+ Antworten
Seite 1796 von 1806 ErsteErste ... 79612961696174617861793179417951796179717981799 ... LetzteLetzte
Ergebnis 44.876 bis 44.900 von 45132
  1. #44876
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    420
    'Gefällt mir' erhalten
    321

    Standard

    Hi Dartan,

    Danke für Dein Feedback. prinzipiell stimme ich Dir ja zu, wäre ich an Radtraining im Freien irgendwie interessiert. Ich fahre ja (allerdings nur kurz) mit dem Rad zur Arbeit und gerade in HH (und das obwohl ich am Stadtrand nahe eigentlich guter Radmöglichkeiten wohne) verspüre ich 0 Lust derzeit auf die Straße zu gehen. ich hatte auch schon im Kopf, selbst ohne Ambitionen draußen mir nen billiges Rennrad+Rollentrainer hinzustellen..aber das ist auch eine Platz und Flexibilitäts-Frage. Denn wenn ein Trainer im Keller steht muss er leider möglichst platzsparend und schnell beweglich sein (passt eher nicht auf die Rollen-Trainer Kombi ) und außerdem fix auf eine 2. Person (Frau, völlig andere Größe/Hebel) einstellbar sein.

    Daher eher der Fokus auf nem Speedbike anstelle der (sicherlich hinsichtlich Performance besseren) Rennrad-Rollentrainer-Kombi.
    Aber das Angebot ist halt eher traurig, daher meine Frage hier ob noch wer nen Geheimtipp hat oder was ggf. Vorrang haben sollte.

  2. #44877

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    396
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Hallo Ted und willkommen hier

    wie Jens schon erwähnt hat, habe ich den Münster Marathon letztes Jahr nach Steffny vorbereitet.
    Ich muss allerdings gestehen, dass ich die Qualitätseinheiten oft schneller gelaufen bin und auch den ein oder anderen langen Lauf noch um 2-3km verlängert habe.
    Ob man da noch sagen kann, dass ich nach Steffny trainiert habe? Wahrscheinlich nicht wirklich.
    Was mir gefühlt aber sehr geholfen hat: Die normalen Dauerläufe möglichst im von Steffny vorgegebenem Tempo (also sehr gemütlich) gelaufen zu sein. Im Gegensatz zu anderen Plänen (Pfitzinger, Daniels) hatte ich deutlich weniger mit latenter Erschöpfung zu kämpfen und die Qualitätseinheiten liefen so deutlich angenehmer.
    Welchen Plan (Zielzeit) hast du genau genommen? Tendenziell würde ich es so wie du machen und bei gefühlter Unterforderung die Tempi erhöhen und evtl. die langen Läufe verlängern.
    Meinst du mit Dauerläufen, diejenigen ohne den Zusatz flotter, oder langer Dauerlauf?
    Bist du die Wettkämpfe gelaufen?

  3. #44878
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    997
    'Gefällt mir' gegeben
    2.586
    'Gefällt mir' erhalten
    634

    Standard

    @Heiko: Du lässt aber auch nichts aus. Gute Besserung!
    @Sven: Das sieht bei dir wirklich gut aus. Sehr strukturiertes Training.
    @Gaertda: Wow, sehr starke Leistungen! Ganz schön knackige Intensität die du da in deinem Training hast.

  4. #44879
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    883
    'Gefällt mir' gegeben
    806
    'Gefällt mir' erhalten
    237

    Standard

    @levi
    Tut mir leid, das zu lesen, aber du bist schon wieder guter Dinge und hast alles im Griff. Insofern gute Besserung und alles Gute!
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  5. #44880
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.495
    'Gefällt mir' gegeben
    181
    'Gefällt mir' erhalten
    1.971

    Standard

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Im sub 3:30h Plan bei Steffny ist der längste Lauf 32 km. Was mich etwas wundert ist, dass seine flotten Dauerläufe maximal in 5:15 min/km (5:10) gelaufen werden sollen. Das ist dann immerhin schon wieder 13-18 Sekunden langsamer als Marathonrenntempo und nicht sehr schnell, oder sehe ich das falsch?
    Steffny ist ein Fan von sanften Q-Einheiten. Wo andere 13 s/km schneller als MRT laufen lassen, lässt er 13 s/km langsamer als MRT laufen (um die Gesamtbelastung nicht zu hoch werden zu lassen).

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Bytheway, da habe ich noch eine Frage. Zur Zeit habe ich mir immer wieder Einheiten aus dem Flextrainingsplan von lauftipps.ch rausgezogen. Dieser sieht heut z.B. 50 minuten im HM-Renntempo vor, woran ich letzte Woche schon grandios gescheitert bin (mag auch der Tages- und Wochenform geschuldet gewesen sein). Gefühlt ist mir das wiederum zu schnell ;) Was meint Ihr?
    Wundert mich nicht. Das ist eine Killereinheit, die man nur - wenn überhaupt - in Toppform gut vorbereitet schaffen kann. Bei HMRT = 4:40 min/km sind das immerhin fast 11 km!

    @me: am Donnerstag ging’s mir vom Magen her nicht gut, und am Wochenende kam ein Wintersturm, so dass ich gleich zu Trainingsbeginn geschickt mal wieder eine ungeplante Regenerationswoche eingelegt habe:
    Woche 2: Grundlagen (Regenerationswoche)
    1) 91 km Joggen (7 Einheiten), dabei
    Di: 15,2k @4:59 – darin 4x 5 min @4:13 (je 1 min Trabpause) – flache Straße

    2) 1:47 Rad (2 Einheiten), alle locker im Keller

    3) 2:00 Kraft (2 Einheiten)

    4) 1:30 Reiten (2 Einheiten)

    5) 0:45 Tanzen (1 Einheit)
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    movingdet65 (14.01.2020), tt-bazille (15.01.2020)

  7. #44881
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    2.199
    'Gefällt mir' erhalten
    1.997

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Wundert mich nicht. Das ist eine Killereinheit, die man nur - wenn überhaupt - in Toppform gut vorbereitet schaffen kann. Bei HMRT = 4:40 min/km sind das immerhin fast 11 km!
    So ähnlich waren meine Gedanken auch. Alleine die Vorstellung, so eine Einheit ad hoc laufen zu müssen/wollen, hat mir nen Schauer über den Rücken laufen lassen.

    Aber wo wir gerade bei unvorbereiteten Killereinheiten sind:

    Gestern war ich wieder beim Vereinstraining. Die Vorgabe waren 500 - 1000 - 1500 - 2000 - 2000 - 1500 - 1000 - 500 schnell mit jeweils 500 m TP.
    Da ich ja seit Wochen nix schnelles gemacht habe, fand ich das ziemlich ambitioniert, um es mal vorsichtig auszudrücken.
    Bei mir ist dann letztendlich geworden:

    4,3 km EL

    500m (03:54) - 1000m (03:35) - 1500m (03:38) - 2000m (03:42) - 2000m (03:46) - 1000m (03:48) - 500m (03:46) - 500m (03:42) - 500m (03:45) (jeweils mit 500m TP)

    1,9 km AL

    Alleine hätte ich das nicht geschafft. Aber in Begleitung ging das dann trotz ziemlich viel Wind irgendwie.
    Heute fühlen sich meine Beine allerdings so mittelprächtig an. Aber heute Abend gibt es ja auch "nur" 2h Kurse.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (15.01.2020), Catch-22 (15.01.2020), movingdet65 (15.01.2020)

  9. #44882

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    396
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen

    Wundert mich nicht. Das ist eine Killereinheit, die man nur - wenn überhaupt - in Toppform gut vorbereitet schaffen kann. Bei HMRT = 4:40 min/km sind das immerhin fast 11 km!
    Danke für deine Einschätzung, dann bin ich mit meiner Meinung diesbezüglich nicht allein ;) . Gestern lief es zwar am Anfang der Einheit etwas besser aber als nach 4 km auch noch ein Schuhbändel aufging und ich somit stoppen musste habe ich Sie abgebrochen. Evtl. will ich am Sonntag noch ein 10er Wettkampf laufen und mich daher diese Woche nicht total abschießen. Und wenn der 10er ausfällt habe ich eben vor dem Einstieg in den Plan nochmals etwas Regeneration gemacht ;) Ich wunderte mich nur etwas, wie lauftipps.ch auf so eine Einheit kommen, da Sie in einem 16 Wochenplan liegt und das noch eher in der Vorbereitung auf die echte Rennvorbereitungsphase.

  10. #44883
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    461
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    864

    Standard

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Welchen Plan (Zielzeit) hast du genau genommen? Tendenziell würde ich es so wie du machen und bei gefühlter Unterforderung die Tempi erhöhen und evtl. die langen Läufe verlängern.
    Meinst du mit Dauerläufen, diejenigen ohne den Zusatz flotter, oder langer Dauerlauf?
    Bist du die Wettkämpfe gelaufen?
    Hab den 2:45er Plan gemacht.
    Genau die meine ich. Dauerlauf bzw. Jogging heissen die im Plan.
    Wobei davon im 3:30er Plan nicht so viele drin sind, wie ich gerade beim Blick ins Buch feststellen musste.
    Die Wettkämpfe bin ich nicht gelaufen, habe aber an den Tagen "Alles was geht" Einheiten gemacht.
    Bei den 10ern lief das nicht so toll, den HM konnte ich aber fast wie vorgegeben laufen.
    Falls du das alles nachlesen möchtest, kannst du über: Thema durchsuchen -> erweiterte Suche -> nach meinen Benutzernamen suchen. Die Wochenberichte aus dem Thread hier gehen ca. Ende Juni 2019 los.

  11. #44884
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    420
    'Gefällt mir' erhalten
    321

    Standard

    Mal wieder was außer der 3:20er Linie:
    Der Farhad ist ja eher unter die Strampler gegangen , aber ich frage mich ob der legendäre Rundenkreisel in HH dieses Jahr schon geplant ist.
    Wäre gerne wieder dabei, allerdings muss ich ein bissl im Voraus planen.
    Vielleicht meldet sich der Doc mal zwischendurch von einer Radtour?

  12. #44885
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.821
    'Gefällt mir' gegeben
    3.323
    'Gefällt mir' erhalten
    1.971

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Mal wieder was außer der 3:20er Linie:
    Der Farhad ist ja eher unter die Strampler gegangen , aber ich frage mich ob der legendäre Rundenkreisel in HH dieses Jahr schon geplant ist.
    Wäre gerne wieder dabei, allerdings muss ich ein bissl im Voraus planen.
    Vielleicht meldet sich der Doc mal zwischendurch von einer Radtour?

    Ich wollte ihn längst mal deswegen angeschrieben haben. Danke fürs Erinnern!

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    spaceman_t (16.01.2020)

  14. #44886
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.847
    'Gefällt mir' gegeben
    2.569
    'Gefällt mir' erhalten
    2.666

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Mal wieder was außer der 3:20er Linie:
    Der Farhad ist ja eher unter die Strampler gegangen , aber ich frage mich ob der legendäre Rundenkreisel in HH dieses Jahr schon geplant ist.
    Wäre gerne wieder dabei, allerdings muss ich ein bissl im Voraus planen.
    Vielleicht meldet sich der Doc mal zwischendurch von einer Radtour?
    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich wollte ihn längst mal deswegen angeschrieben haben. Danke fürs Erinnern!
    Und schon bin ich da, OK, ich gebe zu, dass Torsten mich pieksen musste, damit ich aufwache.

    Das schöne gemeinsame Stadionkreiseln findet auch in diesem Jahr statt, auch wenn ich selbst ganz kleine Brötchen backen muss und eher organisatorisch dabei sein werde. Der Termin am 23. Februar (traditionell der letzte Sonntag im Febraur) steht seit letztem Jahr fest und Wiedersehen macht Freude. Das Event könnte mich endlich wieder dazu bringen, regelmäßiger zu laufen und hoffentlich lässt das wirkliche Leben dies auch zu.

    Also jeder ist herzlich eingeladen, der bekloppt genug ist, sich stundenlang im Kreis zu drehen, und ich freue mich, alte Bekannte wieder zu sehen und neue zu Freunde begrüßen.

    @all: Haut rein und genießt das Privileg, laufen zu können, ja zu dürfen, in vollen Zügen.

    Never stop
    Farhad

  15. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    Antracis (17.01.2020), bastig (17.01.2020), Dartan (17.01.2020), elva (22.01.2020), leviathan (17.01.2020), movingdet65 (17.01.2020), ruca (17.01.2020), spaceman_t (17.01.2020), todmirror (16.01.2020), tt-bazille (17.01.2020), voxel (16.01.2020)

  16. #44887
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    685
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Gaertda Beitrag anzeigen
    Am 29.03 werde ich in Freiburg bei der Halbmarathon DM starten, Ziel ca ~1:08-1:09h, könnte klappen wenn alles passt.

    Die Woche war auch erstmal ein Test zwecks Doppeln und den Wkm, wie ich das alles vertrage, da ich doch 130-145Wkm in der Vorbereitung laufen werde,
    für manche ja normal, für mich ist das schon ungewohnt. Berlin Vorbereitung war Max 127Wkm und nur eine Peak week, sonst waren es 115Wkm.

    Na mal schauen wie es wird

    Schönen Start in die Woche
    Willlkommen in Freiburg!

    Ich laufe da auch zum 4.Mal auf meiner Hausrunde und hoffe auf eine sub 1:40- das wäre traumhaft! Morgen erst ,mal zum Laufkongress in der Messe.

  17. #44888

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    431
    'Gefällt mir' gegeben
    185
    'Gefällt mir' erhalten
    309

    Standard

    Hallo zusammen, heute auch mal wieder ein kurzer Zwischenstand von mir. Die vorigen Wochen waren es 90, 100 und 80 km. Nichts besonderes, hatte mich auch zurück gehalten, weil es ab nächster Woche mit ernsthaftem Training für den HM losgehen sollte. Erstmal noch die aktuelle Woche.

    Ca. 45 km

    Montag: 11 km in 4:32 min/km
    Dienstag: -
    Mittwoch: 4 x 2000 m (Halle) in 6:20, 6:19, 6:23 und 6:17 (lange Pausen)
    Donnerstag: 13 km in 4:25 min/km
    Freitag: 6 x 100 m (14,5-15,0) + 5 x 400 m (ca. 71) insgesamt 13 km in 4:45 min/km
    Samstag: -
    Sonntag: -

    Tja, das war schon alles und da wird auch eine Weile nichts dazu kommen. Heute beim Radfahren bin ich angefahren wurden und ziemlich doll auf meine Handgelenke gestürzt. Die sind jetzt ordentlich verstaucht und an der rechten Hand ist was (an)gebrochen. Hätte deutlich schlimmer kommen können, bin ja zum Glück nicht auf den Kopf gestürzt oder so. Allerdings haben sie mir nen Gips verpasst, den ich wohl 4-6 Wochen tragen muss und hinterher evtl. noch eine Schiene. Training kann ich damit wohl erstmal komplett vergessen. Ich hatte mich im April eigentlich schon eine 1:12 laufen sehen.... Wird dann wohl höchstens ein Spaßlauf. Sollte jetzt natürlich nicht meine größte Sorge sein, ärgert mich an der Sache aber einfach am meisten.

    Also, auch wenn ihr Vorfahrt habt, immer 3 mal gucken und vorsichtig sein. Werde ich in Zukunft auf jeden Fall machen. Und auch wenn es heute nichts gebracht hätte, werde ich mir mal wieder einen Helm zulegen. Irgendwas muss man ja mitnehmen aus so einem Schlamassel.

    Euch allen noch ein schönes Wochenende!

  18. #44889
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.568
    'Gefällt mir' gegeben
    1.580
    'Gefällt mir' erhalten
    645

    Standard

    Oh je V-Runner, gute Besserung!

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    V-Runner (18.01.2020)

  20. #44890
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.256
    'Gefällt mir' gegeben
    265
    'Gefällt mir' erhalten
    559

    Standard

    Gute Besserung!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D.edoC:

    V-Runner (18.01.2020)

  22. #44891

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.057
    'Gefällt mir' gegeben
    2.330
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Oh ne, gute Besserung!

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    V-Runner (18.01.2020)

  24. #44892
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    461
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    864

    Standard

    Ach du s.... V-Runner
    Gute Besserung und schnelle Genesung. Zum Glück nichts schlimmeres passiert.
    Und mach das mit dem Helm in Zukunft. Spreche da (leider) aus Erfahrung...


    Bei mir stand heute der erste Lauf der Winterlaufserie an. 10km auf flachem, schnellen, vermessenem Kurs.
    Sollte ja der Formtest kurz vor Start der Hamburg Vorbereitung werden.
    Letzte Woche nach ein paar schnellen Abschnitten, merkte ich das Knie am Folgetag wieder. Also wollte ich nicht komplett in die vollen gehen heute.
    Zudem ich läuferisch ja eh kein nennenswertes Training absolviert habe. In den letzten 7 Wochen 110km gelaufen (also Gesamt, nicht pro Woche).
    Sind dann am Ende 37:06min geworden.
    Es war niemals hart, das sagt bei einem Zehner wohl alles. Wenn ich gewollt hätte, wäre heute wahrscheinlich sogar meine (uralt) pb drin gewesen, aber weiter gebracht hätte mich das auch nicht. Jetzt mal schauen, was das Knie morgen sagt, Schmerzen kommen immer erst zeitverzögert.
    Einerseits natürlich nicht mein Anspruch, wollte aktuell eher bei sub35 stehen. Aber für die Umstände bin ich zufrieden, zumal der Puls und das Gefühl beim Laufen die Pace ziemlich genau bei HMRT einordnen. Das würde bedeuten ich stehe leistungsmäßig wie kurz vor Münster. Das hat mich dann doch positiv überrascht.
    Für Hamburg heisst das aktuell: von pb-Versuch über Spaßlauf bis DNS (wegen des Knies) ist alles drin.
    Das wichtigste ist natürlich das ich das Knie in den Griff kriege. Seit einer Woche mache ich jetzt täglich ein ausgiebiges Dehn- und Mobilitätsprogramm für den ganzen Körper. Habe das Gefühl, dass das hilft. Hoffentlich nicht nur Einbildung.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    movingdet65 (19.01.2020)

  26. #44893
    Avatar von hepp78
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.491
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    898

    Standard

    Wochenrückblick (13.01.2020 - 19.01.2020)

    136,93 km @ 5:16 min/km = 12h01min53s running + ca. 7,5h core, strength, stretch & roll

    Montag
    Früh
    Flotter Dauerlauf 18,18 km + 3 Testosprints
    Flott: 18,18 km @ 4:35 min/km, 75% Ø HF, 79% max HF
    Gesamt: 18,51 km @ 4:39 min/km, 74% Ø HF, 79% max HF, +48m/-44m

    Dienstag
    Früh
    Lockerer, welliger Dauerlauf 17,25 km
    5:28 min/km, 66% Ø HF, 74% max HF, +252m/-246m

    Mittwoch
    Früh
    Intervalle 3x4000m mit 1000m Trabpause + Einlaufen, 3 Steigerungen, Auslaufen 17,95 km
    4000m @ 4:11 min/km, 81% Ø HF, 85% max HF
    4000m @ 4:11 min/km, 85% Ø HF, 89% max HF
    4000m @ 4:10 min/km, 86% Ø HF, 89% max HF
    Gesamt: 4:43 min/km, 77% Ø HF, 89% max HF, +21m/-24m

    Donnerstag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 16,16 km
    5:42 min/km, 60% Ø HF, 64% max HF, +23m/-22m

    Freitag
    Früh
    Lockerer, welliger Dauerlauf 17,24 km
    5:33 min/km, 65% Ø HF, 74% max HF, +256m/-246m

    Samstag
    Früh
    Langer Dauerlauf 35,35 km + 3 Testosprints
    35,35 km @ 5:17 min/km, 66% Ø HF, 75% max HF, +41m/-49m
    Gesamt: 35,68 km @ 5:18 min/km, 66% Ø HF, 75% max HF, +41m/-49m

    Sonntag
    Früh
    Langsamer Dauerlauf 14,14 km
    5:40 min/km, 59% Ø HF, 64% max HF, +26m/-23m





    @V-Runner: Glück im Unglück. Trotzdem großer Mist. Gute Besserung.

    @Christoph: Gute Besserung dem Knie. Einfach mal ne 37:06 bei dem Minimallauftraining hinzurotzen hat natürlich was. Glückwunsch.

    5000 m - 18min59s VDOT 52,9 (20.04.2018)
    10 km - 37min19s VDOT 56,3 (19.03.2017)
    Stundenlauf - 15480 m - VDOT 55,6 (03.06.2016)
    Halbmarathon - 1h22min58s VDOT 56,0 (22.10.2017)
    Marathon - 2h56min31s - VDOT 54,8 (18.10.2015)


    BLOG
    - WETTKÄMPFE


  27. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hepp78:

    bastig (20.01.2020), Catch-22 (19.01.2020), Dartan (20.01.2020), movingdet65 (19.01.2020), tt-bazille (19.01.2020)

  28. #44894
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    2.199
    'Gefällt mir' erhalten
    1.997

    Standard

    Zitat Zitat von hepp78 Beitrag anzeigen
    @V-Runner: Glück im Unglück. Trotzdem großer Mist. Gute Besserung.

    @Christoph: Gute Besserung dem Knie. Einfach mal ne 37:06 bei dem Minimallauftraining hinzurotzen hat natürlich was. Glückwunsch.
    Bei beidem möchte ich mich gerne anschließen. Was für ein Sch..., V-Runner! Gute Genesung. Da kann man sich ja fast freuen, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Christoph, ich drücke die Daumen, dass die Kniebeschwerden ausheilen und du den Frühjahrsmarathon samt Vorbereitung machen kannst.

    @Sven - wieder einmal eine sehr beeindruckende Woche von dir.

    @me: Die erste „richtige“ Trainingswoche 2020 liegt hinter mir:

    Mo - 10,5 km @04:53
    Di - mittags 8,0 km @06:13, abends IV Pyramide mit EL und AL 20,3 km @05:06
    Mi - 1h Langhantel Power-Workout und 1h Blackroll Moves
    Do - 8,5 km @05:38
    Fr - nix
    Sa - 25 km @05:41 (+704/-705 m)
    So - 18,3 km @05:21

    Gesamt: 08:13 h - 90,7 km @05:26
    02:00 h Kurse

    Zu den IV am Dienstag habe ich bereits etwas geschrieben. Ansonsten gab es gestern noch einen sehr schönen, langen Lauf. Ich bin extra nach Bielefeld gefahren und habe am Trainingsauftakt des ausrichtenden Vereins teilgenommen. In der Gruppe A (Zielzeit unter 02:15h) bin ich zuletzt 2013 mitgelaufen. Das war echt schön und hat aufgrund der tollen Streckenführung wieder sehr viel Spaß gemacht.
    Heute waren die Beine dafür aber auch ziemlich belastet, so dass ich davon abgesehen habe, unbedingt 20 oder mehr km zu laufen.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  29. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (20.01.2020), Catch-22 (19.01.2020), Dartan (20.01.2020), movingdet65 (19.01.2020)

  30. #44895
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    190
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    372

    Standard

    Mein Wochenrückblick Road to Freiburg Halbmarathon und Boston Marathon
    Gesamt 125Wkm


    Montag 16km @4:27min/km
    Dienstag Ruhetag da ich keine Zeit hatte
    Mittwoch Mittag 3km warm up
    8-6-4-2-1-1 min mit 2min Pause @ 4:10min/km
    die schnellen Minuten alle unter 3:09min/km
    hab die 10km zum Schluss mit 400m Tempo voll gelaufen
    waren somit 10km in 33:14min + 3km cool down
    Mittwoch Abend 10km @4:29min/km
    Donnerstag 12km @4:07min/km + 45min Stabi
    Freitag 2km warm up
    14km GA2 @3:35min/km HF lag bei 155 im Schnitt bei einem Max Wert von 194
    1km cool down + 45min Beinkrafttraining
    Samstag 3km warm up
    16km
    GA2 bei 3:28min/km leicht gesteigert
    10km gegen den Wind leicht gedrückt @3:31, 2km durch die Stadt ohne Wind und 4km
    zurück und etwas vom Rückenwind treiben lassen, letzter Km war bei 3:19min/km
    HF lag im Schnitt bei 162 ca 84% von Max
    3km cool down
    Sonntag Grundlage lang
    32km @4:07min/km und HF im Schnitt bei 139, ca 72% von Max HF

    @V-Runner Gute Besserung... dein Training war in den letzten Wochen so gut
    #workinprogress
    5km 15:30 - 10km 31:51 - 21,1km 1:11:19

  31. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gaertda:

    bastig (20.01.2020), Catch-22 (20.01.2020), Dartan (20.01.2020), Kerkermeister (21.01.2020), movingdet65 (19.01.2020), tt-bazille (20.01.2020)

  32. #44896
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    319
    'Gefällt mir' gegeben
    2.317
    'Gefällt mir' erhalten
    1.033

    Standard

    Auch von mir erstmal gute Besserung an V-Runner! Sowas ist schon übel,- als Radfahrer lebt man schon ziemlich gefährlich im Strassenverkehr. Fahre selbst jeden Tag mit d. Rad zur Arbeit und hatte auch schon viele haarige Situationen,- man muss wirklich immer mit allem rechnen, auch wenn man Vorfahrt hat.
    Habe heute endlich mal wieder die 100 WKm überschritten mit einem schönen Trail-LDL auf der original Hermannslauf-Strecke (Bielefeld-Sparrenburg über Oerlinghausen u. noch weiter über d. Tönsberg u. den gleichen Weg wieder zurück (ca. 700HM),- 31km; Gesamtschnitt 5:32/km. Hinweg noch sehr gemütlich in 5:54/km, Rückweg dann zügiger in 5:10/km, da habe ich's dann auf den abschüssigen Passagen auch mal schön rollen lassen. Musste mich aber dennoch etwas zurückhalten, nicht jetzt schon zu intensiv zu steigern,- dazu ist noch Zeit genug.
    @Jens: Würde evtl. auch mal gern beim Training d. TSVE mitmachen,- aber leider passt der Samstag-Morgen bei mir zeitmässig nicht, daher laufe ich die LDLs immer sonntags.
    Zum Glück war es trocken geblieben; vielen Läufern begegnet, die jetzt auch mit der Hermannslauf-Vorbereitung beginnen; dass hat schon Freude gemacht. Strecke war in relativ ordentlichen Zustand,- nur ein paar matschige Passagen, aber ansonsten wurde man diesmal nicht zu sehr ausgebremst. Diese Strecke gefällt mir doch wesentlich besser als die in die andere Richtung im Teuto Richtung Borgholzhausen.
    Die Woche:
    Mo.: Pause
    DI.: 19km@5:05/km
    MI.: 13km@5:24/km
    DO.: 10km Recovery (Zeit nicht gestoppt), ca. 5:45/km
    FR.: 20km@4:53/km (leicht gesteigert, HF ca. 68 - 82%,- letzter KM in 4:24) mit je 2,5km EL & AL
    SA.: 12km@5:33/km
    SO.: 31km LDL-Trail mit 705HM (Hermannsweg) in 5:32/km (1.Hälfte=5:54; 2.Hälfte=5:10/km)
    Gesamt: 112km
    Also überwiegend reines Grundlagen-Training und KM-Sammeln. Mit dem MLR am FR. war ich recht zufrieden,- musste mich aber davor hüten, den zu intensiv zu laufen,- dass wäre jetzt noch viel zu früh. Orthopädisch fühlt es sich schon etwas besser an als in den Vorwochen,- dennoch bin ich die DLs' lieber etwas langsamer u. vorsichtiger als sonst gelaufen. Versuche jetzt weiterhin einfach nach Körpergefühl zu trainieren und die Pace noch nicht so in den Vordergrund zu stellen. Das kommt dann erst so ab Anfang/-Mitte Februar.
    Schönen Sonntag noch!
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 10km: 39,27 (Juli 2017); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)

    Sportliche Ziele 2020:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 2:15h (& unter die ersten 100 der Gesamtwertung!)
    Rennsteig-Supermarathon finishen (ggf. unter 7 Std.)

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Catch-22 (20.01.2020), tt-bazille (20.01.2020)

  34. #44897
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.643
    'Gefällt mir' gegeben
    441
    'Gefällt mir' erhalten
    1.501

    Standard

    V-Runner, gute Besserung!


    Zitat Zitat von movingdet65 Beitrag anzeigen
    Diese Strecke gefällt mir doch wesentlich besser als die in die andere Richtung im Teuto Richtung Borgholzhausen.
    Die ganzen Wege, die auf der Seite parallel zum Hermannsweg verlaufen, sind eigentlich fast alle schöner zu laufen als der Hermannsweg selber, finde ich.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  35. #44898
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.459
    'Gefällt mir' gegeben
    2.199
    'Gefällt mir' erhalten
    1.997

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Die ganzen Wege, die auf der Seite parallel zum Hermannsweg verlaufen, sind eigentlich fast alle schöner zu laufen als der Hermannsweg selber, finde ich.
    Meinst du damit z.B. die Teilstrecke des Böckstiegellaufs? Wenn man parallel zum Hermannsweg bleibt, ist es da zumindest ziemlich flach.
    Sehr schön ist auch der Weg um die Galgenheide hin zu der Klosterruine und dann unterhalb des Hermannswegs zur Hünenburg.
    Am Samstag haben wir bei Peter aufm Berge den Hermannsweg verlassen und sind dann Nähe des Golfplatzes rüber nach Hoberge. Das war auch sehr nett.

    Name:  2020-01-18.png
Hits: 215
Größe:  623,1 KB

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    movingdet65 (20.01.2020)

  37. #44899

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    396
    'Gefällt mir' gegeben
    46
    'Gefällt mir' erhalten
    65

    Standard

    Gute Besserung an V-Runner!

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Willlkommen in Freiburg!

    Ich laufe da auch zum 4.Mal auf meiner Hausrunde und hoffe auf eine sub 1:40- das wäre traumhaft! Morgen erst ,mal zum Laufkongress in der Messe.
    Und wie war der Laufkongress? Ich will auch in Freiburg laufen. Allerdings nicht den Halbmarathon, sondern zum ersten Mal den Ganzen.

    Training läuft derzeit:
    Auf den 10er am Sonntag habe ich aus terminlichen Gründen verzichtet. Bzw. wäre es sehr kurzfristig jetzt doch gegangen, aber als ich das wusste ..

    - war ich am Freitag schon 20 km @ 5:30 gelaufen mit 9km @5:00 (für mich zu viel und zu schnell 2 Tage vor einem 10er)
    -habe dann am Sonntag lieber einen langen Lauf mit 26 km @ 5:20 gemacht.
    Es lief einfach . Obwohl ich heute Muskelkater habe und damit weiß, dass es doch etwas zu schnell war, bei der Länge...
    So sollten jedenfalls die Tempi, die Steffny in seiner Vorbereitung für sub 3:30 fordert kein Problem darstellen. Die Herausforderung werden allerdings die langen Läufe sein. Ich mag Sie nicht so unbedingt ;) Wenn ich gut drauf bin, wie gestern, dann gehts ja noch. Aber wenn man Sie langsamer laufen muss werden sie zur Qual..

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ted86:

    Dartan (20.01.2020)

  39. #44900

    Im Forum dabei seit
    28.02.2018
    Beiträge
    193
    'Gefällt mir' gegeben
    199
    'Gefällt mir' erhalten
    181

    Standard

    @V-Runner: Gute Besserung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •