+ Antworten
Seite 97 von 1767 ErsteErste ... 47879495969798991001071471975971097 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.425 von 44162
  1. #2401
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.410
    'Gefällt mir' gegeben
    860
    'Gefällt mir' erhalten
    829

    Standard

    @ Christian

    30 Lenzchen.

    Joa, wie geht's jetzt weiter? Es wäre ein leichtes jetzt zu sagen, lass mal die Tempoeinheiten sausen. Das höchste der Gefühle wäre wirklich eine Pause wie sie Holger hier skizziert hat. Das würde ich aber nur machen, wenn es wirklich gar nicht mehr anders geht. Einlagen halte ich jetzt auch nicht zwingend für nötig. Bei mir ist der gesamte Bewegungsapparat wohl etwas schief. Ich stehe schon schepp da (Rechtes Bein durch gedrückt, linkes Bein angewinkelt). Daraus schließe ich, dass entweder in der Hüfte eine Schiefstellung herrscht oder meine Gräten unterschiedlich lang sind. Dem versuche ich durch regelmäßige Kräftigungsübungen im Rumpf- und Lendenbereich entgegen zu wirken. Da werde ich auf jeden Fall auch im Winter ansetzen.

    Danke auch an Holger für den Rat, den ich natürlich sehr ernst nehme. Die Frage ist natürlich auch, ob ich den HM jetzt komplett kicken soll oder einfach nur das Tempotraining (drastisch) reduzieren soll und den Halbmarathon so mitzunehmen. Ich neige heute dazu, morgen nochmal etwas lockeres zu machen und am Mittwoch vielleicht nochmal leicht versuchen ein wenig Tempo auf der Bahn zu machen. Denn auf selbiger habe ich eigentlich nicht die Beschwerden wie ich sie in den letzten beiden längeren Einheiten auf freiem Geläuf hatte.

    Andererseits stellt sich wirklich (aufgrund Holgers berechtigtem Ratschlag hin) die Frage, ob es nicht wirklich die vernünftigere Lösung wäre, das 1. Laufjahr zu beschließen. Innerhalb dieses Jahres habe ich recht gute 10 km- und Halbmarathonzeiten hingelegt und meinen 1. Marathon gefinished. Gemessen an den Umfängen, die ich gemacht habe (nicht mehr als 80 WKM in der Spitze) ist das sicher nahe an dem Optimum, was ich rausholen konnte in dieser Zeit. Wahrscheinlich wäre der Preis zu hoch, wegen eines Nikolauf-HM's (und noch dazu 3 Wochen vor einer Karibik-Kreuzfahrt) eine fiese Verletzung zu riskieren.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  2. #2402
    MarcYa
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Nix schnelles, nix langes, viele Pausentage.
    Danke! Dann mach ich wohl erstmal nicht so viel verkehrt. Seit dem Marathon waren die oben erwähnten 3 Runden das schnellste, deswegen war das "sauschnell" auch ernst gemeint. Alle anderen Läufe waren langsamer als 6 min/km. Mehr will noch nicht gehen. Eigentlich dachte ich, ca. 3 - 4 Wochen nach dem Marathon noch einmal einen 10er zu laufen, aber das habe ich auf April verschoben.


    @Martin: Ich bin ja normalerweise kaum durch gute Leistungen zu überraschen, aber das hätte ich nicht gedacht. Respekt!
    Aber was Deine Ziele angeht würde ich einiges dagegen wetten, dass heute in einem Jahr auch nur eines davon nicht erreicht sein wird. Wahrscheinlich hat Dich die München-Erfahrung etwas vorsichtig gemacht, aber es kann doch nicht immer so besch.... laufen.
    Und den Stollen im Schrank verstecken wäre auch aus meiner Sicht etwas übertrieben.
    Gute Erholung!

  3. #2403
    Einer der Normalen Avatar von mvm
    Im Forum dabei seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2.821
    'Gefällt mir' gegeben
    690
    'Gefällt mir' erhalten
    770

    Standard

    Da fällt mir grade auf, dass ich noch was klarstellen muss:

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Markus' Schuhe [7 Paar] -> hat irgendwas gegen blau (seine Füße hätten sicher nichts dagegen)
    Das ist so nicht ganz richtig. Ich hab nicht speziell etwas gegen die Farbe blau, nur allgemein gegen (allzu) farbige Kleidung. Ich finde das albern. Insbesondere bei Kerlen ab einem gewissen Lebensalter gehört das meiner Meinung nach verboten. Bevor ich mit dem Laufen angefangen habe, bin ich mit meinem (zugegeben nur fast) einfarbigen Kleiderschrank auch gut ausgekommen. Ein Vorteil schwarzer Kleidung besteht ja darin, dass sie so gut zu jeder anderen Kleidung passt. Insbesondere natürlich zu schwarzer. Nur die Sportartikelindustrie scheint sich gegen mich verschworen zu haben. Schlichte schwarze Shirts und Hosen sind mit einigem Aufwand zu beschaffen, aber schon bei (Sport-)Socken fangen die Probleme an - von Schuhen brauchen wir gar nicht reden.

    Naja - es hat sich ergeben, dass ich mir für einen Firmenlauf ein weißes Trikot mit rot/schwarzer Beschriftung (eben unsere Firmenfarben) besorgt habe - dazu passen die roten Gel DS Racer leidlich. Und bei den Brooks Racer ST in weiß/gelb/schwarz sind die gelben Applikationen so dezent, dass man sie mit viel gutem Willen übersehen kann und weiß geht natürlich zu schwarz. Aber dieses blau... Wozu soll ich blaue Schuhe tragen? Ich verstehe den Sinn nicht. Natürlich - ich laufe ja viel im Dunkeln, da gebietet es die Vorsicht auffällige Kleidung zu tragen. Also schwarz mit Neon-Gelb oder komplett neon-gelbe Shirts. Hier hat die Farbe ja eine Funktion. Aber was soll dieses Blau?

    Sorry - etwas off-topic und auch nicht ganz sooo ernst gemeint. Aber könnt Ihr beim Schuhkauf Euren Geschmackssinn tatsächlich komplett ausschalten? Gelingt mir nicht.

    Grüße,
    Markus

  4. #2404
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.397
    'Gefällt mir' gegeben
    164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.794

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Joa, wie geht's jetzt weiter?
    Ich denke immer auch an die nächste Saison. Wenn du jetzt noch einen wichtigen WK Anfang Dezember laufen willst, solltest du mit dem Neuaufbau erst Anfang Januar beginnen. Dann wird's schwierig, im Frühjahr in Toppform zu sein.

    Warte mal, da habe ich im Sommer in Turbitos Faden eine Beispielrechnung zu vorgestellt:

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Prinzip: Das Training bereitet das Training vor, das das Training vorbereitet, das das Training vorbereitet, das die Wettkämpfe vorbereitet. Dann Pause/Erholung.

    Ich sehe das folgendermaßen:
    1) Spitzenbelastungen müssen mit sanfteren Einheiten vorbereitet werden, die auch auf einander aufbauen.
    2) Unsere Körper halten Spitzenbelastungen (dem jeweiligen Niveau entsprechend) auch mit Regenerationswochen nur 8 - 12 Wochen lang aus.
    3) Nach den Spitzenbelastungen empfiehlt sich eine dicke Saisonpause.

    Wie lange man für 1) braucht, hängt vom Einzelfall und von der Länge der vorherigen Pause ab.
    Wenn ich nach vier Wochen Saisonpause (Phase 0) vier Wochen lang erstmal meine Umfänge wieder aufbauen muss (Phase I: Aufbau), investiere ich danach gerne weitere acht Wochen in stetig aufbauende Belastungen (Phase II: Grundlagen). Diese Phase ist ein guter Zeitraum, um an den Schwächen zu arbeiten, und zugleich die höchsten Umfänge zu laufen, da die nächsten Phasen anstrengender werden.

    Dann ist die Form gut, und das Knallen geht los und der Umfang leicht runter (Phase III: spezifisches Training). 6 - 8 Wochen danach ist die Form nah am Peak, und das Bestzeitenjagen kann beginnen, und der Umfang wird stark gesenkt, vielleicht 4 - 6 Wochen lang (Phase IV: Wettkampf).

    Die Wochen zusammengezählt: 4 (Phase I) + 8 (Phase II) + 7 (Phase III) + 5 (Phase IV) = 24 Wochen

    Nur mal so als Beispiel. Man kann auch Phase I und II zusammenzählen, oder III und IV, oder Phase II in Grundlagentraining und spezielles Training aufteilen, und die Wochen ein wenig hin- und herschieben. Aber hier sieht man schon an den 24 Wochen (plus Pause = ein halbes Jahr), weshalb so viele auch im Hobbybereich mit zwei Peaks pro Jahr arbeiten. Für Langstreckler wie dich und mich passt das auch vom Wetter her gut, da oft im April und im Oktober die besten Bedingungen herrschen (nicht zu heiß, kein Eis).

    In Phase IV könntest du einen 5er und zwei 10er voll laufen; Marathonis eher nur einen HM und einen M. In Phase II und III kannst du auch WKs laufen, aber ohne das Training groß umzustellen, da der Schwerpunkt da eben nicht auf PB-Jagd liegt, sondern auf der Vorbereitung auf die PB-Jagd.

    Beispiele aus meiner letzten Saison:
    Phase II: ein 5er in 21:29 (vdot = 45,8)
    Phase III: ein HM in 1:28:47 (51,8)
    Phase IV: zeitlich geordnet: ein 5er in 19:13 (52,2), ein 10er in 39:18 (53,0), ein HM in 1:26:11 (53,6)
    D.h. Pause jetzt, den HM von mir aus einfach so mitnehmen, wie z. B. ich den NYC-Marathon. Dann kannste in 2 - 4 Wochen mit Phase I beginnen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  5. #2405

    Im Forum dabei seit
    10.03.2014
    Beiträge
    478
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Nestol,
    danke für die Info mit der Ambit3. Hört sich schon auch gut an und die Uhr wäre auch noch im im Alltag akzeptabel.

    @kappel,
    eine Woche gar kein Tempo, keinen langen Lauf und Umfang auf 70% sollte bei deinem Alter schon ziemlich viel helfen. Dann mal sehen. HM gleich knicken, nee. Ein Besuch beim Orthopäden ist sicherlich nicht verkehrt. ISG-Blockade? Nicht so ganz unwahrscheinlich. Ich selbst habe durch massives Athletiktraining (Sling-Trainer) die Fehlstellung/Blockade mehr oder weniger zementiert deswegen dauert das auch so ekelhaft lange. Also bevor du mit entsprechenden Sachen loslegst, erst mal ein "Check".

    Elefantino
    PS:Licht am Ende des Tunnels mit den Schienbeinkanten ist bei mir absehbar; noch eine Woche muss ich wohl durchhalten und dann mal vorsichtig loslegen.

  6. #2406
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von Elefantino Beitrag anzeigen
    PS:Licht am Ende des Tunnels mit den Schienbeinkanten ist bei mir absehbar; noch eine Woche muss ich wohl durchhalten und dann mal vorsichtig loslegen.
    So soll es sein.

  7. #2407
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    2.224

    Standard

    Zitat Zitat von Elefantino Beitrag anzeigen

    @Korinna,
    ich möchte nicht gesiezt werden. Schon gar nicht in diesem Thread.
    Gute Regenerationsfähigkeit bei deinen Ergebnissen wundert mich das gar nicht. Für Marathon ist Regenerationsfähigkeit mehr als die halbe Miete. Viel Spaß beim Trainingsmarathon. Ich hoffe, dass ich alsbald auch wieder dahin komme, 42k "einfach so" abspulen zu können.

    Viele Grüße, Elefantino
    jetzt lass Korinna mal, jeder von uns hat so seine Macken, sonst wäre er nicht hier in einem Läuferforum und würde stundenlang übers Laufen philosophieren statt etwas Vernünftiges zu tun.

    Wenn sie mich/uns bis an unser Lebensende
    siezen will und damit glücklich ist,
    soll sie das tun, ich kann jedenfalls damit leben.
    Zuletzt überarbeitet von Tvaellen (17.11.2014 um 18:41 Uhr)

  8. #2408
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    2.224

    Standard

    Dann will ich auch mal...

    B2Rs Schuhe [6 Paar] -> och, das geht sicher besser
    Saucony Fastwitch 6
    Saucony Mirage 3
    Saucony Guide 7
    New Balance 870 V2
    Asics Trainer 18 (der gestützte)
    Brooks Cadence

    Elefantinos Schuhe [7 Paar] -> einen für jeden Wochentag
    Inov8 Trailroc150
    Luna Leadville
    Brooks Pure Connect2
    Saucony A6
    Brooks Pure Cadence3
    Hoka One One Stinson
    Salomon S-Lab Sense Ultra

    Farhads Schuhe [14 Paar] -> hat einen echten “Hattori hanzo”, wouw ;o)
    Brooka St Racer, 2 mal
    Brooks Green Silence
    Asics DS Trainer
    Asics Volt 33
    Asics Hyper 33
    Asics Excel 33
    Asics Trail Lahar GTX
    Asics Cumulus GTX
    Asics Fuji Trainer
    Asics Stratus
    Saucony Mirage
    Saucony Kinvara
    Saucony Hattori

    voxels Schuhe [6 Paar] -> teilt sich die Füße mit Jonny
    2x Brooks Pure Connect
    1x Brooks Pure Connect 2
    1x Brooks Pure Flow
    1x Brooks Pure Flow 3
    1x Brooks Pure Grit

    Markus' Schuhe [7 Paar] -> hat irgendwas gegen blau (seine Füße hätten sicher nichts dagegen)
    2 x Brooks ST Racer 5
    2 x Asics Gel DS Racer 10
    1 x Brooks Pure Connect 2
    1 x Asics Gel Hyperspeed 6
    1 x Asics GT 1170
    D-Bus' Schuhe [15 Paar + 8 unbenutze Paar] -> erst mal haben und schnell weg damit
    Saucony Omni 5 Trail
    Vibram KSO
    Saucony Exodus 2
    Mizuno Wave Elixir 3
    Saucony Fastwitch 5
    Vibram Bikilia
    Saucony Type A4
    Saucony Hattori
    Saucony Fastwitch 6
    Saucony Perregrin 3.0
    Saucony Kinvara TR
    Saucony Tangent 4
    Saucony Type A5
    New Balance 1400
    Saucony Kinvara 2

    Coldfires Schuhe [11 Paar] -> ist für alles gewappnet
    Adidas Adizero Adios Boost (aktueller WK Schuh)
    Adidas Adizero Aegis (früher WK Schuh, jetzt Arbeitstier und schnelle Einheiten)
    Adidas Sonic Boost (Arbeitstier)
    Saucony Kinvara 3 (schnelle Trainingseinheiten)
    Saucony Kinvara 4 (schnelle Trainingseinheiten)
    Nike Flyknit Lunar (Arbeitstier)
    Nike Running Revolution (um zwischendurch mal was mit mehr Dämpfung zu laufen)
    New Balance 890 V2 (Arbeitstier)
    Asics Gel Kahana (Trailschuh für Schneetage)
    Puma Faas 250 (Laufband)
    Mizuno Wave Musha (Laufband)

    Jonnys Schuhe [6 Paar] -> der Purist
    Brooks Pure Connect 2 - 2x
    Brooks Pure Flow 3 - 2x
    Brooks Pure Grid
    Saucony Fastwitch 6

    Zemita’s Schuhe [3 Paar] -> ist noch ausbausfähig
    Asics Gel Kayano 20
    Nike Pegasus
    Asics Gel SuperJ33

    Dennis Kappel junior’s Schuhe [fast 2 Paar] -> steckt quasi noch in den Kinderschuhen
    Brooks Ravenna 5
    Asics Gel Kayano 20

    Bastig seine Schuhe [8,5 Paar] -> hat einen halben Spezialschuh
    Asics Cumulus 15
    Asics DS Trainer
    Brooks Defynace 7
    Nike Lunarglide 5
    Saucony Guide 7 2x
    Brooks St Racer
    On Cloudsurfer

    Salomon Speedcross 3 (kann man den überhaupt zum Laufen verwenden?)


    dkf ihre Schuhe update… [3 Paar] -> sind mehr als genug
    Brooks Defyance 5 (bis dass er mir von den Füßen fällt :o)
    Puma Faas 500 (macht’n schlanken Fuß :o)
    Nike Pegasus 31 (neu und in „soylent greene“ :o)

    Dude' Schuhe:
    Asics DS Trainer 18 (mit Stütze)- Wettkampfschuhe
    Asics DS Trainer 19 (mit Stütze)- noch unbenutzt, aber billig bekommen
    Brooks Ghost 6 - geile Sofas
    BrooksPure Cadence -wenig Sprengung, schlechte Lüftung und mitverantwortlich an meinem Sturz im letzten Jahr. Trotzdem gute Schuhe
    Mizuno -Wave Inspire 10 - meine ersten Mizunos, aber sicher nicht die letzten.Sehr leichter Stabi-Schuh
    Nike Flyknit: super leicht, tolles Trage-/Laufgefühl aber die Ferse ist etwas locker
    Saucony Progrid Ride 6 - solider "Alltagsschuh"
    Saucony ProGrid Triumph 10 - mein aktueller Lieblingsschuh. Recht leicht und für jedes Tempo. Egal ob 3h LaLa oder 6x1k Intervalle



    Das sind nur 8 Paar, aber ich habe dieses Jahr auch ganze 7 paar ausgemustert. Darunter der sehr gute Asics Fujitrabuco.

    Tvaellens Schuhe:
    Asics (erste und wohl immer noch liebste Marke)
    - Cumulus (waren nach Urlaub längere Zeit verschollen, inzwischen Notfallschuhe fürs Heimlaufen vom Büro)
    - Nimbus (meine Nummer 2 bei den Dämpfungsschuhen, inzwischen "2. Auflage")
    - Landreth (meine ersten Laufschuhe, inzwischen "2. Auflage")
    - Excel 33
    (schnell bzw, Wettkampf)
    - DS Trainer (schnell bzw, Wettkampf)
    - Trabuco GTX (Trail, Schnee)
    Brooks
    - Glycerin (liebster Langstreckenschuh)
    - Cascadai (liebster Trailschuh)
    Saucony
    - Triumph
    - Ride
    - Kinvara
    (schnell bzw, Wettkampf)
    Mizuno
    - Ride
    - Enigma (sehr hart und stabil)
    - Precision (Wettkampfschuh von Frankfurt, wollte ich eigentlich schon verkaufen)
    Nike
    - Pegasus (umgewidmet zum Straßenschuh, nur noch ganz selten als Laufschuh im Einsatz)
    Salomon
    - XA Pro GTX (Trail, Schnee)

    Auf der Wunschliste steht noch der Salomon Speedcross 3 als Trailschuh, ohne GTX Futter, für schnellere Läufe im Thüringer Wald bzw. Harz sowie der Ghost von Brooks.

    Die 3 Paar Asics Dämpfungsschuhe, der NIke und der Mizuno Precision sind schon relativ alt und werden vermutlich irgendwann 2015, spätestens 2016 ausgemustert. Den Saucony Triumph werde ich versuchen zu verkaufen, da komme ich bei langen Läufen mit der Zehenbox nicht klar.
    Ob ich mir dafür Ersatz hole und wenn ja was (Precision wird ja nicht hergestellt) ist noch offen.

  9. #2409

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.091
    'Gefällt mir' erhalten
    2.102

    Standard

    Christian: Ich bin übrigens zarte 35.
    Jetzt muss ich erstmal Holgers Beitrag durchdenken. Schönen Abend allen!

  10. #2410
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    960
    'Gefällt mir' gegeben
    2.395
    'Gefällt mir' erhalten
    533

    Standard

    Ich hab am linken Schienbeinbein an der Außenkante 2 schmerzhafte Druckpunkte. Beim Laufen hatte ich heut keine Probleme. Komischerweise hab ich heute früh beim Radfahren das Schienbein gespürt. Drücke ich auf diese zwei Lunkte von der Außenkante nach innen an das Schienbein, könnte ich an die Decke gehen. Übertrieben gesagt hab ich das Gefühl wenn ich stark drücken würde könnte das Schienbein brechen.

    Ich laufe aktuell ca 45WKM. Bergauf mit Tempo, Ebene im Wohlfühltempo, Beraab langsam.

    Stabiübungen auf der Airex und Blackroll mache ich


    Hat jemand Tipps wie ich das wegbekomme?

  11. #2411
    AUM..... Shanti Avatar von Dromeus
    Im Forum dabei seit
    28.06.2005
    Beiträge
    1.283
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Wenn sie mich/uns bis an unser Lebensende siezen will und damit glücklich ist, soll sie das tun, ich kann jedenfalls damit leben.
    Ich find es ganz seltsam, wenn Miezen
    Mich fortwährend immer nur siezen.
    Doch ich alter Knacker
    ertrage es wacker.
    Besser, als wenn sie mich triezen.
    There are no answers. Only choices.

  12. #2412
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    Ich hab am linken Schienbeinbein an der Außenkante 2 schmerzhafte Druckpunkte. Beim Laufen hatte ich heut keine Probleme. Komischerweise hab ich heute früh beim Radfahren das Schienbein gespürt. Drücke ich auf diese zwei Lunkte von der Außenkante nach innen an das Schienbein, könnte ich an die Decke gehen. Übertrieben gesagt hab ich das Gefühl wenn ich stark drücken würde könnte das Schienbein brechen.

    Ich laufe aktuell ca 45WKM. Bergauf mit Tempo, Ebene im Wohlfühltempo, Beraab langsam.

    Stabiübungen auf der Airex und Blackroll mache ich


    Hat jemand Tipps wie ich das wegbekomme?
    Hallo bastig,
    wenn du in diesem Faden bis Ende April zurückgehst siehst du meine Scheinbeinprobleme und due ganzen Therapien, Ich hoffe dass es bei dir nicht so schlimm ist. Eismasssagen und -bandagen, Blackroll auf der ganzen tibialis anterior, Dehnungen wie z.B. auf beiden Sitzen auf beiden Unterschenkeln, entzündungshemmende Salben über Nacht mit Bandagen, Tapes (beginnend auf der Fußunterseite innen über den Fußrücken auf tibialis anterior von unten bis oben) und dann sehen wir weiter. Du hattest schon mal leichte Probleme mit den Schienbeinen und sollst auf die Suche nach Grüden gehen.
    Grüße
    Farhad

  13. #2413
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.410
    'Gefällt mir' gegeben
    860
    'Gefällt mir' erhalten
    829

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    D.h. Pause jetzt, den HM von mir aus einfach so mitnehmen, wie z. B. ich den NYC-Marathon. Dann kannste in 2 - 4 Wochen mit Phase I beginnen.
    Das klingt nach nem Plan. Vielen Dank dafür.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  14. #2414
    Avatar von Huebi
    Im Forum dabei seit
    04.11.2014
    Beiträge
    152
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich versuche mich jetzt auch mal in diesen Thread einzubringen da mein Ziel genau zwischen der 3:00 und 3:20 liegt und ich hier schon ein paar Tage mitlese.
    Heute gab es bei mir den ersten 10er TDL auf der Bahn in 4:27min/km (eigentlich sollten es 4:30 min/km werden. Aber die Rundenzeit 1:48 min ist nicht einfach zu treffen). Konditionell wäre heute schon der HM in angestrebten MRT drin gewesen.
    Von daher bin ich guter Dinge das es bis Ende April auch über die gesamte M Distanz reichen sollte.
    Ist jemand unter euch der Ende Februar in Kiel den HM als Test laufen will und ein ähnliches Zeitziel hat?

    Gruß Huebi

  15. #2415

    Im Forum dabei seit
    31.03.2014
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ....die Spanne von 3:00 bis 3:20 ist aber gaaaanz schön groß.....
    ....höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören....

  16. #2416
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich versuche mich jetzt auch mal in diesen Thread einzubringen da mein Ziel genau zwischen der 3:00 und 3:20 liegt und ich hier schon ein paar Tage mitlese.
    Heute gab es bei mir den ersten 10er TDL auf der Bahn in 4:27min/km (eigentlich sollten es 4:30 min/km werden. Aber die Rundenzeit 1:48 min ist nicht einfach zu treffen). Konditionell wäre heute schon der HM in angestrebten MRT drin gewesen.
    Von daher bin ich guter Dinge das es bis Ende April auch über die gesamte M Distanz reichen sollte.
    Ist jemand unter euch der Ende Februar in Kiel den HM als Test laufen will und ein ähnliches Zeitziel hat?

    Gruß Huebi
    Hallo und Willkommen in diesem Thread,
    wenn ich das richtig andeute ist dein Ziel 3:10, was ein MRT von 4:30 entsprechen würde. Wenn du jetzt schon ein HM in MRT drin hast, sollte es bis Februar möglich sein, das Tempo auf die Marathondistanz zu halten. Mir fällt spontan niemand ein, der momentan ein ähnliches Ziel hat, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
    Grüße
    Farhad

  17. #2417

    Im Forum dabei seit
    03.09.2012
    Beiträge
    1.843
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich versuche mich jetzt auch mal in diesen Thread einzubringen da mein Ziel genau zwischen der 3:00 und 3:20 liegt und ich hier schon ein paar Tage mitlese.
    Heute gab es bei mir den ersten 10er TDL auf der Bahn in 4:27min/km (eigentlich sollten es 4:30 min/km werden. Aber die Rundenzeit 1:48 min ist nicht einfach zu treffen). Konditionell wäre heute schon der HM in angestrebten MRT drin gewesen.
    Von daher bin ich guter Dinge das es bis Ende April auch über die gesamte M Distanz reichen sollte.
    Ist jemand unter euch der Ende Februar in Kiel den HM als Test laufen will und ein ähnliches Zeitziel hat?

    Gruß Huebi
    Hallo Huebi und herzlich Willkommen,
    naja ein TDL über 10km in 4:27min/km sagt ja nicht sooo viel aus. Machbar ist sicher vieles. Ich habe heute nach 2km einlaufen spontan 5km @4;05 min/km gemacht und einen HM mit 4:30min/km traue ich mir auch zu, doch ein Marathon ist eben nicht 2xHM.

    Um Abzuschätzen wie realistisch dein Ziel - was ja anscheinend bei 3:10h liegt - müsste man ja noch wissen was deine Vorleistungen beim Marathon sind, mit wie vielen Wochenkilometern du diese erreicht hast und wieviel Wkm du gedenkst zu investieren um dein Ziel zu erreichen.

    Aber ich habe weder von Training noch von Marathon eine Ahnung. Holger hilft dir aber bestimmt weiter.

    VG
    Christian

    PB: HM: 1:27:40(04/2017; mit Dixie)
    M: 2:58:58 (4/2017)
    5k: 19:45 (02/2015) Training
    10k: 40:36 (06/2015)
    Aktuell: 10k: 54:50

  18. #2418
    MarcYa
    Gast

    Standard

    Hallo Huebi,

    ich habe es ähnlich versucht wie Du, allerdings mit einem 5:00 min-Schnitt und nicht mit 4:30 min. Soll heißen: erst habe ich im April einen 10er in unter 50 Minuten "geschafft", dann den HM im Mai in 1:45 min und wollte nach weiteren 5 Monaten den Marathon in 3:30 h schaffen. Zwischendrin dachte ich, ich würde auch sub 3:20 erreichen können, aber daran bin ich gescheitert. Die 3:30 h habe ich aber unterboten.

    Welche Entscheidung hast Du denn bezüglich deines Trainingsumfangs getroffen? Ich hatte ab Juli fast wöchentlich Läufe von 35 km gemacht und glaube, das hilft, die Geschwindigkeit über die Distanz zu retten. Meine TDLs habe ich 4 Monate vor dem Marathon auch regelmäßig im 4:30 min/km-Schnitt absolviert und habe mir eingebildet, diese Geschwindigkeit auch über den HM zu halten, bis mich ein Test aber eines besseren belehrt hat.

    Ich denke, um die 3:10 h zu erreichen ist der TDL eher in 4:15 min/km zu laufen. Vielleicht noch nicht jetzt, aber spätestens in der direkten Vorbereitung. Wenn Du den HM in Kiel in 1:30 h schaffst, kannst Du ernsthaft an eine 3:10 h glauben.

  19. #2419
    Avatar von Huebi
    Im Forum dabei seit
    04.11.2014
    Beiträge
    152
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Eigentlich bin ich nicht auf der Suche nach einer Trainingsdiskussion, das hab ich schon hinter mir. Was ich nicht verstehe wieso viele der Meinung sind das sie ihre eigenen Erfahrungen auf andere übertragen können. Wir sind nun mal alle Individualisten und man kann nicht über eine Ferndiagnose über andere urteilen.
    Gruß

  20. #2420
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Eigentlich bin ich nicht auf der Suche nach einer Trainingsdiskussion
    Was möchtest Du denn gern? Schreib doch mal auf.

    Und darf ich gerade mal was fragen? Was verstehst Du unter einem "TDL"? Wie definierst Du den? Und hast Du Dir diese Definition selbst ausgedacht oder irgendwo vorgefunden? An Deinem Beitrag #2414 erscheint nämlich einiges merkwürdig, da wollte ich einfach Näheres wissen. Aber keine Angst, ich werde das nicht mit Dir diskutieren.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  21. #2421
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.410
    'Gefällt mir' gegeben
    860
    'Gefällt mir' erhalten
    829

    Standard

    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Eigentlich bin ich nicht auf der Suche nach einer Trainingsdiskussion, das hab ich schon hinter mir. Was ich nicht verstehe wieso viele der Meinung sind das sie ihre eigenen Erfahrungen auf andere übertragen können. Wir sind nun mal alle Individualisten und man kann nicht über eine Ferndiagnose über andere urteilen.
    Gruß
    Na ja, du hast ja schließlich die Individualisten gefragt. Was soll man dir anders antworten als das was man erlebt hat? Deshalb verstehe ich deine Antwort nur bedingt. Meine Unterdistanzen passen auch nicht ansatzweise zu meiner Marathonzeit. Daher kann ich dir auch keine klugen Ratschläge geben. Was ich dir sagen kann: Theorie und Praxis sind soweit auseinander wie Erde und Mars. Und an diesem einen Tag kann alles was sechs Monate vorher war, Makulatur sein. Daher klingt das alles reichlich naiv.

    Oder anders ausgedrückt: Du erwartest jetzt hier anhand eines ollen TDL, der nichts aussagt, konkrete Hochrechnungen. Dann versucht man dir einen Anhaltspunkt zu geben und das passt dir nicht. Komisch.

  22. #2422
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.397
    'Gefällt mir' gegeben
    164
    'Gefällt mir' erhalten
    1.794

    Standard

    Zitat Zitat von Dude77 Beitrag anzeigen
    Holger hilft dir aber bestimmt weiter.
    Nein, denn auch ich kann Huebis Frage nicht beantworten.

    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Ist jemand unter euch der Ende Februar in Kiel den HM als Test laufen will und ein ähnliches Zeitziel hat?
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  23. #2423
    Avatar von Huebi
    Im Forum dabei seit
    04.11.2014
    Beiträge
    152
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was ich möchte?
    Lesen wie andere etwas machen und verfolgen ob es funktioniert.
    Gleichzeitig möchte ich auch meine Vorgehensweise veröffentlichten und wenn es dann funktioniert bei anderen oder bei mir selbst, kann der ein oder andere für sich ja evt. etwas mitnehmen.
    Gruss

  24. #2424
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.259
    'Gefällt mir' gegeben
    918
    'Gefällt mir' erhalten
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Was ich möchte?
    Lesen wie andere etwas machen und verfolgen ob es funktioniert.
    Warum?
    Zitat Zitat von Huebi Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe wieso viele der Meinung sind das sie ihre eigenen Erfahrungen auf andere übertragen können. Wir sind nun mal alle Individualisten
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  25. #2425
    Avatar von Huebi
    Im Forum dabei seit
    04.11.2014
    Beiträge
    152
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Weil ich es sehr interessant finde wie einige frei nach dem was gefällt trainieren und erfolgreich sind.
    Andere wiederum machen alles nach Plan und treten auf der Stelle.
    Ich selber bin auch fast einen warscheinlich schlechten Plan verfallen wovor ich hier zum Glück auf guten Rat verschont wurden bin.
    Jetzt trainiere ich wieder nach meinen Verstand um zu schauen was mir bekommt.
    Und wenn ich dann in ein paar Jahren nicht mehr weiter komme werde ich mich auch auf die Profis einlassen.
    Gruss

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •