+ Antworten
Seite 1745 von 1771 ErsteErste ... 745124516451695173517421743174417451746174717481755 ... LetzteLetzte
Ergebnis 43.601 bis 43.625 von 44256
  1. #43601
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    874
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Genau, mal langsam runter von den Drahteseln!

    Habe die Woche jetzt je zwei Einheiten à 14 km eingetütet und dabei gestern mit 64.50 einen neuen persönlichen VO²max Rekord aufgestellt lt. runalyze. Tatsächlich gehen die Grundlagenläufe jetzt weg als wäre es nichts. Das ist schon interessant gerade zu erfahren. Die Beine können es kaum abwarten schneller zu laufen. Aber heute Abend dürfen sie wieder, dann steht Bahntraining an.
    Diese Woche sollen dann auch erstmals in dieser Vorbereitung die 100 WKM geknackt werden. Nächste Woche wird dann zwangsläufig etwas zurück gefahren, da eine Geschäftsreise ansteht. Da werde ich in 3 Tagen nur maximal 2x kurz laufen gehen können.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kappel1719:

    movingdet65 (04.09.2019), voxel (04.09.2019)

  3. #43602
    Avatar von bastig
    Im Forum dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    961
    'Gefällt mir' gegeben
    2.412
    'Gefällt mir' erhalten
    535

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen

    PS: Wo ist eigentlich bastig ?
    Danke der Nachfrage. Mich gibt es noch! Nur eben in der Frustecke…

    Meine letzten 5 Wochen bestanden aus 4 Wochen Pause…
    Ich habe weiterhin immer wieder Probleme mit meinem Psoas-Muskel (Eigendiagnose).
    Das zieht beim Laufen einfach unangenehm. Auch danach. Wenn ich z.B. im Bett auf dem Rücken liege, komme ich manchmal kaum hoch, sondern rolle mich seit aus dem Bett.

    Zudem kommen seit 3 Wochen Fersenschmerzen am rechten Fuß. Rechts außen. Bin mit meiner Tochter im Urlaub von Klippen ins Meer gesprungen. Aus 3 Metern kein Problem. Meine Tochter sprang dann von ca 5-6 Metern. Bei ihr auch kein Problem. Bei mir schon. Ich konnte stehen als ich unten aufkam, so flach war das Wasser. Ich bin voll mit meiner Ferse auf dem Meeresboden gelandet. Das wurde dann schön dick und blau. „Tschoggen“ geht da aktuell besser als Gehen, da ich da nicht so auf der Ferse lande. Beim Gehen laufe ich aktuell etwas komisch, da ich mit dem rechten Fuß nicht wirklich abrolle, sondern eher flach auftrete.

    Nach 3 Wochen Pause ging das Laufen wieder einigermaßen. Dann 1 Woche gelaufen und die Probleme wurden wieder schlimmer. Also habe ich aktuell seit einer Woche wieder Pause.
    Jetzt bin ich auf eine Übung gestoßen die mir zu helfen scheint. Den Psoas-Muskel mit dem Ball behandeln: https://www.youtube.com/watch?v=we3X1e1HSDs

    Fatalerweise habe ich morgen einen Teamwettkampf. Mit meinem 5er Team hatten wir ja den B2Run in meiner Stadt gewonnen. Dadurch wurden wir für das Finale in Köln qualifiziert und eingeladen durch den Veranstalter. Nun ja, jetzt ist mein erster Lauf dann gleich ein ca 5-6 km Wettkampf. Könnte sein, dass danach dann gar nichts mehr geht. Marathon im Herbst ist bei mir schwer auf der Kippe.

    Bei den meisten läuft es hier ja richtig gut und die Neuen (Gaertda und V-Runner) hier im Faden sind ja bärenstark!

    @Sandra, Levi und Jürgen: gute Besserung!

    Alcano, ganz starkes Training mit hohem Umfang, ebenso Sven und Christoph!
    @Dennis: das sieht sehr gut aus bei dir!

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bastig:

    diagonela (04.09.2019)

  5. #43603

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.786
    'Gefällt mir' gegeben
    1.096
    'Gefällt mir' erhalten
    2.107

    Standard

    Schön dass Du Dich meldest Basti. Das ist echt schade, dass Du so ein Pech hattest. Ich wünsche Dir, dass die Übungen weiter anschlagen und Du schnell wieder fit wirst. Lass Dich von dem Business run nicht zusehr unter Druck setzen. Das ist es nicht wert.

    @Dennis: Das liest sich richtig klasse. Eigentlich könntest Du schon früher einen Marathon zum Beispiel Berlin laufen so gut wie Du derzeit in Form bist!

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von voxel:

    Antracis (04.09.2019), diagonela (04.09.2019)

  7. #43604
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.146
    'Gefällt mir' gegeben
    1.938
    'Gefällt mir' erhalten
    3.369

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Schön dass Du Dich meldest Basti. Das ist echt schade, dass Du so ein Pech hattest. Ich wünsche Dir, dass die Übungen weiter anschlagen und Du schnell wieder fit wirst. Lass Dich von dem Business run nicht zusehr unter Druck setzen. Das ist es nicht wert.
    +1 und auch Mut zur Vorsicht. Bei so einem Aufprall kann man sich auch mal eine minimale Fraktur des Fersenbeins einfangen, wenn Du da immer noch Beschwerden hast, würde ich keinesfalls einen WK Laufen, es sei denn, Du bist scharf auf ein paar weitere Monate Laufpause.
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (04.09.2019 um 14:00 Uhr)

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    bastig (06.09.2019), diagonela (04.09.2019), leviathan (04.09.2019)

  9. #43605
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.146
    'Gefällt mir' gegeben
    1.938
    'Gefällt mir' erhalten
    3.369

    Standard

    @Dennis: Läuft!

    Bei mir isses auch gar nicht so schlecht:

    Heute Morgen hab ich dann doch nochmal den Eingang zum Wednesday-Morning-Before-Breakfast-MLR-Club gefunden und hab mir mal einen 24er vorgeknöpft.

    Da in dieser Woche vor dem Wochenende keine andere QTE in meinem merkwürdigen Plan steht, bin ich den dann progressiv gelaufen, was erstaunlich gut funktioniert hat. Es wurden dann jeweils 8km @4:59/4:48/4:36, im Schnitt @4:48. Hab am Ende der Versuchung widerstanden, den Hahn mal etwas mehr aufzudrehen. Im Schnitt ging der Lauf bei 73% HFmax weg und der flotte Teil am Ende lag noch um die 77% HFmax.Ich fand das ziemlich moderat, fühlte sich auch so an und hat sogar das seit Wochen griesgrämig dreinschauende Runalyze dazu gebracht, mal einen Mundwinkel etwas hochzuziehen.

    Aber bevor das jetzt mit dem Laufen allzu gut funktioniert, geh ich morgen mal wieder radfahren.
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (04.09.2019 um 17:19 Uhr)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Antracis:

    diagonela (04.09.2019)

  11. #43606
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    874
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Puuh, Basti. Da hätte ich tatsächlich erfreulichere News erhofft. Das tut mir leid, ich hoffe, du hast den Mist bald weg. Den Lauf würde ich auch unbedingt sausen lassen.

    @ Anti
    Sehr stark, das bestätigt dein Training nochmal. Läuft klasse bei dir.

    @ me
    Wie gesagt heute durfte ich mal wieder die Sau raus lassen. Ergebnis waren meine schnellsten 1000er. Habe ich vor 3 Wochen die 6 x 1000m gerade noch so in 03:30 geschafft, lief es heute signifikant besser:
    03:25
    03:25
    03:27
    03:25
    03:24
    03:17

    Beim letzten dann total eskaliert. Aber ich musste einfach Druck drauf geben, zumal die ersten 5 Durchgänge näher an locker waren als an all out. Da war definitiv noch Luft.
    Also die Form kommt wirklich in riesen Schritten. Nächste Woche dann wie gesagt deutlich rausnehmen und dann hoffe ich, dass ich das noch halten kann bis Oktober.

  12. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kappel1719:

    Antracis (04.09.2019), bastig (06.09.2019), diagonela (04.09.2019), HTS (05.09.2019), JoelH (05.09.2019), movingdet65 (04.09.2019), tt-bazille (05.09.2019), voxel (05.09.2019)

  13. #43607
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.351
    'Gefällt mir' gegeben
    1.827
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Ziemlich deprimierend wenn man da mit 3:45 hinterher hechelt und kein Land sieht 😭😭

  14. #43608
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    874
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ziemlich deprimierend wenn man da mit 3:45 hinterher hechelt und kein Land sieht 😭😭
    Hast ja auch Wettkampf am Wochenende 😉

  15. #43609
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.351
    'Gefällt mir' gegeben
    1.827
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    Hast ja auch Wettkampf am Wochenende 😉
    Mehr als einen All-Out hätte ich dann aber wahrscheinlich trotzdem nicht mit gehen können. Du hast schon einen ganz schönen Grundspeed. Und einen vorteilhaften Körperbau. Ach und viel jünger bist du ja auch noch

  16. #43610

    Im Forum dabei seit
    06.11.2016
    Beiträge
    1.116
    'Gefällt mir' gegeben
    3.389
    'Gefällt mir' erhalten
    2.156

    Standard

    Oh Basti, das sind leider gar keine guten Nachrichten von dir. Ich würde mir das mit dem heutigen Team-Wettkampf auch nochmal genau überlegen. Ich hoffe sehr, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst. Das mit der Gefahr der minimalen Fraktur, wie von Anti beschrieben, klingt für mich durchaus möglich. Also lieber Vorsicht walten lassen an der Stelle.
    Ansonsten drück ich dir die Daumen, dass du deine Beschwerden bald wieder los bist.

    @Anti: Das läuft bei dir wie am Schnürchen. Das schreit regelrecht nach einem Wettkampf, wo du deine Leistung abliefern kannst.

    Ebenso klasse läufst bei Dennis. Von deinen 1000ern, vor allem vom letzten, bin ich schwer beeindruckt. Rausnehmen klingt erstmal gut, denn schließlich dauert es ja noch ein bisschen bis Ende Oktober.

    @me: Nach zwei Tagen Laufpause haben sich gestern die Beine schön frisch angefühlt und es ist wieder gerollt. Machmal ist eben doch weniger mehr. 21 km gingen wie gewünscht progressiv (5:45 - 5:15) weg und das ohne ein besonders großes Anstrengungsgefühl. Diese Woche mach aber dennoch weiterhin ein bisschen ruhiger, denn die Entlastungswoche soll ja schließlich nachhaltig sein.

    Euch allen eine gute Restwoche und unseren Münster-Startern viel Vergnügen beim anstehenden Carbo-Loading.

    Liebe Grüße

    Sandra
    Zuletzt überarbeitet von diagonela (05.09.2019 um 10:35 Uhr)

  17. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von diagonela:

    Antracis (05.09.2019), bastig (06.09.2019), kappel1719 (05.09.2019), movingdet65 (05.09.2019), tt-bazille (05.09.2019), Tvaellen (06.09.2019), voxel (05.09.2019)

  18. #43611
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.299
    'Gefällt mir' gegeben
    2.024
    'Gefällt mir' erhalten
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    Oh Basti, das sind leider gar keine guten Nachrichten von dir. Ich würde mir das mit dem heutigen Team-Wettkampf auch nochmal genau überlegen. Ich hoffe sehr, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst. Das mit der Gefahr der minimalen Fraktur, wie von Anti beschrieben, klingt für mich durchaus möglich. Also lieber Vorsicht walten lassen an der Stelle.
    Ansonsten drück ich dir die Daumen, dass du deine Beschwerden bald wieder los bist.
    +1

    Echt Mist bei dir, Basti. Gute Besserung!

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @Anti: Das läuft bei dir wie am Schnürchen. Das schreit regelrecht nach einem Wettkampf, wo du deine Leistung abliefern kannst.

    Ebenso klasse läufst bei Dennis. Von deinen 1000ern, vor allem vom letzten, bin ich schwer beeindruckt. Rausnehmen klingt erstmal gut, denn schließlich dauert es ja noch ein bisschen bis Ende Oktober.
    +1 zu beiden.

    Sascha hat eine echt starke Grundlage derzeit. Das ist beeindruckend.

    Und Dennis' IV sind der Hammer!

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @me: Nach zwei Tagen Laufpause haben sich gestern die Beine schön frisch angefühlt und es ist wieder gerollt. Machmal ist eben doch weniger mehr. 21 km gingen wie gewünscht progressiv (5:45 - 5:15) weg und das ohne ein besonders großes Anstregungsgefühl. Diese Woche mach aber dennoch weiterhin ein bisschen ruhiger, denn die Entlastungswoche soll ja schließlich nachhaltig sein.
    Freut mich für dich, dass es bei dir wieder rollt.

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    ...unseren Münster-Startern viel Vergnügen beim anstehenden Carbo-Loading.
    Ging heute Morgen schon gut los mit Abteilungsfrühstück. Lecker Brötchen mit Camembert, Lachs und Mozzarella.

    Heute steht der letzte Dauerlauf vor Sonntag an. Am Samstag gibt es zwar noch mal 5 km, aber das ist ja nix.
    Gestern waren die letzten schnellen Intervalle dran (im Vergleich zu Dennis waren die nicht schnell). 4x 1km - 03:38, 03:36, 03:37, 03:46 (beim letzten kam der Gegenwind richtig auf und ich habe versucht, nur die Belastung beizubehalten ohne die Pace zu erzwingen) und 3x 200m - 34, 33, 34.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  19. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tt-bazille:

    bastig (06.09.2019), diagonela (05.09.2019), movingdet65 (05.09.2019)

  20. #43612
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.548
    'Gefällt mir' gegeben
    417
    'Gefällt mir' erhalten
    1.359

    Standard

    Bei mir stand am Dienstag der erste Time Trial an. Vorgenommen hatte ich mir 20 km @ MRT+5%, also ca. 4:20-25 min/km. Allerdings wollte ich vor allem nach Gefühl (oberer steady-Bereich bzw. etwas langsamer als MRT) laufen.

    Was ich dabei wieder relativ gut gemerkt habe: aktuell fehlt mir ein wenig das Tempogefühl. Aber woher soll es auch kommen nach den letzten Wochen mit ausschließlich Hügeltraining und easy-Läufen. Auch aus diesem Grund sind für die nächsten Wochen ja noch relativ viele Einheiten rund ums Renntempo geplant, daher bin ich mir sicher, dass das Gefühl schnell wieder kommt.

    Vom Puls und Anstrengungsgefühl her lag ich tendenziell (fast) immer leicht unter dem, was eigentlich geplant war. Das sah dann so aus (schneller Abschnitt von ca. 3.5 - 23.5 km; die Einschnitte sind Ampelpausen von ca. 30"-1' – hatte da ziemlich Pech, normalerweise komme ich auf der Strecke praktisch unterbrechungsfrei durch – außer dem letzten, das ist eine 5-minütige Klopause in einem Restaurant ):

    Name:  hf.png
Hits: 259
Größe:  62,5 KB


    Zur Orientierung: 80% HFmax sind so ungefähr der Bereich, den ich normalerweise als "steady" bezeichne und der einem Tempo von ca. MRT+10% entspricht. Einen Halbmarathon laufe ich bei ca. 88% - 92% HFmax, Marathon dürfte dementsprechend 2-3% tiefer liegen.

    Von den Zahlen her waren das 20 km (86 Höhenmeter) @ 4:17 min/km (HFmax: ⌀ 78%, max. 83%).

    Fazit der Einheit: Tempo war kein Problem, allerdings habe ich schon gemerkt, dass wenn ich mal schneller wurde die Anstrengung überproportional angestiegen ist. In dem Bereich ist ja aber auch noch einiges geplant in nächster Zeit. Genauso sieht es auch bei der Ausdauer aus. Das war gut (ich hätte heute ziemlich sicher auch noch 10 km mehr in dem Tempo laufen können) aber es ist noch Luft nach oben, insbesondere muskulär. Die Beine wurden gegen Ende etwas schwer, was aber auch nicht weiter erstaunlich ist nach den 3 Wochen Hügeltraining und dem langen Lauf 2 Tage zuvor. Bin insgesamt sehr zufrieden.

    Aktuell würde ich mein MRT bei ca. 4:05 min/km ansetzen. Dieses ist natürlich vorerst nur theoretisch, da mir noch spezifische Ausdauer fehlt. Ob das Tempo dann auch im Wettkampf realistisch sein wird, sollte sich im Laufe der nächsten Wochen zeigen. Wenn nichts dazwischen kommt werde ich am 22.9. einen 10er und am 3.10. einen Halbmarathon laufen. Beide sind sehr kleine (-> ich werde voraussichtlich größtenteils alleine laufen) aber vermessene Läufe. Die dürften mir zusätzlich zum Training nochmal weitere Hinweise darauf geben, wo ich wirklich stehe.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  21. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    bastig (06.09.2019), diagonela (05.09.2019), kappel1719 (05.09.2019), movingdet65 (05.09.2019), tt-bazille (05.09.2019), Zemita (06.09.2019)

  22. #43613
    Avatar von alcano
    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    4.548
    'Gefällt mir' gegeben
    417
    'Gefällt mir' erhalten
    1.359

    Standard

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    Oh Basti, das sind leider gar keine guten Nachrichten von dir. Ich würde mir das mit dem heutigen Team-Wettkampf auch nochmal genau überlegen. Ich hoffe sehr, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst. Das mit der Gefahr der minimalen Fraktur, wie von Anti beschrieben, klingt für mich durchaus möglich. Also lieber Vorsicht walten lassen an der Stelle.
    Ansonsten drück ich dir die Daumen, dass du deine Beschwerden bald wieder los bist.
    +1 zu allem. Falls du den Wettkampf den anderen Teammitgliedern zuliebe laufen solltest – was vielleicht nicht unbedingt vernünftig aber durchaus nachvollziehbar ist – überleg dir aber wirklich gut, ob du ihn "voll" laufen willst.

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @Anti: Das läuft bei dir wie am Schnürchen. Das schreit regelrecht nach einem Wettkampf, wo du deine Leistung abliefern kannst.
    Starke Einheiten. Für einen Wettkampf fehlt aber meiner Meinung nach das spezifische Training. Das heißt, dass eine solide Leistung sicherlich möglich wäre, mehr aber ziemlich sicher nicht.

    Zitat Zitat von diagonela Beitrag anzeigen
    @me: Nach zwei Tagen Laufpause haben sich gestern die Beine schön frisch angefühlt und es ist wieder gerollt. Machmal ist eben doch weniger mehr. 21 km gingen wie gewünscht progressiv (5:45 - 5:15) weg und das ohne ein besonders großes Anstrengungsgefühl. Diese Woche mach aber dennoch weiterhin ein bisschen ruhiger, denn die Entlastungswoche soll ja schließlich nachhaltig sein.
    Freut mich, dass es langsam doch wieder besser läuft. Und sind ja noch mehr als 7 Wochen bis Frankfurt, da hast du auf jeden Fall noch genug Zeit.

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    @Dennis: Das liest sich richtig klasse. Eigentlich könntest Du schon früher einen Marathon zum Beispiel Berlin laufen so gut wie Du derzeit in Form bist!
    Das sehe ich ehrlich gesagt nicht so. Bei einem 10er oder (maximal) einem Halbmarathon würde ich dir sofort zustimmen, da traue ich Dennis eine richtig starke Zeit zu. Mit Marathontraining hat das aktuell meines Erachtens allerdings noch relativ wenig zu tun. Ich bin mir aber sicher, dass das noch kommt. Zeit dafür ist auf jeden Fall noch genug und die Grundlage dafür ist gelegt und sieht vielversprechend aus.
    "The idea that the harder you work, the better you're going to be is just garbage. The greatest improvement is made by the man or woman who works most intelligently." Bill Bowerman

    "It is remarkable how much long-term advantage people like us have gotten by trying to be consistently not stupid, instead of trying to be very intelligent." Charlie Munger

    "Don’t go there until you need to go there." Steve Magness

  23. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von alcano:

    bastig (06.09.2019), diagonela (05.09.2019), kappel1719 (05.09.2019)

  24. #43614
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    874
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Zitat Zitat von alcano
    Das sehe ich ehrlich gesagt nicht so. Bei einem 10er oder (maximal) einem Halbmarathon würde ich dir sofort zustimmen, da traue ich Dennis eine richtig starke Zeit zu. Mit Marathontraining hat das aktuell meines Erachtens allerdings noch relativ wenig zu tun.
    +1

    Dafür fehlen ganz klar die MRT-Anteile (Btw. aktuell peile ich auch wohl eher konservative 04:05 an) und vor allem die langen Kanten. Ich fühle mich alles andere als bereit für einen Marathon und würde ab km 30 jämmerlich eingehen.
    Dagegen war mein Timing für den 10er alles andere als optimal. Ein sauberer HM Ende September soll jetzt aber reichen.
    PB's:

    10 km: 36:57 min (März 2018: Hördt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)


  25. #43615
    Avatar von RennFuchs
    Im Forum dabei seit
    08.09.2012
    Beiträge
    3.200
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen
    @ me
    Wie gesagt heute durfte ich mal wieder die Sau raus lassen. Ergebnis waren meine schnellsten 1000er. Habe ich vor 3 Wochen die 6 x 1000m gerade noch so in 03:30 geschafft, lief es heute signifikant besser:
    03:25
    03:25
    03:27
    03:25
    03:24
    03:17

    Beim letzten dann total eskaliert. Aber ich musste einfach Druck drauf geben, zumal die ersten 5 Durchgänge näher an locker waren als an all out. Da war definitiv noch Luft.
    Also die Form kommt wirklich in riesen Schritten. Nächste Woche dann wie gesagt deutlich rausnehmen und dann hoffe ich, dass ich das noch halten kann bis Oktober.
    Stark so schnell abzuschließen!
    2 Fragen:
    Wie lange waren die TPs und
    machst Du die 7" auf den letzten 400m gut oder drückst Du gleichmäßig aus Tempo?
    was willste machen, nützt ja nichts

  26. #43616
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    171
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    284

    Standard

    @ Christoph und Jens,

    ich werde in Münster an den Start gehen, da ich einen 40km GA2 im Plan habe,
    ich mich aktuell gut fühle und mein Bruder mitfahren würde wegen der Anreise.
    Soll ca eine 2:45 laufen, je nach Gefühl, vielleicht für dich von Interesse Christoph.
    Hab auch die Einheit vom Sonntag sehr gut verkraftet, deswegen traue ich mir das zu.

    Mein Coach David Schönherr meldet mich an, da ich es vermutlich nicht zum Anmeldeschluss am Samstag schaffen werde.

    Aktuell bin ich noch auf Mallorca,
    Montag war Pause,
    Dienstag 23km @4:30
    Mittwoch 15,5km @ 4:31
    Heute 10x800m mit 200m tp,
    alle 800er im Schnitt bei 3:09-3:10min/km
    und die 200m Pause ca 57-60 sec.
    Hab die 10km vollgemacht und waren dann 34:50min und ein 3:29er Schnitt.

    Leider nicht auf der Bahn aber ich hatte eine gute Stelle gefunden, war komplett flach.
    Morgen und Samstag stehen nur zwei kurze lockere Läufe zur Erholung an.

    Grüße aus Mallorca
    #workinprogress
    5km 16:16 - 10km 32:36 - 21,1km 1:14:33

  27. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gaertda:

    bastig (06.09.2019), Christoph83 (06.09.2019), kappel1719 (06.09.2019), movingdet65 (05.09.2019), tt-bazille (05.09.2019), Zemita (06.09.2019)

  28. #43617
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    874
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Zitat Zitat von RennFuchs Beitrag anzeigen
    Stark so schnell abzuschließen!
    2 Fragen:
    Wie lange waren die TPs und
    machst Du die 7" auf den letzten 400m gut oder drückst Du gleichmäßig aus Tempo?
    Trabpause waren 400m, wobei 50m davon gehen waren.
    Was die 7s auf dem letzten Durchgang angeht: Ich checke eigentlich immer alle 200m die Sekunden und hatte da bisher immer 42s als Richtwert für die 03:30. Hatte auf den ersten 200m 39s. Habe das dann wohl gehalten und dann tatsächlich die letzten 400m, wohl wissend, dass es die letzte Runde des Tages war, nochmal voll rein gehalten.

  29. #43618
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    874
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Wow, die Münster Fraktion wächst ja immer mehr. Coole Konstellation, man darf gespannt sein, wenn Christoph dann sogar noch einen Hasen hätte.

  30. #43619
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.299
    'Gefällt mir' gegeben
    2.024
    'Gefällt mir' erhalten
    1.773

    Standard

    @Gaertda - Das sind ja schöne Neuigkeiten.
    Davids Vereinskollege hat es letzten Samstag ähnlich gemacht und ist zur Vorbereitung auf Berlin einen Marathon in 02:45 h gelaufen.

    Das ist echt schön. Hoffe, wir treffen uns dann auch alle.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  31. #43620
    Avatar von Gaertda
    Im Forum dabei seit
    05.03.2018
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    171
    'Gefällt mir' gegeben
    80
    'Gefällt mir' erhalten
    284

    Standard

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    @Gaertda - Das sind ja schöne Neuigkeiten.
    Davids Vereinskollege hat es letzten Samstag ähnlich gemacht und ist zur Vorbereitung auf Berlin einen Marathon in 02:45 h gelaufen.

    Das ist echt schön. Hoffe, wir treffen uns dann auch alle.

    Ja das stimmt, nicht nur Yannick sondern auch Manuel ist in der Vorbereitung die Marathon Distanz gelaufen.
    Viele planen ja einen Lauf mit 40km plus in die Vorbereitung ein.

    Für mich persönlich macht es keinen großen Unterschied ob ich die 40km daheim laufe oder in Münster (bis auf die Reisezeit).
    Ich würde die Einheit genauso hart laufen oder zum Ende hin drücken, es fällt mir eben relativ leicht mich zu „pushen“.
    Vorteile wären dass ich meine Not Verpflegung unter WK Bedingungen testen kann (also nur Wasser im Becher nutzen) mit Gels und Salztabletten aus der Gürteltasche und in Berlin in Block B rutschen würde.

    In Berlin gebe ich meine zusätzlich meine Selbstverpflegung ab aber ob ich alle Flaschen erreiche wird sich zeigen.
    #workinprogress
    5km 16:16 - 10km 32:36 - 21,1km 1:14:33

  32. #43621
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    281
    'Gefällt mir' gegeben
    2.100
    'Gefällt mir' erhalten
    908

    Standard

    Hier auch schon mal meine Startnr. (Münster-MRT): 1635
    Heute musste ich mich bremsen und bin 8km eher regenerativ gelaufen (5:31/km). Gestern knapp 12km@4:52/km und DI. hatte ich schon 4 x 1000M-Intervalle absolviert Der erste KM war noch ganz entspannt zum Einlaufen in 4:20/km; beim zweiten wollte ich dann "blind" das MRT-Tempo treffen u. es wurde ne 4:09. Hm, dass könnte evtl. sogar in etwa passen, wobei ich aber wohl doch etwas langsamer anlaufen werde. Der dritte in 4:03 war dann schon fast HM-RT und beim 4. wollte ichs' dann doch nochmal wissen und hatte einfach auch Bock auf mehr Speed: 3:48. Also im Greifschen Sinne war das jetzt nicht, der war da ja ganz streng u. ermahnte, die letzte Woche d. Intervalle bloss nicht schneller als MRT zu laufen. Nun denn,- glaube aber nicht, dass mir das jetzt geschadet hat.
    Gelaufen bin ich auf Asphalt (Radweg) mit Wettkampfschuh: Es wird wie in Hannover wieder der adizero Boston7 sein,- mit dem habe ich wirklich ein super Tempogefühl u. einen gewissen leichten Komfort hat er ja auch. Einen noch härteren/direkteren traue ich mich noch nicht (zumindest nicht beim Marathon).Anschliessend während des Auslaufens über 2,5km noch 1km mit ein paar Strides drangehängt. Fühlte sich alles recht locker an.
    Jetzt beim Carbo-Loading geht das Gewicht natürlich wieder etwas in die Höhe. Liege momentan so zwischen 60 u. 61kg. (zwischenzeitlich war ich ja mal bis auf 58kg runter). Wenn dass WK-Gewicht dann bei etwa 62kg liegen würde, wäre dass auch noch o.k.,- früher lag ich immer eher bei um die 63kg.
    Jetzt bin ich echt gespannt auf Sonntag. Soll ja fast ideales Laufwetter geben (zur Startzeit etwa 11 Grad lt. Prognose). Da muss man sich sicher wieder zügeln, anfangs nicht zu überpacen in der ganzen Euphorie ...
    Rothaarsteig-Trail-Marathon (835 Höhenmeter),Okt. 2019: 3:18:00h (AK-Platz 1)
    PB Marathon: 02:57,20h (Münster, Sept.2019) HM-Splits: 01:28,34 / 01:28,46
    Hermannslauf April 2019: 02:18,59 (31,1km Trail, ca. 520 HM)
    PB Halbmarathon: 01:25,57 (März 2018, Paderborner Osterlauf)
    PB 10km: 39,27 (Juli 2017)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 2:55h

    "And we ll` keep on fighting, till the end ..." (Freddie Mercury)

  33. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von movingdet65:

    Antracis (06.09.2019), bastig (06.09.2019), Christoph83 (06.09.2019), diagonela (06.09.2019), kappel1719 (06.09.2019), tt-bazille (05.09.2019), Tvaellen (06.09.2019)

  34. #43622
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    3.146
    'Gefällt mir' gegeben
    1.938
    'Gefällt mir' erhalten
    3.369

    Standard

    Ich finde für Münster kein Tracking? Gibts nur Ergebnis-Liste?

  35. #43623
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.299
    'Gefällt mir' gegeben
    2.024
    'Gefällt mir' erhalten
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ich finde für Münster kein Tracking? Gibts nur Ergebnis-Liste?
    Ich glaube, dass beim MüMa leider kein Live-Tracking angeboten wird.
    Zuletzt überarbeitet von tt-bazille (06.09.2019 um 08:47 Uhr)

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  36. #43624
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.299
    'Gefällt mir' gegeben
    2.024
    'Gefällt mir' erhalten
    1.773

    Standard

    An die MüMa-Starter:

    Bis auf Holger und ich werdet ihr ja vermutlich erst am Sonntag anreisen. Habt ihr Lust, dass wir uns am Sonntag vor dem Start an der Treppe zum Amtsgericht treffen? Das hat letztes Jahr mit Markus auch sehr gut geklappt.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  37. #43625
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    443
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    824

    Standard

    @gaertda: schön, dass es dich auch nach Münster verschlägt Sollten dann ja in der gleichen Gruppe unterwegs sein (hoffentlich).
    Gibt ja einen Pacer für 2:45h. Weiß noch nicht, ob ich mich da direkt dranhängen soll (Risiko-Variante), oder doch erstmal im ursprünglichen (zu Beginn der Vorbereitung angepeilten) MRT von ca. 4:00min/km starten soll und wenn alles passt im Verlauf das Tempo steigere.
    Werde ich wohl wirklich davon abhängig machen, wie ich mich am Sonntag fühle.
    Die Woche spricht zumindest nicht gegen die Risiko-Variante. Ich fühle mich richtig stark, ausgeruht und bereit für den Wettkampf.
    Taper-Madness kam auch nicht auf, außer als unser Junior am Dienstag meinte, mal spontan 40° Fieber bekommen zu müssen

    @jens: Treffen vorm Start ist ne gute Idee, auch wenn ich da wahrscheinlich das reinste Nervenbündel sein werde. Entspannt quatschen (und auf unsere Erfolge anstoßen ) kann man dann hoffentlich nach dem Ziel nochmal
    Ich hole die Startunterlagen morgen Mittag ab (wahrscheinlich so 13Uhr) und gucke mich dann auch direkt schon mal ein bisschen um.


  38. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Christoph83:

    tt-bazille (06.09.2019), Tvaellen (06.09.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •