ein wenig mehr Tapering eventuell sinnvoll wäre? Sollte ich eventuell Do und Fr noch etwas kürzen, also z.B. nur 20km MLR und 10km GA? Und die Intervalle morgen so lassen, oder eventuell wieder durch harmlosere 666m IVs ersetzten? Oder alternativ vielleicht sogar längere IVs, dafür aber nur im HM-RT? Oder sollte ich die Woche besser komplett umstrukturieren?
    Dienstag und Samstag sind m.E. okay, Mittwoch bis Freitag sind zu hart, wenn du am Sonntag frische Beine haben willst.
    Ich würde Mittwoch nur 3 x 1000 im 5 k Tempo laufen und auch Ein- und Auslaufen auf 2-3 km beschränken,
    Do ist viel zu viel m.E., mehr als 17-18 km in diesem Tempo würde ich sein lassen.
    Fr würde ich Pausentag einschieben, maximal Rekom radeln oder Sauna (mache ich manchmal ganz gerne 2 Tage vorher, muss man aber mögen bzw. probiert haben).

  9. #25334
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.242
    'Gefällt mir' gegeben
    4.788
    'Gefällt mir' erhalten
    3.269

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    Also ich muss mich bei Erkältungen, gerade vor 2 Wochen selbst erlebt, von der Erkältung erholen. Hört sich witzig an, aber direkt nach ner Erkältung wieder voll einzusteigen, ist schon nicht ohne - für mich zumindest.
    Da hast du natürlich vollkommen recht und das war etwas blöd formuliert. Ich meinte, dass sich zumindest die Beine von nichts speziell erholen müssen. Aber im Gesamtkontext bin ich durchaus froh, dass heute erstmal nur "Recovery" anstand und ich somit vorsichtig antesten konnte, ob der Körper wirklich schon wieder zum Laufen bereit ist. Und auch das die Woche insgesamt eher "lasch" ist (abgesehen vom abschließenden WK natürlich) kommt mir da sicherlich hingegen. Die Frage ist halt nur, wie "lasch" die Woche sein soll...

    Eine längere Pause bzw. ein sanfter Wiedereinstieg wäre prinzipiell natürlich schon besser, aber ich glaube nicht dass ich mir das in der aktuellen Phase der M-Vorbereitung erlauben kann. Da heißt es eben den richtigen Kompromiss zu finden, ich ich denke eigentlich schon das ich meinen Körper da richtig einschätzte. Und falls ich das Gefühl haben sollte, das die Erkältung zurück kommt, dann würde ich definitiv wieder zurückfahren oder pausieren.


    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Matthias nun bist du selbst am Ball, warum soll es beim Trainingsvorschlag anders sein als im normalen Leben, 2 Ärzte und 4 Meinungen, ist doch völllig normal.
    Da ich mir ja keine vollkommene Beratungsresistenz vorwerfen lassen will , habw ich einen zweiten Lauf heute doch sein lassen. Die aktuellen Temperaturen haben die Entscheidung sowieso leichter gemacht. Morgen packe ich dann die Sachen für die Laufbahn ein und werde mich – solange mich bis dorthin nicht noch jemand vom Gegenteil überzeugt – wohl an den Minuten-Intervallen probieren. Die restlichen Tage entscheide ich dann spontan, auch abhängig davon wie gut ich die IVs verkraftet habe.

  10. #25335
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.708
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    507

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Nun bin ich gespannt, was Martin berichtet.
    Farhad dann sind wir wirklich zusammen gelaufen, ich bin auch um ca. 18 Uhr los. 😊 Hab mir eine schöne lange Gerade im Schatten gesucht, ne Flasche Wasser am Wegrand platziert und hab dort die 400er abgerissen / 200 m Trabpause (für die ich mir zugegebenermaßen echt Zeit gelassen habe und zwischendurch auch ein paar Schluck Wasser genommen hab).

    Geworden sind es dann im Schnitt 1:28 je 400 m, gemessen + gestoppt mit meiner altbewährten Garmin 305. Langsamster Abschnitt 1:29, schnellster 1:26, also einigermaßen gleichmäßig... (oder?).

    Hat Spaß gemacht, diese kurzen schnellen Sachen mag ich einfach. Aber ihr wisst ja, zu sagen hat das gar nichts bei mir, den je länger die Strecke, desto luschiger wird es...

    Haut rein!
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  11. #25336
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.890
    'Gefällt mir' gegeben
    878
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Da man ja erst zu Dritt ne Bande ist, gesell ich mich doch mal zu den 400m-Jungs dazu. Ich hab auch nur 200m TP gemacht - die immer langsamer wurde und spätestens ab der Hälfte (so genau weiß ich das nicht mehr)bin ich immer mindestens 50m gegangen. Für meine Verhältnisse wars aber sehr gut mit 1:21-1:25 (Schnitt irgendwie 1:23,Blumenkohl). Immerhin 12 Dinger hab ich gemacht, warm wars auch, die Sonne allerdings schon weg. Ich lauf immer schön am Hafen lang, da ist es leer, bis auf ein paar zwielichtige Gestalten. Wenn man aber das achte Mal an denen vorbeirennt wie ein Blöder, wissen die auch, dass ich höchstens einen an der Murmel hab.

    @Martin: Das ist doch ziemlich fix, beim HM dann bitte die letzten beiden km unter 4min.
    @Farhad: Das sieht doch ordentlich aus - so lahm ist das nu nicht. Geht ja Ruckzuck, und die Form ist wieder da. Außerdem gleich 12 überlange Runden - da muss ich schon einiges gemacht haben, um mich an sowas ranzutrauen

  12. #25337
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.622
    'Gefällt mir' gegeben
    4.974
    'Gefällt mir' erhalten
    3.601

    Standard

    @Dartan,

    also an Ihrer Stelle würde ich die Woche so

    nee. lassen wir das, war'n Gag
    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    das wird schon

    @liebe Alle

  13. #25338
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    @Martin: Super, klasse gemacht, reicht theoretisch für 1:30 HM😊, aber im Anbetracht der bergsteigerischen Taetigkeiten bleiben wir auf dem Teppich und bei 1:33😈.
    @Mc: Wow, du bist sauschnell bei dem Wetter👍.
    Edit: Hätte ich gewusst, dass ich schon 10 habe, wäre definitiv nichts mehr gegangen.

  14. #25339

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    722
    'Gefällt mir' gegeben
    1.521
    'Gefällt mir' erhalten
    1.120

    Standard

    @Matthias: Ich sehe das wie alcano. Du kommst grad aus der Erkältungsphase, willst ein bisschen tapern für den HM, ob Du diese Woche nun 5 km mehr oder weniger läufst, kostet Dich beim Marathon nicht die Bestzeit. Rausnehmen, wenn sich was anbahnt ist zwar klug, aber ja eigentlich auch schon wieder fast zu spät, denn rausnehmen bedeutet ja vermutlich wieder den Plan zu verschlanken. Also besser gar nicht erst das Gefühl aufkommen lassen, dass sich etwas anbahnt.

    @RennFuchs: gute Besserung weiterhin!

    @mvm: Schonwoche trifft es ja für Deine Verhältnisse sogar recht gut. Wenn ich bedenke, dass mein Maximum dieses Jahr bei 58.3 km liegt...

    @McAwesome: da sind ja jetzt aber schon wieder einige Wkm zusammengekommen. Ich hoffe, die Steigerung (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) ist zu vertreten. Dann im November vielleicht wirklich mal nicht das Laufen abbrechen. Sonst

    @Farhad: Du scheinst ja Erkrankung auch gut verkraftet zu haben, wenn Du schon die 400 m-Runden noch verlängerst...

    @Sandra: klasse Woche! Die Tabelle hatte mich schon an Matthias erinnert, dem ich daraufhin zu dem gelungenen Tempo bei seinen Dauerläufen gratulieren wollte.

    @Dennis: auch Dir gute Besserung in Sachen Magen-Darm. Das scheint ja grad hier im Thread irgendwie um sich zu greifen.

    @B2R: weiß Deine Frau denn auch von ihrem Glück? Wir haben das (abgesehen von den letzten 1.5 Marathon-km im April) einmal bei nem 10er probiert, das war wohl das letzte Mal, dass ich einen kompletten Lauf gepacet habe. McAwesomes Vorschlag klingt da durchaus praktikabel.

    @alle anderen: Sorry, weitermachen, oder gute Besserung!

    Da ich eben meine letzte ernstzunehmende Einheit vor dem Hauptwettkampf hinter mich gebracht habe, hier noch meine letzte Woche (+ heute). Letzte Woche habe ich etwas entschärft, ich fand den Wochenumfang noch ganz schön heftig, vor allem, was das Radfahren angeht. Dafür habe ich allerdings einen Recovery-Lauf mit dem Lauftreff eingefügt. Hätte ich mir wohl auch sparen können, war aber mit durchschnittlich 60% Hfmax zum Glück wirklich Recovery. Allgemein geht mein runalyze-VO2max grad durch die Decke, ich trau mich noch nicht so recht, dem Braten zu trauen: vor dem Batteriewechsel (, der sich etwa einen Monat hingezogen hat ) lag ich so zwischen 52 und 54, bei den fünf Einheiten seitdem zwischen 55.7 (und das war sogar der Recovery Lauf) und 60.8 . Passt aber auch gefühlsmäßig grad nicht soo schlecht: heute laut Uhr 5 km in 19.24 min, ohne dass es sich auch nur nach 10 km Renntempo angefühlt hat; ich bin verwirrt, wo das auf einmal herkommt. Wie dem auch sei:

    Mo:
    S 2.7 km, darin 2000 m in 37:07 min

    Di:
    Koppeltraining R 32.5 km @27.5 km/h + L 6.5 km @4:28 min/km, darin 2x 2 km @ 3:39 und 3:42

    Mi:
    L 12.1 km @5:56, 60% Hfmax

    Do:
    S 2.3 km, darin 3x (5x 100 m) im Zieltempo

    Fr:
    Koppeltraining R 43.7 km @29.2 km/hm + L 5 km @5:03, 66% Hfmax (!)

    Sa:
    Ruhetag

    So:
    Koppeltraining L 11.8 km @4:44, 75% Hfmax, darin 8 km @4:25 bis 4:10 + R 20.4 km @26.3 km/h

    Mo:
    Ruhetag

    Di:
    Koppeltraining R 23.9 km @26.3 km/h + L 6 km @4:18, 81% Hfmax, darin 5km @19:29 min, 83% Hfmax


    Donnerstag kommt noch ein bisschen Planschen, Sa bisschen einradeln, Sonntag Mittag gehts ab. Never stop!

  15. #25340
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    5.108
    'Gefällt mir' gegeben
    559
    'Gefällt mir' erhalten
    1.990

    Standard

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen
    Allgemein geht mein runalyze-VO2max grad durch die Decke, ich trau mich noch nicht so recht, dem Braten zu trauen: vor dem Batteriewechsel (, der sich etwa einen Monat hingezogen hat ) lag ich so zwischen 52 und 54, bei den fünf Einheiten seitdem zwischen 55.7 (und das war sogar der Recovery Lauf) und 60.8 . Passt aber auch gefühlsmäßig grad nicht soo schlecht: heute laut Uhr 5 km in 19.24 min, ohne dass es sich auch nur nach 10 km Renntempo angefühlt hat; ich bin verwirrt, wo das auf einmal herkommt.
    Vom Timing her perfekt, würde ich sagen. Woher diese Leistungssprünge jeweils genau kommen wüsste ich manchmal auch gerne - aber hauptsache sie kommen, auch wenn man meist nicht vorhersagen kann wann genau.

  16. #25341
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.392
    'Gefällt mir' gegeben
    375
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Farhadsun: für uns die schrecklich aus der Mode sind, weil uns ohne Dehnungsübungen das Gestell um die Ohren fliegt gibts möglicherweise gute Nachrichten. Vielleicht ist alles nur Kopfsache, und wir ruinieren gar nicht unsere "running economy" indem wir unsere Muskeln zu Pudding stretchen.

    https://www.runnersworld.com/sweat-science/does-stretching-alter-your-muscles-or-your-brain

    Allerdings werden mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  17. #25342
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Vielen Dank, ich bin mir sicher, dass die Übungen mir gut tun und der Hauptgrund für die relative Verletzungsresistenz, die Kontinuität und die dadurch erreichten Fortschritte sind, wir machen das schon richtig 😊.

  18. #25343

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.168
    'Gefällt mir' gegeben
    3.654
    'Gefällt mir' erhalten
    2.347

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Lauf (+ Hotelzimmer) ist gebucht, also stehen die Chancen wohl ganz gut. Ich hoffe mal, dass sich die Erkältung bis dorthin endgültig verabschiedet hat und dann mal schauen, was geht. Die sub1:30h würde mich ja schon reizen, aber irgendwie glaub ich da nicht so recht dran... Was ist denn eigentlich deine angepeilte Zielzeit-Region?
    Super, freut mich. Dann sehen wir uns in jedem Fall. Ich schick dir nochmal ne PN bei Gelegenheit, dann können wir was ausmachen.

    Zielzeit nehme ich mir keine vor. Da ich es wirklich nur als Trainingswettkampf während der Marathonvorbereitung sehe, werde ich einfach sehen, was die Beine hergeben. Letztes Jahr bin ich irgendwas um die 1:37 gelaufen. Das hoffe ich doch, dass das drin ist. Aber mal sehen...

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    die 1'er sind doch arg weich, 3x 3km @HMRT nicht zu hart aber zugleich schön spezifisch bzgl. deines (Halb)Marathons.
    Danke für eure Trainingsanregungen!

    Ich hoffe, ihr mögt Weich- (gekochte) eier, (zum Frühstück) . Ich bin nämlich so ein "Weichei"!

    Nachdem es gestern ein anstrengender Tag in der Arbeit war, dazu noch 30 Grad hatte, die Beine immer noch schwer waren und ich die Befürchtung hatte, dass mir die 3x3 HMRT dann doch zuviel sein könnten, habe ich 15x1' gemacht (im Schnitt zw. 3:40 - 3:50). Ehrlichgesagt war das schon anstrengend genug gestern abend (und es hat auch nicht so lange gedauert...) .


    @all: Leider ist bei mir die Zeit im Moment ein echtes Problem, so dass ich immer nur kurz zum Lesen komme und kaum auf eure Beiträge und euer Training eingehen kann. Sorry. Ich hoffe ich das ändert sich bald wieder.

    Die allerliebsten Grüße an alle.

    Sandra

  19. #25344
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    13.926
    'Gefällt mir' gegeben
    7.957
    'Gefällt mir' erhalten
    6.283

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    habe ich 15x1' gemacht (im Schnitt zw. 3:40 - 3:50).
    Stark! Du bist ziemlich fix unterwegs.

  20. #25345
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.152
    'Gefällt mir' gegeben
    789
    'Gefällt mir' erhalten
    218

    Standard

    Und natürlich kein Marathon, auch wenn sich das manche heimlich eingeredet haben.
    JONNY

  21. #25346
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.708
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    507

    Standard

    Zitat Zitat von McAwesome Beitrag anzeigen
    @Martin: Das ist doch ziemlich fix, beim HM dann bitte die letzten beiden km unter 4min.
    Könnte machbar sein. Bei meiner PB 2014 (gleiche Veranstaltung) waren die letzten beiden KM auch die schnellsten, lag aber auch daran dass es bei diesem HM die ersten beiden KM einen Damm hoch geht, aber auf den letzten beiden KM eben diesen auch wieder runter. Rest ist aber eben, von daher weitgehend bestzeitentauglich... mal gucken.

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    @Martin: Super, klasse gemacht, reicht theoretisch für 1:30 HM, aber im Anbetracht der bergsteigerischen Taetigkeiten bleiben wir auf dem Teppich und bei 1:33.
    Damit wär ich zufrieden, bzw. ein paar Sekunden drunter dürfte es schon sein...

    Edit:

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen
    @B2R: weiß Deine Frau denn auch von ihrem Glück?
    Sie fragt mich ja schon dauernd ob ich denn wirklich auf PB laufen muss... Ich hab vor zwei Jahren schon mal den Pacemaker gemacht für 2 h, ins Ziel sind wir bei 1:58:40 gekommen...
    Zuletzt überarbeitet von B2R (30.08.2017 um 10:00 Uhr)
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  22. #25347

    Im Forum dabei seit
    22.08.2017
    Beiträge
    62
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    @ Farhadsun:
    Du sagst, neben der Achilles- kümmerst du dich stark um die Plantarsehne(n). Was genau machst du? Neben harter Blackroll-Mini-Behandlung fällt mir bislang noch nicht viel ein.
    Die Knoblochsche Treppenübung sollte alles was so in der Fusssohle rumgeistert ja zumindest ein bisschen mitdehnen.
    Aber sonst?

    Ich erkenne in jedem Fall eine Verbindung zwischen großem Zeh und Ferse: wenn meine A-Sehne zwickt, kann ich Schmerz durch das starke einrollen des Zehs provozieren. Daher freue ich mich, wenn du gute Übungen zur Dehnung des Plantarsehnenapperates kennst?

  23. #25348
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von Chris183 Beitrag anzeigen
    @ Farhadsun:
    Du sagst, neben der Achilles- kümmerst du dich stark um die Plantarsehne(n). Was genau machst du? Neben harter Blackroll-Mini-Behandlung fällt mir bislang noch nicht viel ein.
    Die Knoblochsche Treppenübung sollte alles was so in der Fusssohle rumgeistert ja zumindest ein bisschen mitdehnen.
    Aber sonst?

    Ich erkenne in jedem Fall eine Verbindung zwischen großem Zeh und Ferse: wenn meine A-Sehne zwickt, kann ich Schmerz durch das starke einrollen des Zehs provozieren. Daher freue ich mich, wenn du gute Übungen zur Dehnung des Plantarsehnenapperates kennst?
    Genau diese Verbindung zwischen der großen Zehe muss bearbeitet werden. Es gibt einige Möglichkeiten:
    - Den Problemfuß im Sitzen auf das andere Knie legen, (bei mir linker Fuß auf rechtes Knie) mit der linken Hand alle Zehen, speziell die große Zehe hochziehen und halten, und dabei die Sehne der großen Zehe entlang des Verlaufs mit dem rechten Daumen (oder was auch immer, z.B. kleiner Massagestab) rauf und runter massieren.
    - Fuß auf dem Boden und eine Erhebung (z.B. Miniblackroll) unter der großen Zehe und einem Minute so halten.
    - Auf dem Rücken liegen und ein Handtuch um die Zehen (v.a. große Zehe) und Fuß senkrecht hoch machen und mit dem Tuch die Zehe zu sich ziehen.
    - Gelpack aus der Truhe (Hautschutz) unter der Plantarsehne legen, mehrere Packs, damit die Wirkzeit verlängert wird.
    - Minblackroll machst du ja schon, eine Blackball oder irgend ein harter Ball ist zum Rollen auch sehr gut.
    - Und ich tape die Plantarsehne bei Belastungen wie z.B. Intervallen oder langen Läufen, und zwar fange ich unter der großen Zehe an, gehe über der Sehne zur Ferse, und gehe dann weiter über der Achillessehne hoch. Ein Quertape direkt unter dem Fußballen hilft auch.
    - Eine Einlage, die den Fuß in der Mitte hebt und nach oben drückt, hilft ebenfalls.

    Das alles, konseuent angewendet, hat meine Plantargeschichte beruhigt, wobei ich immer noch vieles davon prophylaktisch mache.

  24. #25349

    Im Forum dabei seit
    22.08.2017
    Beiträge
    62
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Klasse, Danke dir!! Werde ich probieren. Wobei mir diese Sehne zum Glück selbst noch keinen Kummer bereitet. Prophylaktisch aber sicher immanent, zumal die Muskel-Skelett-Verbindungen leider insgesamt bei mir anfällig scheinen.

  25. #25350
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.169
    'Gefällt mir' gegeben
    3.526
    'Gefällt mir' erhalten
    3.362

    Standard

    Zitat Zitat von Chris183 Beitrag anzeigen
    Klasse, Danke dir!! Werde ich probieren. Wobei mir diese Sehne zum Glück selbst noch keinen Kummer bereitet. Prophylaktisch aber sicher immanent, zumal die Muskel-Skelett-Verbindungen leider insgesamt bei mir anfällig scheinen.
    Ich habe nur vergessen zu erwähnen, dass die Übungen durchaus schmerzhaft sein können, das zeigt eben, dass etwas nicht in Ordnung ist, da muss man durch.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •