Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1660 von 1663 ErsteErste ... 66011601560161016501657165816591660166116621663 LetzteLetzte
Ergebnis 41.476 bis 41.500 von 41571
  1. #41476
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    2.667
    'Gefällt mir' erhalten
    1.708

    Standard

    N'Abend ,


    hier meine "Regenerationswoche" nach dem Berlin HM:

    Mo: "Regeneratives" Radrennen
    Radtrainer (Gruppenfahrt) 36.0km @39.5km/h (54:38 @189W)
    Di: "Regeneratives" Intervalltraining
    Laufen (Laufbahn) 11.1km mit 2x4' @4:10 + 4x2' @3:50 + 8x1' @3:24 (stets 2' TP)
    Mi: "Regeneratives" Rumgehopse
    "TaeBo vs Bodypump" 65min
    Do: Laufen (Laufgruppe) 17.0km @5:19
    Fr: Laufen (locker) 8.0km (107HM) @5:17
    Sa: Radtrainer (regenerativ) 14.6km @29.1km/h (30:05 @112W)
    So: "Regeneratives" Wettkampfrennen
    Laufen (WK) 10.0km in 41:29min (=> 4:09/km)
    ==> 46.1km Laufen | 50.6km Radtrainer | 6:21:36h

    Nach dieser Woche frage ich mich mehr denn je, was in aller Welt in Berlin bei mir schief gelaufen ist? Scheinbar muss ich wirklich einen rabenschwarzen Tag erwischt haben, ich hatte irgendeinen leichten Infekt und/oder die Sonne hat mir mehr zugesetzt als ich es erwartet hätte. Jedenfalls hatte ich die Folgetage wirklich absolut null muskuläre Nachwirkungen, habe es also offenbar nicht geschafft, mich muskulär auch nur im Ansatz ans Limit zu bringen. Und das ist bei mir wirklich ungewöhnlich, eigentlich hatte ich in der Vergangenheit nach jedem halbwegs ordentlichen Wettkampf klar bemerkbaren Muskelkater.

    Trotz der ausbleibenden Nachwirkungen wäre es natürlich äußerst vernünftig gewesen, ein paar echte Regenerationstage einzulegen. Aber nun ja, mein Lauftraining und (nicht durch akute Beschwerden verursachte) Vernunft, die Kombination hat noch selten geklappt...

    Montag wollte ich eigentlich nur ein wenig locker auf den Radtrainer, aber da hat mich dann die aktuelle "Tour de Watopia" Etappe angelacht. Und nun ja, wie es in Gruppe meist so ist, irgendwie wird man da dann doch mitgerissen und aus dem regenerativen Radeln wurde fast eine Stunde @85% FTP... (also nicht komplett all-out, aber doch signifikant härter als "locker" oder gar "regenerativ")

    Das "regenerative Intervalltraining" ( @Anti) in Gruppe am Dienstag wollte ich dann eigentlich auch nur ganz locker mit joggen. Aber nun ja, während ich mich bei den ersten Intervallen zumindest noch im Ansatz zurückgehalten habe, wurde das dann irgendwie auch immer schneller, und spätestens die Minutenintervalle am Ende waren ziemlich am Limit...

    Mittwoch stand dann wieder der übliche Fitnesskurs an, Donnerstag und Freitag habe ich mich beim Laufen zur Abwechslung sogar wirklich mal zurück gehalten und Samstag gab's dann die wohl einzige wirklich regenerative Einheit der Woche.

    Heute stand dann der "Würzburger Residenzlauf" an, ein offiziell vermessener 10km Wettkampf. Eigentlich mag ich den Lauf nicht besonders, da er komplett überfüllt ist und man durch Überrunden viel Zeit verliert. Außerdem habe ich mich Samstag ziemlich platt und müde gefühlt, der Ruhepuls war leicht erhöht und irgendwie der ganze Körper leicht verspannt. Aber da der Lauf quasi vor der Haustüre stattfindet, bin ich ohne große Erwartungen trotzdem gestartet, und hatte eigentlich fest damit gerechnet, dass das im Desaster endet. Aber wie schon oft zuvor hat sich der Grundsatz bewahrheitet: Um so schlechter ich mich vor einem Rennen fühle, um so besser läuft es am Ende. Ohne irgendwelche Probleme konnte ich das Rennen (halbwegs) gleichmäßig durchrennen und am Ende wurde es eine 41:29h. Für meine theoretische Leistungsfähigkeit ist das zwar wohl immer noch etwas unter Wert, aber nichtsdestotrotz habe ich somit komplett unverhofft meine offizielle 10k-PB um mehr als eine Minute verbessert.

    Für die kommende Woche nehme ich mir jetzt vor, diesmal wirklich etwas mehr herauszunehmen. Ich bin mal gespannt, wie lange der Vorsatz hält...

    Schönen Abend, guten Start in die Osterwoche und #NeverStop,
    Matthias

  2. Folgenden 15 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    anikub (17.04.2019), Antracis (15.04.2019), B2R (15.04.2019), bastig (14.04.2019), Bernd79 (15.04.2019), Catch-22 (15.04.2019), diagonela (15.04.2019), Ethan (15.04.2019), farhadsun (15.04.2019), JBl (15.04.2019), lespeutere (16.04.2019), leviathan (15.04.2019), movingdet65 (14.04.2019), tt-bazille (15.04.2019), voxel (15.04.2019)

  3. #41477
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    903
    'Gefällt mir' gegeben
    1.941
    'Gefällt mir' erhalten
    397

    Standard

    10 km Wettkampf stand heute an.
    Es lief so na ja…

    Start war um 14:30 Uhr und bei 8 Grad doch recht kühl.
    Am Start waren die 5-km-Läufer und die 10-km-Läufer. Daran hatte ich aber nicht mehr gedacht.
    Ich stellte mich in die zweite Reihe und lag so am Anfang um den zehnten Platz herum. Es ging aus dem Stadion recht verwinkelt raus. Zwei der Läufer zogen recht flott davon. Obwohl der eine nicht so wirkte, als ob er das Tempo länger halten könnte. Bis zum zweiten Kilometer änderte sich nichts. Dann sammelte ich jedoch zwei Läufer ein und wurde aber dafür von anderen zwei kurzfristig überholt. Ich bewegte mich so im Bereich von 3:35 bis 3:40 min/km und überholte dann recht schnell den ein oder anderen Läufer. Ich kam bis km 3 bis auf den 5 Platz nach vorn. Als es dann über eine Brücke ging und wir abbogen, blies uns ein kräftiger und kalter Wind entgegen. Ich versuchte mich im Windschatten eines Läufers zu halten. Das ging so 1 Kilometer gut, dann zog ich vorbei. Jetzt, kurz nach km 4 ging es doch gut nach oben, wenn auch nur kurz. Danach ging es bergab und die Strecke bog zweimal rechtwinklig nach links ab um dann rechtwinklig ins Stadion zu gehen. Etwas arg kantig, fand ich. Auf der Stadionbahn vor mir sah ich, dass die zwei Läufer kurz vor mir hier ihr Rennen beendeten, da sie nur die 5-km-Runde gelaufen sind. Uuups, so war ich plötzlich auf Platz 2. Die Zwischenzeit war eine 18 Minuten irgendwas.
    So ging es in die zweite Runde. Der Läufer vor mir war definitiv außer Reichweite. Hinter mir lag der dritte ca. 100m entfernt. So wurde es eine doch recht einsame zweite Hälfte und ich tat mich mit der Pace etwas schwer. Ich pendelte mich etwa bei 3:44 ein, da ich merkte, dass ich den Abstand nach hinten trotzdem leicht vergrößern konnte. Umso mehr fiel es mir schwer das Tempo hochzuhalten. Ich tat also nur soviel als nötig, was aber anstrengend genug wurde.
    So kam ich als zweiter ins Ziel. Die Zeit war jetzt so na ja. Bin aber sehr zufrieden mit dem Resultat.

    Gesamtplatz: 2
    Altersklasse: 1
    Zeit: 36:52

  4. Folgenden 16 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bastig:

    anikub (17.04.2019), Antracis (15.04.2019), B2R (15.04.2019), Bernd79 (15.04.2019), Catch-22 (15.04.2019), Dartan (14.04.2019), diagonela (15.04.2019), Ethan (15.04.2019), farhadsun (15.04.2019), JBl (15.04.2019), lespeutere (16.04.2019), leviathan (15.04.2019), movingdet65 (14.04.2019), Sisalbaum (15.04.2019), tt-bazille (15.04.2019), voxel (15.04.2019)

  5. #41478
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    903
    'Gefällt mir' gegeben
    1.941
    'Gefällt mir' erhalten
    397

    Standard

    @Dartan: Glückwunsch zum 10er Wettkampf! Ich würde an deiner Stelle auch mal kurz rausnehmen, dich vollständig erholen um dann wieder anzugreifen. Du hast eigentlich noch mehr Potential, finde ich.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bastig:

    Dartan (15.04.2019)

  7. #41479
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    2.904
    'Gefällt mir' gegeben
    1.428
    'Gefällt mir' erhalten
    2.610

    Standard

    @bastig: Gratuliere zur Topplatzierung!

    @Darth: Glückwunsch zur PB. Unabhängig davon, was am letzten Sonntag los war, glaube ich ja, es würde sich für Dich lohnen, mal einen WInter speziell an Lauftechnik, Laufökonomie und Schnelligkeit/Explosivität zu arbeiten. Also LaufABC, Sprints bzw. sehr schnelle Intervalle, Plyometrie ect. Von den Grundlagen dort hast Du aus meiner Sicht dort noch am meisten Potential, das hinkt für meine Sicht Deiner Ausdauer und Kraft hinterher. Ich würde schon denken, das Du unter 40 laufen kannst. Aber würde da wirklich an den genannten Punkten arbeiten und nicht wieder mit dem Greifschen "Schnelligkeitstraining".

    @Jan: Unter den Umständen doch eine tolle Woche. Und den Laufspeed finde ich für die Bedingungen, inklusive Deines Gewichtes , schon stark.

    @irun: Kopf hoch! Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, wenn man zu früh in die QTEs einsteigt nach Krankheit, wird das 1) meist eine demotivierende Enttäuschung, weil abbruch und wirft einen im schlimmsten Fall sogar zurück. Ich würde erst wieder was intensiveres Machen, wenn sich die normalen Dauerläufe wieder "normal" anfühlen. Viel kannst Du nicht mehr machen, viel brauchst Du aber auch nicht mehr.

    Meine Woche stand im Zeichen des muskulär für mich sehr anspruchsvollen Halbmarathons, deshalb hab ich keine wirklich intensiven Sachen gemacht und auch in den ersten 2 Dritteln der Woche nur moderate Umfänge.Laufintensitäten werd ich vermutlich auch noch bis Ende nächster Woche lassen, da bin ich ja durch den HM gut versorgt.

    Unbedingt braucht es mehr Athletik und dann werd ich die Laufumfänge und -Dauer ausbauen.




    Mo: -
    Di: lockere 37km @26km/h Rad (250Hm)
    Mi: lockerer DL 10,5km @5:18 A: lockere Radrunde: 37km @27,8km/h (250Hm)
    Do: Krafttraining 50min Arme und Rumpf
    Fr: 10,5km DL @5:09
    Sa: 24,5km MLR @5:06 + 6 STL
    So: 77km Rad @28,3 km/h (500 Hm)

    Rad 290km ( mit 135km Ampelintervallen)
    45,5km Laufen
    Athletik 50min
    76 Kg
    10,5h


  8. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    bastig (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), Ethan (15.04.2019), farhadsun (15.04.2019), JBl (15.04.2019), tt-bazille (15.04.2019)

  9. #41480
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.128
    'Gefällt mir' gegeben
    627
    'Gefällt mir' erhalten
    1.058

    Standard

    GM. Bastig, super, gratuliere. Ein 2. Gesamtplatz (1. AK), das kann sich ja wohl sehen lassen!

    Matthias, gratuliere zur PB! Jetzt hab ich auch endlich Antis "Gag" mit den reg. IV kapiert. Du bleibst halt du, und deine Erklärungen zu deinen "reg." Einheiten möchte ich einfach nicht missen... Und Antis Trainingsvorschläge, kann ich nur unterstützen.

    Anti, schöne Woche. Hast ja ordentlich Rad-km geschrubbert. Das wird was.

    me: Hab die 3x 200 m in 35 - 35 - 36'' (lt. GPS) unterschlagen, die ich am Ende von Q2 lief.

    Anti, Gewicht ist wirklich nicht dolle. Aber ich hab läuferisch wieder Blut geleckt und werde dieses Jahr mal schauen, was geht.

    Euch eine schöne Woche.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  10. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    bastig (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (15.04.2019)

  11. #41481
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.667
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Hallo Zusammen,

    zunächst mal Glückwunsch @Matthias und Basti zu Euren 10ern und weiterhin Gute Besserung iRun.
    Besonders geil finde ich:

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    10 km Wettkampf stand heute an.
    Es lief so na ja…
    und dann

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    Gesamtplatz: 2
    Altersklasse: 1
    Zeit: 36:52
    Was für ein Desaster

    @me, Woche 5 / 12 (Erholungswoche) angelehnt an Pfitzinger

    Mo: -
    Di: Recovery 8 km @ 5:45
    Mi: MLR 18 km progressiv @ 5:15
    Do: -
    Fr: LT 14 km w/ 6 km @ 4:09
    Sa: Recovery 8 km @ 5:44
    So: LR 26 km progressiv @ 5:13

    Gesamt 74 km, Gewicht 82,1 kg.

    Das war jetzt die 5. Woche, einerseits läuft das Training gut, aber wie schon mal geschrieben fehlt mir irgendwie das Gefühl Fortschritte zu machen. Jeder Lauf ist gleich anstrengend, gerade die MLRs unter der Woche, da sollte es doch auch mal schön vor sich hin rollen oder? Vom 26 km Lauf gestern will ich gar nicht erst reden. ich habe mich danach gefühlt als wäre ich durch den Fleischwolf gedreht worden. Die letzten 2 km bin ich auch nicht mehr in MRT + 10 % gelaufen sondern locker... Letzten Sonntag waren es 30 km und ich war nicht so fertig, im Gegenteil, da war ich am Nachmittag noch etwas Rad fahren und habe mich tagsüber gut gefühlt.

    Es ist jetzt nicht so das ich mich fühle als würde ich mich runter wirtschaften - aber hatte mir nach 5 Wochen irgendwie mehr erwartet.
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  12. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von B2R:

    bastig (15.04.2019), Bernd79 (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (15.04.2019), lespeutere (16.04.2019), Sisalbaum (15.04.2019), tt-bazille (15.04.2019)

  13. #41482
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    954
    'Gefällt mir' gegeben
    1.328
    'Gefällt mir' erhalten
    1.117

    Standard

    @Matthias: Auch hier noch mal Glückwunsch. Starke Leistung so kurz nach dem HM. Deine PB halte ich persönlich ja noch für extrem ausbaufähig. Wenn ich mich nicht irre, war das letztes Frühjahr deine HM-Pace, oder?

    @bastig: Auch dir herzlichen Glückwunsch. Starke Platzierung!

    Meine extrem abgespeckte Woche:

    Montag Nix
    Dienstag Nix
    Mittwoch 01:00 h Langhantel Power-Workout
    01:00 h Blackroll®Moves
    Donnerstag TDL
    AL
    7 km @03:58
    3 km @05:12
    øHFmax 89%
    Freitag Nix
    Samstag TDL
    Crescendo
    AL
    10 km @04:12
    7 km [05:18, 05:12, 05:00, 04:47, 04:35, 04:23, 04:11]
    1 km @05:12
    HF Gurt saß nicht richtig
    Sonntag LL 23,3 km @05:19 øHFmax 67%
    Gesamt: 04:08 h – 51,5 km @04:49
    02:00 h Kurse















    Der TDL am Donnerstag war doof. Ich bin ja in den zwei Wochen zuvor 5 & 6 km in der Pace gelaufen und die 7 km fühlten sich ungleich härter an. Könnte an den beiden Kursen am Vortag gelegen haben.
    Am Samstag wollte ich mal wieder ein wenig M-Pace laufen (also die Pace, die hoffentlich irgendwann mal M-Pace wird). Das lief sehr gut. Auf die Uhr habe ich nur am Ende jeden Kilometers geschaut und bin trotzdem extrem gleichmäßig gelaufen (04:18, 04:13, 04:13, 04:09, 04:11, 04:11, 04:11, 04:12, 04:11, 04:10). Kurz war der Gedanke, mehr als 10 km in der Pace zu machen. Aber mit Hinblick auf den LaLa am Sonntag, bin ich davon ab. Den Rückweg bin ich dann als Crescendo gelaufen. Das war auch sehr spaßig. Aufgrund der Gewichtsabnahme ist mir allerdings mein Brustgurt während des Laufs immer wieder Richtung Hüfte gerutscht, so dass es da abenteuerliche Werte gab.
    Den LaLa habe ich gestern ziemlich kurzgehalten. Hab die ganze Zeit gefroren und fühlte mich schlapp.

    Die Challenge!


    Name Startgewicht 21.02. Gewicht aktuell %Veränderung
    Anti 78 76,8 -1,20
    Jonny 81,2 80,95 -0,25
    Martin 83,8 82,1 -2,02
    Wolfgang 73,8 71 -3,79
    voxel 69,6 66,5 -4,45
    Jens 71,1 68,7 -3,38
    Markus 78,2 78,2 0,00
    Zemita 83 83 0,00
    Sandra 58,3 56,7 -2,74

    Schönen Start in die Woche!

    5km (2018): 18:49 || 10km (2013): 37:35 || HM (2013): 01:23:07 || M (2018): 03:17:28 || Hermannslauf (31,1km; +568m/-774m) (2013): 02:14:40

  14. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (15.04.2019), Bernd79 (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (15.04.2019), movingdet65 (15.04.2019), voxel (15.04.2019)

  15. #41483
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.703
    'Gefällt mir' gegeben
    2.350
    'Gefällt mir' erhalten
    2.347

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    ........am Ende wurde es eine 41:29h. Für meine theoretische Leistungsfähigkeit ist das zwar wohl immer noch etwas unter Wert, aber nichtsdestotrotz habe ich somit komplett unverhofft meine offizielle 10k-PB um mehr als eine Minute verbessert.
    Herzlichen Glückwunsch zur offiziellen PB, OK die Zeit mus 1:30 min runter, aber eben beim nächsten mal.
    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    10 km Wettkampf stand heute an.

    Gesamtplatz: 2
    Altersklasse: 1
    Zeit: 36:52
    Herzlichen Glückwunsch zum Topergebnis, OK du kannst auch 1:30 min schneller, aber eben beim nächsten mal.

  16. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    bastig (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), Sisalbaum (15.04.2019), voxel (15.04.2019)

  17. #41484
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    @bastig: Glückwunsch zum doppelten Treppchen

    @Matthias: Auch hier nochmal Glückwunsch zur Bestzeit.
    Schöne "Regenerationswoche" insgesamt.

    @Ethan: Unter den Bedingungen doch eine gute Woche

    @Anti: Die Radumfänge sind echt stark, das bringt ne gute Grundlage, die wird auch läuferisch helfen.

    @irun: +1 zu den was Anti geschrieben hat. Besser 1-2 QTE verpassen und dafür gesund am Start stehen. Viel kosten wird das nicht, der mentale Aspekt wird wahrscheinlich überwiegen. Den Infekt jetzt verschleppen und angeschlagen am Start stehen (oder ein DNS riskieren) ist weitaus schlimmer.

    @B2R: Ich hatte beim Pfitzinger-Plan auch immer so ein Gefühl: Training lief gut, aber man merkt keine großen Fortschritte.
    Hatte auch immer eine gewisse Grundmüdigkeit drin, die aber durchs Tapering verschwand und im Marathon lief es dann wie gewünscht. Also sag ich jetzt einfach mal: Keine Sorge, wird schon.

    @me:

    Entlastungswoche:
    Mo: Radtrainer 55min @195W (Zone 1/2 Gruppenfahrt)
    Di: Radtrainer 56min @210W (Workout Intervalle Zone 3)
    Mi: Radtrainer 1h @209W (Workout Intervalle Zone 5)
    DL 12,3km @4:27 72% Hfmax
    Do: DL 15,7km @4:37 70%Hfmax
    Fr: DL 10km @5:01 66%Hfmax
    Sa: Radtrainer 56min @210W (Workout Intervalle Zone 3)
    DL 13,1km @4:34 71% Hfmax
    So: Radtrainer 1:20h @168W (Zone 1/2 Gruppenfahrt)

    4x Laufen 51km (3:57h)
    5x Radtrainer 5:09h (189 virtuelle km & 882HM)
    Gesamt: 9:06h

    Sieht vielleicht nicht direkt nach Erholung aus, aber Laufumfang war ja ziemlich niedrig und ohne QTE (kein Tempo, kein LaLa).
    Die Dauerläufe fühlten sich alle, trotz des relativ flotten Tempos, richtig locker an (und waren es laut Pulsmessung auch).
    Den Wettkampf am Samstag bin ich dann doch nicht gelaufen. Bedingungen wären zwar doch gut gewesen, aber mittlerweile war der Nachmittag dann anderweitig verplant.
    Die Radeinheiten waren entweder sehr locker (Mo. & So.) oder eher moderate Workouts (was Dauer und Intensität) angeht.
    Mit 9h auch nur ca. 75% des Gesamtumfangs der drei davorliegenden Wochen.

  18. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    B2R (15.04.2019), bastig (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (15.04.2019), tt-bazille (15.04.2019)

  19. #41485
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    2.667
    'Gefällt mir' erhalten
    1.708

    Standard

    @Basti
    Ja, so "na ja" Wettkämpfe, das passiert den besten Läufer mal, da musst du jetzt durch. Noch nicht mal für den Gesamtsieg hat es gereicht, ich bin enttäuscht, das wird so nix. Aber gut, zumindest Glückwunsch zum Trostpflaster des AK-Siegs. Lass es dir eine Lehre sein, beim nächsten mal etwas Mühe zu geben und der die echte Goldmedaille zu holen.


    @Jan
    Krasse Schwimmumfänge! Und beim Laufen scheint dir ja die Grundschnelligkeit nicht verloren gegangen zu sein!


    @Anti
    Deine Radumfänge machen mir Angst! Pass nur auf, sonst endest du noch wie Farhad, der ja mittlerweile offenbar fest mir seiner Meghan verwachsen ist... Ansonsten aber schöne, erstaunlich umfangreiche, Regenerationswoche.


    @irun
    Mit fundierten Fachwissen kann ich leider nicht dienen, aber ich kann auch nur raten im zu warten, bis du wieder richtig gesund bist. Sonderlich viel Auswirkung auf den Wettkampf wird das jetzige Training eh nicht mehr haben, und wenn ich nach Krankheit zu früh eingestiegen bin bzw. die Anfänge einer Erkältung ignoriert habe (also eigentlich immer... ), habe ich das im Nachhinein stets bereut.


    @Martin
    Ich kann dein Gefühl durchaus nachvollziehen, eine größeren gefühlte Fromsprung hatte ich während den Plänen eigentlich auch nie. Ich denke aber, das ist durchaus normal. Der Plan setzte einfach massiv auf die kumulierte Gesamtermüdung, die jetzt nach den ersten paar Wochen so richtig anfängt reinzuhauen. Eigentlich muss man das also so sehen: Trotz erheblich höherer Grundermüdung kannst du jetzt ähnliche (bzw. sogar etwas härtere) Einheiten als vor ein paar Wochen laufen, ohne dich dabei mehr anzustrengen.

    @me
    Vielen Dank für die Glückwünsche!

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Deine PB halte ich persönlich ja noch für extrem ausbaufähig. Wenn ich mich nicht irre, war das letztes Frühjahr deine HM-Pace, oder?
    Ja, definitiv. Meine HM-PB ist um 1s/km schneller, meine schnellste vermessene 10km-Durchgangszeit nochmal 2s/km schneller (40:59h) und meine schnellsten GPS-gemessenen 10km waren sogar 40:25h (4:02/km) im Zuge eines 15k-WKs. Also ist definitiv noch Potential nach oben vorhanden. Wenn ich mal gut in Form bin, einen guten Tag erwische und evt. sogar etwas darauf hin trainieren würde, wäre die sub40 wohl durchaus im Bereich des Möglichen.

    Aber nichtsdestotrotz war die PB gestern eine nette Überraschung, die ich gerne mitnehme. Gerade weil sie komplett unverhofft kam und, gerade nach dem enttäuschenden HM, zumindest ein kleines Erfolgserlebnis war.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon, was am letzten Sonntag los war, glaube ich ja, es würde sich für Dich lohnen, mal einen WInter speziell an Lauftechnik, Laufökonomie und Schnelligkeit/Explosivität zu arbeiten. Also LaufABC, Sprints bzw. sehr schnelle Intervalle, Plyometrie ect. Von den Grundlagen dort hast Du aus meiner Sicht dort noch am meisten Potential, das hinkt für meine Sicht Deiner Ausdauer und Kraft hinterher.
    Ich befürchte, da hast du vollkommen recht. Gerade in den letzten Wochen wurde ich sogar mehrsmal von Mitläufern darauf angesprochen, dass - um es mal diplomatisch auszudrücken - bei meinem Laufstil bei höheren Paces noch sehr großes Verbesserungspotential besteht. Vorallem mache ich wohl einfach nach vorne viel zu lange Schritte, ich komme also viel zu weit vor meinem Körperschwerpunkt auf. Bei meiner weiterhin ungewöhnlich niedrigen Schrittfrequenz (selbst gestern nur 160SPM) eigentlich auch kein Wunder, 1.51m Schrittlänge müssen ja irgendwo herkommen...

    Eigentlich hatte ich mir für den Winter ja schon vorgenommen, etwas mehr an den Baustellen zu arbeiten. Nur leider kamen dann die Knieprobleme dazwischen. Und mit angeschlagener Orthopädie waren so Sachen wie Sprints, Explosivitäts-Training etc. das letzte was ich den Beinen zumuten wollte.

  20. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    B2R (15.04.2019), bastig (16.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (15.04.2019)

  21. #41486

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    954
    'Gefällt mir' gegeben
    2.640
    'Gefällt mir' erhalten
    1.568

    Standard

    Guten Morgen,

    hab grad leider sehr viel zu tun und habs das ganze Wochenende nicht einmal geschafft hier reinzuschauen. Hab jetzt nur ganz schnell überflogen und möchte wenigstens das Wichtigste mal schnell erwähnt haben (was mir beim Überfliegen ins Auge gesprungen ist) und meine Woche los werden. Zu allem anderen dann hoffentlich die nächsten Tage mehr, wenn ich erstmal mit Lesen hinterhergekommen bin.

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    GM. Bastig, super, gratuliere. Ein 2. Gesamtplatz (1. AK), das kann sich ja wohl sehen lassen!
    Das find ich auch. Herzlichen Glückwunsch.

    Zitat Zitat von Ethan Beitrag anzeigen
    Matthias, gratuliere zur PB! Jetzt hab ich auch endlich Antis "Gag" mit den reg. IV kapiert. Du bleibst halt du, und deine Erklärungen zu deinen "reg." Einheiten möchte ich einfach nicht missen... Und Antis Trainingsvorschläge, kann ich nur unterstützen.
    +1
    Stand auch länger auf der Leitung und habs ebenfalls jetzt erst kapiert. Ebenfalls meinen Glückwunsch. Und ich glaube auch, dass du von Techniktraining sehr profitieren würdest.

    @irun: Weiterhin gute Besserung.

    Schnell noch meine Woche:

    Mo: 13 km hügelig in 5:58
    Di: 6,2 km in 6:16 + 6 Strides
    Mi: 7,5 km in 5:52 + 6 Bergsprints
    Do: 10,3 km in 5:59 mit 10x 1'/ 1' TP, vorher Lauf-ABC, TP in 6er/7er Pace, die Intervalle in 3:44/ 3:54 / 3:52 / 4:17 / 4:14 / 3:40 / 3:57 / 4:26 / 3:59 / 4:10
    Fr: --
    Sa: 10 km in 5:44 + 3 Strides
    So: 23 km in 5:22, TWL 2x 4x 800m langsam, 1200m schnell, 800m TP: EL , 5:23 / 4:35 / 5:25 / 4:28 / 5:23 / 4:30 / 5:24 / 4:29 / SP 6:37 / 5:30 / 4:34 / 5:28 / 4:31 / 5:30 / 4:36 / 5:27 / 4:32, AL

    insg. 70 Wkm

    Diese Woche war etwas durchwachsen. Musste den 10er erst verdauen und hatte sehr viel zu tun, kam deswegen auch immer zu spät ins Bett, was natürlich auch nicht gerade förderlich war. Somit bin ich diese Woche auch kein einziges Mal mit dem Rad auf Arbeit gefahren (das kostet leider morgens auch immer eine halbe Stunde Schlaf und nochmal eine weitere halbe Stunde weniger Zeit nach Feierabend). In Summe wäre es mir sonst einfach zu stressig gewesen. Bin meist auch erst im Dunkeln spät abends zum Laufen gekommen.

    Samstag, als ich gegen 21 Uhr heimgekommen bin, hatte ich erst den Gedanken, dass ich nicht mehr loszieh, aber 5 Minuten später hab ich mich dann doch aufgerafft und bin los. Umso schöner war es, dass es an diesem Tag so locker flockig ging. Hab dann extra in Hinblick auf Sonntag betont ruhig gemacht, da ich da bereits vormittags meinen TWL machen wollte. Der war leider aber nicht mehr ganz so lässig. Zum Ende hin wurde es ganz schön hart. Das war bei den TWL vorher gefühlt lockerer.
    Leider hab ich auch wieder mal Stabi- und Krafttraining vernachlässigt. Freitag waren wir den ganzen Tag unterwegs und ich bin somit noch nicht mal an meinen Ruhetag dazu gekommen.

    Mein Gewicht ist leider unverändert zur letzten Woche. Steht also immer noch bei 56,7 kg. War die letzten Tage aber schon mal weiter unten, also somit mach ich mich da nicht verrückt.

    Soweit wars das erstmal von mir. Ich hoffe, dass ich die nächsten Tagen mal wieder mehr Zeit fürs Forum habe und zur Nachlese komme.

    Liebe Grüße

    Sandra

  22. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    bastig (15.04.2019), Dartan (15.04.2019), farhadsun (15.04.2019), JBl (15.04.2019), movingdet65 (15.04.2019), tt-bazille (15.04.2019)

  23. #41487
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    903
    'Gefällt mir' gegeben
    1.941
    'Gefällt mir' erhalten
    397

    Standard

    Danke für die Glückwünsche!

    Ich war mit meinem Lauf schon grundsätzlich zufrieden, vor allem natürlich mit der Platzierung!
    Ich hätte nur gedacht, dass ich eine etwas schnellere Zeit laufen könnte. Dafür war der Kurs aber wohl etwas zu kantig für mich und auch der kleine Hügel der zweimal bewältigt werden musste, bremste mich schon etwas aus.

    @Martin: da kann ich Christoph und Darth nur zustimmen! Ich habe auch manchmal länger gebraucht um in Fahrt zu kommen, dann aber richtig. Erst die letzten 3 Wochen vor dem Marathon gaben mir einen Schub. Davor muss man erstmal mit den vielen Laufkilometern und der Intensität klarkommen.

  24. #41488

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    756
    'Gefällt mir' erhalten
    1.495

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich habe auch viel zu tun, daher nur kurz:
    Herzlichen Glückwunsch an Dartan und Basti! Damit könnt ihr doch beide sehr zufrieden sein.
    Beim unerbittlichen Kampf Mann gegen Mann hättest Du Basti bestimmt noch mehr rausgeholt.
    Bei meiner Woche gibt es Licht und Schatten.

    Mo 9,2 @ 4:49
    Di 16 @ 4:05
    Mi 10 @ 4:44
    Do 3x 4000m @ 3:39, und 1x1000m @ 3:25
    Fr 19,1 @ 4:44
    Sa nix
    So 35 @ 5:06
    Gesamt 103 km

    Die Qualitätseinheit am Dienstag 16km @ 4:05 wollte ich eingentlich etwas schneller laufen, aber durch den Wind und die Vormermüdung kam ich nicht so recht in die Gänge. Das gilt besonders für den Puls der relativ weit unten verharrte. Runalyze belohnte das mit einem versöhnlich hohen Vo2max Wert :-)
    Am Donnerstag das Highlight der Woche. Die 4000er liefen wie von selbst. Das erste Mal in den letzten Monaten, dass ich das Gefühl hatte, die Form ist da, ich fliege über die Bahn. Das war einfach nur schön.
    Gestern am Sonntag dann der Tiefpunkt. Ich hatte mittags Nudeln gegessen und die hingen mir den ganzen Nachmittag schwer im Magen. Ansonsten waren die Beine auch extrem schwerfällig, ich hatte heftigen Gegenwind und ich musste ungefähr alle 1-2 km pinkeln. Ich kam einfach in keinen Laufrythmus rein. Nach quälenden 23 km habe ich dann eine Endbeschleunigung versucht. Bei km30 hatte ich mein Pulver endgültig verschossen und konnte nur noch nach Hause joggen.
    Immerhin habe ich gefinisht und in der Woche 103km vollgemacht.

    Beim Gewicht hat sich nichts getan. Bis Freitag war ich gut dabei, dann habe ich zweimal Kohlenhydrate gegessen, so dass ich am Sonntag morgen wieder knapp 2kg mehr auf der Waage hatte. Evtl. war es nur Wasser, welches ich bei meinen mindestens 15 Stopps beim Lauf auch wieder verloren habe. Wie dem auch sei, war das Gewicht heute morgen trotzdem auf 66,8kg und damit +0,1kg .
    Diese Woche werde ich die Diät Versuche intensivieren und nur vor Qualitätseinheiten Kohlenhydrate zu mir nehmen.
    Am Freitag habe ich die Königseinheit, 35km mit 15 EB geplant. Ab Samstag bin ich eine Woche im Urlaub in Israel. Dort will ich noch ein paar schnelle Tempoläufe einbauen. Mein größter Wunsch wäre dort das Gewicht zu halten um dann von Samstag bis zum Mittwoch den 1. Mai die krasse Saltin Diät mit Hitzeakklimatisierung zu machen.

    Hier der Überblick über die Challenge: Zieltermin ist weiterhin der 01.05.
    Name Startgewicht 21.02. Gewicht aktuell %Veränderung
    Anti 78 76 -2,00
    Jonny 81,2 80,95 -0,25
    Martin 83,8 82,1 -1,70
    Wolfgang 73,8 71 -3,79
    voxel 69,6 66,8 -4,02
    Jens 71,1 68,7 -3,38
    Markus 78,2 78,2 0,00
    Zemita 83 83 0,00
    Sandra 58,3 56,7 -2,74

  25. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    bastig (15.04.2019), Bernd79 (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (15.04.2019), JBl (15.04.2019), movingdet65 (15.04.2019), tt-bazille (15.04.2019)

  26. #41489
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.667
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    @Christoph, Matthias, Basti:
    Danke für Euer Feedback, das beruhigt mich schon mal etwas. Und so ähnlich hatte ich das auch vermutet (oder eher gehofft )

    @ all: Ich mache ja ne Mischung aus dem 55 Mi und dem 70 Mi Plan, wobei es eher Richtung 55 Mi geht. Allerdings möchte ich die Oster-Ferien nutzen um nochmal ordentlich Umfang zu machen. Muss zwar arbeiten, aber im Büro ist traditionell weniger los so das ich mir das frei schaufeln kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen die nächsten Wochen zu gestalten. Ich poste jetzt mal nicht die Original Pläne sondern nur was ich in etwa vorhabe (Q-Einheiten in Fett):

    Diese Woche:
    Mo: -
    Di: Recovery 10 km
    Mi: V02max 5 x 1000 m in 16 km
    Do: Recovery 10 km
    Fr: MLR 20 km als Crescendo
    Sa: Recovery 10 km
    So: Marathon Pace 18 km in 28 km
    Gesamt 96 km

    Nächste Woche
    Mo: -
    Di: Recovery 10 km
    Mi: MLR 22 km
    Do: Recovery 10 km
    Fr: LT 10 km in 16 km
    Sa: Recovery 10 km
    So: LR 32 km
    Gesamt 100 km

    Danach gönne ich mir ein Mini-Tapering bevor ich am 05.05. einen Test-Halbmarathon laufe (statt der Pfitz-Kombi Tune-up-Race + LR)

    Irgendwie ist es einfach mal mein Bedürfnis, 100 km in der Woche zu laufen, ob ich das so hinbekomme mal gucken.
    Aber macht das alles so Sinn?
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von B2R:

    bastig (15.04.2019)

  28. #41490
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    510

    Standard

    So, hätte dann auch noch ein Anliegen zur Trainingsplanung.

    Marathon ist am 08.09. in Münster. Ziel: neue pb, am besten Sub 2:50h (aktuelle pb 2:51:58)
    In Woche 7 + 8 vorm Wettkampf (15.07.-28.07.) ist Sommerurlaub. In den zwei Wochen werde ich zwar laufen können, wahrscheinlich aber nicht in gewohntem Umfang.
    Die zwei Wochen vorm Marathon sind Tapering. Zwischen Urlaub und Tapering blieben also 4 Wochen reguläres Training (Wochen 3-6 vorm WK).
    Variante 1: Plan von der Stange, z.B. 12 Wochen-Plan, auf 14 Wochen strecken und in den zwei Urlaubswochen "aussetzen" und einfach machen was gerade geht, ohne "Druck den Plan erfüllen zu müssen"
    Variante 2: 12 Wochen-Plan regulär starten und im Urlaub gucken, möglichst viel davon zu schaffen.
    Variante 3: Training selbst zusammenbasteln, um die Urlaubswochen möglichst optimal zu überbrücken.
    Bei Variante 3 wäre der Urlaub dann wohl 2 Entlastungswochen mit anschließendem 4-Wochen Belastungsblock, dann Tapering.

    Da ich mit dem selbst Erstellen von Trainingsplänen wenig Erfahrung habe, weiß ich noch nicht so recht, ob da was Gescheites bei rauskommt, gerade was die Abstimmung der einzelnen QTE angeht.
    Daher wäre Variante 1 gerade mein Favorit.
    Werde auch nochmal meine Bücher durchschauen und gucken, ob ich einen Plan finde, bei dem eine Entlastungswoche in die Urlaubszeit fällt. Aber bei typischerweise 3 Belastungswochen (vorm Tapering) wäre halt die Woche nach dem Urlaub in den meisten Plänen eine Entlastungswoche. Genau da wird die aber am wenigsten benötigt werden.

    Vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tipp oder berichtet aus eigenen Erfahrungen.

  29. #41491
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.255
    'Gefällt mir' gegeben
    298
    'Gefällt mir' erhalten
    1.033

    Standard

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist es einfach mal mein Bedürfnis, 100 km in der Woche zu laufen, ob ich das so hinbekomme mal gucken.
    Aber macht das alles so Sinn?
    Ich finde schon.

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Nächste Woche
    Mo: -
    Di: Recovery 10 km
    Warum hier nicht General aerobic + speed wie im Plan? Oder läufst du die Strides sowieso sonst auch regelmäßig?
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently."
    Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent."
    Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there."

    Steve Magness

  30. #41492
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.667
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Ich finde schon.


    Warum hier nicht General aerobic + speed wie im Plan? Oder läufst du die Strides sowieso sonst auch regelmäßig?
    Dank Dir. Ja die hab ich unterschlagen, mache ich aber.
    Meist aber keine 10, sondern eher 4 - 8 je nach Lust und Tagesform.
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  31. #41493
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.255
    'Gefällt mir' gegeben
    298
    'Gefällt mir' erhalten
    1.033

    Standard

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Dank Dir. Ja die hab ich unterschlagen, mache ich aber.
    Meist aber keine 10, sondern eher 4 - 8 je nach Lust und Tagesform.
    Erachte ich als ausreichend. Ich vermute eh, dass die wenigsten nach/in ihren Dauerläufen 10 wirklich saubere Strides laufen wollen (oder können).
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently."
    Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent."
    Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there."

    Steve Magness

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    B2R (16.04.2019)

  33. #41494
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.703
    'Gefällt mir' gegeben
    2.350
    'Gefällt mir' erhalten
    2.347

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    @Anti
    Deine Radumfänge machen mir Angst! Pass nur auf, sonst endest du noch wie Farhad, der ja mittlerweile offenbar fest mir seiner Meghan verwachsen ist... Ansonsten aber schöne, erstaunlich umfangreiche, Regenerationswoche.
    Bevor Matthias hier Gerüchte in die Welt setzt😈 muss ich einschreiten :

    So langsam klappt es mit dem Laufen besser und ich schaffe tatsächlich 2 Runden um die Alster😂, heute auch, in 5:08. Sowohl die Orthopädie und die Muskulatur als auch das Herz-Kreiskaufsystem finden ca. 4:25 als Schwelle, der Puls geht auf über 90% und der Ofen ist aus, aber ich hoffe auf Besserung. Meine letzte Woche:
    Mo: 16:km mit 2 km 4:25 und 1,5 km 4:23
    Di: 52 km Radtrainer
    Mi: 13 km 5:15
    Do: 16 km 5:06
    Fr: 111 km Radtrainer (Baskenland Rundfahrt TV)
    Sa: 100 km Radtrainer (Aufzeichnung Hannover Marathon )
    So: 106 km Radtrainer (Paris - Roubaix )
    Mir War es dich zu kalt zum Rausfahren und Paris - Roubaix wollte ich unbedingt live anschauen😈.

  34. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    Antracis (15.04.2019), B2R (16.04.2019), bastig (16.04.2019), Dartan (15.04.2019), diagonela (17.04.2019), JBl (15.04.2019), leviathan (15.04.2019), movingdet65 (15.04.2019), todmirror (16.04.2019), tt-bazille (15.04.2019), voxel (16.04.2019)

  35. #41495
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.703
    'Gefällt mir' gegeben
    2.350
    'Gefällt mir' erhalten
    2.347

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Mir War es dich zu kalt zum Rausfahren und Paris - Roubaix wollte ich unbedingt live anschauen��.
    ''Mir war es doch zu kalt'' schreibt sich besser ohne Autokorrektur, und sowieso ist PC besser als Handy.

  36. #41496
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.667
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    ''Mir war es doch zu kalt'' schreibt sich besser ohne Autokorrektur, und sowieso ist PC besser als Handy.
    Passt schon Farhad, mach doch einfach ein paar X
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von B2R:

    farhadsun (16.04.2019)

  38. #41497

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    756
    'Gefällt mir' erhalten
    1.495

    Standard

    Klasse Farhad,
    toll dass auch das Laufen sehr gut klappt. Ich werde heute mittag die Sonne nutzen und eine runde auf die Bahn gehen.

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (16.04.2019), diagonela (17.04.2019), farhadsun (16.04.2019)

  40. #41498
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    2.904
    'Gefällt mir' gegeben
    1.428
    'Gefällt mir' erhalten
    2.610

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Bevor Matthias hier Gerüchte in die Welt setzt�� muss ich einschreiten

    [...]

    Fr: 111 km Radtrainer (Baskenland Rundfahrt TV)
    Sa: 100 km Radtrainer (Aufzeichnung Hannover Marathon )
    So: 106 km Radtrainer (Paris - Roubaix )
    Mir War es dich zu kalt zum Rausfahren und Paris - Roubaix wollte ich unbedingt live anschauen��.






    Bei mir gestern Ruhetag und heute Abend werde ich laufen. Radfahren gab es eine kleine Schrecksekunde, weil mir morgens mit dem Brommi direkt vor dem Klinikum einer so ca. 300%tig meine Vorfahrt genommen hat (nicht beim Abbiegen, sondern auf einer Kreuzung kreuzend , gut einsehbar an einer Hauptverkehrsstraße, hat einfach vollkommen geträumt). Ich hatte den Braten zwar gerochen und deshalb schon Tempo rausgenommen und leicht gebremst, aber da er auch erst mal verzögert und angehalten hat, bin ich weiter. Dann ist er mit Vollgas über die Kreuzung rüber und ich in die Beifahrertür nach Vollbremsung und ziemlich unsanfter Sturz auf den Asphalt.

    Bis auf ein paar harmlose Prellungen ist mir glücklicherweise nix passiert, Brommi scheint was am Kettenblatt abbekommen zu haben, geht morgens in die Werkstatt. Naja, zahlt die gegnerische Haftpflicht. Bin heute schon wieder froh in der Sonne unterwegs gewesen, aber man muss echt aufpassen. Leider schützt einen eine defensive Fahrweise auch nur bedingt, aber wie gesagt, ich hätte da auch mit 27 km/h einschlagen können und nicht nur mit 6km/h.


  41. #41499

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    756
    'Gefällt mir' erhalten
    1.495

    Standard

    Heftig Anti, da hast Du nochmal Glück im Unglück gehabt.
    Das ist der Nachteil am Radfahren. Gute Besserung!
    Take care!

  42. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (16.04.2019)

  43. #41500
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    5.719
    'Gefällt mir' gegeben
    1.559
    'Gefällt mir' erhalten
    2.478

    Standard

    Klingt wirklich übel. Zumindest warst Du vorausschauend unterwegs und konntest so schlimmeres verhindern

    @me: habe gerade einen kleinen Rückschlag. Sonntag nach dem langen Lauf mit EB habe ich mich so ziemlich genau da gesehen, wo ich sein wollte. Ein langer Lauf mit Qualität fordert aber auch Tribut. Und so spät Abend gelaufen, ist das der Schlafqualität nicht zuträglich. Die Fahrt am Sonntag Morgen nach Berlin war ganz schön anstrengend. ich war völlig müde und schlapp. Dann die Lauferei durch die Stadt bei windigen und kühlem Wetter haben dann wohl ein paar Viren eingeladen. Sonntag Abend gab es dann einen einstündigen Rekom Lauf am Müggelsee. Gestern Vormittag wollten wir mit Freunden noch eine Bootstour machen. Ich bin dann zwar mit dem Rad hingefahren, habe aber gekniffen und bin sofort zurück und es ging nochmal ins Bett. Nachmittag gings wieder nach Hause und von dort auf einen weiteren Rekomlauf in den Wald. Bin ganz schön angeschossen und meide gerade jegliche Anstrengung. QTE wird es heute nicht geben. Wenn es gut tut, geht es wieder locker raus. Schau mer mal. Auf jeden Fall gibt es jetzt doch noch eine Rekomwoche. Ich hoffe natürlich, daß ich am Wochenende wieder eine ordentliche QTE laufen kann.
    nix is fix

  44. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Antracis (16.04.2019)

+ Antworten
Seite 1660 von 1663 ErsteErste ... 66011601560161016501657165816591660166116621663 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 17 (Registrierte Benutzer: 9, Gäste: 8)

  1. bastig,
  2. Goldi2503,
  3. Peters,
  4. Sisalbaum

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft