1. #41526
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    461
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    864

    Standard

    Schöne Feiertage wünsche ich euch.
    Gute Besserung allen die es gebrauchen können.
    Habe heute mal ausprobiert, ob son Fuß das aushält, wenn man nen halben Meter Baumstamm drauf fallen lässt...
    Nein, keine gute Idee. Erstmal Laufpause, radfahren wird wohl auch nicht gehen... Nachher mal testen, habe aber wenig Hoffnung.
    Das Ding ist aber auch ziemlich unglücklich mit der gesägten Kante auf das Grundgelenk des kleinen Zeh gefallen.

  2. #41527
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.642

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Schöne Feiertage wünsche ich euch.
    Gute Besserung allen die es gebrauchen können.
    Habe heute mal ausprobiert, ob son Fuß das aushält, wenn man nen halben Meter Baumstamm drauf fallen lässt...
    Nein, keine gute Idee. Erstmal Laufpause, radfahren wird wohl auch nicht gehen... Nachher mal testen, habe aber wenig Hoffnung.
    Das Ding ist aber auch ziemlich unglücklich mit der gesägten Kante auf das Grundgelenk des kleinen Zeh gefallen.
    Gute Besserung Christoph, da hilft wohl nur Geduld und Ausprobieren.

  3. #41528

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.257
    'Gefällt mir' erhalten
    2.303

    Standard

    Hört sich gar nicht gut an Christoph. Alles Gute Dir!

  4. #41529
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.642

    Standard

    @Christoph: Ein Röntgenbild wäre nicht verkehrt, um einen Bruch auszuschließen.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    leviathan (18.04.2019)

  6. #41530

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.533
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    Was sagte meine liebe Ärztegemeinschaft bei meinem Unfall im Dezember so nett: Wenn er gebrochen ist, dann merkst du das schon.

    Du kannst den Zeh aber mal prophylaktisch am Nachbarn fest-tapen (antapen). Viel mehr würde wohl auch nicht gemacht, wenn er wirklich gebrochen ist (war der zweite nette Kommentar bei mir).

    Gute Besserung!!

    (Mein Zeh war wohl nicht gebrochen, aber so 2-3 Wochen hat es bei mir gedauert bis wieder alles ok war. Denke das Gelenk (Gelenkkapsel) hatte ein wenig einen weg)

  7. #41531
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    461
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    864

    Standard

    Danke für die Genesungswünsche.
    Denke auch, dass ein Bruch (noch) schmerzhafter wäre.
    An Laufen ist trotzdem nicht zu denken.
    Das Tapen werde ich nachher mal versuchen. Heute ist Zoobesuch mit der Familie angesagt. Da zeigt sich dann direkt, ob das was bringt.
    Vorhin auch ganz kurz aufm Radtrainer getestet: locker kurbeln sollte gehen, das schlimmste war in die engen Radschuhe zu kommen

  8. #41532
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.360
    'Gefällt mir' gegeben
    2.152
    'Gefällt mir' erhalten
    3.197

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Denke auch, dass ein Bruch (noch) schmerzhafter wäre.
    Ich hatte vor 2 Jahren einen Radsturz. An einem Finger der rechten Hand hatte das eine Trümmerfraktur zur Folge und am Daumen der linken Hand eine Kapselverletzung. Schmerzhafter war letzteres. Deine Vermutung könnte auch nicht zutreffen. Aber wie Dirk geschrieben hat, wird bei einem einfachen Bruch ein Tape als Stütze verwendet.
    nix is fix

  9. #41533
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    883
    'Gefällt mir' gegeben
    805
    'Gefällt mir' erhalten
    237

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Dennis,
    ich hoffe dass der Kardiologe nur um auf Nummer sicher zu gehen aufgesucht werden soll. Denn ein Puls von 42 ist an sich ja kein Grund. Und natürlich hast Du ein Sportlerherz. Trotzdem ist es gut den Beschwerden auf den Grund zu gehen. Alles Gute und halte uns doch auf dem Laufenden!
    Ich war früher öfters Plasmaspenden (ca 3 bis 4 mal pro Monat) und dort wird man vorher immer kurz untersucht, und fast jedesmal musste die Ärztin eine Ausnahmegenehmigung für mich erteilen, da mein Ruhepuls meist ca. 43 war. Die Leute (alle mit Ausbildung zur Krankenschwester bzw. männliches Pendant) haben mich immer angeschaut, als würden sie erwarten, dass ich jede Sekunde vom Stuhl falle. So niedrige Pulse scheinen tatsächlich selten zu sein obwohl wie gesagt hier unter Läufern wohl eher die Norm. Hier im Faden wird der Durchschnittsruhepuls wohl ca. 40 sein schätze ich mal...

    Alles Gute beim Kardiologen, wird sicher nix Schlimmes sein, aber abklären ist immer besser.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  10. #41534

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.865
    'Gefällt mir' gegeben
    1.257
    'Gefällt mir' erhalten
    2.303

    Standard

    Bei mir ist gleich der Abflug. Noch ein Eintrag für die Gewichtschallenge: heute 65.1 kg. Vielleicht kannst das jemand am Montag in die Tabelle eintragen. Großes Ziel ist es im Urlaub nicht zuzunehmen. Wünsche noch erholsame Tage.
    Never stop

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    movingdet65 (20.04.2019)

  12. #41535
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.642

    Standard

    Schönen Urlaub voxel😊

  13. #41536
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Bei mir ist gleich der Abflug. Noch ein Eintrag für die Gewichtschallenge: heute 65.1 kg. Vielleicht kannst das jemand am Montag in die Tabelle eintragen. Großes Ziel ist es im Urlaub nicht zuzunehmen. Wünsche noch erholsame Tage.
    Never stop
    Willst du deinen Bananen Split mit oder ohne Eierlikör ;-). Schönen Urlaub!!

    Kurze Frage in die Runde: morgen stehen 19 km Marathon Pace an. Leider fühle ich mich seit gestern so als würde sich ein Infekt anbahnen. Dazu spüre ich seit ein paar Tagen meine linke Hüfte wieder... leider. Denke ich bin den Umfang nicht gewohnt. Dazu habe ich die Woche anders als geplant nach den Intervallen am Mittwoch am Donnerstag einen Mittellangen gemacht, die Belastung spüre ich deutlich. Aus all den Gründen würde ich morgen gern entschärfen... habt ihr Tipps? Einfach 30 km locker? Wenn ich merke es geht mehr als Crescendo? Bin sogar schwer am überlegen morgen komplett zu pausieren und den Feiertag dann am Montag zu nutzen.... und nächste Woche umstellen und ggf. was unwichtiges weglassen.
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  14. #41537
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.360
    'Gefällt mir' gegeben
    2.152
    'Gefällt mir' erhalten
    3.197

    Standard

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    WLeider fühle ich mich seit gestern so als würde sich ein Infekt anbahnen. Dazu spüre ich seit ein paar Tagen meine linke Hüfte wieder... leider. Denke ich bin den Umfang nicht gewohnt. Dazu habe ich die Woche anders als geplant nach den Intervallen am Mittwoch am Donnerstag einen Mittellangen gemacht, die Belastung spüre ich deutlich.
    Bzgl. der Hüfte kann man von Außen gar nichts sagen. Da weißt Du selbst am besten, was geht und was nicht.

    Bzgl. Infekt gibt es diverse Meinungen. Einige lehnen jeglichen Sport ab. Ich finde, daß Bewegung hilft besser und schneller durch ein Erkältung zu manövrieren. In so einer Phase ist dann immer die Regel, daß es keine Intervalle, keine Tempodauerläufe und auch ansonsten keine fordernden Einheiten gibt. Einen langen Lauf würde ich in der Regel auch als fordernd einstufen.

    Bei Fieber würde ich die Laufschuhe gar nicht anziehen. Ansonsten merkt man i.d.R. schon auf den ersten 100m, ob das Laufen einem gut tut oder eben nicht. Der Körper ist da ziemlich offen, direkt und ehrlich.

    @voxel: Genieß die Zeit und die Sonne
    nix is fix

  15. #41538
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.642

    Standard

    @Levi: Es ist ja fantastisches Radwetter, ich würde nach deiner Beschreibung v.a wegen der Hüfte komplett aufs Laufen verzichten und eine Radtour machen, wehrt den Anfängen wäre meine Devise. Gute Besserung.

    PS. Ich habe gestern eine wunderschöne Tour gemacht, 166 km bei schönstem Wetter, hat großen Spaß gemacht 😊.

  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    Antracis (20.04.2019), leviathan (20.04.2019), movingdet65 (20.04.2019)

  17. #41539
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Danke Levi und Farhad. Mal sehen, heute werde ich nur faulenzen, cremen, Tee trinken und früh ins Bett. Und morgen entscheide ich spontan, was ich aber jetzt schon weiß: die 19 km MRT werde ich garantiert nicht machen.

    Kann das mit der Hüfte nicht einordnen, ob es das ist was ich 2015 schon hatte (dann haben sich meine Ziele Halbmarathon im Mai und Marathon im Juni erledigt) oder ob es „nur“ eine Verspannung ist. Ich hoffe auf letzteres, ich war heute morgen sehr langsam joggen (meine Frau diente als Pacemaker ;-)) und das hat gut getan.

    In letzter Zeit habe ich meine Stabi Übungen etwas vernachlässigt und ich könnte mir vorstellen das hier der Hund begraben liegt...

  18. #41540
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.642

    Standard

    @Levi=@B2R 😊

  19. #41541
    Avatar von Sisalbaum
    Im Forum dabei seit
    17.12.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    55
    'Gefällt mir' gegeben
    169
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Mal so ne Frage in die Runde....

    Wer startet denn so nächste Woche irgendwo und was habt ihr euch vorgenommen?
    Sind ja ein paar schöne Läufe dabei: Hamburg Marathon, Hermannslauf, Düsseldorf Marathon und nicht zu vergessen, der Maiglöckchenlauf Hohendodeleben !

    Selber laufe ich in Hamburg den Marathon (Hallo Farhard!! ), und vor hatte ich eigentlich PB anzugreifen. Da sich meine Vorbereitung aber so gar nicht als solche entwickelte (unstrukturiert, Trainingsplan nicht befolgt, Krank geworden etc. etc), laufe ich ihn einfach und winke fröhlich nach links und rechts, patsche Kinderhändchen wo ich nur kann und habe meinen Spaß.

    Die ersten 20 Km werde ich wohl aus Altersstarrsinn den Pacemakern auf 3:15 hinterherlaufen bis ich es wirklich verstehe das PB den Tag nicht drin ist, aber danach komme ich bestimmt trotzdem irgendwie durch .

    Wen von Euch sieht man denn wo?

    Run with fun,

    Sisalbaum
    Zuletzt überarbeitet von Sisalbaum (20.04.2019 um 23:56 Uhr)
    ........................................ ........................................ ..................
    5 Km: 19:34 City Triathlon Bremen (Staffel) August 2018
    10 Km: 40:12 Sportscheck Nachtlauf Bremen Mai 2017
    HM: 1:28:50 Moormarathon Goldenstedt August 2018
    M: 3:14:11 Hamburg Marathon Apr. 2019

  20. #41542
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.642

    Standard

    Hallo sisal, schön, dass du hier läufst😊, ich werde zum ersten mal nach Jahren nicht laufen, ist irgendwie komisch. Ich drücke ganz fest die Daumen ubd 3:15 ist ein gutes Ziel. Melde dich mit näheren Infos gerne per PN sobald du da bist 😊.

  21. #41543
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.575
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    950

    Standard

    Hallölle, noch schöne Restostern und allen angeschlagenen gute und schnelle Besserung

    Bei mir läufts noch …
    … diesmal knapp über 95km:

    Mo: 16,5km - 4:45
    Di: 14,5km - 4:54, darin 6x1km um 3:39 mit TP 570m, 590m, in der Mitte 920m, zw. 6:37 und 7:09
    Mi: 9km - 4:51
    Fr: 28km, darin nach 1km EL, 4x4km in um 4:09, dazwischen je 2km um meist knapp unter 5:00, 5k AL 5:03er-Schnitt
    Sa: 12km - 5:08
    So: 15km - 5:19, Durchschnittspuls von 129, wahrscheinlich unter 64%

    Die 28km bin ich ohne Trinken gelaufen (4:30er Durchschnitt), im letzten IV sind dann meine Füße während der letzten 1,5km wieder heiß gelaufen. Es ging zwar während diesen 4km eher sanft abwärts, dafür war es der schnellste Abschnitt mit 4:06. Ursprünglich wollte ich auf 32km mit 4x5km kommen. Da es aber in der Sonne über 37 Grad hatte, hab ich entschärft und es war dann auch genug

    Hab mich gestern endlich mal angemeldet. Kann immer noch viel passieren und auch am Renntag inkl. Dunkelheit, etc. ist alles offen … … naja, ich lass mich mal überraschen …
    Zuletzt überarbeitet von JBl (21.04.2019 um 22:01 Uhr)
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  22. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    Dartan (22.04.2019), diagonela (21.04.2019), Ethan (22.04.2019), lespeutere (22.04.2019), movingdet65 (21.04.2019), Sisalbaum (21.04.2019), tt-bazille (24.04.2019)

  23. #41544
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    318
    'Gefällt mir' gegeben
    2.312
    'Gefällt mir' erhalten
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Sisalbaum Beitrag anzeigen
    Mal so ne Frage in die Runde....

    Wer startet denn so nächste Woche irgendwo und was habt ihr euch vorgenommen?
    Sind ja ein paar schöne Läufe dabei: Hamburg Marathon, Hermannslauf, Düsseldorf Marathon und nicht zu vergessen, der Maiglöckchenlauf Hohendodeleben !

    Selber laufe ich in Hamburg den Marathon (Hallo Farhard!! ), und vor hatte ich eigentlich PB anzugreifen. Da sich meine Vorbereitung aber so gar nicht als solche entwickelte (unstrukturiert, Trainingsplan nicht befolgt, Krank geworden etc. etc), laufe ich ihn einfach und winke fröhlich nach links und rechts, patsche Kinderhändchen wo ich nur kann und habe meinen Spaß.

    Die ersten 20 Km werde ich wohl aus Altersstarrsinn den Pacemakern auf 3:15 hinterherlaufen bis ich es wirklich verstehe das PB den Tag nicht drin ist, aber danach komme ich bestimmt trotzdem irgendwie durch .

    Wen von Euch sieht man denn wo?

    Run with fun,

    Sisalbaum
    Ich starte nächsten Sonntag wie immer beim Hermannslauf. Nur 3 Wochen nach dem Hannover-Marathon ist dass schon etwas heikel,- bin jetzt aber wieder ganz gut in Schuss. Mit Prognosen bin ich sehr vorsichtig. PB und sub-2:20h ist sicher drin wenn es gut läuft,- aber garantiert ist das noch nicht. Gerade beim Hermann muss man immer mit allem rechnen. Mal schaun, wie die Tagesform ist.
    Viel Glück beim Hamburg-Marathon!
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39,27 (Juli 2017); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 2:15h (& unter die ersten 100 der Gesamtwertung!)
    Rennsteig-Supermarathon finishen (ggf. unter 7 Std.)

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  24. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Dartan (22.04.2019), diagonela (24.04.2019), Ethan (22.04.2019), JBl (21.04.2019), leviathan (22.04.2019), Rajazy (22.04.2019), Sisalbaum (21.04.2019)

  25. #41545
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.575
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    950

    Standard

    Nachtrag: Meinte nicht 4x5, sondern 5x4, aber ich denke, die 4x4 waren schon voll in Ordnung
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  26. #41546

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.163
    'Gefällt mir' gegeben
    3.623
    'Gefällt mir' erhalten
    2.313

    Standard

    Hallo,

    na, seid ihr alle noch beim Eiersuchen?

    Erstmal noch an Christoph und Martin gute Besserung.

    @Martin: Ich drück dir die Daumen, dass du morgen wieder normal durchstarten kannst.

    @Jürgen: Schön, dass es so gut läuft und du dich nun angemeldet hast. Würzburg Marathon, oder? Das sieht doch alles sehr gut aus. Das wird.

    Dann schließ ich mich auch noch schnell mit meiner Woche an:

    Mo: 6,5 km in 5:4, 2x 10 km Rad
    Di: 1 Std. Stabi-, Kraftzirkel
    Mi: 10 km in 5:48 + 6 Bergsprints, 2x 10 km Rad
    Do: 12,5 km in 5:43 mit 8x2'/2'TP (EL, Lauf-ABC, 3:58/4:02/4:05/4:07/3:55/3:57/4:19/4:04, AL, TP in 6er/7er Pace)
    Fr: 10 km in 5:53
    Sa: 10 km in 5:51 + 6 Strides
    So: 21,5 km in 5:23, TWL 8x 1000m/1000m (5:29/4:31/5:32/4:25/5:29/4:24/5:30/4:25/5:29/4:25/5:29/4:27/5:31/4:27/5:38/4:24)

    insgesamt 70,5 km Laufen , 40 km Rad

    Mit der Woche bin ich soweit zufrieden. Heute wurde es zum Ende hin nochmal hart, aber es verlief recht gut nach Plan. Nachdem ich letzte Woche 800/1200 m gemacht hatte, war der Plan heute, nur 1000er zu macheb, dafür das Tempo zu erhöhen und die SP weg zu lassen.
    Hat heute funktioniert.

    Euch allen noch einen schönen Ostermontag . Gute Nacht.

  27. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Dartan (22.04.2019), Ethan (22.04.2019), JBl (22.04.2019), lespeutere (22.04.2019), movingdet65 (22.04.2019), Rajazy (22.04.2019), tt-bazille (24.04.2019)

  28. #41547

    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    30
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Zusammen.
    Hatte ja mal vor Wochen geschrieben das mein Ziel ist den Marathon zwischen 3:20-3.25 zu Laufen.Letztes Wochenende bin ich meinen Marathon in Warschau gelaufen und habe das Ziel knapp verfehlt.Trotzdem war es eine PB. von 3:27 womit ich sehr zufrieden bin.Seit 3 Monaten macht meine rechte Wade Probleme.Bekomme sie einfach nicht komplett frei,trotz Dehnen,Black Roll,Massagen.Die letzten 2 Tage vorm Marathon benutzte ich die Black Roll und den Black Roll Ball für die Füsse 1-2 Stunden täglich und bekam die Wade dadurch auch ziemlich frei,aber nicht komplett.Beim Marathon machte sie mir Gott sei Dank keine Probleme.Das war bisslang mein härtester Marathon.Die ersten 15km hatte ich Probleme mit der rechten Achillessehne.Es lief alles nach Plan die ersten 26km. Ich hatte eine Pace von 4:38 und lief die erste Hälfte in 1:37.Leider machte der rechte hintere Oberschenkel nach 26km dicht und ich musste mein Tempo um einiges reduzieren sodass ich nur noch zwischen 4:55 und 5:20 laufen konnte.Zu allem Überfluss bekam ich das gleiche Problem nach ca. 30km im linken Oberschenkel und konnte bis zum Ende nur noch zwischen 5:20-5:30 laufen. So was ist mir noch nie beim Marathon passiert.Es hat mich bestimmt 10 Minuten Zeit gekostet.Wahrscheinlich habe ich etwas zu wenig getrunken.Ca. 0.5 Liter in den ersten 80 Minuten und dadurch hat der Oberschenkelmuskel etwas schlapp gemacht. Bestimmt gibt es einige von euch die auch schon mal ein solches Problem hatten. Ich bin trotdzem mit meinem Ergebnis Aufgrund der Umstände sehr zufrieden.Die 3:20 peile ich dann beim nächsten Mal an.

  29. #41548
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.640
    'Gefällt mir' gegeben
    440
    'Gefällt mir' erhalten
    1.499

    Standard

    Gerade gemerkt, dass ich letzte Woche (also die Woche direkt nach dem Marathon) noch nicht gepostet habe. Deshalb hier jetzt einfach mal meine letzten zwei komplett vollgepackten Wochen.

    Woche vom 08.04. - 14.04

    Mo: -
    Di: -
    Mi: -
    Do: -
    Fr: -
    Sa: -
    So: 6,00 km (120 m) @ 5:50/km, 0:35 h

    Total: 6,00 km (120 m) @ 5:50/km, 0:35 h


    Woche vom 15.04. - 21.04

    Mo: -
    Di: 6,00 km (30 m) @ 5:50/km, 0:35 h
    Mi: -
    Do: 9,30 km (190 m) @ 5:55/km, 0:55 h
    Fr: 6,10 km (25 m) @ 5:44/km, 0:35 h
    Sa: -
    So: 6,50 km (45 m) @ 5:51/km, 0:38 h - 3 strides

    Total: 27,90 km (290 m) @ 5:51/km, 2:43 h


    Muskelkater vom Marathon war (glaube ich) am Mittwoch komplett weg. Das Laufen fühlt sich aktuell noch etwas ungewohnt an, aber so langsam komme ich wieder rein. War alles ohne Uhr und Pulsmesser, von daher Distanzen und insbesondere Dauer (denke nicht immer daran, vor und nach dem Laufen auf die Uhr zu schauen) mehr oder weniger grob geschätzt. Daran wird sich in nächster Zeit relativ wenig ändern, außer vielleicht teilweise bei langen Läufen. Ich neige dazu, falsche Abzweigungen zu nehmen, was in Kombination mit einem eher bescheidenen Orientierungssinn sonst dazu führen könnte, dass diese Läufe deutlich länger als geplant werden.

    Während der nächsten Wochen werde ich erstmal wieder die Umfänge ausbauen und dabei von Zeit zu Zeit ein paar Steigerungen und/oder Bergsprints laufen und evtl. auch mal das eine oder andere (sehr) lockere Fartlek einbauen oder ein paar Minuten etwas schneller (MRT+10% oder so) laufen. Der Plan für die nächsten Monate wird dann vermutlich erstmal ungefähr so aussehen:

    Mo: 1:00 h easy
    Di: 1:30 h easy-steady
    Mi: 1:00 fartlek (short, fast) - schnelle Abschnitte ca. 15-30 s
    Do: 1:30 h easy-steady
    Fr: 1:00 h easy
    Sa: 1:00 h moderate - ca. 40'-50' MRT
    So: 2:30 h easy
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  30. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    Dartan (22.04.2019), diagonela (24.04.2019), JBl (22.04.2019), lespeutere (22.04.2019), leviathan (22.04.2019), Rajazy (22.04.2019), tt-bazille (24.04.2019)

  31. #41549
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.360
    'Gefällt mir' gegeben
    2.152
    'Gefällt mir' erhalten
    3.197

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Der Plan für die nächsten Monate wird dann vermutlich erstmal ungefähr so aussehen:

    Mo: 1:00 h easy
    Di: 1:30 h easy-steady
    Mi: 1:00 fartlek (short, fast) - schnelle Abschnitte ca. 15-30 s
    Do: 1:30 h easy-steady
    Fr: 1:00 h easy
    Sa: 1:00 h moderate - ca. 40'-50' MRT
    So: 2:30 h easy
    Auckland lässt grüßen. Du wirst völlig überrascht sein, was damit möglich ist. Ich kenne viel, die gehen raus und absolvieren ein paar harte Intervalle und kommen sehr schnell auf ein sehr beachtliches Niveau. Mit Deinem Ansatz habe ich mehrfach erlebt, daß die Steigerung zwar viel langsamer, aber dafür stetig passiert. Und dann hat man auf einmal ein Niveau, daß höher ist als das der Intervall Läufer. Und genau dieses Magazin ist dann immer noch prall gefüllt. Ich bin sehr gespannt wie Du damit zurecht kommst und wie das bei Dir wirkt

    @me: heute folgt der neunte Tag in Folge ohne langen Lauf, Intervalle bzw. überhaupt Qualität. Immerhin hatte ich heute die erste Nacht ohne langanhaltende Hustenanfälle. Laufen konnte ich dennoch jeden Tag. Das war meist ungefähr eine Stunde. Die höchste Intensität lag bei 65% HRR. Aber in den letzten beiden Tagen scheint sich der Körper zu fangen. Da ich letzte Woche zweimal gedoppelt haben, standen übrigens dennoch 130km zu Buche. Einmal war ich mittags in Erfurt unterwegs und am Abend hatte ich eine meiner absoluten Lieblingsstrecken vor der Haustür. Gestern war ich mittags unterwegs und habe abends meine Frau auf einer kleinen Cappuccino Runde begleitet.


    Heute überlege ich, ob ich mal wieder Strides einschiebe. Wenn das klappt, würde ich morgen entweder den langen Lauf vom Wochenende nachholen und am Donnerstag die QTE dieser Woche laufen oder ich lasse den langen Lauf noch weg. Von den beiden letzten geplanten Wochen werde ich eh mindestens eine, wahrscheinlich sogar zwei QTEs streichen müssen. Die geplante QTE der letzten Woche hätte ich schon gern gemacht. Aber schau mer mal. Allein der Umstand, daß ich darüber wieder Gedanken mache, ist positiv


    13.04.2019 Einheit 1 35km profiliert mit 13km @ moderat bis MRT Effort (sehr gut gelaufen)
    Einheit 2 20km easy flach (gestrichen)
    Einheit 3 10x (20"-30" sehr schnell, 5'30"-40" @ MRT+10s) (gestrichen)

    Einheit 4 60min easy + Strides (gestrichen)

    20.04.2019 Einheit 1 2 1/2 h profiliert, Anstiege steady, Rest easy offen
    Einheit 2 10x (3' @ HMRT, 3' steady) offen

    Einheit 3 100min easy profiliert (wenn Gefühl gut, zweite Hälfte @ moderat)
    Einheit 4 60min easy + Strides
    27.04.2019 Einheit 1 10 km easy, 5x(500 m @ HMRT, 2.5 km @ MRT, 1 km easy), 5 km easy
    Einheit 2 100min easy profiliert (wenn Gefühl gut, zweite Hälfte @ moderat)
    Einheit 3 15x (1' schnell (ca. 10k-RT), 3' @ MRT+10s)
    Einheit 4 60min easy + Strides
    nix is fix

  32. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Dartan (22.04.2019), diagonela (24.04.2019), Ethan (22.04.2019), JBl (22.04.2019), movingdet65 (22.04.2019)

  33. #41550
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.358
    'Gefällt mir' gegeben
    1.059
    'Gefällt mir' erhalten
    1.597

    Standard

    Moin. Ich war die Woche inaktiv, und hab etwas die Übersicht verloren. Von daher wünsche ich den Angeschlagenen ein schnelle Genesung.

    Det, dir viel Erfolg beim Hermann. Ist 3 Wochen nach einem All-out-Mara schon ne Hausnummer, aber du hast ja ein top Basis. Wird schon schiefgehen.

    Sandra, Jürgen, schöne Wochen, die ihr da fabriziert habt.

    Heiko, schön, dass du "langsam" wieder auf die Füße kommst. Ich blicke weiterhin positiv auf den Rennsteig.

    @me: Diese Woche war nix. Die arbeitsreiche Vorwoche + Sport, hatte wohl zu viele Körner gekostet.
    Hab Montag schon beim Schwimmen bemerkt, dass die Luft ziemlich raus ist.
    Beim Schwimmen am Dienstagmorgen war die Luft völlig raus. Bin dann Brust/Kraul im Wechsel geschwommen. Den geplanten 5000-er WK am Abend hab ich gestrichen.
    Mittwoch wollte ich stattdessen einen lockeren 8k-TDL laufen, den ich nach 5,5 km abgebrochen hab. (Bin das erste Mal schon nach 4 km stehen geblieben, mich dann aber nochmal berappelt)
    Donnerstag pausiert.
    Die IVs am Freitag fühlten sich schon besser an. Bin gefühltes 10-er RT gelaufen, und war nach der Einheit erschrocken, wie langsam ich gelaufen bin.
    Samstag nur recovery gejoggt.
    Sonntagmorgen einen gemütlichen LaLa - der war schön. Danach Radausflug (~50 km).
    Die Woche war eh blöd, v.a. kopfmäßig, da Tante gestorben + Beerdigung u. Audit war. Das einzig Positive (das vllt. das Negative bestärkt hat): ich hab, wie gwünscht, abgenommen.

    Mo: 2100m S; abends 35' locker + Strides (da ja Dienstag eigentlich 5000m-WK geplant war)
    Di: 2050 m S
    Mi: 18 km mit TDL - 5,5 km @3:57
    Do: /
    Fr: 17 km mit 3x 2000 @3:55 + 3 x 200 in 35''
    Sa: 48 min recovery jog ohne Uhr
    So: 22,5 km @5:19

    Werde es die Woche noch ruhiger angehen lassen und Sa den 10-er laufen und danch Bilanz ziehen. Und die Woche drauf widme ich dann vorrangig dem Radfahren.

    Edit:
    @Sisalbaum: Wie ist der Bremen-Marathon? Magst da mal kurz was zu schreiben? Wollte da dieses Jahr wohl teilnehmen.
    Zuletzt überarbeitet von Ethan (22.04.2019 um 11:14 Uhr)
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  34. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    Dartan (22.04.2019), diagonela (24.04.2019), JBl (22.04.2019), lespeutere (22.04.2019), movingdet65 (22.04.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 16 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 16)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •