1. #31551
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.491
    'Gefällt mir' gegeben
    1.114
    'Gefällt mir' erhalten
    975

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Genau. Lange Läufe sind eh überbewertet.
    Apropos; Susi zitiert wieder herself aus GC;
    Aaalso, geplant waren ca. 26 bis 27km mit 6km EB near "MRB"....

    Autolap auf 6km und die ersten 3 Splits schön laaangsam (locker is anders
    ) dkf hatte gehofft, in Summe den Schnitt der ersten 3 Splits auf 6min/km zu drücken, aber im dritten Teil gemerkt, dass das Chassis dafür zu viel Druck braucht... nun ja.

    Die EB near MRB (aktuell eine Idee von 5:35) dann ohne Blick auf die Uhr...einfach nach Gefühl (lauf...lauf....lauf... nur wenn de umfällst hörste auf )

    Und da das Kampfhoppel am Heizkraftwerk spontan beschlossen hatte, nicht Richtung Bahnhof sondern runter zur Saale die Hafenbahntrasse zu laufen.... hatte sich abgezeichnet, dass die Runde ein paar km länger würde

    Tja.... nach den 6km mit Sabbern & Röcheln (MRB nach Definition des Kampfhoppels halt ) inkl. einem Ampelsprint bei dem dkf zum Einen bereits speiübel war und selbige soganznebenbei ihre eigene moralische Vorgabe, "bei rot nur wenn keine Kinder in Sicht" extrem kompromissbereit ausgedehnt hatte...
    hat dann die Dreieinigkeit beschlossen, "den Bär am Bart zu zupfen"... und ist, zwar steifbeinig aber auch ein bisschen stolz, die Runde mit ein paar Extraschleifen nach Hause geschlurft, so dass am Ende das erste Mal seit Juni 2017 die 3x vor dem Komma stand 👍 und wenn es nur gut fūr die Birne war

    PS
    für sub-3 hat's nicht gereicht ( war aber auch nicht das Ziel )
    Hier noch die Zahlen;
    30,13 km in 3h:00:10 @5:59 darin je 6km @6:08 / 6:00 / 6:00 / 5:28 / 6:16
    Ø Hf gesamt = 158 Bpm (82 % HFmax) / Ø Hf im Split 4 = 171 Bpm (89 % HFmax)
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  2. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Antracis (11.03.2018), bastig (12.03.2018), Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), JBl (11.03.2018), lespeutere (11.03.2018), movingdet65 (11.03.2018), mvm (11.03.2018), Steffen42 (11.03.2018), Tvaellen (11.03.2018)

  3. #31552
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.497
    'Gefällt mir' gegeben
    3.243
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Apropos; Susi zitiert wieder herself aus GC;

    Hier noch die Zahlen;
    30,13 km in 3h:00:10 @5:59 darin je 6km @6:08 / 6:00 / 6:00 / 5:28 / 6:16
    Ø Hf gesamt = 158 Bpm (82 % HFmax) / Ø Hf im Split 4 = 171 Bpm (89 % HFmax)
    Klasse, Susi! Die Verletzungsmisere also endlich abgehakt!

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Antracis (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018)

  5. #31553
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    21.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    691
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Klasse, Susi! Die Verletzungsmisere also endlich abgehakt!
    +1

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von mvm:

    dkf (11.03.2018)

  7. #31554
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.518
    'Gefällt mir' gegeben
    2.258
    'Gefällt mir' erhalten
    3.332

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Apropos; Susi zitiert wieder herself aus GC;

    in 3h:00:10
    3 Stunden Laufen am Stück

    Davon kann ich momentan nur träumen. Klasse gemacht. Ich hoffe, das geht so weiter

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    dkf (11.03.2018)

  9. #31555
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.576
    'Gefällt mir' gegeben
    1.750
    'Gefällt mir' erhalten
    950

    Standard

    Hallo Markus , ich weiß ja wie das ist, wenn man einfach nicht in Schwung kommt. Ging mir ja das ganze letzte Jahr so. Hab dann ja nur 2 WK gemacht. Der erste, ein 10er im frühen Frühjahr war der langsamste, den ich auf der Strecke überhaupt hatte, sogar ca. 20 Sek. langsamer als der erste dort und um 1:50 langsamer als meine Bestzeit dort. Das war sehr frustrierend.
    Momentan weiß ich noch nicht so recht, ob ich wieder rein komme und wohin die Reise noch so geht. Ein bisschen besser wird es, es scheint etwas aufwärts zu gehen, wirkt alles aber noch sehr unsicher und fragil. Grade wenn ich mir die schnellen 800er/1000er angucke, ist noch alles offen, wies letztlich weiter geht., … … lassen wir uns mal überraschen was noch so kommt, irgendwie wird's weiter gehen


    Hey Matthias, du wirst (äähhh, das wird) was, besser gesagt, das ist was, einfach stark , herzlichen Glückwunsch

    Hallo Sascha, ich hab mich gerade gestern wie gerädert gefühlt, heute gings einigermaßen und meine „Spezial“-Bergtour hat soweit ganz gut gekappt, paar Sekunden langsamer als vor ein paar Wochen. Aber ich finde, Deine EH(ten) sind doch sehr gut gelaufen

    Hallo Jan, super , ich hoffe ich krieg auch mal einen 10er unter 40 wieder hin.
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  10. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), mvm (11.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  11. #31556
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.576
    'Gefällt mir' gegeben
    1.750
    'Gefällt mir' erhalten
    950

    Standard

    Sodele, eigentlich wollte ich auf über 90 kommen, waren dann nur 87,5km.

    Gestern hab ich meine Beine gespürt und mich insgesamt ein bisschen gerädert gefühlt. Heute auch nicht wirklich ausgeschlafen gefühlt.
    Jetzt brauch ich in der nächsten Zeit mal wieder gescheite lange mit mind. 30/31km und mehr. In 2 Wochen ist Sa. Engelberglauf. Bin noch nicht sicher, ob ich mit mache. Letztes Jahr war ich nicht dabei (auch wegen dem Knie damals). Und dann bin ich mir noch nicht sicher ob ich den 10er oder HM nehme. Aber wenn, werd ich den 10er machen und So. einen langsam/lockeren langen mit 28/30km machen. Nächste Woche versuch ich auf 31km zu kommen und dann irgendwann auch mal wieder die etwas profilierten 34,5.

    Mo: 14,5km - 5:13 (137er Puls)
    Di: 8,6km - 5:18 (134er Puls) ui, geht ja doch noch ein bisschen langsamer

    Mi: 15,5km - 5:12 die schon genannte EH mit:
    2,8km EL - 5:16
    7x 800m 2:59.6, 2:59.7, 3:00.7, 3:02.1, 3:00.1, 3:02.0 (810m), 3:00.0
    Tps immer länger werdend:
    440m -6:42; 460 - 6.40; 590M - 6.48, 580m - 6:26, 590m - 6:48, 790m - 6:43
    dann nach 1,10km - 6:41 noch die 210 in 35,9 Sek. und 1,20km in 5:44 austrudeln.

    Fr: 15,5km - 4:40 (153er Puls)
    Sa: 8,2km - 5:18 (134er Puls)

    So: 1km EL - 5:27 + 1km AL- 5:24
    22km - 4:47 "Spezial"Bergtour (vor ein paar Wochen ganz leicht schneller, allerdings bei 30 WK weniger)
    Hab wieder die Profile rausgestoppt:
    1,35km - 4:56
    2,5km - 6:11
    0,75km - 5:02
    0,6km - 4:02
    2,2km - 5:42
    0,9km - 4:27
    0,7km - 5:53
    0,5km - 4:58
    0,87km - 4:05
    1,2km - 4:16
    0,6km- 5:34
    2km - 4:00
    1km - 4:41
    1km - 3:15
    1,75km - 4:44
    3km - 4:11
    1km - 4:31

    Name:  Wenschd_ak__.jpg
Hits: 221
Größe:  107,3 KB
    Zuletzt überarbeitet von JBl (11.03.2018 um 18:54 Uhr) Grund: falsche Grafik
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  12. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    bastig (12.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), Ethan (11.03.2018), kappel1719 (12.03.2018), lespeutere (11.03.2018), McAwesome (12.03.2018), movingdet65 (11.03.2018), mvm (11.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  13. #31557
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.576
    'Gefällt mir' gegeben
    1.750
    'Gefällt mir' erhalten
    950

    Standard

    Nachtrag: Hab erst die falsche Grafik erwischt
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  14. #31558
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.606
    'Gefällt mir' gegeben
    1.468
    'Gefällt mir' erhalten
    2.386

    Standard

    @dkf
    alles hat offenbar ein Ende, auch Ihre Pechsträhne scheint sich diesem offensichtlich entgegen zu neigen. Freut mich!
    Auf Hamburg!

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    dkf (11.03.2018)

  16. #31559

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    702
    'Gefällt mir' gegeben
    1.494
    'Gefällt mir' erhalten
    1.049

    Standard

    Matthias, Gratulation zur neuen PB! (so ganz verstehe ich auch nicht, warum Du "rausgenommen" hast, aber so ist ja noch Potential für Berlin ;-))


    Jan, auch bei Dir eine starke Zeit! Klar, sub 39 wäre schön gewesen, aber Dein Zielwettkampf liegt ja noch um einiges weiter weg als Hamburg bei den meisten. Sieht dafür doch richtig gut aus.

    Sonst auch wieder starke Wochen, allen voran Steffen, saustarker LaLa.

    Auch freut insbesondere Ihr 30er, dkf! Das sieht doch jetzt sehr deutlich nach überstandener Leidenszeit aus.

    Anti, für mich ist in den Sand gesetzt auch nochmal was anderes. Klar wäre eine 100%ig erfüllte QTE erfreulicher, aber demoralisieren lassen wäre doch auch objektiver Sicht deutlich fehl am Platze. Tagesform und Erkältungsanbahnen sind nunmal a) nicht kontrollierbar und b) nicht zu vernachlässigen. Ich drücke die Daumen, dass das Anbahnen erfolglos bleibt und Du mit Deiner wirklich vorbildlichen Vorbereitung wie gewünscht fortfahren kannst.

    Wolfgang, wie gesagt, weiterhin gute Besserung! Da hilft wohl nur Geduld, so schwer es fällt.

    Jan-Ethan, schöner Schwimmblock. Planst Du, die Anzahl der Intervalle in den nächsten Wochen in Hiddensche Dimensionen auszubauen? Und hast Du eigentlich einen Zieltriathlon anvisiert?

    Jürgen, knapp 90 km können sich auf jeden Fall auch sehen lassen, die 2.5 fehlenden machen den Kohl allenfalls psychologisch fett, die 90 werden sicherlich demnächst auch wieder erreicht werden.

    Jörgs Intervalle hatte ich ja schon zwischen, sieht auf jeden Fall gut aus für den 10er nächste Woche!

    Bei mir hat nun auch vermehrt Qualität ihren Einzug gehalten, 9 Wochen vor dem Zielwettkampf. Ich habe mir einen Plan basierend auf Matt Hudsonst Level 2 5km-Plan gestrickt, wobei ich die Anzahl der QTE etwas reduziert habe, so dass ich auf eine QTE alle 4-5 Tage komme, die "langen Läufe" zähle ich mal nicht als QTE, mein "LaLa" diese Woche war höchstens ein LäLa, also ein (wochen-)längster Lauf mit 13 km; das kann ich vor mir nicht als QTE durchgehen lassen.

    Geworden sind es somit:

    Mo: 9.7 km Fahrtspiel @5:07, darin 12x 20 s @3k-1500-Pace + 0.6 km SAM-Kram

    Di: Ruhetag

    Mi: sagenumwobener LäLa: 13 km @ 5:01 (plötzlicher, krasser-VO2max-Srung, der sich nur teilweise durch Eis und Schnee die letzten Wochen erklären lässt)

    Do: 10 km easy @5:09

    Fr: 9.6 km Fahrtspiel @4:55 mit 12x 30 s @irgendwas um 3:30 angepeilt (Vorgabe wie oben 3k-1500-Pace) + 0.6 km SAM-Kram

    Sa: Ruhetag

    So: 9.2 km easy @5:33 (war nach dem Wochenende zurückhaltend geplant und ausgeführt mit erwartetem VO2max-Rückgang; wie gesagt, erwartet, von daher kann ich damit leben)

    Gesamt: 52.8 km + jeweils etwa 1:30 h SAM und Rolle/Dehnen

    Guten Start in die Woche!

  17. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von lespeutere:

    Antracis (11.03.2018), bastig (12.03.2018), Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), Ethan (11.03.2018), JBl (11.03.2018), McAwesome (12.03.2018), mvm (12.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  18. #31560

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    702
    'Gefällt mir' gegeben
    1.494
    'Gefällt mir' erhalten
    1.049

    Standard

    PS: tausche 2 d gegen 2 n -> Hinnen

    +@Anti: Beck hat (in meiner Ausgabe) in seinem sub 3 h-Plan 15x 1000-Intervalle stehen.

  19. #31561
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.028
    'Gefällt mir' erhalten
    3.523

    Standard

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen


    +@Anti: Beck hat (in meiner Ausgabe) in seinem sub 3 h-Plan 15x 1000-Intervalle stehen.
    Hoffentlich aber im 10k-Tempo oder langsamer, während Jörg die eher 5-3K läuft.

    Ich finde ja, 10 x 1000 im 5K Tempo oder mehr ist was für Profis oder für besondere Ausnahmen (Trainingslager), und selbst 8 x 1000 finde ich in einem Marathon, wo in der Woche meist noch ein MLR und ein anspruchsvoller Lala ansteht, zuviel. Da finde ich 6 x 1000 angemessen. Wenn man die Pace reduziert, ist das natürlich eine andere Sache.

  20. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), JBl (11.03.2018)

  21. #31562
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    326
    'Gefällt mir' gegeben
    2.375
    'Gefällt mir' erhalten
    1.065

    Standard

    Hallo zusammen!
    Glückwunsch an die erfolgreichen Wettkämpfer, bes. an Matthias für den starken HM !! PB um ca. 3 Min. verbessert, dass muss man erstmal hinkriegen und im WK umsetzen! Auch die Wochen vieler andrer hier wirken wieder sehr stark u. vielversprechend. Anm. zu Jörg: Wenn du SA. nen 10er läufst, würde ich auf jeden Fall auch FR. die Intervalle weglassen u. nur einen kurzen Recom machen sowie den LaLa auf MO. verschieben (so, wie du es ja auch schon geplant hattest), und diesen eher "gemütlich" laufen.
    Ich hatte heute wieder einen langen Trail-Lauf auf dem Hermannsweg (Bielefeld-Oerlinghausen-Tönsberg rauf und runter und gleichen Weg wieder zurück) gemacht: 32,2km mit ca. 750bis 780 HM Meine Uhr zeigte sogar 830HM an, aber die zeigt immer etwas mehr an als es dann waren. Schnitt 5:28/km Beine waren etwas schwer (Tag vorher 16km u. FR. Langintervalle), zudem noch leichter Schnupfen,- aber nichts Gravierendes. Immer noch Sturmschäden sichtbar (Baumstämme auf Strecke: Niemand scheint sich zuständig zu fühlen, die mal wegzuräumen),- aber ansonsten war d. Strecke o.k., nur mal etwas matschig. Den Tönsberg zweimal rauf und runter zu laufen war schon heftig,- aber als Training für d. Hermannslauf genau richtig! Die zweite Hälfte des Rückwegs wurde es dann richtig hart: An zwei sehr steilen Passagen bin ich meist gegangen, sonst wäre ich oben absolut platt gewesen. Es wurde gegen Ende doch sehr zäh, fast schon grenzwertig, selbst ne kleine EB war nicht mehr drin, und am Ende musste ich mich an der Sparrenburg kurz auf eine Bank legen. Das der Rückweg trotzdem knapp 1 Minute schneller war als d. Hinweg, lag vor allem daran, dass zurück mehr Gefälle ist als hin. In besserem Zustand kann ich den sonst mind. 10 Min. schneller laufen. Hier meine Woche (Wo. nach HM-Wettkampf am letzten SO.):
    MO.: Pause
    DIE: 12 km @ 5:26/kM
    MI.: 16km @ 5:13/km & 6 Strides
    DO.: 5km regener. Jogging ("Verdauungs-Abendlauf)
    FR.: Intervalltraining "Treppe rauf": 1x 1000M. in 3:51 (5k-Tempo); 1x 2000M. in 7:55 (10k-Tempo); 3000M. in 12:24 (HM-RT); 4000M in 17:31 (MRT) mit ca. 600-700 M. Trabpausen sehr langsam (6:10 bis 6:20/km), ziemlich windig
    SA.: 16,5km @ 5:12/km 70-75% & 6 Strides
    SO.: 32,2km LDL (Trail) @ 5:28/km (ca. 750HM) 70 bis 85 %
    Gesamt: 98km (Gewicht z.Zeit ca. 63kg)
    Bei den Intervallen am DIE hatte ich beim 3000er u. vor allem b. 4000er doch Mühe, d. Tempo hoch zu halten, u. die Beine wollten nicht mehr so richtig. Evtl. die ersten etwas zu schnell. Wind von vorn hatte ich diesmal auf der Gegengeraden. Ansonsten bin ich eigentl. im Soll, orthopädisch keine grösseren Probleme
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39,27 (Juli 2017); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 2:15h (& unter die ersten 100 der Gesamtwertung!)
    Rennsteig-Supermarathon finishen (ggf. unter 7 Std.)

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  22. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    bastig (12.03.2018), Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), JBl (11.03.2018), lespeutere (11.03.2018), mvm (12.03.2018), Steffen42 (11.03.2018), tt-bazille (12.03.2018)

  23. #31563
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.606
    'Gefällt mir' gegeben
    1.468
    'Gefällt mir' erhalten
    2.386

    Standard

    @ Anti
    du musst nicht den Erkältungsstaffelstab von mir übernehmen, ist völlig unnötig, den hat sich schon meine Frau gekrallt
    Be careful, ich habe zu früh wieder angefangen (weniger das Laufen, eher das ins Büro gehen), das hat mich jetzt mindestens 3 Tage gekostet.
    Musst du nicht nachmachen

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    Antracis (11.03.2018)

  25. #31564
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.223
    'Gefällt mir' gegeben
    2.028
    'Gefällt mir' erhalten
    3.523

    Standard

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen

    Anti, für mich ist in den Sand gesetzt auch nochmal was anderes. Klar wäre eine 100%ig erfüllte QTE erfreulicher, aber demoralisieren lassen wäre doch auch objektiver Sicht deutlich fehl am Platze. Tagesform und Erkältungsanbahnen sind nunmal a) nicht kontrollierbar und b) nicht zu vernachlässigen. Ich drücke die Daumen, dass das Anbahnen erfolglos bleibt und Du mit Deiner wirklich vorbildlichen Vorbereitung wie gewünscht fortfahren kannst.
    Danke. Du hast natürlich einerseits recht, andererseits ist halt meine Beobachtung, dass Läufer die ihre QTEs nicht erfüllen und immer irgendwelche durchaus nachvollziehbaren Erklärungen dafür haben, dann im WK auch meist ihre Zeiten nicht erreichen. Insofern bin ich da eher konservativ und gehe halt davon aus, dass ich das angepeilte Niveau nicht habe und da das die erste halbwegs aussagekräftige EInheit war, ist das schon etwas deprimierend. Aber Kopf in den Sand stecken wäre natürlich auch wenig hilfreich.

    Ich gehe halt jetzt mit weniger Druck in den 10er und plane den eher als glorifizierten Tempolauf denn als PB-Angriff und schaue dann mal. Da ich nächste Woche den WK eh zum Anlass einer Entlastungswoche um die 70-80k nehmen wollte, passt das ja ganz gut.

    PS: Auch eine schöne Woche, bin gespannt auf Deinen 5er, finde ja die Hudson-Pläne generell auch immer ganz gut und drücke die Daumen. Ich beobachte ja 5er-WK auch immer ganz genau.

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    dkf (11.03.2018), lespeutere (11.03.2018)

  27. #31565
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.515
    'Gefällt mir' gegeben
    184
    'Gefällt mir' erhalten
    1.990

    Standard

    Man, seid Ihr alle im Winter schnell!

    Allen voran Matthias, geile PB!

    @me: erst vom HM erholt, und dann wegen Grippe o. ä. im Bett abgehangen. So wird das nix.
    Schau mer mal, ob ich morgen wieder joggen kann; zumindest kann ich jetzt wieder schlafen.
    Woche 2:
    Mo: langsame 12,1k
    Di: lockere 16,1k
    Mi: 12,1k durchn Schnee gestapft
    Do: -
    Fr: -
    Sa: -
    So: -
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  28. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Antracis (11.03.2018), bastig (12.03.2018), Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), JBl (11.03.2018), lespeutere (11.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  29. #31566
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.408
    'Gefällt mir' gegeben
    1.125
    'Gefällt mir' erhalten
    1.666

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Wie Du schon sagst ziemlich anspruchsvoll, aber jetzt nichts irgendwie Extremes. 11km TDL nahe Schwelle immerhin entschärft duch 3 x 2min Pause, jetzt sinds sogar nur 9km geworden.
    Meinte ich auch nicht negativ. Ist ne schöne Einheit. Nur: Ich hätte mir keine 11 km im 4er-Schnitt zugetraut.
    Fakt ist, ich hab einfach noch nicht die Form, längere Intervalle im 4er-Schnitt zu laufen. Klar, ich merke jetzt auch beim Eisessen gehen, dass ich nicht voll fit bin, aber ich hab kein Fieber und auch keinen Bedarf, mich ins Bett zu legen. Und irgendwas ist ja immer an Ausreden. (Nachdem sich das Kürzen des Programms auch vorhin ganz vernünftig anfühlte, find ich das jetzt schon wieder ziemlich looserhaft )
    Na, wenn du angeschlagen bist, bist du angeschlagen - das ist doch keine Ausrede. Ich würde jetzt nicht zu viel auf die Einheit geben - du hast aktuell eine gute Form. Punkt. Die nächste QTE flutscht dann wieder. Außerdem wieder eine schöne Woche, und das Gewicht geht auch runter. Sieht (bestimmt ) gut aus.
    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Klasse, Susi! Die Verletzungsmisere also endlich abgehakt!
    +1

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen
    Jan-Ethan, schöner Schwimmblock. Planst Du, die Anzahl der Intervalle in den nächsten Wochen in Hiddensche Dimensionen auszubauen?
    Danke. Und: Ja. Also ich will die langsam dahingehend ausbauen. Wenn man nach den Prinzipien von jemanden trainiert, sollte man das mMn auch durchziehen. Aber langsam an.
    Und hast Du eigentlich einen Zieltriathlon anvisiert?
    Ja. Die Halbdistanz am 12.08. Da hab ich zum Glück noch etwas Zeit.

    PS: tausche 2 d gegen 2 n -> Hinnen
    Hast vermutlich an Hiddensee gedacht. Ist sehr schön da. Aber: Ich hab heute Gymnastik mit g am Ende geschrieben - der Schwarze Peter gehört mir.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  30. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    Antracis (11.03.2018), Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), lespeutere (11.03.2018), McAwesome (12.03.2018), mvm (12.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  31. #31567
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    474
    'Gefällt mir' gegeben
    395
    'Gefällt mir' erhalten
    882

    Standard

    @Jan: Die Zeit ist doch voll ok, Wird die nächsten Wochen noch weiter aufwärts gehen bei Dir.

    @Dartan: Glückwunsch zur deutlichen Bestzeit. Damit hast du eine Basis auf die du dich stützen kannst. Sollte auch sehr gut fürs Selbstvertrauen sein. In Berlin könntest du dann ja jetzt mal offensiv anlaufen und bisschen Risiko eingehen. Wenn es klappt hast du noch mehr Sicherheit/Selbstvertrauen gewonnen und falls nicht, weisst du dank Frankfurt trotzdem, dass du auf gutem Kurs bist.

    @Wolfgang: Auch von mir: Gute Besserung

    @Ethan: Dein Blocktraining ist echt interessant, vielleicht probiere ich sowas nach den Marathons auch mal beim Laufen/Radfahren.

    @Steffen: Wie immer eine klasse Woche. Starker LaLa bei den Höhenmetern.

    @dkf: schön, dass es aufwärts geht. Drücke die Daumen, dass es so weiter läuft.

    Meine Woche im Überblick:

    Tag Trainingseinheit Distanz/Pace %Hfmax
    Montag
    Morgens: Recovery
    Abends: Radtrainer
    10,1km@4:58
    1:15h
    74%
    58%
    Dienstag General Aerobic 11,2km@4:33 75%
    Mittwoch MLR 24,6km@4:49 73%
    Donnerstag
    Morgens: Recovery
    Abends: Radtrainer
    10km@5:04
    40min
    73%
    56%
    Freitag
    Morgens: VO2max-Intervalle
    Abends: Radtrainer
    14,5km@4:19 mit 6x800m (2:45min) mit 400m TP (2:15min)
    1:13h
    82% (Intervalle:89%)
    56%
    Samstag Long Run 35,6km@4:41 ohne Pulsmessung
    Sonntag
    Morgens: Radtrainer
    Nachmittag: Recovery
    50min
    10km@4:59
    56%
    69%
    Gesamt Radtrainer: 3:59h (71 virtuelle km) Laufen: 116km (9:09h) Alles: 13:08h

    Peak-Woche im Pfitzinger-Plan. Lief überraschend unauffällig, weshalb ich ein paar regenerative Radeinheiten dazu gepackt habe. Auch wenn ich die Zeit wahrscheinlich besser in Stabi/Kraft/Dehnen etc. gesteckt hätte.
    Montag noch Muskelkater/schwere Beine vom Wettkampf gehabt. Intervalle wie schon berichtet ungewohnt vom Tempo her.
    Dafür liefen der MLR und der LR richtig gut. Hf vom LR hätte mich rückblickend ja interessiert, habe aber erst vor der Tür gemerkt, dass ich den Pulsgurt nicht angezogen habe und war zu faul nochmal rein zu gehen.

  32. Folgenden 12 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Antracis (11.03.2018), bastig (12.03.2018), Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), Ethan (11.03.2018), JBl (11.03.2018), kappel1719 (12.03.2018), lespeutere (11.03.2018), McAwesome (12.03.2018), mvm (12.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  33. #31568
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.497
    'Gefällt mir' gegeben
    3.243
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Das war heute mit Erkältung im Kreuz:

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    andererseits ist halt meine Beobachtung, dass Läufer die ihre QTEs nicht erfüllen und immer irgendwelche durchaus nachvollziehbaren Erklärungen dafür haben, dann im WK auch meist ihre Zeiten nicht erreichen.
    Das Mitte der Woche:

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Bei mir gings heute geplant aufs Laufband, um 1 1/2 Wochen vor dem 10er WK noch mal die VO2-Max anzusprechen. Powernap, 2 Espressi und Feuer frei.


    EL 5km @6:00-4:00 + 3 STL

    5 x 5 min @3:40 mit 3 min Pause @5:10

    4 min @5:30

    3 x 40s @3:20 mit 2:20 min Pause @5:30

    AL 2,5km @5:10-5:30

    Intervalle mit 1%, Pausen mit 0,5%, AL mit 0% Steigung.


    Die Einheit ging gut weg.
    Hattest Du die QTE nicht erfüllt?

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Aber Kopf in den Sand stecken wäre natürlich auch wenig hilfreich.
    Genau. .

    Gute Besserung.

    P.S.: Schöne Woche übrigens.

  34. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (11.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), Ethan (11.03.2018), lespeutere (11.03.2018), McAwesome (12.03.2018)

  35. #31569
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.497
    'Gefällt mir' gegeben
    3.243
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    @me: erst vom HM erholt, und dann wegen Grippe o. ä. im Bett abgehangen. So wird das nix.
    Schau mer mal, ob ich morgen wieder joggen kann; zumindest kann ich jetzt wieder schlafen.
    Gute Besserung, lieber Holger! Dich armen Kerl scheint es ja heftig erwischt zu haben. Hoffe, Du bist bald wieder fit.

  36. #31570

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    702
    'Gefällt mir' gegeben
    1.494
    'Gefällt mir' erhalten
    1.049

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Gute Besserung, lieber Holger! Dich armen Kerl scheint es ja heftig erwischt zu haben. Hoffe, Du bist bald wieder fit.
    +1

  37. #31571
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.491
    'Gefällt mir' gegeben
    1.114
    'Gefällt mir' erhalten
    975

    Standard

    +4, dem schließt dkf sich doch gleich nochmal an und hängt den Anti noch hinnen dran und ja, @Ser Anti, bisher läuft es doch gut bis besser. Kein Grund, an einer Einheit zu verzweifeln (nicht jeder Tag ist gleich)


    PS

    Susi sagt, und Edit schreibt;

    Apropos Ziel nicht erreicht, und Sand in den Kopf und so; noch ergänzend;

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen
    Jürgen, knapp 90 km können sich auf jeden Fall auch sehen lassen, die 2.5 fehlenden machen den Kohl allenfalls psychologisch fett, die 90 werden sicherlich demnächst auch wieder erreicht werden.
    geeenau
    Zuletzt überarbeitet von dkf (11.03.2018 um 20:39 Uhr) Grund: siehe Ergänzung von Susi

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JBl (11.03.2018)

  39. #31572
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.408
    'Gefällt mir' gegeben
    1.125
    'Gefällt mir' erhalten
    1.666

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Gute Besserung, lieber Holger! Dich armen Kerl scheint es ja heftig erwischt zu haben. Hoffe, Du bist bald wieder fit.
    +1
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  40. #31573
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.110
    'Gefällt mir' gegeben
    69
    'Gefällt mir' erhalten
    678

    Standard

    Hallo,

    die Leistungen der Kollegen hier im 3:20'er Faden sind ja durchweg respektabel! Ohne auf jeden einzeln einzugehen, möchte ich zumindest Martin zur neuen PB gratulieren.

    Von solchen Zeiten bin ich meilenweit entfernt, und für den Halben beim Osterlauf in Paderborn habe ich noch keine Idee für eine halbwegs plausible Zielsetzung. Aber es sind ja zum Glück noch knapp 3 Wochen bis es soweit ist.

    Meine Woche inkl. Marathondebut 2018 sah wie folgt aus:

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier die Übersicht zu den 5 Läufen der vergangenen Woche, in der ich zwar die eigentlich angestrebte Verteilung auf 3 Läufe, Pause, 2 Läufen zwar nicht hingekriegt habe, in der ich aber heute den ersten Marathon des Jahres insgesamt ganz gut absolviert habe:

    Distanz [km]
    Höhen-diff. [m]
    Zeit [h:min]
    min/km Ruhepuls
    kg
    Bemerkungen
    Mo. Laufpause, abends Kraftausdauertraining & Sauna
    Di. Laufpause; Rückfahrt nach Baden-Baden; abends Streching, Wirbel-säulengymnastik & Sauna
    Mi.
    16,10
    50
    01:23:35
    0:05:11
    78,0
    BB-Kartung-Sinzheim-BB; lockerer DL; morgens, ca. 6°C; abends Kraftausdauertrainig
    Do.
    22,20
    65
    01:58:21
    0:05:20
    78,0
    Baden-Baden Kartung Hügelsheim & zurück; lockerer DL; morgens, ca. 6°C
    Fr.
    7,90
    25
    00:39:53
    0:05:03
    Baden-Baden; zügig. DL; morgens, ca. 7°C; abends Kraftausdauertraining
    Sa.
    4,50
    15
    00:25:55
    0:05:46
    39
    78,0
    Baden-Baden; regenerativer DL in VFF; morgens, ca. 8°C
    So.
    42,20
    25
    03:36:38
    0:05:08
    78,0
    Bienwald Marathon in Kandel; vor-mittags ab 10:00 Uhr, ca. 8-10°C
    92,90
    180
    08:04:22
    0:05:13

    Am Montag habe ich planmäßig pausiert, aber abends war ich in Hann.Münden zum Kraftausdauertraining im Fitnessstudio sowie anschließend noch in der Sauna, und am Dienstag habe wg. einiger wichtiger Termine am Vormittag ebenfalls pausiert. Am Nachmittag bin ich zurück nach Baden-Baden gefahren, und da ich gut durchgekommen bin, konnte ich abends an den beiden Gymnastikkursen im Fitnessstudio teilnehmen.

    So bin ich erst am Mittwochmorgen mit einer lockeren Runde über Sinzheim und Kartung ins Lauftraining eingestiegen, und am Donnerstag bin ich morgens eine etwas längere Runde bis Hügelsheim gelaufen. Schließlich wollte ich den Marathon am Sonntag, für den ich mir nichts Besonderes vorgenommen hatte, aus dem lfd. Training heraus laufen, und entsprechend bin ich auch am Freitagmorgen noch eine etwas kürzere Runde gelaufen. Dabei bin ich nach dem warmlaufen etwas zügiger gelaufen, und abends war ich nach der Arbeit auch nochmal zum Kraftausdauertraining im Fitnessstudio. Am Samstagmorgen bin ich nach langer Zeit auch mal wieder einer kurze Runde mit meinen Five Fingers im regenerativen Tempo gelaufen, was mir gutgetan hat, und was ich entsprechend auch in den nächsten Wochen wieder regelmäßig ins Wochenprogramm aufnehmen werde.

    Am heutigen Sonntag stand für mich auf der flachen und durchgehend asphaltierten Strecke im Bienwald bei Kandel der Einstieg in die Marathonsaison 2018 an. Ich traf nach der kurzen Anreise aus Baden-Baden gegen 08:15 Uhr ein, holte mir ohne zu hetzen meine Start-Nr. ab, trank noch in Ruhe einen Becher Kaffee und freute mich, dass ich Udo und Hannes, der als Pacemaker für 3:30 h laufen würde, traf. Wir quatschten ein bissschen, und ich überlegte kurz mich Hannes‘ anzuschließen. Aber da ich etwas vorsichtiger in Richtung 3:45 h laufen wollte, verwarf ich den Gedanken recht schnell, denn das wäre mir trotz der guten Bedingungen, d. h. Windstille und 8-10°C bei bewölktem Himmel, als Einstieg zu schnell gewesen.

    So orientierte ich mich nach dem pünktlichen Start am 3:45 Pacemaker und fand auch recht schnell einen guten Laufrhythmus im Tempo um 5:15 min/km. Dabei fühlte ich mich von Beginn an richtig gut, und ohne besonders aufs Tempo zu drücken, war ich nach ca. 5 km im 5’er Tempo unterwegs. Ich überlegte kurz ein bisschen Tempo herauszunehmen, aber ich ließ es dann doch einfach laufen. Auch wenn es nicht besonders warm war, ging ich regelmäßig an den Stationen ein paar Schritte um einen Becher Wasser zu trinken, und lief dann weiter. So hatte ich nach 51 min die ersten 10 km absolviert, und auch nach einem kurzen Abstecher in die Büsche bei km 15 fand ich ohne Probleme ins bisherige Tempo zurück. Es lief einfach gut, und ich konnte bis km 35 ohne besondere Anstrengung im 5’er Tempo laufen. Auf den letzten Kilometern wurde ich dann trotz 2 Bechern Cola doch ein bisschen langsamer, aber ich konnte ohne Einbruch durchlaufen und erreichte schließlich nach 3:36:38 h Laufzeit das Ziel im Bienwaldstadion.

    Entsprechend bleibt als Fazit der Woche, dass ich mit dem Trainingsprogramm der Woche und speziell mit dem heutigen Marathon sehr zufrieden bin, denn so gut hatte ich den Einstieg in die Marathonsaison nicht erwartet.
    @ Steffen,

    Du absolviertst ja auch schon seit längerer Zeit ein recht umfangsreiches Programm, und mit 3 x Kraftausdauertraining, 2 x Gynastikkurs und dem o. g. Laufprogramm bin ich in der Woche auf gut 14 h Training gekommen. Das war in dieser Woche i. O., aber ich bin mal gespannt, wie ich mit erhöhten Laufumfängen in den nächsten Wochen zurechtkommen werde?
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  41. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    bastig (12.03.2018), Dartan (12.03.2018), diagonela (12.03.2018), dkf (11.03.2018), JBl (11.03.2018), kappel1719 (12.03.2018), lespeutere (11.03.2018), McAwesome (12.03.2018), movingdet65 (11.03.2018), mvm (12.03.2018), Steffen42 (11.03.2018)

  42. #31574
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.497
    'Gefällt mir' gegeben
    3.243
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Ecki: Herzlichen Glückwunsch zum ersten Marathon der Saison! Tolle Leistung! Allen Respekt.
    Und vielseitige Woche, klasse!

  43. #31575
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.491
    'Gefällt mir' gegeben
    1.114
    'Gefällt mir' erhalten
    975

    Standard Kurze Kurzzusammenfassung des kurzbeinigen Kampfhoppels

    Zuallererst, Männers für den Zuspruch. Hoffe auch, dass der Ar***, die Zicke und ich uns wieder in Sachen Laufen an Einheiten ausprobieren können, die den Begriff „Training“ im weitesten Sinne verdient haben. Mal sehen, wie sich das entwickelt, wie sach ich immer; auf die Signale des Körpers hören, aber nicht gleich alles überbewerten, also auf jeden Fall bleibt es weiter eine Gratwanderung.

    Nachdem der Januar sich ja auch schon wieder ganz gut angelassen hatte, kam dann im Februar nun noch eine 1 ½ wöchige erkältungsbedingte Zwangspause die dkf dann erst mit dem langen WE in der zweitschönsten Stadt Deutschlands beenden und mit einem total tollen Tag beim Kreiseln krönen konnte. immerhin 52 Wkm und davon fast 50 an vier Tagen hintereinander, was mich soganznebenbei an alte Zeiten erinnert aber das wird schon,

    Und damit nun noch etwas verspätet, auch um wieder etwas Fuß hier zu fassen noch die Zusammenfassungen für Januar & Februar;

    01.01. bis 31.01.2018
    Aktivitätstyp Messungen Distanz Zeit Gesamt Ø Geschw Ø Pace
    Laufen (draußen) 17 241,36 km 00:13:57 Std. 10,0 km/h 06:00 min/km
    Gassi-Gehen 24 102,25 km 22:45:29 Std. 4,5 km/h 13:20 min/km
    regeneratives Radeln 1 44,11 km 02:40:25 Std. 16,5 km/h 03:38 min/km
    Pseudominiaturkrafttraining im Gym
    (inkl. TRX & Mobilityzeugs )
    8 08:49:19 Std.
    Summe 50 447 Km
    (Ø 100 Wkm)
    ca. 59:00 Std.
    (Ø 13h / Woche)
    7,6 km/h 07:54 min/km
    01.02. bis 28.02.2018
    Aktivitätstyp Messungen Distanz Zeit Gesamt Ø Geschw Ø Pace
    Laufen (draußen) 11 134,38 km 13:32:07 Std. 9,9 km/h 06:04 min/km
    Gassi-Gehen 18 72,97 km 17:13:42 Std. 4,2 km/h 14:17 min/km
    regeneratives Radeln 0 0,00 km 00:00:00 Std.
    Pseudominiaturkrafttraining im Gym
    (inkl. TRX & Mobilityzeugs )
    2 02:48:33 Std.
    Summe 31 207 Km
    (Ø 51 Wkm)
    ca. 34:00 Std.
    (Ø 8,5h / Woche)
    3,5 km/h 17:01 min/km

    Die letzte Woche war dann sozusagen nochmal eine Erholungswoche von der Erholung (o.s.ä. ) naja, nach den 4 Tagen am Stück musste das Chassis die Läufe auch erst mal wieder verarbeiten… und ab dieser Woche wird nun also endlich wieder (versucht ) nach Plan & strukturiert zu trainieren (Schluss mit lustich )

    Hier dann also auch noch die Wochenzusammenfassung für die Woche;

    Montag früh Die Planwoche fing schon mal gut an mit; nix
    Montag abends Hunderunde in xs
    Dienstag früh LB 3x1km @ 13km/h + 500m @ 14 km/h
    im Anschluss bisschen TRX & Mobilityzeugs
    10,00 km
    Dienstag abends 3km Gassi-stromern
    Mittwoch nix
    Donnerstag nachmittags 10km @5:45 im Crescendostyle 10,00 km
    Donnerstag abends 3km Gassi-stromern
    Freitag früh 15km @ 6:10, darin 6x30" flott 15,00 km
    Freitag abends Pseudominiaturkrafttraining im Gym (inkl. TRX & Mobilityzeugs )
    Samstag Ganztagsprogrämmle 3km Gassi-stromern / die Garten-Saison ist eröffnet / 5km Gassi-stromern
    Sonntag 30km LDL @ 5:59 mit 6km @5:28 30 km
    (PLAN ursprünglich = 60 Wkm) / Summe IST 65 Wkm laufen / 27 Wkm „Gassi-gehen“
    Sodele, dass nun also als kleine Zusammenfassung und in diesem Sinne sach ich ma
    @liebe Alle; Sport frei, hoffe Susi ist wieder mit dabei
    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Auf Hamburg!
    &
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  44. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    bastig (12.03.2018), Dartan (12.03.2018), diagonela (12.03.2018), JBl (11.03.2018), kappel1719 (12.03.2018), lespeutere (11.03.2018), movingdet65 (11.03.2018), mvm (12.03.2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 18:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 15:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 22:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 09:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 15:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •