Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 6 von 1721 ErsteErste ... 345678916561065061006 ... LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 43014
  1. #126
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Hallo,
    diese Woche waren es 3 Läufe mit insgesamt 44 km und 3 mal Crosstrainer macht ca. 31 km. Ab nächste Woche möchte ich nach Möglichkeit 4 mal laufen und 2 mal auf den Crosstrainer gehen.
    Ich hoffe bei Euch läuft es gut.
    Viele Grüße
    Farhad

  2. #127
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hoffe alle hatten ein schönes Wochenende.

    Ich habe jetzt mal meine Laufeinheiten der unmittelbaren Marathonvorbereitung zusammengezählt und lande im Durchschnitt bei 3,8 Laufeinheiten pro Woche.

    Das ganze wird mit durchschnittlich 2 Einheiten Kraft/Kraftausdauertraining im Studio abgerundet.

    Bislang bin ich soweit auf Kurs.

    Diesen Samstag stand besagten 10km Test an. Der Kopf war dabei mein größter Bremsklotz. Ich bin sehr konstant gelaufen, was mich glücklich und zuversichtlich stimmt.
    Nur die Pace hat nicht gereicht um mich signifikant zu verbessern.

    Somit standen am Ende der 10000m 0.41.59 auf der Uhr.
    Ich weiß, da ist noch mehr drin, ich muss den Schweinehund bändigen und Gas machen....

    An dem Ursprungsplan, meinen ersten Marathon in gut unter 3.30 h zu laufen, halte ich fest. Und bislang gehe ich davon aus, dass mir dazu auch im Schnitt 4 Laufeinheiten ausreichen.


    Grüße

  3. #128
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Hallo,
    ich hoffe ihr seid alle gesund.
    Ich musste letzte Woche etwas rausnehmen, weil ich wohl zu viel Fahrrad gefahren war (Krankenhausbesuche eines guten Freundes) und meine Wade gezwickt hatte. Jetzt scheint wieder alles OK zu sein, Tapes sei Dank. Den 10-er am 23.03. werde ich sausen lassen und den Test-HM am 06.04. aus dem Training und ganz locker laufen. Diese Woche waren es 41 km Laufen in 3 Einheiten und 18 km auf dem Crosstrainer in 2 Einheiten. Ziel bleibt weiterhin Berlin am 28. September und deswegen wird langsam gesteigert, um auf die erste Phase des JD-Plans, der am 14.04. beginnt, vorbereitet zu sein.
    Grüße
    Farhad

  4. #129

    Im Forum dabei seit
    03.09.2012
    Beiträge
    1.840
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guten Morgen,

    leider gibt es von mir nicht viel Positives zu bereichten. Letzter Lauf war am 1.3. und der war ganz gut. 20km, davon die letzten zehn in 47,5 Minuten. Bin seit Dienstag letzter Woche heftig erkältet und werde wahrscheinlich auch diese Woche nicht trainieren können.
    Mein Zeil setze ich nun auf PB, d.h.schneller als 3:28h. Denke auch das könnte noch zu optimistisch sein - mal sehen.

    @Commanche: dachte, dass du bei deinen IV-Einheuten die 10km unter 40 min packst.
    @Farhad: du hast ja noch lange Zeit und ich denke du startest schon mit sehr guter Basis in den Plan

    Euch eine schöne Woche
    Christian

    PB: HM: 1:33:xx (09/2013)
    M: 3:02:xx (10/2016)
    5k: 19:45 (02/2015) Training
    10k: 40:36 (06/2015)

  5. #130
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin,

    @ Christian: Gute Besserung. Komm bald wieder auf deine Beine und dann gehts ab...

    Mich hats auch erwischt, bin auch erkältet. Musste daher 2 Einheiten aussetzen.

    Zu der 40er Zeit denke ich, dass ich da mindestens bis zum Herbst noch ordentlich was zu tun hab.

    Ich bräuchte mal nen richtigen 10er Wettkampf. Bei meinen einsamen Testläufen geh ich sicherlich nicht ans eingemachte.



    Jan

  6. #131
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Hallo
    Euch beiden eine gute Besserung. Christian, Die Ausfallwoche muss nun als Regenerationswoche herhalten, die Korrektur nach unten ist gut und Sub 3:20 kannst Du dann in Deutschland laufen. Jan, Sub 40 sollte für Dich definitiv kein Problem werden.
    Grüße
    Farhad

  7. #132

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.692
    'Gefällt mir' gegeben
    926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.947

    Standard

    Hallo zusammen,
    nach längerer Urlaubsabwesenheit mal ein Lebenszeichen von mir. Dafür etwas ausführlicher.
    Freut mich sehr, dass noch mehr Leben in den Thread gekommen ist. Farhadsun und Commanche27, eure Postings fand ich richtig interessant.
    Habe auf dem Handy hier weiter fleißig mitgelesen… Und ich hab jetzt auch Lust auf Intervalltraining bekommen.
    Leider bleibt es bei mir bei 3x die Woche Training, Mit 3-4x Laufen UND 2x Crosstrainer kann ich nicht mithalten…
    Trainingstechnisch habe ich durch den Urlaub einen kleinen Rückschlag, aber es sind ja noch ungefähr 12 Wochen bis zum Marathon am 31.05.
    Die gute Nachricht, ich habe trotz bestem Essen von dem ich ausgiebigen Gebrauch gemacht habe, nur ca. 1 Kg zugenommen, was ich gerade runterarbeite…

    Training war dafür etwas unstrukturiert und unorganisiert: Mein letzter langer Lauf war ja am 09.02. mit 31km. Mit diesem Stand bin ich am 14.02. nach Kenia geflogen. Nicht ins Trainingscamp sondern an den Strand. Nach ein, zwei Tagen Akklimatisation bin ich fröhlich barfuss am Strand laufen gewesen. Bald meldete sich mein großer Zeh, aber ich lief ohne das zu beachten weiter... Auf einmal bemerkte ich wie sich ein kleiner Hautlappen löste und mein Zeh blutete. Das „natürliche Barfusslaufen“ ist doch nicht so einfach. Wusste nicht, dass Sand wie Schmirgelpapier wirken kann…
    Ich habe dann weitere Laufversuche mit Pflaster, Strumpf und Schuhe probiert, aber auch diese Versuche waren zeitlich limitiert aufgrund der 35 Grad Außentemperatur, die mich ganz schön forderten. Auf dem Liegestuhl mit einem lauen Lüftchen und dem Schatten einer Palme kam mir das gar nicht so heiß vor…

    Dann folgte eine 4tätige Safari, wo kein Laufen möglich war, es sei denn man ist schneller als die Löwen…
    Anschließend wieder 9 Tage in einem anderen Strandhotel. Dieses hatte aber einen klimatisierten Fitnessraum mit 2 Laufbändern. J
    Dort habe ich insgesamt 4x jeweils einen 10-12 km langen Tempolauf gemacht (die Zeit, die meine Frau mir im Urlaub zugestanden hat…)
    Ich bin was Laufbänder angeht noch etwas unerfahren. Das erste Mal hatte ich so eine Lust aufs Laufen, dass ich ständig die Geschwindigkeit bis Maximum erhöht habe und dann bin ich so schnell gelaufen wie es ging. Leider hat das Einstellen der Steigung nicht funktioniert. Nach 34min und angezeigten 10km war ich fix und fertig. Zu schön um wahr zu sein, das Laufband war wohl kenianisch kalibriert. Aber bis dahin hatte ich alle Blicke auf mich gezogen, weil das Laufband ohne Ende gequietscht hat, was nur noch von meinem gequälten Keuchen überboten wurde…

    Zwei Tage später wollte ich wieder laufen, aber das Gerät war außer Betrieb…
    Das andere Laufband hatte nun eine funktionierende Steigung. Da habe ich zwischen 43 und 45 min für 10km gebraucht…
    Soweit meine Laufaktivitäten im Urlaub…

    Seit einer Woche bin ich wieder hier und bin weitere 3x mal gelaufen.
    Letzen Dienstag bin ich echte 24km gelaufen @ 5:00min. Das lief eigentlich ganz gut.
    Am Donnerstag morgen stand eine Tempoeinheit an. Knapp 8km @4:22. Die fielen mir aber extrem schwer. Mein Puls kann überhaupt nicht in die Gänge. Wie mit angezogener Handbremse.
    Uns schlussendlich die gestrige 32km Einheit, die enttäuschend war.

    Ich laufe übrigens immer ohne Nahrung (@Commanche), so auch gestern (train hard, race easy). Zwei Wasserflaschen hatte ich am Wegesrand hinter einem Stein deponiert. Nach einer Runde waren sie weg! Wer klaut Wasserflaschen???? Geht es denen um das Pfand? Oder sind das Umweltaktivisten? Ich war tierisch sauer. Eigentlich bin ich immer noch sauer.
    Die ersten 26-27km liefen ganz OK in @5:25 aber dann lief ich in einer Art Hungerast. Durst, Hunger und keine Energie mehr. Mit einer Mischung aus Wandern und, schnell gehen und langsam laufen habe ich bis km 32 und nach Hause geschleppt. Bin erstmal über Apfelsaftschorle und anschließend Nudelauflauf hergefallen.

    Soweit mein Trainingsstand. Morgen früh ist der nächste Lauf geplant. Mal schauen was dabei rauskommt. Bin noch etwas unsicher was meinen jetzigen Stand angeht.
    Christian, Dir wünsche ich gute Besserung und eine Verbesserung Deiner PB um mindestens 9 min ;-)

    Liebe Grüße voxel

  8. #133
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Dieses hatte aber einen klimatisierten Fitnessraum mit 2 Laufbändern. J
    Dort habe ich insgesamt 4x jeweils einen 10-12 km langen Tempolauf gemacht (die Zeit, die meine Frau mir im Urlaub zugestanden hat…)
    (...)
    Nach 34min und angezeigten 10km war ich fix und fertig.
    Da hat Dir Deine Frau aber einen schönen Streich gespielt und ein wenig am Laufband geschraubt.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  9. #134
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Hallo voxel,
    sehr schöner Bericht, weniger trainieren kann auch eine gute Regeneration sein, und 12 km in 34 Minuten sind ja auch nicht schlecht
    Gestern musste ich schlechte Nachrichten verarbeiten und habe wider besseren Wissens eine Cruiseintervalleinheit (5 x1000 m in 4:14 min/km mit 5 km Ein- und Auslaufen) absolviert, und zum Glück scheint es so als hätte ich die Einheit vertragen.
    Grüße
    Farhad

  10. #135

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.692
    'Gefällt mir' gegeben
    926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.947

    Standard

    Hallo aghamemnun, diese perfide Möglichkeit hatte ich noch gar nicht in Erwägung gezogen

    Hallo farhadsun, danke, ich hoffe die Nachrichten war nicht allzu schlecht. Die Intervalle hören sich auch nicht verkehrt an. Die sind das nächste was ich mal machen muss.
    Ich laufe am liebsten einfach los, das ist einfacher als in ein Stadion zu fahren..
    Heute morgen habe ich einen flotten Lauf mit 14,7 km gemacht @ 4:24. Die kühle Frische und eine Tasse Kaffee im Vorfeld haben mir es heute leichter gemacht.
    Viel Erfolg weiterhin und alles Gute farhadsun für Deinen Freund.

  11. #136
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo an alle, hallo Voxel,

    dein Bericht über deinen Urlaub und deine Bemühungen wenigstens etwas zu laufen waren sehr erfrischend und lustig.

    Ich mmöchte an dieser Stelle Fahrhad beipflichten, so eine low Performence Woche kann echt gut sein für deine Regenaration.

    Ich selbst habe wahrscheinlich etwas überzogen und so die Tore für eine Erkältung geöffnet. Für mich ist das aber ein guter Hinweis auf meine momentane Belastbarkeit.
    Ich halte an den 3.30h für den Hannover M. fest und versuche im Herbst diese Zeit in Frankfurt anzugreifen.

    Für Dich VOXEL kann diese Erfahrung mit dem Laufband oder dem Sandpapierstrandlauf eine echte psychische Hilfe im Wettkampf oder bei harten Trainingseinheiten sein. Wenn du da mal an diese Sachen denkst, zauberst du dir selbst ein Lächeln und kannst die Qualen leihter überstehen.

    So motiviere ich mich auch oft - und es funktioniert!!!

    Grüße

    Jan

    Weiterhin gute Besserung an Christian

  12. #137
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.324
    'Gefällt mir' gegeben
    147
    'Gefällt mir' erhalten
    1.649

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Da hat Dir Deine Frau aber einen schönen Streich gespielt und ein wenig am Laufband geschraubt.
    Ein gutes Zeichen: offensichtlich wurde er sehr vermisst.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  13. #138
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Hallo Leute,

    ich reihe mich hier auch mal wieder ein, obwohl ich nur langweiliges zu berichten habe. Laufe unter der Woche nach wie vor nur Strecken bis 12 km in ca. 5:20 min/km, Sonntags was längeres. Letzten Sonntag mal wieder 20 km in 5:50 min/km. Ohne Probleme, trotz drei Bier und viel Essen am Vorabend! Mir tut dieses "langsame rantasten" an meine Form aus dem Vorjahr sehr gut, bisher keine Wehwehchen oder Blessuren. Liegt auch daran, dass ich noch kein Tempo gemacht habe. Wirklich gar keins. Obwohl mir Tempoeinheiten sehr viel Spaß machen, graut es mir davor. Weil mein Körper die einfach nicht so leicht weg steckt. Naja, bis Oktober ist noch Zeit.

    Ansonsten ereilt mich in 4 Wochen das gleiche Schicksal wie voxel, da gehts erstmal 2 Wochen in die Karibik mit all inklusive. Mal sehen ob ich danach auch so nen unterhaltsamen Bericht hinbekomme. Auch wenn ich mich sehr darauf freue, muss mal sehen wie das mit dem laufen wird und mit wieviel Kilo "Übergepäck" heim komme . Letztes Jahr auf Gran Canaria war es super am Strand zu laufen, hatte auch keine Probleme barfuß im Sand. Bin jeden Tag um die 6 km gelaufen. Mal sehen ob das auf Kuba auch so klappt. Zum "Form halten" ist das glaub ich ganz ok. Allerdings frag ich mich, ob es einem große schadet, mal zwei Wochen gar nix zu tun... na mal sehen.

    Mein Gewicht ist auch so ne Sache. Komme im Moment nicht von meinen 85 Kilo runter. Und der Urlaub kommt erst noch. Bis zum Abflug MÜSSEN zwei Kilo runter, denn die fress ich mir garantiert wieder an!

    @Christian: wie siehts aus? Langsam wieder fit? Gute Besserung weiterhin!

    @alle anderen: Viel Spaß beim laufen. Wünsch Euch allen einen beschwerdefreies laufen (steht bei mir im Moment ganz oben).

    Gruß
    Martin
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  14. #139

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.692
    'Gefällt mir' gegeben
    926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.947

    Standard

    Zitat Zitat von Commanche27 Beitrag anzeigen
    Für Dich VOXEL kann diese Erfahrung mit dem Laufband oder dem Sandpapierstrandlauf eine echte psychische Hilfe im Wettkampf oder bei harten Trainingseinheiten sein. Wenn du da mal an diese Sachen denkst, zauberst du dir selbst ein Lächeln und kannst die Qualen leihter überstehen.
    So motiviere ich mich auch oft - und es funktioniert!!!
    Hallo Jan, hallo zusammen!
    Ich motivier mich im Wettkampf oder im harten Training auch mit Erinnerungen an noch härtere Situationen. Da fällt mir mein letzter Wettkampf letzten November ein, ein kleiner und für mich erster Berglauf mit 11,8km und 450 Hm. Natürlich bin ich den zu schnell angegangen und war nach 2-3 km beim Anstieg so außer Atem, dass ich nur noch hecheln konnte, wie ein Hund im Hochsommer. Mein Puls hat derweil versucht neue Rekorde zu brechen. In dieser Situation habe ich dann an eine Magenspiegelung gedacht, die ich vor ein paar Jahren hatte. Die Magenspiegelung wurde ohne Betäubung durchgeführt (nur ein bisschen Rachenspray). Der Schlauch mit Kamera wurde eingeführt, ich musste ganz ruhig bleiben, während der Arzt alles ausleuchtete und mir nebenbei am Monitor alles erklären wollte. Das lief fast bis zuletzt problemlos, bis ich dann plötzlich Würgereize und Panik bekam.
    Zum Glück konnte der Arzt die Angelegenheit schnell beenden, als er die Magensäure am Monitor auf die Sonde zukommen sah. Auf jeden Fall fiel mir im Wettkampf diese Situation ein, ich sagte mir "langsam atmen" und versuchte kontrolliert und konzentriert ein- und auszuatmen. Und das hat tatsächlich geholfen, ich hab wieder einen Rythmus gefunden, konnte psychisch etwas runterkommen und daraufhin auch ein paar Mann im Rennen überholen.
    Was auch hilft, sind die Gedanken an die ganz ekligen windigen nasskalten Trainings im Dunkeln im Winter. Das soll nicht umsonst gewesen sein!
    Gruß voxel

  15. #140

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.692
    'Gefällt mir' gegeben
    926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.947

    Standard

    @Martin:
    Es ist zwar noch etwas hin. Aber ich wünsche Dir auch schon mal vorab Viel Spaß im Urlaub!. Und natürlich: (Fr)ess nicht so viel!
    Ich konnte mich am Buffet auch nicht wirklich zurückhalten. Aber ich hab bei den Getränken insbesondere beim Alkohol gespart. Deswegen habe ich wohl "nur" ein Kilo zugenommen. Tagsüber meistens nur Kaffee, Wasser oder mal eine Cola Light. Abends habe ich mir dann Wein und mal einen Gin Tonic gegönnt. Das hat schon was gebracht.
    Trotzdem will auch eine Wettkampfform mit 3-4kg weniger erreichen. Ist aber schwer. Trotz Wiedereinstieg ins Training und normales Essen hat sich nichts am Gewicht getan (inklusive dem Zusatzkilo).

    Ansonsten habe ich heute in der Mittagspause meine erste Intervalleinheit des Jahres gemacht (8x 1000m), inspiriert von Commanche und Dude. Lief richtig gut. Hoffentlich ist das keine Frühform. ;-)

    Schönes Training noch an alle!

  16. #141
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    : (Fr)ess nicht so viel!
    kann ich nicht versprechen!
    Nee im ernst: ich bin von der Kategorie "Schweinekeule nur ansehen und schon zunehmen!"
    Von daher muss ich langsam machen. Allerdings gehört das halt irgendwie für mich zum Urlaub dazu.
    Mal alle fünf grade sein lassen und sich auch mal was gönnen. Aber die Laufsachen werden definitiv auch eingepackt.
    Und wie gesagt, ich liebe es am Strand zu laufen, hat bisher in jedem Urlaub einigermaßen geklappt. Mit ner ordentlichen Hornhaut unter den Füßen geht das schon!

    Nichtsdestotrotz bleibt mein großes Ziel, beim Marathon im Oktober 80 Kilo zu wiegen. Das sollte machbar sein.
    Ich finde den Unterschied, mit 85 oder mit 80 Kilo laufen, gewaltig!

    BTW: Mit meinem Lauf heute und den geplanten 20 km am Sonntag komme ich diese Woche seit Dezember mal wieder auf exakt 60 WKM.
    Nach wie vor verzichte ich auf Tempo und ich stecke die km locker weg. Das zieh ich jetzt bis zum Urlaub so durch. Umfang ist mir momentan wichtiger als Tempo. Danach sehen wir weiter.

    Euch allen viel Spaß beim laufen, genießt das Wetter heut nochmal, morgen wirds besch....!
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  17. #142
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    [QUOTE=B2R;1670691]kann ich nicht versprechen!
    BTW: Mit meinem Lauf heute und den geplanten 20 km am Sonntag komme ich diese Woche seit Dezember mal wieder auf exakt 60 WKM.
    Nach wie vor verzichte ich auf Tempo und ich stecke die km locker weg. Das zieh ich jetzt bis zum Urlaub so durch. Umfang ist mir momentan wichtiger als Tempo. Danach sehen wir weiter.



    Hallo, ich hoffe ihr seid alle wieder an Board

    Ich versuche an sich auch ganz langsam aufzubauen. In dieser Woche musste ich aber mental viel verkraften und bin dann einfach nach Laune gelaufen. Zum Glück habe ich nun gute Nachrichten bekommen (nicht nur bezogen auf meinen Freund, sondern auch bezogen auf meine Frau) und bin wieder entspannt und werde wieder vernünftig.
    Apropos Urlaub, ich werde fast drei Wochen im Urlaub sein ( letzte Juliwoche und die ersten 2 Augustwochen), was für Berlin ziemlich ungünstig aber eben nicht zu ändern ist, Familie geht nun mal vor. Ich habe den Plan leicht umgestellt und nehme mir vor, ihn durchzuziehen, auch wenn ich dafür 30 km auf dem Laufband laufen muss.
    Viele Grüße
    Farhad

  18. #143
    Avatar von Commanche27
    Im Forum dabei seit
    22.09.2013
    Beiträge
    1.105
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo an Alle,

    Ich bin ab jetzt wieder im Rennen!!!

    Ich habe meine lästige Erkältung hinter mir gelassen und konnte dise Woche einen lockeren 16er in 1,29h laufen und heute dann einen schönen lockeren 36er in 3,11h mit 500 m Gesamtanstieg.

    Das bedeutet für mich eine schöne Schadensbegrenzung und neuen Schwung auf den Weg zu sub 3:30h in Hannover.

    @ Christian: ich hoffe du kannst auch bald wieder loslegen und anmutig ein Bein vor das andere schwingen. Genieße die Flugphase denn Laufen ist so schööööön.Ich drück dir die Daumen.

    @ Fahrhad: schön dass dein Kopf wieder frei ist und du entspannt dein Programm abspulen kannst.

    @Martin: Lass es dir im Urlaub gut schmecken! Das meine ich absolut ehrlich. Nichts ist schöner als ein schönes Buffet im Urlaub zu genießen und energie zu tanken.
    Wenn du dir neben dem laufen noch 7 Minuten Zeit abringen kannst, dann empfehle ich dir das Programm von "Karl Ess".
    Das nennt sich 30Tage Programm 30 Tage Workout mit Karl Ess - Mach Dich fit! und ist ein Garent für schnelle Fitnesssteigerung und Fatburning.
    Ich hab´s letzes Jahr auch 3x pro Woche durchgeogen und es war der Hammer.
    Schau mal im Netz wenn es für Dich in Frage kommt. Es reichen tatsächlich 3x/Woche um erheblich Fett zu verbrennen. Viel Eiweiß essen und abend weniger Kolenhydrate.

    Ich selbst werde es ab Mai auch mal voll durchziehen. Momentan habe eich dafür schlicht und einfach keine Reserven. Es ist sehr Hart.

    Grüße

    Jan

  19. #144

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.692
    'Gefällt mir' gegeben
    926
    'Gefällt mir' erhalten
    1.947

    Standard

    Hallo zusammen,

    kurz zu meinem Trainingsstand. Momentan fühle ich mich richtig fit. Heute morgen habe ich auch endlich wieder das Vorurlaubsgewicht erreicht :-)

    Da ich gestern zu wenig Zeit für den geplanten 30er hatte, habe ich schnell mal 21,76km im ungefähren Marathonrenntempo @ 4:38 abgespult.
    Für diese Woche ist Mittwoch Abend das Nachholen des 30ers geplant. Da ich viel Tempo gebolzt bin, will ich diesen mal etwas ruhiger angehen und mit Höhenmetern garnieren.
    Ansonsten will ich Ende der Woche wieder Intervalle machen, das hat echt Spaß gemacht und eine Pace von 4:30 kommt einem nach intensiven Intervallen gar nicht mehr so schnell vor.
    Viel Erfolg und gutes Wetter an alle!

    voxel

  20. #145
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Hallo,
    ich berichte auch mal. Am Sonntag habe ich den ersten 20-er auf dem Plan gehabt, den ich mit 5:40 gelaufen bin. War körperlich kein Problem, allerdings fiel mir der Lauf mental doch nicht leicht. Insgesamt 51 km in 4 Einheiten, leider kein Crosstrainer.
    @Jan: Das ist ja Wahnsinn, was Du im Training läufst, große Klasse. 36 km in 3:13 wird eine deutlich bessere Zeit im Marathon bringen als 3:30.
    @voxel: 22 km in Marathontempo ist so viel Wert wie ein 30-er, aber ein lockerer 30-er am Mittwoch rundet die Tempoläufe ab.
    @Christian: Ich hoffe Du bist wieder fit, wichtig ist, dass Du gesund bleibst und Madrid genießen kannst.
    @Martin. Wie war Dein 20-er am Sonntag?
    Viele Grüße
    Farhad

  21. #146

    Im Forum dabei seit
    22.06.2011
    Beiträge
    197
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    22 km in Marathontempo ist so viel Wert wie ein 30-er,
    auch wenn ich keinen Marathon bisher gelaufen bin, aber das wage ich mal zu bezweifeln.

  22. #147
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Zitat Zitat von nora2 Beitrag anzeigen
    auch wenn ich keinen Marathon bisher gelaufen bin, aber das wage ich mal zu bezweifeln.
    Hallo erst mal,
    Du brauchst keinen Marathon gelaufen zu sein, um mitzureden. Peter Greif sagt z.B., dass ein HM anstelle von einem 35-er mit Endbeschleunigung gelaufen werden kann und dass man die Einheit nicht nachzuholen braucht. Steffny hat auch HM anstelle von 30-er. Daniels Punktesystem funktioniert auch nach der Intensität und dem HF-Bereich. z.B. 22 km bei 89% ergeben 35 Punkte pro Stunde und 30 km bei 74% ergeben 20 punkte pro Stunde, so kann man die Einheiten gut miteinander vergleichen. Bei vielen geht die Schere durchaus weiter auseinander, 30 km bei 70% (16 Punkte pro Stunde) im Vergleich zu 22 km in 88% (41 Punkte pro Stunde) würde den 22 km Lauf noch weiter aufwerten.
    Grüße
    Farhad
    Farhad

  23. #148
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    @Martin. Wie war Dein 20-er am Sonntag?
    Hallo Farhad,
    ganz ehrlich: anstrengend. Weniger das laufen an sich, aber der kalte Wind hat mir dermaßen um die Ohren gepfiffen und das vom ersten Kilometer an. Hatte keine Mütze und Stirnband. Braucht man bei 8 Grad auch nicht, aber ich hab echt überlegt umzudrehen und eins holen. Hab ich aber natürlich nicht gemacht. Ansonsten gingen die 20 km einigermaßen locker über die Bühne mit 5:45min/km. Erste 10 km in knapp 6:00 und die zweite in gut 5:30. Wollte ich mal so probieren und hat gut geklappt. Gestern früh mit nem ziemlichen Kopf aufgewacht, als hätte ich den restlichen Sonntag gesoffen. Abends dann mal gar nichts gemacht und heute gehts weiter. Laufe nach wie vor unter der Woche 12 bis 14 km locker und am Wochenende was längeres.

    Was ist denn eigentlich mit Christian los? Liegt der noch flach oder ist er auf Wrestling umgestiegen weil er so "schwer" geworden ist?

    Apropo: mein Gewicht stagniert seit Wochen. Immer noch 85 Kilo und ich fühle mich beim Laufen nach wie vor wie ne Tonne. 5 Kilo abnehmen klingt nicht viel, ist für mich aber die Hölle. Wenn das nichts wird bis Oktober frag ich mal nach ob denn beim Marathon "rollen" auch erlaubt ist oder ob das Ding unbedingt gelaufen werden muss.

    Euch allen viel Spaß beim Training!
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  24. #149
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.793
    'Gefällt mir' gegeben
    2.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.516

    Standard

    Hallo Martin,
    es scheint so als wären wir im Moment auf gleichem Kurs. Mein lauf war auch so ähnlich, mit 6:00 angefangen und mit 5:30 aufgehört. Alle normalen Läufe fangen bei mir mit 1 bis 2 km lockeren Lauf an und werden dann fast von selbst schneller, ohne das es anstrengender wird. TDL bzw. Intervalle werden immer mit 2 km Einlaufen und 2 km Auslaufen gemacht.
    Heute steht bei mir Crosstrainer auf dem Plan und Mi und Do jeweils 16 km in der Mittagspause, zum ersten mal in diesem Jahr.
    Ich würde sagen, dass Dein Gewicht nach dem Urlaub mehr von Interesse sein wird
    Ich hoffe ebenfalls, bald von Christian zu hören.
    Viele Grüße
    Farhad

  25. #150
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    es scheint so als wären wir im Moment auf gleichem Kurs.
    Sieht fast so aus! Das mit den Läufen die "von selbst schneller" werden kann ich auch mehr als bestätigen.
    Meist fangen meine so bei 5:40 bis 5:50 an und enden meist bei 5:20 rum. Sozusagen ein Mini Crescendo!
    Bei 16 km unter der Woche bin ich noch nicht, will ich aber demnächst auch wieder machen. 14-12-14-20, ungefähr so sehen meine Wochen im Moment aus. Tempo trau ich mich immer noch nicht. Ich genieß es, dass ich die 60 km einigermaßen problemlos laufen kann.

    Zitat Zitat von Commanche27 Beitrag anzeigen
    @Martin: Lass es dir im Urlaub gut schmecken! Das meine ich absolut ehrlich. Nichts ist schöner als ein schönes Buffet im Urlaub zu genießen und energie zu tanken.
    danke übrigens @Jan. Das werd ich mir auch nicht nehmen lassen
    Denn genau so seh ich das auch. Gutes Essen und ein Gläschen Wein gehört zum Urlaub dazu. Und Abends ein Cocktail!
    Dies werde ich meiner Lauferei nicht unterordnen. Geld verdienen werd ich damit eh nicht mehr!
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

+ Antworten
Seite 6 von 1721 ErsteErste ... 345678916561065061006 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 9)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft