1. #41376

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.116
    'Gefällt mir' gegeben
    3.389
    'Gefällt mir' erhalten
    2.156

    Standard

    Vielen lieben Dank für eure wunderbaren Berichte. Ich hab das Lesen davon gerade sehr genossen.

    Da schlägt das Läuferherz gleich nochmal ein bisschen höher und man möchte am liebsten sofort die Laufschuhe schnüren und los...(geht nur leider grade nicht, häng hier am Bürostuhl fest ).
    Jeder findet sich irgendwo wieder und kann sich in den anderen hineinversetzen. Denn gute und auch schlechte Lauftage hatten wir natürlich alle schon und umso mehr fühlt man mit. Es ist immer wieder schön, wie hier Freud und auch Leid geteilt werden. Geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid und geteilte Freude ist doppelte Freude.
    Vielen Dank an euch alle, dass ihr hier immer mit Rat, Witz und Verstand als Unterstützer, Motivator, Antreiber, Kritiker, Unterhalter oder auch Seelentröster parat steht.

  2. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    alcano (09.04.2019), bastig (09.04.2019), Dartan (09.04.2019), farhadsun (09.04.2019), JBl (12.04.2019), lespeutere (09.04.2019), movingdet65 (09.04.2019), voxel (09.04.2019)

  3. #41377

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.116
    'Gefällt mir' gegeben
    3.389
    'Gefällt mir' erhalten
    2.156

    Standard

    Wolfgang, herzlichen Glückwunsch noch zu deinem Marathon mit wirklich toller Platzierung und wahrlich keiner schlechten Zeit. Schade, dass es an diesem Tag einfach nicht zu einer Traumzeit gereicht hat. Dein Training hat auf mehr hoffen lassen und du hast wieder mal bewiesen, dass du an einem sehr guten Tag noch viel mehr erreichen kannst. Und ich bin mir sicher, dass du irgendwann noch so einen sehr guten Tag haben wirst.
    Ansonsten klingt es nach einem rundum tollen Lauferlebnis und als Souvenir bringst du eine grandiose Platzierung mit heim. Toll gekämpft bei nicht gerade perfekten Bedingungen, sehr gute Zeit wieder einmal bestätigt und eine top Platzierung erreicht ....darauf kannst du sehr stolz sein, auch wenn es leider nicht zu einer Bestzeit an diesem Tag gereicht hat.

  4. #41378
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.347
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    565
    'Gefällt mir' erhalten
    1.165

    Standard

    Zitat Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
    Nochmal, 9 Uhr hatten wir hier around 10-12°C und bis 12Uhr ca. 16-18°, auf der Strecke kaum direkte Sonnen.
    Keine Ahnung wo du dich am Sonntag bei 25-30°C rumgetrieben hast, aber nicht hier in Hannover.

    Zwei Laufkumpels hatten das gleiche Problem und sind das erste mal Sub3h gelaufen. Mein Nachbar seine geplante 2:55h...
    Alcano war Ersttäter, es hat Sonntag einfach nicht gepasst und somit passt die Zeit dann ungefähr ;)
    OK. Leider außergewöhnlich viele DNF's und Einbrüche an dem Wochenende.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Kerkermeister (09.04.2019)

  6. #41379
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.271
    'Gefällt mir' gegeben
    940
    'Gefällt mir' erhalten
    1.459

    Standard

    Nur kurz vom Handy:

    Holger, vielen lieben Dank.

    Sandra, gratuliere 🍾 zum Auftakt-WK.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    diagonela (09.04.2019)

  8. #41380

    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Beiträge
    1.533
    'Gefällt mir' gegeben
    1.175
    'Gefällt mir' erhalten
    1.236

    Standard

    Es war zu warm am Wochenende, aber halt nicht so sehr, dass man einen sehr frühen Einbruch darüber begründen könnte. Bis 10:30 Uhr war alles wunderbar und die Läufer dazu noch tw. im gepufferten Wald unterwegs. Dass es ab km30 dann irgendwo ekelig wurde glaube ich gern. HM und 10er sind nochmal ihr eigenes Thema.
    Und damit haben aus meiner Sicht Kerkermeister und Rolli gleichermaßen recht.

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    Kerkermeister (09.04.2019), movingdet65 (09.04.2019)

  10. #41381
    Avatar von irun94
    Im Forum dabei seit
    26.07.2010
    Beiträge
    316
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    128

    Standard

    Mich hat es leider erwischt... Erkältung mit Halsschmerzen ist da, fühle mich schlapp, Fieber habe ich aber zum Glück nicht. Ich hab's irgendwie geahnt, dass ich vor dem Wettkampf nochmal krank werde. Der Zeitpunkt ist natürlich denkbar ungünstig aber immer noch besser, als beispielsweise in der Vorwoche des Marathons.

    Ich hoffe, dass ich schnell wieder auf die Beine komme und sich die Pause nicht negativ auf den Wettkampf auswirkt, es wäre so schade, da die Vorbereitung bis jetzt voll nach Plan lief.

    Ich will meinem Körper jetzt ein paar Tage Ruhe gönnen um das ganze schnell auszukurieren. Ich hoffe, dass ich vielleicht Freitag wieder mit leichtem Krafttraining anfangen kann, Samstag ein lockerer DL und Sonntag dann vielleicht die 30km mit EB, wobei ich das eher für zu hart halte.

    Im Moment auf der Arbeit Nachtdienst, das ist natürlich Gift für den Körper und hilft nicht gerade gesund zu werden. Andererseits liegt es nicht in meinem Selbstverständnis mich für eine Erkältung ohne Fieber krank zu melden. Vielleicht nehme ich mir spontan frei, mal sehen wie es heute Abend geht.

    Edit: Über jegliche Tipps und Wundermittel gegen Erkältung dankbar !
    800m 2:05,20min (2012) 5km 17:18min (2017)
    1000m 2:44,85min (2012) 10km 36:02min (2017)
    1500m 4:20,17min (2012) HM 01:21:17h (2019)
    3000m 9:37,16min (2011) M 03:07:09h (2019)

  11. #41382
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.145
    'Gefällt mir' gegeben
    1.937
    'Gefällt mir' erhalten
    3.368

    Standard

    Zitat Zitat von irun94 Beitrag anzeigen
    Mich hat es leider erwischt... Erkältung mit Halsschmerzen ist da, fühle mich schlapp, Fieber habe ich aber zum Glück nicht. Ich hab's irgendwie geahnt, dass ich vor dem Wettkampf nochmal krank werde. Der Zeitpunkt ist natürlich denkbar ungünstig aber immer noch besser, als beispielsweise in der Vorwoche des Marathons.
    Gute Besserung - und Genau, besser jetzt als später!


    Ich hoffe, dass ich schnell wieder auf die Beine komme und sich die Pause nicht negativ auf den Wettkampf auswirkt
    [...]
    Ich will meinem Körper jetzt ein paar Tage Ruhe gönnen um das ganze schnell auszukurieren. Ich hoffe, dass ich vielleicht Freitag wieder mit leichtem Krafttraining anfangen kann, Samstag ein lockerer DL und Sonntag dann vielleicht die 30km mit EB, wobei ich das eher für zu hart halte.
    Prinzipiell wirst Du Dir viel mehr mit einem zu frühen oder zu harten Wiedereinstieg kaputt machen - oder gar dem Versuch, eine ausgefallene Einheit nachholen zu wollen, als durch den Infekt. Rückblickend ist ein solcher in einer Phase, wo der Körper gegen Ende der Vorbereitung eh schon am Anschlag ist und kaum noch Reize verarbeiten kann, sogar oft kaum schädlich oder kann sogar hilfreich sein.

    Im Moment auf der Arbeit Nachtdienst, das ist natürlich Gift für den Körper und hilft nicht gerade gesund zu werden. Andererseits liegt es nicht in meinem Selbstverständnis mich für eine Erkältung ohne Fieber krank zu melden. Vielleicht nehme ich mir spontan frei, mal sehen wie es heute Abend geht.
    Cool bleiben (sagt der richtige, ich weiß ) Erst mal gesund werden, dann Start low, go slow - das wird schon.

    Edit: Über jegliche Tipps und Wundermittel gegen Erkältung dankbar !
    Unser Experte Prof. Dr. max.-therap. Gurkensud-Schwitzwickel wird sich sicher noch äußern.

  12. #41383

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.785
    'Gefällt mir' gegeben
    1.093
    'Gefällt mir' erhalten
    2.106

    Standard

    Gute Besserung irun! Bei mir wirken Spaghetti aglio olio, mit viel Knoblauch und Chili wahre Wunder! Das brennt alles weg.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (09.04.2019)

  14. #41384
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    831
    'Gefällt mir' gegeben
    667
    'Gefällt mir' erhalten
    212

    Standard

    Zitat Zitat von irun94 Beitrag anzeigen

    Edit: Über jegliche Tipps und Wundermittel gegen Erkältung dankbar !
    Ich bin auch ca. 3 Wochen vorm Marathon (war vorgestern) krank geworden - auch Erkältung mit Husten, Schnupfen und Halsschmerzen aber ohne Fieber. Ich nahm 3 Tage lauffrei und bin dann etwas reduziert die Woche zu Ende gelaufen, hab mich dann aber sehr gut erholt und könnte jetzt nicht behaupten, dass mich diese Laufpause/Krankheit in meiner Form bzw. beim Marathon negativ beeinflusst hätte. Ich habe viel Tee getrunken (den Ingwer selbst schneiden und mit heißem Wasser ca. 10 Minuten ziehen lassen und noch heiß trinken.) Ansonsten Wick Vaporub einschmieren und was ich ohnehin sowieso oft mache ist Thymian- oder Minze oder Eukalyptusöl inhalieren (ein paar Tropfen in eine Schüssel, ca. 2 Liter heißes Wasser drüber und mit Kopf + Handtuch drüber inhalieren. Des weiteren hab ich Vitamin C Brausetabletten genommen.
    Mach dir keine Sorgen, solange du kein Fieber hast, wird dich das nicht beeinträchtigen sobald die Erkältung in ein paar Tagen abgeklungen ist.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  15. #41385
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.415
    'Gefällt mir' gegeben
    871
    'Gefällt mir' erhalten
    850

    Standard

    So, wo fängt man da bloß an? Das war ja wirklich ein tolles Wettkampf-Wochenende. War mir vorher gar nicht bewusst, dass dann doch so viele hier unterwegs waren.

    @ Les
    Spitzen Umsetzung, wirklich eine richtig klasse Zeit. Freut mich sehr für dich. Das war eine Bestätigung für eine klasse Vorbereitung.

    @ Det
    Da gilt eigentlich das gleiche. Schade, dass es knapp nicht gereicht hat, die Sub-3 in einem nahezu perfekten Lauf noch mitzunehmen. Aber da ist das nächste Ziel ja schon mal klar definiert.

    @ alcano
    Gut, was soll man sagen... Das Du wirklich so gar keine eindeutige Erklärung hast, was genau jetzt der Grund war, ist zwar schade. Aber wahrscheinlich musst Du Dich einfach damit abfinden. Jemand schrieb es ja bereits: Erster Marathon, Heuschnupfen, zu warm, da kamen wohl wirklich etliche Faktoren zusammen. Du wirst sicher dennoch Deine Schlüsse ziehen.

    @ Wolfgang
    Zuverlässig wie immer, sehr schönes Ergebnis und Rotterdam scheint echt eine Reise wert zu sein.

    @ Sandra
    Super Ergebnis, herzlichen Glückwunsch. Dein Wettkampf ist mir leider auch komplett durch gerutscht

    @ Heiko
    Glückwunsch zum Sieg. Dazu wohl noch Luft nach oben. Der Rennsteig kann kommen, klasse

    @ Sisalbaum
    Sauberer HM, sehr schön

    @ dkf
    Natürlich auch noch herzlichen Glückwunsch zum schönen Heimlich-10er

    @ Matthias und Sascha
    Sauberer Ritt durch die Hauptstadt!

    @ irun
    Gute Besserung auch von mir.

    Damit wären wir nämlich auch direkt bei meiner derzeitigen Situation. Nämlich Sendepause!
    Hatte vor zwei Wochen auf einer Geschäftsreise über Nacht Erkältungssymptome. Habe mir dann am nächsten Morgen in der Apotheke etwas besorgt und war dann nach 3 Tagen eigentlich der Ansicht, dass es wieder einigermaßen geht. Habe dann auch schon wieder auf dem Laufband etwas die Beine gelockert. Aber da habe ich mich wohl zu früh gefreut. Letzte Woche dann wieder geschäftlich unterwegs gewesen und jetzt seit 7 Tagen plage ich mich mit einem trockenen Hustenreiz herum, der einfach nicht weg will. Hatte Hustensaft eingeschüttet, aber es half nichts. Ich merke, dass da einfach noch was sitzt, dazu ist der Ruhepuls höher als sonst und ich bin generell etwas kurzatmiger. Gestern habe ich dann nochmal einen Laufversuch unternommen.
    Das war dann gerade am Ende verheerend. Habe kaum Luft bekommen und fühlte mich wie bei km 40 im Marathon. Das war dann das endgültige Warnzeichen, dass ich da drauf und dran bin, evtl. etwas zu verschleppen. Bin dann heute morgen mal zum Arzt. Der verordnete Hustensaft und Auskurieren. Werde jetzt also noch weiter pausieren, in der Hoffnung das ohne Antibiotika hinzubekommen.
    Also zu früh anfangen und ignorieren ist auch nicht immer das Wahre.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  16. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kappel1719:

    bastig (10.04.2019), Dartan (10.04.2019), diagonela (10.04.2019), lespeutere (10.04.2019), movingdet65 (09.04.2019), Sisalbaum (10.04.2019)

  17. #41386
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.145
    'Gefällt mir' gegeben
    1.937
    'Gefällt mir' erhalten
    3.368

    Standard

    Bei mir waren die Beine nach dem HM ziemlich platt, vor allem die Quadricepse, rechts besonders, aber auch hintere Oberschenkelmuckies und Adduktoren.

    Also gestern Ruhetag ( mit lockeren Ampelintervallen ) und das Linchen durch die Beine durchpflügen lassen.

    Heute dann nach der Arbeit eine kurze lockere Radrunde, knapp 40km @26km/h profiliert, bei 63% HFmax, also wirklich sehr easy und hab mich um hohe Trittfrequenzen bemüht.

    Morgen wird dann wieder gelaufen.

    Und nun gebe ich ab zum Thema regeneratives Intervalltraining. Arena frei.

  18. #41387
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    279
    'Gefällt mir' gegeben
    2.097
    'Gefällt mir' erhalten
    906

    Standard

    [QUOTE=leviathan;2573695]Ich war sehr gespannt wie Det die vielen doch sehr langen Läufe wegsteckt. So oft über drei Stunden zu laufen, ist für mich unvorstellbar. Was ich noch viel spannender fand, war ob er diese Läufe auch beim Marathon so umsetzen kann. Es war ein völlig anderes Profil, ein anderer Untergrund und prinzipiell waren die Anforderungen des Marathons und der Läufe auf dem Hermann sehr unterschiedlich. Und es ist geil gelaufen. Das stellt natürlich auch die Notwendigkeit von spezifischem Training ein wenig in Frage.

    Levi, da muss ich unbedingt noch was zu anmerken, ich glaube, in meinen Trainingsberichten war das nicht so deutlich rübergekommen: Ich hatte mich ja erst sehr spät für Hannover angemeldet, lange gezögert, da der MRT nur drei Wochen vorm Hermann liegt. Daher hatte ich noch die erste Hälfte der 14-Wochenvorbereitung spezifisch für den Hermann trainiert und die Langen im Teuto mit vielen HM absolviert. In der zweiten Hälfte der Vorbereitung aber (also als der Hannover-Start feststand) habe ich umdisponiert und die Langen mehr und mehr verlagert auf die flache Strecke u. hauptsächlich Asphalt,- erst recht als es dann zur Endphase mit den EB's bei den LDL's kam,- also insofern habe ich zumindest in den letzten 8 Wochen doch sehr spezifisch für die Hannover-Strecke trainiert. Der Preis dafür wird wohl sein, dass ich jetzt beim Hermann in knapp drei Wochen kein optimales Resultat mehr erwarten kann. Aber damit muss ich jetzt leben. Mal abwarten.
    (An dieser Stelle auch von mir noch herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche zu meinem Resultat; dass hat mich ungemein gefreut u. dieses Resultat kam zweifellos auch zustande durch die vielen Anregungen u. manchmal auch Mahnungen/Kritik von wg. Überziehungsgefahr (dass muss man schon aushalten können!) etc. Also das Ergebnis ist zweifellos nicht nur durch die harten Pläne des Herrn Greif zustande gekommen!
    Zuletzt überarbeitet von movingdet65 (09.04.2019 um 22:44 Uhr)
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter),Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,57 (März 2018, Paderborner Osterlauf)
    PB 10km: 39,27 (Juli 2017)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 2:55h

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    leviathan (10.04.2019)

  20. #41388
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Der wahre Experte in Sachen Erkältungstherapie, the voxel himself😈, der innerhalb einer Nacht seine Erkältung therapiert hat und PB gelaufen ist😊, hat schon gesprochen 😊. Ich trinke heißes bis zum Excess und pumpe mich mit Zink und Vit C voll, ziehe mich an wie ein Eskimo, ubd schwitze wie die Sau😁, das bewirkt wahre Wunder und über Nacht ist die Erkältung ausgeschwitzt. Gute Besserung irun.
    Zuletzt überarbeitet von farhadsun (09.04.2019 um 23:06 Uhr)

  21. #41389
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Weiterhin gute Besserung Dennis😊.

  22. #41390
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.145
    'Gefällt mir' gegeben
    1.937
    'Gefällt mir' erhalten
    3.368

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Weiterhin gute Besserung Dennis��.
    +1

  23. #41391

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.116
    'Gefällt mir' gegeben
    3.389
    'Gefällt mir' erhalten
    2.156

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen

    Und nun gebe ich ab zum Thema regeneratives Intervalltraining. Arena frei.
    Ob da wohl meine heutigen 6 km in 6:15 dazu zählen?
    Nachdem es gestern immerhin für 13 hügelige km gereicht hat, hab ich heute das Ende des Laufes herbei gesehnt wie nie.
    Ich hoffe,dass die paar Strides am Ende wenigstens etwas Müdigkeit aus den Beinen vertrieben haben. Vor Donnerstag werde ich aber wahrscheinlich nix Großartiges machen brauchen.

    Danke noch für eure Glückwünsche. Es war aber ja nur eine kleine Standortbestimmung mit einer glücklichen Platzierung am Ende.

    Gute Besserung an irun und Dennis. Also ich schwör ja immer auf Honig und Ingwer in allen Varianten. Als Tee, im Essen, gerieben als Umschlag für die Nebenhöhlen,...
    Und mehrmals am Tag mit Thymian oder ähnlichem inhalieren. Viel Erfolg und schnelle Genesung.

  24. #41392
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.807
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.575

    Standard

    Honig und Ingwer gehören eher zur täglichen Nahrung😊👍.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von farhadsun:

    diagonela (10.04.2019)

  26. #41393
    Avatar von B2R
    Im Forum dabei seit
    03.05.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.700
    'Gefällt mir' gegeben
    328
    'Gefällt mir' erhalten
    501

    Standard

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Moin Zusammen,
    Frage zu dieser Trainingswoche bei mir: Es stehen am Mittwoch ein 18 km MLR und am Sonntag ein 26 km LR an, beide also etwas kürzer als z. B. letzte Woche (die schon nahe am Peak war). Da es sich lt. Plan (im 55 Mi sowie im 70 Mi Plan) um eine Erholungswoche handelt, trotzdem beide im Pfitz-Stil als Crescendo oder einfach locker gelaufen irgendwas MRT +25 % bis MRT +15 % (wie eben die GA Läufe)?
    Würde gern meine Frage nochmal pushen...

    An der Stelle gute Besserung @iRun und Dennis.

    Denkt dran, eine ordentliche Erkältung mit allem drum und dran dauert mit Hilfsmittelchen wie Honig, Ingwer, Tee, Tabletten usw. um die 14 Tage. Wenn man nix macht und sich einfach ausruht dauert sie ca. 2 Wochen.
    It ain't about how hard you hit, it's about how you can get hit and keep moving forward.
    - Rocky Balboa -

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von B2R:

    Kerkermeister (10.04.2019)

  28. #41394

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.116
    'Gefällt mir' gegeben
    3.389
    'Gefällt mir' erhalten
    2.156

    Standard

    Das wäre mir fast durchgerutscht:

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Ich bin mir noch nicht zu 100% sicher, ob Frankfurt terminlich drin liegt. Das ist eigentlich der einzige Grund, warum ich mich noch nicht angemeldet habe.
    Was terminlich nicht passt, kann hoffentlich passend gemacht werden. Wäre doch sehr schön, wenn wir uns dort treffen könnten und von uns hier vielleicht noch weitere Starter dazukommen würden. (Also ich hoffe ja mal, dass da auch von meiner Seite nichts mehr dazwischen kommt.)

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Catch-22 (10.04.2019)

  30. #41395
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.575
    'Gefällt mir' gegeben
    1.717
    'Gefällt mir' erhalten
    1.108

    Standard

    +1
    Ich werde auch in Frankfurt laufen

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    diagonela (10.04.2019)

  32. #41396
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.543
    'Gefällt mir' gegeben
    417
    'Gefällt mir' erhalten
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von B2R Beitrag anzeigen
    Frage zu dieser Trainingswoche bei mir: Es stehen am Mittwoch ein 18 km MLR und am Sonntag ein 26 km LR an, beide also etwas kürzer als z. B. letzte Woche (die schon nahe am Peak war). Da es sich lt. Plan (im 55 Mi sowie im 70 Mi Plan) um eine Erholungswoche handelt, trotzdem beide im Pfitz-Stil als Crescendo oder einfach locker gelaufen irgendwas MRT +25 % bis MRT +15 % (wie eben die GA Läufe)?
    Wie immer progressiv, wenn am Vortag keine harte Einheit ansteht.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    B2R (10.04.2019)

  34. #41397

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.473
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Gute Besserung @Dennis und @irun!

    Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie blöd sich das anfühlt, bei mir war im Dezember und Anfang Februar jeweils ne heftigere Erkältung dabei. Und dazu dann noch am Wochenende vor dem Marathon die Wadenverhärtung. Und so blöd es auch ist, Abwarten ist letztlich die beste Alternative.

    Ich habe tatsächlich an dem Tag, an dem ich mich zum ersten Mal wieder so gefühlt habe, theoretisch laufen zu können, noch nichts gemacht, sondern einen Tag später angefangen, und die ersten beiden Einheiten waren dann auch auf jeden Fall Easy, 8 bzw. 12 km, danach einen Ruhetag oder nochmal Easy, bevor wieder Qualität anstand. So waren es zwar beide Male fast zwei Wochen, die ich höchstens Easy gelaufen bin, aber ich bin dann doch gut bis zur Start- und Ziellinie gekommen.

    Wo und wann läufst Du nochmal, irun?

    Und was steht bei Dir an, Dennis? Demnächst ein 10er, habe ich noch so halb im Hinterkopf?

  35. #41398
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.415
    'Gefällt mir' gegeben
    871
    'Gefällt mir' erhalten
    850

    Standard

    Danke sehr. Ich mach mich da jetzt nicht verrückt. Klar nervt es und vor allem kribbelt es gewaltig, aber es soll wohl nicht sein im Moment.

    @ les
    Ich wollte eigentlich letzten Samstag einen 10er laufen und kommenden Sonntag nen HM. Beides wurde bzw. wird nix. Aber im Mai und Juni gibt es noch diverse Gelegenheiten. Fokus dieses Jahr auf 10er PB. Das sollte irgendwann doch schon drin sein.

  36. #41399
    Avatar von irun94
    Im Forum dabei seit
    26.07.2010
    Beiträge
    316
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    128

    Standard

    Zitat Zitat von lespeutere Beitrag anzeigen
    Wo und wann läufst Du nochmal, irun?
    Am 28.04. in Düsseldorf.

    Danke an alle für die Genesungswünsche und die Tipps.

    Seit gestern habe ich diverse Tee getrunken. Reichlich frisch geschnittener Ingwer, einen Schuss frischen Zitronensaft und einen Löffel Honig. Mit Zink supplementiere ich eh.

    Es geht mir schon deutlich besser, schlapp fühle ich mich fast gar nicht mehr, die Halsschmerzen werden von Stunde zu Stunde besser. Ich bin zuversichtlich, dass es nur ein kleiner Infekt war, der bald überstanden ist.

    Wenn die Halsschmerzen morgen komplett weg sind, starte ich mit leichtem Krafttraining. QTE lass ich diese Woche auf jeden Fall weg. Findet ihr folgendes für den Rest der Woche zu hart?

    Do: leichtes Krafttraining
    Fr: 8-10km DL
    Sa: 10-12km DL
    So: 20- 25km DL

    Durch die Krankheit diese Woche fallen zwei wichtige (v.a. für den Kopf ) Schlüssel QTE aus. 20km MRT sowie 30km mit 10km EB. Frage: Zumindest eine nachholen oder ausfallen lassen? Ich würde bei Nachholen für den Kopf eher zu den 20km MRT tendieren. Körperlich sind wahrscheinlich beide gleich hart. Da nicht mehr viel Zeit zum Marathon bleibt und ich die Einheit wahrscheinlich 11-12 Tage vor dem Marathon nachholen müsste, könnte man vielleicht nur 18km MRT laufen. Meinungen?

    PS: Eure mahnenden Worte bezüglich zu frühen und hartem Wiedereinstieg habe ich natürlich im Kopf, aber es ist sooo schwer vernünftig zu sein
    800m 2:05,20min (2012) 5km 17:18min (2017)
    1000m 2:44,85min (2012) 10km 36:02min (2017)
    1500m 4:20,17min (2012) HM 01:21:17h (2019)
    3000m 9:37,16min (2011) M 03:07:09h (2019)

  37. #41400
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.250
    'Gefällt mir' gegeben
    2.055
    'Gefällt mir' erhalten
    3.057

    Standard

    Im Gegensatz zu dem Stundenpaarlauf habe ich den Wettkampf vom letzten Wochenende wohl besser weggesteckt. Aber aufgrund von etwas erhöhter Reisetätigkeit bin ich auch ganz schön müde. Montag nach dem Wettkampf bin ich sehr locker einen 20er gelaufen. Gestern Morgen war ich früh morgens am Rheinufer südlich von Köln unterwegs. Das ist einfach nicht meine Zeit. Aber die 15km @ 4:15 haben sich fast regenerativ angefühlt. Nach vielen Verhandlungen und einer 5 stündigen Autofahrt kam ich dann abends zu Hause an und hatte Kopfschmerzen. Was hilft da mehr als ein lockeres Läufchen? Also bin ich raus und bin im Gelände locker 12km gelaufen. Heute standen meine Intervalle auf dem Plan. Ich war völlig breit und wollte die Einheit verschieben oder ausfallen lassen. Auf jeden Fall hat mir jegliche Quälbereitschaft gefehlt. Während Durchgang eins war schon klar, daß dies heute nix wird, zu müde, zu windig, keinen Bock auf Tempo. Aber irgendwie habe ich eine Pace gefunden, die zwar ein wenig fordert, aber nicht über Maßen anstrengt


    Nach 3km locker bin ich 10 x (2min schnell / 3min mod) gelaufen. Die schnellen Abschnitte lagen im Schnitt bei 3:13/14 und die langsamen bei 3:46. Im Gegensatz zu den ganz schnellen Abschnitten letzte Woche stören zumindest die engen Kurven kaum. Da wäre sicher schneller oder länger möglich gewesen. Aber mir hat einfach der Wille gefehlt. Dennoch lagen die letzten 14km im Schnitt @ 3:32. Das hat sich viel langsamer und weniger anstrengend angefühlt.

    Jetzt kommen zwei sehr lockere Tage und am Samstag wieder ein langer mit EB im Gelände. Darauf freue ich mich aber

    Form scheint sich stabilisiert zu haben. Mein Wettkampf am Wochenende hat übrigens einige sehr überrascht. Mir glaubt nur keiner wie entspannt und locker das Training bis dato war. Vielleicht ist das ja auch ein Grund für die Form. In 5 1/2 Wochen zählt's.
    Zuletzt überarbeitet von leviathan (10.04.2019 um 23:35 Uhr)
    nix is fix

  38. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    bastig (11.04.2019), Catch-22 (11.04.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 8)

  1. Christoph83

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •