+ Antworten
Seite 1753 von 1769 ErsteErste ... 753125316531703174317501751175217531754175517561763 ... LetzteLetzte
Ergebnis 43.801 bis 43.825 von 44214
  1. #43801

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.114
    'Gefällt mir' gegeben
    3.368
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Lieber Wolfgang,

    Danke für deinen Bericht. Ich hab mit dir gelitten und mitgefühlt , aber *tschuldigung* auch immer wieder herrlich gelacht . Danke fürs Mitnehmen auf deiner ersten und bestimmt unvergesslichen olympischen Distanz. Hast dich wacker geschlagen und am Ende ja dann auch noch einige Läufer einsammeln können. Beim nächsten Mal wird das dann schon ganz anders aussehen, denn dann bist du auf mögliche Missgeschicke vorbereitet und wirst einiges noch besser machen.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Tvaellen (17.09.2019)

  3. #43802
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    1.341
    'Gefällt mir' erhalten
    2.228

    Standard

    DANKE!

    je größer der Abstand, umso milder wird der Blick zurück. War gestern zum entspannten Grundlagenläufchen beim Lauftreff des hiesigen Tria Vereins und bekam auch dort nur positives Feedback. Mein erster Marathon war auch ein Debakel (wandern ab km 35 bis ins Ziel), man darf nicht aufgeben, ist schon wahr.

    Jetzt geht der Blick nach vorne: Dresden Halbmarathon in 6 Wochen, natürlich zu kurz für alle Standardpläne, die so auf dem Markt sind. Überlege vom McMillan Halbmarathon Plan, den ich in Papierform habe (aus dem Buch "you-only faster") und der auf 12 Wochen angelegt ist, einfach in Woche 7 einzusteigen.

    Alternativen? bessere Vorschläge?

    Bei Trainingpeaks findet man auch Halbmarathonpläne für 6 Wochen, sogar mit meiner ungefähren Zielzeit, aber da kenne ich keinen der Autoren, die diese anbieten, und die Vorschau auf das Programm ist auch sehr grob. Ein Beispiel hier: https://www.trainingpeaks.com/traini...-30min-6-weeks

    Ich bitte um input!

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    Antracis (17.09.2019), diagonela (17.09.2019)

  5. #43803

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.783
    'Gefällt mir' gegeben
    1.093
    'Gefällt mir' erhalten
    2.103

    Standard

    Hallo Wolfgang,
    was hälst Du davon einfach die Greif Treppe durchzuprügeln?
    https://www.greif.de/halbmarathon-trainings-tempo.html

  6. #43804
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    3.361

    Standard

    Lieber Wolfgang, danke für den unterhaltsamen Bericht und ich finde es echt cool, dass Du das Thema Triathlon jetzt auch nochmal ernsthaft angehst, ich denke auch, da ist für Dich gerade bei den längeren Distanzen echt was zu holen.

    Ich bin ja schon auf meine ersten Erfahrungen gespannt, obs wirklich Triathlon wird, wird daran liegen, ob ich über den Winter Motivation ins Schwimmen stecken kann, ansonsten hab ich aber fest geplant, mal bei einem Duathlon zu starten.



    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen

    Ich bitte um input!
    Nicht konkret, aber falls Du es noch nicht kennst:

    https://tv.triathlon-szene.de/Filmarchiv.html

    Livesendung fast jeden Donnerstag, über 1000 Filme im Archiv.

    Nicht kostenfrei, aber ich bin seit Jahren Abonnent der Videos, aus meiner Sicht (und nicht nur als Multisportler, aber als Triathlet quasi Pflicht) gut angelegtes Geld, in Qualität und Quantität kenne ich zumindest in deutscher Sprache nichts vergleichbares und eignet sich jetzt gerade beim anstehenden Winter super, um nebenbei zu Zwiften.

    Ahso, und PS: Steffny HM-Pläne gehen 6 Wochen. Ausdauer hast Du, Speed auch, er setzt ja auf jede Woche moderate IV im HMRT und 1000m und einen moderaten TDL, also 2 QTE die Woche @Racepace oder leicht drüber/drunter, könnte einem alten Sack liegen. (Also AK45, dessen Zeiten umgerechnet langsamer sind, darf ich das sagen )
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (17.09.2019 um 11:29 Uhr)

  7. #43805
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    960
    'Gefällt mir' gegeben
    2.400
    'Gefällt mir' erhalten
    533

    Standard

    @Wolfgang: danke für den lesenswerten Bericht. Schade, dass du beim Wettkampf Magenprobleme hattest. Dafür hast du dich dann aber sehr gut geschlagen.

    @me: Ferse wird so langsam wirklich besser. Psoas muss gut gepflegt werden. Fleissig dehnen und mit dem Ball rollen. Mache ich das nicht, zieht es gleich am nächsten Tag beim Laufen wieder.
    Ganz anderes Thema: Ich laufe jetzt in Frankfurt! Ein Kumpel kann nicht laufen und hat mir seinen Startplatz gegeben. Habe jetzt noch bis 6. Oktober Zeit mich anzumelden. Wieviele Startblöcke gibt es denn? Man kann sich anmelden mit 3:00 - 2:45. Das wäre schon das richtige Zeitfenster. Nur denke ich, dass gerade der Block wohl sehr voll sein wird, oder? Kommt man da überhaupt richtig los am Anfang? Oder kann ich mich auch bei 2:45 - 2:30 anmelden und stelle mich da eben ganz hinten hin? Ich habe noch so einen gelben Chip (wird wohl der erforderliche Champion-Chip sein). Habe ich aber seit 3 Jahren nicht mehr gebraucht. Wird der nochmal überprüft, ob der auch noch funktionstüchtig ist?
    Fragen über Fragen von einem, der bisher mit höchstens 450 Marathonis gestartet ist und sich fürchtet vor der großen Stadt

  8. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bastig:

    Antracis (17.09.2019), diagonela (17.09.2019), kappel1719 (17.09.2019), McAwesome (17.09.2019), Tvaellen (17.09.2019)

  9. #43806
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.621
    'Gefällt mir' gegeben
    2.942
    'Gefällt mir' erhalten
    1.884

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    @me: Ferse wird so langsam wirklich besser. Psoas muss gut gepflegt werden. Fleissig dehnen und mit dem Ball rollen. Mache ich das nicht, zieht es gleich am nächsten Tag beim Laufen wieder.
    Ganz anderes Thema: Ich laufe jetzt in Frankfurt! Ein Kumpel kann nicht laufen und hat mir seinen Startplatz gegeben. Habe jetzt noch bis 6. Oktober Zeit mich anzumelden. Wieviele Startblöcke gibt es denn? Man kann sich anmelden mit 3:00 - 2:45. Das wäre schon das richtige Zeitfenster. Nur denke ich, dass gerade der Block wohl sehr voll sein wird, oder? Kommt man da überhaupt richtig los am Anfang? Oder kann ich mich auch bei 2:45 - 2:30 anmelden und stelle mich da eben ganz hinten hin? Ich habe noch so einen gelben Chip (wird wohl der erforderliche Champion-Chip sein). Habe ich aber seit 3 Jahren nicht mehr gebraucht. Wird der nochmal überprüft, ob der auch noch funktionstüchtig ist?
    Fragen über Fragen von einem, der bisher mit höchstens 450 Marathonis gestartet ist und sich fürchtet vor der großen Stadt
    In Frankfurt startet alles unter 3 Stunden aus dem ersten Block, also hast du da eh keine Wahl:
    Zitat Zitat von Frankfurt Marathon FAQ
    Erste Welle: Start um 10:00 Uhr
    1. Block „ASICS“
    Läufer mit Zielzeit bis 3:00 Stunden
    2. Block „BMW“
    Läufer mit Zielzeit ab 3:00 Stunden bis 3:15 Stunden
    3. Block „Stadt Frankfurt“
    Läufer mit Zielzeit ab 3:15 Stunden bis 3:35 Stunden

    Zweite Welle: Start um 10:10 Uhr
    4. Block „Mainova“
    Läufer mit Zielzeit ab 3:35 Stunden bis 3:45 Stunden
    5. Block „Rosbacher“
    Läufer mit Zielzeiten ab 3:45 Stunden bis 4:00 Stunden
    6. Block „Messe Frankfurt“
    Läufer mit Zielzeiten ab 4:00 Stunden und alle Teilnehmer, die keine Zielzeit angegeben haben.
    (Quelle: https://www.frankfurt-marathon.com/informationen/faq/ - Startaufstellung Läufer)

    Mit einer anvisierten Zielzeit <2:45h würde ich dort aufjedenfall schauen, dass du dich in den Block dort schön weit vorne einordnest, da es in Frankfurt auf den ersten paar Kilometern ein paar Engstellen gibt, bei den es z.B. im Pulk um die 3h kurzzeitig etwas eng werden kann. Aber wenn du weit genug vorne startest, würde ich mir da keine zu großen Sorgen machen.

    Den Championchip kann man normalerweise bei der Startnummern-Ausgabe noch mal prüfen lassen. Obwohl ich da keine Probleme erwarten würde, die Teile sind absolut unverwüstlich und haben z.B. auch keine Batterie, die leer sein könnte.

  10. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    bastig (17.09.2019), diagonela (17.09.2019), kappel1719 (17.09.2019), Tvaellen (17.09.2019)

  11. #43807
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    960
    'Gefällt mir' gegeben
    2.400
    'Gefällt mir' erhalten
    533

    Standard

    Danke dir Matthias für die Infos. Geplant ist eine Zeit unter 2:49. Die 2:45 sehe ich da noch nicht so ganz, da die Vorbereitung bisher sehr holprig war.

  12. #43808

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.114
    'Gefällt mir' gegeben
    3.368
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Basti, freut mich, dass deine Pflegemaßnahmen anschlagen und es besser wird. Du klingst jetzt schon wieder sehr viel optimistischer als vor noch vor kurzem. Und das mit Frankfurt sind ja auch klasse Neuigkeiten. Dann werden wir uns da ja sehen. Ich bin im übrigen auch noch gar nicht angemeldet, aber das geht in Frankfurt ja zum Glück noch problemlos bis kurz davor. Werde ich auch erst Anfang Oktober machen.
    Ansonsten sind es beim Frankfurt natürlich viele Menschen, aber ich finde, es hält sich noch gut in Grenzen. Bei mir im Startblock (Zielzeit 3:15 - 3:30) ging es noch recht gut. So wie es auf der Homepage gesehen habe, gibt es davor aber nur einen einzigen Block für alle schnelleren Läufer mit einer Zielzeit bis zu 3:15. Der ist, glaube ich schon immer sehr voll. Aber da wirst du wohl leider keine andere Wahl haben. Zu dem Block können dir andere bestimmt mehr zu sagen.

    Ich vermute schon, dass das der Champion Chip ist. Den kannst du bei der Abholung der Startunterlagen testen lassen.

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Dartan (17.09.2019), kappel1719 (17.09.2019)

  14. #43809

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.114
    'Gefällt mir' gegeben
    3.368
    'Gefällt mir' erhalten
    2.147

    Standard

    Da war ich wohl zu langsam.

  15. #43810
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.621
    'Gefällt mir' gegeben
    2.942
    'Gefällt mir' erhalten
    1.884

    Standard

    Zitat Zitat von bastig Beitrag anzeigen
    Danke dir Matthias für die Infos. Geplant ist eine Zeit unter 2:49. Die 2:45 sehe ich da noch nicht so ganz, da die Vorbereitung bisher sehr holprig war.
    Sind ja noch ein paar Wochen, also mehr als genug Zeit um das noch Ziel entsprechend zu korrigieren.

    Aber auch mit "nur" einer sub2:49 würde ich probieren, möglichst weit nach vorne zu kommen, aufjedenfall vor den großen sub3-Pulk. (Erst wenn du auf einmal nur noch Kenianer vor dir stehen hast, dann ist's eventuell doch etwas zu weit vorne... ) Wenn man sich die Ergebnisse von letzten Jahr anschaut, hättest du da mit einer 2:49h von den gut 10000 Startern noch so um die 450 vor dir gehabt. Also durchaus überschaubar, aber die Gefahr dass du alleine laufen musst, ist doch auch eher gering.

  16. #43811
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.413
    'Gefällt mir' gegeben
    865
    'Gefällt mir' erhalten
    841

    Standard

    @ Wolfgang
    Danke für den Bericht. Du kannst allemal stolz auf deine Leistung sein.

    @ Basti
    Was sind denn das für geile News
    Da würde ich doch glatt mal meinen, wir sollten uns vor dem Start zusammen tun. Eine 02:49 wäre für mich zwar eine Fabelzeit, aber so rein theoretisch könnte ich die drauf haben. Die 04:00er Pace ist zumindest mal keine völlige Illusion. Wie das dann gegen Ende ausschaut, wird man dann sehen müssen, aber rein im Prinzip könnten wir da zusammen los marschieren.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kappel1719:

    bastig (17.09.2019)

  18. #43812
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    960
    'Gefällt mir' gegeben
    2.400
    'Gefällt mir' erhalten
    533

    Standard

    @Dennis: ja, das wäre doch cool, wenn wir zusammen starten

  19. #43813
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    1.341
    'Gefällt mir' erhalten
    2.228

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    In Frankfurt startet alles unter 3 Stunden aus dem ersten Block, also hast du da eh keine Wahl:
    ...
    Mit einer anvisierten Zielzeit <2:45h würde ich dort aufjedenfall schauen, dass du dich in den Block dort schön weit vorne einordnest, da es in Frankfurt auf den ersten paar Kilometern ein paar Engstellen gibt, bei den es z.B. im Pulk um die 3h kurzzeitig etwas eng werden kann. Aber wenn du weit genug vorne startest, würde ich mir da keine zu großen Sorgen machen.

    Den Championchip kann man normalerweise bei der Startnummern-Ausgabe noch mal prüfen lassen. Obwohl ich da keine Probleme erwarten würde, die Teile sind absolut unverwüstlich und haben z.B. auch keine Batterie, die leer sein könnte.
    +1 zu allem.
    Bei 10-15.000 Startern ist es auch im Startblock 1 ziemlich voll, je weiter vorne du stehst, um so besser. Levi kann dir da sicher noch mehr sagen, der ist dort ja schon unter 2:30 gelaufen, iirc. Die Straße ist zwar breit, aber bei den Menschenmassen ist auf den ersten 2-3 km schon Betrieb. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man am Rand meist besser durchkommt als in der Mitte.

    Chip wird automatisch gestestet beim Abholen der Startunterlagen. Wenn er nicht mehr funktioniert, gibt es Leihchips.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tvaellen:

    bastig (17.09.2019)

  21. #43814
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    1.341
    'Gefällt mir' erhalten
    2.228

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,
    was hälst Du davon einfach die Greif Treppe durchzuprügeln?
    https://www.greif.de/halbmarathon-trainings-tempo.html
    DANKE, schaue ich mir an, sieht interessant aus und passt zeitlich.

  22. #43815
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.295
    'Gefällt mir' gegeben
    2.014
    'Gefällt mir' erhalten
    1.762

    Standard

    @Wolfgang - Auch von mir vielen Dank für deinen Bericht. Wie immer toll beschrieben!

    @Dennis - Also, wenn ich mir so deine bisherigen Trainings anschaue, ist die 04:00-Pace nun wirklich nicht illusorisch.

    @Basti - Schöne Neuigkeiten von dir. Das freut mich!

    Ist auch eine schöne Vorstellung, wenn ihr beide zusammen durch Frankfurt ballert.

    @me - Ich habe mich dazu entschieden, die Saison bis Anfang November zu verlängern, und den 10k-WK am 03.10. nur als Durchgangsstation zu nehmen. Der Ziel-WK wird dann ein 10er am 03.11.
    Das Training bis dahin stelle ich mir ungefähr so vor:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10k-Training.png 
Hits:	94 
Größe:	58,0 KB 
ID:	72200
    (grün bin ich im Urlaub)

    Ob ich heute schon den geplanten TDL mache, wird sich gleich zeigen wegen der Erkältung. Am Freitag geht es das erste Mal auf die Bahn für die IV.

    Mal schauen, ob das so was bringt, die Form zu halten oder noch zu verbessern auf der "kurzen" Distanz. Tipps, Hinweise, Mahnungen sind wie immer gerne willkommen.
    Zuletzt überarbeitet von tt-bazille (17.09.2019 um 15:45 Uhr)

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  23. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    Antracis (17.09.2019), bastig (17.09.2019), Christoph83 (17.09.2019), kappel1719 (17.09.2019)

  24. #43816
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    815

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    @Wolfgang - Auch von mir vielen Dank für deinen Bericht. Wie immer toll beschrieben!

    @Dennis - Also, wenn ich mir so deine bisherigen Trainings anschaue, ist die 04:00-Pace nun wirklich nicht illusorisch.

    @Basti - Schöne Neuigkeiten von dir. Das freut mich!

    Ist auch eine schöne Vorstellung, wenn ihr beide zusammen durch Frankfurt ballert.
    +1 zu Allem.


    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    @me - Ich habe mich dazu entschieden, die Saison bis Anfang November zu verlängern, und den 10k-WK am 03.10. nur als Durchgangsstation zu nehmen. Der Ziel-WK wird dann ein 10er am 03.11.
    Das Training bis dahin stelle ich mir ungefähr so vor:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10k-Training.png 
Hits:	94 
Größe:	58,0 KB 
ID:	72200
    (grün bin ich im Urlaub)

    Ob ich heute schon den geplanten TDL mache, wird sich gleich zeigen wegen der Erkältung. Am Freitag geht es das erste Mal auf die Bahn für die IV.

    Mal schauen, ob das so was bringt, die Form zu halten oder noch zu verbessern auf der "kurzen" Distanz. Tipps, Hinweise, Mahnungen sind wie immer gerne willkommen.
    Generell finde ich den Ansatz gut, die Saison noch was zu verlängern, wenn du dich fit dafür fühlst.
    Habe den Plan jetzt nur mal grob überflogen, sieht meiner Meinung nach ganz gut aus.
    Der 10er am 03.10. soll wahrscheinlich nur ein harter TDL aus dem vollen Training werden? Andernfalls würde ich den Montag davor etwas weniger machen.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    tt-bazille (17.09.2019)

  26. #43817

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    DANKE!

    je größer der Abstand, umso milder wird der Blick zurück. War gestern zum entspannten Grundlagenläufchen beim Lauftreff des hiesigen Tria Vereins und bekam auch dort nur positives Feedback. Mein erster Marathon war auch ein Debakel (wandern ab km 35 bis ins Ziel), man darf nicht aufgeben, ist schon wahr.

    Jetzt geht der Blick nach vorne: Dresden Halbmarathon in 6 Wochen, natürlich zu kurz für alle Standardpläne, die so auf dem Markt sind. Überlege vom McMillan Halbmarathon Plan, den ich in Papierform habe (aus dem Buch "you-only faster") und der auf 12 Wochen angelegt ist, einfach in Woche 7 einzusteigen.

    Alternativen? bessere Vorschläge?

    Bei Trainingpeaks findet man auch Halbmarathonpläne für 6 Wochen, sogar mit meiner ungefähren Zielzeit, aber da kenne ich keinen der Autoren, die diese anbieten, und die Vorschau auf das Programm ist auch sehr grob. Ein Beispiel hier: https://www.trainingpeaks.com/traini...-30min-6-weeks

    Ich bitte um input!
    Magst du den McMillan Plan vielleicht hier einstellen? Würde mich interessieren, wie der aufgebaut ist!

  27. #43818
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.564
    'Gefällt mir' gegeben
    1.683
    'Gefällt mir' erhalten
    1.103

    Standard

    Schau mal bei Amazon ins Buch rein, dort kann man über die Buchvorschau sich die Pläne ansehen -> https://www.amazon.com/YOU-Only-Fast...dp/B00DCCPWJ2/

  28. #43819
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    3.361

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen

    @me - Ich habe mich dazu entschieden, die Saison bis Anfang November zu verlängern, und den 10k-WK am 03.10. nur als Durchgangsstation zu nehmen. Der Ziel-WK wird dann ein 10er am 03.11.

    [...]

    Tipps, Hinweise, Mahnungen sind wie immer gerne willkommen.

    Das Risiko ist halt aus meiner Sicht, dass Du nach Monaten harter Arbeit und vielen Wochen Topform und ohne wirkliche Erholungsphase nach einem Marathon nicht den erwünschten Schritt nach oben machst, sondern viel Energie investierst, um gegen eine schleichende leichte Abwärtsbewegung anzutrainieren. Abgesehen vom Verletzungsrisiko brichst Du das Ganze dann irgendwann am Ende ab oder finished mit unbefriedigem Ergebnis. Nach der dann notwendigen Pause sind wir mitten im Winter und dann wird es für einen Aufbau mit Frühjahswettkämpfen wieder knapp.

    Alternativ bald mit einem Grundlagenblock anzufangen, würde PBs auf den Unterdistanzen im Frühjahr mit hoher Wahrscheinlichkeit erbringen oder diese könnten auf dem Weg zu einem Frühjahrsmarathon mitgenommen werden.

    Ich kann aber verstehen, dass Du in der aktuellen Form nicht erstmal die Füße stillhalten kannst, insofern hat der Ansatz durchaus meine Sympathie. Ist aber wie gesagt nicht ungefährlich.

  29. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    diagonela (18.09.2019), Ethan (17.09.2019), lespeutere (17.09.2019), tt-bazille (17.09.2019)

  30. #43820
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.295
    'Gefällt mir' gegeben
    2.014
    'Gefällt mir' erhalten
    1.762

    Standard

    @Christoph - Der 10er am 03.10. soll schon vollgelaufen werden. Allerdings sind wir am Vorabend auf einem Polterabend. Demnach weiß ich nicht, wie ausgeschlafen ich am Start sein werde. Daher schaue ich mal wegen des Montags.

    @Sascha - Den Einwand verstehe ich. Ich würde es erstmal die Zeit bis zum 03.10. probieren, und wenn dann nicht schon, wenn auch knappe, PB herausspringt, werde ich die Reißleine ziehen.

    Ansonsten wäre, wenn ich es so durchziehe, die Zeit für Regeneration von Anfang November bis Anfang Januar. Geplant ist nächstes Jahr der Hermann am letzten Sonntag im April. Da sollte der Trainingsauftakt auch eher ruhig erfolgen.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    Antracis (17.09.2019)

  32. #43821
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    171
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    279

    Standard

    @ Jens,

    ich würde wirklich lieber etwas weniger machen, du wirst bist zum 10er nichts verlieren. Kuriere die Erkältung gut aus, auch wenn es schwer fällt.

    Ich hatte letztes Jahr nach Frankfurt auch nach 3 Tagen Pause direkt wieder trainiert, zwar nicht jeden Tag aber ich habe ewig gebraucht bis ich mich erholt hatte.

    ich möchte nach dem Berlin Marathon egal wie es läuft noch meine 10km PB beim Great 10k in Berlin knacken.

    Dsfür werde ich aber direkt nach dem Marathon mindestens 3-4 Tage komplett pausieren und nur locker laufen bis auf 4 Tage davor, da werde ich noch mal 400er laufen.

    Zumindest ist so mein Plan.

    Nach dem Great 10k ist meine Saison vorerst abgeschlossen und ich werde vermutlich 1-2 Wochen komplett runterfahren, auch wenn es schwer fällt.

    Pläne gibt es für 2020 schon, aber dazu werde ich mich nach Berlin äußern
    #workinprogress
    5km 16:16 - 10km 32:36 - 21,1km 1:14:33

  33. #43822
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.520
    'Gefällt mir' gegeben
    1.341
    'Gefällt mir' erhalten
    2.228

    Standard

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Magst du den McMillan Plan vielleicht hier einstellen? Würde mich interessieren, wie der aufgebaut ist!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mcmillan-halfm-6-wk7-12.jpg 
Hits:	38 
Größe:	77,2 KB 
ID:	72206

    das sind die Wochen, um die es noch geht.

  34. #43823
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.271
    'Gefällt mir' gegeben
    938
    'Gefällt mir' erhalten
    1.446

    Standard

    Servus. So, nun komme ich auch mal zum Schreiben.

    Wolfgang, Gratulation. Und danke für den lesenswerten Bericht. Und wie du sinngemäß schreibst: da geht noch was! Ach ja, wer schon eine gute Laufform hat, dem riete ich zur Greiftreppe. Andernfalls wäre ich eher beim milden Steffny.

    @me

    Tja, wie das Leben so spielt... Manchmal nützt die beste Planung nichts. Oder: Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähl ihm von deinen Plänen.

    Ich hatte meine einwöchige Fortbildung samt (schwerer) Prüfung passend für Mitte Oktober gebucht, also nach dem Marathon und vor meinem Urlaub. Leider wurde diese aufgrund geringer Teilnehmerzahl abgesagt. Der Ausweichtermin war dann vor zwei Wochen, genau zwischen zwei Dienstwochen. Kurz: Die letzten 3 Wochen bin ich zeitlich so eingespannt gewesen, dass ich mein Training nicht durchziehen konnte. Und ziemlich müde war ich auch. Konsequenz: Bremen-Marathon ist gestrichen. Schade, denn ich war ja ganz gut drauf. Nützt aber ja nix.

    Zur Verdeutlichung und um meiner Chronistenpflicht nachzukommen:

    Woche 8/12
    Wkm: 49,2 - 4x Laufen

    Woche 9/12
    Wkm: 55,9 km - 4x Laufen

    Schwerwiegender als die geringen Wkm sind die fehlenden Lalas.

    Richtig witzig ist, dass ich erneut im Schloss Rheinfels Schloss Rheinfels Schloss Rheinfels untergebracht war. Also der Witz ist, dass es da oben auf der Burg und Umgebung keine Möglichkeit zu laufen gibt (und ein Laufband haben die nicht), wenn man nicht gerade ein Bergziege ist. Und wenn man runter zum Rhein will, kommt man - ohne Nahtoderfahrung - nicht wieder rauf. D.h., ich bin in aller Herrgottsfrühe mit dem Auto vom Schloss zum Rhein runter gerollt (!), um dort dann dort im Dunklen zu laufen. Und wieder hochgefahren. Für mich als Flachländer, schon sehr befremdlich. Aber schön war's.

    Anhang 72207 Anhang 72208 Anhang 72210

    Auf dem ersten Bild seht ihr die Burg, von der ich runter bis zum Fotoaufnahmepunkt musste, um laufen zu können. (Bild 2 bei mir aus'm Fenster aufgenommen.)

    Bin jetzt schon 3 Einheiten ≤10k-pace gelaufen, da ich am 20.10. einen 10-er laufen möchte.

    @Basti, freut mich sehr, dass es dir besser geht. Und viel Erfolg für Frankfurt.

    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  35. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Ethan:

    Antracis (17.09.2019), bastig (17.09.2019), tt-bazille (18.09.2019)

  36. #43824
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    3.361

    Standard

    @Jan: Sehr schade, Du warst aus meiner Sicht auf einem sehr guten Weg. Aber das ist es halt, was uns von den Profis unterscheidet, damit muss man umgehen und es hat ja auch Vorteile, nicht nur die Zeit für den Sport zur Verfügung zu haben.

    Ich schaue aber schon gespannt auf den 10er und hoffe, Du gehst dann im nächsten Jahr den Marathon an, denn das würde was.

    PS: Ich kann leider die Fotos nicht sehen, aber da es sich um ein Romantik-Hotel handelt, war es hoffentlich eine erbauliche Fortbildung.


    @me: Heute morgen beim lockeren Lauf nervte der rechte untere Rücken etwas, denke ich hab mich eher verlegen. Linchen hat sich gerade rührend drum gekümmert und außerdem noch die rechten Peroneus-Muckis durchpflügt. Das fühlte sich zwar alles in Ordnung an (bis Linchen dran war halt... ) unter der Woche, offenbar hatte der Wadenkrampf aber doch Spuren hinterlassen. Hoffentlich also eine Zeitbombe mehr beseitigt.

    Morgen gibts mal wieder locker Rad und Donnerstag mache ich noch etwas VO2max.

    #neverstop

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    diagonela (18.09.2019), voxel (18.09.2019)

  38. #43825

    Im Forum dabei seit
    10.10.2016
    Beiträge
    695
    'Gefällt mir' gegeben
    1.473
    'Gefällt mir' erhalten
    1.032

    Standard

    Tja, Laufform war zwar eher mau, aber ich versuche mich gerade dennoch an besagter Greiftreppe. Allerdings, Ehre, wem Ehre gebührt:

    verspätete Glückwünsche an die Münsteraner! Wahnsinn, was ihr abgeliefert habt, da kann und will man wirklich niemanden hervorheben, da alles hervorragend war: Det, nach der haarscharf verpassten sub3 in Hannover nun die 3h-Marke geknackt (bei mir lief es ja, allerdings mit 2.5 Jahren Abstand genau anders herum: MS 3:00:xx -> H sub3), Jens mit einer Superzeit (und 10 s schneller als ich ) nach der Vorgeschichte, Christoph bockstark und damit voxel (erfolgreich, wie man merkt) mal ein bisschen Feuer unter'm Hintern gemacht, und Gaertda, 2:42 im Training, kann man mal machen...

    Wolfgang, Glückwunsch zur olympischen Premiere! Wie das bei Premieren so ist, viel zu lernen ist meist dabei. Du wirst sicherlich Deine Lehren ziehen und schon beim nächsten Mal von Anfang an mit mehr Gelassenheit und Lockerheit am Start stehen, was dann die ganze Sache sehr vereinfacht.

    Danke euch allen für eure Berichte, die haben Lust auf Wettkämpfen gemacht, so dass ich Ende Oktober einen Halbmarathon anstrebe, aktuell bin ich so bei 70 Wkm. Ob das alles so hinhaut, muss ich noch sehen, zwischendurch steht noch ein Umzug an, und da ist auch noch das ein oder andere zu regeln. Jedenfalls, wie gesagt, die Greiftreppe, wobei ich mir den Luxus gönne, den HM nicht am Ende der 6. Woche zu laufen, sondern eine Woche später, da ich das für physiologischen Unsinn halte, mir dienstags noch mit 5-4-3 km HMRT die Kante zu geben, um sonntags drauf den HM zu rennen. Letzte Woche lief 1-2-3 km schonmal ganz ok, gewünschtes HMRT war vielleicht etwas ambitioniert gewählt - oder ich bin nach mehreren Hudson-Vorbereitungen einfach zum Lulli geworden. Morgen dann 3-2-1 km, mal sehen, halte ich eigentlich für einfacher als 1-2-3, aber ich bin gespannt.

    Extrem gefreut habe ich mich auch darüber, dass McJan und Markus hier wieder am Start sind, ihr seid eine Bereicherung! Und dass bastig wieder im Kommen ist, dass Dennis und Sandra auf guten Wegen sind und JanEthan es war - schade, dass das nichts wird mit dem Marathon. Allen anderen gute Besserung, gute Beine, gutes Training oder wessen auch immer es gerade bedarf, den kompletten Überblick habe ich gerade nicht.

    Never stop

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von lespeutere:

    bastig (18.09.2019), diagonela (18.09.2019), voxel (18.09.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 2)

  1. kappel1719

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •