+ Antworten
Seite 2183 von 2186 ErsteErste ... 118316832083213321732180218121822183218421852186 LetzteLetzte
Ergebnis 54.551 bis 54.575 von 54646
  1. #54551
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.587
    'Gefällt mir' gegeben
    5.921
    'Gefällt mir' erhalten
    4.157

    Standard

    Nach dem großen WK-Wochenende hier , nur mal so als Übersicht: Was steht denn hier jetzt eigentlich noch so demnächst an Wettkämpfen an? Was ich gerade im Kopf habe ist Susi am Rennsteig, Matterno in München und meine Wenigkeit in Berlin. Von 1-2 anderen Leuten, die hier aber schon länger nicht mehr geschrieben haben, weiß ich noch dass sie in Berlin starten werden. Noch irgendwen den ich vergessen habe?

    Ansonsten hat meine Woche gestern angefangen wie die letzten beiden Wochen auch: Gut 10km "Kilometersammeln" in gemütlichen 5:11/km. Zumindest die erste Wochenhälfte plane ich jetzt erstmal noch ähnlich wie zuvor, spätestens am Wochenende werde ich dann aber entschärfen und ins Tapering einsteigen.

    Und ihr so?

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    Antracis (14.09.2021), dkf (14.09.2021), Steffen42 (14.09.2021)

  3. #54552
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    517
    'Gefällt mir' erhalten
    2.333

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Noch irgendwen den ich vergessen habe?
    RunODW startet doch auch in München, oder?

    Und ihr so?
    Gestern gedoppelt, morgens 10km regenerativ, abends 16km DL.
    Leichtathletiktraining gehen jetzt beide Jungs hin und da nicht mehr in Kleingruppen trainiert werden muss (Corona), auch wieder volle 90min. Das ist also wieder ein guter familienverträglicher Trainings-Slot Hatten ja letztens das Thema, wie man das alles unterbringt. Die 10km Jogging laufen dann morgens meistens zwischen "Kinder zum Bus gebracht" und "Home-Office Beginn". Ginge alternativ auch "vor Frühstück", dann geht es aber auf die Schlafdauer und fände mittlerweile im Dunklen statt. Davor drücke ich mich, soweit es geht. Stirnlampen-Saison ist hier eh schon lange genug...

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Dartan (14.09.2021), dkf (14.09.2021), Steffen42 (14.09.2021)

  5. #54553
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.566
    'Gefällt mir' gegeben
    4.803
    'Gefällt mir' erhalten
    7.584

    Standard

    Ich mache am 25.09, also einen Tag vor dem Berlin-Marathon, den Spreewaldduathlon bei Berlin in der Langvariante:

    18-84-5km

    Das wird ein Spaß. Wie mir auch sicherer Quelle (ehemaliger Gesamtsieger) versichert wurde, ist die verheissungsvollste Strategie, beim ersten Lauf den folgenden Part nicht ganz, aber auf dem Rad vollkommen zu ignorieren - also dass da noch was kommt. Da geht's wirklich drum, nicht letzter zu werden, weil überschaubares Starterfeld, hauptsächlich aus den üblichen Berliner Rad-Laufmaschinen bestehend.
    Der Sieger in meiner AK ist z.B. letztes Jahr den ersten Lauf @3:52 und dann noch einen 37er Schnitt gefahren. Und mehr als ne Handvoll pro Altersklasse starten da nicht...Naja, gute Trainingseinheit.

  6. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (14.09.2021), dkf (14.09.2021), JBl (14.09.2021), leviathan (14.09.2021), Steffen42 (14.09.2021)

  7. #54554
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.587
    'Gefällt mir' gegeben
    5.921
    'Gefällt mir' erhalten
    4.157

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ich mache am 25.09, also einen Tag vor dem Berlin-Marathon, den Spreewaldduathlon bei Berlin in der Langvariante:
    Ups, sorry, ganz vergessen.

    Und hm, schade, scheint ja doch eher abseits zu liegen und nicht ganz trivial erreichbar zu sein, sonst hätte mir das Spektakel ja fast mal als Zuschauer geben können. (Oder die putzige 2-11-1 Variante mit Leihrad als Frühstücklaufersatz machen können... )

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    dkf (14.09.2021), leviathan (14.09.2021), Steffen42 (14.09.2021)

  9. #54555
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Und ihr so?
    Bisher Krafttraining, dann ein 14km zügiger Dauerlauf.

    Am späten Nachmittag mach ich noch eine Kombi aus Rudergerät und Rolle. Spart mir einmal Duschen.

  10. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (14.09.2021), dkf (14.09.2021), leviathan (14.09.2021)

  11. #54556
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.566
    'Gefällt mir' gegeben
    4.803
    'Gefällt mir' erhalten
    7.584

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Ups, sorry, ganz vergessen.

    Und hm, schade, scheint ja doch eher abseits zu liegen und nicht ganz trivial erreichbar zu sein, sonst hätte mir das Spektakel ja fast mal als Zuschauer geben können. (Oder die putzige 2-11-1 Variante mit Leihrad als Frühstücklaufersatz machen können... )
    Nein, leider nicht. Regionalexpress nach Lübben ist zwar easy, aber dann muss man noch 12km per Pedes oder Rad zu überbrücken, was vor nem Marathon wohl nicht anzuraten ist. Schade, weil als Zuschauer ists da eigentlich ziemlich nice.

    Wir können aber ja mal schauen, ob Freitag abend oder Samstag abend Zeit für ein Treffen ist bzw. ich muss mal checken, wie unsere Planung Sonntag ist, da kann ich vermutlich auch mal an die Strecke kommen und Dich anfeuern.


    (Alternativ: Falls das mit dem Schwimmtraining in diesem Winter nix wird , kannst Du ja überlegen, ob Du nächstes Mal, wo der Spreewaldduathlon am üblichen Termin 07.05.22 stattfindet, nicht nochmal nach Berlin reist, da kannst Du dann deine Laufform aus dem Frühjahrs HM/M mit dem Kauf Deines Speedmaxx nützlich kombinieren.

  12. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (14.09.2021), dkf (14.09.2021), leviathan (14.09.2021), Steffen42 (14.09.2021)

  13. #54557
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Und ihr so?
    gestern nur , d.h. 5km mit mir alleine Gassi stromern

    Heute; Equipment Test i.e. S.
    also, quasi zu "Testzwecken" hat die Zwecke (moi) den Lauf von letztem Dienstag nochmal wiederholt, d.h. selber nochmal 2x18' "near Schwelle" in die Uhr programmiert (die schicke Zicke sieht diese bei 5:20, das eigene Gefühl findet sich derzeit eher bei 5:25)

    1.) nach Trennung der bt Verbindung, und der Hoffnung, dass die ANT+ Verbindung zwischen dem Struppi & der schicken Zicke nicht nur im Labortest, sondern auch im Feldversuch stabil bleibt... zeigen die Daten, dass es anscheinend geklappt hat.

    - Der Abgleich zwischen gemessener Pace/gefühlter Belastung hat wesentlich besser zueinander gepasst
    - die Entwicklung selbiger auf den beiden 18' Abschnitten passt auch wieder besser zu den persönlichen Erfahrung der kleinen frau
    - im ersten Abschnitt sukzessive Entwicklung von 5:38 -> 5:30 -> 5:25, ohne diese extremen Ausreißer nach oben und unten)
    - Im zweiten Abschnitt, etwas Skepsis, da mit 5:0x anfänglich zu schnell, aaaaber der (gefühlte) Puls hat schnell gezeigt, dass die Beine hier wirklich zu schnell los sind, was z.Bsp. auch typisch ist für die weitere Entwicklung im Rahmen von TDL & IV (die Beine brauchen immer eine Weile, bis sie kapieren, was die Birne von ihnen will 😳

    -> dkf ist halt würglich ein echter „Drecks-Dinosaurier-Diesel" 🤣)

    2.) Alles in allem, lief die Einheit besser als letzte Woche (unabhängig von dem Paceproblem) in Sachen des, wie ein Soufflé in sich zusammenfallenden, Förmchens zwar noch keine Entwarnung, eher „Status quo im Moment“!

    Aber, letztlich isses wohl auch kein Wunder, dass die hallenser Sturbirne es schafft, sich mit wenigen Einheiten in den Keller zu trainieren, wenn seit wer weiß wie lange, einige QTE auf dieser Runde mit brachialer Liebe viel zu hart gelaufen wurden 🙉, und die zickenden Antriebsstränge haben dem dann noch den Rest verpasst.

    Apropos
    auch hier wird es langsam gefühlt besser; rechts das Ziepen in der Pb & Co. ist auf ein unterschwelliges „hier is was“ runtergefahren. Links is brav, nur der Rücken/Kreuzbein meldet sich ab und an im Alltag, nicht aber beim Laufen. Und das zeitweise Aufblitzen der linken Hüfte, in Verbindung mit den „Aussetzern“ Selbiger, ist heute ausgeblieben.

    Make a long Story short (so short wie the Legs von dkf 😉)
    -> WEITERMACHEN! never stop! Gib niemals auf!
    PS
    die beiden Einheiten im Vergleich;

    TEMPODAUERLAUF: 2X18' NEAR SCHWELLE, 07.09.2021
    10min EL / 18' @5:42 (Ø Hf =90%) & 18' @5:31 (Ø Hf =93%)
    TEMPODAUERLAUF: 2X18' NEAR SCHWELLE, 14.09.202110min EL / 18' @5:25 (Ø Hf =87%) & 18' @5:15 (Ø Hf =90%)


    PPS
    ja, 10' EL sind eigentlich zu wenig,
    aaaaber da der Lauf Dienstags jetzt meist in die Mittagspause integriert wird, ist das Zeitfenster etwas beschränkt


    PPPS
    hier nochmal herzlichen Dank für den Tipp zum Kappen der bt Verbindung @den Steffen & Miss 007

    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  14. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (14.09.2021), JBl (14.09.2021), Jogging-Rookie (15.09.2021), movingdet65 (14.09.2021), RunODW (15.09.2021), Steffen42 (14.09.2021)

  15. #54558
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    OWL
    Beiträge
    482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.647
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    Danke noch für die vielen Glückwünsche zu meinem AK-Sieg beim Münster-MRT !!!
    Bin natürlich erstmal noch dabei, die Schmerzen bzw. Nachwirkungen des Rennens zu verdauen. Gestern wars` noch ziemlich heftig (besonders beim Treppen-Steigen),- heute aber schon wieder besser. Habe einen schönen, langen Spaziergang gemacht und bin etwas geradelt,- ganz easy.
    Spüre immer noch die Nachwirkungen des heftigen Wadenkrampfs`
    Dehnen und Blackroll kommen natürlich auch zum Einsatz.
    Vermutlich werde ich erst am Donnerstag oder Freitag wieder den ersten ganz lockeren Lauf wagen. Zu lange darf ich damit nicht warten, denn in knapp 4 Wochen ist ja schon Hermannslauf. Also am Sonntag gehts` schon wieder zum LDL in den Teuto,- hilft alles nix, jetzt müssen noch ordentlich Höhenmeter absolviert werden.
    Der Hermann wird aber ohnehin nur eine Zugabe werden ohne die ganz grossen Ambitionen,- eine Top-Zeit kann ich da wohl nicht erwarten,- bis dahin gilt es eben nur, den Großteil der aufgebauten Form zu konservieren u. hinüberzuretten.
    Natürlich macht man sich noch viele Gedanken darüber, warum es am Sonntag nicht optimal gelaufen war. Im Nachhinein ist man ja immer schlauer, aber mittlerweile glaube ich doch, dass ich die ersten 10km defensiver hätte anlaufen müssen: Auf ca. 42Min. wäre o.k. gewesen.
    Habe mich da auch etwas blenden lassen von den Trainingsleistungen: Z.b. die Pace von 4:03 - 4:06/km bei vielen der 15km-TDLs` konnte ich nur auf meiner schnellsten, flachen Strecke erreichen. Dass war dann doch schlicht etwas schneller als MRT-Pace, also mind. 30k-Tempo.
    Mit der MRT-Pace von 4:12/km anzulaufen, wäre taktisch klüger gewesen.
    Hatte mich beim WK auch im Vorderfeld länger an eine Gruppe angeschlossen, die schlicht ein höheres Niveau als ich hatte (was ich da aber noch nicht ahnte).
    Plan war, ab 15km nochmal etwas zu forcieren,- dass war schon nicht mehr möglich.
    Vor 2 Jahren war das defensivere Pacing (42:25 auf 10km) daher klüger gewesen.
    Auf der 2. Hälfte kam dann neben der starken muskulären Ermüdung auch noch ein allgemeines Energieproblem dazu, denke ich (obwohl ich jetzt beim Carboloading auch nicht viel anders gemacht habe als in den vergangenen Jahren).
    Ein Trost ist aber, dass es vielen Läufern nicht viel anders ergangen war: Die meisten meiner Mitstreiter hatten einen positiven Split,- wenn auch oft nicht ganz so deutlich wie bei mir,- also dass hat mich jetzt schon ziemlich gewurmt.
    Und so manche derer (auch in meinem Alter), die bereits 2019 dabei waren, lagen in diesem Jahr hinter ihren Leistungen zurück (z.B. der Zweitplatzierte meiner AK war 2019 eine 02:58er Zeit gerannt u. in diesem Jahr eine 03:03,40h,- also ähnlich weit auseinander wie ich).
    Hab` mal in die Ergebnislisten des Hamburg-Marathons geblickt: Da ging der dritte Platz der AK55 mit einer 03:04 ...h weg,- nur 2 Läufer davon knapp unter 3:00h,- also mit meiner Zeit wäre ich da noch aufs` Podium gekommen (ich denke, soviel tun sich die verschiedenen Strecken jetzt nicht).
    Was das Training anbelangt, könnte es tatsächlich sein, das die Vorbereitungsphase zu langgezogen war (was ja Anti auch schon vermutet hat) und auch die echten Testwettkämpfe gefehlt haben. Wahrscheinlich hätten maximal 12 Wochen spezifisches Training dicke ausgereicht,- evtl. auch nur 10.
    Vielleicht sollte ich auch mal einen anderen Plan testen. Habe jetzt 4 Jahre hintereinander nach dem Greif-Plan trainiert. Der scheint mir zwar gut zu liegen u. ich habe dem auch immer vertraut, aber man soll ja auch mal was andres ausprobieren und offen sein für mehr Variationen ...
    Beim Greif-Plan habe ich ja auch mal etwas variiert und bin dem nicht immer blind gefolgt. Nur die letzten 8 Wochen habe ich zumindest die QTEs` so umgesetzt, wie sie auch im Plan standen. Bei den Wochenumfängen waren es aber oft sogar etwas weniger KM, als gefordert: Im Plan standen für mich mind. zwischen 110 bis 130km (bei 6Tagen Training) und bei mir waren es dann meist zwischen 95 und maxim. 120km (wobei die Ü-100er Wochen überwogen haben). Lag auch daran, dass ich die regenerativen Läufe öfters etwas gekürzt habe u. längst nicht immer die geforderten 15-20km gelaufen war.
    Vielleicht versuche ich es auch mal mit einem "interpolierten" Steffny-Plan wie Christoph oder teste mal Pfitzinger oder Daniels.
    Oder habe ich bereits soviel Erfahrung, dass ich "frei Schnauze", also nach Gefühl trainieren kann (natürlich immer im Hinterkopf, was nötig ist für einen ordentlichen Marathon, also was ich an Umfängen wirklich benötige)?
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 15km: 58:46 Min. (Sololauf) 31.12.20
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)
    Ultra-Lauf: 74km mit ca. 1600HM in 8:10Std. (kein WK; Solo) Hermannsweg/Teutob. Wald (Mai 2020)
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    Sportliche Ziele 2021:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 02:15h


    "Wenn du nicht anfängst, besser werden zu wollen, hörst du auf, gut zu sein!" (Martin Luther)

  16. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Antracis (14.09.2021), Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), Hagenthor (15.09.2021), JBl (14.09.2021), Rolli (15.09.2021), RunODW (15.09.2021), Steffen42 (14.09.2021), voxel (15.09.2021), Zemita (16.09.2021)

  17. #54559
    Avatar von JBl
    Im Forum dabei seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.623
    'Gefällt mir' gegeben
    2.012
    'Gefällt mir' erhalten
    1.161

    Standard

    Zitat Zitat von movingdet65 Beitrag anzeigen
    glaube ich doch, dass ich die ersten 10km defensiver hätte anlaufen müssen
    Das war glaub ich, in Mannheim bei meinem 3:03er auch der Hauptfehler. Ich hab mich auf den ersten 20km vom Körpergefühl täuschen lassen, besonders die ersten 15km hatte ich das Gefühl, ich könnte fliegen, als würde es kaum eine Schwerkraft geben und ich bin (vermeintlich) spielerisch lange in einem
    4:07/08er Tempo gerannt. Auch meine ich, ich könnte damals trainingsmäßig auch schon knapp über dem Höhepunkt gewesen sein...
    Bin recht sicher, auf der Frankfurter Strecke hätte es knapp geklappt, aber da kam dann eine sehr starke Erkältung. Aber 2016 war das (bisher) beste Jahr. Marathon PB, 10er PB und Lauf-Cup-AK-Sieg.

    Deine Gedanken kann ich auf alle Fälle sehr gut nachvollziehen, ich glaub, da denken wir ja alle ähnlich. Auf alle Fälle hab ich immer wieder riesen Respekt vor Deinen Leistungen. Auch wenn mein Schweinehund zwischendurch immer mal wieder auf Elefantengröße wächst* und ich mir nie sicher bin wie und wie lange es weiter geht, gibt mir sowas schon Motivation und ich sehe mit 50 ist noch lange, lange nicht Schluss

    * Alleine durch den Job (ist ja ein wahnsinniges hin- und her) hab ich eigentlich schon gar keinen Bewegungsdrang mehr, hab das Gefühl auch irgendwie dann alle Knochen zu spüren. Jetzt ist zudem plötzlich ein gigantisches Weihnachtsgeschäft ausgebrochen und es wird nach freiwilligen Überstunden gefragt, da reichts dann eigentlich wirklich ... mal sehen, wie es nach dem Urlaub ist... ...andererseits, wenn ich den Job bis mind. 67, vielleicht 69 oder 70 durchhalten soll, dann geht das wahrscheinlich nur in einem gut trainierten Zustand. Durch das neue System und den räumlich stark auseinandergezogenen und unübersichtlichen Arbeitsbereich ist alles noch stressiger geworden, von den ganzen Störungen ganz zu schweigen, ... also, einfacher wird es wohl nicht, und die Maschinen helfen halt nicht den Menschen, es ist andersrum ...
    Viele Grüße

    Jürgen

    "... its aint over till
    it's over ..."
    "... es ist nicht vorbei,
    bevor es vorbei ist ..."

    -Zitat: Rocky Balboa-

  18. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JBl:

    Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), movingdet65 (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021), voxel (15.09.2021)

  19. #54560
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.566
    'Gefällt mir' gegeben
    4.803
    'Gefällt mir' erhalten
    7.584

    Standard

    Moin, Freunde des gepflegten Sich-selbst-in-die-Fresse-Hauens.

    Bei mir heute Start mit 1500m Schwimmen zu nachtschlafender Zeit. Triathlon-WK-Saison ist ja vorbei, bis zum möglichen Eisenman sinds mindestens noch 9 Trainingsmonate. Heute bin ich eher für Fun geschwommen, aber immer nur 50er mit kurzer oder längerer Pause. Da kann ich immerhin flott und ohne hart reinzuhalten um 2:00/100 schwimmen, das soll dann nächstes Jahr im WK noch schneller gehen. Schaun ma mal.

    Ich werds vermutlich grob einteilen in 3 Blöcke, 3 Monate Technikfokus, dann 3 Monate Intervallschwerpunkt und die letzten 3 Monate dann WK-Spezifisch, also viel Volumen und auch Freiwasser.

    Technik werd ich meine Frau viel und oft draufschauen lassen und regelmäßig Unterwasservideos machen. Und schon ganz kurze Intervalle (25m). Intervallblock dann auch kurz und nur langsam länger. Und dann mal sehen. Große Baustelle ist auch Schulterbeweglichkeit und Prävention, also Krafttraining und Zugseil und vor allem viel Dehnen.


    Und damit ich hier nicht rausfliege, heute Abend MLR mit Endbeschleunigung.

    Und Ihr so ?

  20. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), JBl (16.09.2021), leviathan (15.09.2021), movingdet65 (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  21. #54561
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Und damit ich hier nicht rausfliege, heute Abend MLR mit Endbeschleunigung.

    Und Ihr so ?
    im Groben so ähnlich

    ... die Idee der Birne, wenn Beine & Body mitspielen -> erstmal los und je nachdem, wie es läuft, bis max 21km laufen.
    Eine kleine EB darin wäre ein Träumchen & das Sahnegipferl
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  22. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (15.09.2021), JBl (16.09.2021), leviathan (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  23. #54562
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Und Ihr so ?
    Am Morgen ein Krafttraining zum Einstieg in den Tag.

    Gerade eben 15km zügiger Dauerlauf in leichtem Nieselregen (herrlich). Geplant wären eigentlich 2x5km TDL gewesen, hatte ich aber keine Lust zu.

    Am späten Nachmittag werde ich mich dann nochmal aufs Rudergerät setzen. Hatte gestern großen Spaß in den Backen dabei. Also, warum nicht nochmal heute?

  24. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), JBl (16.09.2021), leviathan (15.09.2021), RunODW (15.09.2021), voxel (15.09.2021)

  25. #54563
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    OWL
    Beiträge
    482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.647
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    [QUOTE=Antracis;2714912]
    Moin, Freunde des gepflegten Sich-selbst-in-die-Fresse-Hauens.

    Der ist gut !!!!
    Also ich nenne das ja nicht ganz so drastisch "kritische Aufarbeitung" oder "selbstkritisches Hinterfragen",- dass muss erlaubt sein!
    Es darf nur nicht übergehen in Selbstzerfleischung ...
    Zuletzt überarbeitet von movingdet65 (15.09.2021 um 14:59 Uhr)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 15km: 58:46 Min. (Sololauf) 31.12.20
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)
    Ultra-Lauf: 74km mit ca. 1600HM in 8:10Std. (kein WK; Solo) Hermannsweg/Teutob. Wald (Mai 2020)
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    Sportliche Ziele 2021:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 02:15h


    "Wenn du nicht anfängst, besser werden zu wollen, hörst du auf, gut zu sein!" (Martin Luther)

  26. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), JBl (16.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  27. #54564
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    ich gloobe, ihr meint zwei verschiedene Dinge

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    leviathan (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  29. #54565
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.566
    'Gefällt mir' gegeben
    4.803
    'Gefällt mir' erhalten
    7.584

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    ich gloobe, ihr meint zwei verschiedene Dinge
    Genau, ich bezog mich zumindest aufs Training, das bisweilen die Komfortzone zumindest umschweifen sollte.

  30. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), JBl (16.09.2021), leviathan (15.09.2021), movingdet65 (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  31. #54566
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    OWL
    Beiträge
    482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.647
    'Gefällt mir' erhalten
    1.914

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Genau, ich bezog mich zumindest aufs Training, das bisweilen die Komfortzone zumindest umschweifen sollte.
    Ach so ! Dann hatte ich tatsächlich den Satz missverstanden.
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46; AK-Platz 6
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,10h (Nov. 2019, DJK-Halbmarathon Gütersloh)
    PB 15km: 58:46 Min. (Sololauf) 31.12.20
    PB 10km: 39:00 (März 2020; Trainingslauf); 9,2km: 35:51 (Isselhorster Nacht)
    Ultra-Lauf: 74km mit ca. 1600HM in 8:10Std. (kein WK; Solo) Hermannsweg/Teutob. Wald (Mai 2020)
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter), Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1; Gesamt-Platz 11)
    Sportliche Ziele 2021:
    10km sub 38min.; HM: sub 01:25h; Marathon: sub 2:55h; Hermannslauf sub 02:15h


    "Wenn du nicht anfängst, besser werden zu wollen, hörst du auf, gut zu sein!" (Martin Luther)

  32. #54567
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard Theorie & Praxis :-)

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    im Groben so ähnlich

    ... die Idee der Birne, wenn Beine & Body mitspielen -> erstmal los und je nachdem, wie es läuft, bis max 21km laufen.
    Eine kleine EB darin wäre ein Träumchen & das Sahnegipferl
    Nuja, war wohl etwas "nass"🤣forsch nach der gestrigen Einheit, aber hätte ja auch klappen können.🤔

    Mit etwas schweren Beinen losgehoppelt, hier der Lichtstrahl;

    - locker ist anders😁, aber das war schon deutlich schlümmer & die Antriebsstränge waren vor allem mal wieder wirklich schmerzfrei!👍
    - Nach ca. 8km wurde es dann jedoch bereits wieder wesentlich schwerer & nach gut 11km fing die linke Zicke damit an, zu drohen, dass sie sich gleich auf ihre alten Leiden besinnt... 🧐

    Also, zumindest noch ansatzweise versucht, ab hier eine kleine 2Km EB einzustreuen und es dann mit den 13km auch gut sein lassen. Die Kraft auf den 2km hat dann auch nicht mal mehr für eine 5:xx an erster Stelle gelangt,😳
    Sonntag nächster Ansatz mal wieder Ü21 zu laufen.... 👍
    PS
    Das wird schon 😅
    In diesem Sinne WEITERMACHEN - never stop!
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  33. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (15.09.2021), JBl (16.09.2021), movingdet65 (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  34. #54568
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    517
    'Gefällt mir' erhalten
    2.333

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Und Ihr so ?
    9,6km regeneratives Jogging und 16km DL.
    Wird wohl ziemlich umfangreich der Monat. Zur Halbzeit schon 319km. Zweite Hälfte wird aber etwas weniger laut Plan.

  35. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), Dude_CL (15.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  36. #54569
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    dkf klettert mal kurz in die "ichschämmich" Kiste

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Steffen42 (15.09.2021)

  38. #54570
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    589
    'Gefällt mir' erhalten
    636

    Standard

    @Dartan & credits an Christoph:

    Yep, bin in Minga gemeldet für den Marathon - der HM war quasi das warm-up und sehr lehrreich, insbesondere die Anfangsgeschwindigkeit. Schräg eigentlich, jede(-r) weiß, dass die ersten KM meist zu schnell angegangen werden und trotzdem fallen viele immer wieder in die gleiche Falle. 10.10. geht's rund und ich werde alles geben.

    Danke Männers für die tollen Bilder übrigens, pfundig! Unser Jungspund hat da natürlich landschaftlich den Volltreffer gezogen.

    unn ehr sou?
    Heute Eisen gestemmt für die Mucki's und rund 9 km low auf'm Laufband. Morgen Früh dann ein LL mit so 24 - 30 km.

    Grüße, RunODW

  39. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunODW:

    Antracis (15.09.2021), Dartan (15.09.2021), dkf (15.09.2021), Hagenthor (16.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  40. #54571
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.587
    'Gefällt mir' gegeben
    5.921
    'Gefällt mir' erhalten
    4.157

    Standard

    N'Abend,

    bei mir stand heute noch mal der klassische Intervall-Mittwoch in Laufgruppe an. Diesmal mit leicht reduzierten Programm (24min anstelle von 40min Belastung), aufgrund von Tapering für einen lokalen Wettkampf am Samstag, den ich aber natürlich nicht mitlaufe. Aber gut, dafür bin ich denn eben einfach etwas flotter gelaufen.

    [3x1000m + 6x500m] mit 135s/100s GP
    @(3:44/km | 3:43 | 3:44 || 3:34 | 3:34 | 3:36 | 3:36 | 3:30)

    Ich kann mich wirklich nicht beklagen, das lief erstaunlich gut heute. Einigermaßen flottes Tempo, relativ gleichmäßig, letztes Intervall minimal schneller, was will man mehr?

    Jetzt vielleicht noch mal Freitags ein wenig Tempo, dann kann das Tapering beginnen. Nächste Woche werde ich (aus Traditionsgründen ) bei den Mittwoch-Intervallen dann wohl trotzdem noch mal anwesend sein, werde aber garantiert nicht das volle Programm durchziehen. Mal schauen, je nach dem was genau ansteht, werde ich wohl einige der IVs in MRT laufen und vielleicht dann zum Abschluss noch mal ein Intervall Vollgas, oder so ähnlich?

  41. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dartan:

    dkf (15.09.2021), Dude_CL (15.09.2021), Hagenthor (16.09.2021), JBl (16.09.2021), movingdet65 (16.09.2021), Steffen42 (15.09.2021)

  42. #54572
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    814
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    80

    Standard

    Hallo,

    auch wenn sub 3:20 noch in weiter Ferne liegt, sondern am 31.10 (so Corona will!) ich meinen ersten Marathon in Luzern laufen werde, würde ich gerne in diesem Thread mit schreiben, weil ich es sehr motivierend finde, wie fleißig und vielseitig ihr hier trainiert!
    Sehe ich das richtig, oder schreibt hier bislang keine Frau mit? Was das wohl aussagt- es scheint mir, als gäbe es da recht wenige zielorientiert und konsequent trainierende? Oder haben sie nicht so den Drang dazu ihr Trainingserfolge/-misserfolge mitzuteilen? Auch auf Strava scheinen mir weniger Frauen teilzunehmen. Wie auch immer.

    Meine letzten Trainings:

    Sa. 11.9.: 3 x 2000 m @ 4:40, 4:39, 4:42 + EIn/Auslaufen = 12,4 km
    So. 12.9.: Longrun 23 km @ 5:55, davon 3 km Endbeschleunigung @ 4:58
    Mo. 13.9.: Krafftraining Gnazkörper an Geräten, 1:36
    Di 14.9.: Rad 21,84 km
    Lauftraining Team: einlaufen, Lauf ABC, 8 x 400 m Bahn @ ca. 4:25-4:35, 15 min. Stabi, Auslaufen
    Mi 15.9. 7.7.km lockerer Dauerlauf @ 5:53

    Morgen steht ein hartes Intervalltraining an: 2x 2000, 2 x 1000, 4 x 400 jeweils mit schnellerem Tempo.

    PS trainiere nach einem individuelle Plan vom Trainer, nach Leistungsdiagnostik mit Spiro.

    Wenn jemand irgendwelche Anmerkungen/Vorschläge hat: gerne!

  43. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Vögelchen:

    Antracis (16.09.2021), Dartan (16.09.2021), Fjodoro (17.09.2021), Hagenthor (16.09.2021), JBl (16.09.2021), movingdet65 (16.09.2021), Steffen42 (16.09.2021)

  44. #54573
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.868
    'Gefällt mir' gegeben
    6.787
    'Gefällt mir' erhalten
    4.368

    Standard

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, oder schreibt hier bislang keine Frau mit? Was das wohl aussagt- es scheint mir, als gäbe es da recht wenige zielorientiert und konsequent trainierende? Oder haben sie nicht so den Drang dazu ihr Trainingserfolge/-misserfolge mitzuteilen? Auch auf Strava scheinen mir weniger Frauen teilzunehmen.
    oder haben sich diverse Einzelteile soweit verbeult... dass sie hier nur noch als Deko dienen

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Wie auch immer
    Viel Erfolg auf dem Weg zum ersten Marathon

    Herzliche Grüße und willkommen im Club der anonymen Sub-3h20er

    Und DAS
    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    weil ich es sehr motivierend finde, wie fleißig und vielseitig ihr hier trainiert!
    .... ja die Jungs hier sind echt ansteckend
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer aus … (ich verrat‘ nicht den Ort ;o)
    liebte über die Maßen den Ausdauersport!!!
    Und während er lief,
    seine Frau rief…
    beim Nachbarn kurz an „ER ist wieder fort“

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  45. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Dartan (16.09.2021), JBl (16.09.2021), RunODW (16.09.2021), Steffen42 (16.09.2021)

  46. #54574
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.379
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    4.500

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    [3x1000m + 6x500m] mit 135s/100s GP
    @(3:44/km | 3:43 | 3:44 || 3:34 | 3:34 | 3:36 | 3:36 | 3:30)


    Irgendwie kann ich das immer noch nicht so ganz fassen, dass du deinen 2021 HM nur 9 s/km schneller gelaufen bist als ich meinen.

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Jetzt vielleicht noch mal Freitags ein wenig Tempo
    Viel Zeit hast du ja nicht mehr, aber vielleicht diesen Freitag 14 km MRT, Sonntag lockere 32 km, und nächsten Mittwoch 16 km MRT?



    Ach ja, Workout Wednesday, "q"TE der Woche:
    13,31 km @5:05, darin 4 Steigerungen + 4 km @4:29 #rotelaterne
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  47. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von D-Bus:

    Antracis (16.09.2021), Dartan (16.09.2021), dkf (16.09.2021), leviathan (16.09.2021), RunODW (16.09.2021), Steffen42 (16.09.2021)

  48. #54575
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.432
    'Gefällt mir' gegeben
    10.974
    'Gefällt mir' erhalten
    8.372

    Standard

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    würde ich gerne in diesem Thread mit schreiben, weil ich es sehr motivierend finde, wie fleißig und vielseitig ihr hier trainiert!
    Herzlich Willkommen!

    Zitat Zitat von Vögelchen Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, oder schreibt hier bislang keine Frau mit?
    Oh, das "oder" triggert mich als Informatiker jetzt sehr.

    Aber ja, da liegst Du falsch, bzw. nein, doch. Susi zählt für mindestens sieben unterschiedliche Persönlichkeiten, daher ist die Geschlechterverteilung fast ausgeglichen.


    Zum Training heute.

    Heute früh habe ich den Zwift Academy Workout #3 gemacht, namens "Lactate Tolerance". War genau richtig für den Morgen, nicht zu hart aber auch so, dass ich jetzt wach bin. Wieder ein Kandidat an Trainings, die ich unterschätzt habe und die von Block zu Block deutlich härter werden.
    Aufbau wie folgt: 3x(4x(30"@130%, 60"@95%), 5'@60%).
    Spannend wie der Puls oben kleben bleibt durch den gesamten 4er Block.

    Zum/statt Mittagessen gibt es ein Krafttraining. Nach einem folgenden Meetingmarathon gehe ich noch 15km Laufen, aber locker. Hab noch jede Menge Podcastmaterial nach dem vorgestrigen Apple-Event abzuhören .


    Und Ihr so?

  49. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Steffen42:

    Dartan (16.09.2021), dkf (16.09.2021), JBl (16.09.2021), Jogging-Rookie (16.09.2021), leviathan (16.09.2021), movingdet65 (16.09.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 19 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 19)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •