1. #25976
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Hi Leute, danke für eure aufmunternden Worte. Ehrlich gesagt nervt es mich immer noch gewaltig, andererseits ist es heut schon nicht mehr so schlimm. Aber der Haken ist noch nicht dran.

    Mal sehen wie es weiter geht. Klar werde ich weiter laufen, die Frage stellt sich natürlich nicht. Auch Wettkämpfe werd ich noch laufen, wann wo wie und welche Distanz lass ich mir mal offen.

    Jetzt ist erstmal Urlaub angesagt, 2 Wochen Wander- und Aktiv Urlaub stehen mal wieder an, genau das was ich jetzt brauche um den Kopf frei zu bekommen. Beruflich wars auch viel in letzter Zeit... schlug auch auf den Magen...

    Naja, jedenfalls, so schnell werdet ihr mich nicht los. ;)

    Bis bald und haut rein. Allen Berlin Startern und sonstigen Wettkämpfern viel Erfolg!

    Und schön zur Wahl gehen nächsten Sonntag!!

    Bis bald!
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  2. #25977

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.110
    'Gefällt mir' gegeben
    3.345
    'Gefällt mir' erhalten
    2.140

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Habe jetzt auch nochmal in den Auszeichnungen gestöbert. Bei mir stehen auch 4x über 30 km zu Buche und 2x 28 km. Daher meine Frage: Denkt ihr 9 Läufe jenseits der 30 km wären in meinem Fall zu viel?
    Ah, jetzt weiß ich, warum du scharf auf lange Läufe bist und eventuell sogar 9 machen willst. Du bekommst dafür Auszeichnungen!

    Spaß beiseite: Ich finde 9 deutlich zu viel. Holger oder Markus stecken sowas natürlich locker weg..., aber für mich wäre das viel zu viel. Wie es bei dir ist, kann ich schwer einschätzen. Aber wenn du letztes Jahr deutlich weniger hattest und PB gelaufen bist, dann spricht das ja eigentlich für sich.


    @Basti: Schön, endlich mal wieder was von dir zu hören. Wenn du fleißig rollerst, dehnst und Übungen machst, dann wird das hoffentlich wieder schnell werden. Ist aber halt, wie Jan schreibt, wirklich leichter gesagt als getan.


    @Martin: Schönen Urlaub und gute Erholung. Klingt gut, da wirst du den Kopf bestimmt frei kriegen. Wir hören danach von dir...hoffe ich jedenfalls.


    @me: Bei mir hat heute die Vernunft gesiegt.
    Die Sorge, dass ich heute nicht die Leistung bringe, die nötig ist für so einen Lauf und vor allem die Gefahr, dass es mich anschließend erst richtig erwischt und ich länger flach liege ist einfach zu groß. Deswegen habe ich mich jetzt entschieden, den Lala auf Mittwoch zu verschieben. Heute stehen dann nur ein paar lockere km an. Das Pflegeprogramm wird nochmals hochgefahren und dann wird es bis dahin hoffentlich gut sein.

  3. #25978
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Naja, jedenfalls, so schnell werdet ihr mich nicht los. ;)
    Ich denke genau das wollten alle hier hören.
    Und einen schönen Urlaub wünsche ich.

    @kappel
    Ich bin da ganz bei Sandra-Claudia-Manuela(). Mir fehlt zwar die Erfahrung, aber ich denke 9 x über 30 ist schon gewaltig, und da du nicht gerade als "LangsamerLangeLäufeLäufer" bekannt bist, könntest du dich da auch ziemlich abschiessen.

    @Basti: Schön, endlich mal wieder was von dir zu hören. Wenn du fleißig rollerst, dehnst und Übungen machst, dann wird das hoffentlich wieder schnell werden. Ist aber halt, wie Jan schreibt, wirklich leichter gesagt als getan.
    +1
    JONNY

  4. #25979
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @Martin: Schönen Urlaub und gute Erholung. Klingt gut, da wirst du den Kopf bestimmt frei kriegen. Wir hören danach von dir...hoffe ich jedenfalls.
    +1, erhole dich gut, und schön, dass du dich gemeldet hast.


    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @me: Bei mir hat heute die Vernunft gesiegt.
    Die Sorge, dass ich heute nicht die Leistung bringe, die nötig ist für so einen Lauf und vor allem die Gefahr, dass es mich anschließend erst richtig erwischt und ich länger flach liege ist einfach zu groß. Deswegen habe ich mich jetzt entschieden, den Lala auf Mittwoch zu verschieben. Heute stehen dann nur ein paar lockere km an. Das Pflegeprogramm wird nochmals hochgefahren und dann wird es bis dahin hoffentlich gut sein.
    Braves Mädchen.

  5. #25980
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.394
    'Gefällt mir' gegeben
    163
    'Gefällt mir' erhalten
    1.793

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Daher meine Frage: Denkt ihr 9 Läufe jenseits der 30 km wären in meinem Fall zu viel?
    Kommt auf den Zeitraum an. 9x 30+ in den letzten zehn Wochen ist zuviel, aber nicht, wenn du die über 16 Wochen verteilst. Mehr Sorge macht mir die Geschwindigkeit deiner langen Läufe, wie Farhad ja auch schon anmerkte.

    Wenn du dich mal ein bisschen umschaust, sind Pfitzis Lala mit einer Durchschnittspace von MRT + 19% im Schnitt die schnellsten der gängigen Pläne, während andere MRT + 45 oder 60 sek/km vorsehen, und du läufst die oft sogar deutlich schneller als Pfitz.

    Meine Empfehlungen an dich, Dennis (nicht an jeden!):
    - den Lala nie schneller als MRT + 20% zu laufen;
    - spätestens jede dritte Woche den Lala auf max. 24 km zu beschränken;
    - den Lala immer auf weniger als 1/3 der Wochenkm zu beschränken;
    - drei Wochen zu tapern.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  6. #25981
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Hört sich für Dennis perfekt an.

  7. #25982
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.134
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Ich melde mich auch mal wieder. Bei mir sind heute leider keine Patienten ausgefallen, deshalb kann ich jetzt erst reinschauen.

    Schön, dass Martin sich noch mal gemeldet hat und ich drücke feste die Daumen für Mathias ( Wann bist Du auf der Messe ? Ich werd natürlich nicht laufen, will aber mal vorbei kommen, um mir den Startplatz für nächstes Jahr zu sichern. ). Für Dennis und Sandra natürlich auch - und die, welche ich vergessen habe.

    Schön, das Basti wieder da ist!

    Ansonsten geh ich heute zum Krafttraining kurz pumpen und bekomm so ganz langsam wieder Lust, nächstes Jahr auch läuferisch was zu reißen. Nächstes Ziel sind erstmal infernalische 50+ Wochenkilometer.

  8. #25983
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.620
    'Gefällt mir' gegeben
    2.937
    'Gefällt mir' erhalten
    1.880

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    ( Wann bist Du auf der Messe ? Ich werd natürlich nicht laufen, will aber mal vorbei kommen, um mir den Startplatz für nächstes Jahr zu sichern. ).
    Puh, so genau habe ich das bisher nicht geplant. Die Startunterlagen werde ich (vorbehaltlich Zugverspätung) wohl Freitag Nachmittag Größenordnung 16:00h abholen. Samstag habe ich effektiv den ganzen Tag frei zur Verfügung, könnte also z.B. irgendwann mittags zwischen Frühstückslauf und Skater-Marathon noch mal auf der Messe vorbeischauen.

  9. #25984
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.410
    'Gefällt mir' gegeben
    860
    'Gefällt mir' erhalten
    829

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Kommt auf den Zeitraum an. 9x 30+ in den letzten zehn Wochen ist zuviel, aber nicht, wenn du die über 16 Wochen verteilst. Mehr Sorge macht mir die Geschwindigkeit deiner langen Läufe, wie Farhad ja auch schon anmerkte.

    Wenn du dich mal ein bisschen umschaust, sind Pfitzis Lala mit einer Durchschnittspace von MRT + 19% im Schnitt die schnellsten der gängigen Pläne, während andere MRT + 45 oder 60 sek/km vorsehen, und du läufst die oft sogar deutlich schneller als Pfitz.

    Meine Empfehlungen an dich, Dennis (nicht an jeden!):
    - den Lala nie schneller als MRT + 20% zu laufen;
    - spätestens jede dritte Woche den Lala auf max. 24 km zu beschränken;
    - den Lala immer auf weniger als 1/3 der Wochenkm zu beschränken;
    - drei Wochen zu tapern.
    Danke euch allen für die Ratschläge. Zuvorderst natürlich, Dir, Holger für die sehr konkreten Tipps.
    Wenn meine Rechnung dann stimmt, wären das dann bei MRT = 04:05, eine Lala Pace von 04:54.
    Damit und den anderen Parametern werde ich mich fügen. Eine Frage noch. Das heißt aber bei den langen diese auch konstant durchzulaufen, ohne Progression oder EB?

    Würdest du auch bei den übrigen QTE rausnehmen? Habe vor jeweils Langintervalle und MRT Läufe zu machen, in den Wochen, die nicht runtergeschraubt werden, also alle 3 Wochen. In den Rekom Wochen würde ich die IV streichen wollen.

  10. #25985
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.671
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard … voll gedooopt odda was???

    Am Samstag wollt mir noch auf der Fahrt zum WK Survivor weiß machen, ich wär zurück auf der Piste. Ca. bei km 18 kam ich mir ziemlich verarscht vor ... solche Zyniker...


    Heute während der Arbeit hatte ich tatsächlich Muskelkater, der sich aber noch in Grenzen hielt.
    Heute Nachmittag holte ich mir mein Testosteron ab.

    Strategie: Diese Woche in etwa so durchziehen, wie sechs Wochen vor Mannheim, um mir ein bisschen Selbstsicherheit zu holen. Blöde Strategie, oder … … vielleicht doch nicht … oder doch...

    ….
    Am Mo., 6 Wochen vor Mannheim bin ich 17km lockerflott in 4:33 gelaufen.
    Bin jetzt geschwankt, abzuweichen und nur was langsames kürzeres zu machen oder mal flott anzulaufen und ggf. anzupassen. Bei letzterem blieb ich und war überrascht. Ich bekam perfekt Luft, die Beine hatten Spannkraft und es fühlte sich tatsächlich endlich wieder mal so an, als ob sich ne Handbremse gelöst hätte. Hab dann um einen km gekürzt war aber noch schneller, also 16km in 4:28, und es war

    Morgen definitiv was langsames Kürzeres. Was ich dann die restliche Woche 6 Wochen vor Mannheim gemacht hab, wollt ihr gar nicht wissen, hihihi, … … es wird spannend …

    Aber dass das Testosteron nach nichtmal 3 Stunden eine solche Wirkung entfaltet kann doch nicht sein . Vor allem hatte ich in der Vergangenheit in den ersten Tagen eher einen leichten Einbruch...

    … Wär jetzt interessant zu wissen, ob das auch ohne die Spritze so gegangen wäre … ….hhhhmmm

    Jedenfalls können es keine Endorphine vom HM sein, das war ja nur Frust, aber jetzt fühl ich mich leicht endorphiniert...
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  11. #25986
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.671
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @Martin:

    Oh, Mann, sehr schade. Tut auch mir sehr leid für dich. Den Spaß am Laufen hattest du im Training in den letzten Wochen ja wiedergefunden. Somit bin ich zuversichtlich, dass du auch diesmal, mit etwas Abstand, wieder dorthin zurückfindest. Und irgendwann wird das auch mal wieder mit den Wettkämpfen und mit den PB klappen. Nimm dir die Zeit und den Abstand den du brauchst.
    Da kann ich mich voll anschließen ... ... aufs und abs kenn ich ja auch zur Genüge und drück alle Daumen für ein baldiges auf
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  12. #25987
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.671
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Sandra ich wünsch Dir eine gute und möglichst schnelle Besserung! Soweit ich weiß, soll man bei Halsweh auch schon ein bisschen vorsichtig sein ... .... sagt grad der Richtige
    Basti, schön wieder von Dir zu hören (ääh zu lesen)
    Matthias alle Daumen sind schon am Anschlag


    ------------------------

    Nochwas zu heute... hätte ich irgendwie noch ein Schwächegefühl gehabt, hätte ich das Tempo nicht durchgezogen (Muskelkater war auch fast vorbei, nachdem ich mich ein bisschen hingelegt hatte), hat sich aber z. T. schon fast easy angefühlt, jedenfalls nicht stark fordernd. Und ich werde von Tag zu Tag abwägen und versuchen auf mein Gefühl zu hören. Momentan fühlt sichs gut an und ein kleines bisschen mehr Hoffnung hab ich wieder, dass das evtl. doch noch was wird ...
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  13. #25988
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Wie auch immer Jürgen, deine Therapie war wohl überfällig und es ist gut, dass sie anschlägt, freuen wir uns darüber 👍

  14. #25989
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    2.222

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela;2426533..
    (Ärgert mich natürlich schon sehr, dass es in dieser Marathonvorbereitung aktuell nicht so rund läuft. Letztes Jahr lief das ohne irgendwelche Zipperlein ab und das Ergebnis war dann auch entsprechend super.
    Hoffe, dass das kein schlechtes Omen ist...).
    mit einer optimalen Vorbereitung gut laufen, kann jeder ...
    hier in diesem Faden sind die Ansprüche höher

  15. #25990
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    2.222

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Daher meine Frage: Denkt ihr 9 Läufe jenseits der 30 km wären in meinem Fall zu viel?
    Ja, nicht nur in deinem Fall.

  16. #25991
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.671
    'Gefällt mir' erhalten
    912

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen

    @me: Bei mir hat heute die Vernunft gesiegt.
    Die Sorge, dass ich heute nicht die Leistung bringe, die nötig ist für so einen Lauf und vor allem die Gefahr, dass es mich anschließend erst richtig erwischt und ich länger flach liege ist einfach zu groß. Deswegen habe ich mich jetzt entschieden, den Lala auf Mittwoch zu verschieben. Heute stehen dann nur ein paar lockere km an. Das Pflegeprogramm wird nochmals hochgefahren und dann wird es bis dahin hoffentlich gut sein.
    ... hab ich vorhin überlesen. Das ist sicher die richtige Entscheidung und ich werde dran denken, wenn ich mal wieder in einer ähnlichen Situation bin. Ich drück weiter alle Daumen
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  17. #25992
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.134
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    mit einer optimalen Vorbereitung gut laufen, kann jeder ...
    hier in diesem Faden sind die Ansprüche höher


    Heute mal wieder nach langer langer Zeit der erste morgendliche Stirnlampenschlurf. Ein Heidenspaß: Um 4:50 Uhr das dudelnde Handy suchen, dann vor den Flüchen der Frau aus dem Schlafzimmer flüchten, Espressomaschine und Klo möglichst effektiv kombinieren. Dann das Kältegefühl an den Armen, komische Läufer, die sogar um 5:20 grüßen und gar nicht wissen, wie nahe sie damit dem Tode waren....super.

    Mein Respekt vor Menschen hier, die so verrückte Sachen machen, wie über 20km vor dem Frühstück laufen, und dann wohlmöglich auch noch flott, steigt gerade ins grenzenlose.

    Konsequent mit 5:30 mein langsamster Lauf der letzten Wochen.

    Das wird nix.

    Guten Start in den Tag.
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (19.09.2017 um 07:03 Uhr)

  18. #25993
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Bist du verrückt 😈, mich könnte man nur mit Gewalt so früh aus dem Haus scheuchen, dafür sind 5:30 super, du bist ja nicht komplett bekloppt, um so früh noch Billats zu laufen.

  19. #25994
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.134
    'Gefällt mir' gegeben
    1.917
    'Gefällt mir' erhalten
    3.341

    Standard

    Nö, Billats geht gar nicht. 33 mit Endbeschleunigung hab ich mal hinbekommen, aber das war easy, weil ich die ersten 28km ja noch geschlafen habe und dann realisierte, dass ich so getrödelt hatte, dass ich mich halt etwas beeilen musste, um noch den Zug zu bekommen.

    Aber als mein Wecker heute morgen klingelte, hatte hier einer schon den ersten Kilometer abgespult. ;)

  20. #25995
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    😊😊😊

  21. #25996
    Avatar von McAwesome
    Im Forum dabei seit
    09.04.2012
    Ort
    Ffm
    Beiträge
    1.888
    'Gefällt mir' gegeben
    824
    'Gefällt mir' erhalten
    899

    Standard

    Respekt, wollt ich heut früh auch machen. Irgendwie hat das Bett mich aber nicht losgelassen. Zur Strafe dann heut Abend länger.

  22. #25997
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11.483
    'Gefällt mir' gegeben
    3.237
    'Gefällt mir' erhalten
    2.760

    Standard

    Ich finde, dass mein Lauf um 8:00 auch noch als Early Bird durchgeht, oder nicht?

  23. #25998
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.237
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    @Dartan

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg für Berlin sub3? Wäre ja der Hammer!!! Ich habe hier zwar in letzter Zeit nichts aktiv verfolgt, aber meine das irgendwo mal zwischendurch aufgeschnappt zu haben Wie sieht's aus mit sub1:30 und sub40?

    Allen anderen auch ganz viel Erfolg!

  24. #25999
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.620
    'Gefällt mir' gegeben
    2.937
    'Gefällt mir' erhalten
    1.880

    Standard

    Zitat Zitat von marco1983 Beitrag anzeigen
    @Dartan

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg für Berlin sub3? Wäre ja der Hammer!!! Ich habe hier zwar in letzter Zeit nichts aktiv verfolgt, aber meine das irgendwo mal zwischendurch aufgeschnappt zu haben Wie sieht's aus mit sub1:30 und sub40?

    Allen anderen auch ganz viel Erfolg!
    Vielen Dank!

    Aber nein, sub3 steht definitiv noch nicht an, das ist mein erklärtes Fernziel für 2018. Diesmal ist mein absolutes Traumziel die 3:05h, und mit allem deutlich unter 3:10h wäre ich wohl auch schon halbwegs zufrieden.

    Die sub1:30 habe ich bei einem Vorbereitungs-HM (leicht hüglig) vor ein paar Wochen mit 1:30:47 knapp verpasst, und dieses Frühjahr war mit 1:30:17 sogar schon mal noch näher dran. Nächstes Frühjahr beim Berlin-HM sollte die sub90 dann aber endgültig fallen!

    Mit der 10er Bestzeit tue ich mir mangels gelaufener 10er-WKs schwer. Meine offizielle Bestzeit ist noch immer die 43:13 (langsamer als meine HM-PB ), als Trainings-PB laut Uhr habe ich eine 41:55 innerhalb eines TDLs stehen. Ich würde mal schätzten, dass ich sinnvoll getapert bei einen flachen WK eine Zeit um die 41min drauf haben könnte, aber von der sub40 sehe ich mich weit entfernt.

  25. #26000
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.519
    'Gefällt mir' gegeben
    1.333
    'Gefällt mir' erhalten
    2.222

    Standard

    Rennbericht Jungfrau Marathon 2017 (geschrieben für die Vereinszeitung, geringfügig gekürzt bzw anonymisiert)


    Nach dem erfreulichen Erlebnis im Vorjahr, wo ich in knapp unter 5 Stunden bei strahlendem Sonnenschein all das erlebte, das Mike Gleiss in seiner Kolumne im Tagesspiegel so schön beschrieb:
    “Der Jungfrau-Marathon ist einer der schönsten Läufe der Welt. Mehr Schweiz-Kitsch geht nicht, im positiven Sinn. Sie laufen quasi in einer Filmkulisse und von einer Gänsehaut zur nächsten. Der Lauf von Interlaken auf die kleine Scheidegg, im Schatten der Eiger-Nordwand, ist an Schönheit nicht zu überbieten. (...) Sie werden von dröhnenden Alphörnern getragen, wilde Schweizerinnen und Schweizer feuern sie mit „Heeeja, Heeeja“ [erg: ich habe eher “Hopp, Hopp” im Ohr, aber egal ;) ] an, und selbst in den Bergen harren die Einwohner aus. Mit einer Freundlichkeit, die so nur selten zu finden ist. Und all die positive Energie benötigen Sie auch dringend. Denn Sie legen 1800 Höhenmeter zurück. Die Steigungen sind so brutal, dass selbst Profis nur gehen können.”

    sollte 2017 die Wiederholung erfolgen. Ich konnte meine gute Lauffreundin S überzeugen mitzukommen, ferner war aus meinem Bekanntenkreis noch Vereinskollegin M. und ihre Freundin B. am Start.

    Noch eine Woche vorher sah beim Wetter alles gut aus, von Tag zu Tag verschlechterte sich aber die Wetterprognose, am Freitag, einen Tag vor dem Start, stand fest, es wird regnen und das nicht zu wenig. Am Vortag war es noch sonnig und warm, in der Nacht waren aber dicke Wolken gekommen und pünktlich 30 min vor dem Start begann es zu regnen, zunächst nicht übermäßig, nur ein feiner “Schnürlregen”, der wenig störte, der aber schimmer zu werden drohte.
    Aufgrund meiner Zeit vom Vorjahr war ich im zweitschnellsten Startblock gelandet, pünktlich 8 Uhr 35 gab es den Startschuss durch einen bekannten Skiläufer und es zeigte sich früh, dass es vermutlich kein schlechter Tag für mich wird. Ohne sonderliche Mühe konnte ich die geplante Pace für die ersten 10 km erreichen von 4:50 bis 5:00 min/km und halten, gegen Ende der 10 km musste ich sogar aufpassen, dass ich nicht zu schnell werde. Danach kam der erste hügelige Teil, 5 km im trailigen Gelände. Auch dies klappt ohne große Probleme, die Steigungen gingen dahin, ohne dass ich ans Limit gehen musste. Daran schloss sich der zweite relativ flache Abschnitt an, nochmals 10 km lang, zunächst nach Lauterbrunnen, von dort in ein wunderschönes Bergtal mit steilen Felswänden und rauschenden Wasserfällen hinein und wieder zurück nach Lauterbrunnen. Etwa bei km 23 hatte ich plötzlich den 4:30 h Zugläufer mit seiner Ballonfahne in Sichtweite, so etwa 500 m vor mir, da wußte ich, ich liege gut in der Zeit. Es kam die Wengener Wand, von Lauterbrunnen hoch nach Wengen, mit über 300 Höhenmetern auf knapp 2 km ein Monster, bei dem keiner läuft, sondern alle gehen, selbst die Elite. Im Gegensatz zum Vorjahr veränderte sich dieses Mal meine Position im Feld kaum, es ging voran, aber ich lief mit leicht gezogener Handbremse, nur nicht überpacen bei diesem Steigungen. In Wengen war km 3o erreicht, bei flachen Marathons ist manchmal schon fast das Schlimmste geschafft ist, bei diesem Lauf geht es jetzt erst richtig los. Es folgen 7-8 km bergauf über geschotterte Bergwege zur Skistation Wengen-Wixi, flacher als die vorangegangene “Wand” und der Schlussanstieg, aber steiler als ich es aus dem Vorjahr in Erinnerung hatte. Dennoch kam ich ordentlich voran und konnte wieder Läufer überholen, etwa bei km 35 hatte ich plötzlich wieder den 4:30 h Zugläufer in Sichtweite, da wußte ich, mein Tempo ist sicher nicht zu langsam.
    Ab der Skistation, kurz vor km 38, ging es dann nur noch ums “Überleben”, Pacevorgaben waren alle egal, der Regen war erheblich stärker geworden, es herrschte dicker Nebel und auch die Temperatur war nur noch im einstelligen Bereich. Die Beine waren müde, ich wurde häufiger überholt als ich selbst noch überholte, aber eine Skipiste bergauf zu laufen mit Schlamm, nassen Steinen und Gras ist eben Anschlag, da kann man nichts erzwingen. Im Vorjahr waren die 4000er Gipfel noch zum Greifen nahe, heute sah man kaum weiter als 100-200 m. Irgendwann war die Moräne am Fuß des Eigergletschers erreicht, ein knapp 1 km langer Geröllweg mit ähnlicher Steigung wie zuvor. Aber da war dann auch schon der Dudelsackspieler zu hören, der Jahr für Jahr am Endpunkt der Steigung auf rund 2.300 m für die Läufer schottische Volkslieder bläst, irgendwann war er auch zu sehen und dann waren die Höhenmeter geschafft. Vermutlich wäre es klüger gewesen, spätestens jetzt meine Regenjacke anzuziehen, die im Laufgürtel steckte, aber ich war so im “Tunnel”, dass ich weder Dauerregen noch Kälte registrierte. Zunächst ging es eine ca 500 m lange Traverse zu einem kleinen Gipfel, der überquert werden muss, dort hatten die Veranstalter viele Helfer positioniert, denn die Steine waren klatschnass und es war sehr rutschig, danach ging es noch ca 1.5 km hinunter ins Ziel zur Kleinen Scheidegg. Urplötzlich war das Ziel da, im Nebel kaum zu sehen und doch wunderschön. Meine Laufzeit lag mit 4:36 h deutlich über meiner Planung vor dem Lauf, ich erreichte Platz 98 von knapp 700 in meiner AK und mit Platz 672 von rund 3800 Männern eine Platzierung unter den ersten 20% der Männer gesamt.
    ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •