+ Antworten
Seite 50 von 1769 ErsteErste ... 4047484950515253601001505501050 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.226 bis 1.250 von 44220
  1. #1226
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.397
    'Gefällt mir' gegeben
    164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.800

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Im alten CD hieß (heißt) die 15km (jetzt 17km) TE noch "Laufe so schnell du kannst!" d.h., nicht auf den Punkt das geplante MRT, sondern eben...so schnell wie geht... und dazu die Empfehlung; "Wenn du in Gruppe 6 oder 7 trainierst, kannst du sicher sein, dass du das heute geschaffte Tempo auch über die Marathonstrecke durchlaufen kannst."...
    Also doch MRT!

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Ich frage mich trotzdem was grossartig schief gehen kann, wenn ich den HM drei Wochen vorher auf der letzten Rille lauf.
    Wieso trotzdem? Eine knappe Mehrheit hat hier sich doch für volles Rohr ausgesprochen, und Greif/Steffny/McMillan sehen das auch so.

    Grad überflogen, pro volles Rohr:
    farhadsun, Stützredli, D-Bus, Elefantino (?), SALOLOPP
    Dagegen:
    tbl15rr, Rumlaeufer, mvm (?)

    Und dkf lief selber volles Rohr 3 Wochen vorm M, findet aber auch die andere Idee (langes Einlaufen, zügiger HM) gut.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  2. #1227
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    690
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    Ich muss nochmal auf die angepasste Taperphase bei Greif zurückkommen:

    Das ergibt für 5TE/Woche für die vorletzte Woche:

    Mo 17km MRT
    Di nix
    Mi 3km MRT / 1km TP / 5km MRT / 1,5km TP / 7km MRT
    Do nix
    Fr 14km ext. DL
    Sa 26 – 30km „entspannter“ extDL
    So 45min regDL

    Insbesondere der Mittwoch interessiert mich hier. Den finde ich deutlich entspannter, als das, was Eckhard machen möchte:

    Zitat Zitat von Rumlaeufer Beitrag anzeigen
    Mi je 3 km EL/AL u. 15 km Tempo-DL @ 04:15 (MRT) als Formüberprüfungslauf
    Ich bin gestern ja meine 15km TDL (entspricht bei Greif ja MRT) aus Woche 5 des CD gelaufen. Ein wenig sind mit mir wohl die Pferde durchgegangen. Ich hab die in nem Schnitt von 4:39min/km gelaufen - also 5s/km schneller als ich sollte. Eigentlich ging das ganz gut, auch wenn ich vorm Auslaufen erst ne kleine Stehpause machen musste ;-)). Aber ich konnte gestern tagsüber echt schlecht sitzen und es zieht jetzt noch ein wenig die hinteren Oberschenkel hoch... Worauf ich hinaus will: in der vorletzten Woche zweimal mit nur einem Tag Pause dazwischen 16 bzw. 15km MRT am Stück erscheint mir doch sehr heftig. Machbar ist das dann hoffentlich (auch wenn ich mir das im Moment nur schlecht vorstellen kann). Aber schieß ich mich damit nicht ab? Bin da sehr unsicher...

    Gruß,
    Markus

  3. #1228
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    690
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Dagegen:
    ... mvm (?)
    Nö - wie oben geschrieben, wird das sein Training in der Folgewoche (wenn überhaupt) nur unwesentlich beeinflussen. So streng ist der Plan ja eh nicht. Der Verlust beim Marathon hierdurch ist also sicher kleiner/gleich 3min.

    Außerdem fällt mir noch ein, dass Martin (ähnlich wie ich) auch von mehr WK-Erfahrung profitieren würde (im Gegensatz zu alten Hasen wie Dir). Das und die Tatsache, dass er ja verdammt heiß drauf zu sein scheint, lässt mich den mentalen Gewinn für den Marathon größer/gleich 3min erscheinen.

    Also Martin: MACHEN! Und komm mir nich mit ner 1:36 nach Hause.

    Gruß,
    Markus

  4. #1229
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.085
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard Hier die Zusammenfassung von Susi ;o)

    @B2R wegen dem;
    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    FINGER WEG!
    DAS war nur für den Formüberprüfungslauf ca. 10-12 Tage vorher und gehörte zu den Sachen, was macht man (frau) die letzten 14 Tages so…, nachdem Eckhard das hier eingebaut hatte… Ansonsten;

    dkf ist definitiv auf der Seite PRO HM 3 Wochen vorher – volles Rohr ! und macht es selbst auch nächsten Sonntag, am 07.09.2014 ….

    (Die Alternative Patchwork Idee fände ich gut, falls B2R den HM zwar laufen wöllte, aber ggf. doch lieber nicht voll, somit hätte er „Spaß, Spannung, Spiel, ein Ziel und auch der Kilometer viel )

    So, hier noch mal das Pro vom „Meister“Greif höchstselbst, die drei Abschnitte aus dem Link in voller Schönheit zusammengefasst;

    …. 'Wie schnell soll ich denn nun diesen Halbmarathon in Vorbereitung laufen?' Hier schwingt die Unsicherheit mit, sich bei so einem Rennen zu überfordern, um dann dadurch im Marathon zu versagen.
    Da kann ich dich trösten: Wenn du den HM drei oder vier Wochen vor dem 42,2 km-Wettkampf bestreitest, dann bist du in diesem Rennen wieder fit und sogar fitter als vorher.
    Denn ein mit voller Kraft gelaufenes 21,1 km-Rennen trainiert dich besser als ein durchschnittlicher 35-ger mit Endbeschleunigung. Ein Halbmarathon stellt deinen Körper vor keine Stoffwechselprobleme und so bist du auch schon nach einer Woche wieder vollständig erholt. Nur wenn du ein vollständiger Anfänger bist, könnte es auch einmal 10 Tage dauern, bis du wieder auf der Höhe deiner Fähigkeiten bist.
    Darum kann ich die nur raten: Wenn du jetzt in einen Halbmarathon gehst, dann hänge dich richtig rein und kämpfe um jede Sekunde. Die so erzielte gute Zeit gibt dir das Selbstvertrauen für die längere Strecke, und Selbstvertrauen ist enorm wichtig auf der längeren Strecke.

    Nur der Satz;
    „Du kannst dann mit dieser gelaufenen Halbmarathonzeit auch gleich deine Möglichkeiten über die Marathonstrecke abschätzen.“


    hätte, m.E. nach (für B2R) keine Relevanz, eben genau wie die Art der Greifschen Formüberprüfung vor dem M…. wg. der fehlenden Umfänge, doch DAS ist eine andere Baustelle


    Damit steht es jetzt;

    pro volles Rohr:
    farhadsun, Stützredli, D-Bus, Elefantino*, SALOLOPP, mvm, dkf

    Dagegen:
    tbl15rr, Rumlaeufer,

    Elefantino ist, nach meinem Verständnis, auch vollstens dafür;
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...ml#post1762629
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  5. #1230
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Aber Deinen Urlaubsplan schaffst Du auch mit HM vorweg
    Erstmal danke hierfür Markus!!
    Und im ernst: so oder so ähnlich wie von dir vorgeschlagen habe ich mir die HM-Folgewoche vorgestellt. Könnte klappen...

    Und das mit der 1:36 ... mal sehen was sich machen lässt. ;)

    @Holger und Korinna:
    Also dank euch mach ich es wie von Anfang an geplant: letzte Rille, PB holen, im Ziel kotzen und drei Wochen später den ganzen rocken!!!

    Jetzt heißt es nur noch fit bleiben und die nächsten Wochen nutzen...

    Gute Nacht!

  6. #1231
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.085
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Also doch MRT!
    Naja, das schon

    dkf wollte damit sagen; ggf. nicht das ursprünglich geplante, angestrebte MRT, sondern das in diesem letzten Formüberprüfungslauf erzielte Tempo als tatsächlich mögliches MRT. Und damit z.Bsp. ggf. noch 2 oder 3sek schneller und die letzten, dem Test nachfolgenden 3 MRT Einheiten ( 3 / 5 / 7 ; 3x 2000 und 4x1000 ) dann daraufhin entsprechend angepasst laufen.

    Und darin liegt doch irgendwie noch ein kleiner Unterschied, ob ich den 17km TDL ganz gezielt und brav in X:XX angehe oder den sozusagen "nach Gefühl" raushaue, oder sehe ich das falsch oder gar zu optimistisch??

    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  7. #1232
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.085
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard

    Hallo mvm (Markus)

    Um noch mal auf die letzten Tage vor dem M zu kommen;

    dkf meint, das Zitat an B2R ;
    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Wie ich weiter oben schon geschrieben habe, sind wir beide nicht auf dem Niveau wie Eckhard oder Holger - weder was die Tempi noch was die Belastbarkeit (also die Umfänge) angeht.
    Trifft es wahrscheinlich auch in dieser Hinsicht ganz gut;

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Insbesondere der Mittwoch interessiert mich hier. Den finde ich deutlich entspannter, als das, was Eckhard machen möchte …

    Worauf ich hinaus will: in der vorletzten Woche zweimal mit nur einem Tag Pause dazwischen 16 bzw. 15km MRT am Stück erscheint mir doch sehr heftig.
    dkf selbst hält sich hier z.Bsp. doch an die Variante 3 / 5 / 7 und das ist bereits eine Steigerung der Intensität ggü. der alten 4 TE Planung… (dafür macht sie wiederum den "Lauf so schnell du kannst" Testlauf, wie o.a.g…)

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Ich bin gestern ja meine 15km TDL (entspricht bei Greif ja MRT) aus Woche 5 des CD gelaufen. Ein wenig sind mit mir wohl die Pferde durchgegangen. Ich hab die in nem Schnitt von 4:39min/km gelaufen - also 5s/km schneller als ich sollte. Eigentlich ging das ganz gut, auch wenn ich vorm Auslaufen erst ne kleine Stehpause machen musste ;-)). Aber ich konnte gestern tagsüber echt schlecht sitzen und es zieht jetzt noch ein wenig die hinteren Oberschenkel hoch...
    4:39min/km, Cool :o)
    Hab Dienstag den Nagel hier bei 4:50 (klingelt da was?) reingehauen und der Rest der Beschreibung kommt dkf auch ziemlich bekannt vor ;-))


    VG
    dkf
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  8. #1233
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von mvm Beitrag anzeigen
    Ich muss nochmal auf die angepasste Taperphase bei Greif zurückkommen:

    Das ergibt für 5TE/Woche für die vorletzte Woche:

    ...
    Mi 3km MRT / 1km TP / 5km MRT / 1,5km TP / 7km MRT
    ...
    Insbesondere der Mittwoch interessiert mich hier. Den finde ich deutlich entspannter, als das, was Eckhard machen möchte:

    Gruß,
    Markus
    Hallo Markus,

    ich habe gerade noch mal nachgesehen, und die Anpasungen in den letzten 2 Wochen der Vorbereitung sind beim ollen Greif nicht ganz schlüssig.

    Vor 2 Jahren hatte ich mit Ziel 3:05 h (=4:23 min/km) für Münster trainiert, und den CD hatte ich seinerzeit auf Basis seiner Newsletter so angepasst, wie Korinna es auch schon beschrieben hatte:

    Mo.: Soll 17 km intensiver Tempo DL im MRT 4:23, gesamt 19 km // Ist EL / AL und 16 km TDL @ 4:23, gesamt 18,60
    Di.: Laufpause / Gymnastik
    Mi.: Soll EL / AL, Interv. 3 - 5 - 7 km @ 4:23; 1.000 / 2.000 TP, gesamt 22 km // Ist EL / AL u. 3 / 5 / 7 km @ 4:21 / 4:19 / 4:19 min/km, gesamt 21,07 km

    Für die lfd. Vorbereitung habe ich die Taperingphase aus seinem im Herbst 2013 erschienenen Buch übernommen, und darin sind für den Mittwoch statt 3 / 5 / 7 @ MRT nun tatsächlich 15 km als Formüberprüfungslauf im MRT angegeben. Leider erläutert er diese erneute Änderung nicht mehr, und ich bin mir noch nicht sicher, welche der beiden Varianten ich Anfang Oktober nehmen soll?

    Ich habe mir zwar keine Notiz zu diesen beiden Läufen (Ist / s.o.) gemacht, aber der Mittwoch war wg. der Laufpause am Vortag ohnehin etwas einfacher.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  9. #1234
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Sportfreunde,
    ich bin aus dem Urlaub zurück.

    Zu allererst: Holger und Voxel, gratulation zu den klasse Zeiten bzw PB.

    Dann: schön dass alle im soll sind und ihren Saisonhöhepunkten mit schnellen Beinen entgegenstürmen. Viel Erfolg und Gesundheit!

    Der Elefant hat ne Pause nach einer sehr intensiven Saison eingelegt. Recht so! Leg die Füße ruhig mal hoch. Es warten ja noch ein paar RTF's dieses Jahr...

    So:

    Soweit war im Urlaub alles bestens. Schöner Familienurlaub.

    Ich habe meine Marathonvorbereitung dort begonnen. Leider zu früh fur mein Sprunggelenk!

    Ich musste dort einen Therapeuten aufsuchen. Ein sehr weiser Mann der mir folgendes sagte:

    "...der Kopf ist eine Traumfabrik, der die nächsten beiden Träume schon formuliert hat, ehe der Erste erfüllt ist..., Höre deinen Körper denn er rechnet sonnst gnadenlos mit dir ab..."

    Ich verzichte daher auf meinen Marathonstart in Frankfurt und nehme mir minimum 2 Wochen Laufpause.

    Dann mach ich lockeres Training, fresse ein paar Hundert Kilometer und vielleicht noch nen 10er und HM dieses Jahr.

    Rennrad bleibt mir ja noch zum austoben, was die Laufpause erträglicher macht.

    Nächstes Jahr (mein zweites ambitioniertes Laufjahr) knacke ich dann mit mehr Erfahrung, mehr Lebenskilometern und etwas mehr Intelligenz bei meiner Ressourceneinteilung die 3h Mauer. Ich werde dafür 2 Versuche einplanen.
    (letztes Jahr 600 km, dieses Jahr jetzt schon mehr als doppelt so viele)

    Ich habe mich in den letzten beiden Wochen in Greif eingelesen. Sehr interessant.
    Ich werde mein Training auf die greifsche Methode umstellen.

    Allen weiterhin viel Erfolg bei den Zeitenjagten und dem Training.

    Ich bleibe im Faden.

    Sport Frei!
    Zuletzt überarbeitet von Commanche27 (23.08.2014 um 13:57 Uhr)

  10. #1235

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen

    Damit steht es jetzt;

    pro volles Rohr:
    farhadsun, Stützredli, D-Bus, Elefantino*, SALOLOPP, mvm, dkf

    Dagegen:
    tbl15rr, Rumlaeufer,

    Elefantino ist, nach meinem Verständnis, auch vollstens dafür;
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...ml#post1762629

    ....wobei jetzt noch zu klären ist, was B2R beim Marathon für eine Zeit laufen will um zu sehen ob der HM nun gut oder schlecht war...
    Es würde mich schon interessieren wie die Sache aus geht...
    ....höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören....

  11. #1236
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Hallo Jan,
    das ist aber ärgerlich , dass du deine gute Form nun nicht in eine gute Marathonzeit umsetzen kannst. Ist es denn so schlimm? Ich gehöre zwar auch zu der vorsichtigeren Sorte aber es ist ja noch Zeit bis Frankfurt und wenn du den Marathon wie ich nur langsam laufen könntest, hättest du dann doch eine Marathonerfahrung mehr, die für den Marathon im Frühjahr 2015 gut wäre. Auch nach 2 Wochen Laufpause ist Frankfurt für dich möglich, allerdings mit korrigiertem Ziel. Natürlich geht die Ausheilung der Verletzung vor und auch ich werde nur dann in Berlin laufen wenn ich der Meinung bin, den Marathon unbeschadet überstehen zu können. Ich wünsche dir jedenfalls eine schnelle Genesung. und wir werden beide 2015 das Projekt sub 3:20 angehen
    @all. Nachdem einige an Hamburg Marathon 2015 interessiert sind wollte ich nun berichten, dass die Anmeldung nun möglich ist. Ich werde mich aber noch ein wenig zurückhalten und warte auf weitere Vorschläge für einen gemeinsamen Marathon.
    Schönes Wochenende
    Farhad

  12. #1237
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Farhad: Frankfurt sollte der Saisonhöhepunkt sein. Die Reise und der Wettkampf haben mich sehr gereizt.
    Da ich nun aber definitiv nicht so gut vorbereitet wie erwünscht anreisen kann, lasse ich es bleiben und gehe nächstes Jahr nach Frankfurt.

    Wenn die Verletzung ausheilt kann ich mir einen Marathon dieses Jahr als Erfahrungslauf vorstellen. Will mir aber keinen Druck machen. Vor meiner Haustür finden ja noch ein Paar läufe statt. Da kann man spontan hinschauen wenns passt und hat nicht die Logistik mit langer Anfahrt und Hotel.

    Ich liebäugele da mit dem Marienburgmarathon im November, der hat schöne Höhenmeter und meine Anreise sind genau 6 km- oder Braunschweig am 26.10- aber das nur wenn ich orthopädisch fit bin.



    Zur Verletzung: es ist genau der Fuß, an dem ich mir vor 10 Jahren beom Sport die Kapseln und Bänder zerstört habe. Damals hab ich alles falsch gemacht und die Heilung hat sich ewig hingezogen. Also bin ich dieses mal gewarnt.

    Ich nehme es mittlerweile recht locker. Ich hab tatsächlich noch einige Jahre Zeit mein Maximum rauszuholen. Da brauche ich nix über's Knie brechen.

    Ach ja:
    Ich peile nächstes Jahr den Hamburg Marathon an. Hab ich dir ja mal geschrieben.
    Da ist ja auch noch ein gemeinsames Pilsbier zu verhaften...

  13. #1238
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Hallo Jan,
    das hört sich alles gut und vernünftig an, auch mit den 2 Alternativen, würde ich auch so machen. Die erste Schilderung war einfach zu knapp und hat sich etwas zu pessimistisch angehört, nun bin ich beruhigt. Machst du nur Pause oder noch irgendeine Therapie?
    Wegen 2015 hat Markus ebenfalls Interesse an Hamburg geäussert und dann wären wir schon zu dritt. Der Marathon ist für den 26. April angesetzt.
    Viele Grüße und gut Besserung
    Farhad

  14. #1239

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Commanche27 Beitrag anzeigen

    Ich habe mich in den letzten beiden Wochen in Greif eingelesen. Sehr interessant.
    Ich werde mein Training auf die greifsche Methode umstellen.


    ....höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören....

  15. #1240
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Machst du nur Pause oder noch irgendeine Therapie?
    Wegen 2015 hat Markus ebenfalls Interesse an Hamburg geäussert und dann wären wir schon zu dritt. Der Marathon ist für den 26. April angesetzt.
    Farhad
    Wenn ich nächste Woche noch Termine bekomme, dann währe es eine perfekte Ergänzung.

    Der Hamburgtermin ist wirklich gut. Da braucht man nicht so sehr im Winter aufs Tempo drücken wie beim Hannoveraner.

    Schön wenn sich dann mehrere von uns dort treffen.
    Ich hatte mich ja wirklich auf Voxel und Dennis in Frankfurt gefreut. Deshalb ist mir meine Entscheidung auch nicht so leicht gefallen...

    Die Entscheidung für Greif fußt vor allem auf der Tatsache, dass er in seiner Philosophie meine Schwachstellen konkret angeht.
    Das gefällt mir sehr gut. Weiterhin gefällt mir, dass der Fokus ganz klar auf dem Hauptwettkampf liegt. Ein HM in der Vorbereitung reicht mir absolut aus. Das hat mich an Beck immer etwas gestört. Ich fühlte mich förmlich zu Wettkämpfen genötigt und hatte ein schlechtes Gewissen wenn ich keinen gemacht hab und einen harten Trainingslauf dafür absolviert habe...

  16. #1241
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo,

    in Hamburg bin ich vor 8 Jahren meinen ersten Marathon gelaufen, und auch wenn die Zeit von 4:21:32 nicht berauschend war, hat mir die Strecke und die Stimmung unterwegs auch in 2007 und 2008 gut gefallen. Seither hat es wg. Terminüberschneidungen mit dem Boston Marathon, dem Hermannslauf bzw. den Vorbereitungswettkämpfen für den Rennsteig-SM leider nicht mehr gepasst, aber ich würde schon ganz gern noch mal in Hamburg laufen. Ob es 2015 passt, kann ich jedoch noch nicht sagen. Am letzten Wochenende im April, d.h. 14 Tage vor dem Rennsteig, laufen auch die Harzquerung und der Hermannslauf? Schau'n wir mal ...
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  17. #1242
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Hallo Eckhard,
    2 Wochen vor Wettkampf (Rennsteig-SM) wäre doch ein langsamer langer Lauf bei dir an der Reihe, und wenn ich bis dahin tatsächlich gesund bleibe und mir die Lunge aus dem Leib rennen würde, könnten wir doch zusammen laufen .
    Übrigens die Entwicklung innerhalb von 8 Jahren ist wirklich beachtlich.
    Grüße
    Farhad

  18. #1243
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    1.085
    'Gefällt mir' erhalten
    961

    Standard Versuch macht kluch :o)

    @hallo Farhad + Eckhard,

    da die Harzquerung am 25.04.2015 ist und der Hamburg Marathon am 26.04.2015 könnte Eckhard doch gleich einen total trainingsintensiven double machen; Am Sonnabend schön laaangsaaam die Harzquerung mit dkf und am Sonntag einen drauf mit den Jungs von nebenan

    @hallo Rudi,
    Zitat Zitat von tb15rr Beitrag anzeigen
    ....wobei jetzt noch zu klären ist, was B2R beim Marathon für eine Zeit laufen will um zu sehen ob der HM nun gut oder schlecht war...
    Es würde mich schon interessieren wie die Sache aus geht...
    B2R will den M auf SUB 3:30 laufen, d.h. der geplante M ist bei ihm sehr konservativ/defensiv gewählt, also wird ihm der HM definitiv nicht schaden, der erzielte Trainingsreiz eher nützen… hat aber letzten Endes wohl keine rechte Aussagefähigkeit über gut oder schlecht…

    Und ganz nebenbei tippe (hoffe) ich, dass es bei B2R zum HM eher auf 1:34:xx geht….
    (das könnte vllt. klappen, da er ja doch die letzten Wochen, dank der Unterstützung von Elefantino gezielter Tempo und Umfänge trainiert…und wenn er das weiter durchzieht … „nichts ist unmöglich“ ….)

    Da Zwerghase so ganz nebenbei die selbe Idee hat, 07.09.2014 HM aus dem Training auf Kante mit Versuch auf neue PB und aber 3 Wochen später den M, 28.09.2014 ebenfalls auf Kante, mit Versuch auf neue PB (Training mit CD im Moment auf 3:25:xx…) könnte dkf sich ja als Testkaninchen oder Wettobjekt anbieten, um herauszufinden, wie so etwas ausgeht :o)

    (Allerdings sind die bisherigen Zeiten ja eher grottig gewesen, weiß also nicht ob das damit aussagefähig genug ist... aber wir können es ja mal drauf ankommen lassen)

    Na wie wäre das ?


    @Commanche
    tut mir sehr leid, dass mit Ihrem Fuß zu lesen, hoffe dennoch, dass Sie die nun dadurch längerfristige "Formgebung" für den M gut für sich nutzen können. Darüber hinaus, schön zu lesen, dass Sie sich jetzt für den Greifer erwärmen konnten. In die beiden Seiten aus Ihrem Beck TP hatte dkf seinerzeit auch versucht rein zu lesen und sie muss zugeben, dass sie von der Komplexität bisschen überfordert war

    Mal abgesehen davon, dass mir die "gefühlte" Härte des Greif CD irgendwie sympatisch ist, empfinde ich die Angaben zum Training im Prinzip recht unkompliziert und schnörkellos (wenn man um die ganzen Holger und es war einmal Texte drumherum liest :o)

    VG@all
    dkf


    ps
    ach menno, wenn dkf die Zeit von B2R auf 10km laufen könnte…, träum
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-)

    Limerick der Woche...

    Es war mal ein Läufer aus Hettstedt,
    der fand Fahrtspiele in seinem Bett nett…
    Mit Pulsgurt und Uhr,
    machte der’s nur.
    (ach Mensch, wenn ich doch dem sin Adress hätt’ )


    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  19. #1244
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    [B]
    Da Zwerghase so ganz nebenbei die selbe Idee hat, 07.09.2014 HM aus dem Training auf Kante mit Versuch auf neue PB und aber 3 Wochen später den M, 28.09.2014 ebenfalls auf Kante, mit Versuch auf neue PB (Training mit CD im Moment auf 3:25:xx…) könnte dkf sich ja als Testkaninchen oder Wettobjekt anbieten, um herauszufinden, wie so etwas ausgeht :o)
    Hallo Korinna,
    schade nur, dass ich in Berlin höchstens einige Sekunden deine Hacken sehen werde. Zum Glück kann ich es aber schön auf meine Verletzung schieben
    Grüße
    Farhad

  20. #1245
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    @hallo Farhad + Eckhard,

    da die Harzquerung am 25.04.2015 ist und der Hamburg Marathon am 26.04.2015 könnte Eckhard doch gleich einen total trainingsintensiven double machen; Am Sonnabend schön laaangsaaam die Harzquerung mit dkf und am Sonntag einen drauf mit den Jungs von nebenan

    ...

    VG@all
    dkf
    Hallo Korinna,

    Danke für den dezenten Hinweis! Auf die Idee mit dem Doppelpack hätte ich ja auch selbst kommen können ...

    Letztes Jahr im März bin ich ja schon mal Mit einem Doppelpack in den Frühling gelaufen, aber für eine Wiederholung mit Harzquerung (50 km) + Marathon in HH bräuchte ich doch noch ein bisschen Bedenkzeit.

    P.S.: Aus Deinem Beitrag schließe ich jedoch, dass Du die klassische Vorbreitung für den Rennsteig angehen wirst, d.h. im 14-Tage Rhythmus Kyffhäuser, Harzquerung und dann den Rennsteig-SM; insgesamt 3 schöne Läufe und da sollte der eine oder andere gemeinsame Lauf drin sein!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  21. #1246
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    690
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    Hallo zusammen,

    so – mein Marathon-Zeitziel sollte ich so langsam mal überdenken, aber dazu später. Erstmal
    Zitat Zitat von Commanche27 Beitrag anzeigen
    Hallo Sportfreunde,
    ich bin aus dem Urlaub zurück.
    Willkommen zurück!

    Die Neuigkeiten, die Du mitgebracht hast, sind aber ja mal nicht so doll. Menno. Aber gut, dass Du das RR hast. Irgendwann, wen ich mal groß bin…

    Zitat Zitat von Commanche27 Beitrag anzeigen
    Nächstes Jahr (mein zweites ambitioniertes Laufjahr) knacke ich dann mit mehr Erfahrung, mehr Lebenskilometern und etwas mehr Intelligenz bei meiner Ressourceneinteilung die 3h Mauer. Ich werde dafür 2 Versuche einplanen.
    Das ist aber kein kleiner Sprung, oder? Nicht dass ich da nicht auch von träumen würde – aber selbst wenn ich es denn schaffe, diesen Winter durchzulaufen, denke ich nicht, dass da nächstes Jahr was draus wird. Vielleicht 2016 / 17. Und dann werd ich ja auch irgendwann mal schon alleine wegen des Alters langsamer werden.

    Zitat Zitat von Commanche27 Beitrag anzeigen
    Ich bleibe im Faden.
    Jau – gemütlich hier. Auch wenn Eckhard und Zwerghase mich ganz schwindelig machen mit ihren Ultra-Geschichten ;-)

    Dann mal zu meinem Disaster hier. Die langen Läufe, von denen ich immer dachte, dass ist das, was mir liegt und Spaß macht, brechen mir das Genick. Als ich heute Morgen losgelaufen bin, hatte ich immer noch müde Waden von Donnerstag. Hab ich ja schon geschrieben, dass ich da einfach zu schnell war. Bis km 20 hab ich die ganze Zeit überlegt, ob ich abbreche und n Taxi rufe, es gab Kilometer, bei denen ich Mühe hatte, 5:50 zu laufen. Ab km 23 hab ich dann die EB gestartet, obwohl ich schon wusste, dass ich weder die 12km durchhalte, noch auf MRT komme. 7km hab ich in 4:57 geschafft, danach bin ich dann mit 5:41 nach Hause getrabt.

    Ziel: 14.09. Münster 3:19:59 (4:44min/km)
    Greif-CD Woche 1
    Mo: nix
    Di soll: 6 x 1km @ 4:19 / Ist: 4:22; 4:21; 4:19; 4:16; 4:20; 4:19
    Mi soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:35 min/km
    Do soll: 15km int DL @ 4:54 - 4:59 / Ist: 2km E + 16km @ 4:47min/km
    Fr nix
    Sa soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:30min/km
    So soll: 35km ext. DL @ 5:29 - 5:44 / Ist: nix
    Wkm soll: 96 / Ist: 73

    Greif-CD Woche 2
    Mo: nix
    Di soll: 3 x 3km @ 4:24 bis 4:30 / Ist: 4:26, 4:25, 4:30
    Mi soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:40 min/km
    Do soll: 10km TDL @ 4:34 / Ist: 10km @ 4:32min/km
    Fr: nix
    Sa soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:25min/km
    So soll: 35km mit 3km EB / Ist: 31km @5:37min/km
    Wkm soll: 94 / Ist: 102

    Greif-CD Woche 3
    Mo: nix
    Di soll: 4 x 2km @ 4:16 bis 4:22 / Ist: 4:15, 4:17, 4:26, 4:25
    Mi soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:40min/km
    Do soll: 15km TDL @ 4:44 / Ist: 15km @ 4:42min/km
    Fr: nix
    Sa soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:39min/km
    So soll: 35km mit 6km EB / Ist: 38km @ 5:42min/km, keine EB
    Wkm soll: 98 / Ist: 108

    Greif-CD Woche 4
    Mo: nix
    Di soll: 6 x 1km @ 4:14 bis 4:49 / Ist: 4:15, 4:17, 4:12, 4:15, 4:12, 4:16
    Mi soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:40min/km
    Do soll: 10km TDL @ 4:34 / Ist: 10km @ 4:31min/km
    Fr: nix
    Sa soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 15,48km @ 5:36min/km
    So soll: 35km mit 9km EB / Ist: 37,5km @ 5:49/km
    Wkm soll: 91 / Ist: 103


    Greif-CD Woche 5
    Mo: nix
    Di soll: 6 x 3km @ 4:24 bis 4:29 / Ist: 4:22, 4:21, 4:23
    Mi soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 18km @ 5:34min/km
    Do soll: 15km TDL @ 4:44 / Ist: 15km @ 4:39
    Fr: nix
    Sa soll: 15 - 20km @ 5:29 - 5:44 / Ist: 16km @ 5:36
    So soll: 35km mit 12km EB / Ist: 37,5km @ 5:35
    Wkm soll: 99 / Ist: 109

    Nächste Woche werd ich die Aufteilung wahrscheinlich ändern (je nachdem, wie ich arbeiten muss), also Sa und So tauschen. Erstens lauf ich den langen dann direkt nach dem Ruhetag – das sollte besser klappen. Zweitens geht es danach ja mit dem Tapering los. Und Mo 17km MRT wird ja auch nix, wenn am Tag davor der lange mit EB war.

    Vielleicht klappt mit der Aufteilung die EB ja wirklich besser. Selbst dann sollte ich 3:20 aber wahrscheinlich nicht versuchen. Die langen Läufe, die ich bis jetzt in den Sand gesetzt habe, werden mir ja trotzdem fehlen.

    Gruß und schönen Restsonntag!
    Markus

  22. #1247
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.397
    'Gefällt mir' gegeben
    164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.800

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Da Zwerghase so ganz nebenbei die selbe Idee hat, 07.09.2014 HM aus dem Training auf Kante mit Versuch auf neue PB und aber 3 Wochen später den M, 28.09.2014 ebenfalls auf Kante, mit Versuch auf neue PB (Training mit CD im Moment auf 3:25:xx…) könnte dkf sich ja als Testkaninchen oder Wettobjekt anbieten, um herauszufinden, wie so etwas ausgeht :o)
    Sehr schön!

    Wie gesagt, im letzten Jahr waren das bei mir genau drei Wochen zwischen HM-PB (1:26:53) und M. Vorhersehbarerweise reichte das nicht für sub-3 (ca. 2x M + 6 min); ich wurd hintenraus immer langsamer, und landete bei einer 3:04:11 (ca. 2x M + 10 min). Mit vernünftiger Einteilung wär ich wohl 1-2 Minuten schneller gewesen, aber wer zielt schon auf eine 3:01:40?

    Wie auch immer, ich denke nicht, dass die 3 Wochen zu wenig Zeit für einen vernünftigen Marathon waren. Aber dieses Jahr werden es vier Wochen, so dass wir dann hoffentlich mehr Daten zum Vergleichen haben werden.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  23. #1248
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Hallo Markus,

    schade, dass es bei Deinen langen Läufen nicht so richtig rund läuft. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass es am nächsten Samstag, wenn Du während der Woche die Vorgaben der Tempoeinheiten nicht wieder übertriffst, zum Abschluss noch mal gut läuft!

    Bei mir läuft es nach 1,5 Wochen verletzungsbedingter Laufpause sowie 2 Wochen Wieraufbau zwar auch noch nicht wieder richtig rund, aber insgesamt bin ich schon zufrieden. Meine rechte Wade verhält sich weiterhin friedlich, so dass meine Zuversicht nach dem Einstieg in die Vorbereitung für Oldenburg zurückgekehrt ist.

    Mo.: Laufpause & Gymnastik
    Di.: Soll EL/AL und 16 im MRT @ 4:15 // Ist EL/AL und 16 km @ 4:14 min/km, gesamt 20,9 km
    Mi.: Soll 15-20 km extensiver DL @ 5:15 // IST 17,4 @ 5:14 min/km
    Do.: Soll EL/AL und Treppe 1 / 2 / 3 im HMRT @ 4:01, 800 TP / Ist EL / AL und Treppe @ 4:03 / 4:05 / 4:03 min/km, gesamt 14,1 km
    Fr.: Laufpause
    Sa.: 35 km extensiver DL @ 5:15 / Ist 35,9 km @ 5:20 min/km
    So.: Soll 15-20 km regenerativer DL @ 5:30 / Ist 13,2 km @ 5:45 min/km und anschließend noch 83,4 km mit der Radsportgruppe @ 31,0 km/h

    Bevor ich in der übernächsten Woche bei den 35'ern mit der EB anfange, möchte ich nächste Woche zunächst mal gleichmäßig durchlaufen. Gestern hatte ich da während der letzten 8 km so meine Probleme, denn es fing bei z.T. recht böigem Wind immer stärker an zu regnen, so dass ich ganz schön beißen musste. Entsprechend waren meine Beine heute morgen auf den ersten Kilometern noch ein wenig steif, aber dann wurde es langsam besser. Und nach dem Frühstück lief es dann bei der Tour mit 14 Kollegen von der Radsportgruppe richtig gut. Wir sind in 2'er Reihe gefahren und haben regelmäßig durchgewechselt, so dass ich nur wenig vorne im Wind war und die Beine nach 101,5 Lauf-km während der Woche wieder schön locker fahren konnte.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  24. #1249
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Hallo zusammen,
    heute bin ich nach 17 Monaten (Marathon 2013) 30 km am Stück gelaufen und bin richtig happy. Nach 10 km Sonne gabe es 10 km heftigen Regen und wieder Sonne. Am Ende musste ich ganz schön kämpfen, wollte aber unbedingt die psychlogische Grenze, bei mir 30 km, schaffen. Die Verletzung schient mich bei lockerem Tempo in Ruhe zu lassen und deswegen werde ich weiterhin locker trainieren und Kilometer sammeln. Nachdem die Batterie bei meinem 305-er den Geist aufgegeben hat, laufe ich nach Zeit und Gefühl und das scheint im Moment zu passen.
    Viele Grüße
    Farhad

  25. #1250
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.093
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    heute bin ich nach 17 Monaten (Marathon 2013) 30 km am Stück gelaufen und bin richtig happy.
    ...
    Viele Grüße
    Farhad
    Hallo Farhad,

    schönes Ding, mach nur ruhig weiter!

    ... und den Marathon in Hamburg behalten wir mal im Auge.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 8)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •